24.05.2016

19.05.2016

19.05.2016

Boca erarbeitet sich in Montevideo eine gute Ausgangssituation

Mit dem 1:1 in Uruguay haben die Boca Juniors im Rückspiel des Copa Libertadores-Viertelfinales alle Trümphe in der Hand den Halbfinaleizug vor eignem Publikum klar zu machen. (13.05.2016)
13.05.2016

13.05.2016

05.05.2016

04.05.2016

28.04.2016

28.04.2016

28.04.2016

28.04.2016

28.04.2016

28.04.2016

28.04.2016

28.04.2016

26.04.2016

21.04.2016

21.04.2016

21.04.2016

20.04.2016

20.04.2016

20.04.2016

20.04.2016

16.03.2016

16.03.2016

15.03.2016

10.03.2016

10.03.2016

10.03.2016

10.03.2016

09.03.2016

09.03.2016

09.03.2016

Bolívar schießt Cali aus dem Stadion

In der Copa Libertadores gelang den Bolivanern ein 5:0-Kantersieg über Deportivo Cali. Mit einem Hattrick hatte dabei vor allem Juan Arce (r.) großen Anteil an diesem Sieg. (03.03.2016)
03.03.2016

03.03.2016

Huracán war bei Peñarol drückend überlegen

Peñarol Miguel Murillo (l.) ist vor Huracáns Luca Sosa (r.) am Ball. Sonst waren jedoch die Argentinier stets einen Schritt schneller als die Uruguayos. (01.03.2016)
01.03.2016

Pumas wildern in Paraguay

01.03.2016

River Plate überzeugt bei Debüt in der Libertadores 2016

Champion River Plate legte gegen Trujillanos ein geglücktes Debüt auf dem Weg Richtung Titelverteidigung hin. Die 'Millonarios' gewannen mit 4:0 gegen den venezolanischen Underdog. (25.02.2016)
25.02.2016

Boca kam bei Deportivo Cali nicht über ein 0:0 hinaus

Beim Auftaktspiel der Gruppe 3 in der Copa Libertadores 2016 zwischen Cali und Boca, blieb der argentinische Favorit um Starstürmer Carlos Tévez (l.) in Kolumbien ohne eigenen Treffer. Auch in der Liga ist Boca noch nicht richtig in Schwung, steht aktuell mit fünf Punkten Rückstand nur auf Tabellenplatz vier. (24.02.2016)
24.02.2016

Lucas Pratto bejubelt sein Siegtor gegen Independiente del Valle

Der Argentinier erzielte bereits in der vierten Spielminute den entscheidenden Treffer am zweiten Spieltag der Copa Libertadores uns sorgte für weitere drei Punkte für Atlético Mineiro. (24.02.2016)
24.02.2016

Racing schenkt den eigenen Fans einen Kantersieg

Dank eines Lisandro López in Topform, gelang Racing Club gegen den bolivianischen Vertreter Club Bolívar ein souveräner 4:1-Sieg beim Copa Libertadores-Debüt 2016. Die Fans waren begeistert und sorgten von Beginn an für eine würdige Atmosphäre. (24.02.2016)
24.02.2016

24.02.2016

Liga de Quito zwingt San Lorenzo in die Knie

Der ecuadorianische Vertreter Liga de Quito konnte sich im Auftaktspiel der Copa Libertadores überraschend deutlich mit 2:0 gegen San Lorenzo aus Argentinien durchsetzen. (23.02.2016)
23.02.2016

Colo Colo nimmt aus Ecuador einen Punkt mit

Der chilenische Rekordmeister Colo Colo kam bei Independiente del Valle zum Auftakt der neuen Copa Libertadores-Saison nicht über ein 1:1 hinaus. Hier schirmt José Angulo (r.) geschickt den Ball gegen Colo Colos Matias Zaldivia ab. (18.02.2016)
18.02.2016

Palmeiras schafft zum Auftakt nur ein Remis

Ronaldo Conceicao (l.) und Palmeiras Dudu Barrios (r.) kämpfen um den Ball. Trotz Feldüberlegenheit reichte es für den brasilianischen Favoriten Palmeiras bei River Plate aus Uruguay nur zu einem 2:2-Unentschieden. (17.02.2016)
17.02.2016

