Es ist Sunday!

Sunday Mba sorgte mit seinem entscheidenen 1:0 gegen Burkina Faso für den dritten Erfolg beim Afrika-Cup für die "Black Eagles" und geht damit in die Annalen seines Landes ein. (9.2.2013)
10.02.2013

Voller Einsatz

Noch im Fallen versucht Prejuce Nakoulma im Finale des Afrika-Cups 2013 an den Ball zu kommen. Es nützt nichts, Burkina Faso verliert gegen Nigeria mit 0:1. (9.2.2013)
10.02.2013

Da ist das Ding!

Joseph Yobo und seine Teamkollegen haben ihr Ziel erreicht: Sie dürfen den "African Cup of Nations" in die Höhe stemmen. Mit dem 1:0 Sieg gegen Burkina Faso im Endspiel konnten die Nigerianer zum dritten Mal den Wettbewerb gewinnen (9.2.2013).
10.02.2013

Sprung ins Glück

Mit dieser und weiteren spektakulären Paraden hält der nigerianische Torhüter Vincent Enyeama (li.) seinen Kasten im Finale des Africa-Cups sauber. Da kann der Burkiner Prejuce Nakoulma (r.) gegen Elderson (mi.) so viel schieben, wie er möchte, (9.2.2013)
10.02.2013

Die Dämme brechen

Entfesselte Freude kurz nach dem Schlusspfiff des Afrika-Cup-Finals: Nigeria hat den Titel nach einem 1:0 gegen Burkina Faso zum dritten Mal gewonnen. Die Freude bei Spielern und Funktionären kennt keine Grenzen. (9.2.2013)
10.02.2013

Jubel im Regen

Keita Seydou (#12) feiert mit Teamkollege Mamadou Samassa (#15) sein 2:0 beim 3:1 Sieg Malis gegen Ghana im kleinen Finale des Afrika-Cups 2013. (9.2.2013)
09.02.2013

Knapp vorbei und doch gewonnen!

Hier verfehlt er das Tor, am Ende konnte er trotzdem jubeln: Keita Seydou (li.) im Duell mit dem ghanaischen Torhüter Fatawu Dauda beim 3:1 Sieg Malis im Spiel um den dritten Platz beim Afrika-Cup 2013. (9.2.2013)
09.02.2013

Einen Schritt schneller...

...ist der Malier Tamboura Adama (r.) gegen die Ghanaer Kwadwo Asamoah (20) und Harrison Afful (23) im Spiel um den dritten Platz beim Afrika Cup 2013. Die Schnelligkeit zahlt sich aus, Mali gewinnt 3:1. (9.2.2013)
09.02.2013

Ein Haufen Freude

Die malische Nationalmannschaft bejubelt ihren dritten Platz beim Afrika Cup 2013. Die Westafrikaner gewannen gegen Ghana 3:1. (9.2.2013)
09.02.2013

Schwerer Stand

Nicht nur der Regen bereitete den ghanaischen Nationalspielern wie hier Mohammed Awal (m.) im kleinen Finale des Afrika-Cups 2013 Probleme, sondern auch die Zweikampfstärke der Malier. Hier versucht Seydou Keita (li.) den Ball zu erobern, Mahamadou Samassa (r.) sieht gebannt zu. (9.2.2013)
09.02.2013

Hart und platziert

So verwandelt Wakaso Mubarak den Elfmeter im Halbfinale des Africa-Cups 2013 gegen Burkina Faso. Es ist der dritte Elfmeter, den Mubarak im Turnier verwandelt. Ghana hilft das alles nicht, die "Black Stars" scheiden im Elfmeterschießen aus. Mubarak durfte dort nicht schießen, er war ausgewechselt worden. (6.2.2013)
06.02.2013

"Ich hör' euch nicht!"

Dem Burkiner Aristide Bance reicht der Jubel seiner Anhänger beim Sieg im Halbfinals des Afrika-Cups 2013 anscheinend nicht. Bance darf sich aber auch feiern lassen, gegen Ghana erzielt er in der regulären Spielzeit das 1:1 und trifft auch im Elfmeterschießen. (6.2.2013)
06.02.2013

"Ich?!"

