30.11.2019

23.11.2018

21.12.2017
Herzbruch

Herzbruch

Fabio Grosso bejubelt seinen Treffer gegen Deutschland im Halbfinale der WM 2006. (14.02.2012)
14.02.2012
Knapper Sieg und kollektive Freude

Knapper Sieg und kollektive Freude

Im September 2011 setzt sich Juventus Turin knapp mit 1:0 in Siena durch. Leonardo Bonucci, Fabio Grosso, Andrea Barzagli und Gianluigi Buffon (v.l.) freuen sich über den wichtigen Dreier.
18.09.2011

In der Saison 2006/2007 spielte Fabio Grosso (r.) für Inter. 2009 kehrte er mit Juventus an die alte Wirkungsstätte zurück, wo der Verteidiger es unter anderem mit Samuel Eto'o zu tun bekam.
05.12.2009
Über die volle Distanz zum Titel

Über die volle Distanz zum Titel

Im Finale der WM 2006 steht es nach 120 Minuten 1:1 zwischen Italien und Frankreich. Im Elfemterschießen beweisen die Italiener dann jedoch die besseren Nerven. Hier versenkt Fabio Grosso (l.) den entscheidenden Versuch gegen Frankreichs Keepers Barthez.
09.07.2006
WELTMEISTER!

WELTMEISTER!

2006 erklommen die Italiener zum vierten Mal den Thron der Fußball-Welt. Am Ziel der Träume angekommen, strahlte auch Fabio Grosso über das ganze Gesicht.
09.07.2006
Am Ziel aller Träume

Am Ziel aller Träume

... ist die italienische Nationalelf 2006. Im Elfmeterschießen bezwingt man die Franzosen, sichert sich den vierten WM-Titel und darf ausgelassen feiern.
09.07.2006
Mit der linken Klebe zur Unsterblichkeit

Mit der linken Klebe zur Unsterblichkeit

Im Halbfinale der WM 2006 erzielt Italiens Fabio Grosso (2.v.r.) kurz vor Ablauf der Verlängerung den Führungstreffer gegen Gastgeber Deutschland. Schweinsteiger, Metzelder, Neuville und Friedrich (v.l.) können nicht mehr eingreifen. (4.7.2006)
04.07.2006
Hergehört

Hergehört

Am 7. Spieltag der Saison 2004/2005 bringt Fabio Grosso (l.) Palermo mit 1:0 bei der Roma in Front und genießt den Jubel der mitgereisten Fans. Teamkollege Massimo Mutarelli (r.) scheint jedoch bereits zu ahnen, dass es zum Sieg nicht reicht.
24.10.2004
Tor-Debüt

Tor-Debüt

In der Saison 2001/2002 absolvierte Fabio Grosso seine ersten Auftritte in der Serie A. Für Perugia betrat er 24 Mal das Grün und erzielte einen Treffer, den er hier ausgelassen feiert.
06.01.2002
Herzbruch
Knapper Sieg und kollektive Freude
Über die volle Distanz zum Titel
WELTMEISTER!
Am Ziel aller Träume
Mit der linken Klebe zur Unsterblichkeit
Hergehört
Tor-Debüt
Die FIFA-Weltrangliste
28.11.2019
16 Bilder