27.06.2018

23.06.2018

23.06.2018

23.06.2018

23.06.2018

21.06.2018

24.03.2018

09.12.2017
Südkorea Katar

Südkorea Katar

14.06.2017

01.09.2016

01.06.2016
Son zählt mit

Son zählt mit

Drei Treffer steuert Heung-min Son zum 8:0-Sieg der Südkoreaner im WM-Qualifikationsspiel gegen Laos bei. Entsprechend groß ist die Freude bei Son und Co. (03.09.2015)
03.09.2015
Im Laufduell

Im Laufduell

Während eines Freundschaftsspiel gehen Südkoreas Han Kyo-Won (l.) und Neuseelands Chris Wood in ein beherztes Laufduell. (31.3.2015)
31.03.2015
Ausgleich in letzter Sekunde

Ausgleich in letzter Sekunde

In der Nachspielzeit des Asian-Cup-Endspiels 2015 gelingt Heung-Min Son in letzter Sekunde der Ausgleich, der die Südkoreaner in die Verlängerung rettet. Der Treffer wird hier gebührend zelebriert (31.01.2015).
31.01.2015
Abzug

Abzug

Südkoreas Jin-Su Kim sucht im Asian-Cup-Finale 2015 demn Abschluss (31.01.2015).
31.01.2015
Arghhh!

Arghhh!

Heung-Min Son rauft sich nach einer vergebenen Chance im Asian-Cup-Endspiel 2015 die Haare (31.01.2015).
31.01.2015
NEIN!

NEIN!

Südkoreas Jin-Su Kim lässt seinem Unmut im Finale des Asian Cups 2015 freien Lauf (3101.2015).
31.01.2015
Noch einmal Sydney

Noch einmal Sydney

Südkorea setzte sich im ersten Halbfinalspiel des Asian Cups 2015 mit 2:0 gegen den Irak durch und bejubelt den Finaleinzug. Das Endspiel wird ebenfalls wie die Vorschlussrunde im ANZ Stadium in Sydney ausgetragen. (26.1.2015)
26.01.2015
Schnurstracks ins Endspiel!

Schnurstracks ins Endspiel!

Südkorea ließ dem Irak im Halbfinale des Asian Cups 2015 keine großen Chancen und siegte am Ende verdient mit 2:0. Hier bejubelt Young-Gwon Kim seinen Treffer zum 2:0, welcher die endgültige Entscheidung in Sydney brachte. (26.1.2015)
26.01.2015
Riesenjubel in Rot und Blau

Riesenjubel in Rot und Blau

Südkoreas Jung-Hyup Lee ist die Erleichterung anzusehen. In der 20. Spielminute traf der Stürmer von Sangju Sangmu per Kopf zum zwischenzeitlichen 1:0. Das Halbfinale des Asian Cups 2015 gegen den Irak endete mit 2:0. (26.1.2015)
26.01.2015
Skeptischer Blick

Skeptischer Blick

Uli Stielike geht mit seinen Südkoreanern offenbar nicht gerade sehr optimistisch in das Halbfinale des Asian Cups gegen den Irak. (26.01.2015)
26.01.2015
Matchwinner Son

Matchwinner Son

Heung-Min Son dankt nach einem seiner beiden Treffer für Südkorea gegen Usbekistan höheren Mächten. (22.01.2015)
22.01.2015
Leckie gegen Hyun-soo Jang

Leckie gegen Hyun-soo Jang

Im direkten Duell um den Gruppensieg beim Asia Cup 2015 versucht Australiens Stürmer Matthew Leckie, seinen südkoreanischen Gegenspieler Hyun-soo Jang durch eine Finte stehen zu lassen. Die Südkoreaner gewinnen das Spiel am Ende jedoch mit 1:0. (17.1.2015)
17.01.2015
Ein erster Dämpfer

Ein erster Dämpfer

Gegen Südkorea musste Australien als Ausrichter des Asian Cups 2015 den ersten Rückschlag hinnehmen. Trotz guter Offensivbemühungen wie in dieser Szene über Tomi Juric unterlagen die Socceroos mit 0:1. Der Einzug ins Viertelfinale ist trotzdem klar gemacht worden (17.1.2015)
17.01.2015
In der Zange

In der Zange

Kuwaits Musaed Al Enezi (M.) hat im Luftkampf gegen Südkoreas Sung-Yueng Ki (r.) und Young-Gwon Kim keine Chance. (13.01.2015)
13.01.2015
Südkorea gewinnt zum Auftakt

Südkorea gewinnt zum Auftakt

Südkoreas Torschütze Young-Cheol Cho setzt sich gegen Omans Abdul Salam Al Mukhaini durch. (10.01.2015)
10.01.2015
Der neue Südkorea-Coach

Der neue Südkorea-Coach

Uli Stielike wird auf einer Pressekonferenz als neuer Coach der südkoreanischen Nationalmannschaft vorgestellt. (8.9.2014)
08.09.2014
Gute Laune...