Völlig zurecht bezweifelt der Burkiner Jonathan Pitroipa die Entscheidung von Schiedsrichter Slim Jedidi im Halbfinale des Afrika-Cups 2013. Für eine vermeintliche Schwalbe zeigt der Unparteiische Pitroipa die zweite gelbe Karte, wodurch Burkina Faso das Spiel gegen Ghana in Unterzahl beenden muss. Und statt des fälligen Elfmeters muss ein ganzes Elfmeterschießen herhalten, um den Einzug der "Stallions" ins Finale perfekt zu machen. (6.2.2013)
06.02.2013

Sprung ins Finale

Nach dem 3:2 Sieg im Elfmeterschießen gegen Ghana im Halbfinale des Afrika-Cups 2013 feiert Torhüter Daouda Diakite mit seinen Teamkollegen Florent Rouamba (Nr.7), Keba Koulibaly (Nr.8), Charles Kaboré (r.) und Préjuce Nakoulma (Nr.22) den Einzug ins Finale. (6.2.2013)
06.02.2013

Locker lässig...

...marschierten Efe Ambrose und Co. ins Finale des Afrika-Cups 2013. Sie besiegten im Halbfinale Mali mit 4:1. (6.2.2013)
06.02.2013

Kraftvoller Schuss

Mit einem ähnlichen Schuss wie hier im Duell mit Malier Mahamadou N'Diaye (r.) schoss Emmanuel Emenike (li.) das 3:0 im Halbfinale des Africa-Cups 2013. Am Ende stand es gegen Mali 4:1. (6.2.2013)
06.02.2013

Nicht zu stoppen...

...sind die Nigerianer beim Afrika Cup 2013. Hier geht Ahmad Musa am malischen Gegenspieler im Halbfinale vorbei. Nigeria gewinnt 4:1, Musa schießt das vierte Tor für die "Super Eagles". (6.2.2013)
06.02.2013

Beistand von oben

Brown Ideye und einige seiner Teamkollegen bedanken sich bei höheren Mächten für die Unterstützung beim 4:1 Sieg gegen Mali im Halbfinale des Afrika-Cups 2013. (6.2.2013)
06.02.2013

Mannschaftliche Geschlossenheit...

...in schwierigen Zeiten. Die Kicker Malis sorgten beim Afrika-Cup 2013 für ein wenig Ablenkung vom Krieg in der Heimat. Erst im Halbfinale war Nigeria beim 1:4 eine Nummer zu groß. (6.2.2013)
06.02.2013

Afrika Cup 2013: Togo scheitert an Burkina Faso

Auch wenn sich Burkina Fasos Préjuce Nakoulma (r.) in dieser Szene nicht gegen die togoische Überzahl aus Vincent Bossou (l.) und Abdoul Mamah (m.) durchsetzen kann, gewinnt Burkina Faso nach Verlängerung mit 1:0 und zieht ins Halbfinale ein. (03.02.2013)
03.02.2013

Hartes Duell: Elfenbeinküste gegen Nigeria

Salomon Kalou (li.) und Elderson Echiejile (r.) im Laufduell im Viertelfinale des Afrika-Cups 2013. Die favorisierten Ivorer scheiden nach der 1:2 Niederlage frühzeitig aus. (3.2.2013)
03.02.2013

Trost in der Niederlage

Der ghanaische Spieler Christian Atsu (r.) tröstet seinen Kontrahenten Heldon Ramos (mi.) nach der 0:2 Niederlage der Kapverdischen Inseln im Viertelfinale des Afrika-Cups. (2.2.2013)
02.02.2013

Schuss ins Glück

Wakaso Mubarak (r.) trifft im Viertelfinale des Afrika-Cups gegen die Kapverdischen Inseln per Elfmeter zum 1:0. Torhüter Vozinha (li.) ist wie beim späteren 2:0 von Mubarak machtlos. (2.2.2013)
02.02.2013

Einmal mehr aufstehen als hinfallen ...

... ist das Motto vom ghanaischen Nationalspieler Asamoah Gyan (li.) im Viertelfinale des Africa-Cups 2013 im Duell gegen die Kapverdischen Inseln. Hier ist Gegenspieler Carlitos (r.) noch überlegen, am Ende verliert er mit 0:2. (2.2.2013)
02.02.2013

Sensation verpasst

Die überraschend ins Viertelfinale des Afrika Cup 2013 eingezogenen Kapverdischen Inseln müssen nach dem 0:2 gegen Ghana die Segel streichen. Damit ist der Traum vom ganz großen Wurf für Julio Tavares (Bild) und sein Team beendet. (2.2.2013)
02.02.2013

