11.11.2018

24.10.2018

20.10.2018

20.10.2018

20.10.2018

20.10.2018

03.10.2018

29.09.2018

26.09.2018

23.09.2018

19.09.2018

19.09.2018

18.09.2018

18.09.2018

18.09.2018

18.09.2018

02.09.2018

19.08.2018

18.08.2018

18.08.2018

18.08.2018

18.08.2018

15.08.2018

15.08.2018

15.08.2018

12.08.2018

30.06.2018

30.06.2018
Lionel Messis Abgang

Lionel Messis Abgang

© Getty Images/Alexander Hassenstein
30.06.2018

30.06.2018

30.06.2018

21.06.2018

21.06.2018

19.06.2018
Leo Messi im Training

Leo Messi im Training

Lionel Messi und seine Argentinier brauche Punkte. © Getty Images/Gabriel Rossi
19.06.2018

17.06.2018

16.06.2018

11.06.2018

09.06.2018

29.05.2018

29.05.2018

27.05.2018

27.05.2018

06.05.2018

06.05.2018

06.05.2018

29.04.2018

29.04.2018

29.04.2018

29.04.2018

21.04.2018

14.04.2018

11.04.2018

10.04.2018

04.04.2018

31.03.2018

20.03.2018

18.03.2018

18.03.2018

Hinter dem Einsatz von Superstar Lionel Messi in Sevilla steht ein Fragezeichen. © Getty Images/Alex Caparrós
18.03.2018

14.03.2018

14.03.2018

04.03.2018

04.03.2018

04.03.2018

04.03.2018

24.02.2018

24.02.2018
Azpilicueta gegen Messi

Azpilicueta gegen Messi

20.02.2018

20.02.2018

20.02.2018

11.02.2018

08.02.2018

01.02.2018

25.01.2018

17.01.2018

14.01.2018

14.01.2018

14.01.2018

11.01.2018
Leo Messi und Ernesto Valverde

Leo Messi und Ernesto Valverde

Für den FC Barcelona geht es derzeit Schlag auf Schlag. © Getty Images/David Ramos
11.01.2018

07.01.2018

07.01.2018

23.12.2017

23.12.2017

23.12.2017

17.12.2017

17.12.2017

17.12.2017

02.12.2017

26.11.2017

26.11.2017

26.11.2017

26.11.2017

11.11.2017

11.11.2017

11.11.2017

11.11.2017

11.11.2017

11.11.2017

28.10.2017

18.10.2017

18.10.2017

18.10.2017

10.10.2017

05.10.2017

05.10.2017

01.10.2017

19.09.2017

19.09.2017

19.09.2017

12.09.2017

12.09.2017
Barcelona-Jubel

Barcelona-Jubel

12.09.2017

09.09.2017

09.09.2017

26.08.2017

26.08.2017

17.08.2017

17.08.2017

13.08.2017

22.07.2017

09.06.2017

09.06.2017
Geburtstag 24.06.

Geburtstag 24.06.

1987 Lionel Messi, Weltfußballer, mit Barcelona mehrfacher Champions-League-Sieger und FIFA-Klub-Weltmeister, wird in Rosario/Argentinien geboren.
09.06.2017

01.06.2017

01.06.2017
Leo Messi und Neymar

Leo Messi und Neymar

26.05.2017

21.05.2017

06.05.2017

06.05.2017

06.05.2017

06.05.2017

23.04.2017

23.04.2017

19.04.2017

15.04.2017

15.04.2017

15.04.2017

11.04.2017

11.04.2017

05.04.2017

05.04.2017

24.03.2017

24.03.2017

19.03.2017

19.03.2017

19.03.2017

19.03.2017

12.03.2017

08.03.2017

08.03.2017

08.03.2017

08.03.2017

04.03.2017

26.02.2017

26.02.2017

26.02.2017

19.02.2017

19.02.2017

04.02.2017

04.02.2017

01.02.2017

01.02.2017

22.01.2017

22.01.2017

19.01.2017

19.01.2017

14.01.2017

Lionel Messi soll beim FC Barcelona verlängern
14.01.2017

08.01.2017

08.01.2017

05.01.2017

05.01.2017

Lionel Messi bleibt der Weltfußballer-Gala fern
05.01.2017

18.12.2016

18.12.2016

18.12.2016

18.12.2016

18.12.2016
Kuntvoll!

Kuntvoll!

Lionel Messi vom FC Barcelona versucht es gegen Osasunas Torhüter Nauzet Pérez mit einem Heber. (10.12.2016)
10.12.2016

10.12.2016

10.12.2016

06.12.2016
Torschützen unter sich

Torschützen unter sich

Gleich mehrfach dürfen sich Barcelonas Lionel Messi und Arda Turan (r) beim CL-Spiel gegen Mönchengladbach abklatschen. (05.12.2016)
06.12.2016

06.12.2016
Messi vs. Ronaldo

Messi vs. Ronaldo

Me
03.12.2016

03.12.2016
Messi Clasico

Messi Clasico

Lionel Messi und der FC Barcelona haben im Clásico alle Trümpfe in der Hand
03.12.2016

03.12.2016

23.11.2016

Messi (Mitte) glänzte mit dem FC Barcelona gegen Celtic
23.11.2016

10.11.2016
Wo geht's lang?

Wo geht's lang?

Lionel Messi blickt dem Ball beim WM-Quali Duell Argentiniens gegen Brasilien hinterher. (10.11.2016)
10.11.2016

10.11.2016
Garant

Garant

Lionel Messi sorgte für den 2:1-Sieg seines FC Barcelona im Topspiel gegen Sevilla am 11. Spieltag der Saison 2016/2017. (06.11.2016)
06.11.2016

01.11.2016
Enttäuscht

Enttäuscht

Lionel Messi und Neymar sind nach der Niederlage gegen Manchester City in der Champions League enttäuscht. (01.11.2016)
01.11.2016

29.10.2016
Messi ist wieder einmal Barcelonas Retter in der Not

Messi ist wieder einmal Barcelonas Retter in der Not

Durch seine zwei Tore konnte Barcelona im Mestalla dreifach punkten, auch wenn der Sieg erst durch einen verwandelten Elfmeter des Argentiniers in der Nachspielzeit zustande kam. (22.10.2016)
22.10.2016

Messi, Suarez und Neymar bejubeln gemeinsam das Tor gegen Valencia (22.10.2016)
22.10.2016
Gott

Gott

Lionel Messi erzielte das 1:0 für den FC Barcelona gegen Manchester City (19.10.16).
19.10.2016

19.10.2016
Dreierpack

Dreierpack

Lionel Messi jubelte über drei Treffer für seinen FC Barcelona gegen Manchester City am dritten CL-Spieltag in der Gruppenphase 2016/2017. (19.10.2016)
19.10.2016

19.10.2016
Landsleute im Plausch

Landsleute im Plausch

Nach der 4:0-Abreibung für Manchester City bei Barca treffen sich Sergio Agüero (l.) und Lionel Messi (r.) zum Plausch. (19.10.2016)
19.10.2016

Messi (l.) trainiert wieder
18.10.2016

15.10.2016

15.10.2016

15.10.2016

14.10.2016

21.09.2016
Leistenverletzung bei Messi

Leistenverletzung bei Messi

In der 59. Minute muss Lionel Messi (2.v.l.) im Spiel gegen Atlético Madrid ausgewechselt werden. Schiedsrichter Fernández Borbalán hilft den Argentinier auf die Beine. (21.09.2016)
21.09.2016

21.09.2016

21.09.2016
Abklatschen

Abklatschen

Lionel Messi und Luis Suárez bejubeln einen Treffer beim 7:0-CL-Sieg über Celtic Glasgow in der Saison 2016/2017. (13.09.2016)
13.09.2016

Messi steht vor seinem Comeback
13.09.2016

Barca-Traum-Duo Messi und Neymar
10.09.2016
Drei Punkte eingesackt

Drei Punkte eingesackt

Eigentlich war Lionel Messi nach der Copa zurückgetreten. Doch dann folgte der Rücktritt vom Rücktritt aus der Nationalmannschaft. In seinem ersten Spiel danach traf er gegen Uruguay in der WM-Quali. (01.09.2016)
01.09.2016

01.09.2016
Suárez und Messi bejubeln den Auftaktsieg der Katalanen

Suárez und Messi bejubeln den Auftaktsieg der Katalanen

Suárez und Messi bejubeln den Auftaktsieg der Katalanen
20.08.2016

17.08.2016

17.08.2016

17.08.2016
Mercado kümmert sich um Superstar Messi

Mercado kümmert sich um Superstar Messi

Sevillas argentinischer Neuzugang bekommt es gleich in seinem ersten Pflichtspiel mit dem Superstar seines Heimatlandes zu tun. (14.08.2016)
14.08.2016

06.08.2016

27.06.2016
Enttäuschung

Enttäuschung

Lionel Messi und Argentinien verloren das Finale der Copa gegen Chile. (26.06.2016)
26.06.2016

26.06.2016

26.06.2016

Messi
26.06.2016

22.06.2016
Messi im Halbfinalde der Copa América gegen die USA

Messi im Halbfinalde der Copa América gegen die USA

21.06.2016
Ehrfurcht vor dem Großen

Ehrfurcht vor dem Großen

Ein argentinischer Fan kniet vor Superstar Lionel Messi im Halbfinale der Copa América Centenario gegen die USA nieder (21.06.2016).
21.06.2016

21.06.2016

18.06.2016

11.06.2016
Jubeltrio

Jubeltrio

Argentiniens Lionel Messi (r.) jubelt mit Marcos Rojo (m.) und Sergio Agüero im Spiel gegen Panama bei der Copa América (10.06.2016)
10.06.2016

02.06.2016

02.06.2016

22.05.2016

22.05.2016

22.05.2016
Abgegrätscht

Abgegrätscht

Lionel Messi wird von Daniel Carrico vom FC Sevilla im spanischen Pokalfinale von den Beinen geholt (22.05.16).
22.05.2016
Messi-Jubel

Messi-Jubel

Lionel Messi bejubelt sein Tor zum 1:0 für den FC Barcelona im Stadtderby gegen Espanyol am 37. Spieltag der Primera División.
08.05.2016
Suárez im Derby

Suárez im Derby

Luis Suárez bejubelte einen Treffer im Stadtderby des FC Barcelona gegen Espanyol am 37. Spieltag der Saison 2015/2016. (08.05.2016)
08.05.2016
Messi eröffnete den Torreigen

Messi eröffnete den Torreigen

23.04.2016
In Halbzeit zwei gegen Gijón tobte sich Barças Stars aus

In Halbzeit zwei gegen Gijón tobte sich Barças Stars aus

23.04.2016
Torfestival

Torfestival

Barcelonas Luis Suárez (l.) und Leo Messi feiern einen Treffer während des Kantersiegs der Katalanen gegen La Coruña (20.04.2016).
20.04.2016
Ausgetanzt

Ausgetanzt

Lionel Messi lässt seinem Gegenspieler in der Partie des FC Barcelona gegen den FC Valencia keine Chance und weicht der Grätsche gekonnt aus.
17.04.2016
Nummer 500 für Messi

Nummer 500 für Messi

Sein Treffer zum 1:2 gegen Valencia war ein ganz besonderer: Leo Messi steht nach seinem 450. Treffer für den FC Barcelona bei 500 Karrieretoren. 50 Mal knipste "la Pulga" für die argentinische Nationalmannschaft. (17.04.2016)
17.04.2016
Im Duell mit Messi

Im Duell mit Messi

Yannick Carrasco (re.) versucht den quirligen Argentinier im Duell zu stellen, (13.04.2016)
13.04.2016

13.04.2016
Artistisch

Artistisch

Mit einem schönen Fallrückzieher versucht Lionel Messi im Champions-League-Spiel gegen Atletico Madrid den Ausgleich für Barcelona zu erzielen (05.04.2016).
05.04.2016
Bein stehengelassen

Bein stehengelassen

Sergio Ramos (r.) kommt hier klar zu spät gegen Lionel Messi im Clásico der spanischen Meisterschaft. (2.4.2016)
02.04.2016

16.03.2016

16.03.2016
Begrüßung

Begrüßung

Vor dem Rückspiel des Champions-League-Viertelfinales 2015/2016 reichen sich Lionel Messi (l.) und Mesut Özil die Hände.
16.03.2016
Great Save!

Great Save!

Arsenal-Keeper David Ospina (l.) pariert einen Schuss von Barcelonas Lionel Messi (10). Die Gunners-Verteidiger Laurent Koscielny (6) und Nacho Monreal (18) können nicht mehr eingreifen.
16.03.2016
Deckel drauf?

Deckel drauf?

Am 16. März 2016 geht Barcelona mit einer 2:0-Führung ins CL-Rückspiel gegen Arsenal. Neymar und Messi (19) können aber auch im zweiten Vergleich mit Arsenal über die Führung jubeln.
16.03.2016
Klare Sache

Klare Sache

Das Ligaspiel gegen Getafe dominiert der FC Barcelona nach Belieben. Lionel Messi (r.) und Co. haben mehrfach Grund zum Jubeln. (12.03.2016)
12.03.2016
Der sitzt!

Der sitzt!

