25.08.2018

25.08.2018

25.08.2018

25.08.2018

18.08.2018

30.07.2018

30.07.2018

27.07.2018

27.07.2018

27.07.2018

26.07.2018

12.05.2018

12.05.2018

12.05.2018

12.05.2018

12.05.2018

12.05.2018

15.04.2018
Harnik zieht ab

Harnik zieht ab

06.04.2018

01.04.2018

01.04.2018

01.04.2018

12.03.2018

12.03.2018

12.03.2018

12.03.2018

12.03.2018

12.03.2018

12.03.2018

02.03.2018

24.02.2018

24.02.2018

11.02.2018

06.02.2018

06.02.2018

06.02.2018

06.02.2018

06.02.2018

03.02.2018

03.02.2018

03.02.2018

13.01.2018

13.01.2018

13.01.2018

13.01.2018

13.01.2018

20.12.2017

20.12.2017

20.12.2017
Werders Florian Kainz zieht ab

Werders Florian Kainz zieht ab

16.12.2017

09.12.2017

09.12.2017

09.12.2017

02.12.2017

02.12.2017

02.12.2017

02.12.2017

19.11.2017

19.11.2017

03.11.2017

03.11.2017

03.11.2017

03.11.2017

29.10.2017

29.10.2017

29.10.2017

29.10.2017

29.10.2017

22.10.2017

22.10.2017

22.10.2017

15.10.2017

30.09.2017

30.09.2017

30.09.2017
Werders Florian Kainz

Werders Florian Kainz

Florian Kainz will in Bremen zum Stammspieler werden
30.09.2017

23.09.2017

23.09.2017

23.09.2017

23.09.2017

19.09.2017

19.09.2017

19.09.2017

19.09.2017

16.09.2017

16.09.2017

16.09.2017

16.09.2017

16.09.2017

10.09.2017

10.09.2017

26.08.2017

26.08.2017

26.08.2017

26.08.2017

26.08.2017

26.08.2017

26.08.2017

19.08.2017

19.08.2017

19.08.2017

12.08.2017

12.08.2017

12.08.2017

12.08.2017

12.08.2017

05.08.2017

29.07.2017

22.07.2017

22.07.2017

15.07.2017

04.07.2017
Blitztreffer

Blitztreffer

Wenige Sekunden nach dem Wiederanpfiff überrumpelt Werder Bremen am 20. Mai 2017 den BVB. Fin Bartels (r.) trifft nach Vorlage von Max Kruse.
20.05.2017
Gestreckte Beine

Gestreckte Beine

Steven Zuber (l.) im Duell mit Max Kruse. (13.5.2017)
13.05.2017
Kopfballduell

Kopfballduell

Bremens Thomas Delaney (l.) im Kopfballduell mit Hoffenheims Kevin Vogt. (13.5.2017)
13.05.2017

13.05.2017

13.05.2017

05.05.2017

05.05.2017

05.05.2017

Florian Kainz feierte am 30. Spieltag sein Startelfdebüt für Werder Bremen. Insgesamt war es sein 12. Einsatz in der Bundesliga.
22.04.2017

16.04.2017
Ball eingeklemmt

Ball eingeklemmt

Maximilian Eggestein (re) und Michael Gregoritsch klemmen den Ball zwischen ihren Köpfen ein.
16.04.2017

16.04.2017

16.04.2017

07.04.2017

07.04.2017

07.04.2017

07.04.2017

07.04.2017

07.04.2017
Frankfurts Mijat Gaćinović und Bremens Niklas Moisander

Frankfurts Mijat Gaćinović und Bremens Niklas Moisander

07.04.2017

04.04.2017

04.04.2017
Max Kruse

Max Kruse

04.04.2017
Harter Zweikampf

Harter Zweikampf

Bremens Florian Grillitsch (l.) grätscht in dieser Szene kompromisslos gegen Aleksandar Ignovski vom SC Freiburg. (1.4.2017)
01.04.2017
Zlatko Junuzović lässt sich feiern

Zlatko Junuzović lässt sich feiern

Zlatko Junuzović lässt sich für sein Traumtor feiern
18.03.2017
Zlatko Junuzovic Werder Bremen

Zlatko Junuzovic Werder Bremen

18.03.2017

10.03.2017

10.03.2017

10.03.2017

10.03.2017
Weggeduckt

Weggeduckt

Werders Serge Gnabry geht diesem Schuss des Darmstädters Sandro Sirigu besser aus dem Weg (04.03.2017).
04.03.2017
Autsch

Autsch

Bremens Clemens Fritz muss am 04. März 2017 verletzt das Feld verlassen.
04.03.2017
Eiskalt

Eiskalt

Max Kruse trifft am 04. März 2017 für Werder Bremen vom Punkt und darf jubeln.
04.03.2017

04.03.2017

Max Kruse bejubelt seinen Treffer für Bremen
04.03.2017

Max Kruse im Werder Trikot
04.03.2017

04.03.2017

Felix Wiedwald von Werder Bremen beim Spiel gegen den VfL Wolfsburg (24.02.17).
24.02.2017

24.02.2017

18.02.2017
Frühe Führung

Frühe Führung

Werder Bremen jubelt nach dem frühen Führungstreffer von Serge Gnabry gegen den 1. FSV Mainz 05. (18.2.2017)
18.02.2017
In den Winkel

In den Winkel

Thomas Delaney (r.) zirkelt diesen Freistoß in den Torgiebel zur 2:0-Führung für Werder Bremen in Mainz. (18.2.2017)
18.02.2017

05.02.2017

05.02.2017
Rustikal

Rustikal

Bremens Thomas Delaney (am Boden) im Zweikampf mit Franck Ribéry vom FC Bayern (28.01.2017).
28.01.2017
Laufduell

Laufduell

Bayerns Arjen Robben (l.) im Duell mit Santiago García von Werder Bremen (28.01.2017).
28.01.2017
Ausgebremst...

Ausgebremst...

...wird Bayerns Franck Ribéry in dieser Szene vom Bremer Thomas Delaney.
28.01.2017

28.01.2017

28.01.2017
Auf der Jagd...

Auf der Jagd...

...ist der Bremer Clemens Fritz in dieser Szene gegen den Dortmunder Gonzalo Castro.
21.01.2017
Abgeräumt

Abgeräumt

Der Bremer Thomas Delaney klärt gegen den Dortmunder Lukas Piszczek in höchster Not und spitzelt dem Polen den Ball vom Fuß.
21.01.2017
Und Feierabend!

Und Feierabend!

Bremens Keeper Jaroslav Drobný sieht nach diesem Tritt gegen den Dortmunder Marco Reus die Rote Karte.
21.01.2017
Augen zu und durch

Augen zu und durch

Claudio Pizarro und Sokratis gehen ohne Rücksicht auf Verluste in den Zweikampf.
21.01.2017
Siegtreffer

Siegtreffer

Łukasz Piszczek trifft für den BVB zum erlösenden 2:1 gegen Werder Bremen. (21.1.2017)
21.01.2017
Durchgesetzt

Durchgesetzt

Lukas Piszczek (l.) und Christian Pulisic (r.) können Claudio Pizarro auch gemeinsam nicht vom Ball trennen.
21.01.2017

09.01.2017

Bremens Max Kruse im Zweikampf mit Nadiem Amiri von 1899 Hoffenheim (r.). (21.12.2016)
21.12.2016
Und wieder Wagner

Und wieder Wagner

Hoffenheims Torjäger Sandro Wagner trifft auch gegen Werder Bremen. (21.12.2016)
21.12.2016
Direktabnahme

Direktabnahme

Schöne Direktabnahme von Jeremy Toljan (l.) im Spiel von Hoffenheim gegen Bremen. (21.12.2016)
21.12.2016

19.12.2016

15.12.2016
Vollgas

Vollgas

Im Bundesligaspiel zwischen Hertha BSC und Werder Bremen gehen Per Skjelbred und Clemens Fritz (r.) ins Laufduell. (10.12.2016)
10.12.2016
Finger weg!

Finger weg!

Herthas Valentin Stocker (l.) findet den Annäherungsversuch von Werder-Verteidiger Niklas Moisander sichtlich unschön. (10.12.2016)
10.12.2016
Abgestaubt!

Abgestaubt!

Nach einem schlampigen Pass in der Berliner Hintermannschaft netzt Max Kruse im Bundesligaspiel für den SV Werder ein - zur Freude seiner Mitspieler. (10.12.2016)
10.12.2016
Jubel, Trubel, Heiterkeit

Jubel, Trubel, Heiterkeit

Torschütze Max Kruse (l.) feiert mit seinen Bremer Mitspielern den Treffer zum 1:0 bei Hertha BSC.
10.12.2016

10.12.2016

03.12.2016

26.11.2016
In die Zange genommen

In die Zange genommen

Werders Clemens Fritz (M.) gerät in die Erintarcht-Zange von Szabolcs Huszti (8) und Mijat Gaćinović (11) (20.11.2016).
20.11.2016
Den Tick schneller

Den Tick schneller

Werder-Keeper Felix Wiedwald kommt einen Tick vor dem Frankfurter Makoto Hasebe (r.) an den Ball (20.11.2016).
20.11.2016
Torjubel

Torjubel

Die Werder-Spieler feiern die Führung gegen Eintracht Frankfurt. Torschütze am 20. November 2016: Florian Grillitsch (27).
20.11.2016
Wieder aktiv

Wieder aktiv

Claudio Pizarro durfte für seine Bremer gegen Schalke am 10. Spieltag der Saison 2016/2016 wieder sein Comeback nach Verletzungspause geben. Benjamin Stambouli ist direkt eng am Mann. (06.11.2016)
06.11.2016

06.11.2016

Florian Grillitsch
06.11.2016
Zweikampf an der Seitenlinie

Zweikampf an der Seitenlinie

Karim Guedé und Clemens Fritz (re.) im Zweikampf
29.10.2016
Pressschlag

Pressschlag

Werder Bremens Manneh und der Freiburger Guéde gehen ohne Rücksicht auf Verluste in den Zweikampf.
29.10.2016
Ratlos

Ratlos

Werder-Trainer Alexander Nouri ist nach dem 0:1 des SC Freiburg sichtlich bedient.
29.10.2016
Beulenalarm

Beulenalarm

Leipzigs Diego Demme trifft Gegenspieler Santiago García am Kopf.
23.10.2016
Jubel

Jubel

Die Bremer Lamine Sane (l.), Izet Hajrovic und Fin Bartels (r.) jubeln im Bundesligaspiel gegen Leverkusen über den Treffer zum 2:1 (15.10.2016).
15.10.2016
Gnabry angeschlagen

Gnabry angeschlagen

Serge Gnabry zog sich am siebten Spieltag der Bundesligasaison 2016/2017 gegen Bayer Leverkusen wohl eine Wirbelprellung zu. (15.10.2016)
15.10.2016
Siegtorschütze

Siegtorschütze

Ousman Manneh markierte den 2:1-Siegtreffer für Werder Bremen gegen Bayer Leverkusen am siebten Spieltag der Bundesligasaison 2016/2017. (15.10.2016)
15.10.2016

06.10.2016
Am Ende leiden alle

Am Ende leiden alle

Egal, ob Elfmeter-Verursacher Gebre Selassie (l) oder der geschlagene Keeper Keeper Jaroslav Drobný (r), beide leiden nach dem 0:1 in Darmstadt. (01.10.2016)
01.10.2016
Festgehalten

Festgehalten

Florian Jungwirth (l.) und Serge Gnabry im Kampf um das Spielgerät im Bundesligaspiel zwischen Darmstadt 98 und Werder Bremen. (1.10.2016)
01.10.2016
Wichtiger Ausgleich

Wichtiger Ausgleich

Antonio Čolak gelingt der 2:2-Ausgleich gegen Werder Bremen für seinen SV Darmstadt 98. (1.10.2016)
01.10.2016
Hoch das Bein!

Hoch das Bein!

Mit allem was er hat, erreicht hier Wolfsburgs Yannick Gerhardt (l) vor Bremens Clemens Fritz den Ball. (25.09.2016)
24.09.2016
Eigentor

Eigentor

Auch wenn Jaroslav Drobný (r) hier den Ball schon wieder aus dem Tor geworfen hat, zählt das Eigentor von Robert Bauer (M). (25.09.2016)
24.09.2016

24.09.2016

24.09.2016
Zweikampf

Zweikampf

Clemens Fritz (r.) im Duell mit Maximilian Arnold (24.09.16).
24.09.2016
Zweikampf

Zweikampf

Maximilian Arnold (l.) im Duell mit Clemens Fritz (24.09.16).
24.09.2016
Błaszczykowski vor Junuzovic

Błaszczykowski vor Junuzovic

Beim Bundesligaduell zwischen Werder Bremen und dem VfL Wolfsburg hat in dieser Szene Kuba (r.) die Nase gegenüber Zlatko Junuzovic (l.) vorne. (24.09.2016)
24.09.2016

24.09.2016
Mann mit Maske

Mann mit Maske

Serge Gnabry (r.) muss sich mit "Maskenmann" Leon Balogun auseinandersetzen (21.09.2016).
21.09.2016
Anfeuerung

Anfeuerung

Alexander Nouri feuert Werder Bremen bei seinem ersten Spiel als Interimscoach des SVW am vierten Spieltag der Bundesligasaison 2016/2017 gegen Mainz 05 an. (21.09.2016)
21.09.2016
Nouri

Nouri

Alexander Nouri, Interimstrainer von Werder Bremen nach der 1:2-Niederlage gegen mainz (21.09.16).
21.09.2016
Einsamer Wolf

Einsamer Wolf

Viktor Srippnik nach der Niederlage gegen Bor. Mönchengladbach (17.09.16).
17.09.2016
"Ich hab nichts getan"

"Ich hab nichts getan"

...scheint Aron Jóhannson sagen zu wollen. Er holte sich am dritten Spieltag der Bundesligasaison 2016/2017 gegen Borussia Mönchengladbach dennoch die Rote Karte wegen angeblicher Schiedsrichterbeleidigung ab. (17.09.2016)
17.09.2016
Premiere in Grün-Weiß

Premiere in Grün-Weiß

Serge Gnabry debütiert am zweiten Spieltag der Bundesligasaison 2016/17 für den SV Werder im Spiel gegen den FC Augsburg.
11.09.2016
Abgeschirmt

Abgeschirmt

Augsburgs Raúl Bobadilla hält sich im Spiel des FCA bei Werder Bremen Gegenspieler Florian Grillitsch vom Hals.
11.09.2016
Hiergeblieben!

Hiergeblieben!

Daniel Baier versucht Serge Gnabry beim Gastspiel des FC Augsburg in Bremen mit allen Mitteln zu stoppen.
11.09.2016
Armlänge Abstand

Armlänge Abstand

Fin Bartels hält sich im Bundesligaspiel Werder Bremen gegen den FC Augsburg am zweiten Spieltag der Saison 2016/2017 Daniel Baier vom Leib. (11.09.2016)
11.09.2016

02.09.2016
Ein Schuss, ein Finger...

Ein Schuss, ein Finger...

Robert Lewandowski nimmt Maß und erzielt gegen Werder-Keeper Wiedwald das 2:0 im Eröffnungsspiel der Bundesliga-Saison 2016/2017. Ob es sich bei der Geste der rechten Hand um Absicht handelt, ist nicht überliefert...
26.08.2016
Über den Kampf zum Sieg

Über den Kampf zum Sieg

In der ersten Runde des DFB-Pokals duellieren sich Werder-Verteidiger Clemens Fritz (l.) und Lottes Bernd Rosinger. (21.08.2016)
21.08.2016
Autsch!

Autsch!

Eine schmerzhafte Erfahrung sind Werders Erstrunden-Auftritte im DFB-Pokal oft für die Fans. Beim Spiel in Lotte muss auch Zlatko Junuzovic leiden, als er sich bei seinem Kopfballtreffer eine Platzwunde zuzieht. (21.08.2016)
21.08.2016
Die Nerven verloren...

Die Nerven verloren...

...hat Bremens Fin Bartels (2.v.l.) hier, als er den Lotte-Spieler Alexander Langlitz wegstößt. (21.08.2016)
21.08.2016

21.08.2016
Der Neuzugang

Der Neuzugang

Max Kruse läuft 2016/2017 wieder im Trikot von Werder Bremen auf. Hier in der ersten DFB-Pokalrunde gegen Lotte. (21.08.2016)
21.08.2016
Skeptischer Blick

Skeptischer Blick

Bremens Trainer Skripnik nach dem verlorenen DFB-Pokal-Spiel gegen die Sportfreunde Lotte (21.08.16).
21.08.2016
Vertrag unterzeichnet

Vertrag unterzeichnet

Werders Sportchef Frank Baumann (l.) legte Thomas Delaney (r.) einen Vertrag ab Januar 2017 vor. (17.08.2016)
17.08.2016
Richtungsweisend

Richtungsweisend

Bremens Neuzugang Max Kruse im DFB-Pokal-Spiel bei Sportfreunde Lotte (07.08.16).
07.08.2016

07.08.2016

30.07.2016

25.07.2016

23.07.2016
Mit dem vertrauten Trainer-Team soll es in der Saison 2016/2017 besser laufen

Mit dem vertrauten Trainer-Team soll es in der Saison 2016/2017 besser laufen

Mit dem vertrauten Trainer-Team soll es in der Saison 2016/2017 besser laufen
20.07.2016

20.07.2016
Mittelfeldduell

Mittelfeldduell

Clemens Fritz (l.) und Aleksandar Ignjovski im Duell um das Spielgerät im Spiel zwischen Werder Bremen und Eintracht Frankfurt. (14.5.2016)
14.05.2016
Klare Botschaft

Klare Botschaft

Die Fans von Werder Bremen fordern ihr Team am letzten Spieltag der Saison 2015/16 auf, alles für den Klassenerhalt zu geben.
14.05.2016

14.05.2016

14.05.2016
Viktor Skripnik bleibt bis 2018 Werders Coach

Viktor Skripnik bleibt bis 2018 Werders Coach

Viktor Skripnik bleibt bis 2018 Werders Coach
14.05.2016
Auf dem Boden gelandet...

Auf dem Boden gelandet...

...ist Kölns Leonardo Bittencourt in dieser Szene aus dem Ligaspiel der Kölner gegen Werder. Jannik Vestergaard gewinnt zumindest diesen Zweikampf. (07.05.2016)
07.05.2016
Rücken an Rücken

Rücken an Rücken

Im Bundesligaspiel zwischen Köln und Werder duellieren sich Yannick Gerhardt (l.) und Zlatko Junuzovic um den Ball. (07.05.2016)
07.05.2016
Auge zu und durch...

Auge zu und durch...

...denkt sich offenbar Werder-Trainer Vikotor Skripnik beim Spiel seiner abstiegsgefährdeten Bremer in Köln. (07.05.2016)
07.05.2016
In Unterzahl

In Unterzahl

Kölns Yannick Gerhardt kann sich in dieser Szene aus dem Bundesligaspiel gegen Werder nicht gegen Keeper Felix Wiedwald und Verteidiger Papy Djilobodji durchsetzen, die im Verbund klären. (07.05.2016)
07.05.2016

07.05.2016
Hand in Hand

Hand in Hand

Werders Florian Grillitsch (r.) kann im Abstiegskrimi gegen den VfB Stuttgart Emiliano Insua (l.) nur mit unfairen Mitteln stoppen. (02.05.2016)
02.05.2016
Proteste gegen Montagspiele in der Bundesliga

Proteste gegen Montagspiele in der Bundesliga

Beim Spiel Werder Bremen gegen den VfB Stuttgart am 2. Mai 2016 tun Fans ihre Ablehnung gegen den Montag als Spieltermin kund.
02.05.2016
Der alte Mann behauptet sich

Der alte Mann behauptet sich

Beobachtet vom 37-jährigen Claudio Pizarro (r.) setzt sich der 35-jährige Clemens Fritz (3.v.l.) gegen die Stuttgarter Federico Barba (l.) und Daniel Didavi (2.v.r.) durch. Schiedsrichter Felix Brych beobachtet aus dem Hintergrund. (02.05.2016)
02.05.2016
Lust und Frust in Bremen

Lust und Frust in Bremen

Nach dem zwischenzeitlichen 3:1 durch Levin Öztunali spiegeln sich die unterschiedlichen Gemütszustände wieder. Emiliano Insua (l.) ist konsterniert. (02.05.2016)
02.05.2016

02.05.2016
Verstolpert

Verstolpert

Pierre-Michel Lasogga vergisst im Zweikampf mit Bremens Theodor Gebre Selassie das Wichtigste: den Ball.
22.04.2016
Bediente Bremer

Bediente Bremer

Das 104. Nordderby gegen den HSV verläuft für den SV Werder nicht wunschgemäß.
22.04.2016
Hauptsache raus...

Hauptsache raus...

...denkt sich Bremens Jannik Vestergaard in dieser Szene gegen Hamburgs Pierre-Michel Lasogga.
22.04.2016
Harter Zweikampf

Harter Zweikampf

Clemens' gestrecktes Bein kommt seinem Gegenspieler vom HSV gefährllich nahe. (22. April 2016)
22.04.2016
Mit breiter Brust

Mit breiter Brust

Trotz schlechter Platzierung in der Bundesliga hat der Pokal für Werder Bremen doch eigene Gesetze. Nach Siegen in Gladbach und Leverkusen kommen die Bremer um Jannik Vestergaard (l.) mit breiter Brust zu Robert Lewandowski (r.) und den Bayern. (19.04.2016)
19.04.2016
Sich behaupten

Sich behaupten

Bremens Zlatko Junuzović (r.) will sich mit Werder gegen Thomas Müller (l.) und den FC Bayern im Halbfinale des DFB-Pokals behaupten. (19.04.2016)
19.04.2016

19.04.2016
Hoch das Bein

Hoch das Bein

Werders Sambou Yatabaré (l.) ist ganz überrascht, als hier Bayerns kleiner Juan Bernat nah an ihm das Bein hochfährt. (19.04.2016)
19.04.2016
Ohne Scheu...

Ohne Scheu...

...legt sich Bayern Juan Bernat (l.) mit dem deutlich größeren Bremer Sambou Yatabaré (r.) an. (19.04.2016)
19.04.2016
Niedergeschlagen

Niedergeschlagen

Angesichts des Rückstands seiner Bremer beim Pokalhalbfinale in München ist Papy Djilobodji die Enttäuschung anzusehen. (19.04.2016)
19.04.2016
Sicher verwandelt

Sicher verwandelt

Egal, ob der Pfiff vorher strittig gewesen ist, Thomas Müller (l.) lässt sich nicht beirren und lässt Bremens Schlussmann Wiedwald (r.) vom Elfmeterpunkt keine Chance. Es ist das 2:0 für den FCB und Müllers zweiter Treffer. (19.04.2016)
19.04.2016
Da legt es ihn nieder

Da legt es ihn nieder

Ohne Berührung seines bremer Gegenspielers Sternberg (hinten) sinkt hier Bayerns Arturo Vidal im Strafraum zu Boden und bekommt dafür auch noch den Elfmeterpfiff. (19.04.2016)
19.04.2016
Daumen hoch

Daumen hoch

Papy Djilobodji ist zufrieden mit dem Auftritt seiner Teamkollegen beim FC Bayern (19.04.2016).
19.04.2016
Akrobatisch

Akrobatisch

Wolfsburg Vierinha packt gegen Bremens Fin Bartels die feine Klinge aus und befreit sich aus einer prekären Situation spektakulär.
16.04.2016
Der "Pizza"-Dienst liefert

Der "Pizza"-Dienst liefert

Claudio Pizarro trifft gegen den VfL Wolfsburg für den SV Werder Bremen und besorgt die 1:0-Führung.
16.04.2016
Hiergeblieben

Hiergeblieben

Bremens Santiago Garcia bremst den Wolfsburger Bruno Henrique mit unfairen Mitteln aus.
16.04.2016
Werders neuer Rekordmann

Werders neuer Rekordmann

Mit seinem Elfmetertreffer gegen Wolfsburg überholt Claudio Pizarro (M.) Marco Bode und ist nun mit 102 Bundesligatoren für den Klub Werders Toptorjäger. (16.04.2016)
16.04.2016
Selfie-Time!

Selfie-Time!

Zlatko Junuzović macht ein Selfie mit einem Werder-Fan. (16.04.2016)
16.04.2016
Lautstark

Lautstark

Torsten Frings gibt beim Spiel der Bremer gegen Wolfsburg am 30. Spieltag der Saison 2015/2016 lautstark Anweisungen. (16.04.2016)
16.04.2016

16.04.2016

09.04.2016

09.04.2016
Laufduell im Mittelfeld

Laufduell im Mittelfeld

Anthony Ujah (l.) und Lars Bender ringen im Laufduell um den Ball während der Bundesligapartie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen. (2.4.2016)
02.04.2016
Zu hoch angesetzt

Zu hoch angesetzt

Der Schuss von Gonzalo Castro (r.) findet im Bundesligamatch zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen nicht den Weg aufs Tor. Sambou Yatabaré (l.) muss nicht mehr eingreifen. (02.04.2016)
02.04.2016
Griff ans Leibchen

Griff ans Leibchen

Der Mainzer Stefan Bell (r.) greift am 19. März 2016 beherzt in Richtung des Trikots von Werder-Angreifer Claudio Pizarro.
19.03.2016
Abflug

Abflug

Keeper Loris Karius vom 1. FSV Mainz 05 trennt den Bremer Zlatko Junuzović im Sechzehner hart aber fair vom Ball. (19.03.2016)
19.03.2016
Rekord eingestellt

Rekord eingestellt

Die Kicker von Werder Bremen beglückwünschen ihren Teamkollegen Claudio Pizarro (14) zum Treffer zum 1:1 gegen Mainz. Für den Peruaner war es der 101 im Dress der Grün-Weißen - Zu diesem Zeitpunkt Einstellung des Bundesliga-Rekords der Bremer.
19.03.2016
Erste Hilfe

Erste Hilfe

Am 19. März 2016 empfängt Werder den 1. FSV Mainz. Bremens Spielmacher Zlatko Junuzović stürzt dabei unglücklich und muss behandelt werden.
19.03.2016
Angriff über rechts

Angriff über rechts

Levin Öztunali vom SV Werder Bremen im Zweikampf-Duell im Spiel gegen 1899 Hoffenheim (19.03.16).
19.03.2016
Ungleiches Duell

Ungleiches Duell

Im Ligaspiel zwischen München und Werder hat Franck Ribéry (r.) keine Probleme, Theo Gebre Selassie stehen zu lassen. (12.03.2016)
12.03.2016
Geklärt!

Geklärt!

Bayerns Medhi Benatia (hinten) klärt im Ligaspiel gegen Bremen vor Werder-Stürmer Anthony Ujah. (12.03.2016)
12.03.2016
Bis hierhin...

Bis hierhin...

...und nicht weiter! Bremens Santiago Garcia bremst Hannovers Hiroshi Kiyotake mit unfairen Mitteln.
05.03.2016
Alte Bekannte unter sich

Alte Bekannte unter sich

Am 25. Spieltag der Saison 2015/16 reisen Thomas Schaaf und seine Hannoveraner zu Viktor Skripnik und dem SV Werder Bremen.
05.03.2016
Die 100

Die 100

Am 05. März 2016 erzielt Claudio Pizarrosein 100. Bundesligator für Werder Bremen. Ein Jubiläum, das den Peruaner hier jubeln lässt.
05.03.2016
Tor-Tänzchen

Tor-Tänzchen

Bremens Theodor Gebre Selassie (M.) legt nach einem Treffer gegen Hannover ein Tänzchen hin (05.03.2016).
05.03.2016
Breites Grinsen

Breites Grinsen

Claudio Pizarro freut sich am 25. Spieltag der Bundesligasaison 2015/2016 gegen Hannover 96. (05.03.2016)
05.03.2016
Gut drauf!

Gut drauf!

Rekord-Bundesliga-Spieler Claudio Pizarro
05.03.2016
Das war die Nummer 3!

Das war die Nummer 3!

Claudio Pizarro (2.v.r.) bejubelt bei Werder Bremens 4:1-Erfolg beim Bundesligaspiel in Leverkusen sein drittes Tor mit seinen Teamkollegen. (02.03.2016)
02.03.2016
Geduld begrenzt

Geduld begrenzt

"Unsere Geduld ist nicht grenzenlos" - Mit diesem Plakat machen die Fans des SV Werder Bremen am 27. Februar 2016 ihren Standpunkt klar.
27.02.2016
Duell um den Ball

Duell um den Ball

Darmstadts Jan Rosenthal (r.) im Duell mit dem Bremer Papy Djilobodji (l.) (27.02.2016).
27.02.2016
Schwitzkasten

Schwitzkasten

Die Bremer Papy Djilobodji (r.) und Santiago García (l.) nehmen den Darmstädter Sandro Wagner in die Zange (27.02.2016).
27.02.2016
Faust geballt

Faust geballt

Mit geballter Faust feiert Werders Anthony Ujah am 27. Februar 2016 seinen Treffer zum 1:0 gegen Darmstadt.
27.02.2016
Kampf pur in Ingolstadt

Kampf pur in Ingolstadt

Aufsteiger FC Ingolstadt stellte den SV Werder Bremen um Altstar Claudio Pizarro in einem kampfbetonten Bundesligaspiel am 20.02.2016 vor unlösbare Probleme.
20.02.2016

Anthony Ujah feilt an seinem Abschluss. (08.12.2015)
18.02.2016
Augen zu und durch

Augen zu und durch

Hoffenheims Nadiem Amiri (l.) im ZWeilkampf mit Werders Santiago Garcia (13.02.2016)
13.02.2016
Augen zu und durch...

Augen zu und durch...

...denkt sich Bremens Jannik Vestergaard in dieser Szene im DFB-Pokalviertelfinale des SV Werder gegen Bayer Leverkusen.
09.02.2016
Dank an den Teamkollegen

Dank an den Teamkollegen

Santiago García (re.) trifft im DFB-Pokal-Viertelfinale für den SV Werder Bremen zum 1:1 und feiert den Treffer mit Florian Grillitsch.
09.02.2016
Der Ausgleich!

Der Ausgleich!

Santiago Garcia und Florian Grillitsch bejubeln das 1:1 im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Bayer Leverkusen.
09.02.2016
Doppelte Strafe für Bayer

Doppelte Strafe für Bayer

Nach seiner Notbremse gegen Fin Bartels (r.) sieht Leverkusens Wendell (vorne) von Schiri Stark die Rote Karte gezeigt. Dazu gibt es einen Elfmeter, den Pizarro zur Werder-Führung verwandelt. (09.02.2016)
09.02.2016
Pizarro trifft vom Punkt

Pizarro trifft vom Punkt

09.02.2016

09.02.2016
Johnson scheitert an Wiedwald

Johnson scheitert an Wiedwald

Gegen den Toraschluss von Gladbachs Fabian Johnson (M.) ist Felix Wiedwald (r.) von Werder Bremen zur Stelle. Theodor Gebre Selassie muss nicht mehr eingreifen. (05.02.2016)
05.02.2016
Keine Zeit zu verlieren

Keine Zeit zu verlieren

05.02.2016
Altstars unter sich

Altstars unter sich

Nach dem 5:1-Erfolg Gladbachs über Werder unterhalten sich die "Alten Hasen" Claudio Pizarro (37, l.) und Martin Stranzl (35, r.). Für Stranzl waren es die ersten Einsatzminuten nach langer Verletzungspause. (05.02.2016)
05.02.2016
Niklas Moisander ist auf dem Weg nach Bremen

Niklas Moisander ist auf dem Weg nach Bremen

Niklas Moisander ist auf dem Weg nach Bremen
03.02.2016
Regenschlacht

Regenschlacht

Beim Spiel zwischen Werder Bremen und Hertha BSC bleibt keiner trocken. Die Spieler kämpfen gegen den Gegner und die schlechten Wetterbedingungen. (30.01.2016)
30.01.2016
Luftduell

Luftduell

Bremens Papy Djilobodji gibt alles und gewinnt mit seinen 1,92 Meter Körperlänge das Kopfballduell gegen Berlins Vladimír Darida. (30.01.2016)
30.01.2016
Bogenlampe ins Glück

Bogenlampe ins Glück

Nach einem tollen Schuss aus der Distanz darf der Berliner Vladimír Darida (vorne) jubeln. Mit einer schönen Bogenlampe lässt er Bremens Wiedwald (l) und Santiago García (r) dumm aus der Wäsche schauen. (30.01.2016)
30.01.2016
Sicher verwandelt

Sicher verwandelt

Mit einem genau platzierten Elfmeter lässt Claudio Pizarro Berlins Keeper Rune Jarstein keine Chance und markiert so den Anschlusstreffer zum 2:3 für Bremen. (30.01.2016)
30.01.2016
Zur Stelle

Zur Stelle

Beim 3:1 der Hertha in Bremen ist Salomon Kalou (l) zur Stelle und schiebt den Ball aus kurzer Distanz in die Maschen. Clemens Fritz (r) kann den Treffer nicht mehr verhindern. (30.01.2016)
30.01.2016
Ausgleich

Ausgleich

Nach seinem Treffer zum 3:3 gegen die Hertha jubelt Santiago García mit seinen Kollegen in der Kurve. (30.01.2016)
30.01.2016
Sicher vom Punkt

Sicher vom Punkt

Werder Bremens Claudio Pizarro verwandelt einen Elfmeter gegen Hertha BSC am 19. Bundesligaspieltag der Saison 2015/2016 souverän. (30.1.2016)
30.01.2016
Spektakel

Spektakel

Das Spektakel ist zurück im Weserstadion: Nach 1:3-Rückstand hat Werder Bremen am 19. Bundesligaspieltag der Saison 2015/2016 gegen Hertha BSC noch ein 3:3-Unentschieden erkämpft. (30.1.2016)
30.01.2016
Tackling

Tackling

Werders Jannik Vestergaard (r.) attackiert im Bundesligaspiel auf Schalke Max Meyer (24.01.2016).
24.01.2016
Lupfer an die Latte

Lupfer an die Latte

Werder Keeper Felix Wiedwald (r.) ist ebenso geschlagen wie sein Verteidiger Theodor Gebre Selassie (l.), doch der Lupfer von Schalkes Stürmer Klaas Jan Huntelaar wird nur die Latte treffen (24.01.2016).
24.01.2016
Köpfchen!

Köpfchen!

Frühe Führung für den FC Schalke 04! Bereits in der 4. Minute köpft Joel Matip (M.) die Knappen im Bundesligaspiel gegen Werder Bremen in Führung (24.01.2016).
24.01.2016
Zweikampf auf Schalke

Zweikampf auf Schalke

Schalkes Roman Neustädter (l.) kämpft mit Werder-Stürmer Anthony Ujah am 18. Spieltag der Saison 2015/2016 um den Ball.
24.01.2016
Vergeblicher Flug

Vergeblicher Flug

Schalkes Schlussmann Ralf Fährmann fliegt vergeblich, denn diesen Schuss von Werders Clemens Fritz wird er nicht mehr erreichen. Werder gleicht an diesem 18. Spieltag der Saison 2015/2016 nach 43 Minuten zum 1:1 aus.
24.01.2016
Schalker Frust und Pizarros Lust

Schalker Frust und Pizarros Lust

Leon Goretzka (l.), Max Meyer (2.v.r.) und Klaas Jan Huntelaar (r.) sind bedient: Trotz Führung und bester Chancen ist der FC Schalke gegen Werder Bremen mit 1:2 in Rückstand geraten. Claudio Pizarros gegensätzliche Gemütslage ist nach seinem Treffer unverkennbar.
24.01.2016
Pizarro schockt Schalke

Pizarro schockt Schalke

Eine frühe Führung und zahlreiche Chancen reichten dem FC Schalke am 24. Januar 2016 nicht: Nach 54. Minuten hatte Werder Bremen das Spiel gedreht. Für den Schalker Schocker zum 1:2 sorgte Claudio Pizarro.
24.01.2016
Schlusspunkt

Schlusspunkt

Anthony Ujah bejubelt seinen Treffer zum 3:1-Endstand auf Schalke. Es ist zugleich der Schlusspunkt des ersten Bundesligaspieltages im Jahr 2016.
24.01.2016
Schalke strauchelt

Schalke strauchelt

Auch weil Klaas Jan Huntelaar im ersten Durchgang gute Chancen vergibt, gerät der FC Schalke 04 im ersten Spiel des Jahres 2016 noch ins Straucheln und muss sich am Ende Werder Bremen im eigenen Stadion mit 1:3 geschlagen geben.
24.01.2016
Matchwinner

Matchwinner

Clemens Fritz (M.) und Claudio Pizarro (r.) sind die Oldie-Lebensversicherungen von Werder Bremen. Gegen Schalke 04 am 18. Spieltag der Bundesligasaison 2015/2016 sind die beiden die Matchwinner. (24.1.2016)
24.01.2016
Verletzt raus

Verletzt raus

Werder Bremens Philipp Bargfrede muss während der Bundesligapartie am 18. Spieltag der Saison 2015/2016 gegen Schalke 04 mit einer Knieverletzung ausgewechselt werden. (24.1.2016)
24.01.2016
Im Laufduell

Im Laufduell

Schalkes Leroy Sané (l.) und Florian Grillitsch von Werder Bremen gehen während der Bundesligapartie am 18. Spieltag der Saison 2015/2016 ins Laufduell. (24.1.2016)
24.01.2016
Kleinheisler in Belek

Kleinheisler in Belek

Zu Gast bei Werder im Training. Der Ungar László Kleinheisler spielt im Trainigslager in der Türkei bei Werder Bremen vor. Mitte Januar verpflichten die Norddeutschen das Talent bis Juni 2019.
13.01.2016
Aufmerksam

Aufmerksam

Während einer Einheit seiner Mannschaft im Trainingslager in Belek beobachtet Trainer Viktor Skripnik die Bewegungen der Spieler von Werder Bremen genau. (11.1.2016)
11.01.2016
Auf in die Vorbereitung!

Auf in die Vorbereitung!

Die Profis vom SV Werder Bremen starteten am 04.01.2016 in die Vorbereitung auf die Rückrunde.
04.01.2016
Veh im Fokus

Veh im Fokus

Vor dem Spiel gegen den SV Werder Bremen stand Frankfurt-Trainer Armin Veh besonders im Blickpunkt. Nach einer langen Negativserie war ein Sieg gegen die Hanseaten Pflicht. (19.12.2015)
19.12.2015
Abstiegskampf pur

Abstiegskampf pur

Werder-Kapitän Clemens Fritz (l.) kämpfte beim Auswärtsspiel der Bremer in Frankfurt leidenschaftlich um jeden Ball. Die Eintracht hielt mit Haris Seferović dagegen. (19.12.2015)
19.12.2015
Hängende Köpfe an der Weser

Hängende Köpfe an der Weser

Nach einer ohnehin katastrophalen Hinserie verlor Werder Bremen auch das eminent wichtige Abstiegsduell bei Eintracht Frankfurt mit 1:2. Entsprechend betroffen sahen die Skripnik-Schützlinge anschließend beim Gang in die Fankurve aus. (19.12.2015)
19.12.2015
Frustriert

Frustriert

Nach dem Gegentreffer zum 1:2-Rückstand in der Bundesligapartie gegen Eintracht Frankfurt ist Werder Bremens Keeper Felix Wiedwald sichtlich angeödet. (19.12.2015)
19.12.2015
Gespräch unter vier Augen

Gespräch unter vier Augen

Clemens Fritz und Viktor Skripnik von Werder Bremen
18.12.2015
Pizarro mit Defensivaufgaben

Pizarro mit Defensivaufgaben

Werder Bremens Angreifer Claudio Pizarro (r.) versucht während des DFB-Pokal-Achtelfinals in der Saison 2015/2016, Borussia Mönchengladbachs Lars Stindl den Ball abzugrätschen. (15.12.2015)
15.12.2015
Fritz durch die Mitte

Fritz durch die Mitte

Werder Bremens Clemens Fritz (M.) setzt sich während der DFB-Pokal-Partie gegen Borussia Mönchengladbach gleich im Duell mit zwei Gegenspielern durch: Mo Dahoud (l.) und Thorgan Hazard. (15.12.2015)
15.12.2015
Artistisch

Artistisch

Die Verteidigungsaktion von Werder Bremens Levin Öztunali (l.) gegen Oscar Wendt von Borussia Mönchengladbach ist ganz schön artistisch. (15.12.2015)
15.12.2015
Werder feiert

Werder feiert

Janek Sternberg (2.v.l.) lässt sich von seinen Teamkollegen feiern: Soeben hat er für Werder Bremen im Pokal-Achtelfinale 2015/2016 gegen Borussia Mönchengladbach auf 1:1 ausgeglichen. (15.12.2015)
15.12.2015
Im Zweikampf

Im Zweikampf

Werder Bremens Claudio Pizarro (l.) kämpft mit Borussia Mönchengladbachs Anders Christensen um den Ball. (15.12.2015)
15.12.2015
Si, si, claro! Claudio Pizarro!