Táchira schafft den Auftaktsieg auf Kosten von Olimpia

Deportivo Táchira aus Venezuela dominierte die Partie gegen den paraguayischen Vertreter Club Olimpia und erarbeitete sich so einen 2:1- Erfolg. Gerson Chacon (m.) verteidigt in dieser Szene geschickt den Ball gegen Carlos Rolon (l.) and Robert Piris (r.). (17.02.2016)
17.02.2016

Unfall nach Libertadores-Spiel

Nach dem Spiel in der Copa Libertadores beim Caracas FC verunglückte der Mannschaftsbus des argentinischen Klubs Huracan. Fünf Spieler wurden verletzt. (09.02.2016)
10.02.2016

Trotz Niederlage in Venezuela zieht Huracán eine Runder weiter

Der argentinische Vertreter Huracán aufgrund des erzielten Auswärtstores in Caracas in die Gruppenphase der Copa Libertadores 2016 ein. In dieser Szene fighten Huracáns Federico Mancinelli (l.) mit Over Garcia (r.) vom Caracas FC um den Ball. (09.02.2016)
09.02.2016

River Plate aus Uruguay zieht in die Gruppenphase ein

Aufgrund eines 2:0-Sieg aus dem Hinspiel, reichte River Plate im Rückspiel bei Universidad de Chile ein 0:0, um die Teilnahme an der Copa Libertadores 2016 zu fixieren. Hier grätscht Leonardo Valencia (l.) gegen Fernando Gorriar (r.) ins Leere. (09.02.2016)
09.02.2016

Ecuador gegen Paraguay in den Playoffs der Copa Libertadores

Independiente del Valle empfing am 04.02.2016 den paraguayischen Vertreter Guaraní und ging siegreich mit 1:0 aus der Partie.
04.02.2016

Der Favorit muss sich mit einem Remis zufriedengeben

Ricardo Centurion (r.) und Sao Paulo kamen in Peru gegen Guillermo Guizasola (l.) und Cesar Vallejo nicht über ein 1:1 hinaus. Dennoch halten die Brasilianer damit die besseren Karten für das Rückspiel in der eigenen Hand. (03.0.2016)
03.02.2016

Mexiko gegen Argentinien in der Copa Libertadores

Puebla aus Mexiko und Racing Club aus Argentinien trennten sich in einem torreichen Hinpiel mit 2:2. Damit verschaffte sich Racing die eindeutig bessere Ausgangsposition für das Rückspiel im eigenen Stadion. (09.02.2016)
03.02.2016

Huracán sichert sich einen knappen Vorsprung für Rückspiel

Die Argentinier gewannen mit 1:0 und reisen mit diesem Vorteil zum Rückspiel nach Venezuela. Hier battlen sich Huracáns Diego Mendoza (r.) und Caracas Rubert Quijada (l.) in einem hart umkämpften Playoff um den Ball. (02.02.2006)
02.02.2016

Die Spieler von River Plate feiern die Copa Libertadores aus ihre Weise

Die Argentinier setzten sich bei strömenden Regen im Final-Rückspiel mit 3:0 klar gegen die Tigres aus Mexiko durch und rutschen ihrem Pokal entgegegen. (05.08.2015)
05.08.2015

Starke Choreo

Vor dem Copa-Libertadores-Final-Hinspiel zwischen den Tigres und River Plate posieren die Spieler beider Teams vor einer beeindruckenden Choreografie. (29.7.2015)
29.07.2015

Tigres de Mexico

Die Tigres-Fans sind während des Copa-Libertadores-Finals 2015 gegen River Plate sichtlich begeistert. (29.7.2015)
29.07.2015

Voller Einsatz

Egidio Arévalo von Tigres (unten) und Leonel Vangioni von River Plate kämpfen während des Copa-Libertadores-Finals 2015 mit voller Leidenschaft um den Ball. (29.7.2015)
29.07.2015

29.07.2015

Tiger im Jubelrausch

Die Tigres bejubeln einen Treffer während der Copa-Libertadors-Halbfinal-Partie gegen Internacional. (15.7.2015)
15.07.2015