Sevillas Keeper Sergio Rico kann dem Freistoß von Lionel Messi nur hinterherschauen. Der Argentinier trifft im Ligaspiel zum zwischenzeitlichen 1:1. (28.02.2016)
28.02.2016
Nicht zu stoppen

Nicht zu stoppen

Sevillas Sebastian Cristóforo (r.) kann Lionel Messi im Ligaspiel beim FC Barcelona nicht stoppen. (28.02.2016)
28.02.2016
Abgeschirmt

Abgeschirmt

Im Heimspiel des FC Barcelona gegen den FC Sevilla behauptet Lionel Messi (l.) das LEder gegen Timothée Kolodziejczak. (28.02.2016)
28.02.2016
Arsenals Lufthoheit

Arsenals Lufthoheit

In der Champions League kann der kleine Lionel Messi (r.) nicht mit den Flugkünsten von Arsenals Nacho Monreal mithalten. (23.02.2016)
23.02.2016

23.02.2016
Messi macht den Unterschied

Messi macht den Unterschied

Durch einen Doppelpack ihres Superstars gewinnt Barcelona im CL-Achtelfinal-Hinspiel bei Arsenal mit 2:0. (23.02.2016)
23.02.2016
Jubeltraube

Jubeltraube

Barcelonas Neymar (oben) und Dani Alves (r.) beglückwünschen Lionel Messi (10) am 14. Februar 2016 zu einem Freistoßtreffer.
14.02.2016
Elfmetertrick gegen Vigo

Elfmetertrick gegen Vigo

Im Ligaspiel gegen Celta Vigo wartet Barca mit einem Elfmetertrick auf. Messi (r.) legt den Ball quer auf Luis Suarez (verdeckt), der zum zwischenzeitlichen 4:1 vollendet. Die Celta-Akteure Marcelo Diaz, Carles Planas und Jonny schalten zu spät. (14.02.2016)
14.02.2016

14.02.2016
Tu mir nichts!

Tu mir nichts!

Im Zweikampf mit Lionel Messi wirkt es fast so, als ob Mathew Ryan vom FC Valencia (l.) kapitulieren würde. Im Spiel gegen den FC Barcelona klingelt es insgesamt sieben mal im Kasten der Gäste. (03.02.2016)
03.02.2016

03.02.2016

30.01.2016
Sicher verwandelt

Sicher verwandelt

Im Heimspiel gegen Athletic Bilbao verwandelt Lionel Messi hier in der 7. Spielminute einen Elfmeter sicher zum 1:0 für die Katalanen. (17.01.2016)
17.01.2016
Souverän vom Punkt

Souverän vom Punkt

Barcelonas Lionel Messi verwandelt während der Primera-División-Partie am 20. Spieltag der Saison 2015/2016 gegen Athletic Club einen Elfmeter souverän. (17.1.2016)
17.01.2016

17.01.2016
Messi (Mitte) und Cristiano Ronaldo (r.) stechen bei ihren Vereinen wohl am meisten heraus

Messi (Mitte) und Cristiano Ronaldo (r.) stechen bei ihren Vereinen wohl am meisten heraus

Messi (Mitte) und Cristiano Ronaldo (r.) stechen bei ihren Vereinen wohl am meisten heraus
12.01.2016

12.01.2016
Wahl zum Weltfußballer 2015

Wahl zum Weltfußballer 2015

Die Wahl zum Weltfußballer 2015 entscheidet sich zwischen Cristiano Ronaldo von Real Madrid (l.) sowie Lionel Messi (M.) und Neymar (r.) vom FC Barcelona.
11.01.2016
Sie sind die Besten

Sie sind die Besten

Die FIFA-Elf des Jahres 2015: Thiago Silva, Marcelo, Sergio Ramos, Dani Alves, Andrés Iniesta (oben v.l.), Luka Modric, Paul Pogba, Neymar, Lionel Messi, Cristiano Ronaldo (unten v.l.)
11.01.2016
Beliebtes Foto-Objekt

Beliebtes Foto-Objekt

Lionel Messi schießt vor der FIFA-Gala Selfies mit den versammelten Fans am Roten Teppich. (11.01.2016)
11.01.2016
Die drei Besten

Die drei Besten

Neymar, Lionel Messi und Cristiano Ronaldo (v.l.n.r.) sind die letzten drei Nominierten für die Wahl des Weltfußballers 2015 und posieren vor der Verleihungszeremonie schon einmal für die Fotografen. (11.01.2016)
11.01.2016
Nr. 5!

Nr. 5!

Lionel Messi wird Anfang 2016 zum fünften Mal mit dem Ballon d’Or ausgezeichnet. (11.01.2016)
11.01.2016

11.01.2016
Die Besten der Besten

Die Besten der Besten

Neymar, Messi und Ronaldo (von links nach rechts) bei der Vergabe des Ballon d'Or für den Weltfußballer.
11.01.2016

11.01.2016

11.01.2016

11.01.2016
Die Gala vor der Gala

Die Gala vor der Gala

Wenige Tage vor der Weltfußballer-Wahl 2015 schießt Lionel Messi den FC Granada im Ligaspiel mit einem Hattrick beinahe im Alleingang vom Platz. Am Ende setzt sich der FC Barcelona locker mit 4:0 durch.
09.01.2016
Espanyol vs. Messi

Espanyol vs. Messi

Spieler von RCD Espanyol Barcelona attackieren Lionel Messi vom FC Barcelona im Pokalspiel. (06.01.2016)
06.01.2016
Messi trifft

Messi trifft

FC Barcelonas Kapitän Lionel Messi erzielt den 2:0-Treffer für sein Team in der Primera-División-Partie am 17. Spieltag der Saison 2015/2016 gegen Real Betis. (30.12.2015)
30.12.2015

20.12.2015

Dieses Miteinander soll noch länger bestehen bleiben
20.12.2015

20.12.2015
Messi zirkelt das Leder zum 1:0 über die Mauer

Messi zirkelt das Leder zum 1:0 über die Mauer

12.12.2015
Messi bejubelt zusammen mit Suárez seinen Freistoßtor!

Messi bejubelt zusammen mit Suárez seinen Freistoßtor!

12.12.2015
Die Führung

Die Führung

Nach seinem Treffer zum 1:0 bei der Klub-WM gegen River Plate kommen die Kollegen, um Lionel Messi zu gratulieren. (20.12.2015)
12.12.2015

12.12.2015
Nicht zu stoppen

Nicht zu stoppen

Leo Messi (vorne) ist nicht aufzuhalten: Der Argentinier dribbelt sich an Weltmeister Christoph Kramer vorbei. (09.12.2015)
09.12.2015
Messi schiebt locker ein

Messi schiebt locker ein

Mal wieder stark gemacht von Lionel Messi: Der Barca-Star wird von Rakitić spitzenmäßig in Szene gesetzt, umkurvt Bayer-Keeper Bernd Leno (li) und schiebt ins verlassene Tor ein. (09.12.2015)
09.12.2015

09.12.2015
Nichts geht mehr!

Nichts geht mehr!

Der späte Ausgleich war auch für Messi (l.) und Neymar (r.) zu viel! In den verbleibenden fünf Spielminuten kam Barça nicht mehr gefährlich vor das Tor der Gastgeber und am Ende jubelte das Mestalle über den einen Punkt gegen den favorisierten Tabellenführer. (05.12.2015)
05.12.2015

28.11.2015
Das geniale Barcelona-Trio Suarez, Neymar, Messi

Das geniale Barcelona-Trio Suarez, Neymar, Messi

28.11.2015
Er ist wieder da

Er ist wieder da

Kaum spielt Lionel Messi wieder von Anfang an, darf er auch schon wieder zum Jubeln abdrehen: Erstmals nach einer langen Verletzungspause steht der Argentinier des FC Barcelona gegen die AS Roma wieder in der Startformation, prompt erzielt er den Treffer zum 2:0 für die Katalanen. (24.11.2015)
24.11.2015
Barça feiert die Rückkehr des Königs

Barça feiert die Rückkehr des Königs

Die Spieler des FC Barcelona jubeln: Soeben hat Lionel Messi (M.) das 2:0 in der Champions-League-Partie gegen die AS Roma erzielt. (24.11.2015)
24.11.2015
Jubeltraube

Jubeltraube

Die Spieler des FC Barcelona feiern einen Treffer von Lionel Messi während der Champions-League-Partie gegen die AS Roma. (24.11.2015)
24.11.2015
Das Überteam jubelt

Das Überteam jubelt

Jetzt wird es richtig bitter für die Roma: Nach einer grandiosen Kombination hat der FC Barcelona Piqué einen Treffer aufgelegt. Die Kollegen Lionel Messi (l.), Luis Suárez (2.v.l.) und Neymar (r.) kommen als erste Gratulanten zum Verteidiger. (24.11.2015)
24.11.2015

24.11.2015
Gute Laune

Gute Laune

Andres Iniesta springt dem sich warmmachenden Lionel Messi freudestrahlend in die Arme. Soeben hat er einen Treffer im Clásico gegen Real Madrid erzielt. (21.11.2015)
21.11.2015
Messi zieht sich gegen Las Palmas eine schwere Knieverletzung zu

Messi zieht sich gegen Las Palmas eine schwere Knieverletzung zu

26.09.2015

26.09.2015
Messi lässt den Kopf hängen

Messi lässt den Kopf hängen

Barcelonas Lionel Messi lässt den Kopf hängen: Gegen Celta Vigo bekommt seine Mannschaft so richtig ihr Fett weg. (23.9.2015)
23.09.2015
Messi tritt an

Messi tritt an

Während der Primera-División-Partie am 4. Spieltag der Saison 2015/2016 gegen Levante tritt Lionel Messi vom FC Barcelona zum Elfmeter an. (20.9.2015)
20.09.2015

20.09.2015
Wieder einmal La Pulga

Wieder einmal La Pulga

Lionel Messi erzielt am 3. Primera-División-Spieltag der Saison 2015/2016 gegen Atlético Madrid einen wichtigen Treffer für den FC Barcelona. (12.9.2015)
12.09.2015
Messi trifft

Messi trifft

Während des Freundschaftsspiels gegen Bolivien am 4. September 2015 trifft Lionel Messi mit dem linken Fuß für die argentinische Albiceleste.
04.09.2015
Nicht zu stoppen

Nicht zu stoppen

Lionel Messi zeigt sich im Spiel um den SuperCup 2015 zwischen Barcelona und dem FC Sevilla bestens erholt und zeigt seinen Gegenspielern schon wieder nur die Hacken. (11.08.2015)
11.08.2015
Warmmachen mit Ball

Warmmachen mit Ball

Lionel Messi bereitet sich auf das Finale um den UEFA-Supercup gegen Sevilla vor. (10.08.2015)
10.08.2015

05.08.2015
Messi zum Zweiten

Messi zum Zweiten

Spiel gedreht in neun Minuten: Lionel Messi feiert seinen zweiten Treffer im UEFA-Supercup 2015 gegen den FC Sevilla. Durch seinen Doppelpack hat er den FC Barcelona mit 2:1 in Führung gebracht. (5.8.2015)
05.08.2015
Duell der Leitwölfe

Duell der Leitwölfe

Arturo Vidal (l.) im Duell mit seinem argentinischen Kontrahenten Lionel Messi (r.) während des Finales der Copa América 2015 (04.07.2015).
04.07.2015
Kopfball

Kopfball

Gary Medel (l.) kann bei diesem Kopfball von Lionel Messi (r.) nur zuschauen (r.). Schnappschuss aus dem Finale der Copa América 2015 zwischen Chile und Argentinien (04.07.2015).
04.07.2015
Enttäuschter Messi

Enttäuschter Messi

Die Enttäuschung sitzt tief! Lionel Messi muss mit den Argentiniern im Copa-América-Finale 2015 den Chilenen den Vortritt lassen und darf den Siegerpott am 05. Juli 2015 nur im Vorbeigehen betrachten.
04.07.2015
Voller Einsatz von Leo

Voller Einsatz von Leo

Lionel Messi zeigt im Halbfinale der Copa América gegen Paraguay, das er selbst die schlechtesten Zuspiele verarbeiten kann. Obwohl La Pulga ohne eigenen Treffer bleibt, wird der Argentinier mit drei Vorlagen dennoch zum Spieler des Spiels. (01.07.2015)
01.07.2015
Selfie mit dem Jubilar

Selfie mit dem Jubilar

Am 20. Juni 2015 kommt es in der Copa América zum Duell zwischen Argentinien und Jamaica. Für Superstar Lionel Messi (10) ist es das 100. Match in Dress der Albicelesete. Jamaicas Joel McAnuff (10) und Deshorn Brown (l.) nutzen das Ereignis für ein Selfie mit La Pulga.
20.06.2015

13.06.2015

13.06.2015

06.06.2015

06.06.2015

06.06.2015
Der Jäger und seine Beute

Der Jäger und seine Beute

Arturo Vidal langt gegen Messi und Co. schon in der ersten Halbzeit kräftig zu und grätscht, hakt und hält, was das Repertoire her gibt. In der Anfangsphase sind die Spieler aus Barcelona jedoch immer einen Schritt schneller als der Chilene.
06.06.2015
Artistisch!

Artistisch!

Lionel Messi taucht im Champions-League-Finale nur sporadisch auf. Wenn der Argentinier dann aber mal am Ball ist, gibt es direkt eine Aktion für das Auge.
06.06.2015
Dreizack mit Pokal

Dreizack mit Pokal

Barcas "Dreizack" mit der europäischen Krone: Luis Suárez, Lionel Messi und Neymar (v.l.) lehren in der Saison 2014/2015 Europas Abwehrreihen das Fürchten und ernten mit dem Gewinn der Champions League am 6. Juni 2015 im Berliner Olympiastadion den verdienten Lohn.
06.06.2015
Auf Verfolgungsjagd

Auf Verfolgungsjagd

Juventus-Mittelfeldmotor jagt Barcelonas Lionel Messi während des Champions-League-Finals 2015 energisch hinterher. (6.6.2015)
06.06.2015
Mit dem langen Bein

Mit dem langen Bein

Juventus-Angreifer Kingsley Coman (l.) geht während des Champions-League-Finals 2015 mit dem langen Bein in den Zweikampf mit Barcelonas Lionel Messi. (6.6.2015)
06.06.2015
Am Trikot gezogen

Am Trikot gezogen

Juves Youngster Kingsley Coman (r.) zieht Barcelonas Lionel Messi während des Champions-League-Finals 2015 in Berlin am Trikot. (6.6.2015)
06.06.2015

06.06.2015
Gute Laune vor dem Finale

Gute Laune vor dem Finale

Lionel Messi, Ivan Rakitic und Luis Suárez nehmen im Training des FC Barcelona eine kleine Pause. Auch wenige Tage vor dem Champions-League-Endspiel ist ihnen die gute Laune nicht vergangen. (02.06.2015)
02.06.2015
Wer sonst?