Togo vs Tunesien

Afrika Cup 2013: In Gruppe D trifft Tunesien mit Wahbi Khazri (li.) auf Togo, hier vertreten durch Floyd Ama Ayite.
30.01.2013

Feierlaune

Nach einem Treffer durch Admilson Barros feiern die Spieler der Kapverdischen Inseln während des Afrika-Cup-Duells gegen Angola (27.1.2013).
27.01.2013

Afrika-Cup 2013: Burkina Faso - Äthiopien 4:0

Beim deutlichen Erfolg über Außenseiter Äthiopien gelingt Burkina Fasos Djakaridja Koné (l., hier im Zweikampf mit Addis Hintsa) der Treffer zum 3:0. (25.01.2013)
25.01.2013

Africa-Cup 2013: Sambias Keeper Mweene trifft

Mit seinem verwandelten Elfmeter in der 85. Minute rettet Kennedy Mweene (m.) seinem Team einen Punkt gegen Nigeria. Mit ihm freuen sich Collins Mbesuma, Jonas Sakuwaha und Nathan Sinkala (v.l.n.r.). (25.01.2013)
25.01.2013

Titelverteidiger gegen die kommenden Champions

Sambia mit Nathan Sinkala (r.) gewann die letzte Auflage der afrikanischen Kontinentalmeisterschaft und erreichte ein Unentschieden gegen Nigeria, die den Pokal 2013 gewinnen sollten. Sinkala muss sich in dieser Situation mit John Obi Mikel (l.) und Emmanuel Igiebor (m.) auseinandersetzen. (25.01.2013)
25.01.2013

Afrika-Cup 2013: Wakaso trifft vom Elfmeterpunkt

Ghanas Mubarak Wakaso (vorne) erzielt im Spiel Ghana - Mali den einzigen Treffer per Strafstoß. Im Hintergrund warten Adama Tamboura, Adama Coulibaly, Seydou Keita und Emmanuel Agyemang-Badu auf die Ausführung. (24.01.2013)
24.01.2013

Torschütze beim Afrika Cup 2013

Youssef El-Arabi hält mit seinem Tor zum 1:1-Ausgleich gegen die Kapverden Marokko weiter im Wettbewerb. Mit einem Sieg gegen Angola im letzten Gruppenspiel haben die Marokkaner so das Weiterkommen noch selbst in der Hand. (23.01.2013)
23.01.2013

Afrika-Cup 2013: Allein gegen drei

Südafrikas Bernard Parker (3.v.r.) sieht sich im Spiel gegen Angola gleich drei Gegenspielern (v.l.n.r.: Déde, Lunguinha und Bastos) gegenüber. (23.01.2013)
23.01.2013

Afrika-Cup 2013: Kapverdischer Tango gegen Marokko

Mit einer ästhetischen Choreographie verhindern Fernando Varela (l.) und Gegé (r.) von den Kapverdischen Inseln, dass Marokkos Star, Younes Belhanda (m.) an den Ball kommt. (23.01.2013)
23.01.2013

23.01.2013

Afrika-Cup-Gewinner 2013 mit Nigeria: Emanuel Igiebor

"Nosa" Igiebor kam über Norwegen und Israel nach Spanien zu Betis Sevilla und unterstrich das Gespür des spanischen Traditionsvereins auch mit guten Leistungen beim Afrika-Cup. (21.01.2013)
21.01.2013

Afrika Cup 2013: Kongo holt Remis gegen Ghana

Trésor Mputu (2.v.l.) feiert seinen Anschlusstreffer, Jerry Akaminko (l.), Keeper Fatawu Dauda (2.v.r.) und Kwadwo Asamoah (r.) sind wenig begeistert. (20.01.2013)
20.01.2013

Afrika Cup 2013: Ghana - DR Kongo

Ghanas Asamoah Gyan (r.) sieht sich im Vorrundenspiel des Afrika Cups 2013 gleich zwei Gegenspielern (Cédric Mongongu und Cédric Makiadi, v.l.n.r.) gegenüber. (20.01.2013)
20.01.2013

Afrika Cup 2013: Mali schlägt Niger mit 1:0

Unmittelbar vor dem Treffer von Seydou Keita (nicht im Bild): Nigers Keeper Kassaly Daouda (2.v.r.) wird gleich von drei Spielern bedrängt (von vorne: Mahamane Traoré, Cheick Diabaté und Mohamed Chikoto). Im Hintergrund: Nigers Karim Lancina. (20.01.2013)
20.01.2013

Crazy Bafana Bafana

Vor der Auftaktpartie des Afrika Cups 2013 präsentieren sich die Fans des Gastgebers gewohnt begeistert. In den folgenden 90 Minuten will der Funke allerdings nicht wirklich auf die südafrikanische Elf überspringen. Gegen die Kapverdischen Inseln kommt man nicht über ein müdes 0:0 hinaus.
19.01.2013

Let the Games begin!

