26.02.2018

18.04.2016
Der ganz große Wurf

Der ganz große Wurf

1998 wird Laurent Blanc mit Frankreich Weltmeister und erreicht damit nebst seinen Kameraden Zidane, Desailly und Deschamps Heldenstatus. (12.7.1998)
28.12.2009
Debüt mit Desailly

Debüt mit Desailly

Mario Gomez steht im Dress des VfB Stuttgart am 09. März 2003 erstmals in der CL auf dem Rasen. Hier im Duell mit Marcel Desailly vom Chelsea FC.
09.03.2004

21.10.2000
Roy Keane rastet aus

Roy Keane rastet aus

Im Supercupfinale 2000 fliegt Roy Keane (2.v.l.) vom Platz. Allerdings nicht für diesen Wischer durch das Gesicht von Roberto Di Matteo (2.v.r.), sondern für seine vorherige Attacke auf Gustavo Poyet (re.). Hinter Di Matteo: Marcel Desailly. (13.08.2000)
13.08.2000
WM-Finale 1998: Zidane zum Zweiten

WM-Finale 1998: Zidane zum Zweiten

Die zukünftigen Weltmeister Marcel Desailly, Zinedine Zidane, Christian Karembeu und Youri Djorkaeff (v.l.n.r.) treffen sich nach Zidanes zweitem Treffer zur spontanen Party. (12.07.1998)
12.07.1998
CL-Finale 1994: Desailly macht den Deckel drauf

CL-Finale 1994: Desailly macht den Deckel drauf

Marcel Desailly (r.) bejubelt seinen Treffer zum 4:0-Endstand für den AC Milan über einen konsternierten FC Barcelona. Im Hintergrund: Ronald Koeman (l.). (18.05.1994)
18.05.1994
Meisterfeier

Meisterfeier

Im April 1994 feiern die Milan-Kicker Marcel Desailly, Paolo Maldini und Demetrio Albertini (v.l.) den Gewinn der nationalen Meisterschaft (17.04.1994).
17.04.1994
CL-Finale 1993: Kein Durchkommen gegen die Landsleute

CL-Finale 1993: Kein Durchkommen gegen die Landsleute

Erfolglos versucht sich Milans Jean-Pierre Papin (2.v.r.) gegen seine Landsleute Jean-Christophe Thomas (r.) und Marcel Desailly (2.v.l.) im Trikot von Olympique Marseille durchzusetzen. Fabien Barthez (l.) im Kasten der Franzosen muss nicht mehr eingreifen. (26.05.1993)
01.05.1993
CL-Finale 1993: Premierensieger der Champions League

CL-Finale 1993: Premierensieger der Champions League

Die Sieger der ersten Champions-League-Saison 1992/93 im kollektiven Freudentaumel: Bernard Casoni, Marcel Desailly, Basile Boli, Didier Deschamps und Abedi Pele (v.l.n.r.). (26.05.1993)
20.04.1993
Die Zuverlässigkeit in Person

Die Zuverlässigkeit in Person

50 Mal führte Marcel Desailly die Equipe Tricolore als Spielführer auf den Platz. (17.6.2004)
00.00.0000
Geburtstag 07.09.

Geburtstag 07.09.

1968 Marcel Desailly, Welt- und Europameister mit Frankreich sowie Champions-League-Sieger mit Marseille und Milan, kommt in Accra/Ghana zur Welt.
00.00.0000
Der ganz große Wurf
Debüt mit Desailly
Roy Keane rastet aus
WM-Finale 1998: Zidane zum Zweiten
CL-Finale 1994: Desailly macht den Deckel drauf
Meisterfeier
CL-Finale 1993: Kein Durchkommen gegen die Landsleute
CL-Finale 1993: Premierensieger der Champions League
Die Zuverlässigkeit in Person
Geburtstag 07.09.