06.10.2016
Arshavin ist wieder zuhause

Arshavin ist wieder zuhause

Nach drei Jahren beim FC Arsenal spielt Andrey Arshavin (r.) seit dem Frühjahr 2013 wieder bei seinem russischen Stammverein Zenit St. Petersburg. Auch im Spätherbst seiner Karriere weiß der Flügelflitzer immer noch zu überzeugen. (26.09.2013)
26.07.2013
Tiefe Enttäuschung

Tiefe Enttäuschung

Andrey Arshavin verlässt nach dem letzten Gruppenspiel der EURO 2012 mit gesenktem Haupt den Platz. Russland ist trotz guter Ausgangslage nach dem 0:1 gegen Griechenland ausgeschieden (16.06.2012)..
16.06.2012
Denker und Lenker überfordert

Denker und Lenker überfordert

Mit der Leistung von Russlands Kapitän Andrey Arshavin (Mitte) steht und fällt die Leistung der Russen bei der EM 2012. Im letzten Gruppenspiel gegen die Griechen (hier: Papadopoulos (li.) und Maniatis (r.)) setzt Arshavin aber nur in der ersten Halbzeit Akzente und kann die 0:1-Niederlage und das damit verbundene Ausscheiden nicht verhindern. (16.6.2012)
16.06.2012
Viertelfinale vergeben

Viertelfinale vergeben

Andrey Arshavin will es nicht wahrhaben! Russland scheidet nach einer 0:1-Niederlage gegen Griechenland mit vier Punkten aus dem EM-Turnier 2012 aus.
16.06.2012

12.06.2012
Startelf gegen Tschechien

Startelf gegen Tschechien

Im Juni 2012 bestreitet Russland seinen EM-Auftakt gegen die Konkurrenz aus Tschechien. Die Formation Ignashevich, Zhirkov, Shirokov, Malafeev, Berezutskiy (o.v.l.), Anyukov, Dzagoev, Zyryanov, Denisov, Kerzhakov und Arshavin (u.v.l.) macht den Auftakt.
08.06.2012
Mal abseits des Platzes

Mal abseits des Platzes

Andrey Arshavin hat auch neben dem Fußballplatz Interesse an anderen Sportarten. Hier besuchte der Spieler von Arsenal London das Finale der ATP-Tour in London im November 2011.
27.11.2011
Zweikampf zwischen Andrey Arshavin und Morgan Amalfitano.

Zweikampf zwischen Andrey Arshavin und Morgan Amalfitano.

Champions League Gruppenspiel der Gruppe F zwischen Arsenal London und Olympique Marseille am 1. November 2011 im Emirates Stadium. Endergebnis: 0:0
01.11.2011
Zweikampf zwischen Azpilicueta und Andrey Arshavin

Zweikampf zwischen Azpilicueta und Andrey Arshavin

Champions League Gruppenspiel der Gruppe F: Olympique Marseille gegen Arsenal London am 19. Oktober 2011. Endstand 1:0 für Arsenal im Velodrome.
19.10.2011
Der Schuss sitzt

Der Schuss sitzt

Mit seinem Treffer (im Bild) zum 1:1 im Heimspiel gegen Everton am 1.2.2011 brachte der erst kurz vorher eingewechselte Andrey Arshavin in der 70. Minute sein Team wieder auf Erfolgskurs. Arsenal konnte das Spiel drehen und gewann noch mit 2:1.
01.02.2011
Champions League: Arsenal schlägt Piräus mit 2:0

Champions League: Arsenal schlägt Piräus mit 2:0

Andrey Arshavin (li.) setzt sich hier gegen Piräus Avraam Papadopolous (r.) durch. Und auch sonst konnte der russische Stürmer im CL-Spiel gegen Piräus am 29.9.2009 glänzen. Er erzielte das Tor zum 2:0 per Hacke.
29.09.2009
Aufwachen, bitte!

Aufwachen, bitte!

Während des Halbfinalspiels bei der EM 2008 bekam Andrey Arshavin bei einer Behandlung Riechsalz verpasst. Geholfen hat es nicht. Der Offensivspieler und das russische Nationalteam verloren gegen Spanien mit 0:3.
26.06.2008

21.06.2008
Europa-League-Titel 2008

Europa-League-Titel 2008

Andrey Arshavin und Aleksandr Anyukov (v.r.) halten die Trophäe nach dem Gewinn der Europa League gegen die Glasgow Rangers in die Höhe.
14.05.2008
Andrey Arshavin (li.) vs. Branislav Ivanovic

Andrey Arshavin (li.) vs. Branislav Ivanovic

Lokomotiv Moskau stellt Tabellenführer Zenit St. Petersburg ein Bein und schlägt den Favoriten auf die russische Meisterschaft 2007 mit 1:0. (07.10.2007)
07.10.2007
Teams trotzen dem Wetter

Teams trotzen dem Wetter

Im russischen Frühling galt es im März 2006 beim Spiel zwischen St. Petersburg und Saturn Moskau nicht nur dem Gegner zu trotzen. Arshavin (l.) und Igonin (r.) hatten auch gut mit dem Boden zu kämpfen.
19.03.2006
Russland löst Pflichtaufgabe

Russland löst Pflichtaufgabe

In der WM-Qualifikation hat Russland am 9.10.2004 seine Pflicht erfüllt und souverän mit 4:0 in Luxemburg gewonnen. Andrey Arshavin (im Bild) erzielte dabei das zwischenzeitliche 2:0.
09.10.2004
Arshavin ist wieder zuhause
Tiefe Enttäuschung
Denker und Lenker überfordert
Viertelfinale vergeben
Startelf gegen Tschechien
Mal abseits des Platzes
Zweikampf zwischen Andrey Arshavin und Morgan Amalfitano.
Zweikampf zwischen Azpilicueta und Andrey Arshavin
Der Schuss sitzt
Champions League: Arsenal schlägt Piräus mit 2:0
Aufwachen, bitte!
Europa-League-Titel 2008
Andrey Arshavin (li.) vs. Branislav Ivanovic
Teams trotzen dem Wetter
Russland löst Pflichtaufgabe
Die FIFA-Weltrangliste
25.07.2019
17 Bilder
Netzreaktionen zu #NEDSWE
03.07.2019
10 Bilder