Si, si, claro! Claudio Pizarro!

Da ist die erneute Führung! Claudio Pizarro lässt sich feiern! Soeben hat er Werder Bremen im Pokal-Achtelfinale 2015/2016 gegen Borussia Mönchengladbach mit 3:2 in Führung gebracht. (15.12.2015)
15.12.2015
Torfestival

Torfestival

Borussia Mönchengladbach ist enttäuscht: Im DFB-Pokal-Achtelfinale 2015/2016 gegen Werder Bremen unterliegen die Fohlen knapp. (15.12.2015)
15.12.2015
Geschafft

Geschafft

Anthony Ujah ist nach Abpfiff erschöpft, aber glücklich (15.12.2015)
15.12.2015
Hängende Köpfe

Hängende Köpfe

Ratlosigkeit an der Weser: Wieder kein Heimsieg, kein erhoffter Befreiungsschlag aus dem Tabellenkeller nach dem 1:1 gegen Köln: Philipp Bargfrede und seine Teamkollegen lassen die Köpfe hängen. (13.12.2015)
13.12.2015

13.12.2015
Vestergaard obenauf

Vestergaard obenauf

Bereits in der vierten Minute des Bundesligaspiels gegen den 1. FC Köln am 12. Dezember 2015 nutzt Jannik Vestergaard (Nr.7) seine Sprungkraft und köpft den SV Werder mit 1:0 in Führung.
12.12.2015
Horn bleibt Sieger

Horn bleibt Sieger

Kölns Keeper Timo Horn (li.) hält am 16. Spieltag der Bundesligasaison 2015/2016 diesen Elfmeter von Werders Anthony Ujah und verhindert damit einen 0:2-Rückstand noch in der ersten Halbzeit.
12.12.2015
Autsch

Autsch

Kölns Kevin Voigt (r.) steigt am 12. Dezember 2015 rüde gegen den Bremer Philipp Bargfrede ein.
12.12.2015
Unschuldig?

Unschuldig?

Kölns Dominique Heintz (3) ist sich am 12. Dezember 2015 keiner Schuld bewusst. Zuvor beging er ein vermeintliches Foul am Kölner Anthony Ujah (r.).
12.12.2015
Laufduell

Laufduell

Duell um das runde Leder zwischen Kölns Jonas Hector (l.) und Levin Öztunali von Werder Bremen (12.12.2015).
12.12.2015
Stark in der Luft

Stark in der Luft

Theodor Gebre Selassie von Werder Bremen (r.) im Luftduell mit dem Kölner Dušan Švento (12.12.2015).
12.12.2015
Immer unter Strom

Immer unter Strom

Beim 1:1-Unentschieden im Heimspiel gegen den 1. FC Köln gab Werder-Coach Viktor Skripnik an der Seitenlinie Anweisungen.(12.12.2015)
12.12.2015
Ulisses García trainiert wieder

Ulisses García trainiert wieder

09.12.2015
Kampf um den Ball

Kampf um den Ball

VfB Stuttgarts Emiliano Insua (l.) kämpft mit Werder Bremens Fin Bartels um den Ball. (6.12.2015)
06.12.2015
Fritz leitet die Kugel weiter

Fritz leitet die Kugel weiter

Werder Bremens Clemens Fritz (r.) leitet den Ball während der Bundesligapartie am 15. Spieltag der Saison 2015/2016 gegen den VfB Stuttgart weiter. (6.12.2015)
06.12.2015
Im Kopfballduell

Im Kopfballduell

Werder Bremens Philipp Bargfrede haut alles, was er hat, in ein Kopfballduell mit einem Stuttgarter. (6.12.2015)
06.12.2015
Ab unters Dach

Ab unters Dach

Lukas Rupp (r.) bringt den VfB Stuttgart im Kellerduell gegen Werder Bremen mit einem satten Schuss unter die Latte in Führung. (6.12.2015)
06.12.2015
Fritz kann es nicht fassen

Fritz kann es nicht fassen

Werder Bremens Kapitän Clemens Fritz ist nach einem Gegentor in der Bundesligapartie gegen den VfB Stuttgart sichtlich frustriert. (6.12.2015)
06.12.2015
Weitergespielt

Weitergespielt

VfB Stuttgarts Christian Gentner (l.) spielt den Ball weiter, bevor Galvez von Werder Bremen drankommen kann. (6.12.2015)
06.12.2015
Voller Einsatz

Voller Einsatz

Die Spieler des VfB Stuttgart und von Werder Bremen gehen mit voller Leidenschaft ins Kellerduell am 15. Bundesligaspieltag der Saison 2015/2016. (6.12.2015)
06.12.2015
Ujah dreht zum Jubel ab

Ujah dreht zum Jubel ab

Da ist der Ausgleich! Anthony Ujah hat soeben den Treffer zum 1:1 für Werder Bremen im Auswärtsspiel gegen den VfB Stuttgart erzielt. (6.12.2015)
06.12.2015
Autsch

Autsch

Bremens Zlatko Junuzović (r.) muss am 06. Dezember 2015 vorzeitig vom Feld. Später stellt sich heraus, der Österreicher erlitt eine Schultereckgelenksprengung.
06.12.2015
Schulter kaputt

Schulter kaputt

Wegen einer Schulterverletzung muss Werder Bremens Zlatko Junuzović während der Bundesligapartie gegen den VfB Stuttgart verletzt vom Platz. (6.12.2015)
06.12.2015
Derbykampf im Weserstadion

Derbykampf im Weserstadion

Der Einsatz ist von Beginn an immens hoch - auf- und abseits des Platzes. Es kommt zu vielen Zweikämpfen schon im Mittelfeld (28.11.2015)
28.11.2015
Von Beginn an

Von Beginn an

Claudio Pizarro darf im Derby gegen den HSV mal wieder von Beginn an ran, setzt aber zunächst wenig Akzente. (28.11.2015)
28.11.2015

28.11.2015

28.11.2015

28.11.2015
Hängende Köpfe

Hängende Köpfe

Nach einem Gegentor im Nordderby gegen den Hamburger SV sind Claudio Pizarro (r.) und Anthony Ujah von Werder Bremen sichtlich frustriert. (28.11.2015)
28.11.2015

28.11.2015
Deutlich!

Deutlich!

Anzeigetafel beim 6:0-Erfolg des VfL Wolfsburg über Werder Bremen am 21. November 2015.
21.11.2015
Versteckspiel

Versteckspiel

Mit 0:6 geht der SV Werder Bremen am 21. November beim VfL Wolfsburg unter. Kein Wunder, dass auch Alejandro Gálvez sich wohl am liebsten vor der harten Wirklichkeit verstecken würde.
21.11.2015
Wieder einer drin

Wieder einer drin

Zum dritten Mal landet an diesem 21. November 2015 in Wolfsburg der Ball im Bremer Tor. Am Ende wird der VfL dem hoffnungslos überforderten SV Werder ein halbes Dutzend einschenken und die Hanseaten mit 6:0 auf die Heimreise schicken.
21.11.2015
Eigentor

Eigentor

Bitter für Werder Bremen: Durch ein Eigentor von Galvez gerät der SVW am 13. Bundesligaspieltag der Saison 2015/2016 gegen den VfL Wolfsburg in Rückstand. (21.11.2015)
21.11.2015
Mit Haken und Ösen

Mit Haken und Ösen

Augsburgs Keeper Marwin Hitz (l.) trifft sich hier im Luftduell mit Werder Bremens Abwehrkante Jannik Vestergaard. (8.11.2015)
08.11.2015
Das war doch nichts?!

Das war doch nichts?!

Zlatko Junuzović wird ein Tackling gegen Augsburgs Daniel Baier abgepfiffen. Sehr zum Unmut des Österreichers, der gerne weitergespielt hätte. (8.11.2015)
08.11.2015
Augen zu und durch

Augen zu und durch

Philipp Bargfrede und Dominik Kohr steigen in dieser Szene beide energisch zum Kopfball hoch. Die Partie zwischen dem FC Augsburg und dem SV Werder Bremen ist geprägt von vielen solcher Mittelfeldduelle. (8.11.2015)
08.11.2015
Lang und länger

Lang und länger

Felix Wiedwald muss sich mächtig strecken, um einen Kopfball des Augsburgers Dong-won Ji noch zu parieren. In dieser Szene bleibt der Werder-Schlussmann Sieger, wenig später stellte Claudio Pizarro für Bremen auf 1:0. (8.11.2015)
08.11.2015
Er kann's ja doch noch

Er kann's ja doch noch

Claudio Pizarro trifft beim FC Augsburg in der 58. Minute zum 1:0 für seine Farben und läutet damit den Auswärtssieg für Werder Bremen ein. Es ist das erste Tor des Oldies nach seiner zweiten Rückkehr zu den Norddeutschen. (8.11.2015)
08.11.2015
Die pure Erleichterung

Die pure Erleichterung

Der SV Werder Bremen hat sich durch den 2:1-Auswärtserfolg beim FC Augsburg Luft im Abstiegskampf verschafft. Trainer Viktor Skipnik freut's natürlich. (8.11.2015)
08.11.2015
Ballkontrolle

Ballkontrolle

Borussia Dortmunds Joo-ho Park (l.) kontrolliert den Ball während der Bundesligapartie am 11. Spieltag der Saison 2015/2016, bevor Werder Bremens Fin Bartels herangerauscht kommt. (31.10.2015)
31.10.2015
Sokratis geht dazwischen

Sokratis geht dazwischen

Borussia Dortmunds Verteidiger Sokratis Papastathopoulos (r.) trennt Werder Bremens Angreifer Anthony Ujah fair vom Ball. (31.10.2015)
31.10.2015
Fritz dribbelt

Fritz dribbelt

Werder Bremens Kapitän Clemens Fritz nimmt Tempo auf und dribbelt seinem Gegenspieler Shinji Kagawa mit einem beherzten Sprint davon. (31.10.2015)
31.10.2015
Fallrückzieher am Mann

Fallrückzieher am Mann

Nach einer Flanke versucht sich Werder Bremens Anthony Ujah an einem Kunstsschuss. Allerdings ist dieser ganz schön riskant - da Borussia Dortmunds Sokratis eng am Mann deckt. (31.10.2015)
31.10.2015
Fritz grätscht

Fritz grätscht

Werder Bremens Kapitän Clemens Fritz trennt Borussia Dortmunds Shinji Kagawa während der Bundesligapartie am 11. Spieltag der Saison 2015/2016 mit einer riskanten Grätsche vom Ball. (31.10.2015)
31.10.2015
Aus kürzester Distanz gescheitert

Aus kürzester Distanz gescheitert

Borussia Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang vergibt während der Bundesligapartie am 11. Spieltag der Saison 2015/2016 gegen Werder Bremen eine riesige Torchance. (31.10.2015)
31.10.2015
Frust

Frust

Die Spieler von Werder Bremen sind nach dem 1:3 gegen Borussia Dortmund am 11. Spieltag der Saison 2015/2016 frustriert. (31.10.2015)
31.10.2015
Gegen die alten Kollegen

Gegen die alten Kollegen

Werder Bremens Anthony Ujah (l.) haut sich im Duell mit seinem ehemaligen Teamkollegen Matthias Lehmann vom 1. FC Köln voll rein. (28.10.2015)
28.10.2015
Ujah dribbelt

Ujah dribbelt

Werder Bremens Anthony Ujah (r.) geht während der DFB-Pokal-Partie in der 2. Runde der Saison 2015/2016 gegen den 1. FC Köln ins Dribbling. (28.10.2015)
28.10.2015
Von hinten gelegt

Von hinten gelegt

Unsanft bremst FSV-Spieler Christoph Moritz (l) hier den Bremer Florian Grillitsch (r) aus. (24.10.2015)
24.10.2015
Zugepackt!

Zugepackt!

Im Bundesligaspiel zwischen Mainz und Werder suchen sowohl Yoshinori Muto (l.) und Alejandro Gález. (24.10.2015)
24.10.2015
Torschützen unter sich

Torschützen unter sich

Beim Auswärtsspiel in Mainz dürfen sich Fin Bartels (l.) und Anthony Ujah für ihre Treffer gegenseitig feiern. (24.10.2015)
24.10.2015
Seltene Glücksgefühle

Seltene Glücksgefühle

Beim Ligaspiel in Mainz schiebt Fin Bartels(2.v.l.) mit etwas Glück zum 3:0 ein und wird von seinen Mitspielern erst einmal gedrückt. (24.10.2015)
24.10.2015
Typischer Müller

Typischer Müller

Butterweicher Pass von Thiago, Thomas Müller (M.) nimmt den Ball und überwindet Werder-Keeper Felix Wiedwald (42). So geschehen am 17. Oktober 2015 und hier im Bild festgehalten.
17.10.2015
Hoch das Bein

Hoch das Bein

Bayerns Thago (r.) und der Bremer Santiago García versuchen, einen hohen Ball zu erreichen (17.10.2015).
17.10.2015
Man kennt sich

Man kennt sich

Bayerns Javi Martínez (l.) begrüßt beim Gastspiel in Bremen herzlich seinen ehemaligen Mitspieler Claudio Pizarro. (17.10.2015)
17.10.2015
Einen Tick zu weit weg

Einen Tick zu weit weg

Bremens Alejandro Gálvez (r.) kann die Flanke von Bayern-Außenverteidiger Rafinha nicht verhindern. (17.10.2015)
17.10.2015
Aufbauarbeit in der Halbzeit

Aufbauarbeit in der Halbzeit

Werder-Trainer Viktor Skripnik gibt seinem Defensivmann Santiago García im Spiel gegen die Bayern Anweisungen für den zweiten Durchgang mit auf den Weg. (17.10.2015)
17.10.2015
Deutsch-argentinisches Luftduell

Deutsch-argentinisches Luftduell

Bayerns Thomas Müller (l.) und Santiago García von Werder Bremen liefern sich einen Kopfballzweikampf. (17.10.2015)
17.10.2015
Unzufrieden

Unzufrieden

Viktor Skripnik ist nicht einverstanden mit dem über weite Strecken mutlosen Auftritt seiner Bremer Mannschaft beim Bundesligaduell mit Rekordmeister Bayern München. (17.10.2015)
17.10.2015
Auf den Schlappen

Auf den Schlappen

Werders Assani Lukimya (r.) geht mit unerlaubten Mitteln gegen Bayern-Torjäger Robert Lewandowski zur Sache. (17.10.2015)
17.10.2015
Gute Stimmung

Gute Stimmung

Die Fans von Werder Bremen haben vor dem Spiel bei Hannover 96 blendende Laune und begrüßen ihre Mannschaft frenetisch zum Warmmachen. (03.10.2015)
03.10.2015
Einen Schritt zu spät

Einen Schritt zu spät

Hannovers Salif Sané (r.) kann seinen Bremer Gegenspieler Clemens Fritz nicht am Passspiel hindern. (03.10.2015)
03.10.2015
Mit Schwung

Mit Schwung

Bremens Anthony Ujah (r.) will sich gegen Marcelo von Hannover 96 durchsetzen. (03.10.2015)
03.10.2015
Bankdrücker

Bankdrücker

Assani Lukimya (l.) und Claudio Pizarro sitzen während der Bundesligapartie am 8. Spieltag der Saison 2015/2016 zwischen Hannover 96 und Werder Bremen auf der Ersatzbank. (3.10.2015)
03.10.2015
Kampf um den Ball

Kampf um den Ball

Im Bundesligaspiel zwischen Werder und Leverkusen duellieren sich Karim Bellarabi (l.) und Zlatko Junuzovic ums Leder. (25.09.2015)
26.09.2015
Zum Haare raufen

Zum Haare raufen

Fast chancenlos beim 0:3 gegen Leverkusen, der dritten Pleite in Serie für Werder Bremen am 7. Spieltag der Saison 2015/2016 - da kann auch Claudio Pizarro seinen Frust kaum verbergen.
26.09.2015
Krisengipfel

Krisengipfel

Werder Bremen kassiert am 7. Spieltag der Saison 2015/2016 beim 0:3 gegen Leverkusen bereits die dritte Pleite in Serie. Nach dem Schlusspfiff gibt es für die Grün-Weißen also einiges zu besprechen.
26.09.2015
Werder-Fans zündeln

Werder-Fans zündeln

Vor der Bundesligapartie gegen den SV Darmstadt zündeln die Fans von Werder Bremen im Gästeblock. (22.9.2015)
22.09.2015
Im Kopfballduell

Im Kopfballduell

Aytac Sulu (l.) vom SV Darmstadt 98 gibt im Kopfballduell mit Werder Bremens Angreifer Anthony Ujah alles. (22.9.2015)
22.09.2015
Kampf um den Ball

Kampf um den Ball

SV Darmstadts Marcel Heller (l.) und Alejandro Galvez von Werder Bremen behakeln sich beim Kampf um den Ball. (22.9.2015)
22.09.2015
Die Führung für Werder

Die Führung für Werder

Nach einer Flanke von rechts köpft Aron Johansson (l.) Werder Bremen im Bundesligaspiel gegen den SV Darmstadt 98 mit 1:0 in Führung. (22.9.2015)
22.09.2015

22.09.2015
Wagner köpft das Siegtor

Wagner köpft das Siegtor

Angreifer Sandro Wagner (r.) köpft den SV Darmstadt am 6. Bundesligaspieltag der Saison 2015/2016 gegen Werder Bremen zum 2:1-Sieg. (22.9.2015)
22.09.2015
Luftdreikampf

Luftdreikampf

Darmstadts Sandro Wagner (l.) duelliert sich mit Bremens Vestergaard und Werder-Keeper Wiedwald. Die Lilien gewinnen am 6. Spieltag der Bundesligasaison 2015/16 zu Hause mit 2:1. (22.09.2015)
22.09.2015
Unzufrieden

Unzufrieden

Werder Bremens Cheftrainer Viktor Skripnik ist sichtlich nicht zufrieden damit, was seine Mannschaft am 6. Bundesligaspieltag der Saison 2015/2016 gegen den SV Darmstadt 98 abliefert. (22.9.2015)
22.09.2015
Grün-Weißer Pechvogel

Grün-Weißer Pechvogel

22.09.2015
Refugees welcome

Refugees welcome

Starke Aktion in der Bremer Fankurve - die Fans der Hanseaten setzen beim Heimspiel gegen Ingolstadt ein klares Zeichen: Refugees Welcome! (19.09.2015)
19.09.2015
Alles raus was keine Miete zahlt

Alles raus was keine Miete zahlt

0:0 zur Halbzeit - André Schürrle blieb im Dress des VfL Wolfsburg einmal mehr blass und entleert sich erst mal. Innere Reinigung? Vielleicht hilft's!
19.09.2015
Wiedwald mit gutem Timing

Wiedwald mit gutem Timing

Stark gemacht vom Bremer Keeper Felix Wiedwald (unten), der sich die Murmel vor dem heranstürmenden Ingolstädter Stefan Lex sichert. (19.09.2015)
19.09.2015
Vorwurfsvoller Blick?!

Vorwurfsvoller Blick?!

Felix Wiedwald schaut seinen Verteidiger Assani Lukimya fragend an? Der Kongolese hat in der Nachspielzeit seinen Ingolstädter Gegenspieler Stefan Lex im Strafraum umgerissen und so den Elfmeter zum 0:1-Endstand verursacht. (19.09.2015)
19.09.2015
Mit beiden Beinen voraus

Mit beiden Beinen voraus

Was für ein brutales Foul! Aus Frust über das späte Gegentor grätscht Werder Bremens Philipp Bargfrede Alfredo Morales vom FC Ingolstadt brutal über den Haufen. (19.9.2015)
19.09.2015
Mit vollem Einsatz

Mit vollem Einsatz

Werder Bremens Santiagio Garcia (r.) und die beiden Ingolstädter Benjamin Hübner und Mathew Leckie geben im Kopfballduell alles. (19.9.2015)
19.09.2015
Purer Frust

Purer Frust

Bis zur 90. Minute lief zwischen Werder Bremen und dem FC Ingolstadt alles auf ein 0:0 hinaus. Dann foulte Assani Lukimya blöd im Strafraum und für die Werderaner ging alles den Bach hinunter. Entsprechend angefressen ist der Verteidiger nach der Partie. (19.9.2015)
19.09.2015
Bartels dribbelt

Bartels dribbelt

Werder Bremens Fin Bartels dribbelt während der Bundesligapartie am 5. Spieltag der Saison 2015/2016 gegen den FC Ingolstadt 04. (19.9.2015)
19.09.2015
Augen zu und durch

Augen zu und durch

Bremens Santiago Garcia und Hoffenheims Pavel Kadeřábek gehen lieber mit geschlossenen Augen in das Kopfballduell.
13.09.2015
Das 1:0!

Das 1:0!

Die Mannschaft des SV Werder Bremen feiert den Führungstreffer im Auswärtsspiel bei der TSG Hoffenheim. (13.09.2015)
13.09.2015
Verbissener Zweikampf

Verbissener Zweikampf

Anthony Ujah und Jin-Su Kim schenken sich im direkten Duell nichts und gehen ohne Rücksicht auf Verluste in den Zweikampf.
13.09.2015
Gute Haltungsnoten...

Gute Haltungsnoten...

...verdient sich Hoffenheims Mark Uth im Zweikampf mit Bremens Assani Lukimya.
13.09.2015
Der Lucky Punch

Der Lucky Punch

Auf Vorlage von Comebacker Claudio Pizarro trifft Anthony Ujah beim Gastspiel der Bremer in Hoffenheim in der Nachspielzeit zum 2:1. (13.09.2015)
13.09.2015
Pizza legt vor, Ujah trifft

Pizza legt vor, Ujah trifft

Irre! Nur wenige Minuten nach seiner Einwechslung ist Claudio Pizarro entscheidend am Bremer 2:1 in Hoffenheim beteiligt. Der Peruaner legt Sturmpartner Anthony Ujah das Tor mustergültig auf.
13.09.2015
Wieder mittendrin

Wieder mittendrin

Nach seiner Rückkehr zu Werder Bremen ist Claudio Pizarro im Training der Hanseaten wieder mittendrin im Geschehen. (8.9.2015)
08.09.2015
Der verlorene Sohn ist zurück

Der verlorene Sohn ist zurück

Was für ein Coup für Werder Bremen: Der zuletzt vereinslose Claudio Pizarro (l.) hat zum dritten Mal beim Klub von der Weser unterschrieben. (7.9.2015)
07.09.2015
Er ist wieder da

Er ist wieder da

Bei einer Pressekonferenz wird Claudio Pizarro als Rückkehrer des SV Werder Bremen offiziell vorgestellt. (7.9.2015)
07.09.2015

06.09.2015
Werder-Trio

Werder-Trio

Die Bremer Philipp Bargfrede, Anthony Ujah und Jannik Vestergaard (v.l.n.r.) zelebrieren am 30. August 2015 Vestergaards Tor zum 2:1 im Ligaspiel gegen Mönchengladbach.
30.08.2015
Bremen schlägt zurück

Bremen schlägt zurück

Dem Bremer Antony Ujah (m.) geling im Bundesligaspiel gegen Hertha BSC der 1:1 Ausgleich. (21.08.2015)
21.08.2015
Mit vereinten Kräften...

Mit vereinten Kräften...

...wollen die Bremer Zlatko Junuzović (l.) und Maximilian Eggestein (r.) den Herthaner Peter Pekarik im Bundesligaspiel der Saison 2015/2016 vom Ball trennen. (21.08.2015)
21.08.2015
Och nö, Schiri!

Och nö, Schiri!

Sichtlich unzufrieden ist Werders Stürmer Anthony Ujah im Spiel bei Hertha BSC Berlin mit einer Entscheidung von Schiedsrichter
21.08.2015
Verabschiedung

Verabschiedung

Vor dem 1. Bundesligaspieltag der Saison 2015/2016 zwischen Werder Bremen und Schalke 04 wird Franco di Santo (l.) bei den Werderanern offiziell verabschiedet. (15.8.2015)
15.08.2015
Mit dem langen Bein

Mit dem langen Bein

Werder Bremens Ulisses Garcia (l.) versucht, mit dem langen Bein gegen Schalkes Eric Maxim Choupo-Moting zu klären. (15.8.2015)
15.08.2015
Mit der Brust angenommen

Mit der Brust angenommen

In seinem ersten Spiel für Schalke 04 muss Franco di Santo (l.) direkt gegen Werder Bremen ran. Verfolgt von Zlatko Junuzovic (r.), nimmt er den Ball hier geschickt mit der Brust mit. (15.8.2015)
15.08.2015
"Woanders hingehen? Immer Fehler!"

"Woanders hingehen? Immer Fehler!"

Mit einem Spruchband, auf dem sie Ailton zitieren, schießen die Fans von Werder Bremen vor der Bundesligapartie am 1. Spieltag der Saison 2015/2016 gegen Schalkes Neuzugang Franco di Santo. (15.8.2015)
15.08.2015
Kampf um den Ball

Kampf um den Ball

Schalkes Leon Goretzka (l.) und Fin Bartels von Werder Bremen kämpfen während der Bundesligapartie am 1. Spieltag der Saison 2015/2016 um den Ball. (15.8.2015)
15.08.2015
Im Zweikampf

Im Zweikampf

Schalkes Eric Maxim Choupo-Moting (oben) drückt Werders Verteidiger Ulisses Garcia am 1. Spieltag der Bundesligasaison 2015/2016 zu Boden. (15.8.2015)
15.08.2015
Bargfrede jagt hinterher

Bargfrede jagt hinterher

Werder Bremens Philipp Bargfrede jagt am 1. Spieltag der Bundesligasaison 2015/2016 seinem ehemaligen Teamkollegen Franco di Santo, mittlerweile in Diensten des FC Schalke 04, hinterher. (15.8.2015)
15.08.2015
Werder-Fans verhöhnen di Santo

Werder-Fans verhöhnen di Santo

Die Fans von Werder Bremen haben gegen Franco di Santo eine Spitze übrig: Aus einem Spruchband "Di Santo: Ich liebe Werder" wird "Di Santo: Ich liebe Geld". (15.8.2015)
15.08.2015
Frustrierter Pechvogel

Frustrierter Pechvogel

Theo Gebre Selassie muss von Assani Lukimya getröstet werden: Am 1. Spieltag der Bundesligasaison 2015/2016 hat der Werder-Verteidiger gegen Schalke ein Slapstick-Eigentor erzielt. (15.8.2015)
15.08.2015
Abgegrätscht

Abgegrätscht

Das nennt sich dann wohl voller Einsatz: Johannes Geis vom FC Schalke 04 grätscht Werder Bremens Clemens Fritz den Ball mit einem engagierten Tackling ab. (15.8.2015)
15.08.2015
Rouven Schröder

Rouven Schröder

Werder Bremens neuer Sportdirektor Rouven Schröder. (15.08.2015)
15.08.2015
Außenlinie

Außenlinie

Die Werder-Verantwortlichen Viktor Skripnik und Torsten Frings (1.u.2.v.l.) schauen am 08. August 2015 etwas skeptisch auf das Pokalspiel ihrer Jungs bei den Würzburger Kickers.
08.08.2015
Würzburg empfängt Bremen

Würzburg empfängt Bremen

In der ersten Pokalrunde 2015/16 haben die Würzburger Kickers den SV Werder zu Gast. Im Mittelfeld treffen Peter Kurzweg (3.v.l.) und Florian Grillitsch (2.v.r.) aufeinander. Finn Bartels (2.v.l.) und Clemens Schoppenhauer müssen nicht eingreifen. (08.08.2015)
08.08.2015
Teambildung bei Werder

Teambildung bei Werder

Mit einem Spielchen, bei dem sich alle Beteiligten an den Händen halten müssen, soll das Teamgefühl bei Werder Bremen im Training gesteigert werden. (07.08.2015)
07.08.2015

04.08.2015
KAGAWAAAA!

KAGAWAAAA!

BVB-Mittelfeld-Ass Shinji Kagawa (7) netzt am letzten Spieltag der Saison 2014/15 gegen Werder-Keeper Koen Casteels (r.) zum zwischenzeitlichen 1:0. Am Ende gewinnt Dortmund mit 3:2 und sichert sich damit die Europa-League. (23.5.2015)
23.05.2015
Seite an Seite

Seite an Seite

Dortmunds Henrikh Mkhitaryan (l.) und der Bremer Zlatko Junuzović schenken sich am letzten Spieltag der Saison 2014/15 keinen Millimeter. Kein Wunder, denn beide kämpfen noch um das internationale Geschäft. Das Duell gewinnt Dortmund letztlich durch einen 3:2-Sieg. (23.5.2015)
23.05.2015
Bartels in der Zange

Bartels in der Zange

Werder Bremens Fin Bartels (M.) muss sich während der Bundesligapartie am 33. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen Borussia Mönchengladbachs gleich gegen zwei Gegner durchsetzen: Tony Jantschke (l.) und Patrick Herrmann. (16.5.2015)
16.05.2015
Tolle Choreo

Tolle Choreo

Die Fans von Werder Bremen unterstützen ihr Team vor der Bundesligapartie am 33. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen Borussia Mönchengladbach mit einer tollen Choreografie. (16.5.2015)
16.05.2015
Harter Zweikampf

Harter Zweikampf

Werder Bremens Davie Selke (l.) und Alvaro Dominguez von Borussia Mönchengladbach geben während der Bundesligapartie am 33. Spieltag der Saison 2014/2015 alles im Zweikampf. (16.5.2015)
16.05.2015
Umkämpftes Kopfballduell

Umkämpftes Kopfballduell

Borussia Mönchengladbachs Raffael (l.) und Fin Bartels von Werder Bremen gehen während der Bundesligapartie am 33. Spieltag der Saison 2014/2015 mit voller Leidenschaft in ein Kopfballduell. (16.5.2015)
16.05.2015
Junuzovic am Mann

Junuzovic am Mann

Werder Bremens Zlatko Junuzovic (r.) versucht, Borussia Mönchengladbachs Raffael während der Bundesligapartie am 33. Spieltag der Saison 2014/2015 zu stellen. Der lässt sich davon aber nicht beeindrucken und entscheidet durch zwei Tore das Spiel am 33. Spieltag der Saison 2014/15 das Spiel fast im Alleingang. (16.5.2015)
16.05.2015
Werder sagt Danke

Werder sagt Danke

Vor dem Bundesligaspiel am 33. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen Borussia Mönchengladbach verabschiedet Werder Bremen die wechselnden Sebastian Prödl, Davie Selke und Koen Casteels (v.l.n.r.). (16.5.2015)
16.05.2015
Abschied nach sieben Jahren

Abschied nach sieben Jahren

Der österreichische Verteidiger Sebastian Prödl wird den SV Werder Bremen im Sommer 2015 nach sieben Jahren verlassen und verabschiedet sich nach seinem letzten Heimspiel im Weserstadion von seinen Fans. (16.5.2015)
16.05.2015
Hinterhergejagt

Hinterhergejagt

Werder Bremens Verteidiger Jannik Vestergaard jagt dem Ball während der Bundesligapartie am 33. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen Borussia Mönchengladbach mit verbissener Miene hinterher. (16.5.2015)
16.05.2015
Hier wird gezogen und gezerrt

Hier wird gezogen und gezerrt

Bremens Lukimya (li.) und Edgar Prib im Trikot der 96er beharken sich mit allem Mitteln im Kampf um den Ball. Ähnlich eng wie dieses Duell verläuft die gesamte Partie am 32. Spieltag der Saison 2014/15, das 1:1 endet. (9.5.2015)
09.05.2015
Der passt genau!

Der passt genau!

Freistoßkünstler Zlatko Junuzović schlägt im Bundesligaspiel bei Hannover 96 wieder zu: Der Österreicher verwandelt direkt und sichert Werder damit ein 1:1. Bremer Offensive wie 96-Verteidigung können hier nur dem Ball hinterher schauen. (09.05.2015)
09.05.2015
Skeptischer Skripnik

Skeptischer Skripnik

Werder-Trainer Viktor Skripnik ist mit der Leistung seines Teams am 32. Spieltag der Saison 2014/15 in Hannover nicht zufrieden. Immerhin: Nach seiner Halbzeit-Ansprache retten die Bremer noch einen glücklichen Punkt. (09.05.2015)
09.05.2015
Im Kopfballduell

Im Kopfballduell

Werder Bremens Sebastian Prödl (r.) und Eintracht Frankfurts Marco Russ gehen während der Bundesligapartie am 31. Spieltag der Saison 2014/2015 mit vollem Engagement ins Kopfballduell. (2.5.2015)
02.05.2015
Junuzovic in der Zange

Junuzovic in der Zange

Werder Bremens Zlatko Junuzovic (M.) muss sich während der Bundesligapartie am 31. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen Eintracht Frankfurt in der Zange zweier Gegenspieler behaupten: Makoto Hasebe (r.) und Aleksandar Ignjovski. (2.5.2015)
02.05.2015
Rückkehr an alte Wirkungsstätte

Rückkehr an alte Wirkungsstätte

Emotionale Rückkehr: Thomas Schaaf (l.) kehrt am 31. Spieltag der Saison 2014/2015 als Trainer von Eintracht Frankfurt zurück nach Bremen. Werder-Trainer Viktor Skripnik hat einige warme Worte für ihn übrig. (2.5.2015)
02.05.2015
Ring frei

Ring frei

Bremens Assani Lukimya (m.) wird von Frankfurts Abwehr mit allen Mitteln am Kopfball gehindert. In dieser Szene gelingt dies, in der 66. Minute bereitet Lukimya aber per Kopf das Siegtor von Davie Selke vor. (2.5.2015)
02.05.2015
Aus dem Hinterhalt...

Aus dem Hinterhalt...

...schleicht sich Werder Bremens Philipp Bargfrede heran und klaut Nelson Valdez den Ball. Die Hansestädter sind am 31. Spieltag der Saison 2014/15 auch in einigen anderen Situationen einen Tick schneller und gewinnen knapp mit 1:0. (2.5.2015)
02.05.2015
Mit Haken und Ösen

Mit Haken und Ösen

Janek Sternberg und Marc Stendera kämpfen im Duell zwischen Werder Bremen und Eintracht Frankfurt verbissen um den Ball. Das Spiel am 31. Spieltag der Saison 2014/15 endet mit einem 1:0-Sieg von Werder. (2.5.2015)
02.05.2015
Rüdes Einsteigen von Fritz

Rüdes Einsteigen von Fritz

Am 30. Spieltag der Saison 2014/15 geht es in Paderborn zuweilen beim Spiel des SCP gegen Werder Bremen deftig zur Sache. Hier holt Werder-Captain Clemens Fritz (re) die Sense gegen Paderborns Mario Crancic raus. Am Ende trennen sich beide Teams 1:1. (26.04.2015)
26.04.2015
Comeback durch den Joker

Comeback durch den Joker

Erleichterung bei Bremens Torschütze Izet Hajrovic (li) und seinem Teamkollegen Zlatko Junuzovic. Nach 0:2-Rückstand nimmt Werder in Paderborn am 30. Spieltag der Saison 2014/15 nach dem Ausgleich immerhin noch einen Zähler mit. (26.04.2015)
26.04.2015
Fight um jeden Ball

Fight um jeden Ball

Wenn Werder Bremen und der Hamburger SV die Klingen kreuzen, geht es gerne mal hoch her. So auch in dieser Szene, in der HSV-Kapitän Rafael van der Vaart (l.) gegen Philipp Bargfrede zu spät kommt. (19.04.2015)
19.04.2015

19.04.2015
Die klaut den Ball

Die klaut den Ball

Stuttgarts Serey Die (r.) klaut dem Bremer Philipp Bargfrede am 28. Spieltag der Saison 2014/15 den Ball. (12.04.2015)
12.04.2015
Kopf-an-Kopf-Duell

Kopf-an-Kopf-Duell

Bremens Jannik Vestergaard (r.) behauptet sich im Kopfballduell gegen den Stuttgarter Daniel Ginczek. Der VfB-Stürmer avanciert am 28. Spieltag der Saison 2014/15 trotzdem zum Matchwinner, er erzielt beim 3:2-Sieg zwei Tore, eines davon in der letzten Minute. (12.04.2015)
12.04.2015
Ausgleich

Ausgleich

Bremens Verteidiger Jannik Vestergaard (3.v.r.) ist am 28. Spieltag der Saison 2014/15 per Kopf gegen Stuttgart erfolgreich. Die 2:3-Niederlage Werders kann allerdings auch das zwischenzeitliche 2:2 des Dänen nicht verhindern. (12.4.2015)
12.04.2015
Laufduell

Laufduell

Bremens Franco Di Santo (r) kämpft im Heimspiel gegen den Mainzer Stefan Bell um das Leder. Der Stürmer bleibt am 27. Spieltag der Saison 2014/15 aber wie alle anderen Spieler auf dem Feld ohne Torerfolg. (04.04.2015)
04.04.2015
Wechsel verkraftet?

Wechsel verkraftet?

Davie Selke (hinten) gab kurz vor dem 27. Spieltag der Saison 2014/15 bekannt, dass er nächsten Saison für RB Leipzig spielen wird und Bremen verlässt. Das Spiel gegen Mainz ist sein erster Auftritt seitdem. (04.04.2015)
04.04.2015
Mit dem Kopf durch die Wand

Mit dem Kopf durch die Wand

Gegen Bremens Theodor Gebre Selassie (l.) und Philipp Bargfrede (r.) setzt sich Mainz-Stürmer Shinji Okazaki hier im Zweikampf durch. Der 27. Spieltag der Saison 2014/15 ist trotzdem kein guter für Tag für Stürmer, das Spiel endet 0:0. (04.04.2015)
04.04.2015
Sorgenfalten beim "Skripniker"

Sorgenfalten beim "Skripniker"

Werder-Trainer Viktor Skripnik hadert nach dem Spiel gegen Mainz mit der Leistung seiner Mannschaft. Mehr als eine leistungsgerechte Nullnummer ist für die Bremer an diesem 27. Spieltag nicht drin. (04.04.2015)
04.04.2015
Niklas Moisander im Trikot der finnischen Nationalmannschaft

Niklas Moisander im Trikot der finnischen Nationalmannschaft

Niklas Moisander im Trikot der finnischen Nationalmannschaft
29.03.2015
Wer zu spät kommt...

Wer zu spät kommt...

... den bestraft Davie Selke. So kann Werders Youngster (l.) vor dem heraneilenden Kölner Matthias Lehmann zum 1:0 einschießen. Den Kölnern gelingt am 26. Spieltag der Saison 2014/15 kurz vor Spielende das 1:1. (21.03.2015)
21.03.2015
Zupackend

Zupackend

Energisch geht Werders Schlussmann Raphael Wolf (r.) gegen Kölns Stürmer Anthony Ujah zu Werke und sichert sich den Ball. Am Ende trennen sich beide Teams am 26. Spieltag der Saison 2014/2015 1:1. (21.3.2015)
21.03.2015
Komm in meine Arme!

Komm in meine Arme!