Wer sonst?

Leo Messi bringt den FC Barcelona im Pokalfinale 2015 ,it 1:0 in Führung und lässt sich feiern (30.05.2015).
30.05.2015
König Leo I.

König Leo I.

"König Leo", "E.T.", "Gott" - Spaniens Presse gehen nach Barcas Pokalsieg gegen Bilbao einmal mehr die Superlative für Lionel Messi aus. Zwei Treffer steuerte der überragende Argentinier zum Finalsieg bei (30.05.2015).
30.05.2015

17.05.2015

17.05.2015
Messi feiert den Treffer zum Titel

Messi feiert den Treffer zum Titel

Am Ziel: Lionel Messi feiert sein 1:0-Siegtor für den FC Barcelona gegen Atlético Madrid. Bereits am 37. Spieltag der Saison 2014/2015 sind die Katalanen damit spanischer Meister. (17.5.2015)
17.05.2015

12.05.2015
Messi in der Zange

Messi in der Zange

FC Barcelonas Zauberfuß Lionel Messi versucht, sich während des Champions-League-Halbfinal-Rückspiels gegen zwei Bayern durchzusetzen. Bastian Schweinsteiger und Xabi Alonso wissen sich nicht anders zu helfen als den Argentinier zu fällen. (12.5.2015)
12.05.2015
Seht her

Seht her

Zwei Tore gegen den FC Bayern befördern Lionel Messi am 06. Mai 2015 an die Spitze der Champions-League-Rekordschützen und stellen für sein Team die Weichen fürs Finale. Hier bejubelt La Pulga einen seiner Treffer.
06.05.2015

06.05.2015
Reingehebelt

Reingehebelt

Lionel Messi lupft das Leder im Champions-League-Halbfinale 2014/2015 über Bayern-Keeper Manuel Neuer (06.05.2015).
06.05.2015
Klar unterlegen

Klar unterlegen

Im Champions-League-Halbfinale gegen den FC Barcelona sind Jérôme Boateng und der FC Bayern nicht wirklich auf Augenhöhe. Lionel Messi und seine Blaugrana bestimmen das Spiel und gewinnen nach 90 intensiven Minuten und einem Doppelpack des Argentiniers mit 3:0.
06.05.2015
Sprung ins Glück

Sprung ins Glück

Lionel Messi feiert sein Tor zum 1:0 im Champions-League-Halbfinale gegen den FC Bayern München.
06.05.2015
Nummer 36!

Nummer 36!

Lionel Messi trifft im Stadtderby gegen Espanyol Barcelona zum 2:0 für Barca und bejubelt am 33. Spieltag seinen 36. Saisontreffer.
25.04.2015
Verrati kommt nicht dran

Verrati kommt nicht dran

Selbst für den jungen Marco Verrati zu quirlig: Leo Messi (re.) ist einmal mehr nicht vom Ball zu stoppen, wenn er auch gegen PSG beim Sieg im Viertelfinal-Rückspiel über weite Strecken blass bleibt. (21,04,2015)
21.04.2015
Messi zum 400.

Messi zum 400.

Beim 2:0-Erfolg über Valencia erzielt Lionel Messi (l.) seinen 400. Pflichtspieltreffer für den FC Barcelona. Keeper Diego Alves und Nicolas Otamendi (r.) können nicht mehr eingreifen. (18.04.2015)
18.04.2015
Brillantes Duo

Brillantes Duo

Neymar (r.) zelebriert die Führung im CL-Viertelfinale 2015 mit seinem kongenialen Partner Lionel Messi (l.) (15.04.2015).
15.04.2015
Zweikampf unter Landsleuten

Zweikampf unter Landsleuten

Lionel Messi (l.) und Ever Banega (r.) trafen am 11.04.2015 im Ramón Sánchez Pizjuán aufeinander und zunächst deutete alles auf einen Sieg des FC Barcelona hin. Messi erzielte bereits in der 15. Minute den Führungstreffer und brachte den Tabellenführer auf die Siegerstraße.
11.04.2015
Lange Zeit war für Messi gegen Almerías Defensive kein Durchkommen

Lange Zeit war für Messi gegen Almerías Defensive kein Durchkommen

Doch Messi wäre nicht Messi, wenn er immer wieder ein Lösung für das Problem finden würde. In der 33. Minute zog 'La Pulga' vom linken Flügel nach innen, ließ Edgar im Dribbling keine Chance und zirkelte das Leder ins lange Eck. (08.04.2015)
08.04.2015
Auf und davon

Auf und davon

Im Spiel gegen Real Madrid entwischt Barças Superstar Lionel Messi (l.) seinen Kontrahenten Cristiano Ronaldo (r.), Toni Kroos (2.v.r.) und Jesé Rodríguez (2.v.l.). (22.03.2015)
22.03.2015
Aufeinandertreffen der Superstars

Aufeinandertreffen der Superstars

Beim Clásico am 22. März 2015 kreuzten sich die Wege von Lionel Messi (l.) und Cristiano Ronaldo (r.).
22.03.2015
Mit fairen Mitteln nicht zu stoppen

Mit fairen Mitteln nicht zu stoppen

Lionel Messi ist im Champions-League-Rückspiel gegen Manchester City meistens nur mit unfairen Mitteln zu stoppen. Hier packt David Silva (l.) gegen den Argentinier die Sense aus. (18.03.2015)
18.03.2015

18.03.2015

14.03.2015
Zweimal Suarez, dreimal Messi

Zweimal Suarez, dreimal Messi

Die beiden Hauptverantwortlichen für den Barca-Sieg gegen Rayo Vallecano. Luis Suarez (links, 2 Tore) und Leo Messi (3 Tore) treffen beim 6:1-Erfolg der Katalanen. (08.03.2015)
08.03.2015
Argentinisches Duell

Argentinisches Duell

Pablo Zabaleta (l.) duelliert sich mit seinem Landsmann Lionel Messi (r.) während des Champions-League-Spiels zwischen Manchester City und dem FC Barcelona (24.02.2015).
24.02.2015
Stopp den Superstar

Stopp den Superstar

City-Kicker James Millner (am Boden) atatckiert am 24. Februar 2015 Barcelonas-Superstar Lionel Messi.
24.02.2015
Gehalten!

Gehalten!

City-Keeper Joe Hart pariert in der 90. Spielminute noch einen Elfmeter von Barças Lionel Messi und hält Manchester damit für das Rückspiel im CL-Achtelfinale wenigstens noch ein kleine Chance offen. (24.02.2015)
24.02.2015
Messi war gegen Levante mit einem Hattrick der überragende Mann

Messi war gegen Levante mit einem Hattrick der überragende Mann

15.02.2015
Gemeinsam jubelt es sich am besten

Gemeinsam jubelt es sich am besten

15.02.2015
Barca geht mit 2:0 in die Kabine

Barca geht mit 2:0 in die Kabine

Wenn ein Bild mehr als tausend Worte sagt: Bilbao Keeper Iraizoz streckt alle Viere von sich und liegt geschlagen am Boden, während die beiden Macher des 2:0, Torschütze Luis Suarez (re) und Passgeber Messi feiern. (08.02.2015)
08.02.2015

08.02.2015
Wieder einmal sorgte Messi für den Siegtreffer

Wieder einmal sorgte Messi für den Siegtreffer

In einer hochklassigen Partie zwischen dem FC Barcelona und Villarreal gingen die Gäste im Camp Nou gleich zweimal in Führung, standen nach 90 Minuten jedoch ohne Punkte da. Messi sorgte in der 54. Minute für den 3:2-Endstand und hält Barca im Titelrennen. (01.02.2015)
01.02.2015
Messi und Neymar schenkten Elche Tyton jeweils doppelt ein

Messi und Neymar schenkten Elche Tyton jeweils doppelt ein

Der polnische Keeper hatte am 24.01.2015 beim Heimspiel gegen den FC Barcelona nichts zu lachen. Denn Barças Topstars Messi (m.) und Neymar (r.) präsentierten sich in Torlaune. Endstand 0:6...
24.01.2015

Am 18.01.2015 stellt Lionel Messi einmal mehr alles in den Schatten, als er gegen La Coruña einen Dreierpack auf den Rasen zaubert. Hier feiert der Argentinier einen seiner Treffer mit Barcelonas Sergio Busquets (l.).
18.01.2015
Die drei Besten

Die drei Besten

Vor der Ballon-d'Or-Gala im Januar 2015 lassen sich die drei Finalisten Manuel Neuer, Lionel Messi und Cristiano Ronaldo (v.l.n.r.) gemeinsam ablichten. (12.10.2015)
12.01.2015

11.01.2015

11.01.2015
Ein seltenes Bild: Messi sitzt zu Beginn nur auf der Bank

Ein seltenes Bild: Messi sitzt zu Beginn nur auf der Bank

"La Pulga" saß gegen Real Sociedad genauso wie Neymar, Piqué oder Rakitic zunächst nur auf der Bank. Zu Beginn der zweiten Hälfte sollte der Argentinier jedoch eingewechselt werden, da sein Team zu diesem Zeitpunkt mit 0:1 zurücklag. (04.01.2015)
04.01.2015
Handshake unter Gentlemen

Handshake unter Gentlemen

Real Sociedads Trainer David Moyes (r.) fällt der Handshake mit Barcelonas Lionel Messi nach dem Sieg seines Teams natürlich leicht. (4.1.2015)
04.01.2015

20.12.2014
Nicht zu stoppen

Nicht zu stoppen

Lionel Messi setzt sich im Champions-League-Spiel des FC Barcelona gegen Paris Saint-Germain Blaise Matuidi (l.) und Marco Verratti durch. (10.12.2014)
10.12.2014

10.12.2014
Torjubel

Torjubel

Lionel Messi (li.) und Neymar bejubeln am 07. Dezember 2014 einen Treffer des Argentiniers in La Liga.
07.12.2014
Die neue Nummer eins

Die neue Nummer eins

Es ist vollbracht! Im Champions-League-Gruppenspiel in Nikosia erzielt Lionel Messi beim 4:0-Sieg des FC Barcelona nicht nur einen Hattrick. Der Argentinier klettert durch seinen Treffer zum 2:0 mit jetzt 72 Toren an die Spitze der ewigen Champions-League-Torschützenliste. (25.11.2014)
25.11.2014
Freude über den Rekord!

Freude über den Rekord!

Rekord eingestellt: Mit seinem Freistoßtor gegen Sevilla stellt Leo Messi (re) den uralten Torrekord der spanischen Liga (251 Tore) ein und lässt sich entsprechend von seinen Teamkollegen feiern, (22.11,2014)
22.11.2014
Messi stellt den Rekord ein!

Messi stellt den Rekord ein!

Die Anzeigetafel im Camp Nou zeigt es an: Leo Messi hat beim Spiel gegen Sevilla den Uralt-Torrekord in La Liga von Zarra (251 Tore) eingestellt! (22.11.2014)
22.11.2014
Einer ragt heraus...

Einer ragt heraus...

