26.06.2018

22.06.2018

22.06.2018

02.06.2018

02.06.2018

02.06.2018

01.12.2017
Nationaltrainer Nigerias

Nationaltrainer Nigerias

Gernot Rohr trat im August 2016 die Stelle als Trainer der nigerianischen Nationalauswahl an. (23.03.2017)
23.03.2017
Ighalo in der Zange

Ighalo in der Zange

Nigerias Odion Ighalo (M.) muss sich während des Freundschaftsspiels gegen Kamerun im Duell mit zwei Gegnern durchsetzen: Edgar Salli und Sebastien Siani. (11.10.2015)
11.10.2015
Der Glaube ist da

Der Glaube ist da

Zumindest die brasilianischen Fans scheinen im WM-Achtelfinale zwischen Frankreich und Nigeria klar Partei zu ergreifen - für den Außenseiter. (30.6.2014)
30.06.2014
Im Laufduell

Im Laufduell

Nigerias Ahmed Musa (l.) und Frankreichs Mathieu Debuchy sprinten während des WM-Achtelfinals 2014 dem Ball hinterher. (30.6.2014)
30.06.2014
Emenike behält die Übersicht im Getümmel

Emenike behält die Übersicht im Getümmel

Nigerias Emanuel Emenike kann den Ball während des WM-Achtelfinals gegen Frankreich im Getümmel kontrollieren. Mathieu Debuchy (r.) kommt etwas zu spät. (30.6.2014)
30.06.2014
Matuidi ist dran

Matuidi ist dran

Frankreichs Blaise Matuidi verfolgt den Nigerianer Peter Odemwingie während des WM-Achtelfinals 2014 wie ein Terrier, um den Ball zu erobern. (30.6.2014)
30.06.2014
Tor für den Außenseiter - oder doch nicht?

Tor für den Außenseiter - oder doch nicht?

Nigerias Angreifer Emmanuel Emenike (r.) versenkt eine Hereingabe im WM-Achtelfinale gegen Frankreich. Der Jubel bei den Super Eagles bricht aus - doch er hält nur kurz an. Das Tor wegen einer Abseitsstellung zurückgepfiffen. (30.6.2014)
30.06.2014
In der Zange

In der Zange

Nigerias Angreifer Emmanuel Emenike findet sich während des WM-Achtelfinals gegen Frankreich in der Zange gleich zweier Gegenspieler wieder: Patrice Evra (l.) und Yohan Cabaye. (30.6.2014)
30.06.2014
Durchschlagskraft und purer Wille

Durchschlagskraft und purer Wille

Frankreichs Blaise Matuidi (l.) ist topmotiviert, als er im WM-Achtelfinale gegen Nigeria versucht, sich im Zweikampf mit Ogenyi Onazi durchzusetzen. (30.6.2014)
30.06.2014
Ambrose zieht durch

Ambrose zieht durch

Nigerias Efe Ambrose (l.) zieht im Zweikampf mit Frankreichs Karim Benzema voll durch, um das Leder wegzudreschen. Ob er wohl noch rechtzeitig dran kommt - oder trifft er seinen Gegner etwa am Bein? (30.6.2014)
30.06.2014
Im Dribbling

Im Dribbling

Frankreichs Matthieu Valbuena (r.) geht während des WM-Achtelfinals gegen Nigerias Peter Odemwingie ins Dribbling. (30.6.2014)
30.06.2014
Gegen zwei Verteidiger durchgesetzt

Gegen zwei Verteidiger durchgesetzt

Victor Moses (l.) zeigt im WM-Achtelfinale der nigerianischen Nationalmannschaft gegen Frankreich Durchsetzungsvermögen. Der Offensivspieler tankt sich gegen Laurent Koscielny (M.) und Patrice Evra durch. (30.6.2014)
30.06.2014
Eingekreist

Eingekreist

Frankreichs Blaise Matuidi befindet sich in einer misslichen Lage: Mit Victor Moses, Efe Ambrose und Joseph Yobo (v.l.n.r.) attackieren den Franzosen während des WM-Achtelfinals 2014 gleich drei Nigerianer. (30.6.2014)
30.06.2014
Von der Linie gekratzt

Von der Linie gekratzt

Noch mal gut gegangen: Nigerias Victor Moses klärt beim Stand von 0:0 im WM-Achtelfinale für seinen bereits geschlagenen Keeper den Ball von der Torlinie.
30.06.2014
Auf der Linie geklärt

Auf der Linie geklärt

Nigerias Victor Moses verhindert während des WM-Achtelfinals 2014 gegen Frankreich ein Gegentor, indem er einen Versuch von Karim Benzema in letzter Sekunde von der Linie drischt. (30.6.2014)
30.06.2014
Der Kopfball zum Viertelfinale?