Santiago García (l.) verschuldete den Elfmeter zum 1:1-Endstand im Bundesligaspiel gegen Köln. Trost spendete Keeper Raphael Wolf (m.). (21.03.2015)
21.03.2015
Sicherer Schütze

Sicherer Schütze

Im Bundesligaspiel gegen Werder Bremen verwandelt Kölns Matthias Lehmann (2.v.r.) eiskalt vom Punkt. (21.03.2015)
21.03.2015
Abgeschirmt

Abgeschirmt

Werder Bremens Kapitän Clemens Fritz (l.) versucht während der Bundesligapartie am 26. Spieltag der Saison 2014/2015, den Ball gegen Jonas Hector vom 1. FC Köln abzuschirmen. (21.3.2015)
21.03.2015
Sicherheitsabstand

Sicherheitsabstand

Bayerns Robert Lewandowski (l.) und Werders Clemens Fritz halten in diesem Zweikampf im Bundesligaspiel am 25. Spieltag der Saison 2014/15 lieber Abstand. Der designierte Meister aus dem Süden gewinnt gegen den alten Konkurrenten mit 4:0. (14.3.2015)
14.03.2015
Hitzige Diskussionen

Hitzige Diskussionen

Bayern Münchens Jerome Boateng (l.) und Werder Bremens Davie Selke diskutieren während der Bundesligapartie am 25. Spieltag der Saison 2014/2015 auf hitzige Art und Weise. (14.3.2015)
14.03.2015
Benatia schirmt das Leder ab

Benatia schirmt das Leder ab

Bayern Münchens Verteidiger Medhi Benatia (r.) schirmt den Ball während der Bundesligapartie am 25. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen Werder Bremens Angreifer Davie Selke ab. (14.3.2015)
14.03.2015
Frustrierter Kapitän

Frustrierter Kapitän

Werder Bremens Spielführer Clemens Fritz ist nach der Bundesligapartie am 25. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen Bayern München und der 0:4-Niederlage sichtlich frustriert. (14.3.2015)
14.03.2015
Reingezirkelt

Reingezirkelt

David Alaba entwickelt sich immer mehr zu einem echten Freistoßspezialisten: Gegen Werder Bremen erzielt der Österreicher mit einem direkt verwandelten Freistoß das zwischenzeitlich 2:0 für Bayern München. (14.3.2015)
14.03.2015
Umgerissen

Umgerissen

Während der Bundesligapartie am 25. Spieltag der Saison 2014/2015 zwischen Werder Bremen und Bayern München reißt Verteidiger Jerome Boateng seinen Gegenspieler Sebastian Prödl im Sechzehner um - es gibt jedoch keinen Strafstoß. (14.3.2015)
14.03.2015
Zwei glückliche Bremer

Zwei glückliche Bremer

Fin Bartels (li.) gratuliert dem Bremer Siegtorschützen Franco di Santo zu seinem Sonntagsschuss gegen den SC Freiburg. Der Argentinier sicherte den Hanseaten mit seinem sehenswerten Treffer den nächsten Dreier und macht dem Bremern Anfang März 2015 Hoffnungen auf Europa. (7.3.2015)
07.03.2015
Luftduell gewonnen

Luftduell gewonnen

Werders Santiago Garcia steigt am 24. Spieltag der Saison 2014/15 höher als Jonathan Schmid (vorne) vom SC Freiburg. Auch wenn der Arm des Bremers gegen den Elsässer zum Einsatz kommt, wird der Zweikampf vom Schiedsrichter durchgewunken. (07.03.2015)
07.03.2015
Bremer Feier-Knäuel

Bremer Feier-Knäuel

Freude bei den Bremer Defensiven: Beim Sieg in Freiburg ist es Werder mit Keeper Raphael Wolf, Santiago Garcia (mi.) und Theo Gebre Selassie endlich gelungen, mal wieder zu null zu gespielt. So reicht ein Bremer Tor zum Sieg am 24. Spieltag der Saison 2014/15.(07.03.2015)
07.03.2015
Quo vadis, Viktor Skripnik?

Quo vadis, Viktor Skripnik?

Mit dem neuen Übungsleiter hat der Erfolg an der Weser Einzug gehalten. Von einem Abstiegskandidaten mauserten sich die Bremer dicht an internationalen Plätze. Wie viel geht da noch, Viktor? (07.03.2015)
07.03.2015
Mit Einsatz ins Viertelfinale

Mit Einsatz ins Viertelfinale

Wie hier Dennis Mast (l.) zeigen die Spieler von Arminia Bielefeld im DFB-Pokal Achtelfinale 2015 gegen Bremen vollen Einsatz und Leidenschaft. Leidtragender ist hier Bremens Gebre Selassie. (04.03.2015)
04.03.2015
Artistisch

Artistisch

Auch wenn die Aktion von Bremens Di Santo hier gut aussieht, ist das Spiel der Bremen gegen Drittligist Bielefeld oft nicht zweckführend genug. Der Erstligist scheidet daher durch ein 3:1 im Achtelfinale aus dem DFB-Pokal aus. (04.03.2015)
04.03.2015
Hitziges Ende

Hitziges Ende

Zum Ende der Partie zwischen
04.03.2015
Mund abputzen...

Mund abputzen...

...und in der nächsten Saison weitermachen. Werder Bremen scheidet im Achtelfinale des DFB-Pokals bei Arminia Bielefeld aus. Entsprechend schlecht ist die Laune nach der Partie bei Levin Öztunali (l.) und Janek Sternberg. (04.03.2015)
04.03.2015
Harter Zweikampf

Harter Zweikampf

Im kleinen Nordderby zwischen Werder Bremen und dem VfL Wolfsburg am 23. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 gehen Vieirinha (l.) und Janek Sternberg mit voller Leidenschaft in den Zweikampf. (1.3.2015)
01.03.2015
Die frühe Führung

Die frühe Führung

Die Spieler von Werder Bremen feiern Zlatko Junuzovic (2.v.l.): Soeben hat der Österreicher sein Team am 23. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 gegen den VfL Wolfsburg mit 1:0 in Führung gebracht. Die Freude hat aber nicht lange Bestand, denn Wolfsburg hat immer eine Antwort parat und gewinnt am Ende mit 5:3. (1.3.2015)
01.03.2015
Werder stolpert gegen Wolfsburg

Werder stolpert gegen Wolfsburg

Dreimal geführt und doch 3:5 verloren: Franco di Santo (l.) und Werder Bremen müssen gegen den VfL Wolfsburg (mit Luiz Gustavo, rechts) am 23. Spieltag der Saison 2014/15 eine Niederlage hinnehmen. (01.03.2015)
01.03.2015
Ungläubiger Blick

Ungläubiger Blick

Werder Bremens Trainer Viktor Skripnik ist sichtlich überrascht, wie sehr sein Team am 23. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 zu Beginn der zweiten Halbzeit vom VfL Wolfsburg überrollt wird. (1.3.2015)
01.03.2015
Frust

Frust

Nach dem Last-Minute-Ausgleich, den der FC Schalke 04 am 22. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 gegen Werder Bremen kassierte, ist Kevin-Prince Boateng sichtlich frustriert. (21.2.2015)
21.02.2015
Im Laufduell

Im Laufduell

Schalkes Max Meyer (r.) und Clemens Fritz von Werder Bremen gehen am 22. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 ins Laufduell. (21.2.2015)
21.02.2015
Weggespitzelt

Weggespitzelt

Schalkes Innenverteidiger Joel Matip (l.) spitzelt Werder Bremens Fin Bartels am 22. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 den Ball weg. (21.2.2015)
21.02.2015
Artistisch

Artistisch

Schalkes Tranquillo Barnetta spielt den Ball am 22. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 artistisch weiter, bevor Werder Bremens Franco di Santo drankommt. (21.2.2015)
21.02.2015
Der Weltmeister schirmt ab

Der Weltmeister schirmt ab

Ganz souverän schirmt FC Schalkes Kapitän Benedikt Höwedes (l.) den Ball am 22. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 gegen Werder Bremen ab, ehe Angreifer Davie Selke ans Leder kommt. (21.2.2015)
21.02.2015
Di Santo tankt sich durch

Di Santo tankt sich durch

Werder Bremens Franco Di Santo (l.) setzt sich am 22. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 gegen Schalkes Max Meyer (M.) und Christian Fuchs durch. (21.2.2015)
21.02.2015
Ausgleich in letzter Minute

Ausgleich in letzter Minute

Am 22. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 sieht Werder Bremen beim FC Schalke 04 bereits wie der sichere Sieger aus, ehe Sebastian Prödl in der 90. Minute den Ausgleich für die Norddeutschen köpft. (21.2.2015)
21.02.2015
Konzentriert

Konzentriert

Während der Partie am 22. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 gegen den FC Schalke 04 ist Werder Bremens Trainer Viktor Skripnik sichtlich konzentriert. (21.2.2015)
21.02.2015
Hinterhergejagt

Hinterhergejagt

FC Augsburgs Pierre-Emile Hojbjerg jagt am 21. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 seinen Gegenspieler Fin Bartels (r.) von Werder Bremen. (14.2.2015)
14.02.2015
Sicher verwandelt

Sicher verwandelt

Werder Bremen geht am 21. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 durch einen Elfmeter von Franco di Santo gegen den FC Augsburg in Führung. (14.2.2015)
14.02.2015
Werder feiert

Werder feiert

Die Spieler von Werder Bremen feiern Assani Lukimyas (M.) Führungstreffer am 21. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 in der Partie gegen den FC Augsburg. (14.2.2015)
14.02.2015
Der Tick mehr

Der Tick mehr

Am 21. Spieltag der Saison 2014/15 lässt der Bremer Stürmer Davie Selke (m.) seine Augsburger Gegenspieler Markus Feulner (l.) und Abdul Rahman Baba hinter sich. Werder ist insgesamt einen Tick besser und gewinnt mit 3:2. (14.2.2015)
14.02.2015
Ein starkes Team

Ein starkes Team

Nach dem fünften Sieg in Folge haben Werder-Coach Viktor Skripnik (m.) und seine Co-Trainer Florain Kohlfeldt (l.) und Torsten Frings (r.) nach Abpfiff der Partie gegen den FC Augsburg gut lachen. (14.02.2015)
14.02.2015
Angespannt

Angespannt

Vor dem Bundesligaspiel am 20. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen Bayer Leverkusen ist Werder Bremens Trainer Viktor Skripnik sichtlich angespannt. (8.2.2015)
08.02.2015
Brandt in der Zange

Brandt in der Zange

Bayer Leverkusens Julian Brandt (M.) muss sich am 20. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 mit Philipp Bargfrede (l.) und Jannik Vestergaard gleich gegen zwei Spieler des SV Werder Bremen durchsetzen. (8.2.2015)
08.02.2015
Selke lässt sich feiern

Selke lässt sich feiern

Die frühe Führung für Werder Bremen gegen Bayer Leverkusen: Davie Selke (2.v.r.) lässt sich von seinen Teamkollegen für sein Tor zum 1:0 am 20. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 feiern. (8.2.2015)
08.02.2015
Fritz mit dem langen Bein

Fritz mit dem langen Bein

Werder Bremens Clemens Fritz (r.) schafft es am 20. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015, Bayer Leverkusens Julian Brandt mit dem langen Bein vom Ball zu trennen. (8.2.2015)
08.02.2015
Der Freistoßflüsterer

Der Freistoßflüsterer

Zlatko Junuzovic streichelt am 20. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 einen Freistoß zum 2:0 für Werder Bremen gegen Bayer Leverkusen ins Tor. (8.2.2015)
08.02.2015
Kießling setzt sich durch

Kießling setzt sich durch

Bayer Leverkusens Stefan Kießling (r.) setzt sich am 20. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 im Zweikampf gegen Werder Bremens Alejandro Galvez durch. (8.2.2015)
08.02.2015
Wieder di Santo

Wieder di Santo

Im Bundesligaspiel gegen Hoffenheim ist es einmal mehr Franco di Santo, der Werder Bremen auf die Siegerstraße bringt. Hier trifft der Argentinier zum 1:0. (4.2.2015)
04.02.2015
Der Ausgleich!

Der Ausgleich!

Im Bundesligaspiel gegen Werder Bremen kann Hoffenheim eine kurze Drangphase zum Ausgleich durch Ermin Bicakcic (2. v. r.) nutzen. Bremens Keeper Raphael Wolf (v.) und Santiago Garcia können den Treffer nicht verhindern, feiern am 19. Spieltag der Saison 2014/15 trotzdem einen 2:1-Sieg. (4.2.2015)
04.02.2015
Starke Parade

Starke Parade

Bremens Schlussmann Raphael Wolf (r.) kommt im Bundesligaspiel gegen Hoffenheim beherzt aus seinem Kasten und faustet die Kugel vor dem einköpfbereiten 1899-Stürmer Anthony Modeste aus der Gefahrenzone. (4.2.2015)
04.02.2015
Hegeler legt Bargfrede

Hegeler legt Bargfrede

Herthas Jens Hegeler bringt am 18. Spieltag der Saison 2014/15 seinen Gegenspieler Philipp Bargfrede (o.) im Werder Trikot zu Fall. (01.02.2015)
01.02.2015
Griechisch-Römisch

Griechisch-Römisch

Der Berliner Julian Schieber und Bremens Zlatko Junuzovic (r.) üben sich am 18. Spieltag der Saison 2014/15 im uralten Sport des Ringens. Marcel Ndjeng (l.) beobachtet die Szene. (01.02.2015)
01.02.2015
Unverständnis beim Doppeltorschützen

Unverständnis beim Doppeltorschützen

Franco di Santo (l.) scheint aus irgendwelchen Gründen mit einer Entscheidung von Schiedsrichter Dr. Felix Brych (r.) unzufrieden zu sein. Diese Unzufriedenheit hindert den Bremer Stürmer nicht daran, das Spiel am 18. Spieltag der Saison 2014/15 durch zwei Tore praktisch alleine zu entscheiden. (1.2.2015)
01.02.2015
Besonders im Trainingslager...

Besonders im Trainingslager...

...ist ein Trainer gefordert, seine Mannschaft sehr detailverliebt zu coachen. Das weiß auch Werder Bremens Coach Victor Skripnik, der seiner Mannschaft im Wintertrainingslager 2015 bei einem Testspiel gegen Borussia Mönchengladbach klare Anweisungen zuruft. (13.1.2015)
13.01.2015
Abflug

Abflug

Werders Fin Bartels möchte nach seinem Treffer zum 2:0 gegen den BVB offenbar am liebsten abheben. Die Bremer gewinnen am 17. Spieltag mit 2:1 und schicken den BVB in eine tiefe Weihnachtstristesse. (20.12.2014)
20.12.2014
Selke lässt sich feiern

Selke lässt sich feiern

Werder Bremens Angreifer Davie Selke (r.) feiert seinen Treffer zum 1:0 für sein Team am 17. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 gegen Borussia Dortmund mit seinen Teamkollegen. (20.12.2014)
20.12.2014
Bartels gegen zwei

Bartels gegen zwei

Werder Bremens Fin Bartels (r.) geht am 16. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 gegen Borussia Mönchengladbach in einen Dreikampf mit zwei Gegenspielern: Tony Jantschke (l.) und Christoph Kramer. (17.12.2014)
17.12.2014
Voller Einsatz beim Kopfballduell

Voller Einsatz beim Kopfballduell

Werder Bremens Philipp Bargfrede (oben) und Borussia Mönchengladbachs Max Kruse gehen am 16. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 ohne Rücksicht auf Verluste ins Kopfballduell. (17.12.2014)
17.12.2014
Souverän vom Punkt

Souverän vom Punkt

Max Kruse verwandelt am 16. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 einen Elfmeter und bringt damit Borussia Mönchengladbach im Heimspiel gegen Werder Bremen mit 1:0 in Führung. (17.12.2014)
17.12.2014
Unterschiedliche Gefühlswelten

Unterschiedliche Gefühlswelten

Während die Spieler von Borussia Mönchengladbach im Hintergrund das Tor zum 2:0 am 16. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 feiern, sind Werder Bremens Torhüter Raphael Wolf (r.) und Verteidiger Galvez frustriert. (17.12.2014)
17.12.2014
Im Laufduell

Im Laufduell

Christoph Kramer (l.) von Borussia Mönchengladbach dribbelt am 16. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 den Ball gegen Fin Bartels von Werder Bremen. (17.12.2014)
17.12.2014
Reingezirkelt

Reingezirkelt

Was für ein überragend getretener Freistoß! Zlatko Junuzovic zirkelt während der Bundesligapartie am 16. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen Borussia Mönchengladbach einen ruhenden Ball zum 1:2-Anschlusstreffer in die Maschen. (17.12.2014)
17.12.2014
Galvez kommt zu spät

Galvez kommt zu spät

Werder Bremens Alejandro Galvez (r.) kommt zu spät, um Hannovers Joselu am 15. Spieltag der Saison 2014/15 daran zu hindern, den Ball noch rechtzeitig weiterzuspielen. (13.12.2014)
13.12.2014
Voller Einsatz

Voller Einsatz

Werder Bremens Melvyn Lorenzen (l.) und Hannovers Miiko Albornoz kämpfen am 15. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 mit vollem Einsatz um den Ball. (13.12.2014)
13.12.2014
Voll eingesetzt

Voll eingesetzt

Zlatko Junuzovic (r.) von Werder Bremen und Hannovers Hiroshi Kiyotake geben alles, um den Zweikampf jeweils für sich zu entschieden. Das umkämpfte und abwechslungsreiche Spiel am 15. Spieltag der Saison 2014/15 endet mit 3:3. (13.12.2014)
13.12.2014
Strebinger segelt

Strebinger segelt

Werder Bremens Torhüter Richard Strebinger segelt während der Bundesligapartie am 15. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen Hannover 96 durch den Sechzehner. (13.12.2014)
13.12.2014
Großer Tag...

Großer Tag...

... für Melvyn Lorenzen! Beim 3:3 gegen Hannover 96 am 15. Spieltag der Saison 2014/2015 gelingt Werders Nachwuchshoffnung sein erstes Bundesligator. (13.12.2014)
13.12.2014
Treffer beim Debüt

Treffer beim Debüt

Werder Bremens Angreifer Melvyn Lorenzen (l.) erlebt einen denkwürdigen Tag: Am 15. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 gegen Hannover 96 feiert der Angreifer sein Debüt - und trifft direkt. Entsprechend emotional fällt sein Jubel aus. (13.12.2014)
13.12.2014
Nachdenklich

Nachdenklich

Nach dem 3:3-Unentschieden gegen Hannover 96 am 15. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 weiß Werder Bremens Trainer Viktor Skripnik nicht so wirklich, was er mit diesem Ergebnis anfangen soll. (13.12.2014)
13.12.2014
Weggefährten

Weggefährten

Jahre Lang arbeiteten Thomas Schaaf (li.) und Viktir Skripnik gemeinsam bei Bremen. Am 14. Spieltag der Saison 2014/15 empfängt Schaaf mit seinem neuen Verein Eintracht Frankfurt erstmals seine Alte Liebe SV Werder, mit Skripnik als neuem Cheftrainer. (7.12.2014)
07.12.2014
Kopfballduell

Kopfballduell

Werders Davie Selke (l.) setzt sich am 14. Spieltag der Saison 2014/15 im Kopfballduell gegen Frankfurter Marco Russ durch. Trotzdem verliert Bremen mit 2:5. (07.12.2014)
07.12.2014
Gut gemacht!

Gut gemacht!

Werders Theodor Gebre Selassie (m.) lässt sich von Davie Selke zu seinem zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich gegen Frankfurt beglückwünschen. Doch in der zweiten Halbzeit dreht die Eintracht auf und gewinnt die Partie des 14. Spieltag der Saison 2014/15 mit 5:2. (07.12.2014)
07.12.2014
Verletzt raus

Verletzt raus

Werder Bremens Sebastian Prödl muss am 14. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 gegen Eintracht Frankfurt früh in der Partie verletzt ausgewechselt werden. (7.12.2014)
07.12.2014
Abstiegskampf

Abstiegskampf

Mit Bundesliga-Debütant Janek Sternberg (l.), hier im Duell mit Florian Hartherz, geht Werder Bremen ins Duell gegen den SC Paderborn. Nach gutem Saisonstart sind die Ostwestfalen nach 13 Spieltagen doch in die Nähe des Tabellenkellers geraten. Entsprechend intensiv ist das Spiel der Abstiegskandidaten, das Werder am Ende überlegen 4:0 für sich entscheidet. (29.11.2014)
29.11.2014
Traumtor

Traumtor

Nichts zu halten: Paderborns Keeper Lukas Kruse kann sich am 13. Spieltag der Saison 2014/15 bei Werder Bremen noch so lang machen - der Freistoß von Zlatko Junuzović landet genau im Winkel. Aus großer Entfernung erzielt der Österreicher bereits nach zehn Minuten das 1:0, das Werder in den folgenden 80 Minuten zu einem 4:0 ausbaut. (29.10.2014)
29.11.2014
Erlösender Treffer

Erlösender Treffer

Gegen den SC Paderborn schießt Werder-Stürmer Davie Selke (r.) kurz nach der Pause das vorentscheidende 2:0 und verschafft den krisengeschüttelten Bremern am 13. Spieltag damit etwas Ruhe im Spiel. Kein Wunder, dass Alejandro Gálvez zum Jubeln heraneilt. (29.11.2014)
29.11.2014
Jubel an der Weser

Jubel an der Weser

Fin Bartels feiert seinen Treffer zum zwischenzeitlichen 3:0 gegen den SC Paderborn. Nach 90 Minuten steht es schließlich 4:0 und damit fahren die Bremer gegen den Aufsteiger den höchsten Heimsieg innerhalb von zwei Jahren ein. (29.11.2014)
29.11.2014
Vorbild: Tim Wiese

Vorbild: Tim Wiese

Nach seinem gelungenen Startelf-Debüt am 13. Spieltag der Saison 2014/15 gegen Paderborn darf Youngster Levent Aycicek auf dem Zaun mit Megaphon und Fans feiern. Nicht nur den Mittelfeldspieler selbst hat es an erfolgreichere Zeiten an der Weser erinnert, in denen Tim Wiese auf dem Zaun vor der Ostkurve thronte. (29.11.2014)
29.11.2014
Verbissener Kampf

Verbissener Kampf

Heiko Westermann (l.) und Izet Hajrovic (m.) gehen im 101. Nordderby der Bundesliga von Anfang an verbissen zur Sache. Die Hamburger gewinnen am 12. Spieltag der Saison 2014/15 mit 2:0. (23.11.2014)
23.11.2014
Zwei verzweifelte Kapitäne

Zwei verzweifelte Kapitäne

Die Gesichter der beiden Kapitäne Rafael Van der Vaart (l.) und Clemens Fritz beim Nordderby in Hamburg sagen alles. Das Spiel zwischen dem HSV und Werder Bremen ist über weite Strecke für Fußballfans und -Spieler zum Verzweifeln, durch zwei späte Tore gewinnt der HSV dann aber 2:0. (23.11.2014)
23.11.2014
Nordderby

Nordderby

Beim Nord-Gipfel zwischen Werder Hamburger SV und Werder Bremen feiern die Fans des SVW am zwölften Spieltag der Saison 2014/15 vor Anpfiff ihr Team. Nach dem Schlusspfiff haben sie dazu auch nicht mehr soviel Grund, Werder verliert mit 0:2. (23.11.2014)
23.11.2014
Laufduell

Laufduell

Während eines Testspiels kämpfen Werder Bremens Eljero Elia (l.) und Daniel Høegh von Odenske BK um den Ball. (14.11.2014)
14.11.2014
Angespannt

Angespannt

Werder Bremens Trainer Viktor Skripnik ist vor dem Heimspiel am 11. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 gegen den VfB Stuttgart sichtlich angespannt. (8.11.2014)
08.11.2014
Mit den Armen gearbeitet

Mit den Armen gearbeitet

Werder Bremens Eljero Elia (l.) und Antonio Rüdiger vom VfB Stuttgart behaken sich mit allen Mitteln - und reichlich Armeinsatz. Den besseren Einsatz der Füße zeigen am elften Spieltag der Saison 2014/15 die Bremer, die mit 2:0 gewinnen. (8.11.2014)
08.11.2014
Prödl besorgt die Führung

Prödl besorgt die Führung

Sebastian Prödl (r.) köpft Werder Bremen am 11. Spieltag der Saison 2014/15 gegen den VfB Stuttgart nach einer Standardsituation mit 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit erhöht Werder auf 2:0. (8.11.2014)
08.11.2014
Jubelsturm in grün und weiß

Jubelsturm in grün und weiß

Die Spieler des SV Werder Bremen begraben Fin Bartels unter sich: Dieser hat soeben das 2:0 für die Werderaner gegen den VfB Stuttgart und damit den Endstand am elften Spieltag der Saison 2014/15 erzielt. (8.11.2014)
08.11.2014
Glückloser Elferkiller

Glückloser Elferkiller

Am 10. Spieltag der Saison 2014/2015 pariert Mainz-Keeper Loris Karius diesen Strafstoß des Bremers Franco Di Santo (l.). Es hilft jedoch alles nichts, denn der Argentinier verwandelt den Abpraller per Kopf und sorgt kurz nach Halbzeit auch noch für den 2:1-Siegtreffer für Werder. (01.11.2014)
01.11.2014
Den Kopf in den Sand

Den Kopf in den Sand

... stecken will hier anscheinend Bremens Clemens Fritz. Einen Anlass hat der Werderaner dazu am10. Spieltag der Saison 2014/15 aber eigentlich nicht. Denn Bremen gewinnt 2:1 in Mainz. (1.11.2014)
01.11.2014
Erstes Spiel, erster Sieg

Erstes Spiel, erster Sieg

Perfekter Einstand für den neuen Werder-Bremen-Trainer Viktor Skripnik (M.): In seinem ersten Bundesligaspiel auf der Bank der Nordlichter gewinnt sein Team mit 2:1 gegen den 1. FSV Mainz 05. Entsprechend emotional ist der Jubel. (1.11.2014)
01.11.2014
Mit viel Gefühl

Mit viel Gefühl

In der 2. Runde des DFB-Pokals bringt Fin Bartels Werder Bremen mit einem feinen Heber gegen Chemnitz 1:0 in Führung. Die Bremer erhöhen in der zweiten Halbzeit auf 2:0 und ziehen in das Achtelfinale ein. (28.10.2014)
28.10.2014
Die Spielentscheidung

Die Spielentscheidung

Der Bremer Franco Di Santo macht in der 49. Spielminute mit dem 2:0 im Pokalspiel gegen Chemnitz den Deckel drauf. Bremen zieht durch den Erfolg in das Achtelfinale ein. (28.10.2014)
28.10.2014
Es wurde intensiv in Chemnitz

Es wurde intensiv in Chemnitz

Nach den ersten 30 gespielten Minuten hatte Bremen die Zweitrunden-Partie des DFB Pokals 2014/15 zwar in der Hand, jedoch wurde es auch intensiver. Die Chemnitzer gaben nämlich trotz 0:1-Rückstands nicht auf und versuchten noch einmal alles zu geben. (28.10.2014)
28.10.2014
Alte Schule

Alte Schule

Beim Pokalspiel gegen Werder Bremen kam in Chemnitz noch eine klassische Ergebnistafel zum Einsatz. Der angezeigte Endstand dürfte den heimischen Chemnitzer allerdings am Ende nicht geschmeckt haben. (28.10.2014)
28.10.2014
Skeptische Blicke

Skeptische Blicke

Neues Trainerteam der Werderaner: Viktor Skripnik (l.) und Co-Trainer Torsten Frings(r.) betrachten das bis zur 30. Minute ausgeglichene Spiel gegen den Chemnitzer FC scheinbar nicht sonderlich siegessicher. Dann dreht Werder auf und gewinnt das DFB-Pokal-Achtelfinale mit 2:0. (28.10.2014)
28.10.2014
Startelf-Debüt

Startelf-Debüt

In der zweiten Runde des DFB-Pokals 2014/15 feiert Werders Levent Aycicek beim Chemnitzer FC seine Premiere in der Bremer Startelf, hier im Duell mit Tim Danneberg. Am Ende durfte sich die Nachwuchshoffnung über einen 2:0-Erfolg freuen. (28.10.2014)
28.10.2014
Neue alte Gesichter

Neue alte Gesichter

Am 26.10.2014 leitet Viktor Skripnik erstmals das Training der Werder-Profis. Mit dabei sind auch seine neuen Assistenten Christian Vander, Florian Kohfeldt und Torsten Frings (v.l.n.r.). (26.10.2014)
26.10.2014
Der neue Chef

Der neue Chef

Bei seiner ersten Trainingseinheit als Cheftrainer bei Werder Bremen setzt Viktor Skripnik auf eine klare Ansprache. (26.10.2014)
26.10.2014
Neu im Chefsessel

Neu im Chefsessel

Schnelle Beförderung: Nach einigen Monaten als U23-Trainer wird Viktor Skripnik (r.) im Oktober 2014 Chefcoach bei Werder Bremen. Manager Thomas Eichin ist das Lachen trotz der vorausgegangenen Entlassung von Robin Dutt nicht vergangen. (26.10.2014)
26.10.2014
Ein Leuchten in der Dunkelheit

Ein Leuchten in der Dunkelheit

Am 9. Spieltag der Bundesliga-Saison 2014/15 zeigt sich das Bremer Weser-Stadion von seiner schönsten Seite. Heute empfängt hier Werder den Austeiger aus Köln. (24.10.2014)
24.10.2014
Keine Geschenke

Keine Geschenke

Beim Freitagsspiel des 9. Bundesliga-Spieltags haben sich Werder Bremen und der 1. FC Köln nichts zu schenken. Wir hier Simon Zoller (m) und Sebastian Prödl (r) verstricken sich die Akteure auf dem Platz immer wieder in Zweikämpfe. (24.10.2014)
24.10.2014
Einfach kein Glück

Einfach kein Glück

Zwar versucht wie hier Fin Bartels Werder Bremen alles mögliche, um im Heimspiel gegen den 1. FC Köln ein Tor zu erzielen, doch Jonas Hector (r) und die ''Geißböcke'' lassen fast nichts zu. Stattdessen schlagen die Kölner in der zweiten Halbzeit zu und gewinnen am 9. Spieltag der Saison 2014/15 mit 1:0. (24.10.2014)
24.10.2014
Aller Druck lastet auf Dutt

Aller Druck lastet auf Dutt

Beim Bundesliga-Heimspiel des Werder Bremen gegen den 1. FC Köln sind alle Blicke auf Trainer Robin Dutt gerichtet. Holt er auch am 9. Spieltag keinen Dreier mit den Norddeutschen, dürfte es sein letztes Spiel als Bremer Verantwortlicher gewesen sein. (24.10.2014)
24.10.2014
Das Tor des Tages

Das Tor des Tages

Mit leicht verdeckter Sicht lässt Bremens Schlussmann Raphael Wolf einen Schuss von Anthony Ujah im Heimspiel gegen den 1. FC Köln den Ball durch die Hosenträger rutschen. Es ist der einzige Treffer in der Freitagabendpartie des 9. Spieltags der Saison 2014/15. (24.10.2014)
24.10.2014
Gesenkter Kopf

Gesenkter Kopf

Werder Bremens Trainer Robin Dutt ist nach der Bundesligapartie am 9. Spieltag gegen den 1. FC Köln frustriert über eine weitere ganz bittere Niederlage. (24.10.2014)
24.10.2014

24.10.2014
Klaus Filbry, Geschäftsführer von Werder Bremen

Klaus Filbry, Geschäftsführer von Werder Bremen

Klaus Filbry, Geschäftsführer von Werder Bremen
22.10.2014
Der Dosenöffner

Der Dosenöffner

Bayern Münchens Kapitän Philipp Lahm erzielt am 8. Spieltag der Saison 2014/15 gegen Werder Bremen den Führungstreffer. Bayern legt noch fünf weitere Tore nach und gewinnt souverän mit 6:0. (18.10.2014)
18.10.2014
Kampf um den Ball

Kampf um den Ball

Bayern Münchens David Alaba (l.) und Werder Bremens Fin Bartels kämpfen während der Bundesligapartie am 8. Spieltag der Saison 2014/2015 um den Ball. (18.10.2014)
18.10.2014
Starker Schlenzer

Starker Schlenzer

Mario Götze erzielt am 8. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 gegen Werder Bremen mit einem gut getimeten Schlenzer das 4:0 für Bayern München. (18.10.2014)
18.10.2014
Kein Schuss, kein Tor, die Bremer

Kein Schuss, kein Tor, die Bremer

Der SV Werder Bremen wartet auch nach dem 8. Spieltag der Saison 2014/15 weiter auf seinen ersten Sieg. In München geben die Bremer ein jämmerliches Bild ab und schießen in 90 Minuten nicht einmal auf den Kasten von Manuel Neuer. (18.10.2014)
18.10.2014
Hart umkämpftes Duell

Hart umkämpftes Duell

Am 7. Spieltag der Saison 14/15 lieferten sich Werder Bremen (mit Assani Lukimya, l.) und der SC Freiburg (mit Maik Frantz) einen heißen Fight. Nach 90 Minuten steht es 1:1 zwischen den beiden Mannschaften. (04.10.2014)
04.10.2014
Duell an der Seitenlinie

Duell an der Seitenlinie

Beim Aufeinandertreffen von Werder Bremen und dem SC Freiburg am 7. Spieltag der Saison 2014/15 ging es auch an der Seitenlinie hoch her. Schiedsrichter Knut Kircher musste zwischen Werder-Coach Robin Dutt (l.) und Christian Streich schlichten. (04.10.2014)
04.10.2014
Umkämpftes Kellerduell

Umkämpftes Kellerduell

Im Abstiegskampf schenken sich Werder und Freiburg am 7. Spieltag der Saison 2014/15 nichts. Hier duellieren sich die Youngster Marnon Busch (l.) und Felix Klaus beim 1:1. (4.10.2014)
04.10.2014
Zu früh gefreut...

Zu früh gefreut...

...hat sich Werder-Stürmer Franco Di Santo im Bundesligaspiel gegen den SC Freiburg. In der 77. Minute staubt der Argentinier zum vermeintlichen 2:1 ab und feiert sein sichergeglaubtes Tor. Die Fahne des Linienrichters ist allerdings oben, der Treffer zählt wegen einer Abseitsposition von Davie Selke zu Recht nicht. (04.10.2014)
04.10.2014
Gefühlte Verlierer

Gefühlte Verlierer

Nach dem 1:1 gegen den SC Freiburg schleichen die Werderaner vom Platz. Die Enttäuschung über das Remis gegen den Nachbarn im Tabellenkeller ist den Akteuren anzusehen. Der SVW ist damit am 7. Spieltag auf dem letzten Platz angekommen und wartet weiterhin auf den ersten Sieg. (04.10.2014)
04.10.2014
Elia hadert

Elia hadert

Am siebten Spieltag der Saison 2014/15 hadert Eljero Elia mit sich und den Laufwegen seiner Bremer Teamkollegen. Am Ende steht es gegen den SC Freiburg 1:1. (4.10.2014)
04.10.2014
Keine Angst vor der "alten Liebe"

Keine Angst vor der "alten Liebe"

Nach Jahren im Trikot des SV Werder Bremen lief Aaron Hunt (3.v.l.) am 6. Spieltag der Saison 2014/15 erstmals im Dress des VfL Wolfsburg gegen seine alten Kollegen von der Weser auf. Hier erzielte er fasst ein Tor per Hacke gegen Bremens Hintermannschaft (von links: Prödl, Makiadi, Busch, Wolf und Lukimya). (27.09.2014)
27.09.2014
Tiefflug zum Glück

Tiefflug zum Glück

Mit einem Flugkopfball nach mustergültiger Flanke von Vieirinha bringt Ivica Olić (m.) den VfL Wolfsburg wieder mit 2:1 gegen Bremen in Führung. Sein Teamkollege Ivan Perišić (h.) und Werders Schlussmann Raphael Wolf (r.) können dem Ball nur noch hinterherschauen. (27.09.2014)
27.09.2014
Raus mit der Freude

Raus mit der Freude

In seinem zweiten Starteinsatz in der Bundesliga gab es für Marnon Busch nach seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1 des SV Werder in Wolfsburg kein Halten mehr. Insgesamt war es für den jungen Außenverteidiger eine durchwachsene Partie, bei der er auch an den zwei Gegentoren beteiligt war. (27.09.2014)
27.09.2014
Aogo schirmt die Pille ab

Aogo schirmt die Pille ab

Schalkes Dennis Aogo (r.) schirmt das Leder am 5. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 stark gegen Zlatko Junuzovic von Werder Bremen ab. (23.9.2014)
23.09.2014
Bartels setzt sich durch

Bartels setzt sich durch

Werder Bremens Fin Bartels (l.) setzt sich am 5. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 im Zweikampf mit Christian Fuchs vom FC Schalke 04 durch. (23.9.2014)
23.09.2014
Weggespielt

Weggespielt

Schalkes Kaan Ayhan (r.) spielt den Ball weiter, bevor Werder Bremens Assani Lukimya drankommt. Diese Szene ist symptomatisch für die Partie am 5. Spieltag der Saison 2014/15, an dem die Knappen mit 3:0 in Bremen gewinnen. (23.9.2014)
23.09.2014
Der Dosenöffner

Der Dosenöffner

Max Meyer bringt den FC Schalke 04 am 5. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 gegen Werder Bremen mit einem beherzten Linksschuss mit 1:0 in Führung. Werder Verteidiger Assani Lukimya (#5) kommt zu spät. (23.9.2014)
23.09.2014
Frustrierter Elia

Frustrierter Elia

Es läuft nicht für Eljero Elia und Werder Bremen zu Beginn der Saison 2014/15. Nach drei Remis setzt es am vierten Spieltag in Augsburg eine 2:4-Niederlage, bei der Elia nach einer enttäuschenden Leistung nach nicht einmal einer Stunde ausgewechselt wird.
20.09.2014
Die frühe Führung

Die frühe Führung

Youngster Davie Selke (l.) feiert seinen frühen Führungstreffer für Werder Bremen im Duell mit dem FC Augsburg. Doch die Freude währt nicht lange, Bremen verliert am 4. Spieltag der Saison 2014/15 mit 2:4. (20.9.2014)
20.09.2014
Langes Bein

Langes Bein

Augsburgs Paul Verhaegh geht am 4. Spieltag der Saison 2014/15 mit dem langen Bein in einen Zweikampf mit Eljero Elia von Werder Bremen. (20.9.2014)
20.09.2014
In der Luft

In der Luft

Werder Bremens Davie Selke (M.) steht während der Bundesligapartie gegen den FC Augsburg hoch in der Luft und lasst Verteidiger Jan-Ingwer Callsen-Bracker (#18) keine Chance auf den Ball. Der junge Bremer Stürmer erzielt am 4. Spieltag der Saison 2014/15 sein erstes Bundesliga-Tor, Werder verliert aber trotzdem mit 2:3. (20.9.2014)
20.09.2014
Muskeln zeigen!

Muskeln zeigen!

Bremens Franco Di Santo feiert am 4. Spieltag der Saison 2014/15 gegen den FC Augsburg das zweite Tor seines Teams. Doch das reicht nicht zu einem Punktgewinn, Werder verliert mit 2:4. (20.09.2014)
20.09.2014
Ausgleich zum Pausentee

Ausgleich zum Pausentee

Bremen kommt in Leverkusen zum 1:1-Ausgleich wie die Jungfrau zum Kind. Trotz drückender Überlegenheit der Werkself gleicht Fin Bartels (hinten) passend zur Halbzeit aus, stellt den Spielverlauf auf den Kopf und lässt sich von seinem Kapitän Clemens Fritz abfeiern. (12.9.2014)
12.09.2014
Wer foult hier eigentlich wen?

Wer foult hier eigentlich wen?

