12.08.2018

12.08.2018

12.08.2018

03.08.2018

03.08.2018

03.08.2018

12.05.2018

28.04.2018

28.04.2018

28.04.2018

28.04.2018

28.04.2018

21.04.2018

14.04.2018

14.04.2018

14.04.2018

14.04.2018

07.04.2018

07.04.2018

07.04.2018

22.03.2018

10.03.2018

10.03.2018

10.03.2018

03.03.2018

03.03.2018

03.03.2018

03.03.2018

03.03.2018

03.03.2018

03.03.2018

24.02.2018

17.02.2018

17.02.2018

17.02.2018

17.02.2018

17.02.2018

17.02.2018

17.02.2018

10.02.2018

10.02.2018

27.01.2018

27.01.2018

13.01.2018

13.01.2018

13.01.2018

13.01.2018
Martin Hinteregger gegen den HSV

Martin Hinteregger gegen den HSV

Hinteregger überzeugte beim 1:0 gegen den HSV
13.01.2018

15.12.2017

12.12.2017

09.12.2017

19.11.2017

19.11.2017

19.11.2017

19.11.2017

19.11.2017

04.11.2017

04.11.2017

04.11.2017

04.11.2017

04.11.2017

04.11.2017

04.11.2017

04.11.2017

04.11.2017

28.10.2017

28.10.2017

14.10.2017

14.10.2017

14.10.2017

14.10.2017

14.10.2017

14.10.2017

30.09.2017

30.09.2017

30.09.2017

20.09.2017

20.09.2017

20.09.2017

20.09.2017

20.09.2017

15.09.2017

08.09.2017

08.09.2017

08.09.2017

08.09.2017

01.09.2017

19.08.2017

19.08.2017

19.08.2017

13.08.2017

13.08.2017

13.08.2017

13.08.2017

13.08.2017

13.08.2017

19.07.2017

19.07.2017

19.07.2017

19.07.2017
Ausgleich

Ausgleich

Filip Kostić (17) erzielt am 20. Mai 2017 das 1:1 gegen Wolfsburg und hat allen Grund zu jubeln.
20.05.2017

20.05.2017

20.05.2017

16.05.2017

13.05.2017

13.05.2017

07.05.2017

07.05.2017

04.05.2017

04.05.2017
Abstiegskampf pur

Abstiegskampf pur

Dominik Kohr vom FC Augsburg im Duell mit Gotoku Sakai vom Hamburger SV. (30.4.2017)
30.04.2017
Duell im Strafraum

Duell im Strafraum

Hamburgs Bobby Wood (M.) nimmt in dieser Szene den Ball an. Er schirmt gegen Halil Altintop vom FC Augsburg ab. (30.4.2017)
30.04.2017

30.04.2017
Rauchbomben

Rauchbomben

Die Hamburger Ultras provozieren mit einer Rauchbombe eine kurze Spielunterbrechung. (22.4.2017)
22.04.2017
Heißes Duell

Heißes Duell

Lewis Holtby (l.) kämpft gegen Darmstadt mit Sandro Sirigu um den Ball. (22.4.2017)
22.04.2017
Die Führung

Die Führung

Aytaç Sulu bringt den SV Darmstadt beim Gastspiel gegen den Hamburger SV mit 1:0 in Führung.
22.04.2017

16.04.2017
Volltreffer

Volltreffer

Hamburgs Michael Gregoritsch feiert mit Teamkollege Lewis Holtby seinen Treffer zum 1:0 gegen Werder Bremen (16.04.2017).
16.04.2017
Ball eingeklemmt

Ball eingeklemmt

Maximilian Eggestein (re) und Michael Gregoritsch klemmen den Ball zwischen ihren Köpfen ein.
16.04.2017

16.04.2017
Mit Haken und Ösen...

Mit Haken und Ösen...

... duellieren sich hier der Hamburger Walace und Hoffenheims Marco Terrazzino (r.) (08.04.2017).
08.04.2017
Zu spät

Zu spät

HSV-Verteidiger Kyriakos Papadopoulos (r.) kann den Hoffenheimer Sandro Wagner am 08. April 2017 nicht am Abschluss hindern.
08.04.2017
1:0

1:0

Die Spieler des Hamburger SV bejubeln am 08. April 2017 die 1:0-Führung gegen Hoffenheim. Torschütze: Aaron Hunt (3.v.r.).
08.04.2017
Lang und längeres Bein

Lang und längeres Bein

Mit dem ganz langen Bein versuchen hier der Hamburger Walace und Hoffenheims Sebastian Rudy (r.), das Leder zu erreichen.
08.04.2017
Sandro Wagner

Sandro Wagner

08.04.2017
Benjamin Hübner im Duell mit Bobby Wood

Benjamin Hübner im Duell mit Bobby Wood

08.04.2017

04.04.2017

04.04.2017

04.04.2017

04.04.2017
Frühe Führung

Frühe Führung

Nicolai Müller (l.) trifft frühzeitig zum zwischenzeitlichen 1:0 gegen den 1. FC Köln. (1.4.2017)
01.04.2017
Hart geführt

Hart geführt

Kompromisslos verteidigt Kyriakos Papadopoulos den Ball gegen Kölns Anthony Modeste (l.). (1.4.2017)
01.04.2017

01.04.2017

Dennis Diekmeier HSV 2 mit Flugeinlage an der Aussenlinie im Duell mit Bastian Oczipka Eintracht
18.03.2017

18.03.2017

12.03.2017

12.03.2017
Zu spät...

Zu spät...

....kommt der Gladbacher Patrick Herrmann in dieser Szene im DFB-Pokal-Halbfinale gegen den Hamburger Mergim Mavraj.
01.03.2017

01.03.2017

01.03.2017

01.03.2017

01.03.2017

01.03.2017

01.03.2017

01.03.2017
Nächster Lewy-Dreierpack

Nächster Lewy-Dreierpack

Gegen den Hamburger SV zeigte sich Robert Lewandowski wieder einmal von seiner besten Seite. Er traf gleich dreifach. (25.2.2017)
25.02.2017

18.02.2017

18.02.2017
Michael Gregoritsch

Michael Gregoritsch

18.02.2017

11.02.2017

11.02.2017
Zur Stelle

Zur Stelle

Im Achtelfinale des DFB-Pokals 2016/2017 ist Hamburgs Gideon Jung zur Stelle und stochert den Ball hier zur Führung gegen Köln in die Maschen (07.02.2017).
07.02.2017
Im Visier

Im Visier

Hamburgs Gideon Jung (28) und der Kölner Yuya Osako haben das runde Leder fest im Blick (07.02.2017).
07.02.2017
Abgeschirmt

Abgeschirmt

Hamburgs Bobby Wood schirmt das Leder am 07. Februar 2017 gekonnt ab.
07.02.2017

03.02.2017

03.02.2017

03.02.2017

03.02.2017

03.02.2017
Vergeblich gestreckt

Vergeblich gestreckt

HSV-Keeper Christian Mathenia streckt sich am 29. Januar 2017 vergeblich nach einem Abschluss des FC Ingolstadt.
28.01.2017
Läuft!

Läuft!

Der FC Ingolstadt führt im Heimspiel gegen den HSV bereits zur Pause mit 2:0.
28.01.2017
Auf Augenhöhe...

Auf Augenhöhe...

...begegnen sich der Hamburger Nicolai Müller und Wolfsburgs Ricardo Rodriguez in dieser Szene.
21.01.2017

Jens Todt ärgerte sich über die Leistung des HSV gegen den FC Ingolstadt (21.01.17).
21.01.2017

20.12.2016

20.12.2016
Trainer

Trainer

Markus Gisdol vom HSV beim Spiel gegen den 1. FSV Mainz 05 (17.12.16).
17.12.2016

14.12.2016

04.12.2016

Matthias OSTRZOLEK HH bejubelt sein Tor zum 2 0 fuer den HSV und damit auch sein erstes Bundesliga
04.12.2016
Gregoritsch trifft für HSV gegen Bremen

Gregoritsch trifft für HSV gegen Bremen

26.11.2016

26.11.2016
Zweikampf

Zweikampf

Hoffenheims Steven Zuber (l.) im Duell mit dem Hamburger Gōtoku Sakai (20.11.2016).
20.11.2016
Diskussionsbedarf

Diskussionsbedarf

Die Hamburger Michael Gregoritsch (r.) diskutiert im Bundesliga-Spiel der Hanseaten gegen Hoffenheim mit Schiri Robert Hartmann (20.11.2016).
20.11.2016
Urschrei

Urschrei

Filip Kostić (r.) feiert seinen ersten Treffer im Dress des HSV (20.11.2016).
20.11.2016

20.11.2016
Enteilt

Enteilt

Pierre-Emerick Aubameyang vom BVB enteilt Emir Spahić und schießt zum 3:0 ein (05.11.16).
05.11.2016
Zum Wegschauen

Zum Wegschauen

Dennis Diekmeier spricht den Fans des HSV in dieser Szene aus der Seele und würde nach dem 0:3 durch den BVB am liebsten im Boden versinken.
05.11.2016

05.11.2016
Frühe Führung

Frühe Führung

Nach nur acht Minuten bringt Bobby Wood den Hamburger SV per Rechtsschuss beim Pokalspiel in Halle in Führung. (25.10.2016)
25.10.2016
Flugeinlage

Flugeinlage

Im DFB-Pokalspiel zwischen Halle und dem HSV sorgt die Einlage von Tobias Schilk für Staunen. (25.10.2016)
25.10.2016
In Torlaune...

In Torlaune...

...zeigt sich der HSV beim Pokalspiel in Halle. Nach Bobby Wood (l.) darf auch Pierre-Michel Lasogga (r.) seinen Treffer feiern. (25.10.2016)
25.10.2016
Ärgernis

Ärgernis

René Adler ärgert sich beim Spiel seines HSV gegen Eintracht Frankfurt am 8. Spieltag der Saison 2016/2017. (21.10.2016)
21.10.2016
Blutige Nase

Blutige Nase

André Hahn holte sich bei René Adler eine blutige Nase im Zweikampf ab. Hamburg spielte am 7. Spieltag der Saison 2016/2017 in Gladbach. (15.10.2016)
15.10.2016
Pariert

Pariert

René Adler parierte den Elfmeter von André Hahn am siebten Spieltag der Saison 2016/2017 beim Spiel des HSV in Gladbach. (15.10.2016)
15.10.2016
Blut

Blut

André Hahn (r.) muss mit blutender Nase behandelt werden. Albin Edkal vom HSV schaut genau hin (15.10.16).
15.10.2016

15.10.2016

06.10.2016
Premiere auf der HSV-Bank

Premiere auf der HSV-Bank

In Berlin steht Markus Gisdol erstmals an der Seitenlinie des Hamburger SV. (01.10.2016)
01.10.2016

Berlins Fabian Lustenberger (l.) trifft am 6. Spieltag der Saison 2016/2017 auf den Hamburger SV um Pierre-Michel Lasogga. (1.10.2016)
01.10.2016
Jubel für's Baby

Jubel für's Baby

Die Spieler von Hertha BSC stellen beim Torjubel zum 1:0 durch Vedad Ibišević eine imaginäre Babywiege dar. (1.10.2016)
01.10.2016
Führung für die Hertha

Führung für die Hertha

Vedad Ibišević bejubelt seinen Treffer zum 1:0 für Hertha BSC gegen den Hamburger SV. (1.10.2016)
01.10.2016
Gute Stimmung...

Gute Stimmung...

...beim HSV-Training mit dem neuen Coach Markus Gisdol. (26.09.2016)
26.09.2016

Markus Gisdol (m.) bei seinem ersten Training beim HSV (26.09.16).
26.09.2016

Markus Gisdol vom Hamburger SV beim Training (29.09.16).
26.09.2016
Richtungsweisend

Richtungsweisend

Markus Gisdol vom HSV bei seinem ersten Training (26.09.16).
26.09.2016
Skeptisch

Skeptisch

Bruno Labbadia vom HSV blickt vor dem Spiel gegen Bayern München skeptisch drein (24.09.16).
24.09.2016
Abgeschirmt

Abgeschirmt

Bayerns Kingsley Coman schirmt das Leder gegen den Hamburger Emir Spahić ab (24.09.2016).
24.09.2016
Zweikampf

Zweikampf

Philipp Lahm versucht an Douglas Santos vom HSV vorbeizukommen (24.09.16).
24.09.2016
Kopfballduell

Kopfballduell

Bayerns Robert Lewandowski (l.) und der Hamburger Albin Ekdal fighten um die Lufthoheit (24.09.2016).
24.09.2016
Zweikampf

Zweikampf

Lewis Holtby vom HSV im Duell gegen Arturo Vidal (24.09.16).
24.09.2016

24.09.2016

24.09.2016
Vollen Einsatz...

Vollen Einsatz...

...zeigen der Freiburger Nicolas Höfler und HSV-Stürmer Bobby Wood im direkten Duell am 4. Spieltag der Saison 2016/17.
20.09.2016
Auf Augenhöhe

Auf Augenhöhe

Nicolai Müller und Amir Abrashi schenken sich beim Spiel des Hamburger SV gegen den SC Freiburg keinen Zentimeter Rasen und gehen beherzt in den Zweikampf.
20.09.2016
Blick

Blick

Dietmar Beiersdorfer beim Spiel gegen den SC Freiburg (20.09.16).
20.09.2016

17.09.2016
Überspielt

Überspielt

Nach einem Patzer von Leverkusens Keeper Bernd Leno kann HSV-Stürmer zur Führung für die Rothosen einschießen. (10.09.2016)
10.09.2016
Fliegende Akteure

Fliegende Akteure

Ingolstadts Dario Lezcano (li.) und Gideon Jung vom HSV fliegen im Zweikampf über den Platz.
27.08.2016
Jubelnder HSV

Jubelnder HSV

Erstes Saisontor der Spielzeit 16/17 für den HSV: Bobby Wood (li) trifft und jubelt mit dem Österreicher Michael Gregoritsch.
27.08.2016
Hinterseer trifft zum Ausgleich für Ingolstadt

Hinterseer trifft zum Ausgleich für Ingolstadt

27.08.2016
Enttäuschen bei den HSV-Youngstern

Enttäuschen bei den HSV-Youngstern

Nach dem 1:1 gegen Ingolstadt zum Auftakt der Saison 2016/17 ist Gideon Jung (l.) und Alen Halilovic (r.) die Enttäuschung über das Ergebnis anzusehen. (27.08.2016)
27.08.2016
Mit Haken und Ösen

Mit Haken und Ösen

Im Pokalspiel zwischen dem FSV Zwickau und dem Hamburger SV schenken sich die Spieler nichts. (22.08.2016)
22.08.2016
Bunter Rauch

Bunter Rauch

Man will es bei Spielen nicht sehen, aber wenigstens zeigen sich die Hamburger Fans mit ihren Rauchbomben etwas farbenfroh. (22.08.2016)
22.08.2016
Voll beschäftigt

Voll beschäftigt

Die Hamburger Spieler um Johan Djourou (r) haben im Pokal beim FSV Zwickau alle Hände voll zu tun. (22.08.2016)
22.08.2016
Großchance

Großchance

Hier vergibt Hamburgs Michael Gregoritsch (r) eine Großchance gegen Zwickaus Schlussmann Johannes Brinkies. (22.08.2016)
22.08.2016

22.08.2016
Jubellauf

Jubellauf

Neuzugang Alen Halilovic vom HSV jubelt nach seinem Treffer zum 1:0 beim FSV Zwickau (22.08.16).
22.08.2016

22.08.2016
Den Ball in der Hand

Den Ball in der Hand

HSV-Neuzugang Filip Kostic beim Freundschaftsspiel gegen Stoke City (06.08.16).
06.08.2016

06.08.2016
Mittelfeldmotor

Mittelfeldmotor

Luca Waldschmidt (rechts) such eine Anspielstation, Matthias Ostrzolek sichert ab. (07.09.2016)
06.08.2016
Kopfballduell

Kopfballduell

Pierre-Michel Lasogga im Spiel gegen Stoke City (06.08.16).
06.08.2016
Bissig

Bissig

Bakery Jatta (oben) und sein Gegenspieler Fabian Arndt kämpfen im Freundschaftsspiel zwischen Weiche Flensburg und dem Hamburger SV um den Ball. Der Hamburger behält dabei die Oberhand. (8.7.2016)
08.07.2016

29.06.2016
Voller Einsatz für die Ananas

Voller Einsatz für die Ananas

Am letzten Spieltag der Saison 2015/16 geht es für den Hamburger SV und den FC Augsburg um nichts mehr. Trotzdem gehen Pierre-Michel Lasogga und Dominik Kohr mit vollem Einsatz in den Zweikampf.
14.05.2016
Augen zu und durch...

Augen zu und durch...

....denken sich die Hamburger Cléber (li.) und Gojko Kačar (re) im Duell gegen Augsburgs Jan Morávek.
14.05.2016
Ausgleich!

Ausgleich!

Michael Gregoritsch (Mitte) trifft für den Hamburger SV am 34. Spieltag der Saison 2015/16 zum zwischenzeitlichen 1:1 gegen den FC Augsburg
14.05.2016
Hauteng...

Hauteng...

...wird Augsburgs Halil Altintop in dieser Szene vom Hamburger Matthias Ostrzolek gedeckt.
14.05.2016

14.05.2016
Duell um den Ball

Duell um den Ball

Im Ligaspiel zwischen Hamburg und Wolfsburg kämpfen Luiz Gustavo (l.) und Aaron Hunt um den Ball. (07.05.2016)
07.05.2016

Ivo Iličević (r.) setzt sich mit Tempo gegen Christian Träsch durch. (07.05.2016)
07.05.2016
Freundschaftliches Plaudern

Freundschaftliches Plaudern

Vor dem Aufeinandertreffen des Hamburger SV und des VfL Wolfsburg begrüßt HSV-Coach Bruno Labbadia (r.) seinen Kollegen Dieter Hecking. (07.05.2016)
07.05.2016

07.05.2016
Ciao Ivica!

Ciao Ivica!

Selten wurde ein Stürmer ligaweit so geschätzt wie Arbeitstier Ivica Olic. Gegen Wolfsburg durfte er sich auf dem Platz von den Fans verabschieden. (07.05.2016)
07.05.2016
Ivica Olic

Ivica Olic

07.05.2016
Zweikampf um das Leder

Zweikampf um das Leder

Hamburgs Aaron Hunt im Kampf mit Wolfsburgs Luiz Gustavo am 33. Spieltag der Bundesliga (07.05.16).
07.05.2016
Nullnummer

Nullnummer

In einem umkämpften Bundesliga-Spiel zwischen Mainz und Hamburg, hier Nabi Bahoui (l.) und Giulio Donati im Zweikampf, trennen sich die beiden Klubs mit 0:0. (30.04.2016)
30.04.2016

30.04.2016
Daumen hoch

Daumen hoch

Bruno Labbadia und Johan Djourou in Mainz (30.04.16).
30.04.2016

29.04.2016
Verstolpert

Verstolpert

Pierre-Michel Lasogga vergisst im Zweikampf mit Bremens Theodor Gebre Selassie das Wichtigste: den Ball.
22.04.2016
Blitzstart

Blitzstart

Pierre-Michel Lasogga (li.) trifft im Nordderby gegen Werder Bremen bereits nach fünf Minuten zur 1:0-Führung und feiert den Treffer mit seinen Teamkollegen.
22.04.2016
Die pure Freude...

Die pure Freude...

...herrscht bei den Spielern des Hamburger SV nach der 1:0-Führung im Derby gegen Werder Bremen.
22.04.2016
Lasogga zum Zweiten!

Lasogga zum Zweiten!

Pierre-Michel Lasogga (l.) köpft seinen HSV im Nordderby gegen Werder Bremen mit 2:0 in Führung - auch der erste Treffer ging auf sein Konto (22.04.2016)
22.04.2016
Hauptsache raus...

Hauptsache raus...

...denkt sich Bremens Jannik Vestergaard in dieser Szene gegen Hamburgs Pierre-Michel Lasogga.
22.04.2016

22.04.2016
Aus dem Lehrbuch

Aus dem Lehrbuch

Sven Bender nimmt sich Hamburgs Pierre-Michel Lasogga zur Brust und trennt den Hamburger mit einem astreinen Tackling vom Ball.
17.04.2016
Pyros im HSV-Block

Pyros im HSV-Block

Zu Beginn der zweiten Halbzeit fackeln Anhänger des HSV Bengalos ab. (17.04.2016)
17.04.2016
Adler macht den Abflug

Adler macht den Abflug

Beim Bundesligaspiel zwischen Borussia Dortmund und dem Hamburger SV holt Keeper René Adler Shinji Kagawa im Sechzehner von den Beinen und wird von Schiri Marco Fritz frühzeitig duschen geschickt. (17.04.2016)
17.04.2016
Dribbelkünstler

Dribbelkünstler

Shinji Kagawa behauptet sich gegen Gojko Kačar am 30. Spieltag beim Bundesligaduell des BVB gegen den HSV am 17.04.2016.
17.04.2016

02.04.2016

02.04.2016
Kopfballduell

Kopfballduell

Hoffenheims Pavel Kadeřábek (r.) und Ivo Iličević vom HSV duellieren sich um das runde Leder (19.03.2016).
19.03.2016
Parade

Parade

HSV-Torwart René Adler pariert gegen Hoffenheims Mark Uth (19) (19.03.2016).
19.03.2016
Erfolgreich vom Punkt

Erfolgreich vom Punkt

Aaron Hunt erzielt am 19. März 2016 vom Punkt den 1:2-Anschlusstreffer des HSV gegen Hoffenheim.
19.03.2016
Weggeduckt

Weggeduckt

Aus Angst vor den Fäusten von HSV-Keeper René Adler (oben) ducken sich Matthias Ostrzolek (u.l.) und Javier Hernandez (u.r.) weg. (13.03.2016)
13.03.2016
Diskussionsbedarf

Diskussionsbedarf

In der Bundesligapartie zwischen Bayer Leverkusen und dem Hamburger SV liefert sich Nicolai Müller ein Wortgefecht mit Schiedsrichter Christian Dingert. (13.03.2016)
13.03.2016
Ehemalige Mannschaftskameraden

Ehemalige Mannschaftskameraden

Bei Schalke 04 spielten Kyriakos Papadopoulos (l.) und Lewis Holtby (r.) noch gemeinsam, am 26. Spieltag der Saison 2015/2016 stehen sie in der Partie Bayer Leverkusen - Hamburger SV auf unterschiedlichen Seiten. (13.03.2016)
13.03.2016
Führungstreffer

Führungstreffer

Nicolai Müller (l.) schießt den HSV gegen Hertha mit 1:0 in Führung (06.03.2016).
06.03.2016
Sahnetag

Sahnetag

Nicolai Müller darf sich beim 2:0 des HSV gegen Hertha BSC am 6. März 2016 gleich über beide Treffer freuen.
06.03.2016

06.03.2016
Nicolai Müller möchte beim HSV noch einiges erreichen

Nicolai Müller möchte beim HSV noch einiges erreichen

Nicolai Müller möchte beim HSV noch einiges erreichen
06.03.2016
Torjubel

Torjubel

Gegen den FC Ingolstadt gelingt Hamburg-Stürmer Josip Drmić die frühe Führung für die Rothosen. Hier bejubelt der Schweizer den Treffer (27.02.2016).
27.02.2016
Kompromisslos

Kompromisslos

Der HSV-Kicker Aaron Hunt (l.) grätscht dem Ingolstädter Benjamin Hübner am 27. Februar 2016 das Leder vom Fuß.
27.02.2016
Dazwischen gegangen

Dazwischen gegangen

Benjamin Hübner (l.) vom FC Ingolstadt schmeißt sich in einen Pass des Hamburgers Lewis Holtby (27.02.2016).
27.02.2016
Rothosen-Jubel

Rothosen-Jubel

Lewis Holtby, Nicolai Müller und Josip Drmić (v.l.n.r.) lassen sich für einen Treffer des HSV feiern (27.02.2016).
27.02.2016

27.02.2016
Grätsche

Grätsche

Gideon Jung vom HSV im Spiel gegen den FC Ingolstadt (27.02.16).
27.02.2016
Zwei gegen einen

Zwei gegen einen

Frankfurts Marco Fabian (m.) kann im Bundesligaspiel gegen den Hamburger SV nur mit den vereinten Kräften von Gideon Jung (l.) und Lewis Holtby vom Ball getrennt werden. (19.2.2016)
19.02.2016
Zum Haare raufen

Zum Haare raufen

Eintracht Frankfurt und der Hamburger SV boten am 22. Spieltag der Bundesliga wahrlich keinen Fußball-Leckerbissen. (19.2.2016)
19.02.2016
Fest im Blick

Fest im Blick

...hat Johan Djourou (r.) im Bundesligaspiel des Hamburger SV gegen Eintracht Frankfurt den hessischen Stürmer Alex Meier. (19.2.2016)
19.02.2016
Im Zweikampf

Im Zweikampf

Gladbachs Havard Nordtveit (l.) und HSV-Verteidiger Cléber steigen zum Zweikampf hoch (14.02.2016)
14.02.2016
Kopfballduell

Kopfballduell

Hamburgs Matthias Ostrzolek (r.) und Mönchengladbachs Thorgan Hazard im Duell um den Ball (14.02.2016).
14.02.2016
Stürmer unter sich

Stürmer unter sich

Josip Drmic spitzelt Simon Zoller den Ball im Spiel zwischen dem Hamburger SV und dem 1. FC Köln vor der Nase weg.
07.02.2016
Da haut's dich um

Da haut's dich um

Kölns Yannick Gerhardt (u.) hat es im Zweikampf mit HSV-Stürmer Josip Drmić zu Boden gerissen (06.02.2016).
07.02.2016
Führung für den FC!