Der Kopfball zum Viertelfinale?

Frankreichs Paul Pogba (l.) köpft sein Team zur 1:0-Führung im WM-Achtelfinalspiel gegen Nigeria. Efe Ambrose, Juwon Oshaniwa und Kenneth Omeruo (v.l.n.r.) können nur noch zuschauen, wie es einschlägt. (30.6.2014)
30.06.2014
Pogba nickt ein

Pogba nickt ein

Das entscheidende Tor: Zehn Minuten vor Schluss köpft Paul Pogba (r.) Frankreich im WM-Achtelfinale 2014 gegen Nigeria in Führung und bringt Les Bleus auf die Siegerstraße. (30.6.2014)
30.06.2014
Deckel drauf

Deckel drauf

2:0, Klappe zu, Nigeria... geschlagen! Joseph Yobo (l.) unterläuft im WM-Achtelfinale gegen Frankreich ein Eigentor. (30.6.2014)
30.06.2014

30.06.2014

30.06.2014
Duell der Führenden

Duell der Führenden

Im letzten Spiel der Gruppe F treffen mit Argentinien und Nigeria die Teams auf den Plätzen eins und zwei aufeinander. Hier duellieren sich Pablo Zabaleta (l.) und John Obi Mikel. (25.06.2014)
25.06.2014
Furioser Auftakt in Porto Alegre

Furioser Auftakt in Porto Alegre

So lässt es sich doch gut an: Nachdem Lionel Messi im dritten Vorrundenspiel der WM 2014 Argentinien nach nur drei Minuten in Front gebracht hatte, schlägt Ahmed Musa nur wenige Sekunden später für die Afrikaner zurück. Mit seinem ersten Ballkontakt erzielt der Spieler von ZSKA Moskau den Ausgleich für die Super Eagles.
25.06.2014
Musa zieht ab und trifft

Musa zieht ab und trifft

Nigeria schlägt binnen Sekunden zurück. Ahmed Musa (re) erzielt nicht mal eine Minute nach der argentinischen Führung mit einem schönen Schuss vom linken Strafraumeck den 1:1-Ausgleich für Nigeria. Auch Pablo Zabaleta kann da nur staunend hinter dem Ball her gucken. (25.06.2014)
25.06.2014
Musa schnürt den Doppelpack

Musa schnürt den Doppelpack

Was Messi kann, kann ich schon lange: Nigerias Ahmed Musa (mi.) erzielt im WM-Vorrundenspiel von Brasilien kurz nach dem Wiederanpfiff seinen zweiten Treffer und lässt sich für den Ausgleich gegen Argentinien von seinen Mitspielern feiern.
25.06.2014
Das tat weh!

Das tat weh!

Nigerias Michel Babatunde hält sich dem Arm nach dem er vom eigenen Teamkollegen abgeschossen wurde. Für den Offensivmann der Golden Eagles geht es beim WM-Vorrundenmatch gegen Argentinien im Anschluss nicht mehr weiter.
25.06.2014
Letzte Besprechung

Letzte Besprechung

Vor dem WM-Duell gegen Argentinien beraten sich die Spieler Nigerias noch einmal und versuchen, sich für eine Überraschung zu motivieren. (25.6.2014)
25.06.2014
Weg mit dir

Weg mit dir

Argentiniens Kun Agüero versucht während des WM-Vorrundenspiels gegen Nigeria, sich Ogenyi Onazi mit allen Mitteln vom Leib zu halten. (25.6.2014)
25.06.2014
Es geht zur Sache