Fokussiert

Lisandro López (l.) von Internacional und Guido Pizarro von UANL Tigres nehmen den Ball während der Gold-Cup-Halbfinal-Partie 2015 in den Fokus. (15.7.2015)
15.07.2015

Die Konzentration ist vor Anpfiff hoch

Cruzeiro hatte den Einzug ins Halbfinale der Copa Libertadores nach dem 1:0-Auswärtserfolg bei River Plate im Hinspiel selbst in der Hand. Die Brasilianer sollten jedoch im eigenen Stadion von den 'Millionarios' überrollt werden. (27.05.2015)
27.05.2015

Maidana trifft zum 2:0 für River Plate

Mit diesem Tor hatten die Gäste das Ergebnis aus dem Hinspiel wett gemacht und standen mit einem Bein im Halbfinale der Copa Libertadores. Ihr Torhunger war jedoch noch nicht gestillt. (27.05.2015)
27.05.2015

River kehrt nach zehn Jahren wieder in Libertadores-Halbfinale zurück

Die Freude war groß bei Spielern und dem mitgereisten Anhang. River Plate ist international wieder wer. Nach dem Gewinn der Copa Sudamericana im vergangenen Jahr, zogen die Argentinier nun 2015 ins Semifinale der Copa Libertadores ein. (27.05.2015)
27.05.2015

Der Ex-Leverkusener Juan bringt Internacional in Front

Im Rückspiel des Viertelfinales der Copa Libertadores brachte der ehemalige Leverkusener Juan, inzwischen 36 Jahre jung, sein Team in Führung. Am Ende sollten sich die Brasilianer gegen aufopferungsvoll kämpfende aber dezimierte Kolumbianer durchsetzen. (27.05.2015)
27.05.2015

D'Alessandro zieht mit Internacional ins Halbfinale ein

Der ehemalige Wolfsburger Andrés D'Alessandro sackt nach Schlusspfiff erschöpft aber voller Freude auf dem Rasen zusammen. Er hat soeben mit seinem aktuellen Verein das Halbfinale der Copa Libertadores 2015 erreicht. (27.05.2015)
27.05.2015

Skandal im Superclásico

Die Spieler von River Plate wurden nach der Halbzeit von Boca-Fans von den Rängen aus im Spielertunnel mit einer ätzenden Substanz atackiert, die zu Verbrennungen und juckenden Augen führte. Das Spiel wurde abgebrochen und später Boca für den Rest der Copa Libertadores vom südamerikanischen Verband CONMEBOL disqualifiziert. (14.05.2015)
14.05.2015

Beim Skandalspiel durfte auch eine Drohne nicht fehlen

14.05.2015

13.05.2015

08.05.2015

08.05.2015

23.04.2015

Mineros schießt Huracán aus der Copa Libertadores

Der venezolanische Vertreter Mineros de Guayana war zwar vor dem letzten Gruppenspieltag bereits selbst ausgeschieden, wollte sich aber anständig von seinem Publikum verabschieden und tat das auf Kosten von Huracán, für die nach der 3:0-Schlappe ebenfalls nach der Vorrunde Schluss war. (22.04.2015)
22.04.2015

Bolaños feiert seinen Doppelpack in der Copa Libertadores

Im letzten Gruppenspiel gelang dem ecuadorianischen Nationalstürmer ein Doppelpack gegen Universidad de Chile, der Emelec ins Achtelfinale des Wettbewerbs brachte. (22.04.2015)
22.04.2015

Willian erzielt gegen Universitario die 1:0-Führung

Die Brasilianer sollten am Ende mit 2:0 gewinnen und zusammen mit Universitario in die nächste Runde einziehen. (21.04.2015)
21.04.2015

Cruzeiro und Universitario ziehen in die nächste Runde ein

Nach dem 2-0-Sieg Cruzeiros über Universitario stand fest, dass beide Teams in der Copa Libertadores eine Runde weiter gingen, da im Parallelspiel Huracán, noch mit Chancen aufs Weiterkommen, gegen Mineros de Guayana verlor. So war nach Schlusspfiff Zeit für einen freundschaftlichen Trikottausch.(21.04.2015)
21.04.2015

