31.03.2018

24.02.2018

24.02.2018

11.02.2018

11.02.2018

11.02.2018

17.11.2017

04.11.2017

04.11.2017

30.09.2017

12.07.2017

29.04.2017
Jubel

Jubel

Daniel Ginczek feiert seinen Treffer zum 3:1 zusammen mit Simon Terodde. (24.04.2017)
24.04.2017

Daniel Ginczek sucht seine Chance beim VfB Stuttgart
21.10.2016

Daniel Ginczek möchte mit dem VfB Stuttgart in die 1. Bundesliga
21.10.2016
Nerven vom Punkt

Nerven vom Punkt

Daniel Ginczek bleibt im Heimspiel des VfB gegen Mönchengladbach cool und verkürt aus elf Metern zum 1:2. Die lauernden Borussen können nicht eingreifen. (26.09.2015)
26.09.2015
Mutig...

Mutig...

...wirft sich Schalkes Joel Matip (r.) dem heranstürmenden Daniel Ginczek entgegen (20.09.2015).
20.09.2015
Fährmann hält alles

Fährmann hält alles

Schalkes Torhüter Ralf Fährmann hat in der Bundesligapartie am 5. Spieltag der Saison 2015/2016 gegen den VfB Stuttgart einen Sahnetag erwischt. Diese Chance von Daniel Ginczek entschärft er mit dem Gesicht. (20.9.2015)
20.09.2015
Zum Weggucken

Zum Weggucken

Daniel Ginczek vergräbt sein Gesicht nach dem 0:1 im Auswärtsspiel bei Hertha BSC in seinem Trikot.
12.09.2015
Hängende Köpfe

Hängende Köpfe

Dritter Spieltag, dritte Niederlage: Nach dem 1:4 gegen Eintracht Frankfurt sind die Spieler des VfB Stuttgart sichtlich niedergeschlagen. (29.8.2015)
29.08.2015
Ginczek, wer sonst?`

Ginczek, wer sonst?`

Stuttgarts Torschütze vom Dienst, Daniel Ginczek (m.), jubelt mit seinen Mitspielern über seinen Treffer zum 1:0 im Bundesligaspiel gegen den Hamburger SV. (22.08.2015)
22.08.2015
Weg mit dem Leibchen

Weg mit dem Leibchen

Am 34. Spieltag der Saison 2014/2015 bejubelt Daniel Ginczek sein Führungstor gegen den SC Freiburg (23.05.2015).
23.05.2015
Jaaaaaaaaa!

Jaaaaaaaaa!

Daniel Ginczek trifft am letzten Spieltag der Saison 2014/15 zur 2:1-Führung in Paderborn und führt die Schwaben damit zum Klassenerhalt.
23.05.2015
Trio infernale

Trio infernale

Daniel Ginczek, Martin Harnik und Daniel Didavi bejubeln die 2:1-Führung des VfB Stuttgart in Paderborn.
23.05.2015
Wir sind Affen

Wir sind Affen

Die Spieler des VfB Stuttgart beweisen Humor! Nach dem Führungstreffer durch Martin Harnik (M.) am 33. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 gegen den Hamburger SV führen sie einen Affentanz auf. Ein kleiner Seitenhieb gegen Trainer Huub Stevens, der die Spieler unter der Woche als "Affen" bezeichnet hatte. (16.5.2015)
16.05.2015
Mit Körpereinsatz gegen den Abstieg

Mit Körpereinsatz gegen den Abstieg

Stuttgarts Daniel Ginczek (li.) und Stefan Bell vom FSV Mainz 05 setzen am 32. Spieltag der Saison 2014/15 beim Kampf um den Ball den Körper ein. Der VfB hält sich durch einen 2:0-Sieg weiter die Chancen auf den Verbleib in der Bundesliga offen. (09.05.2015)
09.05.2015
Kopf-an-Kopf-Duell

Kopf-an-Kopf-Duell

Bremens Jannik Vestergaard (r.) behauptet sich im Kopfballduell gegen den Stuttgarter Daniel Ginczek. Der VfB-Stürmer avanciert am 28. Spieltag der Saison 2014/15 trotzdem zum Matchwinner, er erzielt beim 3:2-Sieg zwei Tore, eines davon in der letzten Minute. (12.04.2015)
12.04.2015
Riesenerleichterung in Stuttgart