Es geht zur Sache

Bosnien-Herzegowinas Muhamed Bešić (l.) und Nigerias Michel Babatunde liefern sich einen rassigen Zweikampf.
21.06.2014
Führung für die Super Eagles

Führung für die Super Eagles

Muhamed Bešić (m.) kommt zu spät und Asmir Begović (r.) kriegt die Beine nicht rechtzeitig zu - Peter Odemwingie (l) besorgt im Gruppenspiel gegen Bosnien die 1:0-Führung für Nigeria.
21.06.2014
Bosnien am Boden, Nigeria jubelt

Bosnien am Boden, Nigeria jubelt

Während im WM-Gruppenspiel zwischen Nigeria und Bosnien Herzegowina die Bosnier nach dem Schlusspfiff enttäuscht zu Boden sinken, freuen sich Nigerias Keeper Enyeama (m.) und Oshaniwa (r.) über den 1:0-Erfolg.
21.06.2014
Die letzten Bemühungen

Die letzten Bemühungen

Kurz vor Ende der Partie steigt Edin Džeko (l.) nochmal höher als Nigerias Kenneth Omeruo und kommt zum Kopfball. Doch er kann das Leder nicht mehr platzieren und köpft in die Arme des Keepers.
21.06.2014
Glückliche Sieger

Glückliche Sieger

Nach dem 1:0-Sieg gegen Bosnien blickt man bei Nigerias Mannschaft nur in entspannte Gesichter - allen voran Torhüter Vincent Enyeama. Der Keeper lenkte kurz vor dem Abpfiff einen Schuss von Edin Džeko noch an den Pfosten und rettete so den ersten Sieg der ''Super Eagles''.
21.06.2014
Nicht immer einig

Nicht immer einig

Zwischen den Spieler aus Bosnien und Nigeria ist es während des WM-Gruppenspiels nicht immer friedlich. Hier diskutieren Zvjezdan Misimović (l.) und Emmanuel Emenike etwas aufgeladen eine heikle Szene.
21.06.2014
Cheftrainer Nigerias - Stephen Keshi

Cheftrainer Nigerias - Stephen Keshi

...während des Spiels Nigeria gegen Bosnien-Herzegowina (WM Brasilien 2014). (21.06.2014)
21.06.2014
Nigerias Anhang sorgt für den richtigen WM-Beat

Nigerias Anhang sorgt für den richtigen WM-Beat

Die Afrikaner zogen vor dem ersten Gruppenspiel ihrer Mannschaft gegen den Iran durch die Straßen von Curitiba und sorgten auf ihrem Weg zur Arena da Baixada für gute Stimmung in der Stadt. (16.06.2014)
16.06.2014
Langes Bein

Langes Bein

Auch der Iran und Nigeria greifen am 16. Juni in die Weltmeisterschaft in Brasilien ins Geschehen ein. Die ersten zwanzig Minuten gestalten sich zäh: in diesem Zweikampf spitzelt Ahmed Musa (li.) dem ehemaligen Bundesligaspieler Ashkan Dejagah den Ball vom Fuß.
16.06.2014
Die Startaufstellung Nigerias gegen den Iran

Die Startaufstellung Nigerias gegen den Iran

Vorne: Victor Moses, Vincent Enyeama, Ahmed Musa, Ogenyi Onazi, Ramon Azeez, Juwon Oshaniwa (v.li.). Hinten: Emmanuel Emenike, John Mikel, Kenneth Omeruo, Godfrey Oboabona, Efe Ambrose (v.li.).
16.06.2014
Für Oboabona geht's nicht mehr weiter

Für Oboabona geht's nicht mehr weiter

Godfrey Oboabona muss bereits früh im ersten Gruppenmatch Nigerias gegen den Iran bei der WM 2014 ausgewechselt und verletzt vom Platz getragen werden.
16.06.2014
Streicheleinheiten

Streicheleinheiten

Nigeria und Iran sorgten für das erste Unentschieden der WM in Brasilien. Das Spiel endete 0:0. (18.06.2014)
16.06.2014

07.06.2014
"Hauptsache zu Null"

"Hauptsache zu Null"

Das wird sich Nigerias Keeper Vincent Enyeama nach dem torlosen Remis im Freundschaftsspiel gegen Griechenland gedacht haben. So konnte wenigstens er eine gute Figur im Test vor der WM machen (04.06.2014)
03.06.2014
Alles im Griff...