... und wird nach seinem 252. Tor in der Primera Division von seinen Teamkollegen gefeiert! Lionel Messi schießt sich mit seinem Dreierpack gegen den FC Sevilla am 22. November 2014 zum alleinigen Rekordtorschützen in La Liga!
22.11.2014
Glückwunsch, Leo Messi

Glückwunsch, Leo Messi

Was für ein Rekord! Lionel Messi (oben) wird von seinen Teamkollegen für einen Rekord gefeiert, der zuvor über 60 Jahre Bestand hatte: Mit seinem Liga Treffern Nummer 251 bis 253 ist der Superstar aus Argentinien nun der alleinige Allzeit-Toptorjäger der Primera Division!
22.11.2014
Verneigung vor dem Rekordmann

Verneigung vor dem Rekordmann

Ein Superstar verneigt ich vor einer lebenden Legende, ein Brasilianer verneigt sich vor einem Brasilianer, Neymar (li.) verneigt sich vor Messi. Die Nummer 10 des FC Barcelona erzielt am 22. November 2014 gegen den FC Sevilla drei Tore und ist mit insgesamt 253 Treffern neuer Rekordtorschütze der Primera Division.
22.11.2014

18.11.2014
Gruß der Fußball-Giganten

Gruß der Fußball-Giganten

Die Stars der jeweiligen Mannschaft Cristiano Ronaldo(l.) und Lionel Messi begrüßen sich vor dem Freundschaftsspiel zwischen Argentinien und Portugal. (18.11.2014)
18.11.2014
Künstler bei der Arbeit

Künstler bei der Arbeit

Ob im Trikot der argentinischen Nationalmannschaft oder im Dress des FC Barcelona, die Ballbehandlung von Lionel Messi ist und bleibt eine Augenweide.
18.11.2014

05.11.2014
Auf Rekordjagd

Auf Rekordjagd

Lionel Messi (2.v.l.) erzielt im Champions-League-Spiel in der 36. Minute bei Ajax Amsterdam seinen 70. Treffer in der Königsklasse. Damit liegt er nur noch ein Tor hinter Rekordhalter Raúl. Grund genug für die Kollegen zu gratulieren. (05.11.2014)
05.11.2014
Messi auf der Suche nach Ligator Nummer 251

Messi auf der Suche nach Ligator Nummer 251

In einem offenen Spiel hat Barcelona zunächst die besseren Torchancen und Messi traf bereits einmal die Latte. Der Rekordtreffer lässt jedoch noch auf sich warten. (01.11.2014)
01.11.2014

21.10.2014

21.10.2014

21.10.2014

21.10.2014
Messi ist wie immer kaum zu stoppen

Messi ist wie immer kaum zu stoppen

Lionel Messi hätte am 8. Spieltag gegen Eibar bereits den ewigen Torrekord von 251 erzielten Toren von Telmo Zarra einstellen können. Dafür hätte "La Pulga" jedoch doppelt treffen müssen. So könnte er am 9. Spieltag ausgerechnet im "Clásico" bei Real Madrid in die Geschichtsbücher eingehen. (18.10.2014)
18.10.2014
Messi hält Barcelona im Spiel

Messi hält Barcelona im Spiel

Auf das frühe Gegentor im CL-Gruppenspiel gegen Paris Saint-Germain haben Iniesta (vorne) und Lionel Messi die richtige Antwort. Nach einem feinen Spielzug trifft der Argentinier zum zwischenzeitlichen 1:1 - und das nur zwei Minuten nach dem Rückstand. Kein Wunder, dass auch bei Neymar (l.) die Freude groß ist. (30.09.2014)
30.09.2014

30.09.2014
Duell um den Ball

Duell um den Ball

Lionel Messi (links) und Edison Cavani kämpfen um den Ballbesitz.
30.09.2014
Ivan Rakitić erzielt nach feiner Zuspiel von Messi das 2:0

Ivan Rakitić erzielt nach feiner Zuspiel von Messi das 2:0

Der Kroate ist im neu zusammengestellten Ensemble von Luis Enrique eine fest Größe und harmoniert prächtig mit Neymar und Messi. Gegen Granada erzielte er am fünften Spieltag bereits sein zweites Liga-Tor im Trikot der Katalanen. (27.09.2014)
27.09.2014
Messi macht die 400 voll

Messi macht die 400 voll

Am 27.09.2014 setzt Lionel Messi den nächsten Meilenstein seiner Karriere: Gegen Granada köpft der Argentinier sein 400. Pflichtspiel-Tor für den FC Barcelona.
27.09.2014
Messi gestoppt

Messi gestoppt

Im Ligaspiel gegen Malaga hat es Barcelonas Lionel Messi (m.) hier gleich mit zwei Gegenspielern zu tun. Juanpi (l.) und Samu Castillejo versuchen, den Argentinier zu stoppen. (24.09.2014)
24.09.2014
Sergi Darder versucht Lionel Messi zu stoppen

Sergi Darder versucht Lionel Messi zu stoppen

Málaga Mittelfeldstratege Sergi Darder (r.) kann sich von Weltfußballer Lionel Messi noch einiges abschauen. Am 24.09.2014 konnten die Andalusier mit einer überzeugenden Defensivleistung dem FC Barcelona in 'La Rosaleda' ein 0:0 abringen. Es sollte der erste Schritt zu einer eindrucksvollen Siegesserie sein.
24.09.2014
Ivan Rakitić erzielt bei Levante den zweiten Barça-Treffer

Ivan Rakitić erzielt bei Levante den zweiten Barça-Treffer

Eine der Qualitäten des Ex-Schalkers war schon immer der Abschluss aus großer Distanz. Das zeigte Rakitić (v.) auch bei Levante und ließ das Leder links im Tornetz zappeln. Erster Gratulant, Lionel Messi (l.). (21.09.2014)
21.09.2014
Lionel Messi sieht gelb

Lionel Messi sieht gelb

Aber nicht die gelbe Karte. Gegen Nikosia wurde der Argentinier stehts von mehreren Zyprioten in gelben Trikots umzingelt und nicht selten, so wie in dieser Szene, von den Beinen geholt. (17.09.2014)
17.09.2014

17.09.2014

31.08.2014
Vorbereitung auf das Spiel

Vorbereitung auf das Spiel

Barcelonas Lionel Messi bereitet sich mit dem Ball auf die Primera-División-Partie gegen Villarreal vor. (31.8.2014)
31.08.2014
Lionel Messi erzielt das 1:0 gegen Elche

Lionel Messi erzielt das 1:0 gegen Elche

Nach schönem Zuspiel von Busquets ließ Messi eines seiner typischen Solos folgen und schloss halblinks im Strafraum mit seinem starken linken Fuß ab. Der Ball zappelte kurz danach im unteren rechten Toreck. (24.08.2014)
24.08.2014
Dribbling auf außen

Dribbling auf außen

Barcelonas Lionel Messi (l.) geht am 1. Primera-División-Spieltag 2014/2015 ins Dribbling gegen Elches Edu Albacar. (24.8.2014)
24.08.2014
Barcelona-Spieler beraten sich

Barcelona-Spieler beraten sich

Lionel Messi (li.) und Ivan Rakitić besprechen die Ausführung eines Freistoßes. (24.08.2014)
24.08.2014

18.08.2014
Ein Stern für den Star

Ein Stern für den Star

Lionel Messi bekommt eine Auszeichnung als wichtigster Spieler bei einem Freundschaftsturner, in dem der FC Barcelona den Club Leon besiegt hat. (18.8.2014)
18.08.2014
Freude über den Sieg

Freude über den Sieg

Bei einem Vorbereitungsspiel auf die Saison 2014/2015 sind Neymar, Dani Alves und Lionel Messi (v.l.n.r.) vom FC Barcelona glücklich über den Sieg. (18.8.2014)
18.08.2014
Die Startformation Argentiniens im WM-Finale 2014

Die Startformation Argentiniens im WM-Finale 2014

Oben v.l.n.r: Rojo, Demichelis, Garay, Romero, Mascherano. Unten v.l.n.r: Higuaín, Pérez, Messi, Biglia, Zabaleta, Lavezzi.
13.07.2014
WM-Finale 2014: Schweini tröstet Messi

WM-Finale 2014: Schweini tröstet Messi

Der frischgebackene Weltmeister Bastian Schweinsteiger (l.) nimmt nach dem gewonnen WM-Finale den untröstlichen Lionel Messi (r.) in den Arm, der immerhin die Trophäe für den besten Spieler des Turniers in Empfang nehmen darf. (13.07.2014)
13.07.2014
Enttäuscht

Enttäuscht

Nach der Niederlage im WM-Finale 2014 will Lionel Messi die Ehrung für Platz zwei schnell wieder loswerden.
13.07.2014

13.07.2014

13.07.2014
So sehen Sieger aus!

So sehen Sieger aus!

Manuel Neuer (l.) und Lionel Messi können ihre Freude über die individuellen Auszeichnungen nach dem WM-Finale 2014 prima verbergen.
13.07.2014
Abgegrätscht

Abgegrätscht

Im WM-Finale zwischen Deutschland und Argentinien grätscht Bastian Schweinsteiger Lionel Messi den Ball ab. (13.7.2014)
13.07.2014

13.07.2014
Getroffener Superstar

Getroffener Superstar

Argentiniens Superstar Lionel Messi krümmt sich am Boden. Während des WM-Halbfinales 2014 gegen die Niederlande muss "La Pulga" auch einstecken.
09.07.2014
Das diskursive Quartett

Das diskursive Quartett

Es gibt was zu bereden: Wesley Sneijder, Schiedsrichter Cüneyt Çakır, Lionel Messi und Georginio Wijnaldum (v.l.) im Plausch während des WM-Halbfinales 2014.
09.07.2014
Drei gegen einen

Drei gegen einen

Argentiniens Lionel Messi (2.v.r.) muss sich in dieser Szene des WM-Halbfinales 2014 gegen gleich drei Oranje-Spieler erwehren: Georginio Wijnaldum, Nigel de Jong und Ron Vlaar (v.l.)
09.07.2014
Synchron-Deckung

Synchron-Deckung

Nigel de Jong (l.) und Ron Vlaar (r.) nehmen Lionel Messi während des WM-Halbfinales 2014 in einer nahezu synchronen Bewegung in ihre Mitte.
09.07.2014
Unzufrieden

Unzufrieden

Lionel Messi ist sichtlich nicht sonderlich glücklich mit seiner Leistung für Argentinien im WM-Halbfinale 2014 gegen die Niederlande. (9.7.2014)
09.07.2014
Schuss ins Glück

Schuss ins Glück

Lionel Messi verdenkt im WM-Halbfinale gegen die Niederlande seinen Elfmeter.
09.07.2014

09.07.2014
Di Maria muss verletzt raus

Di Maria muss verletzt raus

Für Angel di Maria (am Boden) ist nach einer Verletzung das WM-Viertelfinale zwischen Argentinien und Belgien bereits nach 33 Minuten beendet. Gonzalo Higuain und Lionel Messi sowie Schiedsrichter Nicola Rizzoli erkundigen sich nach seinem Befinden. (05.07.2014)
05.07.2014
Huch - der Ball!

Huch - der Ball!

Mit viel Respekt gehen Vincent Kompany (l.) und Lionel Messi während des WM-Viertelfinals Argentinien gegen Belgien in den Zweikampf. Im Hintergrund: Axel Witsel. (05.07.2014)
05.07.2014
Da staunt auch Messi

Da staunt auch Messi

Artistisch gemacht! Der Schweizer Außenverteidiger Ricardo Rodríguez (VfL Wolfsburg) kontrolliert mit einem Spreizsprung den Ball an der Auslinie. Da staunt auch Lionel Messi im Dress der Argentinier beim WM-Achtelfinale in Sao Paulo nicht schlecht. (1.7.2014)
01.07.2014
Vier gegen einen?!

Vier gegen einen?!

Eine Situation wie aus dem Training: Lionel Messi sieht sich im Schweizer Strafraum beim WM-Achtelfinale gleich von vier Eidgenossen umzingelt. Granit Xhaka (li), Fabian Schär (2.v.li), Ricardo Rodríguez (re.) und Stephan Lichtsteiner (2.v.re.) versuchen La Pulga mit vereinten Kräften aufzuhalten. (1.7.2014)
01.07.2014

01.07.2014
Vorbereitung auf die Verlängerung

Vorbereitung auf die Verlängerung

Vor den 30 Minuten Extrazeit im Achtelfinale gegen die Schweiz tanken die Argentinier um Lionel Messi noch einmal Kraft. (1.7.2014)
01.07.2014
Blitzstart für Messi

Blitzstart für Messi

Drittes Spiel, drittes Tor. Argentiniens Superstar Leo Messi erzielt im dritten Vorrundenmatch der WM 2014 bereits in der dritten Minute gegen Nigeria die Führung für die Albicelestea.
25.06.2014
Doppelter Jubel

Doppelter Jubel

Lionel Messi darf beim Gruppenspiel gegen Nigeria zum zweiten Mal jubeln: Kurz vor der Pause versenkt er einen Freistoß zur 2:1-Halbzeitführung der Argentinier. (25.06.2014)
25.06.2014
Vorteil Messi

Vorteil Messi

Lionel Messi ist in der Vorrunde der WM 2014 die Lebensversicherung der Argentinier! Kurz vor der Halbzeit im dritten Vorrundenspiel gegen Nigeria erzielt La Pulga per Freistoß seinen vierten WM-Treffer und setzt sich damit an die Spitze der WM-Torjägerliste in Brasilien.
25.06.2014
Zu Scherzen aufgelegt

Zu Scherzen aufgelegt

Nigerias Torhüterlegende Vincent Enyeama (li,) und Argentiniens Superstar Lionel Messi habe trotz des intensiven Vorrunden-Spiels in Porto Alegre doch noch einiges zu Lachen.
25.06.2014
Der Messi(as)

Der Messi(as)

Lionel Messi ist wieder einmal der herausragende Mann in der Mannschaft Argentiniens: Beim WM-Gruppenspiel gegen Nigeria feiert der Zauberfloh seinen zweiten Treffer. (25.6.2014)
25.06.2014

22.06.2014
Shake hands

Shake hands

Die Mannschaftskapitäne Argentiniens, Lionel Messi (l.) und des Iran, Reza Ghoochannejhad, beim obligatorischen Handschlag vor ihrem WM-Gruppenspiel am 21. Juni 2014.
21.06.2014
Schwer zu stoppen...

Schwer zu stoppen...

...ist Argentiniens Lionel Messi (l.) auch für den Iraner Javad Nekounam (r.), dessen Teamkollege Reza Ghoochannejhad den beiden Duellanten nur mit den Augen folgen kann (21.06.2014).
21.06.2014
Argentiniens Retter

Argentiniens Retter

Lionel Messi (m.) bejubelt seinen späten Treffer zum 1:0 gegen den Iran und den damit verbundenen Einzug ins Achtelfinale der WM 2014. Zuvor hatte sich die Albiceleste 90 Minuten lang sehr schwer gegen den Außenseiter getan.
21.06.2014
Mit vereinten Kräften gegen Messi

Mit vereinten Kräften gegen Messi

Gleich zwei Spieler von Bosnien-Herzegowina versuchen, Argentiniens Lionel Messi zu stoppen. Doch weil Muhamed Besic (l.) nicht richtig dran kommt, muss Miralem Pjanic die Grätsche auspacken. (15.6.2014)
15.06.2014
Vor seinem Treffer zum 2:0...

Vor seinem Treffer zum 2:0...