Gute Laune...

...herrscht bei diesen südkoreanischen und belgischen Fans vor dem Aufeinandertreffen der beiden Teams in São Paulo am letzten Gruppenspieltag der WM 2014.
26.06.2014
Zuversicht sieht anders aus

Zuversicht sieht anders aus

Südkoreas Elf hat vor dem letzten Gruppenspiel der WM 2014 gegen Belgien allenfalls nur noch theoretische Chancen auf das Achtelfinale - und so scheint sich die Zuversicht vor dem Anpfiff in Grenzen zu halten.
26.06.2014
Krabbelstunde

Krabbelstunde

Krabbelstunde in São Paulo: Young-Gwon Kim (o.) und Anthony Vanden Borre im Gruppenspiel der WM 2014 zwischen Südkorea und Belgien.
26.06.2014
Ballett mit Ball

Ballett mit Ball

Nicolas Lombaerts (r.) und Shin-Wook Kim im Zweikampf während des WM-Spiels zwischen Belgien und Südkorea (26.06.2014).
26.06.2014
Kritischer Blick

Kritischer Blick

Südkoreas Trainer Myung-Bo Hong ist sichtlich nicht zufrieden mit der Leistung seines Teams im WM-Gruppenspiel gegen Belgien. (26.6.2014)
26.06.2014
Kim mit der Grätsche

Kim mit der Grätsche

Südkoreas Shin-Wook Kim versucht, Belgiens Daniel van Buyten mit einer engagierten Grätsche den Ball abzujagen. (26.6.2014)
26.06.2014
Bittere Tränen

Bittere Tränen

Heung-Min Son (l.) bricht nach dem WM-Aus Südkoreas in Tränen aus. Sein Mannschaftskollege Kook-Young Han kommt, um ihn zu trösten. (26.6.2014)
26.06.2014
Vorfreude

Vorfreude

Nach dem 1:1 im Auftaktspiel gegen Russland sind die südkoreanischen Fans vor dem Gruppenspiel gegen Algerien guter Dinge. Das Achtelfinale ist in greifbarer Nähe.
22.06.2014
Südkorea tut sich schwer

Südkorea tut sich schwer

Die leicht favorisierten Südkoreaner tun sich im WM-Gruppenspiel gegen Algerien sehr schwer. 0:3 liegen die Südkoreaner zur Halbzeit zurück, bis Heung-Min Son (m.) kurz nach der Halbzeit das zwischenzeitlich 1:3 erzielt. Doch die Algerier schlagen zurück und gewinnen schlussendlich mit 4:2. (22.06.2014)
22.06.2014
Verdiente Führung

Verdiente Führung

Islam Slimani (r.) bringt Algerien im WM-Gruppenspiel gegen Südkorea mit 1:0 in Führung. (22.06.2014)
22.06.2014
Südkorea gibt nicht auf

Südkorea gibt nicht auf

Neue Hoffnung für Südkorea. Im WM-Gruppenspiel gegen Algerien verkürzt Heung-Min Son (h.) zu Beginn der zweiten Hälfte auf 1:3. Auf mehr als zwei Tore kommen die Asiaten aber nicht mehr heran und verlieren 2:4. (22.06.2014)
22.06.2014
Hartnäckige Asiaten

Hartnäckige Asiaten

Südkorea gibt nicht auf. Ja-Cheol Koo (l.) kontert im WM-Gruppenspiel gegen Algerien den vierten Treffer der Afrikaner mit dem erneuten Anschluss. Nur noch 2:4. (22.06.2014)
22.06.2014
Ende des WM-Traums?

Ende des WM-Traums?

Südkorea muss im WM-Gruppenspiel gegen Algerien eine bittere 2:4-Niederlage hinnehmen. Heung-Min Son kann es nicht fassen, dass sein Team teilweise von den Afrikanern schwindelig gespielt wurde. (22.06.2014)
22.06.2014
Vereint in Vorfreude

Vereint in Vorfreude

Russische und südkoreanische Fans feiern vor dem Auftaktspiel ihrer Nationalmannschaften gemeinsam.
17.06.2014
Korea greift ins Turnier ein

Korea greift ins Turnier ein

Endlich geht die Weltmeisterschaft in Brasilien auch für die südkoreanischen Fans los. Als letztes Spiel des ersten Spieltags der Gruppenphase greifen die Asiaten gegen Russland ins Geschehen ein.
17.06.2014
Im Infight

Im Infight

Russlands Andrey Eshchenko (l.) und Südkoreas Ja-Cheol Koo kämpfen im WM-Gruppenspiel 2014 mit allen Mitteln um den Ball. (18.06.2014)
17.06.2014
Die Hymnen erklingen