Universitarios Cuellar im Spiel gegen Cruzeiro

Hoch konzentriert und top motiviert gingen die Bolivianer in das letzte Gruppenspiel der Copa Libertadores beim brasilianischen Favoriten Cruzeiro. Zwar sollte Cuellar und sein Team in Brasilien mit 2:0 verlieren, dennoch war die Freude nach 90 Minuten groß. Da Huracán im Parallelspiel ebenfalls verlor, stehen die Bolivianer überraschend im Achtelfinale. (21.04.2015)
21.04.2015

Vágner Love behauptet den ball gegen Julio Buffarini

Corinthians machte am vorletzten Spieltage der Gruppenphase den Einzug ins Achtelfinale der Copa Libertadores 2014/2015 durch ein Unentschieden gegen den amtierenden Titelverteidiger San Lorenzo klar. (16.04.2015)
16.04.2015

Sechs Spiele, sechs Siege

Die Bilanz der Boca Juniors aus der Gruppenphase der Copa Libertadores 2014/2015 ließt sich beeindruckend. 18 Punkte aus sechs Spielen lassen mögliche Gegner im Achtelfinale aufhorchen. Hier feiert Jonathan Calleri (r.) sein 2:0 über Palestino am letzten Spieltag. Die Chilenen sind damit ausgeschieden. (16.04.2015)
16.04.2015

Milito bläst zur Aufholjagd

Racing hatte bereits vor dem letzten Spieltag die Qualifikation für die nächste Runde in der Copa Libertadores sicher und lag gegen Táchira bereits 0:2 zurück, als Diego Milito den Anschluss erzielte. Die Gastgeber sollten das Spiel am Ende sogar noch mit 3-2 gewinnen. Táchira war ebenfalls bereits vor dem letzten Spiel ausgeschieden. (15.04.2015)
15.04.2015

Rodrigo Mora führt River Plate ins Achtelfinale

Am letzten Spieltag der Gruppenphase der Copa Libertadores 2015/2016 musste River Plate gegen San José gewinnen und gleichzeitig auf eine Niederlage von Juan Aurich gegen die UANL Tigres hoffen. Mora war bei einem nie gefährdeten 3:0-Sieg der Argentinier mit zwei Toren der Matchwinner und Juan Aurich unterlag mit 5-4 in Mexiko. (15.04.2015)
15.04.2015

Yohandry Orozco im Zweikampf mit César Pereyra

In einem umkämpften Copa-Libertadores-Match, das am Ende torlos enden sollte, schenken sich Sporting Cristal um César Pereyra (r.) und Deportivo Táchira um Yohandry Orozco (l.) keinen Zentimeter.
09.04.2015

De Arrascaeta zaubert in der Copa Libertadores

Der kleine Uruguayer Giorgian De Arrascaeta (m.) erzielt gegen Mineros de Guayana ein sehenswertes Fallrückziehertor und leitete dadurch den 3-0 Sieg der Brasilianer ein, die nach dem vierten Gruppenspieltag bereits mit einem Bein in der nächsten Runde stehen. (08.04.2015)
08.04.2015

08.04.2015

Danubios Startelf beim Gastspiel bei Corinthians

Für den uruguayischen Vertreter Danubio FC war beim großen Favoriten Corinthians in der Libertadores nichts zu holen. Sie gingen mit 4:0 unter. (01.04.2015)
01.04.2015

Guerrero schoss Danubio quasi alleine aus dem Stadion

In der Copa Libertadores schoss der ehemalige Bundesligastürmer Paolo Guerrero (l.) die Uruguayer des Danubio FC um Fabricio Formiliano (r.) mit drei Toren quasi alleine ab. Das Spiel endete mit 4:0 für den großen Favoriten. (Foto: Getty)
01.04.2015

Fans von Corinthians sorgen in der Copa Libertadores für eine tolle Kulisse

Das Stadion Itaquerão in São Paulo ist vor dem Heimspiel von Corinthians gegen Danubio ganz in schwarz und weiß gehüllt. Die Fans der Brasilianer heißen ihre Spieler auf diese Weiße mit ihren Farben zum Copa-Libertadores-Spiel willkommen. (01.04.2015)
01.04.2015