...lässt Argentiniens Lionel Messi mit Muhamed Besic (l.) und Zvjezdan Misimovic gleich zwei Akteure von Bosnien-Herzegowina ganz alt aussehen. (15.6.2014)
15.06.2014
Eiskalter Abschluss

Eiskalter Abschluss

Das ist eben Lionel Messi! Eine gute Stunde lang hat er beim WM-Gruppenspiel gegen Bosnien-Herzegowina schwache Zweikampfwerte, bringt kaum einen Pass zum Mann - und dann zaubert er den Ball zum 2:0 ins Tor. (15.6.2014)
15.06.2014
Der große kleine Mann

Der große kleine Mann

Lionel Messi lässt sich nach seinem Treffer zum 2:0 im WM-Vorrundenspiel 2014 gegen Bosnien-Herzegowina gebührend feiern. (15.6.2014)
15.06.2014

15.06.2014

15.06.2014

11.06.2014
Nono versucht Leo Messi zu stoppen

Nono versucht Leo Messi zu stoppen

Real Betis verkaufte sich rund um Nono (l.), ein Eigengewächs aus der Betis-Jugend, im Camp Nou gegen Messi & Co. recht anständig. Am Ende der Partie hieß das Ergebnis 3:1 für die Katalanen. (05.04.2014)
05.04.2014
Im Laufduell

Im Laufduell

Am 30. Spieltag der Primera-División-Saison 2013/2014 geht Lionel Messi (M.) vom FC Barcelona engagiert ins Laufduell mit Andreu Fontas von Celta Vigo (26.3.2014).
26.03.2014
Lionel Messi

Lionel Messi

23.03.2014

23.03.2014
Das Wappen geküsst

Das Wappen geküsst

Lionel Messi küsst das Wappen des FC Barcelona nach einem wichtigen Treffer im Clásico gegen Real Madrid. (23.3.2014)
23.03.2014
Bandbreite der Emotionen

Bandbreite der Emotionen

Lionel Messi feiert seinen dritten und entscheidenden Treffer beim 4:3-Erfolg gegen Real Madrid. Die Königlichen Cristiano Ronaldo und Ángel Di María sind richtig bedient. Messis Teamkollege Neymar (v.l.n.r.) wirkt seltsam unbeteiligt.
23.03.2014

23.03.2014
Im Fallen zum Rekord

Im Fallen zum Rekord

Lionel Messi (m.) setzt sich links am Fünfmeterraum gleich gegen drei Gegenspieler durch und erzielt beim 7:0-Schützenfest gegen CA Osasuna seinen zweiten Treffer. Jordan Lotiés (am Boden), Oier (r.) und Arribas (l.) kommen allesamt zu spät. (16.03.2014)
16.03.2014
Messi macht sich in Barcelona endgültig unsterblich

Messi macht sich in Barcelona endgültig unsterblich

Durch seinen zweiten Treffer gegen Osasuna, der insgesamt der 370. im Trikot des FC Barcelona war, trägt sich der Argentinier in die Geschichtsbücher der Katalanen ein. Damit stellte "La Pulga" die bisherige Bestmarke als bester Torschütze der Barça-Historie von Paulino Alcántara (369 Tore) aus den 20er-Jahren ein. (16.03.2014)
16.03.2014

12.03.2014

12.03.2014
"La Pulga" mit gaaaanz viel Gefühl

"La Pulga" mit gaaaanz viel Gefühl

100 Mal gesehen, immer noch schön: Lionel Messi hebt den Ball im Achtelfinal-Rückspiel gegen Manchester City gefühlvoll an Gäste-Keeper Joe Hart vorbei und trifft zum vorentscheidenden 1:0. Joleon Lescott (re.) hatte den Treffer zuvor mit einem dicken Patzer möglich gemacht. (12.03.2014)
12.03.2014
Stefan Mitrovič im Duell mit dem Fußball-Messias

Stefan Mitrovič im Duell mit dem Fußball-Messias

Der Serbe Stefan Mitrovič (l.) ist seit seinem Wechsel im Winter zu Real Valladolid ein wichtiger Pfeifer in der Abwehr des abstiegsbedrohten Klubs. Ihm und die Defensivabteilung von Valladolid gelang es am 27. Spieltag der Primera Division 2013/14 sogar Lionel Messi kaltzustellen und mit 1:0 gegen Barcelona zu gewinnen. (08.03.2014)
08.03.2014
Enttäuschung bei Messi & Co.

Enttäuschung bei Messi & Co.

Gegen Real Sociedad hat der FC Barcelona im Februar 2014 das Nachsehen. Der Frust steht nicht nur Lionel Messi ins Gesicht geschrieben.
22.02.2014

18.02.2014
Messi - mal wieder

Messi - mal wieder

Manchester City-Keeper Joe Hart (l:) ist geschlagen, Lionel Messi dreht jubelnd ab. Der Argentinier hat so eben per Elfmeter das 1:0 für den FC Barcelona im Achtelfinalhinspiel der Champions League 2013/2014 erzielt - sein 66. Treffer in der Königsklasse!
18.02.2014
Messi erzielt seinen 228. Ligatreffer

Messi erzielt seinen 228. Ligatreffer

Mit seinem zweiten Tor an Rayo Vallecanos Abwehrspieler Zé Castro (l.) und Tito (m.) vorbei zieht Lionel Messi in der Ewigen Torschützenliste der Primera División an Alfredo Di Stéfano vorbei und mit Raúl gleich. (15.02.2014)
15.02.2014
Messi is back!

Messi is back!

Nach seiner langen Verletzung im Herbst 2013 brauchte Lionel Messi (m.) lang, um zu alter Stärke zu finden. Am 9. Februar 2014 war es dann soweit: Beim FC Sevilla zeigte Messi eine Galavorstellung und steuerte zwei Treffer zum 4:1-Sieg Barcelons bei. Einen weiteren bereitete der Argentinier vor.
09.02.2014
Youngster hält Weltfussballer

Youngster hält Weltfussballer

Jon Gaztañaga (l.) kann Lionel Messi (r.) nur mit einer inniger Umarmung stoppen. Messi traf im Hinspiel des Halbfinales der Copa del Rey zwar nicht, Barcelona konnte sich aber dennoch einen 2:0-Vorsprung für das Rückspiel erspielen. (05.02.2014)
05.02.2014
El Zhar jagt Messi

El Zhar jagt Messi

Bei der La-Liga-Partie am 20. Spieltag der Saison 2013/2014 zwischen Levante und Barcelona geht Nabil El Zhar (l.) in den Zweikampf mit Lionel Messi (19.1.2014).
19.01.2014
Auch zwei Mann können Messi nicht halten

Auch zwei Mann können Messi nicht halten

Barcelonas Lionel Messi feiert beim Achtelfinal-Hinspiel in der spanischen Copa del Rey 2013/2014 gegen den FC Getafe sein Comeback. Sofort ist der Argentinier wieder in Topform und ist auch von zwei Gegnern, Juan Rodriguez (l.) und Pedro Leon nicht zu halten (8.1.2014).
08.01.2014

21.12.2013
Ganz der Alte

Ganz der Alte

Nach einer Durststrecke von vier Spielen in Folge ohne Tor trifft Barcelonas Lionel Messi beim 3:1-Heimsieg in der Champions League gegen den AC Mailand gleich doppelt. Das 1:0 markiert "La Pulga" vom Punkt, den Endstand besorgt der Argentinier mit einem sehenswerten Heber in der Schlussphase.(06.11.2013)
06.11.2013
Barca.Offensive nicht zu bremsen

Barca.Offensive nicht zu bremsen

Trotz intensiver Bewachung sahen die Mailänder gegen die Offensive aus Barcelona meist kein Land gegen Messi und Co. Die Barca-Spieler brachen immer wieder durch den Abwehrriegel der Gäste aus Italien und sicherten sich nach dem Unentschieden in Mailand den 3:1-Heimsieg im Champions-League-Gruppenspiel. (6.11.2013)
06.11.2013
Lionel Messi

Lionel Messi

Lionel Messi erhält ein schönes Weihnachtsgeschenk in finanzieller Form
06.11.2013
Messi in der Minikrise

Messi in der Minikrise

Erstmals seit Jahren bleibt Lionel Messi vier Spiele ohne Tor: Bei der Partie des FC Barcelona am 12. Spieltag der Saison 2013/2014 gegen Espanyol lässt der Weltfußballer schon etwas frustriert den Kopf hängen (1.11.2013).
01.11.2013

26.10.2013
Topstars unter sich

Topstars unter sich

Bei der Champions-League-Partie zwischen dem AC Milan und dem FC Barcelona treffen Mario Balotelli (r.) und Lionel Messi aufeinander (22.10.2013).
22.10.2013
Nicht zu stoppen

Nicht zu stoppen

Da kann Rayo Vallecanos Nacho Martinez grätschen, wie er will: Er bekommt den Ball nicht von Barcelonas Lionel Messi (21.9.2013).
21.09.2013
Drei im Glück

Drei im Glück

Lionel Messi (l.) bejubelt mit Cesc Fàbregas (m.) und Neymar seinen Treffer zum 2:0 gegen den FC Sevilla am 4. Spieltag der Saison 2013/14. Am Ende siegen die Katalanenen erst in letzter Sekunde mit 3:2.
14.09.2013
Kongeniales Duo?!

Kongeniales Duo?!

Weltfußballer Lionel Messi (l.) und Millioneneinkauf Neymar witzeln gemeinsam vor einem Freundschaftsspiel des FC Barcelona gegen Neymars alten Club FC Santos aus Brasilien anfang August 2013.
02.08.2013

29.06.2013
Argentinien und Kolumbien trennen sich torlos

Argentinien und Kolumbien trennen sich torlos

In einem WM-Qualifikationsspiel, in dem beide Mannschaften um die Spielkontrolle bemüht waren, fehlte dadurch auf beiden der schnelle Pass in die Spitze und somit kam weder Argentinien um Lionel Messi (m.) noch Kolumbien um Falcao (l.) zu Torchancen. (10.06.2013)
10.06.2013
Gabi (r.) wurde zum tragischen Held

Gabi (r.) wurde zum tragischen Held

Am 12.05.2013 brachte Atléticos Kapitän Gabi (r.) sein Team mit einem tollen Pass auf Falcao zunächst auf die Siegerstraße, wurde in der 80. Spielminute jedoch zur tragischen Figur des Spiels, als er einen Schuss von David Villa ins eigene Tor ablenkte. Messi (l.), der sich wieder einmal eine muskuläre Verletzung zuzog und für den Rest der Saison ausfällt, sollte es freuen.
12.05.2013
Faire Verlierer

Faire Verlierer

Die Spieler Radamel Falcao, Diego Godín, Gabi, Thibaut Courtois (v.r.) und der Rest von Atlético Madrid gratulieren den Kollegen des FC Barcelona rund um Lionel Messi (r.) zur Meisterschaft. 26 Spieltage lang waren sie erster Verfolger der Katalanen in der Liga, wurden dann jedoch noch von Real Madrid abgelöst. (12.05.2013)
12.05.2013

05.05.2013
Messi nicht zu stoppen?

Messi nicht zu stoppen?

Bayern Münchens Thomas Müller versucht, Weltfußballer Lionel Messi während des Champions-League-Halbfinals 2012/2013 zwischen München und dem FC Barcelona einzuholen - ohne Erfolg (23.4.2013).
23.04.2013

Müller (l.) und Messi dürfen sich Hoffnungen machen
23.04.2013
Der Messi-Effekt

Der Messi-Effekt

Vielleicht hätte sich Barcelona auch ohne Lionel Messi gegen Paris St. Germain im Viertelfinale der Champions League durchgesetzt, aber Trainer Francisco Vilanova traute sich nicht, das herauszufinden. Trotz einer Oberschenkel-Verletzung wird Messi vom Trainer auf's Feld geschickt, um das Spiel beim Stand von 0:1 zu drehen. Und der Argentinier liefert: Er leitet das 1:1 durch Pedro ein, was Barca den letzten Platz im Halbfinale sichert.(10.4.2013)
10.04.2013
Keine Scheu vor großen Namen: Marco Varratti

Keine Scheu vor großen Namen: Marco Varratti

Marco Verratti durfte schon früh gegen die ganz Großen ran. Nach seinem Profidebüt im beschaulichen Pescara zog es in nach Paris, wo er es im Viertelfinale der Champions-League-Saison 2012/2013 unter anderem mit Lionel Messi und dem FC Barcelona zu tun bekam.
10.04.2013

02.04.2013
Messi (r.) markiert in Paris das Führungstor für Barca

Messi (r.) markiert in Paris das Führungstor für Barca

Nach einem herrlichen Außenristpass von Dani Alves direkt in den Lauf des Weltfußballers, schickt Lionel Messi (r.) den Ball mit seiner einzigartigen Schusstechnik in die lange Ecke. Thiago Silva (2.v.r.) hatte den Argentinier einen Moment lang aus den Augen gelassen, überzeugte jedoch sonst mit starken Zweikampfwerten. (02.04.2013)
02.04.2013
Tika-Taka

Tika-Taka

Der FC Barcelona spielt seit Jahren einen besonderen Stil, der aber bei der 0:2-Niederlage im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals gegen Milan an seine Grenzen stieß. Doch beim 4:0-Sieg im Rückspiel hebelt Barca die gegnerirsche Abwehr mit ihrem gewohnten Kurzpasspiel aus und Kevin Constant (r.) bekommt die Spiel-Philosophie ein ums andere Mal von Lionel Messi vorgeführt. (12.3.2013)
12.03.2013
Zierlicher Doppelpack!

Zierlicher Doppelpack!