2013 fungiert Südafrika als Host des Afrika Cups. Vor dem Eröffnungsspiel der Bafana Bafana gegen die Kapverdischen Inseln zelebrieren die Gastgeber der WM 2010 das anstehende Großereignis mit einer farbenprächtigen Overtüre.
19.01.2013

Afrika Cup 2013: Nullnummer im Eröffnungsspiel

Ohne Tore trennen sich Gastgeber Südafrika und die Kapverdischen Inseln. Hier klärt Kapverden-Keeper Vozinha (l.) vor Südafrikas Angreifer Lehlohonolo Majoro (m.). Carlitos (r.) Eingreifen ist nicht mehr nötig. (19.01.2013)
19.01.2013

Afrika Cup 2013: Keine Tore zwischen Angola und Marokko

Trotz aller Anstrengungen von Angolas Mingo Bile (l.) und Marokkos Adil Hermach (r.) blieb es nach 90 ereignisarmen Minuten beim torlosen Unentschieden. (19.01.2013)
19.01.2013

Afrika Cup 2013

Marokkos Abelaziz Barrada (l.) nimmt es bei seinem ersten Afrika Cup im ersten Spiel seines Landes mit Angolas Hermenegildo Bartolomeu, genannt Geraldo (r.), auf. Beide Mannschaften trennten sich am Ende leistungsgerecht mit 0:0. (19.01.2013)
19.01.2013

Da hilft kein Betteln

Während des Afrika Cups 2010 erzielte Ägypten ein vermeintliches Tor im Viertelfinale gegen Kamerun. Der Linienrichter entschied auf Tor, die unbezähmbaren Löwen waren damit nach der Verländerung ausgeschieden.
24.03.2010

Manucho

Viertelfinalpartie beim Afrika Cup 2010 in Angola zwischen Angola und Ghana am 24. Januar 2010 im November 11 Stadium. Ghana gewann 1:0 und verlor erst im Finale gegen Ägypten.
24.01.2010

Afrika Cup 2010: Nigeria ohne Probleme gegen Mosambik

Spielend setzt sich Chelsea-Star John Obi Mikel (li.) gegen Misambiks Domingues durch. Nigeria gewinnt locker mit 3:0. (20.01.2010)
20.01.2010

Afrika Cup 2010: Stolzer Nigerianer Obafemi Martins

Bei der Afrikameisterschaft 2010 in Angola zog Martins mit Nigeria bis ins Halbfinale ein, dann war gegen Ghana allerdings Schluss. Hier ist er im Spiel gegen Mozambik zu sehen, in dem er auch ein Tor beisteuerte. (20.10.2010)
20.01.2010

Die schönste Nebensache der Welt!

Beim Afrika-Cup 2010 waren die Fans von Burkina Faso bester Laune. Die 1:0-Niederlage gegen Ghana am letzten Vorrunden-Spieltag sollte trotzdem der letzte Auftritt der West-Afrikaner sein.
19.01.2010

Bundesliga-Legionäre unter sich

Beim Afrika Cup 2010 kommt es im Spiel zwischen Burkina Faso und Ghana zum Duell der beiden Bundesliga-Kicker Hans Sarpei (l.) und Jonathan Pitroipa.
19.01.2010

Portrait Nicolas N'Koulou

Afrika Cup Gruppenspiel der Gruppe D zwischen Sambia und Kamerun am 17.Januar 2010 im Tundavala National Stadium in Lubango, Angola. Endergebnis: 3:2 für Kamerun
17.01.2010

Akrobat schööööön!

Mit einer artistischen Einlage glänzt Sambias Chris Katongo beim Afrika Cup 2010 gegen Kamerun. Alexandre Song (re.) bleibt der Mund offen stehen. Kamerun gewinnt das Spiel mit 3:2. (17.01.2010)
17.01.2010

Davi Banda (l.) und Manucho (r.)

