27.02.2005
WM-Finale 1978: Kurzzeitige Hoffnung für Oranje

WM-Finale 1978: Kurzzeitige Hoffnung für Oranje

Nach dem 1:1-Ausgleichstreffer durch den eingewechselten Dirk Nanninga (Nr. 18) konnte die Niederlande im WM-Finale 1974 wenigstens eine Verlängerung erzwingen. Ruud Krol (2.v.li.) und Rob Rensenbrink freuen sich mit dem Torschützen. (25.06.1978)
25.06.1978
WM 78: Geteilte Freude

WM 78: Geteilte Freude

Zweimal geht die deutsche Elf im Spiel der 2. Finalrunde gegen die Niederlande in Führung und dennoch teilt man sich am Ende die Punkte. Oranje-Kapitän Ruud Krol (l.) und Deutschlands Trainer Helmut Schön (r.) sind am Ende trotzdem zufrieden. (18.06.1978)
18.06.1978
WM 74: Müllers Tor zum Titel

WM 74: Müllers Tor zum Titel

Unter den Blicken von Uli Hoeneß (14) und Wolfgang Overath (12) erzielt der "Bomber der Nation" (13) hier den Siegtreffer gegen die Niederlande. Keeper Jongbloed ist ebenso machtlos wie Krol, Haan und Rijsbergen (v.r.). (07.07.1974)
07.07.1974
WM-Finale 1978: Kurzzeitige Hoffnung für Oranje
WM 78: Geteilte Freude
WM 74: Müllers Tor zum Titel
Die FIFA-Weltrangliste
25.07.2019
18 Bilder
Netzreaktionen zu #NEDSWE
03.07.2019
10 Bilder