Führung für den FC!

Simon Zoller (l.) bringt den 1. FC Köln am 20. Spieltag der Saison 2015/2016 beim HSV kurz vor der Pause mit 1:0 in Führung.
07.02.2016
Schwer zu halten

Schwer zu halten

HSV-Verteidiger Johan Djourou (2.v.l.) hat alle Mühe, Kölns Angreifer Anthony Modeste (l.) vom Kopfball abzuhalten.
07.02.2016
Müller macht's!

Müller macht's!

Nicolai Müller dreht jubelnd ab. Augenblicke zuvor gelang dem Offensivspieler des HSV der Treffer zum 1:1-Ausgleich gegen den 1. FC Köln, der am 20. Spieltag der Saison 2015/2016 die vierte Niederlage in Serie der Hanseaten abwendet.
07.02.2016
Allaf on tour

Allaf on tour

Spielt der FC zum Höhepunkt des Straßenkarnevals nicht daheim, nehmen ihn den Fans halt mit auf die Reise: Kölns Anhänger mit einer jecken Choreo beim Auswärtsspiel beim HSV (06.02.2016).
07.02.2016
Hunt im Anflug

Hunt im Anflug

Aaron Hunt (r.) versucht es im Spiel gegen den 1. FC Köln aus reichlich spitzem Winkel. FC-Keeper Timo Horn (l.) wird aber nicht mehr eingreifen müssen (06.02.2016).
07.02.2016
"3 Bier für mich und die Kollegen bitte"?

"3 Bier für mich und die Kollegen bitte"?

Nein, es ist unwahrscheinlich, dass HSV-Keeper René Adler im Spiel gegen den 1. FC Köln Zeit für eine Getränke-Order gefunden hat (06.02.2016).
07.02.2016
Allein gegen alle

Allein gegen alle

Stuttgarts Daniel Didavi (Mitte) versucht sich hier gegen die HSV-Spieler Cléber (2.v.r.) und Lewis Holtby (l.) durchzusetzen. (30.01.2016)
30.01.2016
Zentimeter

Zentimeter

Um Zentimeter springt Gojko Kačar (r) höher als Gegenspieler Christian Gentner. (30.01.2016)
30.01.2016
Push

Push

Nach einer tollen Parade pusht HSV-Keeper René Adler sich selbst. (30.01.2016)
30.01.2016
Abgeräumt

Abgeräumt

Im Zweikampf mit Christian Gentner (r) zieht hier HSV-Spieler Cléber den Kürzeren und geht zu Boden. (30.01.2016)
30.01.2016
Verschnupft

Verschnupft

HSV-Trainer Bruno Labbadia (hinten) zeigt sich über das Spiel seiner Mannschaft im ersten Durchgang in Stuttgart etwas verschnupft.
30.01.2016
Komm in meine Arme

Komm in meine Arme

Nach seinem Tor zum 1:1 in Stuttgart will HSV-Stürmer Artjoms Rudņevs (l) Teamkollege Matthias Ostrzolek fest in seine Arme nehmen. (30.01.2016)
30.01.2016
Hängender Kopf

Hängender Kopf

Hamburgs Lewis Holtby ist frustriert. In der wichtigen Partie gegen den VfB Stuttgart am 19. Bundesligaspieltag der Saison 2015/2016 ziehen die Hanseaten den Kürzeren. (30.1.2016)
30.01.2016
Zurück im Training

Zurück im Training

Ende Januar 2016 kehrte Albin Ekdal (r.) nach einer Sprunggelenksverletzung und einer damit verbundenen dreimonatigen Pause ins Training zurück. (26.01.2016)
26.01.2016
Verdutzt über die Trainigsmethoden?

Verdutzt über die Trainigsmethoden?

Iličević (r.) und Olić (l.) haben beide nur noch bis Mitte 2016 Vertrag beim HSV
26.01.2016
Müller tankt sich durch

Müller tankt sich durch

Hamburgs Nicolai Müller (l.) setzt sich im Zweikampf mit Bayern Münchens David Alaba durch. (22.1.2016)
22.01.2016
Im Kopfballduell

Im Kopfballduell

Hamburgs Pierre-Michel Lasogga und Holger Badstuber von Bayern München geben während der Bundesligapartie am 18. Spieltag der Saison 2015/2016 im Kopfballduell alles, um den Ball zu behaupten. (22.1.2016)
22.01.2016
Den Ball im Blick

Den Ball im Blick

Hamburgs Ivo Ilicevic (r.) und Bayern Münchens Kapitän Philipp Lahm fokussieren den Ball während der Bundesligapartie am 18. Spieltag der Saison 2015/2016 ganz genau. (22.1.2016)
22.01.2016
Konzentriert

Konzentriert

Trainer Bruno Labbadia vom Hamburger SV ist während der Bundesligapartie gegen Bayern München enorm fokussiert. (22.1.2016)
22.01.2016
Müller in der Zange

Müller in der Zange

Hamburger Zweikampfmonster: Ivo Iličević (l.) und Matthias Ostrzolek versuchen, Thomas Müller von Bayern München beizukommen, indem sie ihn doppeln. (22.1.2016)
22.01.2016
Über die Klinge

Über die Klinge

Hamburgs Lewis Holtby kommt gegen Kingsley Coman von Bayern München etwas zu spät und bringt diesen somit zu Fall. (22.1.2016)
22.01.2016
Das war nix!

Das war nix!

HSV-Keeper René Adler ärgert sich im Spiel gegen Bayern München über seinen Fehler, der zum Elfmeter für den Rekordmeister geführt hat. (22.01.2016)
22.01.2016
Nach dem Blackout

Nach dem Blackout

Nach einem elfmeterwürdigen Foul gegen Bayern Münchens Thomas Müller (r.) sieht Hamburgs Torhüter René Adler die Gelbe Karte. Dazu gibt es einen Strafstoß für die Gäste. (22.1.2016)
22.01.2016
Zu spät

Zu spät

Hamburgs Pierre-Michel Lasogga (r.) will Xabi Alonso beim Abspiel stören, doch der Spanier ist schneller. (22.01.2016)
22.01.2016
Ausgleich

Ausgleich

Dennis Diekmeier, Aaron Hunt und Matthias Ostrzolek (v.l.n.r.) feiern den 1:1-Ausgleichstreffer für den Hamburger SV beim Rückrundenauftakt gegen Bayern München. (22.1.2016)
22.01.2016
Die Faust

Die Faust

Pierre-Michel Lasogga vom Hamburger SV ballt nach dem 1:1-Ausgleichstreffer gegen Bayern München jubelnd die Faust. Der Treffer geht jedoch auf die Kappe von Xabi Alonso (unten rechts). (22.1.2016)
22.01.2016
Die Hände vor dem Gesicht

Die Hände vor dem Gesicht

Bayern Münchens Xabi Alonso reagiert nach einem Freistoßpfiff während der Bundesligapartie gegen den Hamburger SV mit Unverständnis. (22.1.2016)
22.01.2016
Wieder in Front

Wieder in Front

Robert Lewandowski (l.) dreht zum Jubeln ab, René Adler ist frustriert. Bayern München führt gegen den Hamburger SV am 18. Spieltag der Saison 2015/2016 wieder mit 2:1. (22.1.2016)
22.01.2016
Adler hackt Müller um

Adler hackt Müller um

Beim Stand von 0:0 hackt Hamburgs Torhüter René Adler Bayern Münchens Thomas Müller um. Logische Konsequenz: Foulelfmeter für den Tabellenführer. (22.1.2016)
22.01.2016
Kampf um den Ball

Kampf um den Ball

Hamburgs Aaron Hunt (l.) versucht, Bayern Münchens Philipp Lahm während der Bundesligapartie am 18. Spieltag der Saison 2015/2016 vom Ball zu trennen. (22.1.2016)
22.01.2016
Tackling

Tackling

Bayern Münchens Verteidiger Jerome Boateng lauert auf, bevor er in ein Tackling gegen Pierre-Michel Lasogga vom Hamburger Sportverein geht. (22.1.2016)
22.01.2016

17.01.2016

09.01.2016

09.01.2016
Anweisungen

Anweisungen

Im Trainingslager des Hamburger SV gibt Trainer Bruno Labbadia deutliche Kommandos an seine Spieler. (7.1.2016)
07.01.2016

07.01.2016
Ab ins Training

Ab ins Training

Emir Spahić beim Training des HSV. (07.01.2016)
07.01.2016
Engagierter Kampf

Engagierter Kampf

Hamburgs Lewis Holtby (l.) und Raúl Bobadilla vom FC Augsburg behakeln sich mit allen Mitteln. (19.12.2015)
19.12.2015
Lasogga pustet durch

Lasogga pustet durch

Hamburgs Pierre-Michel Lasogga trauert einer vergebenen Chance während der Bundesligapartie gegen den FC Augsburg hinterher. (19.12.2015)
19.12.2015
Mit dem langen Bein

Mit dem langen Bein

FC Augsburgs Ragnar Klavan (r.) klärt mit dem langen Bein, bevor Nicolai Müller vom Hamburger SV eingreifen kann. (19.12.2015)
19.12.2015
Artistisch

Artistisch

Augsburgs Raúl Bobadilla (r.) versucht, Hamburgs Verteidiger Emir Spahic mit einem artistischen Schuss zu übertölpeln. (19.12.2015)
19.12.2015
Eng am Mann

Eng am Mann

Ivo Iličević (l.) vom Hamburger SV lässt sich von Augsburgs Alexander Esswein nach unten drücken. (19.12.2015)
19.12.2015
Lasogga nimmt Tempo auf

Lasogga nimmt Tempo auf

Hamburgs Angreifer Pierre-Michel Lasogga (M.) nimmt in der Bundesligapartie gegen den FC Augsburg Tempo auf. (19.12.2015)
19.12.2015
René Adler klatscht ab

René Adler klatscht ab

Hinrunden-Abschluss in Hamburg: René Adler geht noch einmal zu den HSV-Fans.
19.12.2015
Duell der Lüfte

Duell der Lüfte

HSV-Verteidiger Emir Spahic im Luftduell mit Augsburgs Caiuby (19.12.15).
19.12.2015
Duell im Norden

Duell im Norden

Am 16. Spieltag der Bundesligasaison 2015/2016 kämpfen in Wolfsburg der heimische VfL und der Hamburger SV um Punkte und in dieser Szene Gōtoku Sakai (l.) und André Schürrle um den Ball.
12.12.2015
Gestenreich

Gestenreich

HSV-Angreifer Pierre-Michel Lasogga zeigt sich am 12. Dezember 2015 mit einer Schirientscheidung unzufrieden.
12.12.2015

12.12.2015

12.12.2015
Umgehauen

Umgehauen

Nach einem überharten Foul gegen Wolfsburgs Dante diskutiert Hamburgs Pierre-Michel Lasogga mit dem Schiedsrichter-Assistenten. (12.12.2015)
12.12.2015
Heruntergepflückt

Heruntergepflückt

Hamburgs Keeper René Adler pflückt eine Flanke während der Bundesligapartie gegen den VfL Wolfsburg herunter. (12.12.2015)
12.12.2015

05.12.2015

05.12.2015

05.12.2015

05.12.2015
Frust

Frust

Hamburgs Michael Gregoritsch ist nach der Niederlage gegen den FSV Mainz 05 sichtlich frustriert. (5.12.2015)
05.12.2015
Labbadia fasst sich an den Kopf

Labbadia fasst sich an den Kopf

Nach der 1:3-Niederlage gegen den FSV Mainz 05 ist HSV-Trainer Bruno Labbadia sichtlich unzufrieden. (5.12.2015)
05.12.2015

05.12.2015
Derbykampf im Weserstadion

Derbykampf im Weserstadion

Der Einsatz ist von Beginn an immens hoch - auf- und abseits des Platzes. Es kommt zu vielen Zweikämpfen schon im Mittelfeld (28.11.2015)
28.11.2015
Von Beginn an

Von Beginn an

Claudio Pizarro darf im Derby gegen den HSV mal wieder von Beginn an ran, setzt aber zunächst wenig Akzente. (28.11.2015)
28.11.2015
Runter noch vor der Halbzeit

Runter noch vor der Halbzeit

Das 1:0 hatte Pierre-Michel Lasogga noch vorbereitet, doch in der 24. Minute musste er dann schon verletzungsbedingt runter. (28.11.2015)
28.11.2015
Jubeln mit Bruno

Jubeln mit Bruno

Der Hamburger SV legt im Derby bei Werder Bremen einen furiosen Start hin und führt nach 23 Minuten schon mit 2:0. (28.11.2015)
28.11.2015

Bremens Keeper Felix Wiedwald kann hier nur noch hinterher schauen. (28.11.2015)
28.11.2015

28.11.2015

28.11.2015

28.11.2015
Derbysieger

Derbysieger

Die Spieler des Hamburger SV lassen sich nach dem 3:1-Auswärtssieg im Nordderby gegen Werder Bremen von ihren mitgereisten Fans feiern. (28.11.2015)
28.11.2015
Pierre-Michel Lasogga

Pierre-Michel Lasogga

Muss gegen Bremen verletzt raus: Pierre-Michel Lasogga.
28.11.2015

28.11.2015
Sehen es auch alle?

Sehen es auch alle?

Pierre-Michel Lasogga sorgt sich nach seinem Treffer zum 1:0 gegen den BVB vor allem darum, dass auch alle das T-Shirt mit seinem Konterfei als Superman sehen (20.11.2015).
20.11.2015
Zu spät

Zu spät

Nicolai Müller (r.) kann sich im Bundesligaspiel seines HSV gegen den BVB in dieser Szene nicht gegen Marcel Schmelzer durchsetzen (20.11.2015).
20.11.2015
Äääätsch!

Äääätsch!

Lewis Holtby freut sich diebisch über seinen Treffer zum 2:0 im Auftaktspiel des 13. Spieltages der Bundesligasaison 2015/2016 gegen Borussia Dortmund.
20.11.2015
Da wird sogar die Buchse eng

Da wird sogar die Buchse eng

Lewis Holtby (M.) wird für seinen Treffer zum 2:0 gegen Dortmund überschwänglich von den Kollegen Gideon Jung (l.) und Johan Djourou gefeiert (20.11.2015).
20.11.2015
Voll ins Getümmel

Voll ins Getümmel

Hamburgs Torhüter René Adler schmeißt sich mit allem, was er hat, ins Getümmel, um einen Ball während der Bundesligapartie gegen Borussia Dortmund zu klären. (20.11.2015)
20.11.2015
Missgeschick

Missgeschick

Nach einer scharf hereingetretenen Ecke unterläuft Borussia Dortmunds Kapitän Mats Hummels gegen den Hamburger SV ein ungeschicktes Eigentor. (20.11.2015)
20.11.2015
Weitergespielt

Weitergespielt

Borussia Dortmunds İlkay Gündoğan (r.) spielt den Ball weiter, bevor Pierre-Michel Lasogga vom Hamburger SV drankommt. (20.11.2015)
20.11.2015
Bloß nichts riskieren

Bloß nichts riskieren

Junior Diaz versucht alles, um einen möglichen Elfmeter zu verhindern und zieht seine Hand gegen Hamburgs Nicolai Müller überdeutlich aus der Schussbahn. (07.11.2015)
07.11.2015
Mächtig Dampf im Kessel

Mächtig Dampf im Kessel

Vor dem Gastspiel des Hamburger SV beim SV Darmstadt qualmt es aus dem Gästeblock dermaßen heftig, dass sich der Anstoß um wenige Minuten verzögert. (07.11.2015)
07.11.2015
Zurückgepfiffen...

Zurückgepfiffen...

...wird Pierre-Michel Lasogga in dieser Szene gegen Aytac Sulu, was den Hamburger Stürmer sichtlich erzürnt. (07.11.2015)
07.11.2015
Adler fliegt

Adler fliegt

Mit einer starken Parade verhindert René Adler den Rückstand des HSV in Darmstadt. Sandro Wagner steht staunend daneben und kann sich über die Flugeinlage des Keepers nur wundern.
07.11.2015
...und hoch das Bein!

...und hoch das Bein!

Darmstadts Konstantin Rausch (l.) und HSV-Stürmer Pierre-Michel Lasogga kämpfen am 12. Spieltag der Bundesligasaison 2015/2016 am Böllenfalltor um den Ball.
07.11.2015
Pure Freude

Pure Freude

Nach dem 1:0 gegen Hannover 96 hat Torschützen Michael Gregoritsch (l) alle Hände voll zu tun, als er seinen gratulierenden Teamkollege Matthias Ostrzolek (r) auffangen muss. (01.11.2015)
01.11.2015
Hoch das Bein!

Hoch das Bein!

In diesem Zweikampf setzt Hamburgs Michael Gregoritsch (l) alles daran, gegen den sich voll reinwerfenden Hannoveraner Felix Klaus (r) den Ball zu behaupten. (01.11.2015)
01.11.2015
Voller Einsatz

Voller Einsatz

Mit einer riskanten Grätsche geht hier Hannovers Christian Schulz (l.) gegen Hamburgs Stürmer Sven Schipplock (2.v.l.) zu Werke. (01.11.2015)
01.11.2015
Vorbei gemogelt

Vorbei gemogelt

Mit kluger Ballkontrolle geht hier Hamburgs Lewis Holtby (l) an Hannovers Hiroki Sakai (r) vorbei. (01.11.2015)
01.11.2015
Sané springt am höchsten

Sané springt am höchsten

Im Kopfduell gegen Hamburgs Djourou (l.) und Diekmeier (Mitte) setzt sich hier Hannovers Salif Sané (r.) entscheidend durch und köpft zum 2:1 für die 96er ein. (01.11.2015)
01.11.2015
Frustriert

Frustriert

Nach dem er einen Elfmeter für Hannover nicht halten kann, ist Hamburgs Schlussmann René Adler sichtlich frustriert. Er ist in die falsche Torecke gesprungen. (01.11.2015)
01.11.2015
Luftkampf

Luftkampf

Hier wird 96-Verteidiger Salif Sané (Mitte) im Luftduell mit Hamburgs Keeper René Adler (l.) und Verteidger Johan Djourou ordentlich in die Mangel genommen. (01.11.2015)
01.11.2015

01.11.2015
Kampf um den Ball

Kampf um den Ball

Hannovers Miiko Albornoz (r.) bringt Hamburgs Dennis Diekmeier während der Bundesligapartie am 11. Spieltag der Saison 2015/2016 zu Fall. (1.11.2015)
01.11.2015
Zu  spät

Zu spät

Der Hoffenheim Jonathan Schmid kommt im Bundesligaspiel gegen den Hamburger SV zu spät an den Ball und räumt Gegenspieler Dennis Diekmeier ab. (23.10.2015)
23.10.2015
Artistisch

Artistisch

Der Hamburger Ivo Ilicevic versucht im Bundesligaspiel gegen Hoffenheim artistisch den Ball zu verwerten. (23.10.2015)
23.10.2015
Zweikampf

Zweikampf

Leverkusens Ömer Toprak (l.) und HSV-Kicker Aaron Hunt im Duell um das runde Leder (17.10.2015).
17.10.2015
Vorbei!

Vorbei!

Die Leverkusener Javier Hernández (l.) und Kyriakos Papadopoulos können am 17. Oktober 2015 kaum glauben, welche Riesenchance der Grieche kurz zuvor vergab. HSV-Keeper René Adler kommt dieser Umstand hingegen eher gelegen.
17.10.2015
Kleiner Mannschaftsrat

Kleiner Mannschaftsrat

HSV-Kicker Johan Djourou gibt seinem Innenverteidiger-Kollegen Emir Spahić am 17. Oktober 2015 ein paar Worte mit auf den Weg in die Kabine.
17.10.2015
Kampf um jeden Zentimeter...

Kampf um jeden Zentimeter...