Levin Öztunali (r.) und Alejandro Galvez liefern sich in der Anfangsphase der Freitagspartie zwischen Leverkusen und Bremen einen Zweikampf. 3:3 endet das Duell zwischen den beiden Teams am 3. Spieltag der Saison 2014/15. (12.9.2014)
12.09.2014
Bremer Jubeltraube

Bremer Jubeltraube

Noch vor dem Halbzeitpfiff im Spiel gegen Leverkusen am 3. Spieltag der Saison 2014/15 schlägt Werder eiskalt und aus dem Nichts zu und gleicht quasi mit dem Pausenpfiff durch Fin Bartels zum 1:1 trotz drückender Überlegenheit Leverkusens aus. Da darf man schon mal jubeln. (12.9.2014)
12.09.2014
Prödl ruft sie alle zu sich

Prödl ruft sie alle zu sich

Auch im dritten Spiel der Saison fightet sich Werder Bremen nach Rückstand zurück! In Leverkusen erzielt Sebastian Prödl (mitte) kurz vor dem Schlusspfiff nach zweimaligem Rückstand den Bremer Ausgleich zum 3:3-Endresultat. (12.9.2014)
12.09.2014
Im Laufduell

Im Laufduell

Bayer Leverkusens Lars Bender (l.) und Werder Bremens Santiago Garcia gehen am 3. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 ins Laufduell. (12.9.2014)
12.09.2014
Gezirkelt

Gezirkelt

Bayer Leverkusens Spezialist Hakan Calhanoglu zirkelt einen Freistoß im Bundesligaspiel gegen Werder Bremen über die Mauer ins Tor. (12.9.2014)
12.09.2014
Massenauflauf

Massenauflauf

Bayer Leverkusens Karim Bellarabi (2.v.r.) muss sich am 3. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 gegen Werder Bremen gleich gegen mehrere Gegner durchsetzen. (12.9.2014)
12.09.2014
Oh Mann!

Oh Mann!

Werder-Stürmer Franco Di Santo zeigt sich während der Bundesliga-Partie gegen Hoffenheim enttäuscht über eine vergebene Chance. So reicht es für Bremen am zweiten Spieltag nur zu einem 1:1.(30.08.2014)
30.08.2014
Lukimya macht den Anschluss

Lukimya macht den Anschluss

Werder ist wieder da! Nach einer schwachen ersten Halbzeit dreht Bremen am ersten Spieltag der Saison 2014/15 auf und erzielt gegen Hertha binnen kürzester Zeit einen Doppelschlag. Den ersten Treffer der Hansestädter erzielt Verteidiger Assani Lukimya. (23.8.2014)
23.08.2014

03.08.2014
Konzentriert

Konzentriert

Während eines Vorbereitungsspiels gegen den FC Chelsea schaut sich Werder Bremens Coach Robin Dutt genau an, was seine Spieler auf den Rasen bringen. (3.8.2014)
03.08.2014
Vom Bosporus an die Weser

Vom Bosporus an die Weser

Werder Bremens Neuzugang Izet Hajrović hat im Trainingslager sichtlich Spaß und vergnügt sich im kühlen Nass. Der Bosnier wechselt im Sommer 2014 von Galatasaray Istanbul an die Weser. (22.7.2014)
22.07.2014
Tänzchen in Emden

Tänzchen in Emden

Im Rahmen der Vorbereitung auf die Saison 2014/15 macht Werder Bremen mit Franco di Santo bei Kickers Emden Station. Das Testspiel endet mit einem 6:2-Sieg für den Bundesligisten. (12.7.2014)
12.07.2014
Fair-Play-Preis und Verabschiedung

Fair-Play-Preis und Verabschiedung

Vor dem letzten Werder-Bremen-Heimspiel der Saison 2013/2014 am 33. Spieltag gegen Hertha BSC erhält Aaron Hunt den Fair-Play-Preis und wird von seinem langjährigen Klub verabschiedet. (3.5.2014)
03.05.2014
Hunt trifft im letzten Heimspiel

Hunt trifft im letzten Heimspiel

Bei seinem letzten Heimspiel im Trikot des SV Werder Bremen am 33. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 gegen Hertha BSC darf sich Aaron Hunt (r.) noch einmal von seinen Mannschaftskollegen für einen Treffer feiern lassen. (3.5.2014)
03.05.2014
Ben-Hatira schirmt die Kugel ab

Ben-Hatira schirmt die Kugel ab

Während der Bundesligapartie am 33. Spieltag der Saison 2013/2014 schirmt Änis Ben-Hatira (r.) von Hertha BSC den Ball gegen Werder Bremens Clemens Fritz ab. Nach 90 Minuten heißt es dennoch 0:3 aus Sicht des Herthaners. (3.5.2014)
03.05.2014
Grandioser Abschied

Grandioser Abschied

Zum Ende der Saison 2013/14 kehrt Aaron Hunt den Bremer Heimfans nach 13 Jahren im Werder-Trikot den Rücken. Zum Abschied schnürt der mehrfache Nationalspieler am 33. Spieltag gegen Hertha nochmal einen Doppelpack für die Hanseaten. Hier jubelt er über das Tor zum 1:0. (3.5.2014)
03.05.2014

03.05.2014
Leichte Übung

Leichte Übung

Bei seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 3:1 gegen Werder Bremen hat Claudio Pizarro (Mitte) am 32. Spieltag der Saison 2013/14 leichtes Spiel. Auch wenn Cedric Makiadi (2.v.l.) noch versucht zu retten, hat sich Pizarro vorher schon gut gelöst und muss nach perfektem Zuspiel nur den Fuß reinhalten, um Bayerns Führung gegen Werder Bremen zu erhöhen. (26.04.2014)
26.04.2014
Pizarro trifft gegen seinen Ex-Klub

Pizarro trifft gegen seinen Ex-Klub

Mit seinem 33. Doppelpack in seiner Bundesligakarriere zeigt Claudio Pizarro (r) auch gegen Raphael Wolf (Mitte) und seinen Ex-Klub Bremen keine Gnade. Er schießt am 32. Spieltag der Saison 2013/14 das 2:2 und 3:2 beim 5:2-Sieg der Bayern gegen Werder. (26.04.2014)
26.04.2014
Der verschlafene Meister

Der verschlafene Meister

In den ersten Minuten des Gastspiels von Werder Bremen bei Bayern München nimmt Jerome Boateng (r.) die Partie ein wenig zu locker und läuft seinem Gegenspieler Franco Di Santo (l.) immer wieder hinterher. Am Ende gewinnt der Meister der Saison 2013/14 am 32. Spieltag aber souverän mit 5:2. (26.04.2014)
26.04.2014
Unterschiedliche Emotionen

Unterschiedliche Emotionen

Am 32. Spieltag der Saison 2013/14 bejubeln die Bayern Thomas Müller (l.) und Claudio Pizarro (2.v.l.) den dritten Treffer ihres Teams. Weniger positiv sieht die Situation natürlich Bremen-Keeper Raphael Wolf, der das Leder aus seinem Gehäuse holen muss. Am Ende siegen die Bayern mit 5:2. (26.4.2014)
26.04.2014
Die Entscheidung

Die Entscheidung

Nils Petersen erzielte in der Nachspielzeit den 3:1-Siegtreffer für Werder Bremen gegen Hoffenheim am 31.Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014. Der wichtige Treffer gegen den Abstieg wurde dementsprechend bejubelt. (19.04.2014)
19.04.2014
Ausgleich!

Ausgleich!

Philipp Bargfrede erzielt mit einem wunderschönen Weitschuss den Ausgleich im Spiel seiner Bremer gegen die TSG Hoffenheim. Torhüter Jens Grahl kann nicht mehr eingreifen. Am Ende gewinnt Werder die Partie des 31. Spieltags der Saison 2013/2014 mit 3:1. (19.04.2014)
19.04.2014
Alles gegen den Abstieg

Alles gegen den Abstieg

Aaron Hunt wirft sich Sejad Salihović im Spiel Werder Bremen gegen die TSG Hoffenheim entgegen. Der Einsatz lohnt sich, am Ende geht Werder Bremen mit einem 3:1-Sieg am 31.Spieltag der Saison 2013/2014 vom Platz. (19.04.2014)
19.04.2014
Wer hat Angst vorm Masken-Mann?!

Wer hat Angst vorm Masken-Mann?!

Auch wenn Masken-Träger Maxim Choupo-Moting in der ersten Halbzeit nicht für Mainz trifft, scheinen die Bremer mit den Herren Clemens Fritz(li.) und Aaron Hunt (mitte) ziemlich beeindruckt und verunsichert. Nach 45 Minuten liegt Werder am 30. Spieltag der Saison 13/14 nach einer katastrophalen Leistung mit 0:3 bei den Rheinhessen zurück. (12.4.2014)
12.04.2014
Fritz mag nicht mehr hinsehen

Fritz mag nicht mehr hinsehen

In diesem Moment wäre Werder-Kapitän Clemens Fritz wahrscheinlich am liebsten ganz weit weg. Bremen lieferte am 30. Spieltag der Saison 2013/14 in Mainz ein katastrophale Leistung ab und verlor völlig verdient mit 0:3. (12.04.2014)
12.04.2014
Der Anfang vom Ende

Der Anfang vom Ende

Während Bremens Philipp Bargfrede (r.) noch Diskussionsbedarf hat, dreht der Mainzer Shinji Okazaki jubelnd ab. Soeben hat Werder-Stürmer Nils Petersen per Eigentor für die Mainzer Führung gesorgt und damit die 0:3-Niederlage der Hanseaten am 30. Spieltag der Saison 2013/14 eingeleitet. (12.04.2014)
12.04.2014
Prödl dirigiert die Werder-Abwehr

Prödl dirigiert die Werder-Abwehr

Bremens Abwehrchef Sebastian Prödl versucht am 30. Spieltag der Saison 2013/14, seine Abwehrkollegen in die richtige Position zu weisen. Dies gelingt ihm nicht wirklich, die Norddeutschen verlieren gegen Mainz mit 0:3. (12.4.2014)
12.04.2014
Ex-Spieler an der Seitenlinie

Ex-Spieler an der Seitenlinie

Werders Ex-Spieler Torsten Frings (l.) und Viktor Skripnik sind nach vielen Jahren an der Weser vom Spielfeld in den Trainerstab gewechselt. Die beiden ehemaligen Defensivspieler haben zunächst die U23 der Grün-Weißen übernommen, bevor im Oktober 2014 die Beförderung ins Bundesligateam folgen sollte. (6.4.2014)
06.04.2014
Di Santo bittet zum Tanz

Di Santo bittet zum Tanz

Werder Bremens Franco di Santo feiert seinen Führungstreffer am 29. Bundesligaspieltag der Saison 2013/2014 beim Heimspiel seines Teams gegen den FC Schalke 04. Bremen muss allerdings wenig später den Gegentreffer zum 1:1-Endstand schlucken. (5.4.2014)
05.04.2014
Gute Haltungsnoten bei der Flugeinlage

Gute Haltungsnoten bei der Flugeinlage

Am 29. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 gibt Werder Bremens Zlatko Junuzovic im Zweikampf mit Klaas-Jan Huntelaar von Schalke 04 alles - und verdient sich mit seiner Flugeinlage die besten Haltungsnoten. (5.4.2014)
05.04.2014
Mit entschlossenem Blick

Mit entschlossenem Blick

Jens Kellers Körpersprache ist im Vergleich zur Hinrunde der Bundesligasaison 2013/2014 nicht wieder zu erkennen. Der Trainer des FC Schalke 04 geht am 29. Spieltag mit fest entschlossenem und selbstbewusstem Blick zu seinem Platz im Weserstadion, bevor das Spiel seiner Truppe gegen Werder Bremen angepfiffen wird. (5.4.2014)
05.04.2014
Zweikampf am Boden

Zweikampf am Boden

So müssen Zweikämpfe geführt werden - mit voller Leidenschaft! Werder Bremens Santiago Garcia begräbt am 29. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 Kevin-Prince Boateng von Schalke 04 unter sich. (5.4.2014)
05.04.2014
Garcia will die Flanke verhindern

Garcia will die Flanke verhindern

Während der Bundesligapartie am 29. Spieltag der Saison 2013/2014 zwischen Werder Bremen und dem FC Schalke 04 will Leon Goretzka (l.) in die Mitte flanken. Santiago Garcia hat da jedoch etwas dagegen und versucht, noch rechtzeitig dazwischen zu kommen. (5.4.2014)
05.04.2014
Der König von Bremen

Der König von Bremen

Sebastian Prödl (oben) lässt sich feiern: Soeben hat der Innenverteidiger Werder Bremen am 28. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 zum Last-Minute-Sieg gegen Hannover 96 geköpft. (30.3.2014)
30.03.2014
Auf der Siegerstraße

Auf der Siegerstraße

Die Bremer Spieler bejubeln mit ihren Fans den Sieg gegen Hannover 96. Am 28. Spieltag der Saison 2013/2014 konnten die Werderaner das Auswärtsspiel mit 2:1 für sich entscheiden. (30.03.2013)
30.03.2014
Erschrocken über das Ergebnis?

Erschrocken über das Ergebnis?

Aaron Hunt (l.) und Keeper Wolf (r.) sind am Ende des 27. Spieltages der Saison 2013/14 unzufrieden mit dem Ergebnis gegen den VfL Wolfsburg. Trotz der guten Leistung verloren die Werderaner mit 3:1. (25.03.2014)
25.03.2014
Der Schein trügt

Der Schein trügt

Nils Petersen (m.) kann die Kugel unbedrängt aus der Luft pflücken. Lukimya (l.) und Klose (r.) schauen aufmerksam zu. Am Ende haben jedoch Kloses Wölfe die Nase vorn und gewinnen, am 27. Spieltag der Bundesliga, 3:1 gegen Werder Bremen. (25.03.2014)
25.03.2014
Nahezu perfekte Synchronität...

Nahezu perfekte Synchronität...

...zeigten Di Santo (l.), von Werder Bremen, und Malanda (r.), vom VfL Wolfsburg, beim Luftduell. Nach dem 3:1-Sieg der Wölfe, scheinen die beiden Teams in der Tabelle jedoch Welten zu trennen. (25.03.2014)
25.03.2014
Falsche Etage

Falsche Etage

Auf der Höhe hat der Fuß von Bremens Cédric Makiadi (l.) eigentlich nichts zu suchen. Doch Freiburgs Felix Klaus hat Glück und wird in dieser Szene am 26. Spieltag der Saison 2013/2014 nicht am Kopf getroffen. (21.3.2014)
21.03.2014
Drei gegen Guédé

Drei gegen Guédé

Angesichts der nummerischen Übermacht der Bremer Spieler muss sich Freiburgs Karim Guédé (v.r.) im Freitagsspiel des 26. Spieltags der Saison 2013/14 mächtig strecken. Guédé selbst bleibt tatsächlich ohne Tor, drei seiner Teamkollegen nutzen aber Bremer Abwehrschwächen und schießen für Freiburg einen 3:1-Sieg heraus. (21.3.2014)
21.03.2014
Vergeblich gestreckt

Vergeblich gestreckt

Werders Torwart Raphael Wolf macht sich richtig lang - und streckt sich doch vergeblich. Denn den Schuss des Freiburgers Julian Schuster muss er zum Auftakt des 26. Spieltags der Saison 2013/2014 passieren lassen. (21.3.2014)
21.03.2014
bedient

bedient

Geste und Gesichtsausdruck sprechen Bände: Angesichts des Rückstandes seiner Elf in Freiburg ist Werder Bremens Trainer Robin Dutt erstmal bedient Dieser Zustand wird sich nicht mehr ändern, Werder verliert am 21. März 2014 mit 1:3 im Breisgau.
21.03.2014
Freud und Leid

Freud und Leid

Während im Hintergrund die Freiburger Spieler einen weiteren Treffer feiern, regiert bei Werders Assani Lukimya (l.) und Cédric Makiadi der Frust. Es ist das beherrschende Bild am 26. Spieltag der Saison 2013/14: Bremen verliert mit 1:3 im Breisgau. (21.3.2014)
21.03.2014
Machtlose Mauer

Machtlose Mauer

Die Spieler des VfB Stuttgart können sich strecken, wie sie wollen - den Freistoß von Aaron Hunt (2.v.l.) werden sie nicht erreichen. Der Bremer Stürmer trifft am 25. Spieltag der Saison 2013/2014 zum 1:1-Endstand im Weser-Stadion. (15.3.2014)
15.03.2014
Niedergestreckt

Niedergestreckt

Werders Assani Lukimya hat es während des Bundesligaspiels gegen den VfB Stuttgart am 25. Spieltag der Saison 2013/14 kurzzeitig in die Horizontale verschlagen. Am Ende berappeln sich die Bremer aber noch und ringen dem VfB beim 1:1 noch einen Punkt ab. (15.3.2014)
15.03.2014
Das war nichts!

Das war nichts!

Aaron Hunt zieht im Spiel beim FC Nürnberg in der 76. Minute in den Strafraum, fädelt plump ein und lässt sich fallen. Schiedsrichter Manuel Gräfe fällt auf die Schwalbe rein und gibt den Strafstoß. Anschließend beichtet der Bremer seine Schauspieleinlage beim Unparteiischen und bringt sein Team um die Chance, vom Punkt auf 3:0 zu erhöhen. (08.03.2014)
08.03.2014
Das Lachen ist zurück

Das Lachen ist zurück

Der SV Werder Bremen feiert am 24. Spieltag der Saison 2013/14 einen 2:0-Sieg in Nürnberg und setzt sich damit erstmals deutlich von den Abstiegsrängen ab. Franco di Santo (Mitte) bringt die Norddeutschen mit seinem Treffer zum 1:0 in der 40. Minute auf die Siegerstraße. (08.03.2014)
08.03.2014
3 Punkte gegen den Abstieg

3 Punkte gegen den Abstieg

Im Kampf gegen den Abstieg punktet Werder Bremen wieder gegen einen direkten Konkurrenten. Robin Dutt zeigt seine Freude über den Sieg gegen Nürnberg. (08.03.2014)
08.03.2014
Treffer gegen den Abstieg

Treffer gegen den Abstieg

Nach seiner Rückkehr ins Team trifft Philipp Bargfrede am 24. Spieltag der Saison 2013/14 zum wichtigen 2:0 gegen Nürnberg. Seine Erleichterung ist dem Bremer danach anzusehen, denn die Bremer springen nicht nur beim Jubeln, sondern auch in der Tabelle. (08.03.2014)
08.03.2014
Einmarsch zum 100. Nordderby

Einmarsch zum 100. Nordderby

Die Spieler von Werder Bremen und vom Hamburger SV marschieren am 23. Spieltag der Bundesliga-Saison 2013/2014 zum 100. Nordderby auf den Rasen. Die Fans der Bremer begrüßen ihr Team mit einer wunderbaren Choreografie (1.3.2014).
01.03.2014
Augen zu und durch

Augen zu und durch

Pierre-Michel Lasogga vom Hamburger SV stellt sich während des 100. Nordderbys gegen Werder Bremen am 23. Spieltag der Bundesliga-Saison 2013/2014 auf ein schmerzhaftes Kopfballduell mit Santiago Garcia ein (1.3.2014).
01.03.2014
So sieht Siegesjubel aus!

So sieht Siegesjubel aus!

Dabei weiß Zlatko Junuzović und der Rest seiner Bremer Mannschaft zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht, dass den Bremern Junuzovićs Tor zum 1:0 am 23. Spieltag der Saison 2013/14 zu einem Sieg gegen den HSV reichen würde. Doch die Hamburger sind zu schwach, um selbst in eine ähnliche Pose wie die Bremer zu geraten. (1.3.2014)
01.03.2014
Tore im Derby zählen doppelt

Tore im Derby zählen doppelt

Riesenjubel bei den Spielern von Werder Bremen: Soeben hat Zlatko Junuzovic die Grün-Weißen im 100. Nordderby gegen den Hamburger SV am 23. Spieltag der Bundesliga-Saison 2013/2014 in Führung gebracht (1.3.2014).
01.03.2014
Die Führung im Derby

Die Führung im Derby

Zlatko Junuzovic drischt das Leder ohne Kompromisse ins Tor und bringt Werder Bremen am 23. Spieltag der Bundesliga-Saisom 2013/2014 gegen den Hamburger SV mit 1:0 in Führung. (1.3.2014)
01.03.2014
Duell der Lüfte

Duell der Lüfte

Während der Bundesligapartie am 21. Spieltag der Saison 2013/2014 zwischen Werder Bremen und Borussia Mönchengladbach gehen Raffael (l.) und Philipp Bargfrede ins Kopfballduell (15.2.2014).
15.02.2014
Artistisch

Artistisch

Borussia Mönchengladbachs Christoph Kramer (l.) versucht, den Ball während der Bundesligapartie am 21. Spieltag der Saison 2013/2014 artistisch über Philipp Bargfrede von Werder Bremen zu lupfen (15.2.2014).
15.02.2014
Junuzovic mit vollem Einsatz

Junuzovic mit vollem Einsatz

Werder Bremens Zlatko Junuzovic geht am 21. Bundesligaspieltag mit vollem Einsatz in den Zweikampf mit Borussia Mönchengladbachs Oscar Wendt (15.2.2014).
15.02.2014
Der gefeierte Held

Der gefeierte Held

Ludovic Obraniak lässt sich nach seinem Freistoßtor zum 1:1 im Bundesligaspiel am 21. Spieltag der Saison 2013/2014 gegen Borussia Mönchengladbach von den Fans feiern (15.2.2014).
15.02.2014
Lewandowski setzt den Doppelpack

Lewandowski setzt den Doppelpack

Mit seinem zweiten Treffer zum 5:0-Zwischenstand setzt Robert Lewandowski am 20. Spieltag der Saison 2013/14 den Dortmunder Schlusspunkt einer überzeugenden BVB-Vorstellung. Raphael Wolf (r.) und Sebastian Prödl (l.) kommen wieder einmal zu spät. (08.02.2014)
08.02.2014
Micki, der Doppelpacker

Micki, der Doppelpacker

Henrikh Mkhitaryan von Borussia Dortmund erzielt seinen zweiten Treffer am 20. Spieltag der Saison 2013/2014 gegen Werder Bremen und stellt das Ergebnis damit schon auf 4:0 für den BVB (8.2.2014).
08.02.2014
Friedrich kommt zu spät

Friedrich kommt zu spät

Im Zweikampf mit Werder Bremens Aaron Hunt (r.) kommt Borussia Dortmunds Manuel Friedrich am 20. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 etwas zu spät (8.2.2014).
08.02.2014
Freud und Leid

Freud und Leid

Während im Hintergrund die Spieler des FC Augsburg feiern, ist Werders Theodor Gebre Selassie der Frust anzusehen. Bremen verliert am 19. Spieltag der Saison 2013/2014 1:3 in Augsburg. (1.2.2014)
01.02.2014
Des Guten zu viel...

Des Guten zu viel...

...erlaubt sich Bremens Santiago Garcia (2.v.r.) in dieser Szene. Bei einem eigenen Eckball springt der Argentinier so übermütig auf Matthias Ostrzolek (m.) zu, dass sich der Augsburger mit einem beherzten Sprung retten muss. Die Folge: Garcia sieht die Ampelkarte und Werder verliert am 19. Spieltag der Saison 2013/14 in Unterzahl mit 1:3 beim FCA. (01.02.2014)
01.02.2014
Bedienter Trainer

Bedienter Trainer

Wieder kein Grund zum Jubeln für Werder-Trainer Robin Dutt: Das Ligaspiel in Augsburg verlieren schwache Bremer klar mit 1:3 - und sind mit dem Ergebnis angesichts der eigenen Leistung auch noch gut bedient. (01.02.2014)
01.02.2014
Laien-Theater

Laien-Theater

Am 19. Spieltag der Bundesliga-Saison 2013/2014 setzt Bremens Santigao García (Nummer 2) zur Grätsche an, verfehlt Augsburgs Ostrzolek (am Boden) klar und fliegt dennoch vom Platz. Vor allem die Schauspieleinlage von Ostrzolek sorgt hinterher für einige Diskussionen. (1.2.2014)
01.02.2014
Viel Kampf, viel Krampf

Viel Kampf, viel Krampf

Nicht die ganz feine Klinge: Werder Bremens Nils Petersen (r.) und Braunschweigs Håvard Nielsen fighten um den Ball. Im eiskalten Weserstadion war zum Rückrundenauftakt der Saison 2013/14 nicht wirklich feiner Fußball zu sehen.(26.01.2014)
26.01.2014
Kampf ums Leder

Kampf ums Leder

Beim Rückrundenauftakt in der Bundesliga-Saison 2013/2014 zwischen Werder Bremen und Eintracht Braunschweig kämpfen Norman Theuerkauf (r.) und Aaron Hunt um den Ball (26.1.2014).
26.01.2014
Bremer Weihnachten

Bremer Weihnachten

Die Bremer Fans lassen sich trotz des schlechten Tabellenplatzes die weihnachtliche Stimmung beim Heimspiel gegen Leverkusen am Ende der Hinrunde 2013/14 nicht verderben.
21.12.2013
Bremens Treffer des Tages

Bremens Treffer des Tages

Simon Rolfes (l) kann nur noch hinterher schauen, als Bremens Santiago Garcia (2.v.l.) im Gewühl an den Ball kommt und zum Tor des Tages für Werder Bremen einnetzt. Die Hanseaten siegen am 17. Spieltag der Bundesliga mit 1:0 gegen Bayer Leverkusen. (21.12.2013)
21.12.2013
Toprak mit dem langen Bein

Toprak mit dem langen Bein

Bayer Leverkusens Verteidiger Ömer Toprak (r.) versucht während der Bundesliga-Partie am 17. Spieltag der Saison 2013/2014, einen Schuss von Bremens Nils Petersen abzublocken. Die Werder Offensive setzt immer wieder solche Nadelstiche, von denen einer letztlich das Ziel findet und Werder einen wichtigen 1:0-Sieg bringt. (21.12.2013).
21.12.2013
Versöhnlicher Jahresabschluss

Versöhnlicher Jahresabschluss

Werder Bremens Trainer Robin Dutt lässt sich nach dem Heimsieg zum Abschluss der Hinrunde 2013/2014 gegen Bayer Leverkusen von den Fans feiern (21.12.2013).
21.12.2013
Direkt auf den Kasten

Direkt auf den Kasten

Ronny von Hertha BSC versucht während der Bundesligapartie am 16. Spieltag der Saison 2013/2014 gegen Werder Bremen, einen Freistoß direkt auf das Tor zu ziehen. (13.12.2013)
13.12.2013
Schulz mit dem langen Bein

Schulz mit dem langen Bein

Herthas Nico Schulz (l.) versucht, Bremens Eljero Elia während der Bundesligapartie am 16. Spieltag der Saison 2013/2014 den Ball mit dem langen Bein abzujagen (13.12.2013).
13.12.2013
Partie gedreht

Partie gedreht

Adrian Ramos (l.) trifft - und die Hertha hat das Spiel gedreht! Der Kolumbianer überwindet Werder-Bremen-Keeper Raphael Wolf mit einem Flachschuss ins lange Eck und bringt Berlin am 16. Spieltag der Saison 2013/2014 mit 2:1 in Führung. (13.12.2013)
13.12.2013
Kampf um den Ball

Kampf um den Ball

Werder Bremens Clemens Fritz (l.) versucht, die Pille am 15. Spieltag der Bundesliga-Saison 2013/2014 gegen Bayern Münchens Linksverteidiger David Alaba abzuschirmen. Mit wenig Erfolg, Bremen verliert mit 0:7. (7.12.2013).
07.12.2013
Im Training

Im Training

Werder Bremens Tim Trybull kann nach langer Verletzung endlich wieder mit Mannschaft und Ball trainieren (4.12.2013).
04.12.2013
Jeder Schuss ein Treffer!

Jeder Schuss ein Treffer!

Die TSG 1899 Hoffenheim und der SV Werder Bremen liefern sich am 14. Spieltag der Saison 2013/14 einmal mehr einen biblischen Schlagabtausch. Nach 90 Minuten bester Fußball-Unterhaltung steht ein 4:4 auf der Anzeigetafel.
30.11.2013
Vier Gegentore zum Debüt

Vier Gegentore zum Debüt

Nach Patzern vonWerder-Keeper Sebastian Mielitz feiert überraschend Raphael Wolf beim Spiel gegen Hoffenheim sein Bundesliga-Debüt - und bekommt von der TSG-Offensive gleich mal vier Tore als Begrüßungsgeschenk. Immerhin: Am Ende darf der Keeper, der selbst nicht ohne Fehler bleibt, jubeln. Sein Team sichert sich ein Last-Minute-Remis. (30.11.2013)
30.11.2013
Hunt jubelt

Hunt jubelt

Was für ein verrücktes Spiel: Nach 0:2-Rückstand gleicht Werder Bremen am 14. Spieltag der Bundesliga-Saison 2013/2014 gegen 1899 Hoffenheim noch vor der Pause auf 2:2 durch Eljero Elia aus. Aaron Hunt bejubelt den Treffer mit dem Publikum (30.11.2013).
30.11.2013
Bremen dem Ausgleich nahe

Bremen dem Ausgleich nahe

Mit aller Macht drückte Werder Bremen am 13. Spieltag der Saison 2013/14 gegen den FSV Mainz kurz vor Schluss noch auf den Ausgleich. Nach einem 0:3-Rückstand verkürzte Bremen noch in der 90. Minute auf 2:3. Doch trotz vollem Einsatz von Caldirola (2.v.l.) und Aaron Hunt (r.) gegen Mainz-Keeper Karius (2.v.r.) reichte es am Ende nicht mehr für den Ausgleich. (24.11.2013)
24.11.2013
Mielitz leitet Bremer Niederlage ein

Mielitz leitet Bremer Niederlage ein

Im Heimspiel gegen Mainz 05 am 13. Spieltag der Saison 2013/14 hat Bremens Schlussmann Sebastian Mielitz keinen guten Tag. Der ohnehin umstrittene Keeper leitet das 1:0 durch unnötiges Rauslaufen und das 2:0 durch einen vermeidbaren Lattenabpraller ein. Bremen kämpft zwar bis zum Ende, verliert letztlich aber mit 2:3. (24.11.2013)
24.11.2013

24.11.2013
Mit dem ganzen Willen ins Tor

Mit dem ganzen Willen ins Tor

Schalkes Kevin-Prince Boateng setzt gegen Bremens Lukas Schmitz geschickt seinen Körper ein - und köpft den Ausgleich für sein Team in der Bundesligapartie am 12. Spieltag der Saison 2013/2014 (9.11.2013).
09.11.2013
Erstes Bundesligator

Erstes Bundesligator

Werder Bremens Felix Kroos zieht im Bundesligaspiel am 12. Spieltag der Saison 2013/2014 gegen den FC Schalke 04 von der Strafraumgrenze ab - und erzielt seinen ersten Bundesligatreffer. Joel Matip (l.) und Benedikt Höwedes (r.) können nicht mehr eingreifen (9.11.2013).
09.11.2013
Hängende Köpfe trotz der Führung

Hängende Köpfe trotz der Führung

Das 1:0 erzielt und doch am Ende der niedergeschlagenen Verlierer: Felix Kroos verliert am 12. Spieltag der Saison 2013/12 mit den Bremern in der Schalker Veltins Arena mit 1:3. (9.11.2013)
09.11.2013
Gut gelaunt

Gut gelaunt

Thomas Eichin präsentiert sich vor dem Bundesligaspiel gegen Schalke 04 in der Saison 2013/2014 gut gelaunt.
09.11.2013
Das goldene Tor

Das goldene Tor

Kurz vor Schluss markiert Werder Bremens Santiago Garcia (l.) in der Bundesligapartie gegen Hannover 96 am 11. Spieltag der Saison 2013/2014 den entscheidenden Treffer zum 3:2. (3.11.2013)
03.11.2013
Jubel nach der Entscheidung

Jubel nach der Entscheidung

Werder Bremens Santiago Garcia (2.v.r.) feiert seinen entscheidenden Treffer zum 3:2 in der Bundesligapartie gegen Hannover 96 am 11. Spieltag der Saison 2013/2014 zusammen mit seinen Teamkollegen. (3.11.2013)
03.11.2013
Abgeräumt

Abgeräumt

Werders Felix Kroos geht gegen Hannovers Lars Stindl durchaus rustikal zur Sache und weiß sich in dieser Szene nur mit einem Foul zu helfen. Am Ende zahlt sich das Engagement der Bremer aus, das kleine Nordderby der Saison 2013/14 endet 3:2 für die Grün-Weißen. (03.11.2013)
03.11.2013
Später Gegenschlag

Später Gegenschlag

Auch wenn man es nicht auf den ersten Blick sieht: Werder-Trainer Robin Dutt freut sich hier nach dem Abpfiff über den knappen 3:2-Sieg seiner Elf im Bundesliga-Spiel gegen Hannover 96. Trotz eines 0:1-Rückstandes gewinnen die Bremer die Partie, ein spätes Tor von Santiago Garcia sichert die Punkte - und Dutts gute Laune. (03.11.2013)
03.11.2013
Duell ums runde Leder

Duell ums runde Leder

Am 10. Spieltag der Saison 2013/13 gastiert Werder Bremen in Wolfsburg. Beim 3:0-Sieg der Wölfe kommt es auch zum Duell von Patrick Ochs (l.) und SVW-Neuzugang Santiago García (r.). (26.10.2013)
26.10.2013
Baumann springt ins Getümmel

Baumann springt ins Getümmel

Freiburgs Torhüter Oliver Baumann springt mit vollem Einsatz in den Sechzehner und faustet eine Flanke weg. Bremens Nils Petersen scheint etwas eingeschüchtert davon zu sein. Bei einer solchen Konstellation ist es kein Wunder, dass die Partie am 9. Spieltag der Saison 2013/14 torlos ausgeht. (19.10.2013)
19.10.2013
Pilař gibt seinen verspäteten Einstand

Pilař gibt seinen verspäteten Einstand

16 Monate nach seinem Wechsel zum SC Freiburg konnte Václav Pilař (l.), hier im Zweikampf mit Clemens Fritz, am 9. Spieltag der Saison 2013/14 gegen Werder Bremen nach langer Verletzungspause erstmals für seinen neuen Klub auflaufen. Zum Sieg reicht es nicht, das Spiel endet torlos. (19.10.2013)
19.10.2013
Im Sinkflug

Im Sinkflug

Werders Aaron Hunt (l.) kämpfen vor den Augen des Freibrugers Matthias Ginter (m.) mit dessen Teamkollege Fallou Diagne um den Ball. Die beiden scheinen sich aber tiefer orientieren zu müssen, um diesen noch zu erwischen. (19.10.2013)
19.10.2013
Schuss ins Glück

Schuss ins Glück

48 Spiele war Bremens Eljero Elia (r.) ohne Bundesliga-Tor. Beim Spiel des SV Werder am 7. Spieltag gegen den 1. FC Nürnberg erzielt der Niederländer hier bereits sein zweites Tor (29.9.2013).
29.09.2013
Wie in alten Zeiten ...

Wie in alten Zeiten ...

Offensivstark wie eh und je präsentierte sich Werder im Weserstadion gegen den 1. FC Nürnberg - jedoch erinnerte auch die Defensivleistung an vergangene Tage. Sinnbildlich steht dafür Neuzugang Santiago García (r.), der das 1:0 stark einleitete aber hinten seine Probleme hatte.
29.09.2013
Das tat beiden weh

Das tat beiden weh

Nordderby bedeutet Härte: Das müssen auch die Niederländer Rafael van der Vaart (oben) und Eljero Elia während der Partie zwischen dem Hamburger SV und Werder Bremen am 6. Spieltag der Saison 2013/2014 erfahren (22.9.2013).
21.09.2013
Ende der Torflaute

Ende der Torflaute

Monatelang hat Nils Petersen nicht getroffen, ausgerechnet im Nordderby gegen den Hamburger SV gelingt dem Bremer Angreifer am 6. Spieltag der Saison 2013/14 dann jedoch das wichtige 1:0 für sein Team. Damit legt er den Grundstein für den 2:0-Sieg von Werder. (21.9.2013)
21.09.2013
And the winner is...

And the winner is...

....Sebastian Mielitz! Der Keeper von Werder Bremen bringt Hamburgs Maxi Beister (am Boden) beim Nordderby am 6. Spieltag der Saison 2013/2014 an den Rand der Verzweiflung. Mielitz bewahrt die Bremer vor einem Gegentreffer und Werder gewinnt 2:0. (21.9.2013)
21.09.2013
Derbysieger, Derbysieger, hey, hey

Derbysieger, Derbysieger, hey, hey

Die Spieler von Werder Bremen feiern ausgelassen ihren Sieg im Nordderby gegen den Hamburger SV am 6. Spieltag der Saison 2013/2014. Im Mittelpunkt des Geschehens: Matchwinner Nils Petersen, der Teamkollege Aaron Hunt Huckepack nimmt (21.9.2013).
21.09.2013
Werder-Fans bekennen Farbe

Werder-Fans bekennen Farbe

Beim prestigereichen Derby gegen den Hamburger SV am 6. Spieltag der Saison 2013/2014 betonen die Fans des SV Werder Bremen ihre Zugehörigkeit mit einer beeindruckenden Choreografie (21.9.2013).
21.09.2013
Rot nach Tritt ins Gesicht

Rot nach Tritt ins Gesicht

Mit dem Stollen im Gesicht trifft Bremens Franco di Santo (r.) seinen Gegenspieler Bastian Oczipka (l.) in der Partie Werder Bremen gegen Eintracht Frankfurt und fliegt für dieses Foul mit Rot vom Platz. In Unterzahl verliert Bremen am 5. Spieltag der Saison 2013/14 mit 0:3. (14.09.2013)
14.09.2013
"Da muss doch jemand stehen!"

"Da muss doch jemand stehen!"