Riesenerleichterung in Stuttgart

Man sieht geradezu die Last, die abfällt - Stuttgarts Daniel Ginczek zelebriert am 28. Spieltag der Saison 2014/15 seinen Treffer zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung. Zum absoluten Tollhaus verwandelt er die Stuttgarter Arena dann in der 90. Minute, in der er den VfB trotz Unterzahl zu einem imminent wichtigen 3:2-Sieg schießt. (12.4.2015)
12.04.2015
Auf den Arm genommen

Auf den Arm genommen

Daniel Ginczek nimmt seinen Stuttgarter Teamkollegen Martin Harnik am 28. Spieltag der Saison 2014/15 auf den Arm. Kurz zuvor gab der Österreicher die Vorlage zu Ginczeks erstem Treffer. Der lange verletzte Ginczeks schießt dann auch noch in der letzten Minute den 3:2-Siegtreffer und beschert dem VfB drei wichtige Punkte im Abstiegskampf. (12.4.2015)
12.04.2015
Im Alleingang...

Im Alleingang...

...dreht Daniel Ginczek am 26. Spieltag der Saison 2014/15 das Spiel seines abstiegsbedrohten VfB Stuttgart gegen Eintracht Frankfurt. Der Stürmer schießt die Schwaben mit einem Doppelpack binnen drei Minuten in Führung. (21.3.2015)
21.03.2015
Befreiungsschlag

Befreiungsschlag

Tabellenplatz 18, neun Spiele ohne Sieg - dann kommt der 26. Spieltag. Der Tag, an dem der VfB Stuttgart neue Hoffnung schöpft. Mit 3:1 wird die Frankfurter Eintracht nach Hause geschickt. Alexandru Maxim (l.) und Daniel Ginczek gehören zu den Torschützen und haben sich natürlich richtig lieb. (21.3.2015)
21.03.2015
Mit vollem Einsatz

Mit vollem Einsatz

Leidtragender des maximalen Einsatzes von Leverkusens Kyriakos Papadopoulos (r.) ist VfB-Stürmer Daniel Ginczek. (13.03.2015)
13.03.2015
Kampf um den Ball

Kampf um den Ball

VfB Stuttgarts Daniel Ginczek (l.) und Ragnar Klavan vom FC Augsburg kämpfen während der Partie am 12. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 erbittert um den Ball. (23.11.2014)
23.11.2014
Bediente Nürnberger

Bediente Nürnberger

Spaß am Spiel will beim FCN auch am 14. Spieltag der Saison 2013/14 nicht aufkommen. Spätestens nach dem dritten Gegentor bei Bayer Leverkusen ist den schwach gestarteten Franken der Unmut anzusehen. (30.11.2013)
30.11.2013
Abräumer Gustavo

Abräumer Gustavo

Wolfsburgs Luiz Gustavo (r.) grätscht in der Bundesliga-Partie am 13. Spieltag der Saison 2013/2014 gegen den 1. FC Nürnberg das Leder von Daniel Ginczek ab (23.11.2013).
23.11.2013
Konsternierter Club

Konsternierter Club

Hiroshi Kiyotake (l.) und Daniel Ginczek vom 1. FC Nürnberg können es nicht fassen: Nach der Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach bleiben die Franken auch am 12. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 ohne einen einzigen Saisonsieg (9.11.2013).
09.11.2013
Bissige Zweikämpfe

Bissige Zweikämpfe

Der Club versucht im Derby gegen Bayern München am 3. Spieltag der Saison 2013/14 mit Kampf dagegen zu halten. Bastian Schweinsteiger (l.) muss das auch öfters erfahren, gewinnt aber mit seinem Team am Ende mit 2:0. (24.8.2013)
24.08.2013
Kein Sieger zwischen Nürnberg und Hertha

Kein Sieger zwischen Nürnberg und Hertha

Am 2. Spieltag der Saison 2013/14 wird der Nürnberger Daniel Ginczek (m.) von den Herthanern Christoph Janker (l.) und Fabian Lustenberger (r.) in die Zange genommen. Den Nürnbergern gelingt trotzdem kurz vor Schluss der 2:2-Ausgleich. (18.08.2013)
18.08.2013
Ginczek knipst sofort