Nach der 2:0-Niederlage im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals gegen AC Milan wurde die Leistungsfähigkeit des FC Barcelona stark bezweifelt: Die Katalanen brauchten aber im Rückspiel nur 39 Minuten, um das Hinspiel-Ergebnis zu egalisieren. Lionel Messi brachte mit seinem Doppelschlag die bösen Zungen zum Schweigen und Barca schafft es nach dem 4:0-Sieg doch noch in das Viertelfinale. (12.3.2013)
12.03.2013
Einen Tick zu langsam...

Einen Tick zu langsam...

...ist Milan Torhüter Christian Abbiati(r.), um auf David Villas 3:0 im Champions-League-Achtelfinale zu reagieren. Er ist gegen den Schuss des spanischen Nationalspierlers aus sieben Metern genauso chancenlos wie der Rest seiner Mannschaft bei der 0:4-Niederlage, die trotz des 2:0-Sieges im Hinspiel das Ausscheiden bedeutet. (12.3.2013)
12.03.2013
Erschrocken über die eigene Leistung

Erschrocken über die eigene Leistung

Von Lionel Messi war im Copa del Rey Halbfinal-Rückspiel äußerst wenig zu sehen. Barca und seine Weltfußballer wirkten gegen ein entschlossenes Real Madrid schlicht uninspiriert. (26.02.2013)
26.02.2013
Messi bittet zum Tanz...

Messi bittet zum Tanz...

... aber für Babá Diawara (l.) und Hedwiges Maduro (r.) sind die Bewegungen des argentinischen Superstars (mi.) ein wenig zu schnell. Mal wieder ist Messi der entscheidende Mann und erzielt gegen den FC Sevilla den Siegtreffer zum 2:1 für den FC Barcelona. (23.3.2013)
23.02.2013
Nächster Meilenstein

Nächster Meilenstein

Am 24. Spieltag der Saison 2012/13 hat der FC Barcelona große Mühe beim Auswärtsspiel in Granada. Ein Doppelpack von Lionel Messi sichert den Katalanen schließlich den 2:1-Sieg. Der Ausgleichstreffer in der 50. Minute ist das 300. Pflichtspieltor für den Argentinier in Diensten des FCB. (16.02.2013)
16.02.2013
Getafe an die Wand gezaubert

Getafe an die Wand gezaubert

Beim 6:1-Kantersieg über Getafe zauberten Lionel Messi (r.) und seine Teamkollegen den Gegner regelrecht an die Wand. Hier zeigt der Argentinier einen eleganten Fallrückzieher, den selbst sein Gegenspieler Alexis (l.) zu bewundern scheint. (10.02.2013)
10.02.2013

06.02.2013

30.01.2013
Copa del Rey Halbfinal-Hinspiel 2013

Copa del Rey Halbfinal-Hinspiel 2013

Im Halbfinale des spanischen Pokalwettbewerbs kam es am 30.01.2013 zum ersten "Clásico" des Jahres. Real Madrid konnte auch aufgrund einer guten Abwehrleistung von Michael Essien (r.) ein 1:1 gegen den FC Barcelona und Lionel Messi (l.) über die Zeit.
30.01.2013
Majestätsbeleidigung

Majestätsbeleidigung

Eine von bis dahin zwei Saisonniederlagen kassierte Lionel Messi (r.) und der große FC Barcelona am 19.01.2013 im Anoeta. Der Sieg über Barca schien für Markel Bergara (l.) und Real Sociedad so etwas wie der Startschuss zu einer beeindruckenden Rückrunde gewesen zu sein, denn die Basken starteten danach eine tolle Siegesserie.
19.01.2013

13.01.2013
Mannschaft des Jahres 2012

Mannschaft des Jahres 2012

Die FIFA kürte im Januar 2013 in Zürich die Mannschaft des vergangenen Jahres. Darin standen ausschließlich Spieler aus der Primera División: (zweite Reihe v.l.n.r.) Cristiano Ronaldo, Marcelo, Sergio Ramos, Piqué, Dani Alves, Iker Casillas, Radamel Falcao, Lionel Messi, Iniesta, Xavi, Xabi Alonso. (07.01.2013)
07.01.2013

22.12.2012

09.12.2012
Kollektive Freude

Kollektive Freude

09.12.2012
Guter Kopfballspieler: Antonio Amaya (l.)

Guter Kopfballspieler: Antonio Amaya (l.)

Auch Weltfußballer Lionel Messi (r.) hat gegen Sevillas 1,92-Hünen Amaya im Kopfballduell das Nachsehen. Dennoch war der Argentinier beim 1:2-Sieg von Barca mit beiden Toren der Matchwinner. (09.12.2012)
09.12.2012
Auch gegen Betis der entscheidende Mann: Lionel Messi

Auch gegen Betis der entscheidende Mann: Lionel Messi

Betis Sevilla um Beñat Etxebarria (r.) und José Alberto Cañas (l.) versuchten alles, um Messi (m.) vom eigenen Tor fernzuhalten. Der Weltfußballer fand jedoch seinen Weg und erzielte bei Barcas 1:2-Auswärtssieg beide Treffer der Katalanen. (09.12.2012)
09.12.2012
Schrecksekunde in Barcelona

Schrecksekunde in Barcelona

Weltfussballer Lionel Messi verletzt sich beim beherzten Eingreifen von Benfica-Keeper Artur Moraes (r.) und muss vom Platz getragen werden. Im Hintergrund: Lissabons Verteidiger Luisao. (Champions League FC Barcelona - Benfica Lissabon am 05.12.2012)
05.12.2012

05.12.2012

05.12.2012
Kniefall vor dem "Fußballgott"

Kniefall vor dem "Fußballgott"

Vicente Iborra (l.) von UD Levante kommt im Zweikampf aus dem Gleichgewicht und legt sich vor dem amtierenden Weltfußballer Lionel Messi (r.) hin. Auch Levante brach gegen Barca in der zweiten Hälfte ein und verlor am Ende mit 0:4. (25.11.2012)
25.11.2012
Primera División 2012/2013: Mallorca vs. Barcelona

Primera División 2012/2013: Mallorca vs. Barcelona

Offensivspieler Alfaro (l.) muss, wenn es gegen Barca geht, auch Defensivarbeit verrichten. Hier versucht er Lionel Messi (r.) im Mittelfeld zu stoppen, doch der Argentinier ist wie so oft einen Schritt schneller. Endstand 2:4 für Barca. (11.11.2012)
11.11.2012
Wie vernagelt

Wie vernagelt

Beim CL-Auswärtsspiel war wie hier bei Messis (Mitte) Chance gegen Celtic-Keeper Forster (l.) das Tor der Schotten lange nicht zu knacken. Erst in der 90. Minute traf Messi zum 1:2. Gereicht hat es aber nicht mehr, Barca verlor überraschend. (7.11.2012)
07.11.2012

03.11.2012

03.11.2012

03.11.2012

03.11.2012
Schlusspunkt zum 0:5

Schlusspunkt zum 0:5

Lionel Messi (r.) lässt Rubén (l.) im Tor von Rayo Vallecano keine Chance, lässt ihn und Serio Rodríguez (m.) aussteigen und markiert den Endstand kurz vor dem Schlusspfiff. (27.10.2012)
27.10.2012

20.10.2012
Barca mit Crunch-Time-Sieg in Sevilla

Barca mit Crunch-Time-Sieg in Sevilla

In der Schlussminute kommt Sevillas Emir Spahic (2.v.r.) mit seiner Grätsche zu spät. Nur drei Minuten nach dem Ausgleichstreffer gelingt Barca durch David Villa (r.) der 3:2-Endstand. Im Hintergrund: Lionel Messi und Geoffrey Kondogbia. (29.09.2012)
29.09.2012
Bedrängter Superstar

Bedrängter Superstar

Gegen Geoffrey Kondogbia (2.v.l.) hat Superstar Lionel Messi (2.v.r) im Spiel gegen Sevilla große Mühe, auch Hedwiges Maduro (r.) eng die Kreise des Argentiniers ein. Doch Barca dreht in den Schlussminuten einen 1:2-Rückstand und gewinnt 3:2, Torschütze des Siegtreffers ist David Villa (l.). (29.9.2012)
29.09.2012

22.09.2012

15.09.2012

15.09.2012

26.08.2012
La Pulga trifft Deutschland ins Herz

La Pulga trifft Deutschland ins Herz

Lionel Messi (r.) bejubelt einen Treffer für die argentinische Nationalmannschaft im Testspiel gegen Deutschland (15.8.2012).
15.08.2012
Überragendes Tor

Überragendes Tor

Nach einem Dribbling über das halbe Spielfeld erzielte Mittelfeldstar Lionel Messi sein Tor im Freundschaftsspiel gegen den Erzrivalen aus Brasilien. (09.06.2012)
09.06.2012
Ein Weltfußballer zum Anfassen

Ein Weltfußballer zum Anfassen

Borja Ekiza (l.) versucht Lionel Messi (r.) mit Händen und Füßen zu stoppen. Am 25.5.2012 unterliegt Athletic Bilbao im spanischen Pokalfinale dem FC Barcelona dennoch klar mit 3:0.
25.05.2012

25.05.2012
Kein Halten

Kein Halten

Im Duell zwischen dem FC Barcelona und Espanyol gab es kein Halten mehr für Leo Messi (r.): Der Superstar schoss den Stadtrivalen mit vier Treffern im Alleingang ab und ließ den Weiß-Blauen um Verdú (l.) und Baena (m.) nur das Nachsehen. (05.05.2012)
05.05.2012

05.05.2012
Rustikal gegen den Weltfußballer

Rustikal gegen den Weltfußballer

Sergio Duda (l.) packt die Grätsche aus und senst Weltfußballer Lionel Messi (r.) mit Anlauf von hinten um. Der Portugiese sah für dieses überharte Einsteigen bei der 4:1-Niederlage seiner Mannschaft völlig zurecht die gelbe Karte. (02.05.2012)
02.05.2012
Was eine Packung! 0:7 verliert Rayo zu Hause gegen Barca

Was eine Packung! 0:7 verliert Rayo zu Hause gegen Barca

Also sich David Cobeño (r.) als kleiner Junge dafür entschied Torwart zu werden, hatte er wahrscheinlich auch in seinen kühnsten Träumen nicht daran gedacht einmal sieben Tore in einem Heimspiel zu kassieren. Messi (l.) beteiligte sich am 29.04.2012 mit zwei Toren am Scheibenschießen.
29.04.2012
Die vermeintliche Entscheidung

Die vermeintliche Entscheidung

Barcelona erzielte soeben die 2:0-Führung im Champions-League-Halbfinale 2012 gegen Chelsea.
24.04.2012
Der Anfang vom Ende

Der Anfang vom Ende

Lionel Messi schießt den Elfmeter im Champions-League-Halbfinale nur an die Latte - Barcelona scheidet aus.
24.04.2012
DerFlo gegen drei

DerFlo gegen drei

Im Halbfinale der Champions League 2011/12 traf der FC Barcelona mit Lionel Messi (2.v.r.) im Hinspiel an der Stamford Bridge auf Chelsea London (v.l.n.r.: Cahill, Mikel, Lampard)..
18.04.2012
Durchatmen

Durchatmen

Lionel Messi nach der Halbfinal-Niederlage im Hinspiel bei Chelsea FC.
18.04.2012
Einfach nicht zu stoppen!

Einfach nicht zu stoppen!

Im April 2012 markiert Lionel Messi im Ligaspiel gegen Getafe bereits seinen 39. Treffer. Auch Tshepo Masilela (l.) kann "La Pulga" nicht stoppen.
10.04.2012
Rubén Pérez konnte Lionel Messi nicht stoppen

Rubén Pérez konnte Lionel Messi nicht stoppen

In einem seiner wenigen Spiele für Getafe bekam es der U21-Europameister Rubén Pérez (r.) direkt mit Weltstar Lionel Messi (l.) zu tun, der beim 4:0 natürlich auch ein Tor beisteuerte. (10.04.2012)
10.04.2012
Messi Rekordtorschütze für Barcelona

Messi Rekordtorschütze für Barcelona

Mit 234 Toren in 314 Spielen stellte Lionel Messi im März 2012 die Bestmarke mit 232 Toren von Barca-Legende César Rodríguez in den Schatten. (20.03.2012)
20.03.2012

20.03.2012
Blick auf die besten Hacken der Welt

Blick auf die besten Hacken der Welt

Der spanische Stürmer Reyes (r.) hat beim Ligaspiel gegen den FC Barcelona den besten Blick auf die Füße von Lionel Messi (l.). Sevilla kriegt den Zauberfuß nicht unter Kontrolle und Messi kann in der 24. Minute den Treffer zum 2:0-Endstand erzielen. (17.3.2012)
17.03.2012
Kniefall vor Messi

Kniefall vor Messi

Valencia ging unter und auch Diego Alves verneigte sich machtlos vor dem "Fußballgott": Beim 5:1-Kantersieg Barcelonas erzielte der vielleicht beste Spieler unserer Zeit ganze vier Treffer. (19.02.2012)
19.02.2012

11.02.2012
Im Duell gegen Lionel Messi

Im Duell gegen Lionel Messi

Victor Ruiz verteidigt gegen den mehrmaligen Weltfußballer
08.02.2012
Erstes Tor in der Primera División

Erstes Tor in der Primera División

Cristian Tello (m.) erzielte bei Barcelonas 2:1-Sieg gegen Real Sociedad im Februar 2012 sein erstes Tor in Spaniens höchster Spielklasse. Lionel Messi (r.) und Jonathan dos Santos (l.) gratulieren.
04.02.2012
Abgehangen

Abgehangen

Lionel Messi lässt Musacchio stehen. .21. Spieltag der Primera División zwischen Villarreal und Barcelona am 28. Januar 2012 im Estadio El Madrigal. Endergebnis: 0:0
28.01.2012
Marcos Senna(l.) und Lionel Messi(r.)

