Aus und vorbei

Aus und vorbei

Ein 1:2 gegen Bayer Leverkusen am 33. Spieltag der Saison 2007/2008 besiegelt Hansa Rostocks Abstieg aus der Bundesliga. Auch Kai Bülow, Christian Rahn, Trainer Frank Pagelsdorf und Enrico Kern (v.l.) machen aus ihrer Enttäuschung keinen Hehl.
10.05.2008
Bremen gewinnt in Rostock

Bremen gewinnt in Rostock

Mit dem 1:0 in der 57. Spielminute brachte Torsten Frings seine Bremer am 15.4.2008 auf die Siegerstraße in Rostock. Gegenspieler Christian Rahn erlebte das Spiel nicht mehr bis zum Schluss. Er wurde in der 60. Minute ausgewechselt.
15.04.2008
Nürnberg gegen Köln

Nürnberg gegen Köln

Nürnbergs Sven Müller (l.) wird von Kölns Christian Rahn während der Erstligapartie im Oktober 2005 attackiert.
01.10.2005
Runter vom Feld

Runter vom Feld

Mit einer Trage musste Christian Rahn am 21. Spieltag der Saison beim Heimspiel des 1.FC Köln gegen den Karlsruher SC verletzt vom Platz getragen werden. Doch nicht so schlimm. Bereits eine Woche später konnte Rahn schon wieder spielen.
14.02.2005
Im Liga-Alltag angekommen

Im Liga-Alltag angekommen

Nach einer tollen Vorbereitung hat der HSV (hier v.l.: Beinlich und Rahn) am 4. Spieltag der Saison 2003/04 bereits die dritte Niederlage im Spiel gegen Bayern hinnehmen müssen und steht nun mit einem Punkt auf dem vorletzten Platz.
24.08.2003
Schwitzen für die letzten Tests vor der WM 2002

Schwitzen für die letzten Tests vor der WM 2002

Im Training vor den Vorbereitungsländerspielen gegen Kuwait und Österreich machen sich Christian Rahn (l.) und Fabian Ernst (r.) ordentlich warm. Für Rahn könnte das Spiel gegen Kuwait den ersten Länderspieleinsatz bedeuten.
07.05.2002
Bittere Niederlage für U21 gegen Griechenland

Bittere Niederlage für U21 gegen Griechenland

Bei der Qualifikation für die U21-EM musste das deutsche Nachwuchsteam eine herbe 0:2-Niederlage gegen Griechenland schlucken. Christian Rahn (rechts) und Sebastian Schindzielorz mussten danach erstmal durchschnaufen.
27.03.2001
Auch in der Halle geht es zur Sache

Auch in der Halle geht es zur Sache

Beim Hallenpokal im Januar 2001 gerieten Christian Rahn (l.) und Frank Fahrenhorst (r.) aneinander. Bochums Schlussmann Vander (Mitte) wirkte dabei etwas zurückhaltender. Das Spiel endete 3:1 für St. Pauli.
11.01.2001
Wichtige Punkte im Abstiegskampf

Wichtige Punkte im Abstiegskampf

Den 1:0-Sieg gegen den Tabellenzweiten Energie Cottbus am 15. Spieltag der Saison 1999/2000 bejubelten (v.l.) Markus Ahlf, Holger Stanislawski und Christian Rahn ordentlich. Mit den drei Punkten verschaffte man sich Luft im Abstiegskampf.
12.12.1999
Aus und vorbei
Bremen gewinnt in Rostock
Nürnberg gegen Köln
Runter vom Feld
Im Liga-Alltag angekommen
Schwitzen für die letzten Tests vor der WM 2002
Bittere Niederlage für U21 gegen Griechenland
Auch in der Halle geht es zur Sache
Wichtige Punkte im Abstiegskampf
Die FIFA-Weltrangliste
25.07.2019
17 Bilder
Netzreaktionen zu #NEDSWE
03.07.2019
10 Bilder