Sebastian Prödl kann nicht so ganz verstehen, warum die Bremer Abwehr am 5. Spieltag der Saison 2013/14 mal wieder ein Loch nach dem anderen offenbart. Gegner Frankfurt nutzt das gnadenlos aus und gewinnt mit 3:0, Prödl sorgt mit einem Eigentor für den Endstand. (14.9.2013)
14.09.2013
Ailton in seinem alten Wohnzimmer

Ailton in seinem alten Wohnzimmer

Beim Abschiedsspiel seines Ex-Kollegen Torsten Frings läuft auch der ehemalige Stürmerstar Ailton noch einmal für Werder Bremen auf - und lässt sich von den Fans im Weserstadion feiern (7.9.2013).
09.09.2013
Eine Etage höher

Eine Etage höher

Nicht nur Christoph Kramer (l.) allein steigt am 4. Spieltag der Saison 2013/14 höher als Eljero Elia, auch seine Gladbacher Borussia behält gegen Werder Bremen klar die Oberhand: 4:1 heißt es am Ende.
31.08.2013
Jeder Zentimeter wird umkämpft

Jeder Zentimeter wird umkämpft

Wenn Werder Bremen und Borussia Dortmund aufeinander treffen, gibt es nichts geschenkt. So auch im Zweikampf zwischen Jakub Blaszczykowski (l.) und Luca Caldirola am 3. Spieltag der Saison 2013/2014. Am Ende behält der BVB knapp mit 1:0 die Oberhand. (23.8.2013)
23.08.2013
Borussia Dortmund schlägt Werder Bremen mit 1:0

Borussia Dortmund schlägt Werder Bremen mit 1:0

Vizemeister Dortmund setzt sich am 3. Bundesliga-Spieltag der Saison 2013/14 gegen Werder Bremen mit 1:0 durch. Die Gäste stemmen sich wacker gegen die Niederlage, wie hier Marko Arnautović im Kopfballduell mit Sebastian Kehl. (23.8.2013)
23.08.2013
Danke Thomas

Danke Thomas

Die Fans von Werder Bremen verabschieden beim ersten Heimspiel seit einer gefühlten Ewigkeit ohne Thomas Schaaf auf der Bank bei ihrem alten Trainer (17.8.2013).
18.08.2013
Effektives Bremen

Effektives Bremen

Mehmet Ekici (l.) und Eljero Elia bejubeln den 1:0-Siegtreffer des jungen Deutsch-Türken im Dress von Werder Bremen. Nach zwei Spieltagen stehen nach zwei 1:0-Siegen zu Beginn der Saison 2013/14 volle sechs Punkte auf dem Konto der Hansestädter.
17.08.2013
Knappes Nordduell

Knappes Nordduell

Bei ihrer Bundesligarückkehr zur Saison 2013/2014 traf die Braunschweiger Eintracht auf den Nordrivalen Werder Bremen. Trotz der besseren Torchancen hatten Ademi (m.) gegen Ekici (l.), Junuzovic (r.) und Co das Nachsehen und verloren 0:1. (10.08.2013)
10.08.2013
Ein Duell auf Augenhöhe

Ein Duell auf Augenhöhe

Nach 28 Jahren Abstinenz kehrte Eintracht Braunschweig zu Beginn der Saison 2013/2014 in die erste Bundesliga zurück. Beim Auftakt gegen Werder Bremen hielten die Niedersachsen gut mit, verloren jedoch am Ende knapp mit 0:1. (10.08.2013)
10.08.2013
Keine triumphale Rückkehr für die Eintracht

Keine triumphale Rückkehr für die Eintracht

Trotz vieler guter Chancen gegen eine ideenlose Bremer Mannschaft konnte Bundesligarückkehrer Eintracht Braunschweig um Marco Caligiuri (r.) zum Auftakt der Saison 2013/2014 nichts Zählbares mitnehmen. Durch eine defensive Unachtsamkeit konnten Petersen (l.) und seine Kollegen das Spiel mit 1:0 für sich entscheiden. (10.8.2013)
10.08.2013
Junuzovic sorgt für Ruhe

Junuzovic sorgt für Ruhe

Nach dem Pokalaus gegen Saarbrücken war es in Bremen schon vor dem Bundesligaauftakt 2013/2014 unruhig geworden. Durch einen 1:0-Sieg durch ein spätes Tor von Zlatko Junuzovic gegen Eintracht Braunschweig konnten die Kritiker aber vorerst besänftigt werden. (10.08.2013)
10.08.2013
Dutt feiert gelungene Premiere

Dutt feiert gelungene Premiere

Robin Dutt, der Thomas Schaaf im Sommer 2013 nach 14 Jahren als Trainer bei Werder Bremen beerbt hatte, konnte nach dem 1:0-Erfolg gegen Eintracht Braunschweig zum Auftakt der Spielzeit 2013/2014 erleichtert mit den Fans jubeln. Es war der erste Werder-Sieg seit 14 Pflichtspielen. (10.08.2013)
10.08.2013
Junuzović schüttelt Elabdellaoui ab

Junuzović schüttelt Elabdellaoui ab

Der Bremer Zlatko Junuzović (l.) muss sich zum Auftakt der Saison 2013/14 mit dem Aufsteiger aus Braunschweig herumschlagen. Omar Elabdellaoui sind ein unangenehmer Gegner, den die Bremer aber mit 1:0 niederringen können. (10.8.2013)
10.08.2013
Pokalblamage, Teil 3

Pokalblamage, Teil 3

Nach Heidenheim und Preußen Münster in den Vorjahren fliegt Werder Bremen auch in der Saison 2013/14 in der 1. Runde aus dem DFB-Pokal. 3:1 heißt es am Ende der Verlängerung beim 1. FC Saarbrücken. Während der Drittligist feiern darf, lassen die Bremer unter Neu-Trainer Robin Dutt die Köpfe hängen. (04.08.2013)
04.08.2013
Anweisungen vom Coach

Anweisungen vom Coach

Bei einem Freundschaftsspiel gegen Rot-Weiß Erfurt gibt Werder Bremens Trainer Robin Dutt (r.) klare Kommandos an Innenverteidiger Sebastian Prödl (25.7.2013).
25.07.2013
Bremen zerlegt Erfurt

Bremen zerlegt Erfurt

Im Testspiel zwischen Rot-Weiß Erfurt und Werder Bremen setzte sich der Bundesligist um Clemens Fritz (l.; hier gegen Erfurts Okan Derici) mit 6:0 gegen die Erfurter durch. (25.07.2013)
25.07.2013
Nils Petersen präsentiert...

Nils Petersen präsentiert...

...das neue Heimtrikot Werder Bremens für die Saison 2013/2014 kurz vor dem Testspiel gegen Grün-Weiß Firrel. Petersen gelangen beim 11:1-Sieg fünf Tore. (6.7.2013)
06.07.2013
Schuften für den Saisonauftakt

Schuften für den Saisonauftakt

Werder Bremens Nils Petersen bereitet sich gemeinsam mit seiner Mannschaft im Sommer-Trainingslager auf die Saison 2013/2014 vor (2.7.2013).
02.07.2013
Junuzović stürmt voran

Junuzović stürmt voran

Der Österreicher Zlatko Junuzović während der Partie zwischen dem 1. FC Nürnberg und Werder Bremen am letzten Spieltag der Saison 2012/13. (18.5.2013)
18.05.2013
Gruppenkuscheln

Gruppenkuscheln

Mit einem 1:1 gegen Eintracht Frankfurt sichert sich Werder Bremen am vorletzten Spieltag der Saison 2012/13 den Klassenerhalt. Grund genug für Sportchef Thomas Eichin und Stürmer Joseph Akpala, bei feinstem Bremer "Schietwetter" eine Feiereinlage auf den grünen Rasen zu zaubern.
11.05.2013
Jubellauf zum Klassenerhalt

Jubellauf zum Klassenerhalt

Kevin de Bruyne erzielt zur Freude der Werder-Fans gegen die Frankfurter Eintracht das 1:0. Das spätere Gegentor zum 1:1-Endstand sollte die Freude an der Weser nicht trüben: Mit dem Remis befreien sich die Bremer am 33. Spieltag der Saison 2012/13 aus dem Abstiegskampf. (11.5.2013)
11.05.2013
Applaus zum Jubiläum

Applaus zum Jubiläum

Am 11. Mai 2013 feiert Werder-Trainer Thomas Schaaf mit einem 1:1 gegen Eintracht Frankfurt den Klassenerhalt des SVW - und das auf den Tag genau 14 Jahre nach seinem ersten Spiel auf der Bremer Bank. Nur wenige Tage später sollte klar werden: Es ist das letzte Spiel für Thomas Schaaf als Trainer von Werder Bremen, die Wege trennen sich am 15. Mai 2013. (11.5.2013)
11.05.2013
100% Werder, 100% Zuversicht?

100% Werder, 100% Zuversicht?

In der Saison 2012/2013 steckt Werder Bremen mitten im Abstiegssumpf. Die Anhänger der Hansestädter, hier im Zwiegespräch mit Özkan Yildirim, haben ihre Zuversicht jedoch auch nach dem unglücklichen 2:2 gegen Hoffenheim nicht gänzlich verloren. (4.5.2013)
04.05.2013
Gefühlte Niederlage

Gefühlte Niederlage

Am 32. Spieltag der Saison 2012/13 trennen sich Werder Bremen und die TSG Hoffenheim im Kellerduell 2:2. Für den Bremer Sokratis Papastathopoulos ist das Remis jedoch offensichtlich eher eine gefühlte Niederlage. Kein Wunder, führten die Bremer bis zur 85. Minute noch mit 2:0. (4.5.2013)
04.05.2013
Bitte, sag das nicht!

Bitte, sag das nicht!

Marko Arnautovic (m.) von Werder Bremen versucht, während des Ligaspiels gegen Wolfsburg den Schiedsrichter zu überzeugen. Wenige Sekunden vor dieser Szene traf Arnautovic aus einer knappen Abseitsstellung. Das Beten hilft nicht und Bremen verlor mit 0:3. (20.4.2013)
20.04.2013
Nicht zu stoppen...

Nicht zu stoppen...

...ist Wolfsburgs Ivica Olić (m.) im Duell gegen die Bremer Verteidiger Sokratis Papastathopoulos (r.) und Zlatko Junuzović (l.) am 30. Spieltag der Saison 2012/13. Der Kroate kann in der ersten Halbzeit seine Mannschaft zur 0:2-Führung schießen. Bremen hat keine Antworten auf den VfL Wolfsburg und verliert am Ende 0:3. (20.4.2013)
20.04.2013
Kommen beide zu Fall?

Kommen beide zu Fall?

Der Bremer Eljero Elia (m.) wird vom Düsseldorfer Genki Omae (r.) umgeworfen und beide landen, wie ihre Vereine, hart auf dem Boden der Tatsachen: Nach dem 2:2 im direkten Duell befinden sich beide Teams in Abstiegsgefahr. (13.4.2013)
13.04.2013
Machtlos

Machtlos

Nach einem Fehlpass von Bremens Innenverteidiger Assani Lukimya rollt der Ball im Strafraum herum, bis er auf Julian Draxlers (l.) rechtem Fuß landet. Schalkes Topscorer weiß genau, was er machen muss und lässt Torhüter Sebastian Mielitz (m.) und Sokratis Papastathopoulos (r.) nach seinem 1:0 verzweifelt zurück. Die schlechte Verteidigung macht alle Bremer Bemühungen in der ersten Halbzeit zu Nichte: Schalke gewinnt 2:0. (6.4.2013)
06.04.2013
Schweigsames Großmaul

Schweigsames Großmaul

Bremens Marko Arnautovic (r.) ist nach dem Ligaspiel gegen Schalke 04 deprimiert. Der österreichische Rechtsaußen kann auch gegen die "Knappen" kein Tor erzielen und verpasst - wie in vielen Spielen zuvor - ein Erfolgserlebnis. Den Bremern fehlen seine Tore, sie sind nach der 0:2-Niederlage gegen Schalke seit sieben Spielen ohne Sieg. (6.4.2013)
06.04.2013
Nichts zu holen

Nichts zu holen

Die Saison 2012/13 nähert sich dem Ende entgegen und Werder Bremen steckt im Abstiegskampf. Auch gegen den FC Schalke haben Marko Arnatuovic und Co. ausreichend Grund, sich zu ärgern. (06.04.2013)
06.04.2013
Retter in der Not

Retter in der Not

Wie die gesamte Bremer Mannschaft spielt Torhüter Sebastian Mielitz 2012/13 keine gute Saison. Am 27. Spieltag hält er Werder gegen Mainz aber nicht nur gegen Nicolai Müller (l.) mit starken Paraden im Spiel und verhindert nach dem frühen 0:1 weitere Gegentreffer, woduch die Hanseaten noch zum Ausgleich kommen. (30.3.2013)
30.03.2013
Das ging flott

Das ging flott

12,6 Sekunden nachdem Schiedsrichter Manuel Gräfe (2.v.r) das Spiel Mainz gegen Bremen angepfiffen hat, zappelt das Leder schon im Werder Netz. Adam Szalai (r.) kann den Tiefschlaf der hanseatischen Abwehr ausnutzen und den Ball am machtlosen Sebastian Mielitz (l.) ins Tor schießen, Verteidiger Sokratis (2.v.l.) kommt zu spät. Trotz des Blitzstartes reicht es für die Mainzer nicht zum Sieg, das Spiel endet 1:1. (30.3.2013)
30.03.2013
One-Man-Show!!

One-Man-Show!!

Mit einem schönen platzierten Schuss traf Bremens Einwechselspieler Aaron Hunt gegen Greuther Fürth in der 70. Minute zum zweiten Mal per Elfmeter. Der Bremer Offensivspieler kam erst nach der Halbzeit ins Spiel, zeigte sich dann aber sofort: Zwei Minuten nach der Einwechslung verwandelt Hunt 1:0 seinen ersten Elfmeter locker lässig. Zum Sieg reicht es trotzdem nicht, Fürth erkämpft sich ein 2:2. (16.3.2013)
16.03.2013
Debütanten-Haufen

Debütanten-Haufen

Irgendwo unter dem Grün-Schwarzen Getümmel liegt Aleksandar Ignjovski, der am 25. Spieltag der Saison 2012/13 mit dem 1:1 gegen Borussia Mönchengladbach sein erstes Bundesliga-Tor geschossen hat und nun von den Teamkollegen fast erdrückt wird. Aaren Hunt (l.), Marko Arnautović (2.v.l.) und Vorbereiter Kevin de Bruyne (r.) sorgen netterweise für keinen weiteren Gewichtszusatz. (9.3.2013)
09.03.2013
Die Angst vor'm Siegen

Die Angst vor'm Siegen

Wie schon gegen Dortmund läuft Peniel Mlapa (mi.) in der letzten Minute beim Stand von 1:1 alleine auf den gegnerischen Keeper zu, wieder vergibt der Stürmer die Siegchance. Zunächst macht sich Bremens Torwart Sebastian Mielitz ganz lang, dann rettet der zurück eilende Mateo Pavlović (l.). Dass er es besser kann, zeigte Mlapa aber vorher bei seinem 1:0-Führungstreffer.(9.3.2013)
09.03.2013
Zu spät dran

Zu spät dran

Bremens Keeper Dieter Burdenski kann dem Schuss vom Schalker Horst Fischer nur noch hinterher schauen. In der Saison 1979/80 keine Seltenheit, zumal sich Werder in dieser Spielzeit satte 93 Gegentore fing und damit einen neuen Bundesliga-Negativrekord aufstellte. (06.10.1979)
06.03.2013
Werder am Boden

Werder am Boden

Bitterer Tag für Gebre Selassie und Werder Bremen: Die Hanseaten kommen bei Bayern München mit 1:6 unter die Räder, Selassie hilft mit einem Eigentor zum zwischenzeitlichen 0:3. (23.2.2013)
23.02.2013
Da kann nur einer lachen

Da kann nur einer lachen

Während Frank Ribery (r.) nach dem dritten von sechs Bayern-Toren gute Laune hat, ist Bremens Torhüter Sebastian Mielitz (l.) bedient. Werder verliert am 23. Spieltag der Saison 2012/13 in der Allianz-Arena mit 1:6 und rutscht weiter in der Tabelle ab. (23.2.2013)
23.02.2013
So erweitert man das Torkonto

So erweitert man das Torkonto

Bremens Stürmer Nils Petersen (li.) feiert mit Teamkollegen sein erstes von zwei Toren gegen den SC Freiburg am 22. Spieltag der Saison 2012/13. Seine Leistung reicht jedoch nicht, Werder verliert mit 2:3. (16.2.2013)
16.02.2013
Chancenlos

Chancenlos

Der Freiburger Daniel Caligiuri (r.) erzielt am 22. Spieltag gegen Bremen sein fünftes Tor in der Saison 2012/13. Werder Torhüter Sebastian Mielitz ist beim Elfmeter hilflos. (16.2.2013)
16.02.2013
"Ich schenk euch nichts!"

"Ich schenk euch nichts!"

Das denkt Torhüter Sebastian Mielitz während seiner schönen Parade, mit der er den Freiburgern um Max Kruse (m.) einen Torerfolg zu Nichte macht. Der Gedanke ist gut, die Umsetzung später leider nicht. Kruse erzielt in der 36. Minute das erste Tor des 2:3 Siegs. (16.2.2013)
16.02.2013
Harnik gegen Junuzovic

Harnik gegen Junuzovic

Martin Harnik duelliert sich am 21. Spieltag der Saison 2012/13 mit seinem Nationalmannschafts-Kollegen Zlatko Junuzovic. Der Bremer Mittelfeldmotor hat dabei aber den deutlich schöneren Nachmittag, sein Team gewinnt nämlich mit 4:1. (9.2.2013)
09.02.2013
Didavi mit dem Tackling

Didavi mit dem Tackling

Daniel Didavi (r.) vom VfB Stuttgart versucht am 21. Spieltag der Bundesliga-Saison 2012/2013, das Leder von Werder Bremens Aleksandar Ignjovski zu stibitzen (9.2.2013).
09.02.2013
Einlauf der Gladiatoren

Einlauf der Gladiatoren

Die Mannschaften von Werder Bremen und Hannover 96 laufen vor einer tollen Kulisse zum Freitagabendspiel im Februar 2012 ein.
01.02.2013
Fassungslosigkeit bei Sokratis...

Fassungslosigkeit bei Sokratis...

...ob der vielen ausgelassenen Chancen, die er und seine Bremer Teamkollegen am 20. Spieltag der Saison 2012/13 gegen Hannover 96 auslassen. Ganze 32 Torschüsse feuern die Bremer ab, aber erst kurz vor Schluss finden zwei Schüsse den Weg ins Ziel und sorgen für den 2:0-Sieg der Bremer. (1.2.2013)
01.02.2013
Spätes Glück

Spätes Glück

Am Ende reichte es für Werder Bremen gegen Hannover 96 doch noch. Trotz drückender Überlegenheit und einer Vielzahl an Chancen erlöste Nils Petersen (M.) die Hanseaten erst mit zwei späten Toren.
01.02.2013
Wie einst Uwe Seeler

Wie einst Uwe Seeler

Mit dem Hinterkopf erzielt Assani Lukimya (2.v.l.) das 1:0 für seine Farben im Derby gegen den Hamburger SV. Jeffrey Bruma (2.v.r.) kann und Sokratis (l.) muss nicht mehr eingreifen. Bremen verliert am 19. Spieltag der Saison 2012/13 trotzdem mit 2:3. (27.01.2013)
27.01.2013
Schaaf meets Klopp

Schaaf meets Klopp

Vor der Bundesligapartie Werder Bremen gegen Borussia Dortmund zum Rückrundenauftakt der Saison 2012/13 gaben sich Thomas Schaaf (l.) und Jürgen Klopp (r.) die Hand. Nach dem Spiel hatte der Dortmunder Coach Grund zur Freude, sein Team gewann mit 5:0 in Bremen. (19.01.2013)
19.01.2013
Der BVB überrollt Werder

Der BVB überrollt Werder

Da hilft aller Einsatz von Aaron Hunt (m.) nichts. Werder Bremen verliert am 18. Spieltag der Saison 2012/13 gegen Borussia Dortmund mit Marcel Schmelzer (l.) und Kevin Großkreutz (r.) deutlich mit 0:5. (19.01.2013)
19.01.2013
Werder-Idol in Sorge

Werder-Idol in Sorge

Aufsichtsratsmitglied Marco Bode äußerte sich im Februar 2014 besorgt über die Zukunft seines SV Werder.
17.12.2012
Abgepfiffen

Abgepfiffen

In der Begegnung zwischen Eintracht Frankfurt und Werder Bremen erzielt Nils Petersen (l.) kurz vor der Pause eigentlich die 1:0-Führung für die Gäste. Doch der Schiri entscheidet in dieser Situation auf Foulspiel, weil die Bayernleihgabe SGE-Torwart Kevin Trapp (m.) im Fünfmeterraum angegangen haben soll. Ohne die Führung im Rücken verliert Bremen am 16. Spieltag der Saison 2012/13 letztlich mit 1:4. (08.12.2012)
08.12.2012
Schlusspunkt

Schlusspunkt

Nach zwei Niederlagen in Folge kämpft sich Eintracht Frankfurt am 16. Spieltag der Saison 2012/13 durch einen 4:1-Sieg gegen Werder Bremen zurück in die Erfolgsspur. Den Schlusspunkt setzt Takashi Inui (v.) nach einem feinen 30-Meter-Pass und lässt SVW-Keeper Sebastian Mielitz (h.) keine Chance. (10.12.2012)
08.12.2012
Jubel mit Seltenheitswert

Jubel mit Seltenheitswert

Beim 4:1-Kantersieg von Eintracht Frankfurt über Werder Bremen am 16. Spieltag der Saison 2012/13 darf fast jeder jubeln, der will. So auch SGE-Kapitän Pirmin Schwegler (l.), dessen Tore Seltenheitswert besitzen. Der defensive Mittelfeldspieler packt einen 30-Meter-Hammer aus, Kevin De Bruyne (r.) im Hintergrund kann es kaum fassen. (08.12.2012)
08.12.2012
Flying Dieter

Flying Dieter

Werder-Keeper Dieter Burdenski in Aktion. Die Aufnahme entsteht am 02.02.1980 beim Bundesliga-Spiel der Bremer gegen Borussia Dortmund.
07.12.2012
Zwei Macher an der Weser

Zwei Macher an der Weser

Rudi Assauer (r.) lockte den gebürtigen Essener 1981 zum zweiten Mal nach Bremen. Mitte der Siebzigerjahre war Rehhagel schon einmal ein paar Monate bei Werder gewesen. Die zweite Liaison sollte mit 14 Jahren bedeutend länger andauern. (5.5.1981)
03.12.2012

02.12.2012
Wiedersehen macht Freude

Wiedersehen macht Freude

24.11.2012
Blitzschnelle Antwort

Blitzschnelle Antwort

Am 13. Spieltag der Saison 2012/13 trifft Wolfsburgs Stürmer Bas Dost (l.) gegen Werder Bremen zum 1:1-Endstand. Nur wenige Momente zuvor ist Werders Linksverteidiger Lukas Schmitz vom Platz geflogen und die "Wölfe" finden gegen Sebastian Prödl und Keeper Sebastian Mielitz prompt die Lücke in der Bremer Hintermannschaft (24.11.2012).
24.11.2012

24.11.2012
Dahin, wo es weh tut

Dahin, wo es weh tut

Sebastian Prödl (l.) klärt im Verbund mit Teamkollege Sokratis den Ball per Kopf, trifft aber gleichzeitig den in den Schlussminuten stürmenden Fortunen-Keeper Fabian Giefer (m.) mit dem Fuß an einer unangenehmen Stelle. Giefers Einsatz wird nicht belohnt, Düsseldorf verliert am 12.Spieltag der Saison 2012/13 mit 1:2. (18.11.2012)
18.11.2012
Hunt bringt Veltins Arena zum Schweigen

Hunt bringt Veltins Arena zum Schweigen

Mit seinem dritten Tor innerhalb einer Woche bringt Aaron Hunt die Veltins Arena mit seinem 1:0 für Werder Bremen zum Schweigen. Doch für den Sieg am 11. Spieltag der Saison 2012/13 reicht der Treffer nicht, Werder verliert mit 1:2. (10.11.2012)
10.11.2012
Jones unter Druck

Jones unter Druck

Beim 2:1-Erfolg der Schalker über Werder Bremen am 11. Spieltag der Saison 2012/13 kann sich Jermaine Jones (m.) gegen Kevin de Bruyne (l.) und Nils Petersen (r.) durchsetzen. (10.11.2012)
10.11.2012
Gebre Selassie kann es nicht fassen

Gebre Selassie kann es nicht fassen

Mit dem Schlusspfiff vergibt Theodor Gebre Selassie (r.) am 11. Spieltag der Saison 2012/13 die große Chance für Bremen, gegen Schalke auszugleichen. Nach der Kopfballrettung durch Holtby pfeift Schiedsrichter Florian Meyer ab. (10.11.2012)
10.11.2012
Hunt auf Torjagd

Hunt auf Torjagd

Werder-Kapitän Aaron Hunt hat am 10. Spieltag der Saison 2012/13 gegen Mainz 05 gleich doppelten Grund zur Freude: Der Offensivspiel netzt zweimal ein und beschert Werder einen glücklichen 2:1-Heimsieg gegen den FSV. (04.11.2012)
04.11.2012
Des einen Freud...

Des einen Freud...

Während Werders Aaron Hunt am 10. Spieltag der Saison 2012/13 seinen 2:1-Siegtreffer bejubelt, liegt der Mainzer Christian Wetklo verletzt auf dem Boden. Wenige Sekunden zuvor ist der Torhüter beim Klärungsversuch gegen den Pfosten geknallt (04.11.2012).
04.11.2012
Mainzer Torgarant

Mainzer Torgarant

Ádám Szalai (l.) verliert hier zwar den Ball an Theodor Gebre Selassie. Zuvor hatte er sich allerdings der Bremer Abwehr davon geschlichen und das zwischenzeitliche 1:1 erzielt. Am Ende unterliegen die 05er am 10. Spieltag der Saison 2012/13 in Bremen mit 1:2 (04.11.2012).
04.11.2012
Brotlose Kunst

Brotlose Kunst

Beim Bundesligaspiel zwischen Werder und Mainz setzt Marko Arnautović zum Erstaunen von Bo Svensson und Eljero Elia (hinten v.r.) zum Seitfallzieher an. Der Österreicher verfehlt jedoch sowohl den Ball als auch Gegenspieler Nikolče Noveski. Trotzdem gewinnt Werder am 10. Spieltag der Saison 2012/13 mit 2:1. (04.11.2012)
04.11.2012
Plausch an der Seitenlinie

Plausch an der Seitenlinie

Beim Spiel zwischen Werder und Mainz versucht Schiri Manuel Gräfe, den aufgebrachten Bremer Trainer Thomas Schaaf (l.) zur Ruhe zu bringen. Sportdirektor Klaus Allofs eilt zur Hilfe (04.11.2012).
04.11.2012
Weiter Zündstoff in der Liga

Weiter Zündstoff in der Liga

Aufgrund der verhärteten Fronten in Sachen Pyrotechnik zwischen den Fans und dem DFB gibt es auch weiterhin illegal abgebrannte Feuerwerkskörper in den Stadien. So auch im Block der Bremer Fans beim Auswärtsspiel in Mainz. (27.10.2012)
27.10.2012
Ohne Glück

Ohne Glück

Auch wenn Teamkollege Edu endlich das erste Heimspieltor für Greuther Fürth in einem Bundesligaheimspiel erzielen konnte, blieb Edgar Prib (li.) wie hier gegen Bremens Keeper Mielitz (Mitte) erfolgslos. Das Spiel am 9. Spieltag der Saison 2012/13 endete schließlich 1:1. (27.10.2012)
27.10.2012
Mitleid?

Mitleid?

Bremens Verteidiger Sokratis (l.) will dem Gladbacher Stürmer Luuk de Jong auf die Beine helfen. Angesichts des überdeutlichen 4:0-Erfolges des SV Werder an diesem 8. Spieltag der Saison 2012/2013 könnte man hier schon fast Mitleid vermuten. (20.10.2012)
20.10.2012
Artistische Einlage

Artistische Einlage

Am 7. Spieltag der Saison 2012/12 kassiert Bremen eine 1:3-Schlappe in Augsburg. Werders Aaron Hunt kann dennoch mit diesem sehenswerten Fallrückzieher glänzen. Jan Morávek (r.) vom FCA staunt da nicht schlecht. (5.10.2012)
05.10.2012
Ende der Durststrecke

Ende der Durststrecke

Mehr als ein halbes Jahr musste Augsburgs Stephan Hain auf den zweiten Erstliga-Treffer seiner Laufbahn warten. Im Oktober 2012 war es dann endlich soweit. Dieser Schuss des Angreifers segelt an Werder-Keeper Mielitz (r.) vorbei ins Tor zum zwischenzeitlichen 2:1. Am Ende gewinnt Augsburg die Partie am 7. Spieltag der Saison 2012/13 mit 3:1. (5.10.2012)
05.10.2012
Tor mit Anlaufschwierigkeiten

Tor mit Anlaufschwierigkeiten

Bis zur 81. Minute müssen sich die Bayern-Fans am 6.Spieltag der Saison 2012/2013 gegen Werder Bremen gedulden, ehe Luis Gustavo (r.) die Münchner in Führung bringt und danach seinen Treffer mit Lahm, Shaqiri und Müller feiert. Kurz darauf feiern die Bayern nochmal, als Mario Mandžukić den 2:0-Endstand besorgt. (29.9.2012)
29.09.2012
Eine engagierte Leistung wird nicht belohnt

Eine engagierte Leistung wird nicht belohnt

Die Enttäuschung steht den Bremern Aaron Hunt (li.) und Sokratis ins Gesicht geschrieben. Mit einer engagierten Leistung halten sie am 5. Spieltag der Saison 2012/13 gegen Bayern München über 80 Minuten ein 0:0, ehe es am Ende doch noch ein 0:2 setzt. (29.9.2012)
29.09.2012
Vergeblich gestreckt

Vergeblich gestreckt

Am 5. Spieltag 2012/2013 kann Werder-Keeper Sebastian Mielitz diesen Freistoß nicht am Einschlag hindern. Absender des platzierten Balls war der Freiburger Jonathan Schmid. (26.9.2012)
26.09.2012
Yeaahhh!

Yeaahhh!

Das erste Mal in der Bremer Startelf und direkt getroffen. Im September 2012 schreit Werders Joseph Akpala seine Freude über den Treffer zum 1:1 in Freiburg lautstark heraus.
26.09.2012
Bediente Bremer

Bediente Bremer

Nachdem Hannover 96 in letzter Sekunde den 3:2-Siegtreffer erzielt hat, schleichen Clemens Fritz, Nils Petersen und Zlatko Junuzović (v.l.) enttäuscht vom Platz (15.09.2012).
15.09.2012
Schiri sorgt für Ärger

Schiri sorgt für Ärger

Sokratis kann es nicht fassen: Sein Tor gegen Hannover 96 wird wegen einer Abseitsposition zurecht nicht anerkannt. Schiri Deniz Aytekin zieht nur wenig später erneut den Unmut der Bremer auf sich, als er ein weiteres Tor nicht gibt. Bremen verliert am 3. Spieltag der Saison 2012/13 mit 2:3. (15.09.2012)
15.09.2012
Werder kommt zurück

Werder kommt zurück

Nach der 2:0-Führung hat Hannover das Spiel gegen Werder aus der Hand gegeben. Kevin de Bruyne (vorne) gleicht hier aus und lässt sich von Joseph Akpala feiern. Doch die Bremer freuen sich zu früh, Hannover gelingt am 3. Spieltag der Saison 2012/13 durch ein Last-Minute-Tor ein 3:2-Erfolg. (15.09.2012)
15.09.2012
Elfer gehalten

Elfer gehalten

HSV-Keeper Adler pariert den Strafstoß von Bremens Hunt. Das bringt aber im Endeffekt aber nichts, da Hunt auch den zweiten Elfer im Spiel schießen sollte und diesen dann verwandelt. Der Bremer sichert so seinem Team am 2. Spieltag der Saison 2012/13 einen 2:0-Sieg. (1.9.2012)
01.09.2012
Auftakt zur Bundesliga-Saison 2012/13

Auftakt zur Bundesliga-Saison 2012/13

Vor dem Auftaktspiel Borussia Dortmund gegen Werder Bremen im Signal Iduna Park präsentiert der DFL eine Eröffnungszeremonie zur Einstimmung.
24.08.2012
Kontroverse um Bremens Sponsor Wiesenhof

Kontroverse um Bremens Sponsor Wiesenhof

Zum Saison 2012/13 werden Werder Bremens Trikots vom umstrittenen Fleischproduzenten Wiesenhof gesponsert.
24.08.2012
Da gehts lang

Da gehts lang

Neuzugang Elia deutet den Bremern im DFB-Pokal 2012/2013 den Weg. Gebracht hat es nichts - Aus in Runde eins bei Preußen Münster.
19.08.2012
Wiese auf Abschiedstour

Wiese auf Abschiedstour

Tim Wiese musste bei seinem vorletzten Spiel für Werder gleich drei Mal hinter sich greifen.
28.04.2012
Doppelpack

Doppelpack

Am 32. Spieltag der Saison 2011/12 gelingt Bremens Naldo ein Doppelpack der ganz besonderen Art. Gegen Bayern bringt der Brasilianer die Hanseaten in Führung und gleicht dann höchstpersönlich mit einem Eigentor aus. (21.4.2012)
21.04.2012
Wiedersehensfreude

Wiedersehensfreude

Am 32. Spieltag der Saison 2011/12 nehmen die Bayern um Bastian Schweinsteiger (l.) und Rafinha (r.) durch ein spätes Tor zum 2:1 drei Punkte aus Bremen mit. Claudio Pizarro gratuliert nach dem Abpfiff seinem ehemaligen Mannschaftskameraden aus Münchner Zeiten. (21.4.2012)
21.04.2012
Bremen verpasst Anschluss an die internationalen Plätze

Bremen verpasst Anschluss an die internationalen Plätze

Mit 1:2 müssen sich Tom Trybull (l) und der SV Werder Bremen am 32. Spieltag dem Tabellenzweiten Bayern München (hier: Franck Ribéry (Mitte) und Toni Kroos (r)) geschlagen geben. Durch die Niederlage verpasst es Bremen, an die internationalen Plätze heranzurücken. (21.04.2012)
21.04.2012
1:0 durch Rosenberg

1:0 durch Rosenberg

Am 31. Spieltag 2011/2012 kommt es zwischen Stuttgart und Bremen zum direkten Duell um die EL-Plätze. Markus Rosenberg (l.) schießt Werder dabei in Führung. Gōtoku Sakai (m.) und Sven Ulreich (r.) können den Gegentreffer hier nicht verhindern.
13.04.2012
Unfassbar!

Unfassbar!

Am 30. Spieltag der Saison 2012/13 gastiert Mönchengladbach in Bremen. Dante (2.v.l) setzt die Kugel dabei in aussichtsreicher Position neben das Tor der Hanseaten und kann kaum glauben, dass er diese Chance nicht genutzt hat. (10.4.2012)
10.04.2012
Hanke dreht die Partie

Hanke dreht die Partie

Im April 2012 gastiert Gladbach im Bremer Weserstadion. Markus Rosenberg bringt die Hanseaten dabei früh in Führung, ehe ein Doppelpack von Mike Hanke (l.) zumindest vorerst die Gladbacher auf die Siegerstraße führt. Tim Wiese (r.) ist sichtlich bedient.
10.04.2012
Fein gemacht!

Fein gemacht!

Gegen Gladbach liegt Bremen am 30. Spieltag der Saison 2011/12 bereits mit 2:1 zurück und spielt zudem in Unterzahl. Eine Viertelstunde vor Schluss nickt Naldo (r.) das Leder dann allerdings doch noch in die Maschen. Von Sokratis gibt es dafür ein dickes Lob. (10.4.2012)
10.04.2012

06.03.2012
Wiese deprimiert

Wiese deprimiert

Gegen den 1. FC Nürnberg musste sich Werder letztlich zu Hause mit 0:1 geschlagen geben.
25.02.2012
Werder gewinnt Nordderby

Werder gewinnt Nordderby

3:1 lautete am 22. Spieltag der Saison 2011/2012 das Ergebnis für Werder Bremen beim Hamburger SV:
18.02.2012
Wiese feiert bei den Fans

Wiese feiert bei den Fans

Derby-Sieg beim Hamburger SV. Da hält es auch Tim Wiese nicht mehr. Der Keeper feiert nach Spielschluss mit den Anhängern.
18.02.2012
Neue Frisuren wehen gut...

Neue Frisuren wehen gut...

...oder sitzen bombenfest. Bremens Marko Arnautovic erzielte prompt nach zwei Monaten Flaute seinen ersten Treffer im Spiel gegen Hoffenheim
11.02.2012
Seht her...

Seht her...

Claudio Pizarro trifft am 20. Spieltag der Saison 2011/12 gegen den SC Freiburg doppelt. Dennoch reicht es für Werder Bremen nur zu einem 2:2. (5.2.2012)
05.02.2012
Schwer gezeichnet

Schwer gezeichnet

Für Bremens Sebastien Prödl beginnt das Fußballjahr 2012 äußerst schmerzhaft. Der Verteidiger muss die Partie auf dem Betzenberg wegen einer Gesichtsverletzung vorzeitig beenden. Er wird bei einem Kopfballversuch von Kouhemaha mit dem Fuß im Gesicht getroffen. (21.1.2012)
21.01.2012
Vorbereitung auf die Rückrunde

Vorbereitung auf die Rückrunde

In einem Testspiel während des Trainingslagers im türkischen Belek treffen im Januar 2012 Claudio Pizarro (li.) von Werder Bremen und Behrang Safari (re.) vom RSC Anderlecht aufeinander. (09.01.2012)
09.01.2012
Glückloser Pizarro

Glückloser Pizarro

Der 17. Spieltag der Saison 2011/12 ist kein guter Spieltag für Claudio Pizarro und Werder Bremen. Hier schießt der Stürmer freistehend vor Schalker-Keeper Lars Unnerstall am Tor vorbei, am Ende steht eine 0:5-Niederlage auf Schalke. (17.12.2011)
17.12.2011
Rosenberg flankt

Rosenberg flankt

Christian Fuchs (re.) kommt hier am 17. Spieltag der Saison 2011/12 gegen Markus Rosenberg zwar zu spät, das Spiel gegen Werder Bremen gewinnt Schalke allerdings deutlich mit 5:0. (17.12.2011)
17.12.2011
Schalker Jubel

Schalker Jubel

Lars Unnerstall, Marco Höger, Sergio Escudero und Teemu Pukki (v.l.) feiern den tollen 5:0-Sieg über Bremen zum Hinrundenausklang 2011 mit ihren Fans. (17.17.2011)
17.12.2011

Nach dem Spiel gegen Wolfsburg feiert Marko Arnautovic mit den Werderfans den klaren Sieg und seinen eigenen Treffer (Dezember 2011).
10.12.2011
Ribéry und Sokratis im Zweikampf

Ribéry und Sokratis im Zweikampf

Am 15. Spieltag der Saison 2011/12 versucht Werder Verteidiger Sokratis (r.) die Kreise von Bayerns Angreifer Franck Ribéry zu stören. Das gelingt mehr schlecht als recht, Ribéry erzielt beim 4:1-Sieg der Bayern zwei Tore und bereitet ein weiteres vor. (3.12.2011)
03.12.2011
Rot für Hunt 

Rot für Hunt

Nach einem bösen Foul an Bayerns Toni Kroos sieht Aaron Hunt am 15. Spieltag der Saison 2011/12 von Schiedsrichter Florian Meyer die Rote Karte. Eine völlig richtige Entscheidungs angesichts des Frustfouls beim Stand von 1:3 aus Bremer Sicht. In Unterzahl kassiert Werder dann auch noch ein weiteres Gegentor und muss mit einem 1:4 im Gepäck die Heimreise antreten. (3.12.2011)
03.12.2011
Mielitz dirigiert

Mielitz dirigiert

Werder-Torwart Sebastian Mielitz versucht am 15. Spieltag der Saison 2011/12 seine Hintermannschaft gegen den FC Bayern München zu ordnen, gelingen tut ihm das beim 1:4 allerdings nicht immer. (3.12.2011)
03.12.2011
Kaum zu stoppen

Kaum zu stoppen

Zwar setzt sich Philipp Bargfrede hier gegen Thomas Müller durch. Am 15. Spieltag der Saison 2011/12 geht Werder gegen Bayern aber trotzdem unter und es steht am Ende 4:1 für die Bayern. (3.12.2011)
03.12.2011
Naldo macht den Sack zu

Naldo macht den Sack zu

Naldo feiert sein erstes Tor seit langem im heimischen Weserstadion. Es ist die Entscheidung am 14. Spieltag der Saison 2011/12, er hat nämlich gerade den 2:0-Endstand gegen den VfB Stuttgart geschossen. (27.11.2011)
27.11.2011
Comeback nach langer Verletzungspause

Comeback nach langer Verletzungspause

Naldo feiert im Spiel gegen Stuttgart seinen ersten Treffer nach langer Auszeit. Marko Arnautovic gratuliert dem Abwehrwehrspieler zu seinem 2:0 gegen den VfB Stuttgart. (27.11.2011)
27.11.2011
Geblockt

Geblockt

Shinji Okazaki (l.) kann sich in dieser Szene nicht gegen Aleksandar Ignjovski durchsetzen. Symptomatisch, denn nach schwacher Leistung verliert der VfB am 14. Spieltag der Saison 2011/12 in Bremen mit 0:2. (27.11.2011)
27.11.2011
Kaum zu bremsen

Kaum zu bremsen

Nach schwachem Spiel verliert der VfB Stuttgart am 14. Spieltag der Saison 2011/12 in Bremen mit 0:2. Hier hat Christian Gentner (l.) Probleme, Marko Marin zu stoppen. (27.11.2011)
27.11.2011
Kein Halten mehr

Kein Halten mehr

Am 13. Spieltag der Saison 2011/12 schießt Mönchengladbach Werder Bremen ab. Marco Reus (r.) bekommt die Bremer Hintermannschaft um Andreas Wolf nicht in den Griff, der junge Angreifer schießt beim 5:0-Sieg drei Tore. (19.11.2011)
19.11.2011
Fünfacher Frust

Fünfacher Frust

Fünf Gegentore kassiert Werder Bremen am 13. Spieltag der Saison 2011/12 in Mönchengladbach - zu viel für Philipp Bargfrede, der entnervt abwinkt. (19.11.2011)
19.11.2011
Gladbach setzt sich durch

Gladbach setzt sich durch

Leicht und locker gewinnt die Borussia im November 2011 das Ligaspiel gegen Werder Bremen mit 5:0. Die Heimelf, hier mit Mike Hanke (r.), der den Ball vor Lukas Schmitz sichert, ist in allen Belangen überlegen.
19.11.2011

08.11.2011
Tim Wiese im Tor von Werder Bremen

Tim Wiese im Tor von Werder Bremen

Der Keeper dirigiert seine Hintermannschaft im Spiel gegen den 1. FC Köln (Saison 2011/2012)
05.11.2011
Da geht's lang!