... zwischen Hamburgs Lewis Holtby (l.) und dem Leverkusener Javier Hernández (17.10.2015).
17.10.2015
Zwiegespräch

Zwiegespräch

Referee Tobias Welz (r.) und Hamburgs-Defensivmann Matthias Ostrzolek (22) im gestenreichen Zwiegespräch (17.10.2015).
17.10.2015
NORDTRIBÜNE

NORDTRIBÜNE

Impressionen aus dem Hamburger Volksparkstadion vom 17. Oktober 2015.
17.10.2015
In Erwartung der Partie

In Erwartung der Partie

Hamburgs Trainer Bruno Labbadia ist vor der Bundesligapartie am 9. Spieltag der Saison 2015/2016 gegen Bayer Leverkusen angespannt. (17.10.2015)
17.10.2015
Emotional dabei

Emotional dabei

Während der Bundesligapartie gegen Bayer Leverkusen am 9. Spieltag der Saison 2015/2016 ist Hamburgs Trainer Bruno Labbadia an der Seitenlinie emotional involviert. (17.10.2015)
17.10.2015
Tor für die Alte Dame

Tor für die Alte Dame

Salomon Kalou bringt Hertha BSC im Heimspiel gegen den Hamburger SV bereits in der 17. Minute mit 1:0 in Führung. Der Schuss des Ivorers aus 15 Metern schlägt unhaltbar im Kasten der Gäste ein.
03.10.2015
Rollentausch

Rollentausch

Mit der Führung im Rücken werden die Hertha aus Berlin und Salomon Kalou gegen Marcelo Díaz und den Hamburger SV immer frecher.
03.10.2015
Im Gleichschritt

Im Gleichschritt

Salomon Kalou und Johan Djorou jagen dem Objekt der Begierde im Spiel zwischen Hertha BSC und dem Hamburger SV hinterher.
03.10.2015
Im Zweikampf

Im Zweikampf

Hamburgs Pierre-Michel Lasogga (l.) kämpft mit Marvin Plattenhardt von Hertha BSC um den Ball. (3.10.2015)
03.10.2015
Das Nachsehen...

Das Nachsehen...

...haben hier Hamburgs Aaron Hunt (l.) und Michael Gregoritsch (r.) gegen Schalkes Max Meyer im Bundesligaspiel der beiden Traditionsklubs am 26. September 2015.
26.09.2015
Freud und Leid

Freud und Leid

Während die Schalker (l.) ausgelassen ihren Führungstreffer beim HSV bejubeln, zeigt sich dessen Verteidiger Johan Djourou naturgemäß wenig begeistert (26.09.2015).
26.09.2015
Nicht zu bremsen

Nicht zu bremsen

Leroy Sané (r.) ist im September nicht zu bremsen. Beim HSV gelingt dem Schalker Youngster am 7. Spieltag sein drittes Tor in Serie. Auch Hamburgs Matthias Ostrzolek hat seine liebe Müh und Not mit ihm.
26.09.2015
Mit voller Wucht

Mit voller Wucht

HSV-Kicker Albin Ekdal (r.) und Schalkes Max Meyer rauschen am 26. September 2015 unsanft aneinander.
26.09.2015
Voll dabei

Voll dabei

Hamburgs Trainer Bruno Labbadia fiebert während der Bundesligapartie des HSV gegen den FC Schalke 04 aktiv mit. (26.9.2015)
26.09.2015
Gerade noch weggefischt

Gerade noch weggefischt

Ingolstadts Keeper Ramazan Özcan vereitelt eine Großchance für den Hamburger SV, indem er Nicolai Müller die Kugel gerade noch so vom Fuß nimmt. (22.9.2015)
22.09.2015
Morales versucht es mit der Grätsche

Morales versucht es mit der Grätsche

Ingolstadts Alfredo Morales (l.) versucht während der Bundesligapartie am 6. Spieltag der Saison 2015/2016, Hamburgs Pierre-Michel Lasogga mit einer Grätsche vom Ball zu trennen. (22.9.2015)
22.09.2015
Im Gemenge

Im Gemenge

Ingolstadt Lukas Hinterseer (l.) und Dennis Diekmeier vom Hamburger SV streiten sich während der Bundesligapartie am 6. Spieltag der Saison 2015/2016 um den Ball. (22.9.2015)
22.09.2015
Voll reingehauen

Voll reingehauen

Gojko Kačar (l.) vom Hamburger SV haut sich während der Bundesligapartie am 6. Spieltag der Saison 2015/2016 gegen den FC Ingolstadt mit vollem Einsatz rein, um Lukas Hinterseer vom Ball zu trennen. (22.9.2015)
22.09.2015

22.09.2015

22.09.2015
Jubel beim HSV

Jubel beim HSV

Die Spieler des Hamburger SV bejubeln den Sieg im Auswärtsspiel beim FC Ingolstadt am 6. Bundesligaspieltag der Saison 2015/2016.
22.09.2015
Die neue Nummer eins

Die neue Nummer eins

Jaroslav Drobny hütet am 6. Bundesligaspieltag der Saison 2015/2016 gegen den FC Ingolstadt das Tor des Hamburger SV, obwohl René Adler wieder fit ist. (22.9.2015)
22.09.2015
Auf der Jagd

Auf der Jagd

Pierre Michel Lasogga verfolgt Frankfurts Stefan Reinartz und stellt sich ihm in den Weg.
19.09.2015
Abgeschirmt

Abgeschirmt

Eintracht Frankfurts Bastian Oczipka (l.) schirmt den Ball während der Bundesligapartie am 5. Spieltag der Saison 2015/2016 gegen Nicolai Müller vom Hamburger SV ab. (19.9.2015)
19.09.2015
Punkt mitnehmen, weitermachen

Punkt mitnehmen, weitermachen

Hamburgs Trainer Bruno Labbadia gratuliert seinen Spielern nach der Bundesligapartie am 5. Spieltag der Saison 2015/2016 gegen Eintracht Frankfurt, dass man zumindest ein 0:0 mitgenommen hat. (19.9.2015)
19.09.2015
Von den Beinen

Von den Beinen

Hamburgs Ivo Ilicevic (l.) kann sich im Duell mit Aleksandar Ignjovski von Eintracht Frankfurt nicht auf den Beinen halten. (19.9.2015)
19.09.2015
Weitergespielt

Weitergespielt

Hamburgs Pierre-Michel Lasogga (M.) spielt den Ball während der Bundesligapartie am 5. Spieltag der Saison 2015/2016 weiter, bevor die Gegenspieler von Eintracht Frankfurt drankommen. (19.9.2015)
19.09.2015
Ärgerlich

Ärgerlich

Pierre-Michel Lasogga ärgert sich, doch ändern kann auch er es nicht: Sein HSV kommt am 5. Spieltag der Saison 2015/2016 gegen Eintracht Frankfurt nicht über ein müdes 0:0 hinaus.
19.09.2015
Lasogga zur Führung

Lasogga zur Führung

Pierre-Michel Lasogga (l.) bringt im Bundesligaspiel gegen Gladbach den Hamburger SV mit 1:0 in Führung und feiert mit seinen Mitspielern den Treffer. (11.09.2015)
11.09.2015
Mit der Brechstange

Mit der Brechstange

Der Gladbacher Thorgan Hazard (r.) holt im Bundesligaspiel gegen den Hamburger SV Matthias Ostrzolek von den Beinen. (11.09.2015)
11.09.2015
Zum Glückwunsch in den Schwitzkasten

Zum Glückwunsch in den Schwitzkasten

So wird einem beim HSV ein Tor gedankt! Torschütze Nicolai Müller (re.) wird von Doppelpacker Pierre-Michel Lasogga in den Schwitzkasten genommen. Beim 3:0-Erfolg in Mönchengladbach macht der ehemalige Nationalspieler endgültig den Deckel für die Hanseaten drauf. (11.09.2015)
11.09.2015
Nackig im Erfolg

Nackig im Erfolg

Da kann man sich schon mal ausziehen: Lewis Holtby freut sich über den 3:0-Erfolg des HSV in Mönchengladbach. (11.09.2015)
11.09.2015
Fuß zu hoch oder Kopf zu tief?

Fuß zu hoch oder Kopf zu tief?

Das kann auch ins Auge gehen, Während Gladbachs Lars Stindl (li.) versucht den Ball mit dem Kopf zu erreichen geht Ivo Iliceic mit dem Fuß zum Kunstleder. (11.09.2015)
11.09.2015

11.09.2015
Umkämpftes Leder

Umkämpftes Leder

Beim Bundesligaspiel zwischen dem 1. Fc Köln und dem Hamburger SV duellieren sich Sven Schipplock (l. ) und Dominique Heintz um den Ball. (29.08.2015)
29.08.2015
Schmerzvolles Ende

Schmerzvolles Ende

HSV-Keeper René Adler muss im Auswärtsspiel beim 1. FC Köln verletzt runter, nachdem er sich eine Schulterverletzung zugezogen hat. (29.08.2015)
29.08.2015
Ende einer Durststrecke

Ende einer Durststrecke

Lewis Holtby erzielt den 1:0-Führungstreffer für den Hamburger SV beim 1. FC Köln. Es ist sein erster Bundesligatreffer seit Januar 2013, damals noch im Trikot von Schalke 04. (29.08.2015)
29.08.2015
Schiri, das war Hand

Schiri, das war Hand

Die Bank des Hamburger SV, vor allem Lewis Holtby, ist außer Rand und Band: Während der Bundesligapartie am 3. Spieltag der Saison 2015/2016 will der HSV gegen den 1. FC Köln einen Handelfmeter. (29.8.2015)
29.08.2015
Austausch unter Kollegen

Austausch unter Kollegen

Hamburgs Trainer Bruno Labbadia (l.) tauscht sich während der Bundesligapartie am 3. Spieltag der Saison 2015/2016 gegen den 1. FC Köln mit seinem Co-Trainer Eddy Sözer aus. (29.8.2015)
29.08.2015
Nicht schon wieder

Nicht schon wieder

Der Hamburger Johan Djourou (m.) ist nach einem erneuten Gegentor im Bundesligaspiel gegen den VfB Stuttgart sichtlich unzufrieden mit Mitspieler Albin Ekdal (l.). (22.08.2015)
22.08.2015
Lasogga hellwach

Lasogga hellwach

Der Hamburger Pierre-Michel-Lasogga nutz eine Unachtsamkeit in der Stuttgarter Abwehr und trifft zum 2:2 im Bundesligaspiel der Saison 2015/2016. (22.08.2015)
22.08.2015
Ganz leise

Ganz leise

Hamburgs Pierre-Michel-Lasogga sorgt mit seinem Ausgleichstreffer im Bundesligaspiel gegen den VfB Stuttgart dafür, dass die Pfiffe der Fans verstummen. (22.08.2015)
22.08.2015
Jubel, Trubel, Heiterkeit

Jubel, Trubel, Heiterkeit

...herrscht beim HSV nach dem 3:2-Erfolg im Bundesligaspiel gegen den VfB Stuttgart. (22.08.2015)
22.08.2015
Es geht wieder los

Es geht wieder los

Vor dem Eröffnungsspiel der Bundesliga-Saison 2015/2016 zwischen Bayern München und dem Hamburger SV gibt es standesgemäß eine Eröffnungsgala. (14.8.2015)
14.08.2015
Duell der Österreicher

Duell der Österreicher

Bayern Münchens David Alaba wird während der Eröffnungspartie der Bundesliga-Saison 2015/2016 von Hamburgs Michael Gregoritsch gejagt. (14.8.2015)
14.08.2015
Im Luftduell

Im Luftduell

Bayern Münchens Arturo Vidal und Albin Ekdal vom Hamburger SV gehen während der Eröffnungspartie der Bundesliga-Saison 2015/2016 ins Kopfballduell. (14.8.2015)
14.08.2015
Das erste Tor der Saison

Das erste Tor der Saison

Nach einem Freistoß von Xabi Alonso erzielt Medhi Benatia per Kopf das erste Tor der Bundesligasaison 2015/2016. Es ist das 1:0 für Bayern München gegen den Hamburger SV. (14.8.2015)
14.08.2015
Durchgetankt

Durchgetankt

Bayern Münchens Flügelstürmer Douglas Costa (M.) tankt sich gegen Gideon Jung (l.) und Johan Djourou vom Hamburger SV durch. (14.8.2015)
14.08.2015
Schmerz

Schmerz

Nach einem harten Tackling von Johan Djourou (r.) kugelt sich Bayern Münchens Robert Lewandowski mit Schmerzen auf dem Boden. (14.8.2015)
14.08.2015
Tiefflieger

Tiefflieger

Im Zweikampf mit HSV-Angreifer Sven Schipplock (l.) geht Bayern Münchens Arturo Vidal auf Tauchstation. (14.8.2015)
14.08.2015
Rudelbildung

Rudelbildung

Nach einem harten Foul gegen Bayern Münchens Robert Lewandowski sieht sich Hamburgs Emir Spahic (3.v.l.) mit einer Rudelbildung konfrontiert. (14.8.2015)
14.08.2015
Frustriert

Frustriert

Dem Trainer gefällt nicht, was seine Schützlinge abliefern: Hamburgs Übungsleiter Bruno Labbadia ist unzufrieden mit der Performance seiner Mannschaft im Saison-Eröffnungsspiel 2015/2016 gegen Bayern München. (14.8.2015)
14.08.2015
Kampf um den Ball

Kampf um den Ball

Thomas Müller fährt sein langes Bein aus, während er am 1. Bundesligaspieltag der Saison 2015/2016 in der Partie gegen den Hamburger SV mit Lewis Holtby um den Ball kämpft. (14.8.2015)
14.08.2015
Müller zum Zweiten

Müller zum Zweiten

Torhüter ausgespielt und ins leere Tor eingeschoben: Thomas Müller markiert am 1. Spieltag der Bundesligasaison 2015/2016 gegen den Hamburger SV sein zweites Tor und stellt auf 4:0 für Bayern München. (14.8.2015)
14.08.2015
Machtlos

Machtlos

Da kann René Adler nichts mehr machen: Durch einen Kopfball von Medhi Benatia geht Bayern München am 1. Bundesligaspieltag der Saison 2015/2016 gegen den Hamburger SV mit 1:0 in Führung. (14.8.2015)
14.08.2015
Klare Anweisungen

Klare Anweisungen

Der neue HSV-Kapitän Johan Djourou gibt während der Bundesliga-Eröffnungspartie der Saison 2015/2016 gegen Bayern München deutliche Kommandos an seine Mitspieler. (14.8.2015)
14.08.2015
Smalltalk vor Anpfiff

Smalltalk vor Anpfiff

HSV-Coach Bruno Labbadia im kurzen Gespräch mit dem Jenaer Kollegen Volkan Uluc vor dem Erstrundenmatch im DFB-Pokal 2015/2016. (9.8.2015)
09.08.2015
Zum Wegschauen

Zum Wegschauen

Pierre-Michel Lasogga und der Hamburger SV liegen in der ersten Runde des DFB-Pokals 2015/16 zur Halbzeit mit 0:1 gegen den FC Carl Zeiss Jena hinten. Passend zum Spielstand läuft der Stürmer in dieser Szene mit geschlossenen Augen in den Zweikampf.
09.08.2015
Kampf um jeden Ball

Kampf um jeden Ball

Im Erstrundenmatch des DFB-Pokals ringen Ivo Ilicevic und Marcel Baer um die Kugel. (9.8.2015)
09.08.2015
Anweisungen in der Getränkepause

Anweisungen in der Getränkepause

Der Hamburger SV bekommt ebenso wie Kontrahent Carl Zeiss Jena einen Moment zum Durchschnaufen. (9.8.2015)
09.08.2015
Zurück im Spiel!

Zurück im Spiel!

Nach dem Pausenrückstand in Jena bringt Ivica Olić den Hamburger SV in der ersten Pokalrunde 2015/16 mit seinem 1:1 zurück in die Partie.
09.08.2015
Perfekter Einstand

Perfekter Einstand

Neuzugang Michael Gregoritsch trifft in seinem ersten Pflichtspiele für den Hamburger SV in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen Carl Zeiss Jens in der 94. Minute zum glücklichen 2:2 und rettet den HSV in die Verlängerung.
09.08.2015
Am Ball

Am Ball

Mohamed Gouaida zeigt sein Können im Dress des HSV. Gegner ist in einer Vorbereitungspartie am 18. Juli 2015 Arminia Bielefeld.
18.07.2015
HSV-Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer

HSV-Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer

14.06.2015

12.06.2015
Olic vor Gulde

Olic vor Gulde

Im Relegationsspiel des Karlsruher SC gegen den Hamburger SV ist Ivica Olic (r.) vor Manuel Gulde (l.) am Ball. (01.06.2015)
01.06.2015
Wo ist der Ball

Wo ist der Ball

Im Relegations-Duell zwischen Karlsruhe und dem HSV zeigen sich Rafael van der Vaart, Rouwen Hennings und Matthias Ostrzolek für einen Moment orientierungslos. (01.06.2015)
01.06.2015
Kampf um die Bundesliga

Kampf um die Bundesliga

Hamburgs Marcelo Diaz (r.) setzt sich im Relegationsspiel gegen den Karlsruher SC gegen Hiroki Yamada (l.) durch. (01.06.2015)
01.06.2015
Rettung in letzter Minute

Rettung in letzter Minute

Marcelo Diaz (r.) rettet seinen Hamburger SV durch einen Freistoßtreffer in die Verlängerung des Relegationsspiels gegen den Karlsruher SC. (01.06.2015)
01.06.2015
Yabo bringt den KSC in Führung

Yabo bringt den KSC in Führung

Mit seinem Treffer zum 1:0 gegen den HSV stößt Reinhold Yabo (r.) für den Karlsruher SC die Tür zur Bundesliga ganz weit auf. René Adler (l.) kann dem Ball nur hinterher schauen. (01.06.2015)
01.06.2015
Nicolai Müllers Tor hält den HSV in Liga 1

Nicolai Müllers Tor hält den HSV in Liga 1

In der 115. Minute gelingt Nicolai Müller (l.) im Relegationsspiel gegen den Karlsruher SC das entscheidende 2:1 für den Hamburger SV. KSC-Keeper Dirk Orlishausen (M.) und Dennis Kempe (r.) können nicht mehr eingreifen. (01.06.2015)
01.06.2015
Jubel nach der Verhinderung des HSV-Abstiegs

Jubel nach der Verhinderung des HSV-Abstiegs

Matthias Ostrzolek (r.) und Lewis Holtby (l.) feiern mit den Fans den 2:1-Sieg des HSV über den Karlsruher SC im Relegations-Rückspiel. (01.06.2015)
01.06.2015
Der Retter

Der Retter

Riesige Freude beim Hamburger SV: Nach einem 2:1 n.V. im Relegationsrückspiel ist der Bundesliga-Dino auch in der Saison 2014/2015 gerettet. Besonders Trainer Bruno Labbadia ist hinterher kaum zu halten. (1.6.2015)
01.06.2015
Mission erfüllt

Mission erfüllt

In diesem Moment wissen alle: Es ist geschafft, der Hamburger SV bleibt in der ersten Bundesliga! Bruno Labbadia (M.) springt weit vom Boden ab, als sein Torhüter René Adler in der 120. des Relegationsrückspiels 2014/2015 gegen den Karlsruher SC einen Elfmeter hält und damit jegliche Restzweifel beseitigt. (1.6.2015)
01.06.2015

01.06.2015

01.06.2015

28.05.2015
Ein Blick sagt mehr als 1000 Worte

Ein Blick sagt mehr als 1000 Worte

Man muss kein Hellseher sein, um zu erkennen, was HSV-Keeper Rene Adler empfindet, nachdem er im Hinspiel der Bundesliga-Relegation gegen den KSC nach nur vier Minuten das 0:1 kassiert (28.05.2015),
28.05.2015
Quo vadis, HSV?

Quo vadis, HSV?

Im Hinspiel der Relegation 2015 liegt der HSV gegen den Karlsruher SC zur Pause mit 0:1 zurück und ist dem ersten Abstieg aus der Bundesliga damit ein Stückchen näher gerückt. Marcelo Diaz (l.) und Lewis Holtby sind sich dieses Umstands offensichtlich bewusst.
28.05.2015
Neue Hoffnung für den HSV

Neue Hoffnung für den HSV

Ivo Iličević (r.) trifft im Hinspiel der Bundesliga-Relegation 2015 gegen den KSC zum 1:1 und erlöst den Hamburger SV damit vorerst aus den schlimmsten Albträumen. Slobodan Rajković feiert gebührend mit.
28.05.2015

23.05.2015
Daumen drücken für den HSV!

Daumen drücken für den HSV!

Vor dem letzten Spieltag zittert ganz Hamburg mit dem HSV! Dem Dino winkt der Abstieg in die 2. Liga. Dieser junge Mann glaubt noch an die Chance.
23.05.2015
Vollen Einsatz...

Vollen Einsatz...

...demonstrieren die Spieler des Hamburger SV im Schicksalsspiel gegen den FC Schalke am letzten Spieltag der Saison 2014/15.
23.05.2015
Schmerzhafter Abstiegskampf

Schmerzhafter Abstiegskampf

HSV-Angreifer Pierre-Michel Lasogga fällt im letzten Saisonspiel gegen Schalke nach einer Grätsche unglücklich auf die Schulter und muss wenig später verletzt ausgewechselt werden. (23.05.2015)
23.05.2015
Guten Hunger!

Guten Hunger!

Am letzten Spieltag der Saison muss Rafael van der Vaart (r.) gesperrt auf der Tribüne zuschauen, wie der HSV um den Klassenerhalt kämpft. Immerhin: Auf den Appetit wirkt sich der Abstiegskrimi nicht aus. (23.05.2015)
23.05.2015
Erlösung pur!

Erlösung pur!

Im Abstiegsendspiel gegen Schalke bringt Ivica Olić (3.v.l.) den Hamburger SV in Führung und macht damit den Klassenerhalt wieder möglich. Entsprechend groß ist der Jubel im ausverkauften Stadion udn auf dem Platz. (23.05.2015)
23.05.2015
Schuss ins Glück

Schuss ins Glück

Ivica Olic trifft im Schicksalsspiel des HSV am 34. Spieltag gegen den FC Schalke zum 1:0.
23.05.2015
Jubel auf der Bank

Jubel auf der Bank

HSV-Trainer Bruno Labbadia (m.) schreit nach dem Führungstreffer im Abstiegsendspiel gegen Schalke seine Freude heraus. (23.05.2015)
23.05.2015
Mal wieder zu spät dran...

Mal wieder zu spät dran...

...waren die Schalker Spieler am letzten Spieltag in Hamburg. Hier sieht Marco Höger gegen Gojko Kacar kein Land.
23.05.2015
Durchgesetzt

Durchgesetzt

Julian Draxler setzt sich am 34. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 in der Partie seines FC Schalke 04 gegen den Hamburger SV im Dribbling durch. (23.5.2015)
23.05.2015
Kacar im Dribbling

Kacar im Dribbling

Hamburgs Gojko Kacar (r.) versucht während der Bundesligapartie am 33. Spieltag der Saison 2014/2015, seinen Verfolger Daniel Didavi vom VfB Stuttgart abzuschütteln. (16.5.2015)
16.05.2015
Die Fans brennen für den HSV

Die Fans brennen für den HSV

Die Fans des Hamburger SV zünden während der Bundesligapartie am 33. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen den VfB Stuttgart Pyrotechnik im Gästeblock. (16.5.2015)
16.05.2015
Wieder Kacar

Wieder Kacar

Gojko Kacar wird zum Mister Abstiegskampf beim Hamburger SV! Der Serbe bringt den Dino während der Bundesligapartie am 33. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen den VfB Stuttgart mit 1:0 in Führung. (16.5.2015)
16.05.2015
Überwältigende Emotionen

Überwältigende Emotionen

Hamburgs Trainer Bruno Labbadia bejubelt während der Bundesligapartie am 33. Spieltag der Saison 2014/2015 den 1:0-Führungstreffer für seinen HSV gegen den VfB Stuttgart. (16.5.2015)
16.05.2015
Der Ausgleich!