Die Hymnen erklingen

In der Arena Pantanal nehmen Russlands und Südkoreas Nationalteams Aufstellung für die Hymnen. Es sind die beiden einzigen Teams, die noch kein Spiel bei dieser WM absolviert haben. (18.06.2014)
17.06.2014

Russlands Aleksandr Samedov (l.) wird von Sung-Yueng Ki mit einer rüden Grätsche von den Beinen geholt. Beide haben jedoch Glück: Samedov kann weiterspielen, Ki sieht nur Gelb. (18.06.2014)
17.06.2014
Südkorea bejubelt die Führung

Südkorea bejubelt die Führung

Keun-Ho Lee (r.) hat soeben das 1:0 für Südkorea erzielt - unter gütiger Mithilfe von Russlands Keeper Igor Akinfeev. Der Torschütze freut sich zusammen mit Chung-Yong Lee. (18.06.2014)
17.06.2014
Zweiter Torwartfehler, zweites Tor

Zweiter Torwartfehler, zweites Tor

Nachdem schon das 1:0 für Südkorea nach einem krassen Bock des russischen Torwarts gefallen ist, patzt auch der Keeper der Asiaten. Sung-Ryong Jung kann einen flachen Schuss nur nach vorne abprallen lassen und muss mit ansehen, wie Aleksandr Kerzhakov wenige Augenblicke später beim ersten Vorrundenspiel der WM 2014 zum 1:1 ausgleicht.
17.06.2014
Antreiber

Antreiber

Südkoreas Heung-Min Son treibt während der WM-Endrunde 2014 den Ball im Gruppenspiel gegen Russland durchs Mittelfeld. Doch der Angreifer findet nur selten genug Platz für seine Sturmläufe und kann beim 1:1 wenige Akzente setzen. (17.06.2014).
17.06.2014
Jin-Su Kim wird hart von Graham Zusi attackiert

Jin-Su Kim wird hart von Graham Zusi attackiert

Dass es auch in einem Freundschaftspiel zünftig zugehen kann, beweisen die USA und Südkorea am 1. Februar 2014. Zusi (h.) geht Südkoreas Jin-Su Kim (v.) dabei von hinten in die Beine. (1.2.2014)
01.02.2014
Chung-Yong Lee

Chung-Yong Lee

Chung-Yong Lee sorgte für den Siegestreffer von Südkorea
06.09.2013
Shin Tae-Yong

Shin Tae-Yong

Mitte 2017 übernahm Shin Tae-Yong die Nationalmannschaft Südkoreas.
19.07.2012
Freundschaftliches Aufeinandertreffen zwischen Spanien und Südkorea

Freundschaftliches Aufeinandertreffen zwischen Spanien und Südkorea

Nacho Monreal (l.) kam am 30.5.2012 gegen Südkorea und Hyo-Jin Choi (r.) zu einem weiteren Länderspieleinsatz. Er gehörte dann aber nicht zum EM-Kader der Iberer 2012.
30.05.2012
Südkorea trotzt Australien ein Remis ab

Südkorea trotzt Australien ein Remis ab

Mit seinem dritten Turnier-Treffer beim Asien-Cup 2011 gleichte Ja-Choel Koo zum 1:1 gegen Australien aus und bescherte damit den Südkorea im zweiten Gruppenspiel ein wichtiges Unentschieden im Kampf um die K.O.-Runde. (14.1.2011)
14.01.2011
Das Ding sitzt

Das Ding sitzt

Mit einem direkten Freistoß brachte Chu-Young Park Südkorea im WM-Gruppenspiel am 22.6.2010 gegen Nigeria 2:1 in Führung. Endstand: 2:2.
22.06.2010
Chidi Odiah - Kim Jung-Woo

Chidi Odiah - Kim Jung-Woo

Chidi Odiah (l.) und Kim Jung-Woo liefern sich einen Zweikampf bei der WM-Endrunde in Südafrika. Am 22. Juni 2010 endet die Partie der Gruppe B Nigeria gegen Südkorea 2:2. Nigeria scheidet damit aus, Südkorea im Achtelfinale.
22.06.2010
WM 2010: Obafemi Martins versagen die Nerven

WM 2010: Obafemi Martins versagen die Nerven

Hätte Obafemi Martins (r.) in dieser Situation für Nigeria getroffen, dann hätten die Afrikaner noch eine Chance aufs Weiterkommen gehabt. So zogen nach dem 2:2 die Südkoreaner mit ihrem Keeper Sung-Ryong Jung (l.) in die Finalrunde ein. (22.06.2010)
22.06.2010
Lufthoheit