Da geht's lang!

Werder-Trainer Thomas Schaaf erklärt seinem talentierten, aber auch nicht ganz unkomplizierten Schützling Marko Arnautovic, was er von ihm erwartet. Am Ende hilft's: Werder gewinnt das Spiel gegen Köln am 12. Spieltag der Saison 2011/12 mit 3:2. (5.11.2011)
05.11.2011
Drück mich!

Drück mich!

Claudio Pizarro dreht am 12. Spieltag der Saison 2011/12 gegen Köln mit drei Toren einen 0:2-Rückstand in einen 3:2-Sieg um. Sandro Wagner, Sebastian Prödl und Philipp Bargfrede (v.l.) feiern den Mann des Tages. (5.11.2011)
05.11.2011

05.11.2011

05.11.2011
Hunt auf Torejagd

Hunt auf Torejagd

Zum 3:1-Auswärtssieg am 11. Spieltag der Saison 2011/12 in Mainz steuert Aaron Hunt (r.) einen Treffer für Werder bei. Vorbereiter Claudio Pizarro gratuliert als Erster. (29.10.2011)
29.10.2011

Werders Aleksandar Ignjovski versucht am 11. Spieltag der Saison 2011/12, den Mainzer Marco Caligiuri zu stoppen. Die Bremer gewinnen das Spiel mit 3:1. (29.10.2011)
29.10.2011
Wuchtiger Kopfball

Wuchtiger Kopfball

Bremens Verteidiger Lukas Schmitz kann den Mainzer Stürmer Anthony Ujah (l.) am 11. Spieltag der Saison 2011/12 nicht am Kopfball hindern. Der Ball findet jedoch nicht den Weg ins Netz und die Bremer gewinnen am Ende mit 3:1. (29.10.2011)
29.10.2011
Duell ohne Sieger

Duell ohne Sieger

Wer diesen Zweikampf zwischen dem Augsburger Daniel Brinkmann (li.) und Werders Naldo letztendlich als gewonnen verbuchen darf, bleibt fraglich. Dass es im zugehörigen BL-Spiel vom Oktober 2011 allerdings keinen Sieger gab, ist genügend belegt.
21.10.2011
Perišić sieht Rot

Perišić sieht Rot

Am 9. Spieltag der Saison 2011/11 sieht der Dortmunder Ivan Perišić von Schiedsrichter Florian Meyer die Gelb-Rote-Karte. Es ist das frühzeitige Ende eines Spiels, dessen Ausgang der Kroate aber trotz des Platzverweises positiv für den BVB beeinflusst. Er hatte nämlich in der ersten Halbzeit die 1:0-Führung erzielt, die der Meister noch zu einem 2:0 ausbaut. (14.10.2011)
14.10.2011
Schwieriges Comeback

Schwieriges Comeback

Nach 15 Monaten Verletzungspause steht Bremens Verteidiger Naldo (r.) am 9. Spieltag der Saison 2011/12 wieder in Werder-Startelf. Doch es gibt einfachere Gegner als Mario Götze (l.) und den BVB, der am Ende mit 2:0 gewinnt. (14.10.2011)
14.10.2011
Grüße an die Familie

Grüße an die Familie

Der Schütze zum 2:0 beim Auswärtssieg Dortmunds in Bremen am 9. Spieltag 2011/12, Patrick Owomoyela (m.) grüßt bei seinem Torjubel seine Familie, die auf der Tribüne sitzt. Mit ihm feiern Robert Lewandowski (links) und Ilkay Gündogan. (14.10.2011)
14.10.2011
Der Rückkehrer trifft

Der Rückkehrer trifft

Der 9. Spieltag der Saison 2011/12 ist für Patrick Owomoyela ein ganz besonderer Spieltag. Der Dortmunder-Verteidiger wird zum ersten Mal in der Saison eingesetzt, darf gegen seinen ehemaligen Verein Werder Bremen ran und trifft dann auch noch zum 2:0-Endstand. (14.10.2011)
14.10.2011
Schaaf dirigiert

Schaaf dirigiert

Thomas Schaaf versucht am 9. Spieltag der Saison 2011/12 während des Spiels gegen Dortmund, Einfluss auf seine Mannschaft zu nehmen. Trotzdem kassieren seine Mannen zwei Gegentore und verlieren 0:2. (14.10.2011)
14.10.2011
Nach vorne, bitte!

Nach vorne, bitte!

Werder-Trainer Thomas Schaaf zeigt seiner Elf gegen Borussia Dortmund den Weg in den gegnerischen Strafraum - ohne Erfolg. Die Bremer verlieren am Ende gegen den Meister mit 0:2. (14.10.2010)
14.10.2011
Vorlagengeber Fritz

Vorlagengeber Fritz

Clemens Fritz verdient sich am 8. Spieltag der Saison 2011/12 gegen Hannover einen Scorerpunkt hinzu, indem er Claudio Pizzaros Treffer zum 2:3 vorbereitet. Für Werder gibt es hingegen keine Punkte, es bleibt nämlich bei diesem Spielstand. (2.10.2011)
02.10.2011
Prödl enttäuscht

Prödl enttäuscht

Sebastian Prödl ist nach der 2:3-Niederlage in Hannover am 8. Spieltag der Saison 2011/12 sichtlich gefrustet ob des Punktverlusts in der letzten Minute. (2.10.2011)
02.10.2011
Cheffe weist die Richtung

Cheffe weist die Richtung

Bremens Abwehrchef Sokratis Papastathopoulos dirigiert am 8. Spieltag der Saison 2011/12 gegen Hannover seine Mitspieler. Bremen verliert allerdings mit 2:3. (2.10.2011)
02.10.2011
Marko Arnautovic

Marko Arnautovic

Marko Arnautovic während des Spiels in Hannover (2.10.2011)
02.10.2011
Fritz im Zweikampf

Fritz im Zweikampf

Der Werder-Kapitän Clemens Fritz setzt sich am 8. Spieltag der Saison 2011/12 gegen Hannovers Sergio Pinto durch. Bremen verliert das Spiel jedoch mit 2:3. (2.10.2011)
02.10.2011
Sokratis und Abdellaoue im Zweikampf

Sokratis und Abdellaoue im Zweikampf

In diesem Luftduell setzt sich der Bremer gegen den 96-Stürmer durch, doch dreimal lässt Abdellaoue alle Bremer Abwehrspieler chancenlos und schießt Hannover am 8. Spieltag fast im Alleingang zu einem 3:2-Sieg. (2.10.2011)
02.10.2011
Auf der Suche nach Mitspielern

Auf der Suche nach Mitspielern

Der Bremer-Verteidiger Sokratis schnappt sich am 8. Spieltag der Saison 2011/12 gegen Hannover 96 den Ball zum Einwurf und sucht nach einer guten Möglichkeit, ihn wieder loszuwerden. Bremen verliert das Spiel allerdings mit 3:2. (2.10.2011)
02.10.2011
Anweisungen vom Chef

Anweisungen vom Chef

Der Bremer Clemes Fritz (r.) erhält in Berlin Anweisungen vom Trainer Thomas Schaaf. Der Außenverteidiger setzt die taktischen Vorgaben nach dem frühen 0:1-Rückstand gut um und legt das 1:1 auf. Bremen gewinnt schließlich sogar durch ein Last-Minute-Tor mit 2:1. (25.9.2011)
25.09.2011
Mehmet Ekici

Mehmet Ekici

Mehmet Ekici im Spiel gegen Hertha (25.9.2011)
25.09.2011
Marko Arnautovic

Marko Arnautovic

Marko Arnautovic im Spiel gegen Hertha (25.9.2011)
25.09.2011
Mielitz pariert einen Schuss

Mielitz pariert einen Schuss

Der Werder-Torwart hält den Ball im Spiel gegen Hertha BSC am 7. Spieltag der Saison 2011/12 sicher fest. (25.9.2011)
25.09.2011
Umkämpftes Spiel

Umkämpftes Spiel

Adrian Ramos und Mehmet Ekici liefern sich am 7. Spieltag der Saison 2011/12 einen von vielen Zweikämpfen im turbulenten Spiel zwischen Werder Bremen und Hertha BSC Berlin. Ramos erzielt das frühe 1:0, fliegt dann allerdings als zweiter Berliner mit Gelb-Rot vom Platz. Ekici und seine Bremer nutzen die doppelte Überzahl und gewinnen das Spiel durch einen Last-Minute-Treffer mit 2:1. (25.9.2011)
25.09.2011
Grumpy Schaaf

Grumpy Schaaf

Thomas Schaaf blickt vor dem Spiel in Nürnberg am 6. Spieltag der Saison 2011/12 wenig optimistisch auf das Spielfeld. Bremen holt trotzdem immerhin einen Punkt. (17.9.2011)
17.09.2011
Abschied aus Nürnberg

Abschied aus Nürnberg

Beim Spiel gegen Werder Bremen verabschieden die FCN-Fans ihren langjährigen Spieler Andreas Wolf.
17.09.2011
Notbremse!

Notbremse!

Bremens Keeper Tim Wiese verliert bei einem Ausflug aus dem Strafraum den Ball an Christian Eigler und holt den Nürnberger Stürmer daraufhin von den Beinen. Der Werder-Keeper wird daraufhin bereits nach 17 Minuten vom Platz geschickt, Nürnberg kommt am 6. Spieltag der Saison 2011/12 trotzdem nicht über ein 1:1 hinaus. (17.9.2011)
17.09.2011
Drei Punkte, doppelte Freude

Drei Punkte, doppelte Freude

Andreas Wolf, Claudio Pizarro und Marko Arnautovic (v.l.) bejubeln am 5. Spieltag der Saison 2011/12 nicht nur ein Tor, sondern auch den Derbysieg gegen den HSV. (10.9.2011)
10.09.2011
Torjubel beim Freundschaftskick

Torjubel beim Freundschaftskick

Florian Hartherz (r.) und Markus Rosenberg gratulieren Marko Marin zum Treffer gegen Union Berlin. (3.9.2011)
03.09.2011
Trainingsspiel in der Saison

Trainingsspiel in der Saison

Im September 2009 treffen sich Union Berlin und Werder Bremen zum Testspiel. Auch am Ball: Steven Skrzybski (l.) und Clemens Schoppenhauer.
03.09.2011
Später Test

Später Test

Unio Berlin und Werder Bremen treffen sich im September 2011 zu einem Testspiel, hier Torsten Mattuschka und Predrag Stevanovic (r.).
03.09.2011
Testspiel

Testspiel

Union Berlins Maurice Trapp versucht, dem Bremer Wesley in einem Testspiel im September 2011 den Ball abzunehmen.
03.09.2011
Hoch, höher, Silvio

Hoch, höher, Silvio

Union Berlins brasilianischer Neuzugang Silvio überspringt im September 2011 in einem Testspiel alle Gegenspieler und köpft ein. Die Bremer Sandro Wagner, Naldo und Christian Vander (v.l.) haben das Nachsehen. (3.9.2011)
03.09.2011
Nachwuchsspieler unter sich

Nachwuchsspieler unter sich

Steven Skrzybski (Union Berlin, l.) und Clemens Schoppenhauer (Werder Bremen) kämpfen in einem Testspiel im September 2011 um den Ball.
03.09.2011
Foulspiel im Testspiel

Foulspiel im Testspiel

In einem Testpiel trafen im September 2011 Union Berlin und Werder Bremen aufeinander. Bremens Naldo holt in dieser Szene Berlins Simon Terodde (l.) unsanft von den Beinen. (3.9.2011)
03.09.2011
Pizarro nicht zu stoppen

Pizarro nicht zu stoppen

Auch durch handfeste Zweikämpfe wie hier mit Freiburgs Daniel Williams ist Claudio Pizarro am 3. Spieltag der Saison 2011/12 nicht aufzuhalten. Der Peruaner erzielt zwei Treffer beim 5:3-Sieg seiner Bremer über den SC Freiburg. (20.08.2011)
20.08.2011
Tim Wiese

Tim Wiese

Tim Wiese während des Spiels in Leverkusen (14.8.2011)
14.08.2011
Lukas Schmitz

Lukas Schmitz

Lukas Schmitz während dem Spiel in Leverkusen (14.8.2011)
14.08.2011
Marko Marin

Marko Marin

Marko Marin im Spiel in Leverkusen (14.8.2011)
14.08.2011
Markus Rosenberg

Markus Rosenberg

Markus Rosenberg während des Spiels in Leverkusen (14.8.2011)
14.08.2011

11.08.2011
Markus Rosenberg

Markus Rosenberg

Markus Rosenberg nach dem Spiel gegen Kaiserslautern (6.8.2011)
06.08.2011
Tim Wiese feiert mit den Fans

Tim Wiese feiert mit den Fans

Der Werder-Keeper greift nach dem Sieg gegen Kaiserslautern zum Megafon (Saison 2011/2012)
06.08.2011
Auftaktduell

Auftaktduell

Am 1. Spieltag der Saison 2011/2012 trifft Werder Bremen auf Kaiserslautern. SVW-Neuverpflichtung Lukas Schmitz (r.) jagt hier Olcay Sahan hinterher. Der Einsatz lohnt sich: Werder erarbeitet sich drei Punkte.
06.08.2011
Lang das Bein

Lang das Bein

Kaiserslauterns Ivo Iličević (re.) versucht Werder Bremens Neuzugang Mehmet Ekici aufzuhalten. Im Hintergrund schaut Werders Trainer Thomas Schaaf interessiert zu. Am Ende darf er sich über einen 2:0 Sieg zum Auftakt der Saison 2011/2012 freuen. (6.8.2011)
06.08.2011
Aus den Angeln gehoben

Aus den Angeln gehoben

Bremens Aaron Hunt (M.) fliegt über die Beine von Lauterns Rodnei (r.), der am ersten Spieltag der Saison 2011/12 versucht, den Bremer Stürmer aufzuhalten. Die Roten Teufel gelingt das nicht und sie verlieren mit 0:2. (6.8.2011)
06.08.2011
Weiter Nummer 2

Weiter Nummer 2

Auch in der Saison 2011/12 wird Sebastian Mielitz nicht allzu häufig das Werder Tor hüten, an Tim Wiese ist kein Vorbeikommen. In der Vorbereitung darf Mielitz im Freundschaftsspiel gegen Everton aber ein wenig Spielpraxis sammeln. (2.8.2011)
02.08.2011
Marko Marin

Marko Marin

Marko Marin im Testspiel gegen Everton (2.8.2011)
02.08.2011
Die Fäuste gen Himmel

Die Fäuste gen Himmel

Heidenheims Schlussmann Frank Lehmann jubelt über den 2:1-Erfolg gegen Werder Bremen in der ersten Runde des DFB-Pokals 2011/2012.
30.07.2011
Große Sprünge

Große Sprünge

Begleitet von großen Erwartungen wechselt Mehmet Ekici im Sommer 2011 zu Werder Bremen. Trainer Thomas Schaaf zeigt dem Türken im Training, wohin es gehen soll. (4.7.2011)
04.07.2011
Dem Bruder auf den Fersen

Dem Bruder auf den Fersen

Im Sommer 2011 folgt Aleksandar Stevanovic seinem Bruder Predrag nach Bremen. Im Trainingslager auf Norderney macht er seine ersten Schritte in Grün-Weiß.
04.07.2011
Viel Training, wenig Spiele

Viel Training, wenig Spiele

Für Tim Borowski beginnt die Saison 2011/2012 enttäuschend: Verletzungen und Formprobleme prägen die Hinrunde des Mittelfeldspielers.
29.06.2011
Schwitzen vorm Saisonstart

Schwitzen vorm Saisonstart

Vor dem Start der Saison 2011/2012 müssen Florian Trinks, Clemens Fritz, Tim Wiese und Lennart Thy (v.l.) einige Runden am Osterdeich drehen. (29.6.2011)
29.06.2011
Tim Borowski

Tim Borowski

Tim Borowski bei einer Pressekonferenz am 29. Juni 2011 in Bremen
29.06.2011
Arnautovic hat es eilig

Arnautovic hat es eilig

Nach dem 2:3 gegen Werder
14.05.2011
Langjähriges Erfolgsduo

Langjähriges Erfolgsduo

Klaus Allofs (links) und Thomas Schaaf sind seit Jahren die Erfolgsgaranten für Werder Bremen. Ende 2011 verlängern sie für drei weitere Jahre an der Weser. (14.5.2011)
14.05.2011
Frings verabschiedet sich

Frings verabschiedet sich

Nach 14 Jahren Bundesliga ist Schluss: Torsten Frings beendet am Ende der Saison 2010/11 seine Karriere und dreht nach seinem letzten Heimspiel für seinen langjährigen Verein Werder Bremen eine Ehrenrunde. In der Hand ein Trikot seines Ex-Vereins Borussia Dortmund, der vorher als frisch gebackener Meister eine 0:2-Niederlage hinnehmen musste. (7.5.2011)
07.05.2011
Werder schafft Klassenerhalt

Werder schafft Klassenerhalt

Mit einem Sieg gegen den amtierenden Meister aus Dortmund sichert sich Bremen, hier mit Predrag Stevanovic (l.) im Duell mit Marco Stiepermann, den Ligaverbleib (Mai 2011).
07.05.2011
Fritz gegen Mandžukić

Fritz gegen Mandžukić

Abstiegskampf an der Weser! Bremen mit Clemens Fritz (l.) verpasst im Duell mit Mario Mandžukić (r.) und dem VfL Wolfsburg am 32. Spieltag der Saison 2010/11, sich endgültig zu retten. Stattdessen verlässt der VfL die Abstiegsplätze und rückt den Bremern auf vier Punkte auf die Pelle. (29.4.2011)
29.04.2011
Pizarro stürmt das Millerntor

Pizarro stürmt das Millerntor

Der Bremer Stürmer Claudio Pizarro (m.) setzt sich am 31. Spieltag der Saison 2010/11 gegen St. Paulis-Abwehrspieler Dennis Daube und Ralph Gunesch durch. Mit zwei Toren sorgt der Peruaner für einen 3:1-Sieg und rettet Werder damit praktisch den Klassenerhalt. (23.4.2011)
23.04.2011
Fußball-Ballett am Millerntor

Fußball-Ballett am Millerntor

Sandro Wagner (re.) von Werder Bremen und Ralph Gunesch kämpfen in der Partie FC St. Pauli - Werder Bremen um den Ball. Die Gäste haben am 31. Spieltag der Saison 2010/11 letztlich mit 3:1 die Nase vorn. (23.04.2011)
23.04.2011
Kircher schlichtet zwischen Neuer und Marin

Kircher schlichtet zwischen Neuer und Marin

Am 30. Spieltag der Saison 2010/11 muss Schiedsrichter Knut Kircher (m.) den Schalker Torhüter Manuel Neuer (l.) bändigen, damit dieser den Bremer Marko Marin nicht zu nah auf die Pelle rückt. Das Spiel endet 1:1. (16.4.2011)
16.04.2011
Wiese Rettungstat gegen Gekas

Wiese Rettungstat gegen Gekas

Super Reflex
08.04.2011
Ex-Bremer gegen Neu-Bremer

Ex-Bremer gegen Neu-Bremer

Beim Spiel zwischen Stuttgart und Bremen treffen in der Saison 2010/2011 Martin Harnik (l.) und Werder-Neueinkauf Mikael Silvestre aufeinander. Einen Sieger gibt es nicht, die Partie am 28. Spieltag der Saison 2010/11 endet 1:1. (2.4.2011)
02.04.2011
Duell im Strafraum

Duell im Strafraum

Denni Avdic setzt sich beim Spiel gegen den VfB Stuttgart gegen Khalid Boularouz durch (Saison 2010/2011).
02.04.2011

29.03.2011
Nervenstarker Wagner

Nervenstarker Wagner

Bremens Stürmer Sandro Wagner (r.) verwandelt auch den zweiten Elfmeter am 27. Bundesliga-Spieltag gegen 1.FC Nürnberg zum 3:1-Endstand. Nürnbergs Keeper Raphael Schäfer ahnt zwar die Ecke, kann den Einschlag aber nicht verhindern. (19.3.2011)
19.03.2011
Bremen: Gemeinsam zum Klassenerhalt

Bremen: Gemeinsam zum Klassenerhalt

Fanbanner vor dem Spiel gegen Gladbach
12.03.2011

11.03.2011
Tordebüt für Wagner

Tordebüt für Wagner

Sandro Wagner erzielt am 25. Spieltag der Saison 2010/11 gegen Freiburg sein erstes Tor in der Bundesliga und hinterlässt eine desillusionierte Freiburger Hintermannschaft. Am Ende gewinnt Werder mit 3:1. (6.3.2011)
06.03.2011
Gespräch unter Männern

Gespräch unter Männern

Tim Borowski erhält am 25. Spieltag der Saison 2010/11 an der Seitenlinie Hinweise von seinem sportlichen Ziehvater Thomas Schaaf. (6.3.2011)
06.03.2011
Matchwinner Marin

Matchwinner Marin

Ein Tor, eine Vorlage - das ist die Bilanz von Marko Marin (r.) bei Werders 3:1-Sieg in Freiburg am 25. Spieltag der Saison 2010/11. Claudio Pizarro gratuliert dem Mann des Spiels. (6.3.2011)
06.03.2011
Prödl gleicht aus!

Prödl gleicht aus!

Während andere Spieler noch in der Luft stehen, dreht Sebastian Prödl (m.) schon jubelt ab. Soeben hat der Bremer Abwehrspieler in der letzten Minute gegen Leverkusen am 24. Spieltag der Saison 2010/11 den 2:2-Ausgleich geköpft. (27.2.2011)
27.02.2011
Du bleibst weg!

Du bleibst weg!

Bremens Verteidiger Sebastian Prödl (r.) hält sich am 24. Spieltag der Saison 2010/11 seinen Gegenspieler Gonzalo Casto mit einer beherzten Handbewegung vom Leib. Ebenso durchsetzungsstark agiert Prödl auch in der 90. Minute, als er den Ball zum 2:2-Endstand einnickt. (27.2.2011)
27.02.2011
Per Mertesacker am Boden

Per Mertesacker am Boden

Mertesacker konnte es letztlich auch nicht verhindern, dass Werder Bremen am 19.2.2011 im Derby gegen den Hamburger SV vier Gegentore eingeschenkt und damit 0:4 beim Rivalen verloren hat.
19.02.2011
Schulter an Schulter

Schulter an Schulter

Bremens Marko Arnautovic und Hannovers Karim Hagui schenken sich am 22. Spieltag der Saison 2010/11 nichts. Ähnlich eng wie dieser Zweikampf ist das gesamte Spiel, das 1:1 endet. (13.2.2011)
13.02.2011
Späte Erlösung

Späte Erlösung

In der letzten Minute rettet Claudio Pizarro am 21. Spieltag der Saison 2010/11 Werder Bremen einen Punkt gegen Mainz 05. Dementsprechend euphorisch jubelt der Peruaner über seinen Treffer zum 1:1. (5.2.2011)
05.02.2011
Sohle auf Sohle

Sohle auf Sohle

Bayerns Luiz Gustavo (r.) und Bremens Clemens Fritz kreuzen am 20. Spieltag der Saison 2010/11 im Zweikampf ihre Sohlen. München gewinnt den Nord-Süd-Gipfel mit 3:1. (29.1.2011)
29.01.2011
Tim Wiese

Tim Wiese

Wiese gestikuliert beim Spiel gegen den 1. FC Köln.
22.01.2011
Voller Einsatz

Voller Einsatz

Bremens Sandro Wagner (l.) und Lauterns Tobias Sippel werfen im Kampf um den Ball alles rein, was sie zu bieten haben. Mit besserem Ende für den Keeper, Kaiserslautern gewinnt am 17. Spieltag der Saison 2010/11 mit 2:1. (18.12.2010)
18.12.2010
Über die Klinge springen lassen

Über die Klinge springen lassen

Bremens Marko Marin (l.) wird von Lauterns Alexander Bugera unsanft zu Fall gebracht
18.12.2010
Ungleiches Duell

Ungleiches Duell

In der Champions-League-Partie zwischen Werder und Inter trifft Weltstar Eto'o (l.) auf Bremens Nachwuchsspieler Dominik Schmidt
07.12.2010
Hugo Almeida

Hugo Almeida

Der Portugiese feiert seine Glanzleistung im Spiel gegen St. Pauli.
28.11.2010
Werder verliert gegen Tottenham

Werder verliert gegen Tottenham

Felix Kroos behauptet in dieser Szene den Ball gegen Luka Modric. Insgesamt aber hatte Werder den Spurs in der Champions-League-Gruppenphase 2010 nicht viel entgegenzusetzen und verliert mit 0:3. (24.11.2010)
24.11.2010
Nullnummer

Nullnummer

Im November 2011 trennen sich Werder Bremen und Eintracht Frankfurt mit 0:0. Auch der Einsatz von Wesley (l.) und Benjamin Köhler kann daran nichts ändern.
13.11.2010
Mit wenig Übersicht ...

Mit wenig Übersicht ...

... schlägt Bremens Stürmer Aaron Hunt den Ball davon, unter Druck gesetzt von Stuttgarts Verteidiger Arthur Boka. Es ist nicht die einzige Situation, in der Werder am 11. Spieltag der Saison 2010/11 planlos agiert: 0:6 gehen die Hansestädter in Stuttgart unter. (7.11.2010)
07.11.2010
Jensen am Boden

Jensen am Boden

Daniel Jensen von SV Werder Bremen am Boden
02.11.2010
Ins Visier genommen

Ins Visier genommen

In dieser Szene musste Luuk de Jong (li.) den Ball nur noch genau ins Augen nehmen, um dann zum 2:0-Sieg von Twente Enschede einzuköpfen. De Jongs Treffer markierte damit die Entscheidung beim CL-Spiel am 2.11.2010 in Bremen.
02.11.2010
Mielitz klärt vor Schweinsteiger

Mielitz klärt vor Schweinsteiger

Bremens Torwart Sebastian Mielitz faustet den Ball in der Zweitrundenpartie des DFB-Pokals 2010/11 gegen Bayern München vor Bastian Schweinsteiger aus der Gefahrenzone. Schweinsteiger ist es dann aber, der beim 2:1-Sieg der Bayern beide Tore erzielt. (26.10.2010)
26.10.2010
Treffer beim Ex-Klub

Treffer beim Ex-Klub

Beim Champions-League-Gruppenspiel in Enschede trifft Marko Arnautovic (m.) gegen seinen alten Arbeitgeber und sichert Werder damit ein Remis. Wout Brama (l.) kann nur mehr zuschauen, wie der Ball ins Tor zischt.
20.10.2010
Schwerer Stand

Schwerer Stand

Am 8. Spieltag der Saison 2010/11 hat Freiburgs Kisho Yano (l.) Probleme, sich gegen Bremens Routinier Torsten Frings durchzusetzen. Freiburg verliert das Spiel mit 1:2. (16.10.2010)
16.10.2010
Duell der Defensiven

Duell der Defensiven

Leverkusens Hanno Balitsch duelliert sich mit Bremens Philipp Bargfrede am 7. Spieltag der Saison 2010/11. Beide können nicht verhindern, dass in der Partie auf beiden Seiten jeweils zwei Tore fallen. (3.10.2010)
03.10.2010
Per Mertesacker

Per Mertesacker

Mit einer Gesichtsmaske absolviert Per Mertesacker vom SV Werder Bremen am 25. September 2010 die Heimpartie der Fußball-Bundesliga gegen den Hamburger SV (3:2).
25.09.2010
Applaus zum Derbysieg

Applaus zum Derbysieg

Mikael Silvestre (l.) und Marko Marin feiern im September 2010 den knappen 3:2-Sieg der Bremer gegen den HSV.
25.09.2010
Dem Altmeister entwischt

Dem Altmeister entwischt

Der junge Hamburger Stürmer Eric Maxim Choupo-Moting weicht der Grätsche des Bremers Torsten Frings mit einem eleganten Haken aus. Die Bremer gewinnen am 6. Spieltag der Saison 2010/11 trotzdem mit 3:2. (25.9.2010)
25.09.2010

25.09.2010
Nur per Foul zu stoppen

Nur per Foul zu stoppen

Bremens Petri Pasanen foult Hannovers Mohammed Abdellaoue vor den Augen von Schiedsrichter Felix Brych. Es ist nicht der einzige Moment am 5. Spieltag der Saison 2010/11, an dem die Hannoveraner einen Schritt schneller sind. Am Ende gewinnen sie mit 4:1. (21.9.2010)
21.09.2010
Gute Laune auf der Bank

Gute Laune auf der Bank

Beim Heimspiel gegen Mainz wissen sich Wesley (l.) und Sandro Wagner zu unterhalten. Die gute Laune verfliegt aber in der zweiten Halbzeit, in der die Mainzer mit einem Doppelpack einen 2:0-Sieg herausschießen und damit nach dem 4. Spieltag der Saison 2010/11 alleiniger Tabellenführer sind. (18.9.2010)
18.09.2010
Umkämpfte Partie

Umkämpfte Partie

Im ersten Champions-League-Gruppenspiel 2010 schenken sich Werder und Tottenham nichts. Philipp Bargfrede, Marko Marin und Rafael van der Vaart (v.r.) gehen am Ende mit einem 2:2-Remis vom Platz. (14.9.2010)
14.09.2010
Unschuldig

Unschuldig

Dass Aaron Hunt (r.) im Duell mit Benoit Assou-Ekotto zu Fall kommt, hat offenbar nichts mit dem Einsatz des Tottenham-Verteidigers zu tun. Zumindest beteuert er hier beim Champions-League-Spiel zwischen Werder und den "Spurs" seine Unschuld. (14.9.2010)
14.09.2010
Frings legt den Grundstein

Frings legt den Grundstein

Torsten Frings macht keine halben Sachen. Der Bremer Altstar drischt am zweiten Spieltag der Saison 2010/11 einen Elfmeter direkt unter die Latte des Kölner Tores. Keeper Faryd Montragon ist chancenlos und muss eine 2:4-Niederlage hinnehmen. (28.8.2010)
28.08.2010
Frings im Poldi-Trikot

Frings im Poldi-Trikot

Nach dem 4:2-Sieg gegen den 1.FC Köln am zweiten Spieltag der Saison 2010/11 lässt es sich Bremens Torsten Frings nicht nehmen, sich das Trikot von Gegenspieler und Nationalmannschaftskollegen Lukas Podolski zu sichern. (28.8.2010)
28.08.2010
Königlicher Jubel

Königlicher Jubel

Gegen Sampdoria schafft Werder im August 2010 die Champions-League-Quali. Tim Borowski und Torsten Frings feiern hier ausgiebig einen Treffer der Hanseaten. (18.8.2010)
18.08.2010
Nicht zurückstecken

Nicht zurückstecken

Im Playoff-Spiel zur Champions-League-Quali 2010 schenken sich Werder und Sampdoria nichts. Aaron Hunt (l.) zieht hier gegen Angelo Palombo nicht zurück. (18.8.2010)
18.08.2010
Björn Kluft (Neuzugang Münster 2011/2012)

Björn Kluft (Neuzugang Münster 2011/2012)

Kluft hier für Ahlen im DFB-Pokal gegen Bremen
14.08.2010
An der langen Leine

An der langen Leine

Bremens Peter Niemeyer trainiert während der Sommervorbereitung 2010 am Seilzug Kopfbälle. (11.7.2010)
11.07.2010
Emotionslos vor dem WM-Ende

Emotionslos vor dem WM-Ende

Der griechische Verteidiger Sokratis ist nicht für eine lebendige Mimik bekannt und zeigt vor dem letzten WM-Gruppenspiel 2010 gegen Argentinien, warum. Doch während er als Schauspieler wohl eine kurze Karriere hätte, zeigt er im direkten Duell mit Lionell Messi, dass seine Verteidiger-Karriere trotz des Ausscheidens aus der WM lange andauern wird. (22.6.2010)
22.06.2010
Kein Sieger im Nordduell

Kein Sieger im Nordduell

Auch wenn es in dieser Aktion zwischen Ruud van Nistelrooy (li.) und Mesut Özil nicht danach aussieht: Nach 90 Minuten trennen sich Werder Bremen und der HSV am letzten Spieltag der Saison 2009/10 schiedlich-friedlich mit 1:1.
08.05.2010
Nass und blutig

Nass und blutig

Beim Spiel gegen den VfL Bochum im März 2010 muss Tim Borowski gut einstecken und schließlich verletzt vom Platz. Immerhin: Werder gewinnt am Ende durch ein spätes Tor von Torsten Frings mit 3:2.
20.03.2010
Packendes Duell in der Europa League

Packendes Duell in der Europa League

Das Europa-League-Achtelfinal-Rückspiel zwischen Bremen und Valencia entwickelt sich zu einer dramatischen Partie. Sechs Minuten vor Schluss trifft Claudio Pizarro (l.), hier im Duell mit Verteidiger Dealbert, zum 4:4. Doch ein weiteres Tor gelingt den Bremern nicht und so scheiden sie trotz großen Kampfes aus. (18.3.2010)
18.03.2010
Unangenehmer Gegenspieler

Unangenehmer Gegenspieler

Valencias Hedwiges Maduro (r.) versucht Werders-Stürmer Claudio Pizzaro im Europa-League-Achtelfinal-Rückspiel zu stoppen. Trotzdem trifft der Peruaner in der 84. Minute zum 4:4-Endstand. (18.3.2010)
18.03.2010
Angel Dealbert Ibañez am Boden

Angel Dealbert Ibañez am Boden

Im Spiel von Valencia gegen Werder Bremen
11.03.2010
Debüt gegen Leverkusen

Debüt gegen Leverkusen

Der Bremer Onur Ayik feiert im Februar 2010 sein Bundesliga-Debüt beim Heimspiel gegen Bayer 04. Arturo Vidal kann nicht verhindern, dass der Bremer sich am Ende über einen Punkt dank freuen kann - ein spätes Tor von Per Mertesacker war Schuld.
21.02.2010
Ausgedribbelt

Ausgedribbelt

Marko Marin am Boden - kein ganz seltenes Bild. Die Frage, ob ein Foul des Gegenspielers oder ein schnelles Abheben vorausging, sorgt oft für Diskussionsstoff (Feb.2010).
18.02.2010
Dünne Luft

Dünne Luft

Hoffenheims Kapitän Per Nilsson (r.) bewegt sich im Pokalfight bei Werder Bremen in luftigen Höhen. Bremens Hugo Almeida ist unterlegen - doch am Ende siegt Werder im Viertelfinale mit 2:1. (9.2.2010)
09.02.2010
Verbissenes Duell

Verbissenes Duell

Frankfurts Maik Franz (r.) versucht Bremen Marko Marin den Ball abzunehmen.
16.01.2010
Über was denkt er wohl nach?

Über was denkt er wohl nach?

Andächtig blickt Athletic Bilbaos Verteidiger Jonás Ramalho ins Weite Runde des San Mamés. Der Mann mit angolanischen Wurzeln kam gegen Werder Bremen am 16.12.2009 in der Europa League nicht zum Einsatz, durfte jedoch internationale Luft schnuppern.
16.12.2009
Wie einst Balotelli

Wie einst Balotelli

Jonás Ramalho wurde zwar am 16.12.2009 in der Europa Legue gegen Werder Bremen nicht dabei beobachtet wie er versagt ein Trainingsleibchen anzuziehen, das Ergebnis ist jedoch dasselbe. Verkehrte Welt!
16.12.2009
Baskisch-Österreichisches Duell

Baskisch-Österreichisches Duell

Markel Susaeta (l.) von Athletic Bilbao schirmt den Ball vor dem heranstürmenden Werderaner Sebastian Prödl (r.) in der Europa League ab. Der Ball bleibt beim Basken, die drei Punkte nimmt Werder mit nach Deutschland (Endstand 0:3). (16.12.2009)
16.12.2009
Hohes Bein

Hohes Bein

Werder-Verteidiger Naldo (r.) versucht mit allen Mitteln, Schalkes Vicente Sanchez vom Ball zu trennen. Die Schalker gewinnen am 16. Spieltag der Saison 2009/10 mit 2:0. (12.12.2009)
12.12.2009
Erste Saison in Köln

Erste Saison in Köln

Im Sommer 2009 wechselte Sebastian Freis (l.) zum 1. FC Köln. In seiner ersten Spielzeit in der Domstadt absolvierte er 31 Partien, erzielte allerdings nur drei Treffer. Die Partie gegen Aaron Hunt und den SV Werder endete im Dezember 2009 torlos.
06.12.2009
Von Bremen überrollt

Von Bremen überrollt

Im Winter 2009 hatte CD Nacional gegen Bremen keine Chance in der Europa League. 4:1 lautet der Endstand für die Bremer. Hier im Bild hatte dabei der spätere Wolfsburger Felipe Lopes das Nachsehen gegen Clemens Fritz. (3.12.2009)
03.12.2009
Klarer Sieg für Bremen

Klarer Sieg für Bremen

In der Europa League 2009/10 bezwang Werder Bremen mit Torsten Frings (l.) den portugiesischen Vertreter CD Nacional deutlich. Auch Ruben Micaels (r.) Treffer konnte die 1:4-Klatsche im Weserstadion nicht verhindern. (3.12.2009)
03.12.2009

03.12.2009
Austria Wien in der EL-Saison 2009/10 weiterhin ohne Sieg

Austria Wien in der EL-Saison 2009/10 weiterhin ohne Sieg

Auch am vierten Gruppenspieltag der Europa League konnten Aleksandar Dragovic (links; hier gegen Marko Marin) und Austria Wien den drei Punkten nur hinterher schauen. In Bremen setzte es ein 0:2. Damit hatte Wien nach vier Spielen erst zwei Punkte.
05.11.2009
Sauber vom Ball getrennt

Sauber vom Ball getrennt

Lauterns Adam Nemec (r.) grätscht Bremens Torsten Frings im DFB-Pokal-Achtelfinale 2009/10 den Ball mit perfektem Timing vom Fuß. Trotzdem ist für den 1. FCK nach einer 0:3-Niederlage der Wettbewerb beendet. (28.10.2009)
28.10.2009
In andere Sphären

In andere Sphären

... hat sich hier Werders Torsten Oehrl geschraubt. Die Lauterer Martin Amedick, Rodnei und Alexander Bugera scheinen hingegen wie festgenagelt. Im DFB-Pokal 2009.
28.10.2009
2:0-Führung durch Pizarro

2:0-Führung durch Pizarro

Europa League im Jahr 2009: In der Gruppenphase schießt Claudio Pizarro (l.) bei Austria Wien das 0:2 und lässt Torhüter Robert Almer keine Chance. Die Partie in der österreichischen Hauptstadt endet 2:2. (22.10.2009)
22.10.2009

22.10.2009
Freude nach Arbeitssieg

Freude nach Arbeitssieg

Werders langjähriges Innenverteidiger-Duo Naldo (l.) und Per Mertesacker feiern den 2:0-Heimsieg gegen Hoffenheim am 9. Spieltag der Saison 2009/10. (17.10.2009)
17.10.2009
Das ging schnell!

Das ging schnell!