Der Ausgleich!

Christian Gentner (r.) erzielt während der Bundesligapartie am 33. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen den HSV den 1:1-Ausgleich für den VfB Stuttgart. (16.5.2015)
16.05.2015
Überwunden

Überwunden

VFB Stuttgarts Filip Kostić überwindet HSV-Keeper René Adler im Bundesliga-Duell (16.05.16).
16.05.2015

08.05.2015
Abstiegskampf an der Elbe

Abstiegskampf an der Elbe

Beim Spiel zwischen dem Hamburger SV und dem SC Freiburg geht es für beide Teams um alles. Entsprechend hart duellieren sich hier Pavel Krmas (hinten) und Lewis Holtby. (08.05.2015)
08.05.2015
Abgegrätscht

Abgegrätscht

Im Bundesliga-Kellerduell zwischen dem Hamburger SV und dem SC Freiburg hat es Gojko Kačar (r.) auf Karim Guédé abgesehen. (08.05,2015)
08.05.2015
Kalte Dusche

Kalte Dusche

Nachdem der HSV selbst die Chance zur Führung gegen den SC Freiburg verpasst hat, fällt praktisch im Gegenzug das 0:1. Gojko Kačar, Ivica Olić und Slobodan Rajković (v.l.) sind entsprechend bedient. (08.05.015)
08.05.2015
Schmerzhafte Erfahrung

Schmerzhafte Erfahrung

Hamburgs Matthias Ostrzolek leidet im Abstiegskampf der Saison 2014/15 - hier im Kellerduell gegen den SC Freiburg.
08.05.2015
Augen auf den Ball!

Augen auf den Ball!

Pierre Bengtsson und Nicolai Müller behaken sich im Spiel des Hamburger SV in Mainz und lassen den Ball für keine Sekunde aus den Augen.
03.05.2015
Ein zähes Ringen

Ein zähes Ringen

Der Hamburger SV und der FSV Mainz liefern sich am 31. Spieltag der Saison 2014/15 in den ersten Minuten einen echten Fight. Pierre-Michel Lasogga und Julian Baumgartlinger sind mittendrin.
03.05.2015
Unhaltbar

Unhaltbar

Eine Flanke von Heiko Westermann fälscht der Mainzer Julian Baumgartlinger unglücklich mit dem Kopf ab. Der Ball fliegt im hohen Bogen auf den Kasten von Loris Karius zu und fällt unhaltbar in den Winkel. (03.05.2015)
03.05.2015
Eiskalt

Eiskalt

Wieder einmal trifft Yunus Malli! Mit seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1 im Heimspiel gegen den Hamburger SV macht Malli (r.) schon sein sechstes Tor in der Rückrunde für den FSV Mainz. Hamburgs Adler (l.) und Westermann können nur noch zugucken. (03.05.2015)
03.05.2015
Kollektive Freude

Kollektive Freude

Nach Gojko Kačars Treffer zum 2:1-Sieg der Hamburger in Mainz, wird der Torschütze in einer Spielertraube begraben. Der HSV gibt damit ein Lebenszeichen im Abstiegskampf ab. (03.05.2015)
03.05.2015
Lass dich drücken!

Lass dich drücken!

Gojko Kačar (r.) bekommt die volle Erleichterung und Freude von HSV-Trainer Bruno Labbadia (l.) ab, nachdem er den 2:1-Siegtreffer in Mainz erzielt hat. (03.05.2015)
03.05.2015
Gute Haltungsnoten

Gute Haltungsnoten

Johannes Geis (M.) vom FSV Mainz 05 liegt während eines Kopfballduells gegen Hamburgs Ivica Olic beinahe waagerecht in der Luft. (3.5.2015)
03.05.2015
Flagge zeigen...

Flagge zeigen...

...steht für alle Angestellten des Hamburger SV an den letzten Spieltagen der Saison 2014/15 auf der Agenda. Nach dem missglückten Versuch, Peter Knäbel als Chefcoach zu installieren, steht Bruno Labbadia am 30. Spieltag gegen den FC Augsburg vor seinem Heimdebüt.
25.04.2015
Auf dem richtigen Weg

Auf dem richtigen Weg

Nach seinem Treffer zur 2:0-Führung gegen den FC Augsburg nimmt Pierre-Michel Lasogga den Umweg über die Seitenlinie, um das vermeintlich erlösende Tor mit Bruno Labbadia zu feiern.
25.04.2015
Flanke, Kopfball, Tor!

Flanke, Kopfball, Tor!

Warum nicht immer so, werden sich die HSV-Fans fragen! Im Heimspiel gegen den FC Augsburg erzielt Pierre-Michel Lasogga das 2:0 nach einer Maßflanke von Matthias Ostrzolek.
25.04.2015
Lasogga macht's!

Lasogga macht's!

Wahnsinn in Hamburg! Zwei Minuten nachdem Tobias Werner aus einem 0:2 ein 2:2 macht, ist Pierre-Michel Lasogga schon wieder zur Stelle und bringt den HSV gegen Augsburg mit 3:2 in Führung. Der Stürmer nagelt den Ball aus spitzem Winkel unhaltbar in die Maschen und versetzt die Arena in Ekstase.
25.04.2015
Fight um jeden Ball

Fight um jeden Ball

Wenn Werder Bremen und der Hamburger SV die Klingen kreuzen, geht es gerne mal hoch her. So auch in dieser Szene, in der HSV-Kapitän Rafael van der Vaart (l.) gegen Philipp Bargfrede zu spät kommt. (19.04.2015)
19.04.2015

19.04.2015
Der Neue

Der Neue

Wird er der Retter? Kurz vor Schluss der Saison 2014/2015 wird Bruno Labbadia als neuer Trainer beim Hamburger SV inthronisiert. Schon am Tag der Bekanntgabe seines Engagements leitet er die erste Trainingseinheit. (15.4.2015)
15.04.2015
Das Team schart sich um Labbadia

Das Team schart sich um Labbadia

Bereits am Tag der Bekanntgabe, dass Bruno Labbadia neuer Trainer des Hamburger SV und Hoffnungsträger im Abstiegskampf in der Saison 2014/2015 ist, leitet dieser das Training beim Bundesligadino und schart die Spieler um sich. (15.4.2015)
15.04.2015
Die Nase voll

Die Nase voll

Nach dem frühen Rückstand gegen den VfL Wolfsburgs ist HSV-Routinier Rafael van der Vaart sichtlich bedient. Der Gegentreffer droht die Hamburger weiter in Richtung 2. Liga zu schießen. (11.04.2015)
11.04.2015
Vorwärts!

Vorwärts!

Wolfsburgs Daniel Caligiuri (vorne) hat den Hamburger Valon Behrami hinter sich gelassen. In der Tabelle trennt die beiden Teams im Saisonendspurt 2014/15 noch deutlich mehr, besonders nachdem Caligiuri am 28. Spieltag mit seinem 2:0 eine weitere Niederlage des Bundesliga Dinos besiegelt. (11.04.2015)
11.04.2015
Bundesliga-Debüt für Knäbel

Bundesliga-Debüt für Knäbel

Nachdem sich der HSV von Joe Zinnbauer vor der Länderspielpause getrennt hat, steht Peter Knäbel beim Dino in Leverkusen erstmals als Chefcoach an der Linie. (04.04.2015)
04.04.2015
Galgenhumor?

Galgenhumor?

Trotz ihrer Reservistenrolle im Auswärtsspiel in Leverkusen haben Rafael van der Vaart (vorne) und Pierre-Michel Lasogga noch ein Lächeln auf den Lippen. Nimmt man es mit Humor in Hamburg? (04.04.2015)
04.04.2015
Au Backe!

Au Backe!

Valon Behrami scheint das Unheil zu ahnen. Der defensive Mittelfeldspieler muss mit entsetzen ansehen, wie der HSV erneut demontiert wird und sich am Samstag vor Ostern bereits nach einer Stunde vier Eier ins Nest hat legen lassen. (04.04.2015)
04.04.2015
Erstes Training

Erstes Training

Hamburgs Interimstrainer Peter Knäbel schaut sich die erste Übungseinheit unter seiner Leitung mit kritischen Blicken an. (23.3.2015)
23.03.2015
Kritisch

Kritisch

Hamburgs Interimstrainer Peter Knäbel ist während seines ersten Trainingseinheit beim Bundesligadino sichtlich angespannt und konzentriert. (23.3.2015)
23.03.2015
Kopfballduell

Kopfballduell

Hamburgs Heiko Westermann (r.) im Luftzweikampf mit dem Berliner Salomon Kalou (20.03.2015)
20.03.2015
Strich durch Vorurteile

Strich durch Vorurteile

Tolle Aktion der Bundesligisten! Den Auftakt machen am 26. Spieltag 2014/2015 die Kicker des Hamburger SV und Herthas Elf (20.03.2015).
20.03.2015
Mit Auge

Mit Auge

HSV-Spielmacher Rafael van der Vaart zeigt an, dass der richtige Blick auf dem Platz das Quäntchen an der Waage sein kann (20.03.2015).
20.03.2015
Entsetzen

Entsetzen

Rafael van der Vaart schlägt nach einer 0:1-Niederlage der Hamburger gegen Berlin die Hände vor dem Gesicht zusammen (20.03.2015).
20.03.2015
Warm up

Warm up

Herthas Genki Haraguchi wärmt sich während des Bundesligaspiels beim HSV am 21. März 2015 auf. Der Japaner kam nach dem Seitenwechsel zum Einsatz und hatte somit Anteil am wichtigen 1:0-Sieg der Berliner.
20.03.2015
Gebrauchter Tag

Gebrauchter Tag

Es geht dahin für den HSV an diesem 20. März 2015: In der 81. Minute schickt Schiedrichter Christian (l.) Dingert Cléber (Nr.3) mit Gelb-Rot vom Platz. Nur drei Minuten später kassieren die Hamburger den K.o. und verlieren den Abstiegskampf-Krimi gegen Hertha BSC am Ende mit 0:1.
20.03.2015
Angespannt

Angespannt

Vor der Bundesligapartie des Hamburger SV am 26. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen Hertha BSC ist Trainer Joe Zinnbauer sichtlich angespannt. (20.3.2015)
20.03.2015
Drobny kommt zu spät...

Drobny kommt zu spät...

Der Keeper des Hamburger SV Jaroslav Drobny (l.) kommt während der Bundesligapartie am 25. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen Hoffenheim Sven Schipplock zu spät, legt diesen im Strafraum - und erweist seiner Mannschaft damit einen Bärendient: Elfer und Rot! (14.3.2015)
14.03.2015
Runter mit dir

Runter mit dir

Nach einer Notbremse wird Hamburgs Torhüter Jaroslav Drobny (r.) während der Bundesligapartie am 25. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen 1899 Hoffenheim von Schiedsrichter Günter Perl mit Rot vom Platz gestellt. (14.3.2015)
14.03.2015
Kalt direkt einem Elfer gegenüber

Kalt direkt einem Elfer gegenüber

Nach dem Platzverweis gegen Stammkeeper Jaroslav Drobny sieht sich Hamburgs eingesetzter Ersatz René Adler (l.) während der Bundesligapartie am 25. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen 1899 Hoffenheim direkt einem Elfmeter von Eugen Polanski gegenüber. Er kommt beinahe dran - doch das Ding schlägt trotzdem ein. (14.3.2015)
14.03.2015
Cleber blockt den Schuss

Cleber blockt den Schuss

Hamburgs Cleber (M.) blockt während der Bundesligapartie am 25. Spieltag der Saison 2014/2015 einen Schuss von Hoffenheims Angreifer Sven Schipplock. (14.3.2015)
14.03.2015
Spektakulärer Flug

Spektakulärer Flug

Hamburgs Keeper René Adler fliegt während der Bundesligapartie am 25. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen 1899 Hoffenheim spektakulär durch die Luft, um einen Ball abzuwehren. (14.3.2015)
14.03.2015
Alle ab ins Kopfballduell

Alle ab ins Kopfballduell

Während der Bundesligapartie am 25. Spieltag der Saison 2014/2015 zwischen 1899 Hoffenheim und dem Hamburger SV steigen einige Spieler mit vollem Einsatz in ein Kopfballduell. (14.3.2015)
14.03.2015
Purer Frust

Purer Frust

Nach der 0:3-Niederlage bei 1899 Hoffenheim in der Bundesligapartie am 25. Spieltag der Saison 2014/2015 sind die Spieler des Hamburger SV sichtlich frustriert. (14.3.2015)
14.03.2015
Umkämpftes Duell

Umkämpftes Duell

Beim Bundesligaspiel zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund kämpfen Pierre-Emerick Aubameyang (l.) und Cléber um den Ball. (07.03.2015)
07.03.2015
Ungleiches Duell

Ungleiches Duell

Im Fallen versucht es Dortmunds Oliver Kirch (l.) mit HSV-Stürmer Mohamed Gouaida aufzunehmen. (07.03.2015)
07.03.2015
Konstruktive Kritik...

Konstruktive Kritik...

...hat HSV-Coach Joe Zinnbauer seiner Elf im Bundesligaduell gegen Borussia Dortmund mit auf den Weg zu geben. (07.03.2015)
07.03.2015
Ruppige Angelegenheut

Ruppige Angelegenheut

Marco Reus hat es in der Bundesliga nicht immer leicht. Auch beim Auswärtsspiel in Hamburg wird der Flügelflitzer des BVB immer wieder hart attackiert. In dieser Szene rauscht HSV-Angreifer Nicolai Müller (am Boden) in den Nationalspieler von der Seite rein. (07.03.2015)
07.03.2015
Ganzkörper-Einsatz in Hamburg

Ganzkörper-Einsatz in Hamburg

Hier wird wirklich in allen Stellungen gekämpft: der Ball geriet beim Match zwischen dem HSV und Borussia Dortmund am 07. März 2015 meist nur zur Nebensache. In dieser Szene versuchen sich Gojko Kacar (re.) und Jakub Blaszczykowski mal im Ringen.
07.03.2015
Der Schein trügt

Der Schein trügt

Im Spiel gegen Borussia Dortmund fällt Hamburgs Valon Behrami nicht nur mit seinen Gesten auf. Vor allem in der ersten Halbzeit rückt der Schweizer immer wieder durch sein überhartes Einsteigen in den Fokus.
07.03.2015
Nicolai Müller grätscht Marco Reus um

Nicolai Müller grätscht Marco Reus um

07.03.2015
Alex Meier zum 15.

Alex Meier zum 15.

Vom Elfmeterpunkt erzielt Alexander Meier im Bundesligaspiel gegen den Hamburger SV seinen 15. Saisontreffer. (28.02.2015)
28.02.2015
Seltener Jubel

Seltener Jubel

In der letzten Sekunde der ersten Halbzeit gegen Eintracht Frankfurt am 21. Spieltag trifft Zoltan Sieber (2.v.r.). Mit ihm jubeln Matthias Ostrzolek, Artjoms Rudnevs und Petr Jiracek (v.l.n.r.). Stiebers Treffer war erst der 15. des HSV in der Saison. (28.02.2015)
28.02.2015
Und wieder Elfer

Und wieder Elfer

Bitterer Abend für Hamburgs Innenverteidiger Johan Djourou: Am 23. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 verursacht der Schweizer gegen Eintracht Frankfurt gleich zwei Elfmeter. (28.2.2015)
28.02.2015
In Unterzahl

In Unterzahl

Im Bundesliga-Spiel beim Hamburger SV sieht sich Gladbachs Max Kruse hier gleich zwei Gegenspielern ausgesetzt. Slobodan Rajković (l.) und Gojko Kačar haben es auf den Angreifer abgesehen. (22.02.2015)
22.02.2015
Norddeutsche Freudensprünge

Norddeutsche Freudensprünge

Zoltán Stieber erzielte im Bundesligaspiel gegen Borussia Mönchengladbach das zwischenzeitliche 1:0. Für einen Sieg reichte es aber für den HSV nicht, am Ende stand es 1:1. (22.02.15)
22.02.2015
Zum Wegschauen

Zum Wegschauen

Der Hamburger SV mit Trainer Joe Zinnbauer (vorne) sah in der Bundesligapartie gegen Borussia Mönchengladbach kurz vor Schluss wie der sichere Sieger aus. Nach dem Ausgleich durch Hrgota ist Zinnbauer die Enttäuschung deutlich anzusehen. (22.02.15)
22.02.2015
Prominenter Bankwärmer

Prominenter Bankwärmer

Nach dem bitteren 0:8 gegen den FC Bayern wurde Mittelfeldregisseur Rafael van der Vaart im Bundesligaspiel gegen Borussia Mönchengladbach von HSV-Trainer Joe Zinnbauer nicht eingesetzt. (22.02.15)
22.02.2015
Eiskalt vom Punkt

Eiskalt vom Punkt

Mit einem eiskalt verwandelten Handelfmeter bringt Thomas Müller Bayern München am 21. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 gegen den Hamburger SV mit 1:0 in Führung. (14.2.2015)
14.02.2015
Stieber ist am Mann

Stieber ist am Mann

Hamburgs Zoltan Stieber rückt Bayern Münchens Juan Bernat am 21. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 auf die Pelle. (14.2.2015)
14.02.2015
Cooler Jubel

Cooler Jubel

Eiskalt verwandelt, ganz cool gejubelt: Thomas Müller feiert seinen Treffer zum 1:0 am 21. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 gegen den Hamburger SV. (14.2.2015)
14.02.2015
Glückwunsch zum zweiten Tor

Glückwunsch zum zweiten Tor

Thomas Müller eilt als erster Gratulant heran: Soeben hat Mario Götze (l.) für Bayern München am 21. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 gegen den Hamburger SV das 2:0 erzielt. (14.2.2015)
14.02.2015
Das nächste Traumtor

Das nächste Traumtor

Das kann er einfach wie kein zweiter: Am 21. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 schlenzt Bayern Münchens Arjen Robben den Ball aus gut 20 Metern zum 3:0 gegen den Hamburger SV ins Tor. (14.2.2015)
14.02.2015
Auch der Monsieur darf noch einmal

Auch der Monsieur darf noch einmal

7:0! Unglaublich! Kurz nach seiner Einwechslung trägt sich auch Franck Ribéry am 21. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 gegen den Hamburger SV in die Torjägerliste ein. (14.2.2015)
14.02.2015
Historisch

Historisch

Am 21. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 kassiert der Hamburger SV beim FC Bayern München die höchste Niederlage seiner Bundesligahistorie. (14.2.2015)
14.02.2015
Abgegrätscht

Abgegrätscht

Bayern Münchens Innenverteidiger Holger Badstuber (r.) grätscht Hamburgs Ivica Olic am 21. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 den Ball ab. (14.2.2015)
14.02.2015
Badstuber grätscht dazwischen

Badstuber grätscht dazwischen

Bayern Münchens Holger Badstuber grätscht am 21. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 seinem Gegenspieler Nicolai Müller (r.) vom Hamburger SV den Ball ab. (14.2.2015)
14.02.2015
Gefrustet

Gefrustet

Hamburgs Trainer Joe Zinnbauer kann nicht glauben, was seine Mannschaft am 21. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 gegen Bayern München abliefert. Am Ende hagelt es ein verheerendes 0:8. (14.2.2015)
14.02.2015
Janßen mit Glück zum 2:0

Janßen mit Glück zum 2:0

Abgefälschter Schuss und drin! Marcel Janßen (li) bringt den HSVmit etwas Glück am Samstagabend-Spiel mit zwei Toren in Front und wird von den Teamkollegen Jiracek (re) und Marcos geherzt. (07.02.2015)
07.02.2015
Einer Sticht heraus

Einer Sticht heraus

Am Ende eines heißen Derbys im Norden der Republik wissen die HSV-Spieler, bei wem sie sich zu bedanken haben: Jaroslav Drobny hielt beim Stand von 0:0 einen Elfmeter und war in der wackeligen 2. Hälfte der Hanseaten sicherer Rückhalt beim 2:1-Sieg gegen Hannover. (07.02.2015)
07.02.2015
Schmiedebach grätscht

Schmiedebach grätscht

Hannovers Manuel Schmiedebach grätscht seinem Gegenspieler Gojko Kacar (l.) vom Hamburger SV am 20. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 den Ball ab. (7.2.2015)
07.02.2015
Kampf um den Ball

Kampf um den Ball

Ivica Olic (l.) vom Hamburger SV kämpft am 20. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 mit Salif Sané von Hannover 96 erbittert um den Ball. (7.2.2015)
07.02.2015
Kiyotake hat die Kontrolle

Kiyotake hat die Kontrolle

Hannovers Hiroshi Kiyotake kontrolliert den Ball am 20. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015. Hamburgs Ashton Götz (r.) kommt zu spät. (7.2.2015)
07.02.2015
Van der Vaart gegen Joselu

Van der Vaart gegen Joselu

Hannover-96-Stürmer Joselu (l.) versucht am 20. Bundesliga-Spieltag der Saison 2014/2015, den Ball gegen Hamburgs Rafael van der Vaart abzuschirmen. (7.2.2015)
07.02.2015
Zweiter Sieg in Folge

Zweiter Sieg in Folge

Die Spieler des Hamburger SV feiern ihren Sieg am 20. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 gegen Hannover 96. Erstmals seit April 2013 haben die Hanseaten zwei Ligaspiele in Serie gewonnen. (7.2.2015)
07.02.2015
Führung per Elfmeter

Führung per Elfmeter

Rafael van der Vaart bringt den Hamburger SV im Bundesligaspiel gegen Paderborn mit 1:0 per Strafstoß in Führung. SCP-Keeper Lukas Kruse entscheidet sich für die falsche Ecke. Das Tor bricht den Paderbornern das Genick, am Ende heißt es am 19. Spieltag der Saison 2014/15 0:3. (4.2.2015)
04.02.2015
Beister ist wieder da

Beister ist wieder da

Die Fans des Hamburger SV freuen sich über die Rückkehr von Maximilian Beister auf den Platz. Der Offensivmann feiert nach mehr als einjähriger Pause im Spiel des HSV gegen den 1. FC Köln am 18. Spieltag der Saison 2014/2015 sein Comeback.
31.01.2015
Enttäuscht

Enttäuscht

Zum Auftakt der Bundesligarückrunde 2014/2015 setzt es für den kriselnden HSV erneut eine Pleite. Stürmer Pierre-Michel Lasogga ist sichtlich genervt (31.01.2015).
31.01.2015
Dickes Minus

Dickes Minus

Dietmar Beiersdorfer verkündet auf der Jahreshauptversammlung des HSV am 25.01.2015 ein Minus von 6,6 Millionen im vergangenen Geschäftsjahr.
25.01.2015