Lufthoheit

Da half auch der Längenvorteil nicht: Abdel-Kader Keïta (r.) und die Elfenbeinküste kamen im März 2010 in einem Testspiel gegen die Auswahl Südkoreas mit 0:2 unter die Räder.
03.03.2010
Südkorea sichert sich zweiten Platz

Südkorea sichert sich zweiten Platz

Bei den Ost-Asiatischen Fußballmeisterschaften 2010 sichern sich Joo-Ho Park (links; hier gegen Keiji Tamada) und die Südkoreaner am letzten Spieltag der Finalrunde durch einen 3:1-Sieg gegen Japan den zweiten Platz hinter China. (14.2.2010)
14.02.2010
südkoreanischer Kampfgeist

südkoreanischer Kampfgeist

Weltmeisterschaftsqualifikation für die WM 2010 in Südafrika. Gruppe B: Südkorea gegen Iran am 17. Juni 2009 im Seoul World Cup Stadium. Endstand: 1:1.
17.06.2009

23.06.2006
Zur WM gestürmt

Zur WM gestürmt

Mit einem 4:0-Erfolg am 8.6.2005 gegen Kuwait war Südkorea die Teilnahme an der WM 2006 in Deutschland nicht mehr zu nehmen. Chu-Young Park jubelte hier über seinen Treffer zum 1:0.
08.06.2005

25.06.2002

25.06.2002
WM 2002: Ahn wirft Italien raus

WM 2002: Ahn wirft Italien raus

In der 116. Minute des Achtelfinals zwischen Südkorea und Italien stürzt Italien-Legionär Jung-Hwan Ahn Italien in die Depression und löst eine Ekstase in seinem Heimatland aus. (18.06.2002)
18.06.2002
Erster WM-Auftritt

Erster WM-Auftritt

2002 spielte Petit für die Portugiesen seine erst Weltmeisterschaft. In Japan und Südkorea schied man allerdings bereits in der Vorrunde aus, u.a. weil gegen Nam Il Kim und die Südkoreaner mit 0:1 verloren wurde.
14.06.2002
WM-Aus für Portugal

WM-Aus für Portugal

Durch das 0:1 im letzten Gruppenspiel (14.6.2002) gegen Gastgeber Südkorea schied die portugiesische Team bei der WM 2002 bereits in der Vorrunde aus. Für Paulo Bento (links) war es auch sein letztes Spiel im Dress seines Heimatlandes.
14.06.2002
Bleib hier!

Bleib hier!

Mit nicht ganz erlaubten Mitteln versucht Iraks Younus Mahmoud in dieser Szene seinen Gegenspieler Sung-Yueng Ki aufzuhalten. Am Ende wurde der Einsatz der Iraker nicht belohnt, sie unterlagen im Semifinale des Asian Cups 2015 mit 0:2 gegen Südkorea. (26.1.2015)
00.00.0000
Südkorea Katar
Son zählt mit
Im Laufduell
Ausgleich in letzter Sekunde
Abzug
Arghhh!
NEIN!
Noch einmal Sydney
Schnurstracks ins Endspiel!
Riesenjubel in Rot und Blau
Skeptischer Blick
Matchwinner Son
Leckie gegen Hyun-soo Jang
Ein erster Dämpfer
In der Zange
Südkorea gewinnt zum Auftakt
Der neue Südkorea-Coach
Gute Laune...
Zuversicht sieht anders aus
Krabbelstunde
Ballett mit Ball
Kritischer Blick
Kim mit der Grätsche
Bittere Tränen
Vorfreude
Südkorea tut sich schwer
Verdiente Führung
Südkorea gibt nicht auf
Hartnäckige Asiaten
Ende des WM-Traums?
Vereint in Vorfreude
Korea greift ins Turnier ein
Im Infight
Die Hymnen erklingen
Südkorea bejubelt die Führung
Zweiter Torwartfehler, zweites Tor
Antreiber
Jin-Su Kim wird hart von Graham Zusi attackiert
Chung-Yong Lee
Shin Tae-Yong
Freundschaftliches Aufeinandertreffen zwischen Spanien und Südkorea
Südkorea trotzt Australien ein Remis ab
Das Ding sitzt
Chidi Odiah - Kim Jung-Woo
WM 2010: Obafemi Martins versagen die Nerven
Lufthoheit
Südkorea sichert sich zweiten Platz
südkoreanischer Kampfgeist
Zur WM gestürmt
WM 2002: Ahn wirft Italien raus
Erster WM-Auftritt
WM-Aus für Portugal
Bleib hier!
Die UEFA-Fünfjahreswertung
21.09.2018
11 Bilder
Die FIFA-Weltrangliste
20.09.2018
16 Bilder
Die Top-Elf der WM 2018
16.07.2018
11 Bilder
WM-Torschützenkönige
16.07.2018
18 Bilder