Bremens Peter Niemeyer (l.) sieht 2009 im Europa League Gruppenspiel gegen Bilbao die Rote Karte, vier Minuten, nachdem er eingewechselt wurde. Werder kann die Partie trotzdem mit 3:1 für sich entscheiden. (1.10.2009)
01.10.2009
Kampf um den Ball

Kampf um den Ball

Im Europa Legue-Spiel der Saison 2009/2010 versucht Xabier Castillo von Athletic Bilbao (v.) Mesut Özil von Werder Bremen (h.) den Ball abzunehmen. Die Spanier verlieren die Begegnung im Weserstadion am Ende mit 3:1.
01.10.2009
Augen zu und durch

Augen zu und durch

Wenn Andoni Iraola (r.) zum Kopfball geht, zieht auch der erfolgreichste ausländische Bundesliga-Stürmer aller Zeiten, Claudio Pizarro (m.), den Kürzeren. Carlos Gurpegi (l.) schaut beeindruckt zu. (01.10.2009)).
01.10.2009
Ach, wie schön ist Europa League

Ach, wie schön ist Europa League

Torsten Frings (l.) wird im Europa-League-Gruppenspiel 2009 von Bilbaos Gaizka Toquero verfolgt. Frings macht in der 90. Minute per Elfmeter zum 3:1 Endstand alles klar. Die Basken gehen im Weserstadion leer aus. (1.10.2009)
01.10.2009
Umkämpftes Duell

Umkämpftes Duell

Am 6.Spieltag der Saison 2009/10 duellieren sich Bayer Leverkusens Gonzalo Castro (r.) und Werder Bremens Sebastian Boenisch. Es ist bei weitem nicht der einzige Zweikampf in einer umkämpften Partie, die torlos endet. (20.9.2009)
20.09.2009
Falsches Trikot

Falsches Trikot

Am 4. Spieltag der Saison 2009/10 findet sich der Herthaner Valeri Domovchiyski plötzlich allein unter Bremern wieder. Torsten Frings, Peter Niemeyer und Clemens Fritz (v.l.) verteidigen gegen den Berliner und gewinnen am Ende mit 3:2. (30.8.2009)
30.08.2009
Boenisch leitet Torfestival ein

Boenisch leitet Torfestival ein

Bremens Verteidiger Sebastian Boenisch (l.) feiert sein Tor zur 1:0-Führung gegen FK Aktobe in der Europa-League-Qualifikation 2009 mit Claudio Pizarro. Acht weitere Tore sollten beim 6:3-Erfolg für Werder noch folgen. (20.8.2009)
20.08.2009
David Lafata vs. Torsten Frings

David Lafata vs. Torsten Frings

Im Vorbereitungsspiel auf die Saison 2009/10 trafen der FK Jablonec mit David Lafata (l.) und Werder Bremen mit Torsten Frings aufeinander. Die Bremer gewinnen das Testspiel souverän. (15.07.2009)
15.07.2009
Bei der Stange

Bei der Stange

José-Alex Ikeng wechselte im Januar 2009 vom VfB Stuttgart in den hohen Norden. Bei Werder Bremen kam er jedoch lediglich in der zweiten Mannschaft zum Zuge. Die Trainingseinheiten absolvierte der Deutsch-Kameruner allerdings mit den Bundesliga-Profis.
14.07.2009
Bremen feiert die Pokalsieger 2009

Bremen feiert die Pokalsieger 2009

Diego, Naldo und Hugo Almeida (v.l.) posieren mit ihrer Beute bei der Siegesfeier auf dem Rathausbalkon. (31.5.2009)
31.05.2009
Siegreiches Duo

Siegreiches Duo

Werder-Trainer Thomas Schaaf (l.) und Manager Klaus Allofs feiern den DFB-Pokalsieg 2009 im Autokorso. (31.5.2009)
31.05.2009
Tolle Parade

Tolle Parade

Im Finale des DFB-Pokals 2008/2009 stemmte sich Bayer-Keeper René Adler mit tollen Paraden gegen die drohende Niederlage. Nach 58 Minuten konnte ihn Bremens Mesut Özil dann aber doch überwinden und der Werkself bleib einmal mehr nur der zweite Platz. (30.5.2009)
30.05.2009
Tim Wiese feiert den DFB-Pokal-Sieg 2009

Tim Wiese feiert den DFB-Pokal-Sieg 2009

Der Torhüter (m.) feiert mit seinen Mannschaftskameraden Claudio Pizarro (l.) und Torsten Frings nach dem 1:0-Sieg gegen Leverkusen im DFB-Pokal-Finale 2009 den Bremer Pokalsieg. (30.5.2009)
30.05.2009
Stürmer und Abwehrspieler tauschen die Rollen

Stürmer und Abwehrspieler tauschen die Rollen

Wolfsburgs Angreifer Grafite (l.) versucht am letzten Spieltag der Saison 2008/09, Werder-Verteidiger Naldo zu stoppen. Seiner Hauptaufgabe kommt Grafite aber auch noch nach, er trägt zum meisterschaftsbringenden 5:1-Sieg zwei Tore bei. (23.5.2009)
23.05.2009
Tränen der Enttäuschung

Tränen der Enttäuschung

Der Bremer Sebastian Boenisch kann seine Enttäuschung nach dem verlorenen UEFA-Cup-Finale gegen Shakhtar Donetsk nicht verbergen. Die Bremer hatten in der Verlängerung das entscheidende 1:2 kassiert und konnte eine tolle Saison auf dem europäischen Parkett nicht krönen. (20.5.2009)
20.05.2009
Bittere Niederlage im UEFA-Cup-Finale

Bittere Niederlage im UEFA-Cup-Finale

Werder-Verteidiger Naldo kann die Enttäuschung nach dem verlorenen Spiel gegen Shakhtar Donetsk nicht verbergen. Nach einem 1:2 n.V. beendet Bremen die Saison 2008/2009 als Finalverlierer. (20.5.2009)
20.05.2009
Enttäuschung nach der Pleite im Finale

Enttäuschung nach der Pleite im Finale

Werder verliert das UEFA-Cup-Endspiel 2009 gegen Shakhtar Donetsk. Verteidiger Sebastian Prödl kann seinen Frust nicht verbergen. (20.5.2009)
20.05.2009
Enttäuschung bei Werder

Enttäuschung bei Werder

Claudio Pizarro jagt den Ball im UEFA-Cup-Finale 2009 gegen Shakhtar ins Tor - aber der Treffer wird nicht gegeben. Bremen verliert am Ende mit 1:2 n.V. (20.5.2009)
20.05.2009
Bitteres Ende

Bitteres Ende

Das UEFA-Cup-Finale 2009 verliert Werder Bremen knapp gegen Shakhtar Donetsk. Der Einsatz von Markus Rosenberg, hier im Duell mit Darijo Srna, kann die Pleite nicht verhindern.
20.05.2009
Glanzstunde in Lissabon

Glanzstunde in Lissabon

Der Sieg im Europapokal der Pokalsieger 1992 ist der erste internationale Titel für Otto Rehhagel. Das Finale gegen den AS Monaco gewinnen die Norddeutschen mit 2:0, Klaus Allofs und Wynton Rufer treffen. (7.5.1992)
15.05.2009
Tim Wiese bejubelt UEFA-Cup-Sieg gegen den HSV

Tim Wiese bejubelt UEFA-Cup-Sieg gegen den HSV

Der Werder-Keeper dreht nach dem Erreichen des UEFA-Cup-Finales gegen den Erzrivalen jubelnd in Richtung Kurve ab
07.05.2009
Diskussionsbedarf im Nordderby

Diskussionsbedarf im Nordderby

Beim Gang in die Halbzeitpause richtet Alex Silva (2.v.r.) im UEFA-Cup-Halbfinale noch einige Worte an den Bremer Diego (3.v.l.). Silvas Teamkollegen Anton Putsila, Guy Demel und David Jarolim (v.l.) gesellen sich hinzu. (7.5.2009)
07.05.2009
Umjubelter Held

Umjubelter Held

Diego (m) wird hier von der halben Mannschaft von Werder Bremen geherzt. Mit seinem insgesamt vierten Treffern im Europa-League-Viertelfinale gegen Udinese hat er die Italiener fast im Alleingang aus dem Europapokal geschossen. (16.04.2009)
16.04.2009
Prödl trifft im UEFA Cup

Prödl trifft im UEFA Cup

Beim Spiel gegen AS St. Etienne ist der Verteidiger als Torschütze erfolgreich und lässt sich feiern. Werder rückte anschließend in der Saison 2008/2009 bis ins Finale vor. (18.3.2009)
18.03.2009
Achtelfinale der Europa League

Achtelfinale der Europa League

Bremens Diego behält mit dem SV Werder im Achtelfinal-Hinspiel der EL-Saison 2008/09 gegen Mouhamadou Dabo und AS Saint-Étienne die Oberhand (1:0).
12.03.2009
Bitte nicht zupacken!

Bitte nicht zupacken!

Im Euro League Achtelfinale 2009 schwebt die Hand von Saint-Étiennes Gomis (l.) während des Zweikampfs mit Bremens Frank Baumann auf gefährlicher Höhe.
12.03.2009
Abflug

Abflug

Blaise Matuidi hat in dieser Szene gegen Claudio Pizarro (l.) einen ebenso schweren Stand wie sein Team St. Étienne beim SV Werder: Die Franzosen verlieren das EL-Achtelfinal-Hinspiel 2009 gegen die Bremer mit 1:0 und scheiden eine Woche später endgültig aus. (12.3.2009)
12.03.2009
Vander pariert gegen Ottl

Vander pariert gegen Ottl

Der Bremer Torhüter Christian Vander kann am 22. Spieltag der Saison 2008/09 gegen Bayern München einen Schuss von Bayern Mittelfeldspieler Andreas Ottl entschärfen und den Bremern damit das 0:0 und einen Punkt retten. (1.3.2009)
01.03.2009
Boenisch im Interview

Boenisch im Interview

Im Trainingslager in Belek stellt sich der Bremer Sebastian Boenisch im Januar 2009 den Fragen der Journalisten. (12.1.2009)
12.01.2009
Erfolg gegen den zukünftigen Weltstar

Erfolg gegen den zukünftigen Weltstar

In der Bundesligasaison 2008/2009 traf Timo Staffeldt (m.) mit dem KSC auch auf Werder Bremen und Mesut Özil. An diesem Abend des 6. Dezember 2008 siegte der Karlsruher gegen den späteren Weltstar von Real Madrid mit 1:0.
06.12.2008
Zwei Spieler verstehen die Welt nicht mehr

Zwei Spieler verstehen die Welt nicht mehr

Frankfurts Habib Bellaïd (r.) fragt sich, warum er schon wieder gefoult wurde und Diego, warum es ein Foul gewesen sein soll
29.11.2008
Ungleiches Duell

Ungleiches Duell

Sichtbare Mühe hat der 1,65m große Gaetan Krebs (r.) von Hannover 96, den deutlich größeren Bremer Sebastian Boenisch am 9. Spieltag der Saison 2008/09 aufzuhalten. Der Underdog aus Hannover wehrt sich aber tapfer und trotz den Bremern ein 1:1 ab. (25.10.2008)
25.10.2008
Mielitz im Gespräch mit Schaaf

Mielitz im Gespräch mit Schaaf

Vor dem Champions-League-Spiel in Athen hält Thomas Schaaf ein kurzes Pläuschen mit seinem Keeper Sebastian Mielitz. (21.10.2008)
21.10.2008
Jubel nach Pflichtsieg

Jubel nach Pflichtsieg

Clemens Fritz (r.) und Frank Baumann feiern nach dem 2:1-Sieg in der zweiten Runde des DFB-Pokals 2008/09 in Aue nur verhalten. Der Zweitligist machte es den Bremern schwerer als erwartet. (23.9.2008)
23.09.2008
Wieses Brutalo-Foul gegen Olic

Wieses Brutalo-Foul gegen Olic

Erstaunlicherweise kommt Tim Wiese nach diesem Foul gegen Ivica Olic im Bundesligaduell zwischen dem Hamburger SV und Werder Bremen am 7. Mai 2008 ohne Platzverweis davon.
07.05.2008
Bremen gewinnt in Rostock

Bremen gewinnt in Rostock

Mit dem 1:0 in der 57. Spielminute brachte Torsten Frings seine Bremer am 15.4.2008 auf die Siegerstraße in Rostock. Gegenspieler Christian Rahn erlebte das Spiel nicht mehr bis zum Schluss. Er wurde in der 60. Minute ausgewechselt.
15.04.2008
Weg ist der Ball

Weg ist der Ball

Schalkes Albert Streit (l.) und Werder-Verteidiger Petri Pasanen blicken dem Leder nach einem Zweikampf hinterher (Apr. 2008).
12.04.2008
Blitzstart

Blitzstart

Schon in der 1. Minute trifft Markus Rosenberg im Spiel zwischen Berlin und Bremen am 27. Spieltag der Saison 2007/08. Keeper Jaroslav Drobny muss den Ball passieren lassen, Sofian Chahed und Josip Simunic (v.l.) kommen zu spät. Am Ende gewinnt Werder mit 2:1. (5.4.2008)
05.04.2008
Naldo am Boden

Naldo am Boden

Im Drittrunden Spiel im UEFA-Cup wird Werders Verteidiger Naldo bei Sporting Braga gelegt. Anschließend beschwert er sich lautstark beim Übeltäter. (21.2.2008)
21.02.2008
Voller Einsatz

Voller Einsatz

Bragas Jose Manuel und Werders Tim Borowski kämpfen in der UEFA-Cup-Zwischenrunde um den Ball. Am Ende setzen sich die Werderaner durch (Feb. 2008).
21.02.2008
Flying Amedick im Pokal 2008

Flying Amedick im Pokal 2008

Dortmunds Verteidiger Martin Amedick (r.) versucht Bremens Markus Rosenberg mit eingesprungener Grätsche am Flanken zu hindern
29.01.2008
Ausflug in die Leichtathletik

Ausflug in die Leichtathletik

Werder Bremens Kolumbianer John Mosquera übt sich in der Vorbereitung auf die Rückrunde der Saison 2007/2008 im Speerwurf.
09.01.2008
Tim Wiese nach dem Ausscheiden aus der Champions League

Tim Wiese nach dem Ausscheiden aus der Champions League

Der Keeper ist nach der Bremer Niederlage in Athen enttäuscht (Saison 2007/2008)
11.12.2007
Nicht gut gezielt

Nicht gut gezielt

Mittelfeldregisseur Diego spielte am vorletzten Spieltag der Saison 2007/2008 mit Werder Bremen gegen Hannover 96. Beim Spielstand von 3:0 für die Werderaner gab es Elfmeter für die Heimelf. Der Brasilianer trat an und vergab allzu lässig mit einem gechippten "Panenka"-Elfmeter gegen den unvergessenen Robert Enke. Auch wenn Klasnic im Nachschuss doch noch traf, stand Diego für die Aktion in der Kritik. (10.05.2008)
08.12.2007
Mohamed Zidan - Diego

Mohamed Zidan - Diego

Der Ägypter Mohamed Zidan (l.) spielt die Serie 2007/08 und das erste Pokalspiel 2008/09 beim Hamburger SV. Hier kämpft er am 1. Dezember 2007 beim 2:1 gegen Werder Bremens Diego. Ab August 2008 ist Zidan bei Borussia Dortmund unter Vertrag.
01.12.2007
Vander erwartet einen Freistoß

Vander erwartet einen Freistoß

Im Champions-League-Spiel gegen Real Madrid gelang dem Keeper im vorletzten Gruppenspiel ein 3:2-Sieg mit Werder Bremen. (28.11.2007)
28.11.2007
Werder schlägt Real

Werder schlägt Real

In der Champions-League-Gruppenphase 2007 lassen die Bremer Real Madrid kaum eine Chance. Aaron Hunt trifft zum zwischenzeitlichen 3:1 gegen Iker Casillas, am Ende heißt es 3:2. (28.11.2007)
28.11.2007
Feiner Zwirn, feines Spiel

Feiner Zwirn, feines Spiel

Nach einer spektakulären Champions-League-Partie darf Werder-Trainer Thomas Schaaf im November 2011 einen Sieg gegen Real Madrid bejubeln. (28.11.2007)
28.11.2007

28.11.2007

28.11.2007
Seltener Jubel

Seltener Jubel

Genau zwei Pflichtspiel-Treffer erzielte John Mosquera im Trikot von Werder Bremen - eines davon im Oktober 2007 beim 4:0-Sieg im Pokal gegen den MSV Duisburg.
31.10.2007
Bremen holt gegen Lazio ersten Sieg

Bremen holt gegen Lazio ersten Sieg

Gegen einen eher unsicheren Gegner aus Rom kam Werder Bremen am 24.10.2007 am dritten Spieltag der CL-Gruppe C zum ersten Sieg. Mit 2:1 setzten sich die Hanseaten (hier links Diego gegen Kolarov (Mitte) und Ballotta (r.)) letztlich hochverdient durch.
24.10.2007
Piräus kauft Bremen den Schneid ab und gewinnt im deutschen Norden

Piräus kauft Bremen den Schneid ab und gewinnt im deutschen Norden

Nach einer überlegenen ersten Halbzeit von Werder Bremen schafften es Vassilios Torosidis (vorne; hier gegen Bremens Diego (dahinter)) und Olympiakos Piräus Bremen aus dem Tritt zu bringen und letztlich noch das CL-Spiel mit 3:1 zu gewinnen. (3.10.2007)
03.10.2007
Werder in der Champions League

Werder in der Champions League

Ein starker Diego, hier im Zweikampf mit Luka Modrić (l.), führt die Bremer im August 2007 bei Dinamo Zagreb zum Sieg. 2:3 heißt es am Ende - nach einem 2:1 im Hinspiel qualifiziert sich der SV Werder für die Königsklasse.
29.08.2007
Youngster Harnik mit goldenem Tor

Youngster Harnik mit goldenem Tor

Naldo ist der erste Kollege, der Nachwuchsspieler Harnik zum Tor des Tages und zudem zu seinem ersten Bundesligator gratuliert. Bremen gewann durch Harniks Treffer am 3. Spieltag der Saison 2007/08 mit 1:0 in Nürnberg.
25.08.2007
Deftige Bayern-Klatsche für Werder

Deftige Bayern-Klatsche für Werder

Auch Bremens Nachwuchsstürmer Kevin Schindler (li.) konnte nichts mehr ausrichten: Bayern München mit Martin Demichelis (re.) führte die Norddeutschen phasenweise vor und gewann am 2. Spieltag der Saison 2007/2008 mit 4:0.
18.08.2007
Vorgeschmack auf die Bundesliga

Vorgeschmack auf die Bundesliga

Hier noch im Trikot von Zagreb, konnte Hrvoje Cale bereits 2007 im Europapokal seine ersten Erfahrungen gegen deutsche Mannschaften sammeln. Hier bekommt dies Hugo Almeida etwas schmerzhaft zu spüren.
15.08.2007
Laufduell

Laufduell

Im Spiel zwischen Werder Bremen und Eintracht Frankfurt kämpfen Frank Baumann (l.) und Albert Streit um den Ball (Mai 2007).
12.05.2007
Echte Sportsmänner

Echte Sportsmänner

Nach dem UEFA Pokal Halbfinal-Hinspiel der Saison 2006/2007 geben sich die beiden Keeper Andreas Reinke (l.) und Gorka Iraizoz (r.) fair die Hand. Tim Wiese sah Rot, Reinke musste einspringen. Bremen verlor das Hinspiel mit 3:0 und schied aus.
26.04.2007
UEFA Pokal-Halbfinalhinspiel 2006/2007: Werder vs. Espanyol

UEFA Pokal-Halbfinalhinspiel 2006/2007: Werder vs. Espanyol

Raúl Tamudo (l.) setzt sich im Zweikampf gegen Werders Naldo (r.) durch und auch Espanyol gewann mit Leichtigkeit gegen die Hansestädter. Endstand 3:0. (26.04.2007)
26.04.2007
Irres Tor

Irres Tor

Nach seinem 65-Meter-Tor gegen Alemania Aachen, am 20.04.2007 in der Bundesliga, wurde Diego beim SV Werder als Held gefeiert.
20.04.2007

20.04.2007
Werder schmeißt Alkmaar raus

Werder schmeißt Alkmaar raus

Auch wenn AZ-Keeper Boy Waterman hier ein Tor von Aaron Hunt verhindert: Vier mal muss er beim UEFA-Cup-Viertelfinale letztlich hinter sich greifen und scheidet durch eine 1:4-Niederlage aus dem Wettbewerb aus. (12.4.2007)
12.04.2007

14.03.2007
Fritz diskutiert mit dem Linienrichter

Fritz diskutiert mit dem Linienrichter

Im UEFA-Cup-Achtelfinal-Hinspiel gegen Celta Vigo zweifelt der Bremer Verteidiger Clemens Fritz an einer Schiri-Entscheidung. Werder gewinnt trotzdem mit 1:0 und darf sich nun gute Hoffnungen auf eine weiterhin erfolgreiche internationale Saison 2006/07 machen. (8.3.2007)
08.03.2007
Diego tanzt Anita aus

Diego tanzt Anita aus

Beim UEFA-Cup-Spiel zwischen Werder und Ajax setzen sich die Bremer im Februar 2007 klar durch und legen den Grundstein für den Achtelfinaleinzug.
14.02.2007
Bremen gewinnt 3:0 gegen Ajax

Bremen gewinnt 3:0 gegen Ajax

Auch wenn Miroslav Klose (Mitte oben; hier gegen Heitinga (l.) und Donald (r.)) alles versucht hat, konnte der Stürmer keinen eigenen Treffer zum 3:0 von Werder gegen Amsterdam beisteuern. Teamkollege Frings (ganz links) traf immerhin zum Endstand. (14.2.2007)
14.02.2007
Schalke jubelt

Schalke jubelt

Kevin Kuranyi, Fabian Ernst, Tim Hoogland und Manuel Neuer bejubeln den 2:0-Sieg der Schalker im Spitzenspiel des 20.Spieltags der Saison 2006/07 gegen Werder Bremen. Die Knappen übernehmen durch den Sieg die Tabellenführung. (4.2.2007)
04.02.2007
Hans Sarpei kommt gegen Diego zu spät

Hans Sarpei kommt gegen Diego zu spät

Diego (li.) zaubert, Hans Sarpei kann ihn nicht daran hindern. Werder gewinnt das Duell mit dem VfL Wolfsburg im Dezember 2006 mit 2:1.
17.12.2006
Tim Wiese faustet den Ball weg

Tim Wiese faustet den Ball weg

Der Werder-Keeper klärt vor den Frankfurter Angreifern (Saison 2006/2007)
09.12.2006
Jubel nach Führungstreffer

Jubel nach Führungstreffer

Naldo bringt Werder Bremen gegen Eintracht Frankfurt in Führung und leitet damit den klaren Sieg ein. Zwei weitere Treffer sollte der Verteidiger beim 6:2 am 16. Spieltag der Saison 2006/07 noch beisteuern. (9.12.2006)
09.12.2006
Miroslav Klose jubelt für Bremen.

Miroslav Klose jubelt für Bremen.

2006 war das Jahr des Miroslav Klose: Bei der WM im eigenen Land erhielt er den Goldenen Schuh, außerdem wurde er mit 25 Treffern Torschützenkönig und Spieler des Jahres in der Bundesliga.
02.12.2006
Nadlo gegen Eigler

Nadlo gegen Eigler

Als der Bremer Naldo Chrstian Eigler von den Beinen holt, schreit dieser vor Schmerz. Später schrie er vor Enttäuschung, denn Bielefeld verlor am 14. Spieltag der Saison 2006/07 mit 0:3. (25.11.2006)
25.11.2006
Clemens Fritz im Duell mit Dédé

Clemens Fritz im Duell mit Dédé

Der Werder-Verteidiger hat das Nachsehen gegen den Dortmunder (Saison 2006/2007).
10.11.2006
Antônio da Silva gegen Naldo

Antônio da Silva gegen Naldo

Von 2006 bis 2008 spielt der Brasilianer Antônio da Silva (l.) zwei Serien für den VfB Stuttgart. Am 4. Spieltag der Saison 2006/07 trägt er dazu bei, gegen Naldo und Co. einen 0:2-Rückstand in einen 3:2-Sieg umzuwandeln. (16.9.2006)
16.09.2006
Vander bejubelt den Werder-Sieg in Frankfurt

Vander bejubelt den Werder-Sieg in Frankfurt

Der Keeper lässt sich von Frank Fahrenhorst, Naldo und Christian Schulz (v.l.) nach dem 1:0-Sieg gegen die Eintracht am 28. Spieltag der Saison 2005/06 bejubeln. (1.4.2006)
01.04.2006
Enttäuschung pur: Tim Wiese nach seinem Patzer in Turin

Enttäuschung pur: Tim Wiese nach seinem Patzer in Turin

Der Keeper hat das Champions-League-Aus gegen Juventus noch nicht verdaut (Saison 2005/2006)
07.03.2006
Miroslav Klose

Miroslav Klose

Nationalstürmer Miroslav Klose wird in der Bundesliga-Saison 2005/06 zum bisher einzigen Mal Torschützenkönig. Dem 28-Jährigen gelingen im Trikot von Vize-Meister Werder Bremen 25 Treffer. Hier bejubelt er seinen Führungstreffer beim 2:0 über Mönchengladb
25.02.2006
Rettung in höchster Not

Rettung in höchster Not

Beim 2:3 von Juventus Turin im CL-Achtelfinale 2005/06 gegen Werder Bremen konnte Federico Balzaretti (li.) mit solchen Rettungstaten wie hier gegen Miroslav Klose (r.) seinen Keeper Buffon (Mitte) unterstützen und eine höhere Niederlage verhindern.
22.02.2006
"Den krieg ich noch!"

"Den krieg ich noch!"

Werder Bremens Jérôme Polenz streckt sich im Bundesligaspiel gegen Kaiserslautern im Februar 2006 nach dem Ball. Es nützte nichts, Bremen verlor 0:2.
11.02.2006
Miroslav Klose

Miroslav Klose

Mit einer Gesichtsmaske bestreitet Miroslav Klose vom SV Werder Bremen am 7. Dezember 2005 die Heimbegegnung der Champions League, Gruppe C, gegen Panathinaikos Athen (5:1). Klose gelingt das 4:0 – allerdings mit dem rechten Fuß.
07.12.2005
Thiago Motta(l.) und Miroslav Klose(r.)

Thiago Motta(l.) und Miroslav Klose(r.)

Gruppenspiel in der Champions League Gruppenphase zwischen FC Barcelona und SV Werder Bremen am 22. November 2005 im Camp Nou. Endergebnis: 3:1 für Barcelona, die später auch Turniersieger wurden.
22.11.2005
Naldo und Pizarro im Zweikampf

Naldo und Pizarro im Zweikampf

Am 12. Spieltag der Saison 2005/06 treffen Claudio Pizarro (l.) und Naldo noch als Gegenspieler aufeinander, bevor beide ab 2008 für Werder aktiv sind. Der damalige Bayern-Stürmer erzielt beim 3:1-Sieg das Tor zum 2:1. (5.11.2005)
05.11.2005
Torjäger

Torjäger

Im Oktober 2005 schlägt Werder Bremen die Frankfurter Eintracht mit 4:1. Doppeltorschütze Tim Borowski und Ivan Klasnic (v.l.) gratulieren hier Miroslav Klose zu seinem Treffer.
29.10.2005
Ronaldinho - Patrick Owomoyela

Ronaldinho - Patrick Owomoyela

Patrick Owomoyela (r.) spielt erstmals 2005 mit Werder Bremen in der UEFA Champions League. Hier trifft er am 14. September 2005 in der Gruppe C auf Ronaldinho und den FC Barcelona (0:2). Bremen scheitert im Achtelfinale an Juventus.
14.09.2005
Ausgetanzt

Ausgetanzt

Im August 2005 hat Aaron Hunt (l.) erst eine handvoll Bundesligaspiele absolviert. Im Spiel gegen Stuttgart tanzt er dennoch Routinier Markus Babbel aus. Einen Treffer gelingt dem Youngster beim 1:1 am 3. Spieltag jedoch nicht. (27.8.2005)
27.08.2005
Augen zu und durch

Augen zu und durch

Das ist das Motto am 30. Spieltag der Saison 2004/05 zwischen Miroslav Klose (r.) und Gonzalo Castro (l.), der dem Bremer Stürmer den Ball den Ball mit dem rechten Knie stibitzt. Die Leverkusener gewinnen 2:1 und können sich weiter Hoffnungen auf den UEFA-Cup machen. (24.4.2005)
24.04.2005
Josip Šimunić - Daniel Jensen - Gilberto - Mohamed Zidan

Josip Šimunić - Daniel Jensen - Gilberto - Mohamed Zidan

In der Bundesliga spielt der Ägypter Mohamed Zidan (r.) zuerst für Bremen. Er spielt am 16. April 2005 gegen Hertha BSC (0:1), hier mit Gilberto und Josip Šimunić (l.). Zidan geht im Sommer 05 zu Mainz, um die Hinrunde 06 wieder in Bremen zu spielen.
16.04.2005
(R)ausgerutscht

(R)ausgerutscht

Nach einer furiosen Saison im DFB-Pokal 2004/05 schied Bayern München II im Viertelfinale gegen Werder Bremen mit 0:3 aus. Markus Steinhöfer (Mitte) hatte dabei aber genauso wie seine Gegner Jensen (l.) und Micoud (r.) Probleme mit dem Schnee.
01.03.2005
Vander im Trikot des VfL Bochum

Vander im Trikot des VfL Bochum

In seiner letzten Saison für den VfL Bochum verliert Torhüter Christian Vander bei seinem zukünftigen Verein Werder Bremen am 23.Spieltag mit 0:4. (26.2.2005)
26.02.2005
Historische Schmach für Werder

Historische Schmach für Werder

Im Achtelfinale der Champions League 2004/2005 traf Werder Bremen (mit Daniel Jensen, l.) auf Olympique Lyon mit Éric Abidal. Es sollte eine Pleite historischen Ausmaßes werden: Das Hinspiel verlor Werder 2:7, das Rückspiel im heimischen Stadion 0:3.
23.02.2005
Fieses Debüt

Fieses Debüt

Am 23. Februar 2005 steht Aaron Hunt erstmals in der CL auf dem Rasen. Mit Bremen setzt es allerdings eine derbe 0:3-Klatsche gegen Lyon.
23.02.2005
Stendel vs. Pasanen

Stendel vs. Pasanen

Beim 1:4 von Hannover 96 gegen Werder Bremen behaken sich Daniel Stendel (l.) und Petri Pasanen (r.) mit allen Körperteilen. (19.02.2005)
19.02.2005
Werder testet gegen den HSV

Werder testet gegen den HSV

Im Rahmen eines Vorbereitungsspiel auf die Rückrunde der Saison 2004/2005 trafen Miroslav Klose (li.) von Werder Bremen und Chales Takyi vom Hamburger SV im Januar 2005 aufeinander.
16.01.2005
Hallenturnier als Bewährungsprobe

Hallenturnier als Bewährungsprobe

Beim internationalen Hallenturnier im Januar 2005 in Oldenburg dürfen sich Spieler wie Vanco Trajanov (l.) und Keeper Eilhoff (Mitte) gegen Stammkräfte wie Ivan Klasnic (r.) beweisen.
03.01.2005
Bruder Leichtfuß

Bruder Leichtfuß

Vergeblich bemüht sich Inters Verteidiger Ivan Córdoba (u.) den leichtfüßigen Johan Micoud aufzuhalten. Dessen Bremer trotzen den Mailändern an diesem 24. November 2004 ein 1:1 im Gruppenspiel der Champions League ab.
24.11.2004
Punkteteilung im Weserstadion

Punkteteilung im Weserstadion

Inters Javier Zanetti (l.) kann Bremens Ludovic Magnin nicht stoppen. Im Gruppenspiel der Champions-League-Saison 2004/2005 ringt Werder den favorisierten Nerazzurri im Weserstadion ein achtbares 1:1 ab (24.11.2004).
24.11.2004
Nicht ganz gelungener Einstand

Nicht ganz gelungener Einstand

Eigentlich fing alles gut an für Matthieu Delpierre (links; auch im Bild von links: Baumann,Soldo und Reinke) in seinem ersten Bundesligaspiel, als er hier zur 1:0-Führung einköpft. Doch am Ende gewinnt Bremen trotz Unterzahl noch mit 2:1.
27.10.2004
Hoch das Bein!

Hoch das Bein!

Nürnbergs Thomas Paulus klärt artistisch vor dem heraneilenden Bremer Stürmer Ivan Klasnic. Das Spiel am 23. Oktober 2004 gewinnt Werder jedoch deutlich mit 4:1.
23.10.2004
CL: Werder verliert bei Inter in Unterzahl

CL: Werder verliert bei Inter in Unterzahl

Miroslav Klose (li.) tröstet seinen Kapitän Fabian Ernst. Nach der frühen Roten Karte gegen Ismael gab es in der Champions League für Werder Bremen in Mailand nichts zu holen. Inter gewinnt am 14. September 2004 mit 2:0.
14.09.2004

10.07.2004
Ailton mit der Torjägerkanone

Ailton mit der Torjägerkanone

Ailton holt in der Saison 03/04 das Double mit Werder Bremen und wurde Torschützenkönig der Bundesliga.
29.05.2004
"Boro" erobert Berlin

"Boro" erobert Berlin

Tim Borowski schießt Werder Bremen am 29.05.2004 gegen Alemannia Aachen zum Pokalsieg - und damit zum Double. Sein erstes Tor feiert der Bremer ausgelassen.
29.05.2004
Werder feiert den Meistertitel 2004

Werder feiert den Meistertitel 2004

Gute Stimmung bei Mladen Krstajic (li.), Valerien Ismael und Ivica Banovic (re.) beim Autokorso anlässlich des Gewinns der Deutschen Meisterschaft am 16. Mai 2004.
16.05.2004
Ailton

Ailton

Der Brasilianer Ailton schießt Werder Bremen in der Bundesliga-Spielzeit 2003/04 mit 28 Treffern zur Meisterschaft und erhält zudem die Torjägerkrone. Hier jubelt der 30-Jährige über sein Tor beim 3:1-Sieg in München am 32. Spieltag.
08.05.2004
Meisterjubel

Meisterjubel

Am 32. Spieltag der Saison 2003/04 sichert sich Werder Bremen in München den Meistertitel. Trainer Thomas Schaaf jubelt nach Abpfiff mit Ailton (l.), dem Torschützen zum zwischenzeitlichen 3:0. (8.5.2004)
08.05.2004
Meisterliches Schützenfest

Meisterliches Schützenfest

Mit seinem Elfmetertor zum 6:0 besiegelt Routinier Viktor Skripnik (r.) eine derbe Klatsche des HSV in Bremen, die bei den Werderfans für Hochstimmung sorgt. Nur eine Woche später dürfen Mladen Krstajic, Christian Schulz (v.l.) und Co. nicht nur Tore, sondern auch die Meisterschaft in München bejubeln. (01.05.2004)
01.05.2004
Darf ich bitten?

Darf ich bitten?

Werders Mittelfeldstratege Johan Micoud (r.) bittet Kölns Oliver Schröder zum Tanz um den Ball. Beide treffen an diesem 13. März 2004 das Tor, doch Micoud & Co behalten am Ende mit 3:2 die Nase vorn.
13.03.2004
Glieder vs. Stalteri

Glieder vs. Stalteri

30.07.2003
Toooooooor!

Toooooooor!

Ivica Banovic bejubelt seinen Treffer zum 2:0-Endstand für Werder Bremen im Bundesligaduell gegen den VfL Bochum am 8. März 2003.
08.03.2003
Werder scheitert früh

Werder scheitert früh

Bereits in der 2. Runde ist für Bremen im November 2002 Schluss im UEFA Cup. Das Team von Paul Stalteri (l.), hier im Zweikampf mit Theo Janssen, scheitert an Vitesse Arnheim.
14.11.2002
Nullnummer im Weser-Stadion

Nullnummer im Weser-Stadion

Auch diese Flanke von Werder-Verteidiger Viktor Skripnik kann keine Torgefahr erzeugen. So kommt Bremen am 8. Spieltag der Saison 2002/03 gegen Hansa Rostock nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. (6.10.2002)
06.10.2002
Rost trifft zum Ausgleich

Rost trifft zum Ausgleich

Torhüter Frank Rost und Torsten Frings bejubeln den 3:3-Ausgleichstreffer für Werder Bremen im Spiel gegen Hansa Rostock am 29. Spieltag der Bundesligasaison 2001/2002 (31.03.2002).
31.03.2002
Zwei gegen Skripnik

Zwei gegen Skripnik

Im DFB-Pokalspiel gegen den VfB Lübeck muss sich Bremens Viktor Skripnik (r.) hier gleich gegen zwei Gegenspieler durchsetzen. Der Einsatz des Ukrainers sollte sich lohnen: Werder zittert sich beim Außenseiter zum knappen 3:2-Auswärtssieg. (25.08.2001)
25.08.2001
Wunderbarer Jubel an der Weser

Wunderbarer Jubel an der Weser

Nach einem 0:3 im Hinspiel in der 3. Runde des UEFA-Cups gewinnt Werder Bremen gegen Olympique Lyon im Rückspiel mit 4:0. Ersatzkeeper Stefan Brasas und Trainer Thomas Schaaf (v.r.) bejubeln ein weiteres Europapokal-Wunder. (7.12.1999)
07.12.1999
Der Anfang in Ulm

Der Anfang in Ulm

Die Profikarriere von Sascha Rösler begann bei SSV Ulm, mit dem der Blondschopf im Jahr 2000 den Aufstieg in die Bundesliga schaffte. Das Bild zeigt Rösler (r.) und Juri Maxmov von Werder Bremen im Pokal-Achtelfinale 1999.
01.12.1999
"Pizza-Toni" im Gespräch

"Pizza-Toni" im Gespräch

Claudio Pizarro (r.) versucht Mitspieler Ailton während des UEFA-Cup-Spiels gegen Bodö Glimt von der richtigen Taktik zu überzeugen. "Pizza-Toni" sollte die Bremer Presse das Duo später taufen. (30.9.1999)
30.09.1999
Dabrowski in Bremen

Dabrowski in Bremen

1998 begann die Profikarriere von Christoph Dabrowski bei Werder Bremen. (Foto: 19.09.1999)
19.09.1999
Beginn einer Ära

Beginn einer Ära

Einst Teamkollegen, nun in der Verantwortung: Nach Thomas Schaaf (r.) holt der krisengeschüttelte SV Werder im Sommer 1999 auch Klaus Allofs im Boot. Als neuer Sportdirektor schafft er gemeinsam mit dem Nachwuchscoach eine neue, erfolgreiche Ära an der Weser.
15.07.1999

15.07.1999
Der Werder-Retter

Der Werder-Retter

Vier Spieltage vor Schluss der Saison 1998/99 liegt Werder Bremen nur aufgrund des besseren Torverhältnisses nicht auf einem Abstiegsplatz. Trainer Felix Magath wird entlassen und der ehemalige Spieler Thomas Schaaf (Bild) übernimmt gegen Schalke die Verantwortung. Er gewinnt das erste Spiel mit 1:0, hält mit Bremen die Klasse und gewinnt vier Wochen später den DFB-Pokal. (11.5.1999)
11.05.1999

26.02.1999
Ballkontrolle

Ballkontrolle

Hany Ramzy in Aktion. Aufnahme aus dem Bundesliga-Spiel der Bremer gegen Borussia Dortmund vom 20. September 1997.
27.09.1997
Weg damit!

Weg damit!