25.01.2015

25.01.2015
Nur ans Aluminium

Nur ans Aluminium

Schalkes Torjäger Klaas Jan Huntelaar (l.) trifft gegen den Hamburger SV aus kurzer Distanz nur die Latte. So bleibt es im letzten Spiel der Hinrunde der Saison 2014/15 bei einem torlosen Remis. (20.12.2014)
20.12.2014
Ulreich fängt die Pille ab

Ulreich fängt die Pille ab

VfB Stuttgarts Keeper Sven Ulreich fängt während der Bundesligapartie am 16. Spieltag der Saison 2014/2015 einen Ball ab, bevor Cleber vom Hamburger SV drankommen kann. (16.12.2014)
16.12.2014
Harter Zweikampf

Harter Zweikampf

Bleibt Pierre-Michel Lasogga da auf den Beinen? Es sieht nicht danach aus! Der Angreifer vom Hamburger SV folgt seinem Stuttgarter Gegenspieler Gotoku Sakai in Richtung Boden und bleibt auch in den restlichen Aktionen am 16. Spieltag der Saison 2014/15 wirkungslos. Der HSV verliert 0:1. (16.12.2014)
16.12.2014
Harnik geht in den Zweikampf

Harnik geht in den Zweikampf

VfB Stuttgarts Martin Harnik (l.) versucht am 16. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015, Cleber vom Hamburger SV den Ball abzuluchsen. (16.12.2014)
16.12.2014
Cleber geht ins Dribbling

Cleber geht ins Dribbling

Hamburgs Cleber dribbelt während der Bundesligapartie am 16. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen Florian Klein vom VfB Stuttgart. (16.12.2014)
16.12.2014
Frustrierte Rothosen

Frustrierte Rothosen

Artjoms Rudnevs (l.) und Rafael van der Vaart sind frustriert: Soeben hat der Hamburger SV im Bundesligaspiel am 16. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen den VfB Stuttgart das Gegentor zum 0:1 kassiert. (16.12.2014)
16.12.2014
Entschärft

Entschärft

Der Keeper des Hamburger SV, Jaroslav Drobny, entschärft gegen den SC Freiburg am 15. Spieltag einen Strafstoß von Vladimir Darida in der Anfangsphase. Auch in den restlichen Minuten werden Drobny und sein Gegenüber Bürki nicht überwunden und das Spiel endet 0:0. (13.12.2014)
13.12.2014
Holtby stellt den Körper rein

Holtby stellt den Körper rein

Lewis Holtby vom Hamburger SV (r.) haut alles, was er hat, in den Zweikampf, um sich gegen Vladimir Darida vom SC Freiburg durchzusetzen. Viel mehr als Kampf hat die Partie des 15. Spieltags der Saison 2014/15 nicht zu bieten, das Spiel endet torlos. (13.12.2014)
13.12.2014
Holtby in der Mangel

Holtby in der Mangel

Lewis Holtby (M.) vom Hamburger SV wird am 15. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 von zwei Freiburgern in die Mangel genommen: Vladimir Darida (l.) und Christian Günter. (13.12.2014)
13.12.2014
Durchbeißen

Durchbeißen

Beim Wort Abstiegskampf liegt die Betonung oft auf der letzten Silbe. Das muss auch Hamburgs Cléber spüren. Zumindest erkämpft sich der Brasilianer am 15. Spieltag der Saison 2014/2015 mit dem HSV einen Punkt beim Konkurrenten Freiburg. (13.12.2014)
13.12.2014
Die Leiden eines jungen Trainers

Die Leiden eines jungen Trainers

HSV-Trainer Joe Zinnbauer mag es nicht mehr sehen. Das magere 0:0 beim SC Freiburg am 15. Spieltag der Saison 2014/15 bietet beim abstiegsbedrohten Bundesliga-Dino allerdings auch wirklich keinen Anlass zu vorweihnachtlicher Freude. (13.12.2014)
13.12.2014
Abgeschirmt

Abgeschirmt

Mainz' Stürmer Shinji Okazaki schirmt die Kugel im Zweikampf gegen HSV-Youngster Ronny Marcos ab. Der Japaner schafft es erst, in der letzten Minute seine Bewacher abzuschütteln und kann nur noch zum 1:2-Endstand am 14. Spieltag netzen. (07.12.2014)
07.12.2014
Erstes Bundesliga-Tor für Cléber

Erstes Bundesliga-Tor für Cléber

Cléber Janderson Pereira Reis (re), im August als Nachwuchshoffnung aus Brasilien zu den Hamburgern gekommen, erzielt am 14. Spieltag der Saison 14/15 seinen ersten Bundesligatreffer gegen den FSV Mainz 05 und wird von Lewis Holtby beglückwünscht. (07.12.2014)
07.12.2014
Noch einmal ein Anschlusstreffer

Noch einmal ein Anschlusstreffer

Ist dieser Treffer schon zu spät? Kurz vor Schluss bringt Shinji Okazaki den FSV Mainz 05 gegen den Hamburger SV noch einmal ran und erzielt per Kopf das 1:2. (7.12.2014)
07.12.2014
Am Boden

Am Boden

Der Hamburger SV und Pierre-Michel Lasogga geben am 13. Spieltag der Saison 2014/15 in Augsburg eine 1:0-Führung aus der Hand und unterliegen mit 1:3. Nach einem weiteren desolaten Auftritt bleibt der Bundesliga-Dino damit auf einem direkten Abstiegsplatz hängen. (29.11.2014)
29.11.2014
Verbissener Kampf

Verbissener Kampf

Heiko Westermann (l.) und Izet Hajrovic (m.) gehen im 101. Nordderby der Bundesliga von Anfang an verbissen zur Sache. Die Hamburger gewinnen am 12. Spieltag der Saison 2014/15 mit 2:0. (23.11.2014)
23.11.2014
Zwei verzweifelte Kapitäne

Zwei verzweifelte Kapitäne

Die Gesichter der beiden Kapitäne Rafael Van der Vaart (l.) und Clemens Fritz beim Nordderby in Hamburg sagen alles. Das Spiel zwischen dem HSV und Werder Bremen ist über weite Strecke für Fußballfans und -Spieler zum Verzweifeln, durch zwei späte Tore gewinnt der HSV dann aber 2:0. (23.11.2014)
23.11.2014
Abgehobener Joker

Abgehobener Joker

Eingewechselt und im Derby getroffen: Der Lette Artjoms Rudņevs bringt den HSV im Nordderby gegen Werder Bremen am zwölften Spieltag der Saison 2014/15 mit 1:0 in Führung. Hamburg legt noch einen Treffer oben drauf und gewinnt mit 2:0. (23.11.2014)
23.11.2014
Kampf um den Ball

Kampf um den Ball

VfL Wolfsburgs Vieirinha (r.) und Nicolai Müller vom Hamburger SV kämpfen während der Bundesligapartie am 11. Spieltag der Saison 2014/2015 um den Ball. (9.11.2014)
09.11.2014
Versuchter Heber

Versuchter Heber

VfL Wolfsburgs Angreifer Ivica Olic sieht dabei zu, wie Jaroslav Drobny eine verunglückte Flanke vom HSV-Tor ablenkt. So muss der VfL auf die zweite Halbzeit warten, bis er am elften Spieltag der Saison 2014/15 das zweite Tor zum 2:0-Endstand erzielt. (9.11.2014)
09.11.2014
Es schlägt ein

Es schlägt ein

Jaroslav Drobny ist machtlos: Der Ball schlägt zum 1:0 für den VfL Wolfsburg gegen den Hamburger SV ein. Drobny muss noch einen weiteren Treffer hinnehmen und der HSV verliert am elften Spieltag der Saison 2014/15 mit 0:2. (9.11.2014)
09.11.2014
Kalt wie eine Hundeschnauze

Kalt wie eine Hundeschnauze

VfL Wolfsburgs Aaron Hunt (l.) wartet lange, was HSV-Keeper Jaroslav Drobny macht - und schiebt dann ganz souverän zum 2:0 für die Wölfe im Duell mit dem Hamburger SV ein. Es ist der Endstand am 28. Spieltag der Saison 2014/15. (9.11.2014)
09.11.2014
Da geht's lang

Da geht's lang

Jaroslav Drobný beim Spiel seines HSV gegen den VfL Wolfsburg am 11. Spieltag der Bundesliga-Saison 2014/2015. (09.11.2014)
09.11.2014
Grinsebacke

Grinsebacke

Kaputt aber glücklich sitzt Hamburgs Verteidiger Johan Djourou am zehnten Spieltag der Saison 2014/15 auf dem Rasen der Imtech Arena. Kurz zuvor hat sich der HSV ein 1:0 gegen Leverkusen erkämpft. (1.11.2014)
01.11.2014
Rudelbildung

Rudelbildung

Nach einem überharten Foul kurz vor Pausenpfiff kommt es am zehnten Spieltag der Saison 2014/15 zwischen dem Hamburger SV und Bayer Leverkusen kommt es zu heftiger Rudelbildung. Die Gemüter beruhigen sich in zweiten Halbzeit ein wenig, der HSV gewinnt das trotzdem häufig unfaire Spiel mit 1:0. (1.11.2014)
01.11.2014
Volle Konzentration

Volle Konzentration

HSV-Trainer Joe Zinnbauer wirkte vor dem Bundesligaspiel gegen Bayer Leverkusen angespannt. Nach dem Schlusspfiff konnte er einen 1:0-Sieg feiern. (01.11.2014)
01.11.2014
Ab in die Maschen

Ab in die Maschen

Schon früh im Spiel bringt Bayern Münchens Robert Lewandowski sein Team im Pokalspiel gegen den Hamburger SV mit 1:0 in Führung. (29.10.2014)
29.10.2014
Lewy gegen zwei

Lewy gegen zwei

Bayern Münchens Robert Lewandowski (r.) versucht, den Ball gegen Matthias Ostrzolek (M.) und Zoltan Stieber vom Hamburger SV zu behaupten. (29.10.2014)
29.10.2014
Schuss, abgefälscht, Tor

Schuss, abgefälscht, Tor

Franck Ribéry erzielt mit einem abgefälschten Fernschuss das 3:0 für Bayern München im Pokalspiel gegen den Hamburger SV. (29.10.2014)
29.10.2014
Mit dem Schal geschlagen

Mit dem Schal geschlagen

Bayern Münchens Franck Ribéry (M.) wird während der DFB-Pokal-Partie in der 2. Runde der Saison 2014/2015 gegen den Hamburger SV von einem Fan mit einem Schal angegriffen. (29.10.2014)
29.10.2014
Kampf um drei Punkt

Kampf um drei Punkt

Weder die Hertha aus Berlin noch der Hamburger SV standen vor dem 9. Bundesliga-Spieltag gut in der Tabelle da. Im direkten Aufeinandertreffen im Olympiastadion schenken sich die beiden Teams wie hier Beerens (r) und Ostrzolek (l) deshalb nichts, am Ende behalten die Berliner aber deutlich mit 3:0 die Oberhand. (25.10.2014)
25.10.2014
Hängende Köpfe

Hängende Köpfe

Der Hamburger SV will auch am 9. Spieltag nicht zu Ruhe kommen. Nach einem 0:3 in Berlin zeigen (von links) Holtby, Djourou, Jansen und Westermann deutlich, wie es derzeit in der Mannschaft aussieht. (25.10.2014)
25.10.2014
Der kritische Zinnbauer

Der kritische Zinnbauer

Hamburgs Trainer Joe Zinnbauer schaut sich das Spiel seiner Mannschaft gegen Hertha BSC ganz genau an. Das, was er da am neunten Spieltag der Saison 2014/15 so sieht, gefällt ihm aber ganz und gar nicht: Der HSV verliert mit 0:3. (25.10.2014)
25.10.2014
Volland im Laufduell

Volland im Laufduell

Kevin Volland (l.) von 1899 Hoffenheim geht am 8. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 ins Laufduell gegen Valon Behrami vom Hamburger SV. (19.10.2014)
19.10.2014
Rudy setzt sich durch

Rudy setzt sich durch

1899 Hoffenheims Sebastian Rudy (l.) setzt sich mit vollem Einsatz gegen Hamburgs Matthias Ostrzolek durch. Zum Sieg reicht es am achten Spieltag der Saison 2014/15 allerdings nicht, Hoffenheim spielt in Hamburg 1:1. (19.10.2014)
19.10.2014
Rothosen feiern den Ausgleich

Rothosen feiern den Ausgleich

Die Spieler des Hamburger SV feiern den Treffer zum 1:1-Ausgleich im Bundesligaspiel gegen 1899 Hoffenheim durch Pierre-Michel Lasogga (l.). Es sollte gleichzeitig der Endstand am achten Spieltag der Saison 2014/15 sein. (19.10.2014)
19.10.2014
Schwegler mit dem langen Bein

Schwegler mit dem langen Bein

1899 Hoffenheims Pirmin Schwegler (l.) versucht am achten Spieltag der Saison 2014/15, Hamburgs Rafael van der Vaart den Ball mit dem langen Bein abzunehmen. (19.10.2014)
19.10.2014
Diskussionen auf dem Rasen

Diskussionen auf dem Rasen

Die Hamburger Valon Behrami (r.) und Tolgay Arslan diskutieren am achten Spieltag der Saison 2014/15 gegen 1899 Hoffenheim lautstark, kurz nachdem der HSV den 0:1-Rückstand hinnehmen mussten. Die Diskussionen reichen immerhin dafür, dass der HSV noch zum 1:1 ausgleicht. (19.10.2014)
19.10.2014
Alle auf den Schiri

Alle auf den Schiri

Am siebten Spieltag sind Schiedsrichter Felix Zwayer und die HSV-Spieler Heiko Westermann (l.) und Johan Djourou unterschiedlicher Meinung. Am Ende dürfen sich die HSV-Spieler aber über ihren ersten Sieg in der Saison 2014/15 freuen. (04.10.2014)
04.10.2014
Ab durch die Mitte

Ab durch die Mitte

Dortmunds Erik Durm (m.) muss sich am siebten Spieltag der Saison 2014/15 gegen den Hamburger SV gleich gegen zwei Gegenspieler durchsetzen. Marcell Jansen (l.) und Valon Behrami versuchen, in zu stoppen. (04.10.2014)
04.10.2014
Hamburger Erleichterung

Hamburger Erleichterung

In Dortmund fährt der Hamburger SV den ersten Sieg der Bundesligasaison 2014/15 ein und verlässt damit vorerst den letzten Tabellenplatz. Entsprechend groß ist die Freude bei Zoltán Stieber, Valon Behrami und Rafael van der Vaart (v.l.). (04.10.2014)
04.10.2014
Der erste Sieg

Der erste Sieg

Seinen ersten Dreier als Bundesliga-Trainer darf HSV-Coach Joe Zinnbauer nach dem 1:0-Auswärtssieg bei Borussia Dortmund am 7. Spieltag der Saison 2013/14 feiern. (04.10.2014)
04.10.2014
Freude über den Überraschungssieg

Freude über den Überraschungssieg

Lewis Holtby (l.) und Tolgay Arslan vom Hamburger SV freuen sich über den Sieg ihres Teams am 7. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 gegen Borussia Dortmund. (4.10.2014)
04.10.2014
Gutes Verhältnis

Gutes Verhältnis

Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp (l.) und sein Kollege vom Hamburger SV, Joe Zinnbauer, verstehen sich vor der Partie am 7. Bundesliga-Spieltag der Saison 2014/2015 gut. (4.10.2014)
04.10.2014
Erster Saisonsieg

Erster Saisonsieg

Am 7. Spieltag darf der Hamburger SV in der Saison 2014/15 erstmals richtig jubeln: Im Dortmunder Signal Iduna Park fahren die Hanseaten ihren ersten Saisonsieg ein und bezwingen den BVB mit 1:0. (4.10.2014)
04.10.2014
Frischer Wind

Frischer Wind

In einer Pressekonferenz wurde Peter Knäbel offiziell als neuer Sportchef des HSV vorgestellt. (01.10.2014)
01.10.2014
Beinhartes Einsteigen

Beinhartes Einsteigen

Valon Behrami (r.) vom Hamburger SV rennt Eintracht Frankfurts Makoto Hasebe mit einem beherzten Tackling um. Der HSV verliert am 6. Spieltag der Saison 2014/15 trotzdem mit 1:2. (28.9.2014)
28.09.2014
Mit vollem Einsatz

Mit vollem Einsatz

Eintracht Frankfurts Timothy Chandler (l.) und Cléber vom Hamburger SV streiten sich am 6. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 um den Ball. Am Ende behält die Eintracht mit 2:1 die Oberhand. (28.9.2014)
28.09.2014
Frustrierte Hanseaten

Frustrierte Hanseaten

Und schon wieder in Rückstand: Nach dem Gegentor von Eintracht Frankfurts Haris Seferovic sind Valon Behrami (l.) und Heiko Westermann vom Hamburger SV völlig frustriert. Dieser Zustand entspricht auch dem nach 90 Minuten, denn der HSV verliert am Ende mit 1:2 und kassiert damit im sechsten Spiel die fünfte Pleite. (28.9.2014)
28.09.2014
Luftsprung

Luftsprung

Da ist das erste Saisontor für den HSV: Nach dem 1:1 durch Nicolai Müller am 6. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen Eintracht Frankfurt macht Trainer Joe Zinnbauer vom Hamburger SV freudige Luftsprünge. (28.9.2014)
28.09.2014
Traumtor

Traumtor

Was für eine Schusstechnik: Lucas Piazon schießt Eintracht Frankfurt am 6. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 in letzter Minute mit einem Traumfreistoß zum 2:1-Sieg gegen den Hamburger SV. (28.9.2014)
28.09.2014
Voller Einsatz

Voller Einsatz

Eintracht Frankfurts Keeper Felix Wiedwald (r.) springt am 6. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 mit vollem Risiko ins Getümmel, um einen Kopfball von Hamburgs Pierre-Michel Lasogga zu entschärfen. (28.9.2014)
28.09.2014
In freudiger Erwartung

In freudiger Erwartung

Auch vor seinem zweiten Spiel als Cheftrainer des Hamburger SV sieht man Joe Zinnbauer noch die riesige Vorfreude an. Am 5. Spieltag der Saison 2014/2015 geht es gegen Borussia Mönchengladbach. (24.9.2014)
24.09.2014
Auf Tauchstation

Auf Tauchstation

Hamburgs Matthias Ostrzolek gibt im Zweikampf mit Borussia Mönchengladbachs André Hahn alles - und verliert die Bodenhaftung. So bleibt der HSV auch am vierten Spieltag der Saison 2014/15 ohne Tor und verliert mit 0:1. (24.9.2014)
24.09.2014
Duell im Liegen

Duell im Liegen

Pierre-Michel Lasogga (l.) vom Hamburger SV und Borussia Mönchengladbachs Martin Stranzl grätschen am 5. Spieltag der Saison 2014/15 nach dem Ball. (24.9.2014)
24.09.2014
Heißsporne unter sich

Heißsporne unter sich

Pierre-Michel Lasogga (l.) vom Hamburger SV und Granit Xhaka von Borussia Mönchengladbach giften sich an. Nach 90 Minuten wird Xhaka wahrscheinlich den Feierabend entspannter angehen, die Borussia gewinnt am 5. Spieltag der Saison 2013/14 mit 1:0. (24.9.2014)
24.09.2014
Der Neue

Der Neue

Hamburgs neuer Trainer Joe Zinnbauer freut sich auf sein Bundesligadebüt gegen Bayern München. (20.9.2014)
20.09.2014
Erbitterter Luftkampf

Erbitterter Luftkampf

Während der Bundesligapartie am 4. Spieltag der Saison 2014/2015 zwischen dem Hamburger SV und Bayern München liefern sich Lewis Holtby, Tolgay Arslan und Pierre-Emil Hojbjerg einen verbitterten Kampf um den Ball. (20.9.2014)
20.09.2014
Behrami dazwischen

Behrami dazwischen

Hamburgs Valon Behrami schafft es, mit einem gezielten Tackling Bayern Münchens Claudio Pizarro vom Ball zu trennen. Am 4. Spieltag der Saison 2014/15 gibt es für die Bayern kein Durchkommen durch die sonst so löchrige HSV-Abwehr, das Spiel endet torlos. (20.9.2014)
20.09.2014
Emotional dabei

Emotional dabei

Hamburgs neuer Trainer Joe Zinnbauer ist bei seinem Debüt am 4. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen Bayern München emotional von Anfang an auf der Höhe. (20.9.2014)
20.09.2014
Lasogga zieht ab

Lasogga zieht ab

Hamburgs Pierre-Michel Lasogga setzt während der Bundesligapartie am 4. Spieltag der Saison 2014/2015 zum Schuss an. Doch wie schon in den drei Spielen zuvor bleiben die Hanseaten auch gegen den FC Bayern ohne eigenen Treffer. Immerhin kassieren sie aber auch kein Gegentor und so kann man sich an der Elbe immerhin über den zweiten Punkt der Saison freuen. (20.9.2014)
20.09.2014
1:0 im Nord-Derby

1:0 im Nord-Derby

Hannovers Leon Andreasen (r.) erzielt per Kopf das 1:0 im Nord-Derby gegen den HSV. Dessen Verteidiger Matthias Ostrzolek (m.) kommt zu spät. Wenig später kassiert der große HSV ein weiteres Gegentor und verliert gegen den "kleinen" HSV am 3. Spieltag der Saison 2014/15 mit 0:2. (14.9.2014)
14.09.2014
Purer Frust

Purer Frust

Hamburgs Trainer Mirko Slomka ist frustriert. Sein Team geht auch am 3. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 in Hannover unter. (14.9.2014)
14.09.2014
Slomka frustriert

Slomka frustriert

Vielleicht ahnt HSV-Trainer Mirko Slomka hier schon, was ihn nach der 0:2-Niederlage im Nordderby in Hannover erwarten wird. Nach nur drei Spielen in der Saison 2014/15 reiht sich Slomka in die immer länger werdende Reihe Trainern ein, die beim Bundesliga
14.09.2014
Rudnevs hadert

Rudnevs hadert

Auch Artjoms Rudnevs kann die Hamburger Torflaute nicht beenden, sein Kopfball kurz vor Ende des Spiels gegen Hannover 96 landet an der Querlatte. So bleibt der HSV auch nach drei Spielen in der Saison 2014/15 ohne Tor. (14.9.2014)
14.09.2014
Der Neue

Der Neue

Er ist der Hoffnungsträger des Hamburger SV: Kurz vor Ende der Transferperiode im Sommer 2014 wechselte Lewis Holtby zu den Hanseaten. (2.9.2014)
02.09.2014
Anweisungen vom neuen Chef

Anweisungen vom neuen Chef

Hamburgs neuer Hoffnungsträger Lewis Holtby (r.) unterhält sich bei seiner ersten Trainingseinheit in der Hansestadt mit seinem neuen Cheftrainer Mirko Slomka. (2.9.2014)
02.09.2014
Ballträger