Marcos Senna(l.) und Lionel Messi(r.)

23. Spieltag der Primera División zwischen Villarreal und Barcelona am 28. Januar 2012 im Estadio El Madrigal. Endergebnis: 0:0
28.01.2012
Nacho (l.) lässt Messi (r.) über die Klinge springen

Nacho (l.) lässt Messi (r.) über die Klinge springen

Bei der 4:2-Niederlage von Betis Sevilla bei FC Barcelona wollte Lionel Messi sich Platz im Mittelfeld verschaffen. Nacho Pérez löste die Angelegenheit pragmatisch und stoppte den Weltfußballer unsanft. (15.01.2012)
15.01.2012
Wahl zum Weltfußballer 2011

Wahl zum Weltfußballer 2011

Lionel Messi kann sich ein Lächeln nicht verkneifen. 2011 erhält er zum dritten Mal in Folge den Ballon d`or.
09.01.2012
Blasphemie!

Blasphemie!

Auch weil Forlín wie in dieser Szene gegen "Fußballgott" Lionel Messi konzentriert und hart zu Werke ging, holte Espanyol gegen den fast übermächtigen Lokalrivalen ein starkes 1:1-Remis. (08.01.2012)
08.01.2012
Mit vollem Einsatz

Mit vollem Einsatz

04.01.2012

04.01.2012
Klub-WM: Klarer Punktsieg für Messi gegen Neymar

Klub-WM: Klarer Punktsieg für Messi gegen Neymar

Nicht nur in dieser Situation hat Lionel Messi (re.) gegenüber Neymar (li.) die Nase vorn. Beim lockeren 4:0 von Barcelona im Finale der Klub-WM über Santos erzielte der Weltfußballer zwei Tore. (18.12.2011)
18.12.2011

06.12.2011
Das lange Bein als Mittel gegen Messi

Das lange Bein als Mittel gegen Messi

Rayos Javi Fuego (r.) versucht mit einer gut getimten Grätsche den Weltfußballer Lionel Messi (l.) vom Ball zu trennen. Für den Aufsteiger kam Barca nach dem Wiederaufstieg beim 4:0 am 29.11.2011 jedoch noch etwas zu früh.
29.11.2011

26.11.2011
Lionel Messi im Ligaspiel gegen Athletic Bilbao

Lionel Messi im Ligaspiel gegen Athletic Bilbao

Am 06.11.2011
06.11.2011
Nummer 200!

Nummer 200!

Im Champions-League-Gruppenspiel bei Viktoria Plzeň trifft Lionel Messi per Elfmeter zum 1:0. Für "La Pulga" ist es das 200. Pflichtspieltor im Trikot des FC Barcelona. (01.11.2011)
01.11.2011
Lionel Messi

Lionel Messi

Lionel Messi bejubelt sein Tor zum 1:0 beim 5:0-Heimsieg des FC Barcelona gegen RCD Mallorca am 11. Spieltag (29. Oktober 2011) der Primera Division in Spanien.
29.10.2011
Messi und Abidal

Messi und Abidal

Leo Messi und Éric Abidal spielten sechs Jahre beim FC Barcelona zusammen
29.10.2011
Emotionales Ende

Emotionales Ende

Ein Spiel auf ein Tor endet dramatisch: Lionel Messi (3.v.l.), verunsichert durch Ablenkungsversuche und einer Rudelbildung, verschießt in der letzten Minute einen Elfmeter gegen Sevilla. Seine Teamkollegen Javier Mascherano (l.) und Pedro (r.) können es nicht glauben, Julien Escudé (2.v.l.), Ivan Rakitić (2.v.r.) und Gary Medel (3.v.r.) feiern das 0:0 wie einen Sieg. (22.10.2011)
22.10.2011
Youngster José Campaña (l.) gegen Lionel Messi (r.)

Youngster José Campaña (l.) gegen Lionel Messi (r.)

Im Ligaspiel zwischen dem FC Barcelona und dem FC Sevilla kam es für Nachwuchstalent Campaña zu einer Begegnung der besonderen Art. Er durfte sich mit dem Weltfußballer Lionel Messi messen. Immerhin entführten die Andalusier am 22.10.2011 einen Punkt aus dem Camp Nou.
22.10.2011

15.10.2011
Primera División 2011/2012: FC Barcelona vs. Racing Santander

Primera División 2011/2012: FC Barcelona vs. Racing Santander

Lionel Messi (r.) versucht Álvaro González (l.) den Ball abzujagen. Die Katalanen gewinnen am 15.10.2011 sicher mit 3:0.
15.10.2011

17.09.2011
Mit den Beinen voran

Mit den Beinen voran

Gegen Barcas Lionel Messi sind oft alle Mittel recht. Milans Schlussmann Christian Abbiati geht volles Riskio im Duell mit dem Superstar
13.09.2011

28.05.2011
Der Trainer und sein Superstar

Der Trainer und sein Superstar

Seit 2008 arbeiten Josep Guardiola und Lionel Messi beim FC Barcelona zusammen. Eine perfekte Symbiose, wie die vielen Erfolge der vergangenen Jahre beweisen. (27.5.2011)
27.05.2011
Messi zu schnell

Messi zu schnell

Im Champions-League-Viertelfinale 2011 in Donetsk versucht der Shakhtar Spieler Tomáš Hübschman (l.) Leonel Messi von hinten vom Ball zu trennen.
12.04.2011
Immer im Fokus

Immer im Fokus

Hier liefern sich Tomáš Hübschman (l.) und Lionel Messi einen heißen Tanz um den Ball. Im Spiel der Champions League am 06.04.2011 sollten die Spanier letztendlich mit 5:1 gewinnen.
06.04.2011
Der Versuch Messi zu stoppen

Der Versuch Messi zu stoppen

In Diensten von Real Zaragoza will Ander Herrera (l.) den argentinischen Zauberfloh (r.) vom Ball trennen. Zaragoza verliert am 05.03.2012 nur knapp mit 1:0 im Camp Nou.
05.03.2011
Obradović (r.) macht den Klammeraffen

Obradović (r.) macht den Klammeraffen

Gegen Lionel Messi (m.) wissen sich viele Verteidiger nicht anders zu helfen als zu kratzen und zu beißen. Auch der Serbe Obradović (r.) kann den Weltfußballer nur versuchen festzuhalten, während Guirane N'Daw (l.) nur noch hinterherschaut. (05.03.2011)
05.03.2011

26.02.2011

26.02.2011
João Victor (l.) versucht Lionel Messi (r.) zu stoppen

João Victor (l.) versucht Lionel Messi (r.) zu stoppen

Der argentinische Zauberzwerg bringt seine Mannschaft mit 0:1 auf Mallorca in Führung bereitet der Abwehr der Hausherren auch sonst allerlei Probleme. (26.02.2011)
26.02.2011
Mit vereinten Kräften

Mit vereinten Kräften

... versuchen hier José Ángel (l.) und Nacho Cases (r.) von Sporting Gijón Barca-Superstar Lionell Messi zu stoppen (Februar 2012).
12.02.2011
Die drei Größten

Die drei Größten

Vor der Wahl zum Weltfußballer 2010 stellen sich Andres Iniesta, Lionel Messi und Xavi Hernández (v.l.n.r.) den Fragen der Journalisten. (10.1.2011)
10.01.2011
David und Goliath

David und Goliath

Ein ungleiches Duell lieferten sich Lionel Messi (r.) und Ander Iturraspe im spanischen Pokal. Der Größenunterschied könnte fast nicht krasser ausfallen. Das Spiel endete aber 0:0. (21.12.2010)
21.12.2010
Von den Beinen geholt

Von den Beinen geholt

Wieder einmal war es Lionel Messi (r.), der mit drei Assists das Barcelona-Derby für die "Blaugrana" entschied: Baena (l.) und seinem Team blieb nur noch die Möglichkeit, die Barca-Spieler von ihren Beinen zu holen. (18.12.2010)
18.12.2010

12.12.2010
Ushida gegen Messi

Ushida gegen Messi

Schalkes Atsudo Ushida (re.) trifft im Nationaldress Japans im Oktober 2010 auf Weltfußballer Lionel Messi. (8.10.2010)
08.10.2010
Neue Kollegen, neue Freunde

Neue Kollegen, neue Freunde

Im Sommer 2010 wechselte David Villa (r.) aus Valencia zum FC Barcelona. Mit den neuen Kollegen - wie hier Lionel Messi - verstand er sich auf Anhieb.
14.09.2010
CL 2010/11: Barcelona ohne Mühe gegen Panathinaikos

CL 2010/11: Barcelona ohne Mühe gegen Panathinaikos

Wieder einmal muss sich Alexandros Tzorvas (re.) Lionel Messi (2.v.l.) entgegenwerfen. Andres Iniesta (li.), Pedro (Mitte) und Jean-Alain Boumsong (2.v.r.) sind nur Beobachter. Barca gewinnt mit 5:1. (14.09.2010)
14.09.2010

29.08.2010

Achtelfinalbegegnung der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika zwischen Argentinien und Mexiko am 27. Juni 2010 im Soccer City Stadium. Endergebnis: 3:1 für Argentinien.
27.06.2010
Keine Tore

Keine Tore

Lionel Messi und Sturmkollege Kun Agüero durften sich bei der WM 2010 in Südafrika nur wie hier über die Tore der Teamkollegen freuen. Die beiden Angriffskünstler blieben selbst jedoch ohne eigenen Treffer bei der WM.
17.06.2010

14.04.2010
Hand aufs Herz

Hand aufs Herz

Pedro Rodríguez (r.) bejubelt gemeinsam mit Lionel Messi einen Treffer gegen Real Madrid und zeigt eindeutig, für wen sein Fußballerherz schlägt. Barca gewann im April 2010 durch Tore von Messi und Pedro 2:0 in Madrid.
10.04.2010
Der Versuch Lionel Messi zu stoppen

Der Versuch Lionel Messi zu stoppen

Racings Papa Diop (l.) bearbeitete Lionel Messi (r.), sobald er in seine Nähe kam. Der Senegalese schaffte es zwar beim 4:0-Sieg des FC Barcelona, Messi am Toreschießen zu hindern, konnte das vermeintlich "beste Team der Welt" aber auch nicht am siegen hindern. (20.02.2010)
20.02.2010
Vor Cata Díaz hat selbst Messi Respekt

Vor Cata Díaz hat selbst Messi Respekt

Lionel Messi (l.) legt sich den Ball an seinem grimmig dreinschauenden Landsmann Cata Díaz (r.) vorbei. Barcelona gewinnt am 06.02.2010 mit 2:1 nur knapp gegen Getafe.
06.02.2010
Innige Umarmung in der Primera División

Innige Umarmung in der Primera División

Sevillas José Carlos (l.) wird von Lionel Messi (r.) hart angegangen, kann den Ball in dieser Situation aber behaupten. Die Punkte blieben beim 4:0 jedoch in Barcelona. (16.01.2010)
16.01.2010
Für diesen Einsatz gab es die gelbe Karte...

Für diesen Einsatz gab es die gelbe Karte...

...für Marc Valiente (r.) im Trikot des FC Sevilla. Er kam gegen den Doppeltorschützen Lionel Messi (l.) zu spät und rutschte ihm von hinten in die Beine. Der FC Sevilla verlor am 16.01.2010 deutlich mit 4:0 im Camp Nou.
16.01.2010
Auf dem Weg zum 100.

Auf dem Weg zum 100.

Mit einem Doppelpack besiegelt Lionel Messi den 4:0-Heimsieg gegen den FC Sevilla am 18. Spieltag der Saison 2009/2010. Sein Treffer zum 3:0 ist gleichzeitig sein 100. Pflichtspieltor im Trikot der Katalanen. (16.01.2010)
16.01.2010
Trost in der Niederlage

Trost in der Niederlage

Sevillas Torhüter Palop (l.) nimmt Superstar Lionel Messi (r.) nach der 1:2-Niederlage Barcelonas im Achtelfinale der Copa del Rey in den Arm. Verteidiger Ivica Dragutinovic (2.v.r.) beobachtet die Szene, während Fernando Navarro die Arme in die Luft reißt. Dazu hat er auch allen Grund, Sevilla kommt weiter und gewinnt am Ende sogar den Pokal. (5.1.2010)
05.01.2010

29.05.2009
Finaltorschütze

Finaltorschütze

Thierry Henry (l.) und Lionel Messi feiern im CL-Finale 2009 das Tor des Franzosen zum 2:0 (27.05.2009).
27.05.2009

Getafes Rafa López (r.) war am 31. Spieltag der Primera Division 2008/09 für die Bewachung von Lionel Messi (l.) zuständig. Einmal entwischte ihm der Argentinier und markierte prompt den wichtigen 1:0-Siegtreffer. (18.4.2009)
18.04.2009
Die Bayern am Boden

Die Bayern am Boden

Einen der bittersten Momente der Vereinsgeschichte des FC Bayern erlebten Hans-Jörg Butt (#22) und Christian Lell (verdeckt) hautnah mit: Im Viertelfinale der Champions League 2009 demontierten Lionel Messi (l.), Samuel Eto'o (r.) und Thierry Henry die Bayern-Abwehr und machten innerhalb einer Halbzeit beim 4:0 kurzen Prozess. (8.4.2009)
08.04.2009

24.01.2009
Zwei Torschützen im Zweikampf

Zwei Torschützen im Zweikampf

Beim 4:1 für den FC Barcelona gegen CD Numancia trafen sowohl José Barkero (l.), als auch Lionel Messi (r.) jeweils für ihr Team. (24.07.2009)
24.01.2009
Lionel Messi und Bojan Krkic