Alles im Griff...

... hatte auch Griechenlands Torwart Panagiotis Glykos gegen Nigeria und behielt seine weiße Weste bis zum Schluss. Das Freundschaftsspiel endete 0:0. (04.06.2014)
03.06.2014
John Mikel im Einsatz für Nigeria

John Mikel im Einsatz für Nigeria

John Mikel im Einsatz für Nigeria
23.06.2013
Kompromisslos

Kompromisslos

... geht Uruguays Egidio Arévalo (l.) hier im Confed Cup 2013 gegen Nigerias Nnamdi Oduamadi zur Sache.
20.06.2013
Nigeria löst Pflichtaufgabe

Nigeria löst Pflichtaufgabe

Als Pflichtsieg wurde das Auftkaktspiel der "Super Eagles" gegen Thaiti, beim Confed Cup 2013, eingestuft. Ein wahres Wort wie sich herausstellte, denn die Afrikaner hatten mit dem Fußballzwerg aus Tahiti nur wenig Mühe und behielten mit 6:1 die Oberhand. Hier wird der dreifache Torschütze Nnamdi Oduamadi (2.v.l.) von seinen Teamkollegen Ahmad Musa (l.) und John Mikel (r.) gefeiert.
17.06.2013
Es ist Sunday!

Es ist Sunday!

Sunday Mba sorgte mit seinem entscheidenen 1:0 gegen Burkina Faso für den dritten Erfolg beim Afrika-Cup für die "Black Eagles" und geht damit in die Annalen seines Landes ein. (9.2.2013)
10.02.2013
Da ist das Ding!

Da ist das Ding!

Joseph Yobo und seine Teamkollegen haben ihr Ziel erreicht: Sie dürfen den "African Cup of Nations" in die Höhe stemmen. Mit dem 1:0 Sieg gegen Burkina Faso im Endspiel konnten die Nigerianer zum dritten Mal den Wettbewerb gewinnen (9.2.2013).
10.02.2013
Sprung ins Glück

Sprung ins Glück

Mit dieser und weiteren spektakulären Paraden hält der nigerianische Torhüter Vincent Enyeama (li.) seinen Kasten im Finale des Africa-Cups sauber. Da kann der Burkiner Prejuce Nakoulma (r.) gegen Elderson (mi.) so viel schieben, wie er möchte, (9.2.2013)
10.02.2013
Die Dämme brechen

Die Dämme brechen

Entfesselte Freude kurz nach dem Schlusspfiff des Afrika-Cup-Finals: Nigeria hat den Titel nach einem 1:0 gegen Burkina Faso zum dritten Mal gewonnen. Die Freude bei Spielern und Funktionären kennt keine Grenzen. (9.2.2013)
10.02.2013
Elderson verfolgt Pitroipa

Elderson verfolgt Pitroipa

Im Finale des Afrika-Cups 2013 versucht Nigerias Elderons Echiejile (r.) den Antritt Jonathan Pitroipas von Burkina Faso zu stoppen. (10.02.2013)
10.02.2013
Locker lässig...

Locker lässig...

...marschierten Efe Ambrose und Co. ins Finale des Afrika-Cups 2013. Sie besiegten im Halbfinale Mali mit 4:1. (6.2.2013)
06.02.2013
Kraftvoller Schuss

Kraftvoller Schuss

Mit einem ähnlichen Schuss wie hier im Duell mit Malier Mahamadou N'Diaye (r.) schoss Emmanuel Emenike (li.) das 3:0 im Halbfinale des Africa-Cups 2013. Am Ende stand es gegen Mali 4:1. (6.2.2013)
06.02.2013
Nicht zu stoppen...

Nicht zu stoppen...