Ballträger

Trainer Mirko Slomka vom Hamburger SV ist sich nicht zu schade, im Training auch mal die Bälle zu tragen. (2.9.2014)
02.09.2014
Die bittere Wahrheit

Die bittere Wahrheit

Der Hamburger SV steckt schon wieder mitten in der Krise. Gegen den Aufsteiger Paderborn verloren die Hanseaten sang- und klanglos 0:3. (30.8.2014)
30.08.2014
Neuling beim Dino

Neuling beim Dino

Während der Hamburger SV schon über 60 Jahre in der Bundesliga dabei ist, bestreitet der SC Paderborn am zweiten Spieltag der Saison 2014/15 sein allererstes Auswärtsspiel. Und was für eins! Der Aufsteiger besiegt den Dino glatt mit 3:0. (30.8.2014)
30.08.2014
Weg damit

Weg damit

Hamburgs Marcell Jansen (l.) drischt den Ball in der Partie gegen den SC Paderborn am 2. Spieltag der Saison 2014/2015 einfach weg, bevor Süleyman Koc drankommt. (30.8.2014)
30.08.2014
Adler ist frustriert

Adler ist frustriert

Hamburgs Keeper René Adler schreit seine Vorderleute voller Frustration an. Der HSV geht am 2. Spieltag gegen Aufsteiger mit 0:3 SC Paderborn unter. (30.8.2014)
30.08.2014
Rudnevs unzufrieden

Rudnevs unzufrieden

Hamburgs Stürmer Artjoms Rudnevs ist am zweiten Spieltag der Saison 2014/15 sichtlich genervt. Kein Wunder, der HSV verliert gegen Aufsteiger SC Paderborn mit 0:3. (30.8.2014)
30.08.2014
Neulinge unter sich

Neulinge unter sich

Kölns Yuya Osako (l.) und Neu-Hamburger Valon Behrami duellieren sich bei ihrem Bundesliga-Debüt im Rheinenergiestadion am 1. Spieltag der Saison 2014/15. Das Spiel endet 0:0. (23.08.2014)
23.08.2014
Schrei vor Schmerz

Schrei vor Schmerz

Nach einem Tackling von Kölns Matthias Lehmann (l.) krümmt sich Tolgay Arslan vom Hamburger SV mit Schmerzensschreien auf dem Boden. Der Aufsteiger erweist sich zum Auftakt der Saison 2014/15 als unangenehmer Gegner und holt durch ein torloses Remis den ersten Punkt. (23.8.2014)
23.08.2014
Kommandos an die Teamkollegen

Kommandos an die Teamkollegen

Hamburgs Kapitän Rafael van der Vaart gibt am 1. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 gegen den 1. FC Köln klare Kommandos an seine Teamkollegen. (23.8.2014)
23.08.2014
Immer wieder ausgebremst

Immer wieder ausgebremst

Sportlich und gesundheitlich lief es in den letzten Monaten nicht besonders optimal für Marcell Jansen. Immer wieder zwangen ihn Verletzungen zum Pausieren. (9.12.2014)
23.08.2014
Applaus für die Spieler

Applaus für die Spieler

Hamburger-SV-Coach Mirko Slomka macht seinen Spielern während der Erstrundenpartie im DFB-Pokal 2014/2015 gegen Energie Cottbus Mut. (18.8.2014)
18.08.2014
Schuften für die Raute

Schuften für die Raute

Nachdem die Saison 2013/14 für den Hamburger SV beinahe in der 2. Liga endete, verstärkten die Hanseaten ihr Team im Sommer 2014 unter anderem mit dem Schweizer Nationalspieler Valon Behrami. Der Mittelfeldspieler wechselte vom SSC Neapel an die Elbe. (14.8.2014)
14.08.2014
Neuer Klub, neues Training

Neuer Klub, neues Training

Im Training seines neuen Klubs Hamburger SV bereitet sich Nicolai Müller auf Bundesligasaison 2014/2015 vor. (14.8.2014)
14.08.2014
Mirko Slomka klatscht Beifall

Mirko Slomka klatscht Beifall

Motivation beim Freundschafts-Cup: HSV-Trainer Mirko Slomka feuert seine HSV-Mannen an.
27.07.2014
Im Training

Im Training

Mirko Slomka vom Hamburger SV wacht im Training genau über die Einheiten seiner Spieler, beispielsweise Neuzugang Zoltan Stieber (l.). (18.6.2014)
18.06.2014
Kopfballungeheuer Lasogga

Kopfballungeheuer Lasogga

Was für ein wichtiges Tor: Pierre-Michel Lasogga (2.v.l.) köpft den Hamburger SV im Relegations-Rückspiel 2013/2014 bei der SpVgg Greuther Fürth nach einer knappen Viertelstunde mit 1:0 in Führung. (18.5.2014)
18.05.2014
Der Jubel der Erleichterung

Der Jubel der Erleichterung

Den Spielern des Hamburger SV fallen 1000 Steine vom Herzen: Soeben hat Pierre-Michel Lasogga (2.v.r.) den HSV im Relegations-Rückspiel bei der SpVgg Greuther Fürth mit 1:0 in Führung gebracht. (18.5.2014)
18.05.2014
Voller Kampf

Voller Kampf

Während der Relegations-Partie zwischen der SpVgg Greuther Fürth und dem Hamburger SV geben Nikola Djurdjic (r.) und Heiko Westermann im Zweikampf alles. (18.5.2014)
18.05.2014
Badelj schirmt die Kugel ab

Badelj schirmt die Kugel ab

Milan Badelj (r.) vom Hamburger SV schirmt den Ball während der Relegations-Partie gegen die SpVgg Greuther Fürth im Zweikampf mit Tom Weilandt (l.) geschickt ab. (18.5.2014)
18.05.2014
Sorgen um Djourou

Sorgen um Djourou

Während des Relegations-Rückspiels gegen die SpVgg Greuther Fürth bangt der Hamburger SV um Johan Djourou: Der Innenverteidiger ist unglücklich mit der Brust auf den Rasen gefallen und muss mit einer Trage vom Platz gebracht werden. (18.5.2014)
18.05.2014
HSV-Fans brennen die Hütte ab

HSV-Fans brennen die Hütte ab

Das frühe Tor von Pierre-Michel Lasogga im Relegations-Rückspiel bei der SpVgg Greuther Fürth hat bei den Fans des Hamburger SV große Euphorie ausgelöst. Ihre Freude zeigen die Hanseaten durch das Abbrennen von Pyrotechnik. (18.5.2014)
18.05.2014
Westermann mit Köpfchen

Westermann mit Köpfchen

Hamburgs Heiko Westermann (l.) versucht während der Relegations-Partie gegen die SpVgg Greuther Fürth, den Ball am heraneilenden Ilir Azemi vorbeizuköpfen. (18.5.2014)
18.05.2014
Geschafft!

Geschafft!

Die Spieler des Hamburger SV bejubeln nach dem 1:1 im Relegations-Rückspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth den Klassenerhalt. (18.5.2014)
18.05.2014
Die Uhr tickt weiter!

Die Uhr tickt weiter!

HSV-Trainer Mirko Slomka musste im Relegations-Rückspiel gegen Greuther Fürth lange zittern, konnte aber nach einem 1:1 den Verbleib in der Bundesliga bejubeln. (18.05.2014)
18.05.2014
Relegation 2014: Mancienne verfolgt Azemi

Relegation 2014: Mancienne verfolgt Azemi

Der Hamburger SV und Greuther Fürth kämpfen im Mai 2014 um den letzten freien Platz in der Bundesliga 2014/15. Michael Mancienne (r.) bedrängt dabei Greuther-Stürmer Ilir Azemi (l.). (15.05.2014)
15.05.2014
Überlebenskampf in der Relegation

Überlebenskampf in der Relegation

Im Relegations-Hinspiel Hamburger SV gegen Greuther Fürth klärt Wolfgang Hesl (2.v.r.) resolut vor dem Teamkollegen Mergim Mavraj (m.), während sich die Hamburger Hakan Calhanoglu (2.v.l.) und Petr Jiracek (l.) gegenseitig abräumen. (15.05.2014)
15.05.2014
Volle Emotionen

Volle Emotionen

Am letzten Spieltag der Saison 2013/14 versucht Pierre-Michel Lasogga nach seinem Ausgleich zum zwischenzeitlichen 1:1, seine Mannschaft und die Fans mit seinem Jubel mitzureißen. Doch der HSV verliert auch dieses Spiel und kann von Glück reden, dass man auf dem Relegationsplatz bleibt. (10.5.2014)
10.05.2014
Lebensversicherung Lasogga?!

Lebensversicherung Lasogga?!

Pierre-Michel Lasogga (Mitte) köpft den HSV zum 1:1 Ausgleich gegen Mainz. Am letzten Spieltag der Saison 2013/14 würde ein Punkt für die Hansestädter zum sicheren Erreichen der Relegation reichen. Doch der HSV verliert mit 2:3. Doch die Hanseaten haben das Glück, dass auch die Konkurrenten patzen und deswegen auf dem Relegationsplatz verbleiben. (10.5.2014)
10.05.2014
Soto nutzt Westermanns Blackout

Soto nutzt Westermanns Blackout

Elkin Soto (M.) bringt Mainz 05 am 34. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 gegen den Hamburger SV nach einem katastrophalen Patzer von Heiko Westermann (l.) mit 1:0 in Führung. (10.5.2014)
10.05.2014
Das darf nicht wahr sein

Das darf nicht wahr sein

Hamburgs Angreifer Pierre-Michel Lasogga ist am 34. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 nach einer vergebenen Torchance frustriert. (10.5.2014)
10.05.2014
Tor ins Hamburger Herz

Tor ins Hamburger Herz

Mario Götze (r.) bringt Bayern München am 33. Spieltag der Saison 2013/2014 gegen den Hamburger SV mit 1:0 in Führung - und trifft die abstiegsbedrohten Hamburger damit mitten ins Herz. (3.5.2014)
03.05.2014
Da können die Hamburger nur hinterher schauen

Da können die Hamburger nur hinterher schauen

Schock für den Hamburger SV: Mario Götze (l.) bringt Bayern München am 33. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 beim Gastspiel gegen den HSV mit 1:0 in Führung. (3.5.2014)
03.05.2014
Watsch'n!

Watsch'n!

Bayern Münchens Jerome Boateng verpasst Kerem Demirbay vom Hamburger SV am 33. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 eine Ohrfeige und sieht dafür die Rote Karte. Manuel Neuer (l.) versucht seinen Verteidiger noch von dieser Dummheit abzuhalten, ist aber zu spät dran. (3.5.2014)
03.05.2014
Der pure Frust

Der pure Frust

Tomas Rincon (M.) und Michael Mancienne sind nach der 1:4-Niederlage des Hamburger SV am 33. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 gegen Bayern München völlig frustriert. (3.5.2014)
03.05.2014
Das standesgemäße Shake-Hands

Das standesgemäße Shake-Hands

Vor dem Aufeinandertreffen ihrer Mannschaften Hamburger SV und Bayern am 33. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 schütteln sich Mirko Slomka (r.) und Pep Guardiola zur Begrüßung die Hand. (3.5.2014)
03.05.2014
Nicht zu stoppen

Nicht zu stoppen

Da hilft aller Einsatz von Mattia Maggio nicht - Daniel Baier (o.) setzt sich während des Bundesligaduells FC Augsburg gegen den Hamburger SV souverän im Zweikampf durch. Die Augsburger agieren am 32. Spieltag der Saison 2013/14 insgesamt sehr souverän und gewinnen mit 3:0. (27.04.2014)
27.04.2014
Augsburger Jubel

Augsburger Jubel

Kevin Vogt, Sascha Mölders, Torschütze Halil Altintop und Vorbereiter André Hahn (v.l.) feiern den zweiten Augsburger Treffer gegen den Hamburger SV beim 3:1-Sieg am 32. Spieltag der Saison 2013/14. (27.04.2014)
27.04.2014
Unterschiedliche Gefühlswelten

Unterschiedliche Gefühlswelten

Die Spieler vom Hamburger SV sind nach der Partie am 32. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 gegen den FC Augsburg frustriert, die Schwaben dagegen klatschen sich freudig ab. (27.4.2014)
27.04.2014
Adler pariert

Adler pariert

Hamburgs Torhüter René Adler (r.) pariert am 32. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 einen Schuss vom Augsburger Dong-Won Ji. Der Keeper verhindert damit aber nur eine höhere Niederlage, der HSV schwebt nach dem 1:3 weiter hin in höchster Abstiegsgefahr. (27.4.2014)
27.04.2014
Laufduell mit Haken und Ösen

Laufduell mit Haken und Ösen

Dominik Kohr vom FC Augsburg (l.) und der Hamburger Tolay Arslan behaken sich am 32. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 in einem Laufduell mit allen Mitteln. (27.4.2014)
27.04.2014
Pleite-Adler

Pleite-Adler

Nach einem dicken Patzer gegen Augsburg sitzt der Frust bei HSV-Keeper René Adler am 32. Spieltag der Saison 2013/14 tief. Der Keeper hat einen Schuss von Andre Hahn in die Torwart-Ecke zum 3:0 durchrutschen lassen. Kurz darauf kommt der HSV zwar noch mal auf 3:1 heran, dies ist aber auch der Endstand. Der HSV bleibt damit in größter Abstiegsgefahr. (27.4.2014)
27.04.2014
Blitzstart

Blitzstart

Am 31. Spieltag der Saison 2013/14 erwischt der VfL Wolfsburg in Hamburg einen Start nach Maß! Bereits kurz nach dem Anpfiff schweißt Ivan Perišić (l.) die Kugel gegen HSV-Keeper Adler (m.) zur Führung ein. Heiko Westermann (r.) ist zum Zusehen verdammt. Der HSV verliert am Ende mit 1:3. (19.4.2014)
19.04.2014
Westermann gefrustet

Westermann gefrustet

Nach dem verlorenen Heimspiel am 31. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 gegen den VfL Wolfsburg sind die Spieler vom Hamburger SV sichtlich frustriert, allen voran Heiko Westermann (m.). (19.4.2014)
19.04.2014
Kaum Luft zum Atmen...

Kaum Luft zum Atmen...

... lässt Hannover 96 dem Hamburger SV in der Anfangsphase des Derbys am 30. Spieltag der Saison 2013/14. In dieser Szene steht Hiroki Sakai (r.) dem Hamburger Petr Jiráček auf den Füßen. Am Ende gewinnen die 96er mit 2:1. (12.04.2014)
12.04.2014
Es geht nicht mehr weiter

Es geht nicht mehr weiter

Für HSV-Kapitän Rafael Van der Vaart (re.) geht es nicht mehr weiter. Der Niederländer muss zur Halbzeit des Bundesliga-Spiels am 30. Spieltag der Saison 2013/14 in Hannover mit einer Zerrung ausgewechselt werden. (12.4.2014)
12.04.2014
Zurück in der alten Heimat

Zurück in der alten Heimat

Mirko Slomka gastiert am 30. Bundesliga-Spieltag mit dem Hamburger SV bei seinem Ex-Verein Hannover 96. Die Vorfreude hält nicht besonders lange, denn schon nach neun Minuten gehen die Hausherren mit 1:0 in Führung. Am Ende feiert Hannover einen 2:1-Sieg und vermiest seinem Ex-Trainer damit die Rückkehr.
12.04.2014
HSV feiert Çalhanoğlu

HSV feiert Çalhanoğlu

Der Hamburger SV bejubelt einen Distanztreffer von Hakan Çalhanoğlu (2.v.r.) gegen Bayer Leverkusen. Der Türke bringt die Hanseaten am 29. Spieltage der Saison 2013/14 in der vierten Minute in Führung und legt damit den Grundstein für den wichtigen 2:1-Erfolg. (4.4.2014)
04.04.2014

04.04.2014
Westermann lässt Arena beben

Westermann lässt Arena beben

Der 2:1-Siegtreffer von Heiko Westermann gegen Bayer Leverkusen kommt einen Urknall gleich. Der HSV feiert dadurch am 29. Spieltag der Saison 2013/14 einen ganz wichtigen Dreier im Abstiegskampf. (4.4.2014)
04.04.2014
Rafael van der Vaart

Rafael van der Vaart

Über große Teile der Saison 2013/14 war Rafael van der Vaart nicht der Anführer, den sich die Hamburger Fans als Kapitän des Bundesliga-Dinos vorgestellt haben. Viel zu oft trabte van der Vaart dann, wenn man von ihm Einsatz erwartete. Anders dagegen am 2
04.04.2014
Auf Augenhöhe...

Auf Augenhöhe...

... präsentiert sich der abstiegsbedrohte Hamburger SV (mit Hakan Çalhanoğlu, r.) am 28. Spieltag der Saison 2013/14 in der Anfangsphase bei Borussia Mönchengladbach (mit Tony Jantschke). Çalhanoğlu ist es auch, der mit seinem Freistoß die Vorlage zum Hamburger Führungstreffer gibt. All das nützt aber nichts, nach 90 Minuten stehen die Hanseaten nach einem 1:3 mit leeren Händen da. (29.03.2014)
30.03.2014
Der Geschmähte trifft

Der Geschmähte trifft

Hamburgs Jacques Zoua musste in dieser Spielzeit viel Kritik über sich ergehen lassen. Gegen Borussia Mönchengladbach zeigte er endlich einmal seine Qualitäten und traf zum zwischenzeitlichen 0:1. Martin Stranzl (l.) und Keeper Marc-André ter Stegen kamen zu spät. (29.03.2014)
30.03.2014
Sehenden Auges ins Unglück

Sehenden Auges ins Unglück

Es lief die 36. Minute im Borussia-Park, als Hamburgs Michael Mancienne mit ausgebreiteten Armen auf Gladbachs Domínguez zusprang - und dessen Kopfball an die Hand bekam. Über den folgenden Elfmeterpfiff von Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer brauchte sich Mancienne ob dieser Dummheit wirklich nicht zu wundern. (29.03.2014)
30.03.2014
Daems im Glück

Daems im Glück

Mönchengladbachs Kapitän Filip Daems tritt am 28. Spieltag der Saison 2013/14 gegen Hamburgs Keeper René Adler allzu lässig zum Strafstoß an. Den läppisch in die Mitte geschobenen Schuss kann Adler abwehren. Doch der Ball springt zurück zum Schützen, der ihn locker zum 1:1-Ausgleich über die Linie drückte. Es ist die Wende im Spiel, das Gladbach mit 3:1 gewinnt. (29.03.2014)
30.03.2014
Pyros im Gäste-Block

Pyros im Gäste-Block

Während des Spiels zwischen dem Hamburger SV und Borussia Mönchengladbach stürmen laut inoffiziellen Angaben zwischen 50 und 70 Chaoten den Gäste-Block und brennen ihre Pyros ab. (30.03.2014)
30.03.2014
Zur Abwechslung...

Zur Abwechslung...

...saßen die HSV-Spieler Heiko Westermann (l) und Pierre-Michel Lasogga mal nicht in einem Fußballstadion, sondern beim Spiel der Handballabteilung des Hamburger SV gegen die Füchse Berlin. (27.03.2014)
27.03.2014
Kampf um den Ball

Kampf um den Ball

Michael Mancienne (r.) vom Hamburger SV versucht am 27. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014, Freiburgs Karim Guede abzuschütteln (26.3.2014).
26.03.2014
Wer sonst?

Wer sonst?

Natürlich ist es Pierre-Michel Lasogga, der den Hamburger SV am 27. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 wieder in den Abstiegskrimi gegen den SC Freiburg zurückbringt. Der Angreifer lässt sich für seinen Treffer zum 1:1 feiern. (26.3.2014)
26.03.2014
Duell der Lüfte

Duell der Lüfte

Am 27. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 geht es zwischen dem Hamburger SV und dem SC Freiburg heiß her - Stichwort Abstiegskampf. Entsprechend leidenschaftlich gehen Tolgay Arslan (l.) und Karim Guede in einen Luftkampf (26.3.2014).
26.03.2014
Eine Etage höher

Eine Etage höher

Stuttgarts Vedad Ibišević (m.) scheint sich im Zweikampf mit den beiden Hamburgern Johan Djourou (l.) und Milan Badelj auf einem höherem Level zu bewegen. Dies spiegelt sich auch im Endergebnis wieder, der VfB gewinnt am 26. Spieltag der Saison 2013/14 mit 1:0. (22.03.2014)
22.03.2014
Not und Erleichterung

Not und Erleichterung

Not und Erleichterung liegen im Abstiegskampf eng beieinander. So auch am 26. Spieltag der Saison 2013/2014, an dem der VfB Stuttgart im direkten Duell einen knappen 1:0-Sieg gegen Heiko Westermann (l.) und den HSV feiert. (22.3.2014)
22.03.2014
Zum Haare raufen!

Zum Haare raufen!

Am 22. März 2014 verliert Mirko Slomka mit dem HSV in Stuttgart. Für den Trainer war es bereits die elfte Niederlage auf fremden Terrain in Folge (neun mit Hannover, zwei mit dem HSV).
22.03.2014
Der Frust sitzt tief!

Der Frust sitzt tief!

Während der Bundesliga-Partie zwischen Hamburg und Nürnberg zeigt sich HSV-Abwehrmann Johan Djourou frustriert. Kurz zuvor hat der Schweizer eine gute Chance vergeben, der HSV gewinnt am 25. Spieltag der Saison 2013/14 trotzdem mit 2:1. (16.3.2014)
16.03.2014
Beinahe im Schwitzkasten

Beinahe im Schwitzkasten

FCN-Keeper Raphael Schäfer sorgt dafür, dass HSV-Flügelflitzer Jaques Zoua am Boden bleibt (16.03.2014).
16.03.2014
Celebrate, come on, come on!

Celebrate, come on, come on!

Nach dem Sieg im Kellerduell mit Nürnberg am 25. Spieltag der Saison 2013/14 brechen die Kicker des Hamburger SV (v.l.n.r.: René Adler, Jaques Zoua, Dennis Diekmeier, Robert Tesche) in grenzenlosen Jubel aus. (16.3.2014)
16.03.2014
Badelj gegen zwei

Badelj gegen zwei

Milan Badelj vom Hamburger SV muss sich am 24. Spieltag der Bundesligasaison gegen Eintracht Frankfurt mit Tranquillo Barnetta (l.) und Marco Russ auseinander setzen. Das Duell der beiden Teams endet 1:1. (8.3.2014)
08.03.2014
Auf dem Boden der Tatsachen?

Auf dem Boden der Tatsachen?

