Sponsorentermin auf Rädern

Sponsorentermin auf Rädern

Clemens Fritz und Oliver Neuville starten bei einem Sponsorentermin der DFB-Auswahl durch. (15.11.2007)
15.11.2007
Mit der linken Klebe zur Unsterblichkeit

Mit der linken Klebe zur Unsterblichkeit

Im Halbfinale der WM 2006 erzielt Italiens Fabio Grosso (2.v.r.) kurz vor Ablauf der Verlängerung den Führungstreffer gegen Gastgeber Deutschland. Schweinsteiger, Metzelder, Neuville und Friedrich (v.l.) können nicht mehr eingreifen. (4.7.2006)
04.07.2006
Elfmeterschießen im Viertelfinale bei der WM 2006

Elfmeterschießen im Viertelfinale bei der WM 2006

Argentinien und Deutschland mussten am 30.06.2006 ins Elfmeterschießen, nachdem es nach 90 Minuten 1:1 stand. Leo Franco (v.) wurde für sein einziges WM-Spiel überhaupt in der 71.Minute eingewechselt, kassierte das Kopfballtor durch Klose und konnte keinen der vier deutschen Elfmeter halten. Hier trifft Neuville (h.) als erster Schütze.
30.06.2006
Später Jubel

Später Jubel

Im Gruppenspiel gegen Polen gelingt bei der WM 2006 der später Sieg. Michael Ballack (l.) und Tim Borowski (r.) feiern mit dem Torschützen Oliver Neuville.
14.06.2006
Abdrehen zum Jubeln

Abdrehen zum Jubeln

Oliver Neuville feiert seinen Last-Minute-Siegtreffer im Gruppenspiel gegen Polen bei der WM 2006. Keeper Boruc ist geschlagen und Radomski hofft vergeblich auf eine Abseitsentscheidung des Schiedsrichter-Assistenten. (14.06.2006)
14.06.2006
Warmschießen für das Sommermärchen

Warmschießen für das Sommermärchen

Zum Auftakt der letzten Testspiele vor der WM 2006 besiegt die Deutsche Nationalmannschaft Luxemburg mit 7:0. Zweifacher Torschütze in der Nachspielzeit war Oliver Neuville (r.), der Torhüter Marc Oberweis (2.v.l) keine Chance lässt.
27.05.2006
Advocaats erstes Training bei Mönchengladbach 2004

Advocaats erstes Training bei Mönchengladbach 2004

Zufriedene Gesichter sehen anders aus. Dabei hatten die abstiegsbedrohten Gladbacher wenige Tage zuvor Rekordmeister Bayern mit 2:0 geschlagen. V.l.n.r.: Trainer Dick Advocaat, Bernd Korzynietz, Christian Ziege, Oliver Neuville. (03.11.2004)
03.11.2004
Ein Schritt voraus

Ein Schritt voraus

Brasiliens Lúcio (l.) spitzelt seinem Leverkusener Vereinskollegen Oliver Neuville im Endspiel der FIFA Weltmeisterschaft 2002 den Ball vom Fuß. Am Ende fahren Lúcio & Co durch ein 2:0 den fünften WM-Titel für die Südamerikaner ein.
30.06.2002
Halbfinal-Held

Halbfinal-Held

In der Vorschlussrunde der Champions League ist es Oliver Neuville (l) zu verdanken, dass Bayer Leverkusen zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte ins Finale einzog. Neuville traf sowohl im Hinspiel bei Manchester United zum 2:2 als auch im Rückspiel zum wichtigen 1:1-Endstand und zauberte damit nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht von Teamkollege Diego Placente (r). (24.04.2014)
30.04.2002
La Ola

La Ola

Jubel in Leverkusen: Carsten Ramelow, Oliver Neuville und Lúcio (v.l.n.r.) feiern nach dem 3:0 über Roter Stern Belgrad mit ihren Fans die Qualifikation für die Champions League (21.08.2001).
21.08.2001
A gegen Jung

A gegen Jung

Oliver Neuville (l.) wird beim Test der Deutschen Nationalmannschaft gegen die U21-Auswahl am 3. Februar 1999 von Marcel Maltritz attackiert, der den berühmten Schritt zu spät kommt.
03.02.1999
Sponsorentermin auf Rädern
Mit der linken Klebe zur Unsterblichkeit
Elfmeterschießen im Viertelfinale bei der WM 2006
Später Jubel
Abdrehen zum Jubeln
Warmschießen für das Sommermärchen
Advocaats erstes Training bei Mönchengladbach 2004
Ein Schritt voraus
Halbfinal-Held
La Ola
A gegen Jung
Die FIFA-Weltrangliste
25.07.2019
17 Bilder