...sind die Nigerianer beim Afrika Cup 2013. Hier geht Ahmad Musa am malischen Gegenspieler im Halbfinale vorbei. Nigeria gewinnt 4:1, Musa schießt das vierte Tor für die "Super Eagles". (6.2.2013)
06.02.2013
Beistand von oben

Beistand von oben

Brown Ideye und einige seiner Teamkollegen bedanken sich bei höheren Mächten für die Unterstützung beim 4:1 Sieg gegen Mali im Halbfinale des Afrika-Cups 2013. (6.2.2013)
06.02.2013
Hartes Duell: Elfenbeinküste gegen Nigeria

Hartes Duell: Elfenbeinküste gegen Nigeria

Salomon Kalou (li.) und Elderson Echiejile (r.) im Laufduell im Viertelfinale des Afrika-Cups 2013. Die favorisierten Ivorer scheiden nach der 1:2 Niederlage frühzeitig aus. (3.2.2013)
03.02.2013
Titelverteidiger gegen die kommenden Champions

Titelverteidiger gegen die kommenden Champions

Sambia mit Nathan Sinkala (r.) gewann die letzte Auflage der afrikanischen Kontinentalmeisterschaft und erreichte ein Unentschieden gegen Nigeria, die den Pokal 2013 gewinnen sollten. Sinkala muss sich in dieser Situation mit John Obi Mikel (l.) und Emmanuel Igiebor (m.) auseinandersetzen. (25.01.2013)
25.01.2013
Afrika-Cup-Gewinner 2013 mit Nigeria: Emanuel Igiebor

Afrika-Cup-Gewinner 2013 mit Nigeria: Emanuel Igiebor

"Nosa" Igiebor kam über Norwegen und Israel nach Spanien zu Betis Sevilla und unterstrich das Gespür des spanischen Traditionsvereins auch mit guten Leistungen beim Afrika-Cup. (21.01.2013)
21.01.2013
Freundschaftsspiel zwischen Nigeria und Katalonien

Freundschaftsspiel zwischen Nigeria und Katalonien

Im Januar 2013 spielte Jordi Amat (r.) mit der "Nationalmannschaft" Kataloniens gegen Nigeria und Spanien-Legionär Ikechukwu Uche (l.), in der Saison 2012/2013 bei Villareal unter Vertrag. (02.01.2013)
02.01.2013
Nigerias Verbandsboss Aminu Maigari muss gehen

Nigerias Verbandsboss Aminu Maigari muss gehen

Nigerias Verbandsboss Aminu Maigari muss gehen
19.01.2011
Chidi Odiah - Kim Jung-Woo

Chidi Odiah - Kim Jung-Woo

Chidi Odiah (l.) und Kim Jung-Woo liefern sich einen Zweikampf bei der WM-Endrunde in Südafrika. Am 22. Juni 2010 endet die Partie der Gruppe B Nigeria gegen Südkorea 2:2. Nigeria scheidet damit aus, Südkorea im Achtelfinale.
22.06.2010
WM 2010: Obafemi Martins versagen die Nerven

WM 2010: Obafemi Martins versagen die Nerven

Hätte Obafemi Martins (r.) in dieser Situation für Nigeria getroffen, dann hätten die Afrikaner noch eine Chance aufs Weiterkommen gehabt. So zogen nach dem 2:2 die Südkoreaner mit ihrem Keeper Sung-Ryong Jung (l.) in die Finalrunde ein. (22.06.2010)
22.06.2010
WM 2010: Argentinien schlägt Nigeria

WM 2010: Argentinien schlägt Nigeria

Chinedu Obasi (li.) kann Argentiniens Carlos Tévez nicht am Abschluss hindern. Die Gauchos gewinnen die Vorrundenpartie durch ein Kopfballtor von Gabriel Heinze mit 1:0. (12.6.2010)
12.06.2010
Alles in Ordnung!

Alles in Ordnung!

Während des WM-Gruppenspiels Argentinien gegen Nigeria entschuldigt sich Yakubu Ayegbeni (re.) beim Torschützen Gabriel Heinze für das harte Einsteigen. Argentinien gewinnt die Partie mit 1:0. (12.06.2010)
12.06.2010
Afrika Cup 2010: Nigeria ohne Probleme gegen Mosambik

Afrika Cup 2010: Nigeria ohne Probleme gegen Mosambik

Spielend setzt sich Chelsea-Star John Obi Mikel (li.) gegen Misambiks Domingues durch. Nigeria gewinnt locker mit 3:0. (20.01.2010)
20.01.2010
Afrika Cup 2010: Stolzer Nigerianer Obafemi Martins

