10.12.2018

03.09.2018

23.10.2017

11.06.2017
Ronaldo und der Wolf

Ronaldo und der Wolf

Ex-Weltmeister Ronaldo mit dem maskottchen der WM 2018 Zabivaka
21.10.2016

Große Ehre für Ronaldo: Er wird Weltbotschafter bei Real Madrid
22.02.2016

22.11.2015

06.06.2015
WM-Botschafter

WM-Botschafter

Brasiliens WM-Rekordtorschütze Ronaldo stellt sich als Botschafter für die WM 2014 in seinem Heimatland bei einer Pressekonferenz den Fragen der Journalisten (5.12.2013).
05.12.2013

08.06.2011

18.03.2011
Der König und sein Nachfolger

Der König und sein Nachfolger

Im Februar 1997 wird Romario (l.) von Ronaldo während eines Freundschaftsspiels gegen Brasilien geherzt. Während der Stern des Weltfussballers von 1994 international zu sinken beginnt, ist Ronaldo, der im selben Jahr zum zweiten Mal in Serie die Ehrung erhält, auf dem ersten Zenit seiner Karriere.
08.03.2011

16.02.2011

04.05.2010

11.03.2007
Auge in Auge mit den Großen des Weltfußballs

Auge in Auge mit den Großen des Weltfußballs

In einer langen und erfolgreichen Karriere hat Palop (r.) gegen die Größten des Weltfußballs gespielt. So hielt er Sevilla mit seinen Paraden gegen Ronaldo (l.) und die "Galaktischen" von Real Madrid im Spiel und sicherte den 2:1-Sieg. (09.12.2006)
09.12.2006

01.07.2006
Iraizoz pariert gegen Ronaldo

Iraizoz pariert gegen Ronaldo

In dieser Szene pariert Gorka Iraizoz (l.) noch einen Versuch von Ronaldo (r.). Real Madrid konnte das Spiel am Ende dennoch gegen Espanyol klar mit 4:0 gewinnen. (04.02.2006)
04.02.2006
Superstars zum Gernhaben!

Superstars zum Gernhaben!

Júlio Baptista (r.) wurde zu Saisonbeginn neu verpflichtet und durfte für ein Jahr in Reals Ensemble der Superstars mitspielen. (V.l.n.r.) David Beckham, Raúl González Blanco feiern Ronaldos Treffer zur 0:1-Führung bei Cádiz. (28.08.2005)
28.08.2005
Michael Owen

Michael Owen

35. Spieltag Primera División 2004/2005: Real Madrid gewinnt mit 5:0 gegen Racing Santander und wird am Ende der Saison Vize-Meister.
07.05.2005
Primera División 2004/2005: Real Madrid gegen Racing Santander (5:0)

Primera División 2004/2005: Real Madrid gegen Racing Santander (5:0)

Ronaldo (l.) im Trikot der "Königlichen" versucht an Racings Schlussmann Dudu Aouate (r.) vorbeizukommen. In dieser Szene bleibt der Keeper Sieger, dennoch endet das Spiel mit 5:0 für Real. (07.05.2005)
07.05.2005

30.04.2005
Ronaldo jubelt

Ronaldo jubelt

Ronaldo (M.) bejubelt einen Treffer für Real Madrid im Clásico gegen den FC Barcelona am 31. Primera-División-Spieltag der Saison 2004/2005.
10.04.2005
Im Konzert der Großen

Im Konzert der Großen

Im Jahr 2004/05 setzte sich Bayer Leverkusen in der Gruppenphase der Champions League gegen Real Madrid durch. Für die "Galaktischen" mit Superstar Ronaldo (m.) gab es gegen Roque Junior (l.) und Paul Freier kein Durchkommen.
15.09.2004
Freistoßkünstler Ronaldinho

Freistoßkünstler Ronaldinho

Ronaldinho erzielt im Freundschaftsspiel Deutschland - Brasilien (1:1) am 8. September 2004 per Freistoß den Führungstreffer. In der Mauer stehen Sebastian Deisler, Torsten Frings, Roque Junior, Robert Huth, Adriano, Gerald Asamoah und Ronaldo (v.l.n.r.). (8.9.2004)
08.09.2004

10.02.2004
Die Besten 2003

Die Besten 2003

Bei der Wahl zum Weltfußballer 2003 präsentieren Gewinner Zinédine Zidane, der Zweitplatzierte Thierry Henry (v.l.n.r.) und der bronzene Gewinner Ronaldo ihre Trophäen.
15.12.2003
Geburtstag 22.09.

Geburtstag 22.09.