Nach einer Parade im Spiel gegen den HSV will Werder-Torhüter Oliver Reck den Ball wieder loswerden (Mai 1997).
03.05.1997
Mario Basler jubelt

Mario Basler jubelt

In den vergangenen zwanzig Jahren gewann Mario Basler als einziger Mittelfeldspieler die Torjägerkanone. In der Saison 94/95 teilte er sich den Titel mit Heiko Herrlich.
23.09.1995
Basler feiert

Basler feiert

Werder Bremens Mario Basler (l.) bejubelt gemeinsam mit seinem Teamkollegen Heiko Scholz einen Treffer im Bundesligaspiel am 7. Spieltag der Saison 1995/1996 einen Treffer. (23.9.1995)
23.09.1995
1995: Bayern versaut den Bremern die Meisterschaft

1995: Bayern versaut den Bremern die Meisterschaft

Durch die 1:3-Niederlage gegen Bayern München am letzten Spieltag der Saison 94/95 verpasst Werder Bremen den Titel. Mehmet Scholl (l.) packt hier gegen Marco Bode die Sense aus, Marcel Witeczek ist Zuschauer. (17.06.1995)
17.06.1995
Das Ende einer Ära

Das Ende einer Ära

Nach 14 Jahren wird Otto Rehhagel im Sommer 1995 beim SV Werder Bremen verabschiedet. Mit "König Otto", dem an der Weser sogar ein Denkmal gesetzt wurde, holte Bremen unter anderem zwei Deutsche Meisterschaften (1988 und 1993) und 1992 den Europapokalsieg der Pokalsieger. ZUm Abschied wird er von Mario Basler und Uli Borowka auf Hönden getragen. (10. Juni 1995)
10.06.1995

Werdi, ehemaliges Maskottchen von Werder Bremen
29.09.1994
Das Wunder von der Weser

Das Wunder von der Weser

Typisch Werder: Das Team von Otto Rehhagel dreht nach 0:3-Rückstand die Partie gegen den RSC Anderlecht und gewinnt sensationell mit 5:3. Doppeltorschütze Wynton Rufer lässt sich nach dem Abpfiff feiern. (08.12.1993)
08.12.1993
Meisterfeier in Bremen

Meisterfeier in Bremen

Im Juni 1993 können die Werderspieler Uli Borowka und Thomas Schaaf (v.l.) die Meisterschale auf dem Rathausbalkon präsentieren. Schaaf sollte diesen Triumph gut zehn Jahre später als Trainer wiederholen. (6.6.1993)
06.06.1993
Noch ein Titel für Werder

Noch ein Titel für Werder

Eines der knappsten Finals beschert die Bundesligasaison 1992/1993. Vor dem letzten Spieltag trennt Werder Bremen und Bayern München lediglich ein Tor bei gleicher Punktzahl. Da die Bayern in Schalke patzen und nur 3:3 spielen, ist Bremen nach einem 3:0-Auswärtssieg in Stuttgart neuer Titelträger. (5.6.1993)
05.06.1993
Einlauf zum Supercup

Einlauf zum Supercup

1991 trafen sich Werder Bremen und der 1. FC Kaiserslautern zum Finale des deutschen Supercups. (06.08.1991)
06.08.1991
DFB-Pokal-Finale 1989: Der BVB holt den Pott

DFB-Pokal-Finale 1989: Der BVB holt den Pott

Michael Zorc (m.) und seinen Dortmunder holten mit einem deutlichen 4:1 über Werder Bremen (mit Thomas Schaaf, li.) am 24. Juni 1989 zum zweiten Mal nach 1965 den deutschen Vereinspokal. (24.6.1989)
24.06.1989
Auf dem Weg zum Wunder

Auf dem Weg zum Wunder

Nach einer deftigen 0:3-Niederlage im Hinspiel dreht Werder Bremen in in der 1. Runde des Landesmeister-Cups 1988/89 das Rückspiel gegen Dynamo Berlin auf spektakulärste Art und Weise. Hier köpft Manfred Burgmüller bereits das vorentscheidende 4:0 für die Werderaner. Am Ende steht gar ein 5:0 auf der Anzeigetafel. (11.10.1988)
11.10.1988
Der erste Streich

Der erste Streich

1988 holt Otto Rehhagel seine erste Meisterschale mit dem SV Werder Bremen. Die Saison wird einem tollen 4:1 beim FC Schalke 04 beendet. Karl-Heinz Riedle trifft 18 Mal in diesem Titeljahr. (14.5.1988)
18.06.1988
1986: Kutzop verballert die Meisterschaft

1986: Kutzop verballert die Meisterschaft

Dieser verschossene Elfmeter von Michael Kutzop gegen Bayern München kostete Werder Bremen die Meisterschaft 1985/86. (22.04.1986)
22.04.1986
Duell in den 80er Jahren

Duell in den 80er Jahren

Joachim Löw vom Karlsruher SC wird von Bremens Kapitän Benno Möhlmann (r.) verfolgt. (14.11.1984)
14.11.1984
Abgeräumt

Abgeräumt

Bremens Klaus Fichtel (r.) sorgt am 02. Oktober 1982 dafür, dass der Dortmunder Manfred Burgsmüller keine Freude am runden Leder hat.
02.10.1982
Der Pfostenbruch vom Bökelberg

Der Pfostenbruch vom Bökelberg

Zwei Minuten vor dem Abpfiff der Partie Borussia Mönchengladbach gegen Werder Bremen bricht das Tor aufgrund eines morschen Torpfostens in sich zusammen. Werder-Spieler versuchen das Tor wieder aufzustellen. Am Grünen Tisch geht der Sieg an die Weser. (03.04.21971)
03.04.1971
Warten auf die Flanke

Warten auf die Flanke

Werder-Verteidiger 'Pico Schütz' und Oberhausens Angreifer Hugo Dausmann warten auf die Hereingabe. RWO gewinnt das Bundesligaduell am 13. September 1969 mit 3:1.
13.09.1969
Kopf-an-Kopf-Rennen

Kopf-an-Kopf-Rennen

Vor dem Spitzenspiel des 9. Spieltags 2011/12 zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund finden die Trainer Thomas Schaaf und Jürgen Klopp Zeit für ein kurzes Gespräch. (14.10.2011)
00.00.0000
1992: Rehagel bejubelt den Triumph im Europapokal

1992: Rehagel bejubelt den Triumph im Europapokal

Werder Bremen gewinnt durch ein 2:0 gegen den AS Monaco den Europapokal der Pokalsieger. Trainer Otto Rehhagel (re.) reckt den Pokal in die Höhe, Dieter Eilts wirkt dagegen leicht entrückt. (06.05.1992)
00.00.0000
Da ist das Ding!

Da ist das Ding!

Nach Toren von Wynton Rufer und Klaus Allofs holt Werder Bremen im Mai 1992 denEuropapokal der Pokalsieger. Sichtlich gerührt präsentiert der spätere Werder-Coach Thomas Schaaf die Trophäe mit Jürgen Rollmann, Marinus Bester und Thomas Wolter (v.l.).
00.00.0000
Nach der Schlacht

Nach der Schlacht

Wie so oft zuvor endete auch am 15. Spieltag der Saison 2014/15 das Duell zwischen Werder Bremen und Hannover 96 mit reichlich Toren. Nach dem turbulenten 3:3 schleppen sich Werders Alejandro Gálvez (l.) und Luca Caldirola müde vom Platz. (13.12.2014)
00.00.0000
Herr Lehrer, ich weiß es!

Herr Lehrer, ich weiß es!

Werders Alejandro Gálvez hat gut aufgepasst und möchte für diese Szene gegen Hannover 96 am 15. Spieltag der Saison 2014/15 die Lösung nennen. (13.12.2014)
00.00.0000
Abstiegskampf pur

Abstiegskampf pur

Dortmunds Sebastian Kehl (l.) kämpft am 17. Spieltag der Saison 2014/15 mit Werder Bremens Fin Bartels um den Ball. (20.12.2014)
00.00.0000
Everybody's Darling

Everybody's Darling

Fin Bartels genießt nach dem 2:1 gegen Borussia Dortmund am 17. Spieltag die Ovationen der Fans. Die feiern ihn besonders, gehörte er doch zuvor zu den Torschützen. (20.12.2014)
00.00.0000
Freud und Leid

Freud und Leid

Während sich bei Werder Bremen nach dem 2:1-Erfolg am 17. Spieltag der Saison 2014/15 alles in den Armen liegt, herrscht beim unterlegenen BVB verständlicherweise Frust und Enttäuschung. (20.12.2014)
00.00.0000
Der innere Kreis

Der innere Kreis

Werder Bremens Spieler demonstrieren vor der Partie gegen Borussia Dortmund Geschlossenheit. Mit Erfolg: Die Hanseaten gewinnen das letzte Spiel des Jahres 2014 mit 2:1. (20.12.2014)
00.00.0000

00.00.0000
di Santo lässt sich feiern

di Santo lässt sich feiern

Er ist der Mann des Tages: Franco di Santo erzielt am 18. Spieltag der Saison 2014/15 gegen Hertha BSC beide Bremer Tore und lässt sich dafür von den Fans feiern. (1.2.2015)
00.00.0000
Erster Cup-Sieg seit 30 Jahren

Erster Cup-Sieg seit 30 Jahren

Auch der DFB-Pokal gehört in die Sammlung von Rehhagel. 1991 bescherte er dem SV Werder Bremen den Cup-Gewinn nach langer Zeit. (23.6.1991)
00.00.0000
Kuss für die Fans

Kuss für die Fans

Nach einer tollen Kombination hat Manuel Junglas zur 1:0-Führung der Bielefelder im Pokalspiel gegen Bremen eingenetzt. Vor Freude schickt er kurz danach einen Kuss auf die Tribüne. (04.03.2015)
00.00.0000
Dicker Bock

Dicker Bock

Mit diesem Fehlgriff in der 89. Spielminute entschied Bremens Schlussmann Tim Wiese (2.v.l.) das Achtelfinale in der Königsklasse gegen Juventus zu Gunsten der Italiener. Emerson (2.v.r.) kann so zum 2:1 für Turin einnetzen und damit das Weiterkommen sichern. (07.03.2015)
00.00.0000
Kollateralschaden

Kollateralschaden

"Ich hab nix gemacht!", hat die Geste von Kölns Kevin Vogt (r.) sicher zu bedeuten. Dann kann es sich bei Werders daniederliegendem Zlatko Junuzović ja höchstens um einen Kollateralschaden handeln... (21.3.2015)
00.00.0000
Deutsch-Japanisches Duell am Rhein

Deutsch-Japanisches Duell am Rhein

Im Bundesliga-Match zwischen Köln und Bremen duellieren sich Yuya Osako (l.) und Werders Kapitän Clemens Fritz (r.). Das Duell der beiden Teams am 26. Spieltag der Saison 2014/15 endet mit 1:1. (21.03.2015)
00.00.0000
Duell um den Ball

Duell um den Ball

Werders Zlatko Junuzović (l.) grätscht dem Stuttgarter Martin Harnik die Pille am 28. Spieltag der Saison 2014/15 vom Fuß. (12.4.2015)
00.00.0000
Knapp über der Grasnarbe...

Knapp über der Grasnarbe...

... fanden weite Teile des 102. Nordderbys zwischen Werder Bremen und dem HSV statt. In dieser Szene beharken sich Clemens Fritz (l.) und Ivica Olić. (19.04.2015)
00.00.0000
Frühes Aus für Vestergaard

Frühes Aus für Vestergaard

Im 102. Nordderby musste Bremens Verteidiger Jannik Vestergaard (am Boden) nach einem rotwürdigen von HSV-Kapitän Rafael van der Vaart bereits nach 23 Minuten vom Feld. Schiedsrichter Stark zeigte nicht einmal Gelb. (19.04.2015)
00.00.0000
Rot für Behrami

Rot für Behrami

Hamburgs Valon Behrami (Nr. 21) bringt Bremens Zlatko Junuzović im Strafraum zu Fall - und muss dafür vom Platz. Der folgende Elfmeter wird verwandelt und stürzt Hamburg nach 29. Spieltag der Saison 2014/15 auf den letzten Tabellenplatz. (19.04.2015)
00.00.0000
Eingenickt!

Eingenickt!

Bremens Stürmer Davie Selke (r.) erzielt am 30. Spieltag der Saison 2014/15 gegen den SC Paderborn per Kopf den wichtigen Anschlusstreffer. Lukas Kruse im Tor der Hausherren hat bei diesem Ball nichts zu halten und kassiert in der zweiten Halbzeit noch den Ausgleich zum 2:2. (26.04.2015)
00.00.0000
Voller Einsatz

Voller Einsatz

Werders Ulisses Garcia (r.) im Zweikampf mit dem Würzburger Marco Haller. Schnappschuss aus dem Erstrundenmatch des DFB-Pokals 15/16 (08.08.2015).
00.00.0000
Zweikampf

Zweikampf

Aron Jóhannsson von Werder Bremen (9) und Gladbachs Marvin Schulz fighten am 30. August 2015 um das runde Leder.
00.00.0000
Schussversuch von Öztunali

Schussversuch von Öztunali

Bremens Youngster Levin Öztunali (r.) zieht gegen den FC Augsburg ab. Er und sein Gegenspieler Ragnar Klavan schauen gespannt dem Spielgerät hinterher. (8.11.2015)
00.00.0000
Jubel mit dem Altmeister

Jubel mit dem Altmeister

Die Bremer Teamkollegen freuen sich mit Stürmer-Oldie Claudio Pizarro (2.v.r.) über dessen 1:0-Führungstor gegen den FC Augsburg am 11. Spieltag der Saison 2015/2016. (8.11.2015)
00.00.0000
Kopfschmerzen

Kopfschmerzen

Nach einer Strafraumszene muss Bremens Gebre Selassie am Kopf untersucht werden. Es besteht der Verdacht einer Gehirnerschütterung. (08.11.2015)
00.00.0000
Rot-schwarzer Stolperstein

Rot-schwarzer Stolperstein

Levin Öztunali vom SV Werder Bremen hatte beim Auswärtsspiel beim FC Ingolstadt wenig zu lachen. Immer wieder wurde der Offensivmann von den laufstarken Schanzern um Robert Bauer (l.) und Almog Cohen gestoppt. (20.02.2016)
00.00.0000
Die Luft wird dünner

Die Luft wird dünner

Nach der peinlichen 0:2-Pleite in Ingolstadt steckte Werder Bremen um Trainer Viktor Skripnik tiefer denn je im Abstiegssumpf der 1. Bundesliga fest. (20.02.2016)
00.00.0000

00.00.0000

00.00.0000

00.00.0000

00.00.0000

00.00.0000

00.00.0000
Harnik zieht ab
Werders Florian Kainz zieht ab
Werders Florian Kainz
Blitztreffer
Gestreckte Beine
Kopfballduell
Ball eingeklemmt
Frankfurts Mijat Gaćinović und Bremens Niklas Moisander
Max Kruse
Harter Zweikampf
Zlatko Junuzović lässt sich feiern
Zlatko Junuzovic Werder Bremen
Weggeduckt
Autsch
Eiskalt
Frühe Führung
In den Winkel
Rustikal
Laufduell
Ausgebremst...
Auf der Jagd...
Abgeräumt
Und Feierabend!
Augen zu und durch
Siegtreffer
Durchgesetzt
Und wieder Wagner
Direktabnahme
Vollgas
Finger weg!
Abgestaubt!
Jubel, Trubel, Heiterkeit
In die Zange genommen
Den Tick schneller
Torjubel
Wieder aktiv
Zweikampf an der Seitenlinie
Pressschlag
Ratlos
Beulenalarm
Jubel
Gnabry angeschlagen
Siegtorschütze
Am Ende leiden alle
Festgehalten
Wichtiger Ausgleich
Hoch das Bein!
Eigentor
Zweikampf
Zweikampf
Błaszczykowski vor Junuzovic
Mann mit Maske
Anfeuerung
Nouri
Einsamer Wolf
"Ich hab nichts getan"
Premiere in Grün-Weiß
Abgeschirmt
Hiergeblieben!
Armlänge Abstand
Ein Schuss, ein Finger...
Über den Kampf zum Sieg
Autsch!
Die Nerven verloren...
Der Neuzugang
Skeptischer Blick
Vertrag unterzeichnet
Richtungsweisend
Mit dem vertrauten Trainer-Team soll es in der Saison 2016/2017 besser laufen
Mittelfeldduell
Klare Botschaft
Viktor Skripnik bleibt bis 2018 Werders Coach
Auf dem Boden gelandet...
Rücken an Rücken
Auge zu und durch...
In Unterzahl
Hand in Hand
Proteste gegen Montagspiele in der Bundesliga
Der alte Mann behauptet sich
Lust und Frust in Bremen
Verstolpert
Bediente Bremer
Hauptsache raus...
Harter Zweikampf
Mit breiter Brust
Sich behaupten
Hoch das Bein
Ohne Scheu...
Niedergeschlagen
Sicher verwandelt
Da legt es ihn nieder
Daumen hoch
Akrobatisch
Der "Pizza"-Dienst liefert
Hiergeblieben
Werders neuer Rekordmann
Selfie-Time!
Lautstark
Laufduell im Mittelfeld
Zu hoch angesetzt
Griff ans Leibchen
Abflug
Rekord eingestellt
Erste Hilfe
Angriff über rechts
Ungleiches Duell
Geklärt!
Bis hierhin...
Alte Bekannte unter sich
Die 100
Tor-Tänzchen
Breites Grinsen
Gut drauf!
Das war die Nummer 3!
Geduld begrenzt
Duell um den Ball
Schwitzkasten
Faust geballt
Kampf pur in Ingolstadt
Augen zu und durch
Augen zu und durch...
Dank an den Teamkollegen
Der Ausgleich!
Doppelte Strafe für Bayer
Pizarro trifft vom Punkt
Johnson scheitert an Wiedwald
Keine Zeit zu verlieren
Altstars unter sich
Niklas Moisander ist auf dem Weg nach Bremen
Regenschlacht
Luftduell
Bogenlampe ins Glück
Sicher verwandelt
Zur Stelle
Ausgleich
Sicher vom Punkt
Spektakel
Tackling
Lupfer an die Latte
Köpfchen!
Zweikampf auf Schalke
Vergeblicher Flug
Schalker Frust und Pizarros Lust
Pizarro schockt Schalke
Schlusspunkt
Schalke strauchelt
Matchwinner
Verletzt raus
Im Laufduell
Kleinheisler in Belek
Aufmerksam
Auf in die Vorbereitung!
Veh im Fokus
Abstiegskampf pur
Hängende Köpfe an der Weser
Frustriert
Gespräch unter vier Augen
Pizarro mit Defensivaufgaben
Fritz durch die Mitte
Artistisch
Werder feiert
Im Zweikampf
Si, si, claro! Claudio Pizarro!
Torfestival
Geschafft
Hängende Köpfe
Vestergaard obenauf
Horn bleibt Sieger
Autsch
Unschuldig?
Laufduell
Stark in der Luft
Immer unter Strom
Ulisses García trainiert wieder
Kampf um den Ball
Fritz leitet die Kugel weiter
Im Kopfballduell
Ab unters Dach
Fritz kann es nicht fassen
Weitergespielt
Voller Einsatz
Ujah dreht zum Jubel ab
Autsch
Schulter kaputt
Derbykampf im Weserstadion
Von Beginn an
Hängende Köpfe
Deutlich!
Versteckspiel
Wieder einer drin
Eigentor
Mit Haken und Ösen
Das war doch nichts?!
Augen zu und durch
Lang und länger
Er kann's ja doch noch
Die pure Erleichterung
Ballkontrolle
Sokratis geht dazwischen
Fritz dribbelt
Fallrückzieher am Mann
Fritz grätscht
Aus kürzester Distanz gescheitert
Frust
Gegen die alten Kollegen
Ujah dribbelt
Von hinten gelegt
Zugepackt!
Torschützen unter sich
Seltene Glücksgefühle
Typischer Müller
Hoch das Bein
Man kennt sich
Einen Tick zu weit weg
Aufbauarbeit in der Halbzeit
Deutsch-argentinisches Luftduell
Unzufrieden
Auf den Schlappen
Gute Stimmung
Einen Schritt zu spät
Mit Schwung
Bankdrücker
Kampf um den Ball
Zum Haare raufen
Krisengipfel
Werder-Fans zündeln
Im Kopfballduell
Kampf um den Ball
Die Führung für Werder
Wagner köpft das Siegtor
Luftdreikampf
Unzufrieden
Grün-Weißer Pechvogel
Refugees welcome
Alles raus was keine Miete zahlt
Wiedwald mit gutem Timing
Vorwurfsvoller Blick?!
Mit beiden Beinen voraus
Mit vollem Einsatz
Purer Frust
Bartels dribbelt
Augen zu und durch
Das 1:0!
Verbissener Zweikampf
Gute Haltungsnoten...
Der Lucky Punch
Pizza legt vor, Ujah trifft
Wieder mittendrin
Der verlorene Sohn ist zurück
Er ist wieder da
Werder-Trio
Bremen schlägt zurück
Mit vereinten Kräften...
Och nö, Schiri!
Verabschiedung
Mit dem langen Bein
Mit der Brust angenommen
"Woanders hingehen? Immer Fehler!"
Kampf um den Ball
Im Zweikampf
Bargfrede jagt hinterher
Werder-Fans verhöhnen di Santo
Frustrierter Pechvogel
Abgegrätscht
Rouven Schröder
Außenlinie
Würzburg empfängt Bremen
Teambildung bei Werder
KAGAWAAAA!
Seite an Seite
Bartels in der Zange
Tolle Choreo
Harter Zweikampf
Umkämpftes Kopfballduell
Junuzovic am Mann
Werder sagt Danke
Abschied nach sieben Jahren
Hinterhergejagt
Hier wird gezogen und gezerrt
Der passt genau!
Skeptischer Skripnik
Im Kopfballduell
Junuzovic in der Zange
Rückkehr an alte Wirkungsstätte
Ring frei
Aus dem Hinterhalt...
Mit Haken und Ösen
Rüdes Einsteigen von Fritz
Comeback durch den Joker
Fight um jeden Ball
Die klaut den Ball
Kopf-an-Kopf-Duell
Ausgleich
Laufduell
Wechsel verkraftet?
Mit dem Kopf durch die Wand
Sorgenfalten beim "Skripniker"
Niklas Moisander im Trikot der finnischen Nationalmannschaft
Wer zu spät kommt...
Zupackend
Komm in meine Arme!
Sicherer Schütze
Abgeschirmt
Sicherheitsabstand
Hitzige Diskussionen
Benatia schirmt das Leder ab
Frustrierter Kapitän
Reingezirkelt
Umgerissen
Zwei glückliche Bremer
Luftduell gewonnen
Bremer Feier-Knäuel
Quo vadis, Viktor Skripnik?
Mit Einsatz ins Viertelfinale
Artistisch
Hitziges Ende
Mund abputzen...
Harter Zweikampf
Die frühe Führung
Werder stolpert gegen Wolfsburg
Ungläubiger Blick
Frust
Im Laufduell
Weggespitzelt
Artistisch
Der Weltmeister schirmt ab
Di Santo tankt sich durch
Ausgleich in letzter Minute
Konzentriert
Hinterhergejagt
Sicher verwandelt
Werder feiert
Der Tick mehr
Ein starkes Team
Angespannt
Brandt in der Zange
Selke lässt sich feiern
Fritz mit dem langen Bein
Der Freistoßflüsterer
Kießling setzt sich durch
Wieder di Santo
Der Ausgleich!
Starke Parade
Hegeler legt Bargfrede
Griechisch-Römisch
Unverständnis beim Doppeltorschützen
Besonders im Trainingslager...
Abflug
Selke lässt sich feiern
Bartels gegen zwei
Voller Einsatz beim Kopfballduell
Souverän vom Punkt
Unterschiedliche Gefühlswelten
Im Laufduell
Reingezirkelt
Galvez kommt zu spät
Voller Einsatz
Voll eingesetzt
Strebinger segelt
Großer Tag...
Treffer beim Debüt
Nachdenklich
Weggefährten
Kopfballduell
Gut gemacht!
Verletzt raus
Abstiegskampf
Traumtor
Erlösender Treffer
Jubel an der Weser
Vorbild: Tim Wiese
Verbissener Kampf
Zwei verzweifelte Kapitäne
Nordderby
Laufduell
Angespannt
Mit den Armen gearbeitet
Prödl besorgt die Führung
Jubelsturm in grün und weiß
Glückloser Elferkiller
Den Kopf in den Sand
Erstes Spiel, erster Sieg
Mit viel Gefühl
Die Spielentscheidung
Es wurde intensiv in Chemnitz
Alte Schule
Skeptische Blicke
Startelf-Debüt
Neue alte Gesichter
Der neue Chef
Neu im Chefsessel
Ein Leuchten in der Dunkelheit
Keine Geschenke
Einfach kein Glück
Aller Druck lastet auf Dutt
Das Tor des Tages
Gesenkter Kopf
Klaus Filbry, Geschäftsführer von Werder Bremen
Der Dosenöffner
Kampf um den Ball
Starker Schlenzer
Kein Schuss, kein Tor, die Bremer
Hart umkämpftes Duell
Duell an der Seitenlinie
Umkämpftes Kellerduell
Zu früh gefreut...
Gefühlte Verlierer
Elia hadert
Keine Angst vor der "alten Liebe"
Tiefflug zum Glück
Raus mit der Freude
Aogo schirmt die Pille ab
Bartels setzt sich durch
Weggespielt
Der Dosenöffner
Frustrierter Elia
Die frühe Führung
Langes Bein
In der Luft
Muskeln zeigen!
Ausgleich zum Pausentee
Wer foult hier eigentlich wen?
Bremer Jubeltraube
Prödl ruft sie alle zu sich
Im Laufduell
Gezirkelt
Massenauflauf
Oh Mann!
Lukimya macht den Anschluss
Konzentriert
Vom Bosporus an die Weser
Tänzchen in Emden
Fair-Play-Preis und Verabschiedung
Hunt trifft im letzten Heimspiel
Ben-Hatira schirmt die Kugel ab
Grandioser Abschied
Leichte Übung
Pizarro trifft gegen seinen Ex-Klub
Der verschlafene Meister
Unterschiedliche Emotionen
Die Entscheidung
Ausgleich!
Alles gegen den Abstieg
Wer hat Angst vorm Masken-Mann?!
Fritz mag nicht mehr hinsehen
Der Anfang vom Ende
Prödl dirigiert die Werder-Abwehr
Ex-Spieler an der Seitenlinie
Di Santo bittet zum Tanz
Gute Haltungsnoten bei der Flugeinlage
Mit entschlossenem Blick
Zweikampf am Boden
Garcia will die Flanke verhindern
Der König von Bremen
Auf der Siegerstraße
Erschrocken über das Ergebnis?
Der Schein trügt
Nahezu perfekte Synchronität...
Falsche Etage
Drei gegen Guédé
Vergeblich gestreckt
bedient
Freud und Leid
Machtlose Mauer
Niedergestreckt
Das war nichts!
Das Lachen ist zurück
3 Punkte gegen den Abstieg
Treffer gegen den Abstieg
Einmarsch zum 100. Nordderby
Augen zu und durch
So sieht Siegesjubel aus!
Tore im Derby zählen doppelt
Die Führung im Derby
Duell der Lüfte
Artistisch
Junuzovic mit vollem Einsatz
Der gefeierte Held
Lewandowski setzt den Doppelpack
Micki, der Doppelpacker
Friedrich kommt zu spät
Freud und Leid
Des Guten zu viel...
Bedienter Trainer
Laien-Theater
Viel Kampf, viel Krampf
Kampf ums Leder
Bremer Weihnachten
Bremens Treffer des Tages
Toprak mit dem langen Bein
Versöhnlicher Jahresabschluss
Direkt auf den Kasten
Schulz mit dem langen Bein
Partie gedreht
Kampf um den Ball
Im Training
Jeder Schuss ein Treffer!
Vier Gegentore zum Debüt
Hunt jubelt
Bremen dem Ausgleich nahe
Mielitz leitet Bremer Niederlage ein
Mit dem ganzen Willen ins Tor
Erstes Bundesligator
Hängende Köpfe trotz der Führung
Gut gelaunt
Das goldene Tor
Jubel nach der Entscheidung
Abgeräumt
Später Gegenschlag
Duell ums runde Leder
Baumann springt ins Getümmel
Pilař gibt seinen verspäteten Einstand
Im Sinkflug
Schuss ins Glück
Wie in alten Zeiten ...
Das tat beiden weh
Ende der Torflaute
And the winner is...
Derbysieger, Derbysieger, hey, hey
Werder-Fans bekennen Farbe
Rot nach Tritt ins Gesicht
"Da muss doch jemand stehen!"
Ailton in seinem alten Wohnzimmer
Eine Etage höher
Jeder Zentimeter wird umkämpft
Borussia Dortmund schlägt Werder Bremen mit 1:0
Danke Thomas
Effektives Bremen
Knappes Nordduell
Ein Duell auf Augenhöhe
Keine triumphale Rückkehr für die Eintracht
Junuzovic sorgt für Ruhe
Dutt feiert gelungene Premiere
Junuzović schüttelt Elabdellaoui ab
Pokalblamage, Teil 3
Anweisungen vom Coach
Bremen zerlegt Erfurt
Nils Petersen präsentiert...
Schuften für den Saisonauftakt
Junuzović stürmt voran
Gruppenkuscheln
Jubellauf zum Klassenerhalt
Applaus zum Jubiläum
100% Werder, 100% Zuversicht?
Gefühlte Niederlage
Bitte, sag das nicht!
Nicht zu stoppen...
Kommen beide zu Fall?
Machtlos
Schweigsames Großmaul
Nichts zu holen
Retter in der Not
Das ging flott
One-Man-Show!!
Debütanten-Haufen
Die Angst vor'm Siegen
Zu spät dran
Werder am Boden
Da kann nur einer lachen
So erweitert man das Torkonto
Chancenlos
"Ich schenk euch nichts!"
Harnik gegen Junuzovic
Didavi mit dem Tackling
Einlauf der Gladiatoren
Fassungslosigkeit bei Sokratis...
Spätes Glück
Wie einst Uwe Seeler
Schaaf meets Klopp
Der BVB überrollt Werder
Werder-Idol in Sorge
Abgepfiffen
Schlusspunkt
Jubel mit Seltenheitswert
Flying Dieter
Zwei Macher an der Weser
Wiedersehen macht Freude
Blitzschnelle Antwort
Dahin, wo es weh tut
Hunt bringt Veltins Arena zum Schweigen
Jones unter Druck
Gebre Selassie kann es nicht fassen
Hunt auf Torjagd
Des einen Freud...
Mainzer Torgarant
Brotlose Kunst
Plausch an der Seitenlinie
Weiter Zündstoff in der Liga
Ohne Glück
Mitleid?
Artistische Einlage
Ende der Durststrecke
Tor mit Anlaufschwierigkeiten
Eine engagierte Leistung wird nicht belohnt
Vergeblich gestreckt
Yeaahhh!
Bediente Bremer
Schiri sorgt für Ärger
Werder kommt zurück
Elfer gehalten
Auftakt zur Bundesliga-Saison 2012/13
Kontroverse um Bremens Sponsor Wiesenhof
Da gehts lang
Wiese auf Abschiedstour
Doppelpack
Wiedersehensfreude
Bremen verpasst Anschluss an die internationalen Plätze
1:0 durch Rosenberg
Unfassbar!
Hanke dreht die Partie
Fein gemacht!
Wiese deprimiert
Werder gewinnt Nordderby
Wiese feiert bei den Fans
Neue Frisuren wehen gut...
Seht her...
Schwer gezeichnet
Vorbereitung auf die Rückrunde
Glückloser Pizarro
Rosenberg flankt
Schalker Jubel
Ribéry und Sokratis im Zweikampf
Rot für Hunt 
Mielitz dirigiert
Kaum zu stoppen
Naldo macht den Sack zu
Comeback nach langer Verletzungspause
Geblockt
Kaum zu bremsen
Kein Halten mehr
Fünfacher Frust
Gladbach setzt sich durch
Tim Wiese im Tor von Werder Bremen
Da geht's lang!
Drück mich!
Hunt auf Torejagd
Wuchtiger Kopfball
Duell ohne Sieger
Perišić sieht Rot
Schwieriges Comeback
Grüße an die Familie
Der Rückkehrer trifft
Schaaf dirigiert
Nach vorne, bitte!
Vorlagengeber Fritz
Prödl enttäuscht
Cheffe weist die Richtung
Marko Arnautovic
Fritz im Zweikampf
Sokratis und Abdellaoue im Zweikampf
Auf der Suche nach Mitspielern
Anweisungen vom Chef
Mehmet Ekici
Marko Arnautovic
Mielitz pariert einen Schuss
Umkämpftes Spiel
Grumpy Schaaf
Abschied aus Nürnberg
Notbremse!
Drei Punkte, doppelte Freude
Torjubel beim Freundschaftskick
Trainingsspiel in der Saison
Später Test
Testspiel
Hoch, höher, Silvio
Nachwuchsspieler unter sich
Foulspiel im Testspiel
Pizarro nicht zu stoppen
Tim Wiese
Lukas Schmitz
Marko Marin
Markus Rosenberg
Markus Rosenberg
Tim Wiese feiert mit den Fans
Auftaktduell
Lang das Bein
Aus den Angeln gehoben
Weiter Nummer 2
Marko Marin
Die Fäuste gen Himmel
Große Sprünge
Dem Bruder auf den Fersen
Viel Training, wenig Spiele
Schwitzen vorm Saisonstart
Tim Borowski
Arnautovic hat es eilig
Langjähriges Erfolgsduo
Frings verabschiedet sich
Werder schafft Klassenerhalt
Fritz gegen Mandžukić
Pizarro stürmt das Millerntor
Fußball-Ballett am Millerntor
Kircher schlichtet zwischen Neuer und Marin
Wiese Rettungstat gegen Gekas
Ex-Bremer gegen Neu-Bremer
Duell im Strafraum
Nervenstarker Wagner
Bremen: Gemeinsam zum Klassenerhalt
Tordebüt für Wagner
Gespräch unter Männern
Matchwinner Marin
Prödl gleicht aus!
Du bleibst weg!
Per Mertesacker am Boden
Schulter an Schulter
Späte Erlösung
Sohle auf Sohle
Tim Wiese
Voller Einsatz
Über die Klinge springen lassen
Ungleiches Duell
Hugo Almeida
Werder verliert gegen Tottenham
Nullnummer
Mit wenig Übersicht ...
Jensen am Boden
Ins Visier genommen
Mielitz klärt vor Schweinsteiger
Treffer beim Ex-Klub
Schwerer Stand
Duell der Defensiven
Per Mertesacker
Applaus zum Derbysieg
Dem Altmeister entwischt
Nur per Foul zu stoppen
Gute Laune auf der Bank
Umkämpfte Partie
Unschuldig
Frings legt den Grundstein
Frings im Poldi-Trikot
Königlicher Jubel
Nicht zurückstecken
Björn Kluft (Neuzugang Münster 2011/2012)
An der langen Leine
Emotionslos vor dem WM-Ende
Kein Sieger im Nordduell
Nass und blutig
Packendes Duell in der Europa League
Unangenehmer Gegenspieler
Angel Dealbert Ibañez am Boden
Debüt gegen Leverkusen
Ausgedribbelt
Dünne Luft
Verbissenes Duell
Über was denkt er wohl nach?
Wie einst Balotelli
Baskisch-Österreichisches Duell
Hohes Bein
Erste Saison in Köln
Von Bremen überrollt
Klarer Sieg für Bremen
Austria Wien in der EL-Saison 2009/10 weiterhin ohne Sieg
Sauber vom Ball getrennt
In andere Sphären
2:0-Führung durch Pizarro
Freude nach Arbeitssieg
Das ging schnell!
Kampf um den Ball
Augen zu und durch
Ach, wie schön ist Europa League
Umkämpftes Duell
Falsches Trikot
Boenisch leitet Torfestival ein
David Lafata vs. Torsten Frings
Bei der Stange
Bremen feiert die Pokalsieger 2009
Siegreiches Duo
Tolle Parade
Tim Wiese feiert den DFB-Pokal-Sieg 2009
Stürmer und Abwehrspieler tauschen die Rollen
Tränen der Enttäuschung
Bittere Niederlage im UEFA-Cup-Finale
Enttäuschung nach der Pleite im Finale
Enttäuschung bei Werder
Bitteres Ende
Glanzstunde in Lissabon
Tim Wiese bejubelt UEFA-Cup-Sieg gegen den HSV
Diskussionsbedarf im Nordderby
Umjubelter Held
Prödl trifft im UEFA Cup
Achtelfinale der Europa League
Bitte nicht zupacken!
Abflug
Vander pariert gegen Ottl
Boenisch im Interview
Erfolg gegen den zukünftigen Weltstar
Zwei Spieler verstehen die Welt nicht mehr
Ungleiches Duell
Mielitz im Gespräch mit Schaaf
Jubel nach Pflichtsieg
Wieses Brutalo-Foul gegen Olic
Bremen gewinnt in Rostock
Weg ist der Ball
Blitzstart
Naldo am Boden
Voller Einsatz
Flying Amedick im Pokal 2008
Ausflug in die Leichtathletik
Tim Wiese nach dem Ausscheiden aus der Champions League
Nicht gut gezielt
Mohamed Zidan - Diego
Vander erwartet einen Freistoß
Werder schlägt Real
Feiner Zwirn, feines Spiel
Seltener Jubel
Bremen holt gegen Lazio ersten Sieg
Piräus kauft Bremen den Schneid ab und gewinnt im deutschen Norden
Werder in der Champions League
Youngster Harnik mit goldenem Tor
Deftige Bayern-Klatsche für Werder
Vorgeschmack auf die Bundesliga
Laufduell
Echte Sportsmänner
UEFA Pokal-Halbfinalhinspiel 2006/2007: Werder vs. Espanyol
Irres Tor
Werder schmeißt Alkmaar raus
Fritz diskutiert mit dem Linienrichter
Diego tanzt Anita aus
Bremen gewinnt 3:0 gegen Ajax
Schalke jubelt
Hans Sarpei kommt gegen Diego zu spät
Tim Wiese faustet den Ball weg
Jubel nach Führungstreffer
Miroslav Klose jubelt für Bremen.
Nadlo gegen Eigler
Clemens Fritz im Duell mit Dédé
Antônio da Silva gegen Naldo
Vander bejubelt den Werder-Sieg in Frankfurt
Enttäuschung pur: Tim Wiese nach seinem Patzer in Turin
Miroslav Klose
Rettung in höchster Not
"Den krieg ich noch!"
Miroslav Klose
Thiago Motta(l.) und Miroslav Klose(r.)
Naldo und Pizarro im Zweikampf
Torjäger
Ronaldinho - Patrick Owomoyela
Ausgetanzt
Augen zu und durch
Josip Šimunić - Daniel Jensen - Gilberto - Mohamed Zidan
(R)ausgerutscht
Vander im Trikot des VfL Bochum
Historische Schmach für Werder
Fieses Debüt
Stendel vs. Pasanen
Werder testet gegen den HSV
Hallenturnier als Bewährungsprobe
Bruder Leichtfuß
Punkteteilung im Weserstadion
Nicht ganz gelungener Einstand
Hoch das Bein!
CL: Werder verliert bei Inter in Unterzahl
Ailton mit der Torjägerkanone
"Boro" erobert Berlin
Werder feiert den Meistertitel 2004
Ailton
Meisterjubel
Meisterliches Schützenfest
Darf ich bitten?
Glieder vs. Stalteri
Toooooooor!
Werder scheitert früh
Nullnummer im Weser-Stadion
Rost trifft zum Ausgleich
Zwei gegen Skripnik
Wunderbarer Jubel an der Weser
Der Anfang in Ulm
"Pizza-Toni" im Gespräch
Dabrowski in Bremen
Beginn einer Ära
Der Werder-Retter
Ballkontrolle
Weg damit!
Mario Basler jubelt
Basler feiert
1995: Bayern versaut den Bremern die Meisterschaft
Das Ende einer Ära
Das Wunder von der Weser
Meisterfeier in Bremen
Noch ein Titel für Werder
Einlauf zum Supercup
DFB-Pokal-Finale 1989: Der BVB holt den Pott
Auf dem Weg zum Wunder
Der erste Streich
1986: Kutzop verballert die Meisterschaft
Duell in den 80er Jahren
Abgeräumt
Der Pfostenbruch vom Bökelberg
Warten auf die Flanke
Kopf-an-Kopf-Rennen
1992: Rehagel bejubelt den Triumph im Europapokal
Da ist das Ding!
Nach der Schlacht
Herr Lehrer, ich weiß es!
Abstiegskampf pur
Everybody's Darling
Freud und Leid
Der innere Kreis
di Santo lässt sich feiern
Erster Cup-Sieg seit 30 Jahren
Kuss für die Fans
Dicker Bock
Kollateralschaden
Deutsch-Japanisches Duell am Rhein
Duell um den Ball
Knapp über der Grasnarbe...
Frühes Aus für Vestergaard
Rot für Behrami
Eingenickt!
Voller Einsatz
Zweikampf
Schussversuch von Öztunali
Jubel mit dem Altmeister
Kopfschmerzen
Rot-schwarzer Stolperstein
Die Luft wird dünner
Die FIFA-Weltrangliste
20.09.2018
16 Bilder
Die Top-Elf der WM 2018
16.07.2018
11 Bilder
WM-Torschützenkönige
16.07.2018
18 Bilder