Afrika Cup 2010: Stolzer Nigerianer Obafemi Martins

Bei der Afrikameisterschaft 2010 in Angola zog Martins mit Nigeria bis ins Halbfinale ein, dann war gegen Ghana allerdings Schluss. Hier ist er im Spiel gegen Mozambik zu sehen, in dem er auch ein Tor beisteuerte. (20.10.2010)
20.01.2010

20.01.2010
Mit Spaß bei der Sache

Mit Spaß bei der Sache

Als Nationaltrainer Nigerias hat Berti Vogts durchaus auch seine Freude. Hier bereitet Vogts seine Mannschaft auf den Afrika-Cup vor. (11.01.2008)
11.01.2008
WM 2002: Okocha zu schnell für Svensson

WM 2002: Okocha zu schnell für Svensson

Hier behauptet sich Zauberfuß Jay Jay Okocha gegen Anders Svensson, das Duell zwischen Nigeria und Schweden entscheiden die Nordeuropäer allerdings mit 2:1 für sich. (07.06.2002)
07.06.2002
WM 2002: Svensson vs. Utaka

WM 2002: Svensson vs. Utaka

Beim 2:1-Sieg der Schweden über Nigeria gab es dieses Tackling von Anders Svensson (r.) gegen John Utaka. (07.06.2002)
07.06.2002

02.06.2002

01.04.1994
Nationaltrainer Nigerias
Ighalo in der Zange
Der Glaube ist da
Im Laufduell
Emenike behält die Übersicht im Getümmel
Matuidi ist dran
Tor für den Außenseiter - oder doch nicht?
In der Zange
Durchschlagskraft und purer Wille
Ambrose zieht durch
Im Dribbling
Gegen zwei Verteidiger durchgesetzt
Eingekreist
Von der Linie gekratzt
Auf der Linie geklärt
Der Kopfball zum Viertelfinale?
Pogba nickt ein
Deckel drauf
Duell der Führenden
Furioser Auftakt in Porto Alegre
Musa zieht ab und trifft
Musa schnürt den Doppelpack
Das tat weh!
Letzte Besprechung
Weg mit dir
Es geht zur Sache
Führung für die Super Eagles
Bosnien am Boden, Nigeria jubelt
Die letzten Bemühungen
Glückliche Sieger
Nicht immer einig
Cheftrainer Nigerias - Stephen Keshi
Nigerias Anhang sorgt für den richtigen WM-Beat
Langes Bein
Die Startaufstellung Nigerias gegen den Iran
Für Oboabona geht's nicht mehr weiter
Streicheleinheiten
"Hauptsache zu Null"
Alles im Griff...
John Mikel im Einsatz für Nigeria
Kompromisslos
Nigeria löst Pflichtaufgabe
Es ist Sunday!
Da ist das Ding!
Sprung ins Glück
Die Dämme brechen
Elderson verfolgt Pitroipa
Locker lässig...
Kraftvoller Schuss
Nicht zu stoppen...
Beistand von oben
Hartes Duell: Elfenbeinküste gegen Nigeria
Titelverteidiger gegen die kommenden Champions
Afrika-Cup-Gewinner 2013 mit Nigeria: Emanuel Igiebor
Freundschaftsspiel zwischen Nigeria und Katalonien
Nigerias Verbandsboss Aminu Maigari muss gehen
Chidi Odiah - Kim Jung-Woo
WM 2010: Obafemi Martins versagen die Nerven
WM 2010: Argentinien schlägt Nigeria
Alles in Ordnung!
Afrika Cup 2010: Nigeria ohne Probleme gegen Mosambik
Afrika Cup 2010: Stolzer Nigerianer Obafemi Martins
Mit Spaß bei der Sache
WM 2002: Okocha zu schnell für Svensson
WM 2002: Svensson vs. Utaka
Die UEFA-Fünfjahreswertung
21.09.2018
11 Bilder
Die FIFA-Weltrangliste
20.09.2018
16 Bilder
Die Top-Elf der WM 2018
16.07.2018
11 Bilder
WM-Torschützenkönige
16.07.2018
18 Bilder