30.10.2016

29.07.2016

14.03.2015
Schlechte Stimmung am Spielfeldrand

Schlechte Stimmung am Spielfeldrand

Sunderlands Coach Gustavo Poyet dirigiert seine Mannschaft. (28.12.2014)
28.12.2014
Good luck

Good luck

Shakehands vor dem Halbfinal-Rückspiel der Championship-Playoffs: Brighton-Coach Gus Poyet (l.) und sein Trainerkollege Ian Holloway von Gegner Crystal Palace treffen sich im Vorfeld der Partie. (13.05.2013)
13.05.2013
Von der zweiten in die erste Liga?

Von der zweiten in die erste Liga?

Der Uruguayer Gustavo Poyet soll beim FC Sunderland das Erbe von Paulo di Canio antreten. Der Italiener wurde nach dem verkorksten Start in die Saison 2013/14 vorzeitig entlassen. Für Poyet wäre es in der Premier League die erste Beschäftigung als Cheftrainer. Zuvor war der Südamerikaner lediglich als Assistenztrainer tätig, bevor er 2009 den Drittligisten Brighton Hove and Albion übernahm und den Verein bis in die zweite Liga führte.
02.04.2013
Roy Keane rastet aus

Roy Keane rastet aus

Im Supercupfinale 2000 fliegt Roy Keane (2.v.l.) vom Platz. Allerdings nicht für diesen Wischer durch das Gesicht von Roberto Di Matteo (2.v.r.), sondern für seine vorherige Attacke auf Gustavo Poyet (re.). Hinter Di Matteo: Marcel Desailly. (13.08.2000)
13.08.2000
Verbannt

Verbannt

Sunderland-Coach Gustavo Poyet (2.v.r.) wird am 3. März 2015 von den Offiziellen auf die Tribüne verbannt.
00.00.0000
Schlechte Stimmung am Spielfeldrand
Good luck
Von der zweiten in die erste Liga?
Roy Keane rastet aus
Verbannt
Die FIFA-Weltrangliste
25.07.2019
17 Bilder
Netzreaktionen zu #NEDSWE
03.07.2019
10 Bilder