Lionel Messi und Bojan Krkic

Hinspiel im Achtelfinale des Copadel Rey zwischen Atlético Madrid und FC Barcelona am 6.Januar 2006 im Estadio Vicente Calderon. Das Hinspiel gewann Barcelona 3:1. Das Rückspiel 2:1. Im Finale schlug Barcelona Athletic Bilbao 4:1 und wurde Pokalsieger.
06.01.2009
2008 in Peking holte Messi mit Argentinien Gold

2008 in Peking holte Messi mit Argentinien Gold

2008 in Peking holte Messi mit Argentinien Gold
23.08.2008
Olympische Spiele in China

Olympische Spiele in China

Der Niederländer Urby Emanuelson verfolgt Argentiniens Messi.
16.08.2008
Lionel Messi und Ji-Sung Park

Lionel Messi und Ji-Sung Park

Halbfinalhinspiel der Champions League zwischen FC Barcelona und Manchester United am 23. April 2008 im Camp Nou. Endergebnis: 0:0. Im Rückspiel gewann Manchester 1:0 und zog so ins Finale ein, wo sie Chelsea nach Elfmeterschießen mit 6:5 bezwangen.
23.04.2008

15.04.2007

28.08.2006
Lionel Messis Anfänge beim FC Barcelona

Lionel Messis Anfänge beim FC Barcelona

Lionel Messis Anfänge beim FC Barcelona
01.02.2006
Premiere auf der großen Bühne

Premiere auf der großen Bühne

Am 2. November 2005 gelingt dem 18-jährigen Lionel Messi der erste Treffer in der Champions League. Beim 5:0 im Gruppenspiel gegen Panathinaikos Athen trifft der Argentinier zum zwischenzeitlichen 3:0.
02.11.2005
Messis erster Treffer

Messis erster Treffer

In der Primera Division durfte Lionel Messi (3.v.l.) am 01.05.2005 gegen Albacete zum ersten Mal einen eigenen Treffer mit seinen Teamkollegen vom FC Barcelona bejubeln.
01.05.2005

01.05.2005
Messi erhält die nächste Auszecihnung

Messi erhält die nächste Auszecihnung

Messi ist der beste Spieler eines europäischen Vereins. So haben zumindest 39 der 53 Sportjournalisten bei der Vergabe des UEFA Best Player in Europe Award im Jahr 2011 entschieden.
00.00.0000
Messi lässt den Kopf hängen

Messi lässt den Kopf hängen

Enttäuschung bei Lionel Messi: Der FC Barcelona gibt gegen La Coruna einen sicher geglaubten Sieg noch aus der Hand.
00.00.0000

00.00.0000

Capello (r.) ist von den Qualitäten von Messi überzeugt
00.00.0000
Historisches Ereignis 16.10.

Historisches Ereignis 16.10.

2004 Der 17-jährige Lionel Messi wird beim 1:0 von Barça bei Espanyol kurz vor Schluss eingewechselt und feiert sein Debüt in der Primera División.
00.00.0000

00.00.0000

00.00.0000

00.00.0000

00.00.0000

00.00.0000

00.00.0000

00.00.0000

00.00.0000

00.00.0000
Lionel Messis Abgang
Leo Messi im Training
Azpilicueta gegen Messi
Leo Messi und Ernesto Valverde
Barcelona-Jubel
Geburtstag 24.06.
Leo Messi und Neymar
Kuntvoll!
Torschützen unter sich
Messi vs. Ronaldo
Messi Clasico
Wo geht's lang?
Garant
Enttäuscht
Messi ist wieder einmal Barcelonas Retter in der Not
Gott
Dreierpack
Landsleute im Plausch
Leistenverletzung bei Messi
Abklatschen
Drei Punkte eingesackt
Suárez und Messi bejubeln den Auftaktsieg der Katalanen
Mercado kümmert sich um Superstar Messi
Enttäuschung
Messi im Halbfinalde der Copa América gegen die USA
Ehrfurcht vor dem Großen
Jubeltrio
Abgegrätscht
Messi-Jubel
Suárez im Derby
Messi eröffnete den Torreigen
In Halbzeit zwei gegen Gijón tobte sich Barças Stars aus
Torfestival
Ausgetanzt
Nummer 500 für Messi
Im Duell mit Messi
Artistisch
Bein stehengelassen
Begrüßung
Great Save!
Deckel drauf?
Klare Sache
Der sitzt!
Nicht zu stoppen
Abgeschirmt
Arsenals Lufthoheit
Messi macht den Unterschied
Jubeltraube
Elfmetertrick gegen Vigo
Tu mir nichts!
Sicher verwandelt
Souverän vom Punkt
Messi (Mitte) und Cristiano Ronaldo (r.) stechen bei ihren Vereinen wohl am meisten heraus
Wahl zum Weltfußballer 2015
Sie sind die Besten
Beliebtes Foto-Objekt
Die drei Besten
Nr. 5!
Die Besten der Besten
Die Gala vor der Gala
Espanyol vs. Messi
Messi trifft
Messi zirkelt das Leder zum 1:0 über die Mauer
Messi bejubelt zusammen mit Suárez seinen Freistoßtor!
Die Führung
Nicht zu stoppen
Messi schiebt locker ein
Nichts geht mehr!
Das geniale Barcelona-Trio Suarez, Neymar, Messi
Er ist wieder da
Barça feiert die Rückkehr des Königs
Jubeltraube
Das Überteam jubelt
Gute Laune
Messi zieht sich gegen Las Palmas eine schwere Knieverletzung zu
Messi lässt den Kopf hängen
Messi tritt an
Wieder einmal La Pulga
Messi trifft
Nicht zu stoppen
Warmmachen mit Ball
Messi zum Zweiten
Duell der Leitwölfe
Kopfball
Enttäuschter Messi
Voller Einsatz von Leo
Selfie mit dem Jubilar
Der Jäger und seine Beute
Artistisch!
Dreizack mit Pokal
Auf Verfolgungsjagd
Mit dem langen Bein
Am Trikot gezogen
Gute Laune vor dem Finale
Wer sonst?
König Leo I.
Messi feiert den Treffer zum Titel
Messi in der Zange
Seht her
Reingehebelt
Klar unterlegen
Sprung ins Glück
Nummer 36!
Verrati kommt nicht dran
Messi zum 400.
Brillantes Duo
Zweikampf unter Landsleuten
Lange Zeit war für Messi gegen Almerías Defensive kein Durchkommen
Auf und davon
Aufeinandertreffen der Superstars
Mit fairen Mitteln nicht zu stoppen
Zweimal Suarez, dreimal Messi
Argentinisches Duell
Stopp den Superstar
Gehalten!
Messi war gegen Levante mit einem Hattrick der überragende Mann
Gemeinsam jubelt es sich am besten
Barca geht mit 2:0 in die Kabine
Wieder einmal sorgte Messi für den Siegtreffer
Messi und Neymar schenkten Elche Tyton jeweils doppelt ein
Die drei Besten
Ein seltenes Bild: Messi sitzt zu Beginn nur auf der Bank
Handshake unter Gentlemen
Nicht zu stoppen
Torjubel
Die neue Nummer eins
Freude über den Rekord!
Messi stellt den Rekord ein!
Einer ragt heraus...
Glückwunsch, Leo Messi
Verneigung vor dem Rekordmann
Gruß der Fußball-Giganten
Künstler bei der Arbeit
Auf Rekordjagd
Messi auf der Suche nach Ligator Nummer 251
Messi ist wie immer kaum zu stoppen
Messi hält Barcelona im Spiel
Duell um den Ball
Ivan Rakitić erzielt nach feiner Zuspiel von Messi das 2:0
Messi macht die 400 voll
Messi gestoppt
Sergi Darder versucht Lionel Messi zu stoppen
Ivan Rakitić erzielt bei Levante den zweiten Barça-Treffer
Lionel Messi sieht gelb
Vorbereitung auf das Spiel
Lionel Messi erzielt das 1:0 gegen Elche
Dribbling auf außen
Barcelona-Spieler beraten sich
Ein Stern für den Star
Freude über den Sieg
Die Startformation Argentiniens im WM-Finale 2014
WM-Finale 2014: Schweini tröstet Messi
Enttäuscht
So sehen Sieger aus!
Abgegrätscht
Getroffener Superstar
Das diskursive Quartett
Drei gegen einen
Synchron-Deckung
Unzufrieden
Schuss ins Glück
Di Maria muss verletzt raus
Huch - der Ball!
Da staunt auch Messi
Vier gegen einen?!
Vorbereitung auf die Verlängerung
Blitzstart für Messi
Doppelter Jubel
Vorteil Messi
Zu Scherzen aufgelegt
Der Messi(as)
Shake hands
Schwer zu stoppen...
Argentiniens Retter
Mit vereinten Kräften gegen Messi
Vor seinem Treffer zum 2:0...
Eiskalter Abschluss
Der große kleine Mann
Nono versucht Leo Messi zu stoppen
Im Laufduell
Lionel Messi
Das Wappen geküsst
Bandbreite der Emotionen
Im Fallen zum Rekord
Messi macht sich in Barcelona endgültig unsterblich
"La Pulga" mit gaaaanz viel Gefühl
Stefan Mitrovič im Duell mit dem Fußball-Messias
Enttäuschung bei Messi & Co.
Messi - mal wieder
Messi erzielt seinen 228. Ligatreffer
Messi is back!
Youngster hält Weltfussballer
El Zhar jagt Messi
Auch zwei Mann können Messi nicht halten
Ganz der Alte
Barca.Offensive nicht zu bremsen
Lionel Messi
Messi in der Minikrise
Topstars unter sich
Nicht zu stoppen
Drei im Glück
Kongeniales Duo?!
Argentinien und Kolumbien trennen sich torlos
Gabi (r.) wurde zum tragischen Held
Faire Verlierer
Messi nicht zu stoppen?
Der Messi-Effekt
Keine Scheu vor großen Namen: Marco Varratti
Messi (r.) markiert in Paris das Führungstor für Barca
Tika-Taka
Zierlicher Doppelpack!
Einen Tick zu langsam...
Erschrocken über die eigene Leistung
Messi bittet zum Tanz...
Nächster Meilenstein
Getafe an die Wand gezaubert
Copa del Rey Halbfinal-Hinspiel 2013
Majestätsbeleidigung
Mannschaft des Jahres 2012
Kollektive Freude
Guter Kopfballspieler: Antonio Amaya (l.)
Auch gegen Betis der entscheidende Mann: Lionel Messi
Schrecksekunde in Barcelona
Kniefall vor dem "Fußballgott"
Primera División 2012/2013: Mallorca vs. Barcelona
Wie vernagelt
Schlusspunkt zum 0:5
Barca mit Crunch-Time-Sieg in Sevilla
Bedrängter Superstar
La Pulga trifft Deutschland ins Herz
Überragendes Tor
Ein Weltfußballer zum Anfassen
Kein Halten
Rustikal gegen den Weltfußballer
Was eine Packung! 0:7 verliert Rayo zu Hause gegen Barca
Die vermeintliche Entscheidung
Der Anfang vom Ende
DerFlo gegen drei
Durchatmen
Einfach nicht zu stoppen!
Rubén Pérez konnte Lionel Messi nicht stoppen
Messi Rekordtorschütze für Barcelona
Blick auf die besten Hacken der Welt
Kniefall vor Messi
Im Duell gegen Lionel Messi
Erstes Tor in der Primera División
Abgehangen
Marcos Senna(l.) und Lionel Messi(r.)
Nacho (l.) lässt Messi (r.) über die Klinge springen
Wahl zum Weltfußballer 2011
Blasphemie!
Mit vollem Einsatz
Klub-WM: Klarer Punktsieg für Messi gegen Neymar
Das lange Bein als Mittel gegen Messi
Lionel Messi im Ligaspiel gegen Athletic Bilbao
Nummer 200!
Lionel Messi
Messi und Abidal
Emotionales Ende
Youngster José Campaña (l.) gegen Lionel Messi (r.)
Primera División 2011/2012: FC Barcelona vs. Racing Santander
Mit den Beinen voran
Der Trainer und sein Superstar
Messi zu schnell
Immer im Fokus
Der Versuch Messi zu stoppen
Obradović (r.) macht den Klammeraffen
João Victor (l.) versucht Lionel Messi (r.) zu stoppen
Mit vereinten Kräften
Die drei Größten
David und Goliath
Von den Beinen geholt
Ushida gegen Messi
Neue Kollegen, neue Freunde
CL 2010/11: Barcelona ohne Mühe gegen Panathinaikos
Keine Tore
Hand aufs Herz
Der Versuch Lionel Messi zu stoppen
Vor Cata Díaz hat selbst Messi Respekt
Innige Umarmung in der Primera División
Für diesen Einsatz gab es die gelbe Karte...
Auf dem Weg zum 100.
Trost in der Niederlage
Finaltorschütze
Die Bayern am Boden
Zwei Torschützen im Zweikampf
Lionel Messi und Bojan Krkic
2008 in Peking holte Messi mit Argentinien Gold
Olympische Spiele in China
Lionel Messi und Ji-Sung Park
Lionel Messis Anfänge beim FC Barcelona
Premiere auf der großen Bühne
Messis erster Treffer
Messi erhält die nächste Auszecihnung
Messi lässt den Kopf hängen
Historisches Ereignis 16.10.
Die UEFA-Fünfjahreswertung
09.11.2018
11 Bilder
Bad Boys am runden Leder
07.10.2018
17 Bilder
Die FIFA-Weltrangliste
25.10.2018
16 Bilder
Die FIFA-Weltrangliste
25.10.2018
16 Bilder
Noten: Hertha vs. Bayern
28.09.2018
29 Bilder