26.07.2019

12.08.2018

21.07.2017

27.10.2013
Favoritensieg!

Favoritensieg!

Im Achtelfinale des UEFA Cups 1986/1987 bekommt es Bayer Uerdingen mit dem spanischen Spitzenklub FC Barcelona zu tun. Die Katalanen gewinnen Hin- und Rückspiel jeweils mit 2:0 und ziehen ins Viertelfinale ein. Damals mit von der Partie: Keeper Andoni Zubizarreta (li.) und Uerdingens Friedhelm Funkel.
29.05.2011
Helden wie wir

Helden wie wir

Uerdingens Wolfgang Funkel (l.) und Mathias Herget bejubeln am Abend des 19. März 1986 mit dem 7:3 gegen Dynamo Dresden den Sieg in einem der außergewöhnlichsten Spiele der deutschen Fußballgeschichte.
13.11.2008
Erstmals international

Erstmals international

Mit Uerdingen nahm der Stürmer in der Spielzeit 1986/1987 am UEFA-Pokal teil. Im Achtelfinal-Hinspiel unterlag Kuntz mit seiner Mannschaft dem FC Barcelona zu Hause mit 0:2. (26.11.1986)
26.11.1986
Tormaschine

Tormaschine

In der Saison 1986/1986 wurde Kuntz mit 22 Treffern Bundesliga-Torschützenkönig. Anschließend wechselte er zu Bayer 05 Uerdingen, wo er am 2. Spieltag der neuen Saison die Trophäe von Kicker-Redakteur Dieter Ueberjahn entgegennahm. (16.08.1986)
16.08.1986
Funkel netzt ein

Funkel netzt ein

Im Viertelfinale des Pokals der Pokalsieger erzielte Wolfgang Funkel in der Partie Uerdingen gegen Dresden sein Tor per Kopf. (19.03.1986)
19.03.1986
Uerdingen ballert Dresden mit 7:3 weg

Uerdingen ballert Dresden mit 7:3 weg

Das 0:2 in Dresden im Hinspiel scheint bei Bayer Uerdingen keinen bleibenden Eindruck hinterlassen zu haben. Hier erzielt Wolfgang Funkel gerade einen seiner drei Treffer bei 7:3 gegen Dynamo. Bayer zieht damit ins Halbfinale des Europapokals der Pokalsieger ein. (19.3.1986)
19.03.1986
Auf dem Weg zum 7:3

Auf dem Weg zum 7:3

0:2 im Hinspiel, 1:3 zur Pause: Bayer Uerdingen benötigt zur Pause des Viertelfinals EC der Pokalsieger gegen Dynamo Dresden fünf Tore - und schafft das Wunder. In der 87. Minute ist Wolfgang Schäfer (m.) auf dem Weg zum 7:3. Hans-Uwe Pilz (l.) und Rudi Bommer (r.) können nicht folgen. (19.03.1986)
19.03.1986
So sehen Sieger aus

So sehen Sieger aus

Wolfgang Funkel (l.) und Matthias Herget bejubeln den legendären 7:3-Erfolg von Bayern Uerdingen gegen Dynamo Dresden im Europapokal der Pokalsieger. (19.03.1986)
19.03.1986
Die Funkel-Brüder feiern

Die Funkel-Brüder feiern

Friedhelm (l.) und Wolfgang Funkel präsentieren nach dem 2:1-Finalsieg mit Bayer Uerdingen über Bayern München stolz den DFB-Pokal. (26.05.1985)
26.05.1985
Die Außenseiter haben es geschafft

Die Außenseiter haben es geschafft

Nach dem Finalsieg gegen Bayern München feiern die Spieler von Bayer Uerdingen den Gewinn des DFB-Pokals 1985: Peter Loontiens, Horst Feilzer (im Bayern-Trikot), Matthias Herget (mit dem Pokal) und Friedhelm Funkel (v.l.n.r.) sind kaum zu halten. (26.5.1985)
26.05.1985
Gekonnte Schusshaltung

Gekonnte Schusshaltung

Während des Bundesligaspiels in Mönchengladbach tritt Stefan Kuntz einen Ball mit Effet. Auch seine Zunge ist beteiligt. Sein Team verlor letztlich mit 0:3 am Bökelberg. (06.05.1989)
00.00.0000

00.00.0000
Favoritensieg!
Helden wie wir
Erstmals international
Tormaschine
Funkel netzt ein
Uerdingen ballert Dresden mit 7:3 weg
Auf dem Weg zum 7:3
So sehen Sieger aus
Die Funkel-Brüder feiern
Die Außenseiter haben es geschafft
Gekonnte Schusshaltung
Die FIFA-Weltrangliste
28.11.2019
16 Bilder