1976 Ronaldo, Weltmeister, Copa-América- und Europapokalsieger sowie Weltfußballer der Jahre 1996, 1997 und 2002, wird in Rio de Janeiro/BRA geboren.
19.02.2003
Ronaldo mit dem "Goldenen Schuh"

Ronaldo mit dem "Goldenen Schuh"

Bei der Weltmeisterschaft 2002 in Südkorea und Japan wird Brasilien Weltmeister und Ronaldo Torschützenkönig.
17.12.2002
Letzte Anweisungen

Letzte Anweisungen

Vor seiner Einwechslung in der 63. Spielminute bekam Stürmerstar Ronaldo im Spiel gegen Alavés (6.10.2002) nochmal letzte Instruktionen von Trainer Del Bosque. Es schien gewirkt zu haben. Ronaldo traf noch zweimal beim 5:2-Sieg.
06.10.2002
WM-Finale 2002: Der Anfang vom Ende

WM-Finale 2002: Der Anfang vom Ende

Nach dem Kahn-Fehler staubt Ronaldo (li.) zum 1:0 ab. Carsten Ramelow kommt zu spät. Brasilien gewinnt trotz dürftiger Leistung mit 2:0 und wird Weltmeister.
30.06.2002
Die "traurige" Vorentscheidung

Die "traurige" Vorentscheidung

Ronaldo (r.) zeigte sich im WM-Finale 2002 eiskalt vor dem Gehäuse von Oliver Kahn (l.) und traf zum vorentscheidenden 2:0 für Brasilien. Den Deutschen um Gerald Asamoah (m.) blieb trotz guter Leistung nur das Nachsehen. (30.06.2002)
30.06.2002
Spielverderber

Spielverderber

Im WM-Finale 2002 zwischen Deutschland und Brasilien wird Ronaldo zum entscheidenden Mann. Weder Thomas Linke noch Oliver Kahn schaffen es, den Stürmer zu stoppen. Am Ende sind es seine beiden Tore, die den vierten WM-Titel der deutschen Mannschaft verhindern.
30.06.2002
Generationentreff

Generationentreff

Ein Treffen zweier Generationen gab es nach dem WM-Finale 2002 zwischen Pelé und Ronaldo. Brasilien hatte das Endspiel gewonnen. (30.06.2002)
30.06.2002

30.06.2002

26.06.2002

26.06.2002

26.06.2002

Ronaldo bei der WM 2002
24.06.2002

11.04.2002

09.12.2001
WM-Finale 1998: Barthez rettet akrobatisch

WM-Finale 1998: Barthez rettet akrobatisch

In hohem Bogen fliegt Fabien Barthez über Ronaldo hinweg, Lilian Thuram (re.) muss nicht mehr eingreifen. (12.07.1998)
12.07.1998
Ronaldo 98 WM Jubel

Ronaldo 98 WM Jubel

Ronaldo bejubelt einen Treffer bei der WM 98
16.06.1998
Doppelsieg

Doppelsieg

Die beiden Brasilianer Ronaldo und Roberto Carlos belegen bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres 1998 die Plätze eins und zwei. Der Stürmer nimmt den goldenen Pokal mit nach Hause, für den schussstarken Außenverteidiger bleibt "nur" Silber.
12.01.1998

25.11.1997

16.09.1997
Barcelona holt den Pokal der Pokalsieger 1997

Barcelona holt den Pokal der Pokalsieger 1997

Nach dem 1:0-Finalsieg über Paris St. Germain reckt Torschütze Ronaldo den Pokal in die Luft. Mit ihm freuen sich: Giovanni Silva, Luis Figo, Amor und Vitor Baia. (14.05.1997)
14.05.1997
Nicht zu stoppen

Nicht zu stoppen

Im Pokal-Clásico gegen Real Madrid hängt Ronaldo (r.) seinen Gegenspieler ab. (06.02.1997)
06.02.1997

25.08.1996

25.08.1996
1994: Brasilien ist zum vierten Mal Weltmeister

1994: Brasilien ist zum vierten Mal Weltmeister

Obere Reihe: Marcio Santos. Mittlere Reihe (v.l.n.r.): Dunga, Viola, Zetti, Cafu, Paulo Sergio. Untere Reihe (v.l.n.r.): Romario, Ronaldo
17.07.1994
Die strahlenden Sieger

Die strahlenden Sieger

Ronaldo (l.) und seine Teamkollegen von der brasilianischen Seleção feiern nach dem gewonnenen Finale gegen Italien den WM-Titel 1994 in den USA. (17.7.1994)
17.07.1994

00.00.0000

00.00.0000
Ronaldo und der Wolf
WM-Botschafter
Der König und sein Nachfolger
Auge in Auge mit den Großen des Weltfußballs
Iraizoz pariert gegen Ronaldo
Superstars zum Gernhaben!
Michael Owen
Primera División 2004/2005: Real Madrid gegen Racing Santander (5:0)
Ronaldo jubelt
Im Konzert der Großen
Freistoßkünstler Ronaldinho
Die Besten 2003
Geburtstag 22.09.
Ronaldo mit dem "Goldenen Schuh"
Letzte Anweisungen
WM-Finale 2002: Der Anfang vom Ende
Die "traurige" Vorentscheidung
Spielverderber
Generationentreff
WM-Finale 1998: Barthez rettet akrobatisch
Ronaldo 98 WM Jubel
Doppelsieg
Barcelona holt den Pokal der Pokalsieger 1997
Nicht zu stoppen
1994: Brasilien ist zum vierten Mal Weltmeister
Die strahlenden Sieger
Die teuersten Kader Europas
12.10.2020
21 Bilder
Der Absturz des Mesut Özil
12.10.2020
11 Bilder