Torrico pariert Michel Bastos' Kopfball

Nach einer Flanke von Pato kam Batos (l.) völlig frei zum Kopfball. San Lorenzos Keeper Torrico konnte mit Hilfe des Pfostens den guten Versuch in der ersten Halbzeit parieren. Doch Sao Paulo sollte weiter anrennen... (18.03.2015)
18.03.2015

Kurz vor Schluss erzielte Bastos doch noch den Siegtreffer

18.03.2015

Sao Paulo bezwingt Danubio in den Schlusssekunden

Bitter für die Uruguayer, die dem brasilianischen Favoriten lange Paroli geboten hatten. Doch bereits in der Nachspielzeit erzielte Ricardo Centurión den Siegtreffer und ließt seine Mannschaftskameraden jubeln. (18.03.2015)
18.03.2015

Lanaro geht hart in einen Zweikampf mit Alex Silva

Der chilenische Vertreter CD Palestino um Germán Lanaro (r.) ließ den Wanderers aus Montevideo in einem hart geführten Spiel keinen Zentimeter Platz zum Durchschnaufen. Auch in dieser Szene muss Alex Silva (l.) den Ball schnell verarbeiten, um nicht von Lanaro per Grätsche abgeräumt zu werden. (11.03.2015)
11.03.2015

Boca überrollt Zamora

11.03.2015

Die Spieler von Guaraní bejubeln den Kantersieg über Táchira

Mit 5:2 bezwangen die Paraguayer von Guaraní den venezolanischen Vertreter Deportivo Táchira am 11. März 2015 in der Copa Libertadores.
10.03.2015

Die Fans von Cruzeiro sorgen für gute Stimmung

Vor dem Spiel der Copa Libertadores gegen den argentinischen Vertreter Huracán hatten die Anhänger von Cruzeiro Belo Horizonte noch richtig gute Laune und sorgten für ein tolles Ambiente. (03.03.2015)
03.03.2015

Außenseiter Huracán überrascht Cruzeiro im eigenen Stadion

Federico Vismara (l.) entführte mit Huracán einen Punkt aus Brasilien. Der große Favorit Cruzeiro um De Arrascaete und Henrique wusste fand gegen das argentinische Abwehrbollwerk keine Mittel zum Torerfolg. (03.03.2015)
03.03.2015

13.02.2015

10.02.2015

10.02.2015

14.08.2014

San Lorenzo feiert

Die Spieler von San Lorenzo feiern den Gewinn der Trophäe bei der Copa Libertadores 2014.
13.08.2014

Zwischen Club Nacional und San Lorenzo ging es zur Sache

Zwischen Club Nacional und San Lorenzo ging es zur Sache
07.08.2014

Die Spieler von Club Nacional freuen sich nach dem späten Ausgleich

Bereits in der Nachspielzeit konnte Julio Santa Cruz im Finale der Copa Libertadores 2014 gegen die favorisierten Argentinier von San Lorenzo den Treffer zum 1:1 erzielen. Im Rückspiel geht es für die Paraguayer zwar nach Buenos Aires, dennoch ist die Ausgangssituation nicht übel, um für die große Überraschung zu sorgen. (06.08.2014)
06.08.2014

Torjubel a la Paraguaya

Im Halbfinale der Copa Libertadores 2014 feiern die Spieler von Nacional de Paraguay einen Treffer gegen Defensor Sporting aus Uruguay. Der 2:0-Sieg aus dem Hinspiel verschafft Nacional eine gute Ausgangsposition für den Einzug ins Finale. (23.07.2014)
23.07.2014

15.05.2014

30.04.2014

Raúl Ruidíaz blieb in der Copa Libertadores wirkungslos

Der chilenische Meister Universitario de Deportes musst in der Gruppe 1 der Copa Libertadores am 20.03.2014 bei Atlético Paranaense antreten und verlor deutlich mit 3:0. Auch ihr Torjäger Raúl Ruidíaz blieb gänzlich blass.
20.03.2014

Flugeinlage

Im Copa-Libertadores-Spiel gegen Independiente del Valle hält Botafogo-Keeper Jefferson den Kasten sauber. Sein Team gewinnt mit 1:0, scheidet später jedoch als Letzter bereits in der Gruppenphase aus. Auch in der brasilianischen Liga lief es nicht besser: Der Traditionsverein steigt in der Saison 2014 ab. (19.03.2014)
18.03.2014

Auf zum kentern

Ein Gremio-Fan zeigt seinem Team im März 2014, wo es langgeht.
13.03.2014

Da ist der Pott!