Gruppenphase des Afrika Cups 2010 in Angola: Gruppenspiel der Gruppe A zwischen Angola und Malawi am 14. Januar 2010 im Cidade Universitaria Stadion. Endergebnis: 2:0 für Angola. Als Gruppenerster schied Angola im Viertelfinale gegen Ghana aus.
14.01.2010

Tunesien enttäuscht

Beim Afrika Cup 2010 scheitert Tunesien, hier Amine Chermiti (r.) im Duell mit Sambias Stophira Sunzu, bereits in der Gruppenphase. Sieglos scheiden die Nordafrikaner aus.
13.01.2010

Afrika Cup 2010: Malawi vs. Algerien

Algerien ging als klarer Favorit in die Partie gegen Malawi und verlor dennoch klar mit 3:0. Doch Hassan Yebda (r.) &. Co legten nach und schafften es bis ins Halbfinale. Für Davi Danda (r.) und Malawi sollte es bei dem einen Sieg bleiben, weshalb die Außenseiter am Ende ausschieden. (11.01.2010)
11.01.2010

Kamerun verliert das Finale des Afrika Cups 2008

Kameruns Schlussmann Carlos Kameni ist nach der knappen 0:1-Niederlage gegen Ägypten fassungslos. Sein Land zeigte im Finale gegen starke Nordafrikaner einfach zu wenig. (10.02.2008)
10.02.2008

Afrika Cup 2008

Im Halbfinale des Afrika Cups 2008 empfängt Gastgeber Ghana die Löwen aus Kamerun. Superstar Samuel Eto'o (l.) kann nicht treffen, hat mit Athony Annan (r.) aber auch einen sehr anhänglichen Bewacher.
07.02.2008

Nur die Ruhe bewahren.

Souleymane Diawara schirmt das Leder gegen Francileudo Dos Santos ab. Gruppenspiel der Gruppe D beim Afrika Cup 2008 in Ghana zwischen Tunesien und Senegal am 23. Januar 2008. Endstand 2:2.
23.01.2008

Um die goldene Ananas

Bei der Vorrunden-Partie des Afrika Cups 2006 ging es für Südafrika und Sambia nur noch um die Ehre. Um diese wurde aber natürlich dennoch heftig gefightet. Hier bringt Sambias Andrew Sinkala den Südafrikaner Siphiwe Tshabalala unsanft zu Fall.
30.01.2006

Aus erst im Halbfinale

Die Auswahl von Mali (hier Seydou Keita im Spiel gegen Südafrika) spielte einen starken Afrika Cup 2002. Für den Gastgeber war erst im Halbfinale gegen den späteren Sieger Kamerun Schluss.
03.02.2002
Das Bayern-Lazarett
20.11.2014
9 Bilder
Ballzauberer vom Zuckerhut
12.11.2014
14 Bilder
Ost-West-Karrieren
11.11.2014
17 Bilder
Sprüche des 11. Spieltags
09.11.2014
6 Bilder
Sprüche des 9. Spieltags
26.10.2014
7 Bilder
Sprüche des 8. Spieltags
19.10.2014
7 Bilder
70 Jahre Günter Netzer
14.09.2014
18 Bilder
Das Bundesliga-Lazarett
11.09.2014
12 Bilder
Fußball spektakulär!
08.09.2014
14 Bilder
18 Klubs, 18 neue Gesichter
21.08.2014
18 Bilder
Deutsche bei Real Madrid
24.07.2014
12 Bilder
WM-Rekordtorschützen
09.07.2014
11 Bilder
Deutschlands WM-Halbfinals
09.07.2014
14 Bilder
WM 2014: Verrückt & sexy
05.07.2014
63 Bilder
Sprüche der WM
30.06.2014
10 Bilder
Die Flop-Elf der WM-Vorrunde
28.06.2014
11 Bilder
Die Top-Elf der WM-Vorrunde
27.06.2014
12 Bilder
Bad Boys am runden Leder
25.06.2014
10 Bilder
Kurioses rund um die WM
14.06.2014
12 Bilder
WM-Stars made in Germany
03.06.2014
11 Bilder
CL-Team der Saison
01.06.2014
18 Bilder
Das sind Jogis 23 WM-Fahrer
02.06.2014
24 Bilder
Derbi madrileño
23.05.2014
9 Bilder
Sprüche des 34. Spieltags
11.05.2014
8 Bilder
Sprüche des 33. Spieltags
04.05.2014
11 Bilder
Die größten CL-Comebacks
08.04.2014
9 Bilder