Noch nicht ganz. Zumindest eine Halbzeit lang spielt der HSV mit Ivo Ilicevic am 24. Spieltag der Saison 2013/14 guten Fußball gegen Eintracht Frankfurt. Am Ende ist nach dem 1:1 für beide Teams der eine Punkt aber eigentlich zu wenig. (08.03.2014)
08.03.2014
Einmarsch zum 100. Nordderby

Einmarsch zum 100. Nordderby

Die Spieler von Werder Bremen und vom Hamburger SV marschieren am 23. Spieltag der Bundesliga-Saison 2013/2014 zum 100. Nordderby auf den Rasen. Die Fans der Bremer begrüßen ihr Team mit einer wunderbaren Choreografie (1.3.2014).
01.03.2014
Augen zu und durch

Augen zu und durch

Pierre-Michel Lasogga vom Hamburger SV stellt sich während des 100. Nordderbys gegen Werder Bremen am 23. Spieltag der Bundesliga-Saison 2013/2014 auf ein schmerzhaftes Kopfballduell mit Santiago Garcia ein (1.3.2014).
01.03.2014
Die Führung im Derby

Die Führung im Derby

Zlatko Junuzovic drischt das Leder ohne Kompromisse ins Tor und bringt Werder Bremen am 23. Spieltag der Bundesliga-Saisom 2013/2014 gegen den Hamburger SV mit 1:0 in Führung. (1.3.2014)
01.03.2014
Derbyverlierer

Derbyverlierer

Ein frustrierter Hamburger-SV-Trainer Mirko Slomka geht nach dem verlorenen Nordderby gegen Werder Bremen am 23. Spieltag der Bundesliga-Saison 2013/2014 über den Rasen (1.3.2014).
01.03.2014
Purer Frust

Purer Frust

Während des Nordderbys am 23. Spieltag der Bundesliga-Saison 2013/2014 gegen Werder Bremen ist Angreifer Pierre-Michel Lasogga vom Hamburger SV frustriert. Der HSV verliert mit 0:1 und kann dem Abstiegskampf einfach nicht entkommen. (1.3.2014)
01.03.2014
Milan Badelj

Milan Badelj

Milan Badelj wechselte im Sommer vom HSV in die Serie A
01.03.2014

28.02.2014
Weg aus der Krise?

Weg aus der Krise?

Am 22. Spieltag der Saison 2013/14 will der HSV mit dem neuen Trainer Mirko Slomka im Heimspiel gegen den BVB eine Trendwende schaffen. Tolgay Arslan (l.) nimmt die Zweikämpfe mit Henrikh Mkhitaryan und Co. auf und der HSV gewinnt am Ende überraschend 3:0. (22.02.2014)
22.02.2014
Er kam, sah und siegte

Er kam, sah und siegte

In seinem Debüt als Cheftrainer des Hamburger SV feierte Mirko Slomka einen Einstand nach Maß. Am 22. Spieltag fegte sein Team die favorisierte Borussia aus Dortmund mit 3:0 aus der Imtech-Arena. Für die Hanseaten war es der erste Dreier nach zuvor acht Pflichtspielpleiten in Folge.
22.02.2014
Gänsehautmoment in der Imtech Arena

Gänsehautmoment in der Imtech Arena

Die Fans des Hamburger SV verabschiedeten sich vor dem Heimspiel gegen Borussia Dortmund mit einer beeindruckenden Choreografie von Hermann Rieger. Der Kult-Masseur des Klubs verstarb wenige Tage zuvor nach einer langen und schweren Krankheit. (22.02.2014)
22.02.2014
Hartes Einsteigen

Hartes Einsteigen

So (über)motiviert wie Pierre-Emerick Aubameyang (r) ist am 22. Spieltag der Saison 2013/14 kein anderer Borusse. Im Gegensatz zu Tolgay Arslan wird Petr Jiráček (l.) allerdings nicht vom Gabuner getroffen und kann in der 42. Minute den HSV per Kopf mit 1:0 in Führung bringen. Damit leitet er den überraschenden 3:0-Sieg der Hamburger gegen den BVB ein. (22.2.2014)
22.02.2014
Brutales Foul

Brutales Foul

Übermotiviert und ohne wirklich zurückzuziehen trifft Pierre-Emerick Aubameyang (r) mit voller Wucht Hamburgs Tolgay Arslan (2.v.l.). Der Deutsch-Türke kann aber zum Glück weiterspielen und mit dem HSV 3:0 gegen Borussia Dortmund gewinnen. Mit diesem Sieg setzen die Hanseaten am 22. Spieltag der Saison 2013/14 ein Ausrufzeichen im Kampf um den Klassenerhalt. (22.2.2014)
22.02.2014
Fels in der Brandung

Fels in der Brandung

Slobodan Rajković (r.) wirft sich am 22. Spieltag der Saison 2013/14 mit Verve in jeden Ball, der Richtung Hamburger Tor fliegt. Der grippegeschwächte BVB-Angreifer Robert Lewandowski ist bei ihm komplett abgemeldet und wird nach knapp 70 Minuten ausgewec
22.02.2014
Der neue Mann

Der neue Mann

Der Hamburger SV präsentiert auf einer Pressekonferenz seinen neuen Trainer Mirko Slomka (M.). Der Vorstandsvorsitzende Carl-Edgar Jarchow (r.) und Manager Oliver Kreuzer sind zufrieden (17.2.2014).
17.02.2014
Einfach über den Gegner

Einfach über den Gegner

Eintracht Braunschweigs Karim Bellarabi (r.) versucht, das Leder am 21. Bundesligaspieltag der Saison 2013/2014 über Gegenspieler Dennis Diekmeier vom Hamburger SV zu heben. Die krisengeschüttelten Hamburger erleben in Braunschweig eine schwere Stunde und verlieren 2:4. (15.2.2014)
15.02.2014
Krummes Ding zur Führung

Krummes Ding zur Führung

Mit einer Kopfballkerze bringt Pierre-Michel Lasogga (2.v.l.) den Hamburger SV im Kellerduell am 21. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 gegen Eintracht Braunschweig in Führung (15.2.2014).
15.02.2014
Erbitterter Kampf

Erbitterter Kampf

Während des Kellerduells zwischen Eintracht Braunschweig und dem Hamburger SV am 21. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 kämpfen Rafael van der Vaart (l.) und Norman Theuerkauf mit erbittertem Einsatz um den Ball. Die Eintracht gewinnt das Willens-Duell mit 4:2. (15.2.2014)
15.02.2014
Matchwinner des Kellerduells

Matchwinner des Kellerduells

Eintracht Braunschweigs Domi Kumbela feiert seinen Dreierpack im Kellerduell am 21. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 gegen den Hamburger SV (15.2.2014).
15.02.2014
Adler schwächelt

Adler schwächelt

Rene Adler zeigt bei der 4:2-Niederlage des HSV in Braunschweig am 21. Spieltag der Saison 2013/2014 eine schwache Leistung und patzt gleich zwei mal. (15.02.2014)
15.02.2014
Leicht und locker ins Halbfinale

Leicht und locker ins Halbfinale

Voller Körpereinsatz wie hier von Dante (l.) im Duell mit Rafael van der Vaart ist im Pokalviertelfinale 2014 nicht immer nötig: Die Bayern besiegen den HSV leicht und locker mit 5:0. (12.02.2014)
12.02.2014
Das Unmögliche versuchen

Das Unmögliche versuchen

Fan-Choreo der HSV-Anhänger vor dem Pokal-Fight mit dem FC Bayern München (12.02.2014).
12.02.2014
Ratloser Trainer

Ratloser Trainer

Nach der 0:5-Klatsche gegen Bayern München im DFB-Pokal-Viertelfinale ist HSV-Trainer Bert van Marwijk der Frust deutlich anzusehen. (12.02.2014)
12.02.2014
Fanprotest beim HSV

Fanprotest beim HSV

Nach der 0:3-Heimniederlage gegen Hertha BSC blockierten frustrierte Fans die Ausfahrt des Spielerparkplatzes. (08.02.2014)
08.02.2014
Aufstand der Massen

Aufstand der Massen

Nach dem 0:3 gegen Hertha BSC am 20. Spieltag der Saison 2013/2014 demonstrieren die Fans des Hamburger SV vor dem Stadion und wollen mit der Mannschaft sprechen (8.2.2014).
08.02.2014
Minenspiel

Minenspiel

Heiko Westermanns Gesicht spiegelt den Ernst der Lage wider: Nach dem 0:3 in Hoffenheim am 19. Spieltag der Saison 2013/2014 ist die Lage des HSV in der Bundesliga noch bedrohlicher geworden. (1.2.2014)
01.02.2014
Sturzflug

Sturzflug

Anfang 2014: Der HSV befindet sich im freien Fall Richtung 2. Liga. Am 19. Spieltag müssen Rafael van der Vaart & Co ein 0:3 in Hoffenheim hinnehmen finden sich auf Platz 17 der Tabelle wieder. (1.2.2014)
01.02.2014
Beck vollendet zum 3:0

Beck vollendet zum 3:0

Mit seinem ersten Saisontreffer besiegelt Andreas Beck (2.v.l.) vor den Augen von Hamburgs Iličević (l.) und Schlussmann Drobný (3.v.l.) bereits in der 60. Spielminute den 3:0-Sieg gegen den Hamburger SV am 19. Spieltag der Saison 2013/14. Hoffenheim gewinnt dadurch wichtige Punkte im Abstiegskampf und holt nach drei sieglosen Spielen mal wieder einen Dreier. (01.02.2014)
01.02.2014
Gesten sagen mehr, als tausend Worte

Gesten sagen mehr, als tausend Worte

Zu Beginn der Rückrunde der Saison 2013/14 erhoffte sich der kriselnde Bundesliga-Dino aus Hamburg gegen Hoffenheim endlich einen Befreiungsschlag. Doch nachdem gegen Hoffenheim auch das zweite Spiel im Jahr 2014 sang- und klanglos mit 0:3 verloren wird, übernehmen bei Kapitän Rafael van der Vaarts die typischen Krisen-Gesten das Verhaltensmuster. (1.2.2014)
01.02.2014
Willkommen im Abstiegskampf

Willkommen im Abstiegskampf

Völlig von der Rolle präsentierte sich der Hamburger SV im ersten Pflichtspiel des Jahres 2014. Nach einer desolaten Vorstellung musste sich das Team von Trainer Bert van Marwijk und Sportdirektor Oliver Kreutzer dem FC Schalke mit 0:3 geschlagen geben. Nach der vierten Niederlage in Folge sind die Hanseaten endgültig im Abstiegskampf angekommen.
26.01.2014
Matip mit dem langen Bein

Matip mit dem langen Bein

Schalkes Joel Matip geht am 18. Spieltag der Bundesliga-Saison 2013/2014 kompromisslos ins Tackling gegen Pierre-Michel Lasogga vom Hamburger SV (26.1.2014).
26.01.2014
Der HSV stimmt über seine Zukunft ab

Der HSV stimmt über seine Zukunft ab

Auf der Mitgliederversammlung im Januar 2014 beschließt eine große Mehrheit die Ausgliederung der Profiabteilung und die Öffnung für Investoren - zur Freude von Vorstandsvorsitzenden Carl-Edgar Jarchow. (19.01.2014)
19.01.2014

19.01.2014
Neuer Schwung für den HSV

Neuer Schwung für den HSV

Beim Vorbereitungsspiel in der Winterpause gegen den FC Basel (Endstand: 4:2) durfte sich Neuzugang Ola John (l) erstmals den HSV-Fans präsentieren. Der 21-jährige Niederländer kam als Leihgabe von Benfica Lissabon und soll vor allem den mit einem Kreuzbandriss ausgefallenen Maxi Beister ersetzen. (18.1.2014)
18.01.2014
Böse Vorahnung?

Böse Vorahnung?

Warum so angeschlagen, Herr van Marwijk? Bereits vor dem Spiel gegen den FSV Mainz scheint der Hamburger Coach sich nicht wirklich auf den Anstoß zu freuen.
21.12.2013
Auf zum 1:0!

Auf zum 1:0!

Nach einem schön rausgespielten Konter überwindet Hakan Çalhanoğlu (l) den Mainzer Schlussmann Loris Karius (r) und trifft damit zur 1:0-Führung des Hamburger SV im Heimspiel gegen den FSV Mainz 05. Der HSV verliert am 17. Spieltag der Saison 2013/14 aber trotz der Halbzeitführung mit 2:3. (21.12.2013)
21.12.2013
Okazaki trifft zum Ausgleich

Okazaki trifft zum Ausgleich

Hier schiebt der Mainzer Torjäger Shinji Okazaki (r) zum 1:1 für den FSV im Gastspiel beim Hamburger SV ein. Jaroslav Drobný (r) im Kasten des HSV kann den Gegentreffer nicht verhindern und muss kurz danach bereits das zweite Mainzer Tor nach Vorlage von Okazaki hinnehmen. Der HSV verliert schlussendlich am 17. Spieltag der Saison 2013/14 2:3. (21.12.2013)
21.12.2013
Sieg in letzter Minute

Sieg in letzter Minute

Shinji Okazaki ist einmal mehr der Matchwinner von Mainz 05: Der Japaner erzielt am 17. Spieltag der Saison 2013/2014 gegen den Hamburger SV in der letzten Minute den 3:2-Siegtreffer für sein Team (21.12.2013).
21.12.2013
Der pure Frust

Der pure Frust

Pierre-Michel Lasogga vom Hamburger SV ist nach der 2:3-Niederlage seines Teams gegen Mainz 05 am 17. Spieltag der Saison 2013/14 buchstäblich am Boden zerstört. Nach dem Gegentreffer in der letzten Minute und der damit verbundenen Niederlage beendet der HSV die Hinrunde mit nur 16 Punkten auf Platz 14. (21.12.2013)
21.12.2013
Okazaki aus der Luft

Okazaki aus der Luft

Shinji Okazaki (r.) von Mainz 05 spielt den Ball während der Partie am 17. Spieltag der Bundesliga-Saison 2013/2014 gegen den Hamburger SV direkt weiter. Jonathan Tah kann nur zuschauen (21.12.2013).
21.12.2013
Calhanoglu jubelt

Calhanoglu jubelt

Hamburgs Hakan Calhanoglu feiert während der Bundesligapartie am 17. Spieltag der Saison 2013/2014 gegen Mainz 05 mit einem Gruß nach oben seinen Treffer zum 1:0. Die Unterstützung von oben hilft dem jungen Türken aber in der Folgezeit nicht, der HSV verliert am Ende mit 2:3. (21.12.2013)
21.12.2013
Schnell weiter

Schnell weiter

Der Kapitän des Hamburger SV Rafael van der Vaart (r.) ist in der Partie am 16. Bundesliga-Spieltag der Saison 2013/2014 gegen Bayern München darum bemüht, das Leder schnell weiterzuspielen (14.12.2013).
14.12.2013

14.12.2013
Ratloser Jansen

Ratloser Jansen

Die Saison 2013/14 läuft für den HSV einfach nicht. Auch am 15. Spieltag verliert der Bundesliga-Dino, diesmal mit 0:1 gegen Ausgburg, und findet sich in der unteren Tabellenhälfte wieder. Das hinterlässt nicht nur Marcell Jansen ratlos. (7.12.2013)
07.12.2013
Nur mit Fouls zu stoppen

Nur mit Fouls zu stoppen

Flügelflitzer André Hahn (l.) ist eine der Entdeckungen der Saison 2013/14. Wie schnell der Augsburger Angreifer ist, muss am 15. Spieltag auch Marcell Jansen erfahren, der sich nur mit einem beherzten Griff zu helfen weiß. Er ist nicht der einzige Hamburger, der überfordert ist, die Hanseaten verlieren mit 0:1. (07.12.2013)
07.12.2013
Auf der Suche nach Mitspielern

Auf der Suche nach Mitspielern

Hamburgs Hakan Çalhanoğlu sucht während des DFB-Pokal-Achtelfinales gegen den 1. FC Köln im Dezember 2013 nach einem Mitspieler, zu dem er den Ball werfen kann. Der Bundesligist tut sich lange schwer mit den zweitklassigen Kölnern, ziehen dann aber doch durch ein 2:1 in das Viertelfinale ein. (4.12.2013)
04.12.2013
Mitten ins Getümmel

Mitten ins Getümmel

Der Keeper des 1. FC Köln Timo Horn hat keine Berührungsängste: Während des DFB-Pokal-Achtelfinals gegen den Hamburger SV springt die Nummer 1 dahin, wo es weh tut und versucht, den Ball von Angreifer Pierre-Michel Lasogga abzufangen. Der bereitet sich genau wie Verteidiger Kevin Wimmer bereits mit geschlossenen Augen auf das Duell vor (3.12.2013).
03.12.2013
Jubelnder Joker Ivo

Jubelnder Joker Ivo

Ivo Iličević (l.) feiert seinen entscheidenden Joker-Treffer zum 2:1 für den Hamburger SV im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen den 1. FC Köln. (3.12.2013)
03.12.2013
Scharfschütze bei der Arbeit

Scharfschütze bei der Arbeit

Hakan Çalhanoğlu (l.) bringt den Hamburger SV im Freitagsspiel des 14. Spieltags der Saison 2013/14 mit einem direkt verwandelten Traum-Freistoß in der 20. Minute mit 1:0 in Führung. Am Ende müssen sich die Norddeutschen gegen den VfL Wolfsburg aber mit einem 1:1 zufrieden geben. (30.11.2013)
30.11.2013
Volle Kraft voraus!

Volle Kraft voraus!

Im Bundesligaspiel zwischen Wolfsburg und Hamburg konzentrieren sich Ivica Olic (l.) und Jonathan Tah hier ganz auf den Ball. Am Ende steht es 1:1 zwischen den beiden Nordklubs - und so richtig zufrieden mochte damit niemand sein. (29.11.2013)
29.11.2013
Ein Punkt, keine glücklichen Gesichter

Ein Punkt, keine glücklichen Gesichter

Am 14. Spieltag der Saison 2013/14 holt der HSV ein 1:1-Unentschieden beim VfL Wolfsburg - und ist am Ende nicht so richtig glücklich damit. Auch der eingewechselte Ivo Ilicevic ärgert sich über die eigenen ausgelassenen Chancen gegen die über weite Strecken überlegenden Niedersachsen. (29.11.2013)
29.11.2013
Das war nix

Das war nix

HSV-Stürmer Beister kann es nicht fassen, dass er gegen den VfL Wolfsburg eine große Chance hat liegen lassen und es damit verpasst hat, den HSV am 14. Spieltag der Saison 2013/14 womöglich zum Erfolg zu schießen. Das Spiel endet stattdessen 1.1. (29.11.2013)
29.11.2013
Schlenzer zum 1:1

Schlenzer zum 1:1

Milan Badelj (l) schlenzt im Heimspiel gegen Hannover 96 kraftvoll den Ball zum 1:1-Ausgleich ins Tor. Mit dem Treffer hat der Hamburger SV das Spiel gedreht und kann letztlich einen 3:1-Heimsieg feiern. (24.11.2013)
24.11.2013
Kießling erhöht

Kießling erhöht

Bayer Leverkusens Angreifer Stefan Kießling überwindet Hamburgs Keeper René Adler mit einem überlegten Abschluss und baut so die Führung der Werkself am 12. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 gegen den HSV auf 4:2 aus (9.11.2013).
09.11.2013
Mit dem Kopf nach unten

Mit dem Kopf nach unten

Hamburgs Hakan Calhanoglu lässt den Kopf hängen: Er und sein Team gehen am 12. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 gegen Bayer Leverkusen zeitweise unter, am Ende verlieren die Hanseaten mit 3:5 (9.11.2013).
09.11.2013
Unglücksrabe

Unglücksrabe

Mit zwei haarsträubenden Patzern leitet Lasse Sobiech Anfang November 2013 die Niederlage des HSV gegen Borussia Mönchengladbach ein. Der Unglücksrabe kann es hier selbst kaum fassen.
02.11.2013
Gladbach setzt sich durch

Gladbach setzt sich durch

Erster Auswärtssieg am 11. Spieltag: Beim Hamburger SV kann Borsussia Mönchengladbach, hier Christoph Kramer (l.) im Duell mit Tolgay Arslan, einen Dreier einfahren. Mit 2:0 gewinnen die Gäste letztlich dank eines Doppelpacks von Max Kruse. (03.11.2013)
02.11.2013
Tah überspringt Coquelin

Tah überspringt Coquelin

Beim deutlichen 3:0-Auswärtssieg des Hamburger SV beim SC Freiburg lässt Nachwuchshoffnung Jonathan Tah (o.) gegen Francis Coquelin nichts anbrennen. (27.10.2013)
27.10.2013
Dank an den Trainer

Dank an den Trainer

Hamburgs Pierre-Michel Lasogga (r.) bejubelt seinen Treffer für den HSV zum zwischenzeitlich 1:1 gegen den VfB Stuttgart am 9. Spieltag der Saison 2013/2014. Beim Jubel rennt der Angreifer zu seinem Trainer Bert van Marwijk (l.) und bedankt sich für das Vertrauen (20.10.2013).
20.10.2013
Tor-Spektakel in Hamburg

Tor-Spektakel in Hamburg

In der Bundesligapartie zwischen dem Hamburger SV und dem VfB Stuttgart ging es am 9. Spieltag ordentlich zur Sache. Beide Mannschaften kämpften um jeden Ball und waren in der offensive erfolgreich, am Ende hieß es 3:3-Unentschieden. (20.10.2013)
20.10.2013
HSV-Abwehr wackelt erneut

HSV-Abwehr wackelt erneut

Am 9. Spieltag der Saison 2013/14 zeigt der HSV gegen Stuttgart mal wieder, warum man mit insgesamt 22 Gegentreffern die schlechteste Abwehr der Liga stellt. Auch gegen den VfB muss HSV-Keeper Rene Adler drei mal hinter sich greifen, kann aber durch drei eigene Tore immerhin einen Punkt abgreifen. (20.10.2013)
20.10.2013
Van der Vaart und Co. zeigen Moral

Van der Vaart und Co. zeigen Moral

Dreimal zurückgelegen und doch einen Punkt erspielt, so lautet das Fazit des HSV nach der Partie gegen den Stuttgart am 9. Spieltag der Saison 2013/14. Van der Vaart (r.) und Lasogga erzielten beim 3:3 zwei der drei Hamburger Tore bejubelten diese dementsprechend. (20.10.2013)
20.10.2013
Rüdiger schwächt sein eigenes Team

Rüdiger schwächt sein eigenes Team

Den negativen Höhepunkt der Partie verursachte Antonio Rüdiger (m.). Nach einem harten Foul an Rafael van der Vaart flog der Stuttgarter in der 84. Minute mit Rot vom Platz. (20.10.2013)
20.10.2013
Djourou gegen Maxim

Djourou gegen Maxim

Umkämpft war nicht nur der Zweikampf zwischen Johan Djourou (l.) und Alexandru Maxim (r.). Der HSV und der VfB Stuttgart trennen sich am 9. Spieltag der Saison 2013/14 in einem rasanten Spiel mit 3:3. (20.10.2013)
20.10.2013
Chancenlos...

Chancenlos...

... ist hier Nürnbergs Keeper Raphael Schäfer gegen Rafael van der Vaart (l.), der am achten Spieltag der Saison 2013/2014 die Führung für den HSV erzielt. Es ist der Auftakt zu einer 0:5-Demontage der Nürnberger im heimischen Stadion. (6.10.2013)
06.10.2013
Treffer für die Geschichtsbücher!

Treffer für die Geschichtsbücher!