Nach dem Finalsieg in der Copa Libertadores feiern die Spieler des brasilianischen Vertreters Atlético Mineiro, um den ehemaligen Weltfußballer Ronaldinho (Bild), ausgelassen den Erfolg (25.07.2013).
25.07.2013

Zu spät dran

Gerardo Bedoya kommt im Halbfinale der Copa Libertadores 2013 wieder einmal zu spät und fliegt nach seiner Gelb-Roten Karte zum 43. Mal in seiner Karriere vom Platz.
03.07.2013

Den Ball abschirmen

Während der Copa-Libertadores-Partie in der Gruppenphase 2013 schirmt Ruben Botta von CA Tigre das Leder gegen Weldinho von SE Palmeiras ab (24.4.2013).
24.04.2013

Finale Copa Libertadores 2012: Matchwinner Emerson

Mit seinen beiden Toren zum 2:0 für die Corinthians im Rückspiel gegen die Boca Juniors ist Emerson (2.v.r.) der Matchwinner. Außerdem auf dem Bild: Walter Erviti, Agustín Orión, Franco Sosa und Leandro Somoza (v.l.n.r.). (05.07.2012)
05.07.2012

Sieger der Copa Libertadores 2012: Corinthians

Erstmals in seiner Vereinsgeschichte holt der Club aus São Paulo die Copa Libertadores nach einem 2:0 Finalsieg über Boca Juniors. Kapitän Alessandro (m.) reckt den Cup in die Höhe. (05.07.2012)
05.07.2012

Copa Libertadores 2012: Boca - Corinthians

Im Endspiel der Copa Libertadores 2012 trafen die Boca Juniors aus Argentinien auf Corinthians aus Brasilien. Im Hinspiel trennten sie sich mit Román Riquelme (re.) und Danilo (li.) mit 1:1. (28.06.2012)
02.07.2012

Dreifacher Jubel

Beim Copa-Libertadores-Spiel gegen Godoy Cruz trifft Junior Fernandes gleich dreifach für Universidad de Chile. Das Spiel endet 5:1 (22.02.2012).
23.02.2012

Siegesfeier FC Santos

FC Santos - CA Penarol 23.06.2011
23.06.2011

Fanjubel bei CA Penarol

Die Anhänger von CA Penarol feiern ihr Team mit Bengalos und Fahnen.
16.03.2000
Die Top-Elf der EM-Oldies
14.06.2016
12 Bilder
Die Stadien der EM 2016
08.06.2016
20 Bilder
Diese Stars verpassen die EM
31.05.2016
29 Bilder
Derbi madrileño
28.05.2016
13 Bilder
Notenbeste Elf 15/16
18.05.2016
12 Bilder
EM-Maskottchen
13.05.2016
10 Bilder
Bad Boys am runden Leder
31.03.2016
11 Bilder
Torjäger-Duos in Europa
16.02.2016
9 Bilder
Weltfußballer des Jahres
11.01.2016
19 Bilder
Die FIFA-Weltelf 2015
11.01.2016
11 Bilder
UEFA Team des Jahres 2015
08.01.2016
11 Bilder
Die Bilder des Jahres 2015
01.01.2016
39 Bilder
Aufreger des Jahres 2015
31.12.2015
13 Bilder
Das Länderspieljahr 2015
28.12.2015
20 Bilder
Momente des Jahres 2015
24.12.2015
22 Bilder
Frankreich, wir kommen!
11.12.2015
24 Bilder
Die verrücktesten Torjubel
09.11.2015
16 Bilder
Der "Bomber" wird 70!
03.11.2015
16 Bilder