Ginczek knipst sofort

Am ersten Spieltag der Saison 2013/2014 half Daniel Ginczek kräftig mit, mit seinem neuen Verein 1. FC Nürnberg ein starkes Comeback zu feiern. Nach einem 0:2-Rückstand in Hoffenheim holten die Franken noch ein 2:2. (10.08.2013)
10.08.2013
Spannendes Match zum Auftakt

Spannendes Match zum Auftakt

Daniel Ginczek (r.) vom 1. FC Nürnberg und sein Gegenspieler David Abraham von 1899 Hoffenheim streiten im Auftaktspiel der Saison 2013/2014 um das Spielgerät. Die Partie endet mit einem 2:2-Remis. (10.08.2013)
10.08.2013
Ausleihe nach Bochum

Ausleihe nach Bochum

Für die Saison 2011/12 wurde Daniel Ginczek von Borussia Dortmund zum Zweitligisten VfL Bochum ausgeliehen und durfte auch schon gegen die ganz großen ran. Im DFB-Pokal Achtelfinale gegen Bayern wird der Stürmer eingewechselt, konnte die 1:2-Niederlage aber nicht verhindern. (20.12.2011)
20.12.2011
In der U21

In der U21

Daniel Ginczek im Einsatz für die deutsche U21 Nationalmannschaft im EM-Qualifikationsspiel gegen San Marino. (Foto: 10.10.2011)
10.10.2011
Torgarant mit der Schale

Torgarant mit der Schale

Dortmunds-Torjäger Lucas Barrios (vorne) feiert mit Daniel Ginczek, Neven Subotic und Sebastian Kehl (von links) nach dem 3:1 gegen Absteiger Frankfurt die Deutsche Fußball-Meisterschaft 2011. (14.5.2011)
14.05.2011
Mit Freundin zur Meisterfeier

Mit Freundin zur Meisterfeier

Daniel Ginczek und seine Freundin Vanessa im Rahmen der Meisterfeier des BVB. (30.4.2011)
30.04.2011
Neue Stürmer braucht das Land!

Neue Stürmer braucht das Land!

Der Stürmer Daniel Ginczek ist eine der Sturmhoffnungen des DFB und darf deswegen 2010 das Trikot der deutschen U-20 tragen. (5.9.2010)
05.09.2010
Hingesetzt

Hingesetzt

Daniel Ginczek moniert während der Drittliga-Partie zwischen den Dortmunder und Bayern Amateuren in der der Saison 2009/10 ein vermeintliches Foul. (24.10.2009)
24.10.2009
Jubelnde Jungspunde

Jubelnde Jungspunde

Victor Hounyovi-Huschka (r.) und Daniel Ginczek feiern einen Treffer beim 3:1-Sieg im B-Jugend Halbfinale 2008 gegen den 1. FC Kaiserslatuern. (11.6.2008)
11.06.2008
Ginczek hält Stuttgart im Rennen

Ginczek hält Stuttgart im Rennen

Stuttgart dreht das Abstiegsfinale in Paderborn nach 0:1-Rückstand. Daniel Ginczek trifft zum 2:1.
00.00.0000
Enges Duell

Enges Duell

Paderborns Michael Heinloth (l.) im Zweikampf mit dem Stuttgarter Daniel Ginczek (23.05.2015).
00.00.0000

00.00.0000

00.00.0000
Jubel
Nerven vom Punkt
Mutig...
Fährmann hält alles
Zum Weggucken
Hängende Köpfe
Ginczek, wer sonst?`
Weg mit dem Leibchen
Jaaaaaaaaa!
Trio infernale
Wir sind Affen
Mit Körpereinsatz gegen den Abstieg
Kopf-an-Kopf-Duell
Riesenerleichterung in Stuttgart
Auf den Arm genommen
Im Alleingang...
Befreiungsschlag
Mit vollem Einsatz
Kampf um den Ball
Bediente Nürnberger
Abräumer Gustavo
Konsternierter Club
Bissige Zweikämpfe
Kein Sieger zwischen Nürnberg und Hertha
Ginczek knipst sofort
Spannendes Match zum Auftakt
Ausleihe nach Bochum
In der U21
Torgarant mit der Schale
Mit Freundin zur Meisterfeier
Neue Stürmer braucht das Land!
Hingesetzt
Jubelnde Jungspunde
Ginczek hält Stuttgart im Rennen
Enges Duell
Die teuersten Kader Europas
12.10.2020
21 Bilder
Der Absturz des Mesut Özil
12.10.2020
11 Bilder