Mit seinem Hattrick gegen den 1. FC Nürnberg erzielt HSV-Stürmer Pierre-Michel Lasogga am 8. Spieltag der Saison 2013/14 den ersten lupenreinen Dreierpack seit Claudio Pizarro, dem dieses Kunststück knapp zwei Jahre zuvor gelang. Damit ist er einer der Hauptverantwortlichen für den 5:0-Sieg des HSV. (6.10.2013)
06.10.2013
Stolz wie Oscar

Stolz wie Oscar

... ist hier Hamburgs Pierre-Michel Lasogga. Kein Wunder, am 8. Spieltag der Saison 2013/14 überzeugte der Angreifer gegen Nürnberg mit einem lupenreinen Hattrick. (6.10.2013)
06.10.2013
Es geht bergauf

Es geht bergauf

Der HSV-Trainer Bert van Marwijk lässt sich gemeinsam mit seinen Spielern feiern: Die Hamburger haben soeben am 8. Spieltag der Saison 2013/2014 den 1. FC Nürnberg mit 5:0 besiegt (6.10.2013).
06.10.2013

28.09.2013

Frankfurts Johannes Flum trifft am 7. Spieltag der Saison 2013/14 gegen den Hamburger SV zur zwischenzeitlichen 1:0-Führung. Ein abwechslungsreiches Spiel endet 2:2. (28.09.2013)
28.09.2013
Glückliche Punkte machen glücklich

Glückliche Punkte machen glücklich

Einen erleichterten Spielerpulk bildet der HSV nach dem 2:2-Ausgleich in der 86. Spielminute durch Marcell Jansen. Es war ein glücklicher Punkt, denn zuvor rannte die Frankfurter Eintracht oftmals vergeblich gegen passive Hamburger an. (28.9.2013)
28.09.2013
Aufgezeigt!

Aufgezeigt!

Am 7. Spieltag der Saison 2013/14 bejubelt Hamburgs Pierre-Michel Lasogga sein Tor zum zwischenzeitlichen 1:1 gegen Eintracht Frankfurt. Am Ende heißt es 2:2. (28.9.2013)
28.09.2013
Die neuen starken Männer...

Die neuen starken Männer...

...in Hamburg in der Saison 2013/2014: Sportdirektor Oliver Kreuzer und der neue Cheftrainer Bert van Marwijk arbeiten auf dem Trainingsplatz eng zusammen (25.9.2013).
25.09.2013
A new sheriff in town

A new sheriff in town

Stolz präsentieren HSV-Boss Carl-Edgar Jarchow (r.) und Sportdirektor Oliver Kreuzer (l.) ihren neuen Trainer Bert van Marwijk bei einer offiziell einberufenen Pressekonferenz (25.9.2013).
25.09.2013
Umkämpfter Sieg

Umkämpfter Sieg

In der 2. Pokalrunde tun sich Johan Djourou (l) und Hakan Çalhanoğlu (r) und der Hamburger SV zu Hause schwer gegen Zweitligist Greuther Fürth (hier: Florian Trinks (Mitte)). Am Ende ziehen die Hanseaten mit einem 1:0 ins Achtelfinale ein. (24.09.2014)
24.09.2013
Das tat beiden weh

Das tat beiden weh

Nordderby bedeutet Härte: Das müssen auch die Niederländer Rafael van der Vaart (oben) und Eljero Elia während der Partie zwischen dem Hamburger SV und Werder Bremen am 6. Spieltag der Saison 2013/2014 erfahren (22.9.2013).
21.09.2013
Ende der Torflaute

Ende der Torflaute

Monatelang hat Nils Petersen nicht getroffen, ausgerechnet im Nordderby gegen den Hamburger SV gelingt dem Bremer Angreifer am 6. Spieltag der Saison 2013/14 dann jedoch das wichtige 1:0 für sein Team. Damit legt er den Grundstein für den 2:0-Sieg von Werder. (21.9.2013)
21.09.2013
Trainergespann auf Zeit

Trainergespann auf Zeit

Nach der Entlassung von Trainer Thorsten Fink führen Rodolfo Esteban Cardoso (l.) und Otto Addo den HSV ins Nordderby gegen Werder Bremen am 6. Spieltag der Saison 2013/2014. Den beiden gefällt aber nicht, was sie sehen (21.9.2013).
21.09.2013
And the winner is...

And the winner is...

....Sebastian Mielitz! Der Keeper von Werder Bremen bringt Hamburgs Maxi Beister (am Boden) beim Nordderby am 6. Spieltag der Saison 2013/2014 an den Rand der Verzweiflung. Mielitz bewahrt die Bremer vor einem Gegentreffer und Werder gewinnt 2:0. (21.9.2013)
21.09.2013
Die Ruhe vor dem Sturm

Die Ruhe vor dem Sturm

Hamburgs Interimstrainer Rodolfo Cardoso wirkte vor dem Nordderby gegen Werder Bremen noch recht gelassen, am Ende musste er aber eine bittere 0:2-Pleite hinnehmen. (21.09.2013)
21.09.2013
Kreuzer steht Rede und Antwort

Kreuzer steht Rede und Antwort

Hamburgs Sportvorstand Oliver Kreuzer gibt den Journalisten bei einer Pressekonferenz des Hamburger SV Auskunft über die aktuellen Entwicklungen im Klub (17.9.2013).
17.09.2013
HSV-Aufsichtsratsvorsitzender Carl-Edgar Jarchow

HSV-Aufsichtsratsvorsitzender Carl-Edgar Jarchow

Am 16. März 2011 übernahm Jarchow den Job als HSV-Boss von Bernd Hoffmann. (17.09.2013)
17.09.2013
Kampf um den Ball

Kampf um den Ball

Norman Theuerkauf (r) und HSV-Kapitän Rafael Van der Vaart kämpfen im Nordderby zwischen Hamburg und Braunschweig am 4. Spieltag der Bundesliga-Saison 2013/14 um den Ball. (31.8.2013)
31.08.2013
Alles muss raus

Alles muss raus

Befreiungsschlag für Rafael van der Vaart und den HSV: Am 4. Spieltag gelingt mit dem 4:0 gegen Eintracht Braunschweig endlich der erste Sieg in der Saison 2013/14. (31.8.2013)
31.08.2013
Freistoßkünstler

Freistoßkünstler

Mit einem wunderbaren Freistoß erzielt Hakan Calhanoglu (vorne) am 4.Spieltag der Saison 2013/2014 das 4:0 gegen Eintracht Braunschweig und lässt danach seiner Freude freien Lauf. Kein Wunder, es ist sein erster Treffer in der Bundesliga. (31.8.2013)
31.08.2013
Jubiläum: Seit 50 Jahren in der Bundesliga

Jubiläum: Seit 50 Jahren in der Bundesliga

Am 24. August 2013 um 17 Uhr feiern HSV-Anhänger die 50-jährige Bundesligazugehörigkeit ihres Vereins.
24.08.2013
Saisonstart mit Licht und Schatten

Saisonstart mit Licht und Schatten

Im Spiel gegen Hertha BSC treibt Jacques Zoua den Ball nach vorne. Helfen sollt sein Einsatz am Ende allerdings nicht: Der HSV verliert mit 0:1 und besiegelt damit einen durchwachsenen Start in die Saison 2013/14. (24.08.2013)
24.08.2013
Gesichter der Ratlosigkeit

Gesichter der Ratlosigkeit

Auf der Bank des Hamburger SV macht sich Verzweiflung und Ratlosigkeit breit: Trainer Thorsten Fink (l.) und Sportdirektor Oliver Kreuzer (2.v.l.) missfällt die Leistung der Mannschaft am 3. Spieltag der Saison 2013/2014 gegen Hertha BSC (24.8.2013).
24.08.2013
Doppelpack im zweiten Spiel

Doppelpack im zweiten Spiel

Nach der 1:5-Klatsche liegt beim Hamburger SV nicht nur Tolgay Arslan am Boden. Die TSG 1899 Hoffenheim überrollte die Nordlichter am 2. Spieltag der Saison 2013/14 im eigenen Stadion, Anthony Modeste (r.) erzielte dabei seinen ersten Bundesliga-Doppelplack für die Kraichgauer. (17.8.2013)
17.08.2013
Vorsicht "Steinschlag"!

Vorsicht "Steinschlag"!

Ohne ersichtliche Provokation verpasst HSV-Keeper Uli Stein (2.v.r.) Bayern-Stürmer Jürgen Wegmann (r.) nach dessen Tor zum 2:1 im Supercup einen Faustschlag. Stein selbst kann sich diesen Fauxpas bis heute nicht erklären. (28.07.1987)
10.08.2013
HSV-Coach Thorsten Fink in der ersten Pokalrunde in Jena

HSV-Coach Thorsten Fink in der ersten Pokalrunde in Jena

Der Hamburger SV gewann gegen den Oberligisten SV Schott Jena in der 1. Runde des DFB-Pokals 2013/2014 mit 0:4. Bis zur 73. Minute musste Thorsten Fink jedoch zittern. Dann macht Rudnevs in fünf Minuten zwei Tore und schoss den Budesligadino in die 2. Runde. (04.08.2013)
04.08.2013
Der Beobachter

Der Beobachter

HSV-Trainer Thorsten Fink begutachtet im Sommer 2013 das Spiel zwischen Gladbach und Dortmund im Rahmen des Telekom Cups. (20.07.2013)
20.07.2013
Rudnevs (l.) in Aktion

Rudnevs (l.) in Aktion

Artjoms Rudnevs treibt das Leder in einem Freundschaftskick gegen eine Zillertal-Auswahl an. Ein Tor gelang ihm beim 7:0 allerdings nicht. (9.7.2013)
09.07.2013
Testspiel in Österreich

Testspiel in Österreich

Der Hamburger SV bestritt in der Vorbereitung zur Saison 2013/2014 ein Testspiel gegen den FC Liefering. Mit dabei natürlich Regisseur Rafael van der Vaart. (9.7.2013)
09.07.2013
Geschlossenheit im Kreis

Geschlossenheit im Kreis

Der HSV stimmt sich in großer Runde auf das Heimspiel gegen Wolfsburg ein. (05.05.2013)
05.05.2013
"Du darfst nicht vorbei!"

"Du darfst nicht vorbei!"

Das könnte Freiburgs Jonathan Schmid (r.) vielleicht während der erbitterten Duelle mit Hamburgs Mittelfeldspieler Marcell Jansen gedacht haben. Mit Erfolg: Nicht nur Jansen, sondern die gesamte HSV-Mannschaft schafft es am 28. Spieltag der Saison 2012/13 gegen den SC Freiburg keinen Treffer und auf der Gegenseite ist es Schmid, der das entscheidende 1:0 erzielte. (6.4.2013)
06.04.2013
Der Hamburger Weg...

Der Hamburger Weg...

...führt im Moment steil nach unten. Nach der 2:9-Blamage gegen den FC Bayern wäre den Hamburgern gegen Freiburg sogar ein Punkt recht gewesen, aber auch gegen die Breisgauer war bei der 0:1-Niederlage im heimischen Stadion nichts zu holen. So bleibt ein frustrierter Marcell Jansen auf dem Platz zurück, der sich wahrscheinlich wie die Fans die Frage stellt: "Quo vadis, HSV?" (6.4.2013)
06.04.2013
Demontage auf peruanisch

Demontage auf peruanisch

Claudio Pizarro kann beim 9:2-Sieg der Bayern gegen den HSV am 27. Spieltag der Saison 2012/13 alles machen, wozu er Lust hat. Beim 6:0 ist ihm das einfache Toreschießen zu langweilig und er verwertet einen Pass von Arjen Robben (2.v.l.) mit der Hacke. Es ist sein drittes von vier Toren gegen die desolate HSV- Abwehr um Torhüter René Adler (l.), Jeffrey Bruma (unten) und Heiko Westermann. (30.3.2013)
30.03.2013
Kampf gegen Windmühlen

Kampf gegen Windmühlen

HSV-Torwart Rene Adler bringt als einziger Hanseate eine akzeptable Leistung beim 9:2-Debakel in München und kann wie hier gegen Arjen Robben wenigstens ein paar der vielen Schüsse auf's Tor abwehren. Robben gelingen am 27. Spieltag der Saison 2012/13 trotzdem noch zwei von neun Bayern-Toren. (30.3.2013)
30.03.2013
Wie im Training

Wie im Training

Vorlegen, Maßnehmen, Schuss. Arjen Robben (r.) hat gegen Jeffrey Bruma (l.) alle Zeit der Welt, um sein erstes Tor im Spiel der Bayern gegen den HSV zu erzielen. Es ist das 4:0 in der 33. Minute, am Ende steht es am 27. Spieltag der Saison 2012/13 9:2 und der Niederländer kann zu diesem Ergebnis ein weiteres Tor beisteuern. (30.3.2013)
30.03.2013
Ahnungslos...

Ahnungslos...

...sind manchmal die Fans vom Hamburger SV: Wie kann die gleiche Mannschaft, die zwei Siege über Borussia Dortmund eingefahren hat, gegen abstiegsgefährdete Mannschaften wie dem FC Augsburg wichtige Punkte verlieren? Wie die Fans hat auch der Koreaner Heung-Min Son nach der 0:1-Niederlage gegen die Augsburger am 26.Spieltag der Saison 2012/13 darauf keine Antworten. (16.3.2013)
16.03.2013
Auf Armeslänge

Auf Armeslänge

Der HSV braucht die beste Leistung von ihrem Torhüter René Adler, als sie am 25. Spieltag der Saison 2012/13 in Stuttgart spielen. Adler zeigt seine Klasse mit schönen Paraden wie dieser, die Martin Harniks Schuss um den Pfosten lenkt. Der Nationaltorhüter hält damit die Null fest und kann mit seiner Mannschaft einen 1:0-Sieg feiern. (10.3.2013)
10.03.2013
Mir nach!

Mir nach!

Die Chancen, auf einen Champions-League-Qualifikationsplatz zu steigen, werden für die Hamburger immer besser. Aufgrund des 1:0-Siegs über den VfB Stuttgart stehen die Hamburger nun einen Punkt hinter dem FC Schalke und Eintracht Frankfurt in der Tabelle. Hier bejubelt Artjoms Rudņevs (l.) mit seinen Teamkollegen seinen entscheidenden Treffer. (10.3.2013)
10.03.2013
Fürth trotzt dem HSV einen Punkt ab

Fürth trotzt dem HSV einen Punkt ab

Der Fürther Torschütze Nikola Đurđić (l.) macht dem Nationalspieler Marcell Jansen (r.) das Leben schwer. Die Greuther entführen beim 1:1 am 24. Spieltag der Bundesligasaison 2012/13 einen Punkt aus Hamburg. (02.03.2013)
02.03.2013
Sprachlos

Sprachlos

Hamburgs Marcell Jansen findete keine Worte für seinen Frust während des Spiels gegen Hannover. Ein ums andere Mal macht die Mannschaft aus Hannover ohne Hamburger Gegenwehr das, was ihr gefällt. So endet die Partie am 23. Spieltag der Saison 2012/13 mit 5:1 für Hannover. (23.2.2013)
23.02.2013
Goldenes Tor

Goldenes Tor

Was für ein Hammer von Rafael van der Vaart (r) in der 24. Spielminute zum 1:0 für den HSV! Aus gut 25 Metern zieht der Niederländer einfach mal ab und trifft oben links in den Winkel. In einer mäßigen Partie war diese Szene das Highlight des Spiels, das der HSV mit 1:0 gegen Borussia Mönchengladbach am 22. Spieltag der Saison 2012/13 gewann. (16.02.2013)
16.02.2013

16.02.2013
Ohne große Probleme

Ohne große Probleme

Jaroslav Drobný (l) wird nach dem Abpfiff von Trainer Thorsten Fink (r) geherzt. Der Tscheche vertrat am 22. Spieltag der Saison 2012/13 den verletzten René Adler souverän und hielt seinen Kasten gegen Borussia Mönchengladbach sauber. Der HSV gewann knapp mit 1:0 gegen die "Fohlen". (16.02.2013)
16.02.2013
Rudnevs macht den Deckel drauf

Rudnevs macht den Deckel drauf

Mit seinem zweiten Tor zum zwischenzeitlichen 3:1 - vorbei an BVB-Keeper Roman Weidenfeller - besiegelt Artjoms Rudnevs (l.) die Heimniederlage von Borussia Dortmund. Der HSV siegt am 21. Spieltag der Saison 2012/13 letztendlich überraschend deutlich mit 4:1. (09.02.2013)
09.02.2013
Sons zweiter Streich zum 1:4-Endstand

Sons zweiter Streich zum 1:4-Endstand

Der Hamburger SV siegt am 21.Spieltag der Saison 2012/13 auch im zweiten Saisonvergleich mit dem amtierenden Meister Borussia Dortmund. Heung-Min Son (l.) trifft kurz vor dem Abpfiff zum 1:4-Endstand. (09.02.2013)
09.02.2013
Wie einst Uwe Seeler

Wie einst Uwe Seeler

Mit dem Hinterkopf erzielt Assani Lukimya (2.v.l.) das 1:0 für seine Farben im Derby gegen den Hamburger SV. Jeffrey Bruma (2.v.r.) kann und Sokratis (l.) muss nicht mehr eingreifen. Bremen verliert am 19. Spieltag der Saison 2012/13 trotzdem mit 2:3. (27.01.2013)
27.01.2013
Hamburgs Lust, Nürnbergs Frust

Hamburgs Lust, Nürnbergs Frust

Dennis Aogo (l.) gratuliert Artjoms Rudnevs (m.) zu seinem Treffer zum 1:0. Am Ende darf auch Alexander Esswein (r.) zufrieden sein, denn Nürnberg erreicht am 18. Spieltag der Saison 2012/13 gegen den HSV ein 1:1. (20.01.2013)
20.01.2013
Wer hat den Ball?

Wer hat den Ball?

Im Spiel des 1. FC Nürnberg gegen den Hamburger SV hält Tomáš Pekhart (l.) gegen Heiko Westermann (r.) die Sohle drauf. In der 75. ist er produktiver und erzielt für den "Club" den 1:1-Endstand. (20.01.2013)
20.01.2013
Enteilt

Enteilt

Am 16. Spieltag der Saison 2012/13 ist es Artjoms Rudnevs (l.), der in der Partie zwischen dem HSV und Hoffenheim den 1899-Abwehrspielern ein ums andere Mal enteilt und im Alleingang für die Entscheidung sorgt. Marvin Compper (r.) und Sebastian Rudy (h.l.) können nicht folgen, Hamburg gewinnt durch die beiden Treffer des Letten mit 2:0. (07.12.2012)
07.12.2012
Kein Land in Sicht

Kein Land in Sicht

Am 16. Spieltag der Saison 2012/13 treffen Hamburg und Hoffenheim aufeinander. In einem schwachen Bundesligaspiel erarbeitet sich die 1899-Offensive um Eren Derdiyok (m.) in Halbzeit zwei keine einzige Torchance und sieht kein Land gegen die HSV-Abwehrspieler wie Zhi Gin Lam (l.) und Dennis Aogo (r.), wodurch der HSV einen am Ende souveränen 2:0-Sieg einfährt. (07.12.2012)
07.12.2012
Beister überwindet Benaglio

Beister überwindet Benaglio

Maximilian Beister (r.) erzielt mit seinem zweiten Saisontreffer die 1:0-Führung für den Hamburger SV beim VfL Wolfsburg. Der HSV bringt die Führung allerdings nicht über die Zeit, nach 90 Minuten heißt es am 15. Spieltag der Saison 2012/13 1:1. (02.12.2012)
02.12.2012
Resoluter Einsatz

Resoluter Einsatz

Mit vollem Körpereinsatz geht Ivica Olic (l.) im Duell des VfL Wolfsburg gegen den Hamburger SV zum Kopfball. Hamburgs Michael Mancienne (r.) duckt sich weg. (02.12.2012)
02.12.2012
"Kleiner Engel" am Boden

"Kleiner Engel" am Boden

Der HSV verliert am 13. Spieltag der Saison 2012/13 nicht nur das Spiel gegen Düsseldorf mit 0:2, sondern auch noch Raphael van der Vaart (l.): Der Holländer zieht sich einen Muskelfasserriss zu und muss früh ausgewechselt werden. (23.11.2012)
23.11.2012
Mit gesenktem Kopf...

Mit gesenktem Kopf...

...ziehen die Hamburger Spieler um ihren Kapitän Heiko Westermann aus Düsseldorf ab: Der Bundesliga-Dino spielt am 13. Spieltag der Saison 2012/13 beim 0:2 sehr schwach und verpasst den Anschluss an die Euro-League-Plätze. (23.11.2012)
23.11.2012
Viel Kampf und Krampf

Viel Kampf und Krampf

Symptomatisch für das ganze Spiel liefern sich hier der Mainzer Kirchhoff (li.) und Hamburgs Diekmeier (r.) einen Zweikampf. Am 12. Spieltag glänzen der HSV und Mainz 05 nur selten mit Spielkultur. Das bessere Ende dieses Kampfes hat der HSV, der 1:0 gewinnt. (17.11.2012)
17.11.2012

10.11.2012
Verkorkstes Debüt

Verkorkstes Debüt

Ausgerechnet bei seinem Debüt in der Hamburger Startelf fliegt Paul Scharner bereits in der 1. Halbzeit mit Gelb-Rot vom Platz. Das Sauwetter wird ihm dabei den Tag auch nicht retten können. (10.11.2012)
10.11.2012
Netzer ist Manager des HSV

Netzer ist Manager des HSV

Günter Netzer ist der neue Manager des Hamburger Sportvereins. (Februar 1978)
10.11.2012
"Mund abputzen und weitermachen"...

"Mund abputzen und weitermachen"...

...ist die oft zitierte Divise im Falle des Misserfolgs. Hamburgs Kapitän Rafael van der Vaart scheint sich dieses Motto nach der 0:3-Klatsche gegen den FC Bayern am 10. Spieltag der Saison 2012/13 zu Herzen zu nehmen. (03.11.2012)
03.11.2012
"Vercoacht!"

"Vercoacht!"

Im Heimspiel gegen den FCB hatte HSV-Trainer Thorsten Fink die falsche Taktik gewählt und zog gesenkten Kopfes von dannen: Mit van der Vaart als Mittelstürmer ging sein HSV mit 0:3 unter. (03.11.2012)
03.11.2012
Eigenwillige Jubelpose

Eigenwillige Jubelpose

Nach seinem Treffer zum 1:0 am 9. Spieltag der Saison 2012/13 gegen Augsburg jubelt Hamburgs Heung-Min Son auf ungewöhnliche Art und Weise mit Teamkollege Tolgay Arslan (r.). Auch in der Folgezeit haben die Hamburger Grund zum Jubeln und gewinnen am Ende mit 2:0. (26.10.2012)
26.10.2012
Elfmeter? Schwalbe!

Elfmeter? Schwalbe!

Nach einer vermeintlichen Schwalbe sagt Sebastian Langkamp (vorne) dem HSV-Angreifer Son deutlich seine Meinung zu dessen Flugeinlage im Augsburger Strafraum. Der Koreaner sieht die Gelbe Karte, Hamburg gewinnt die Partie am 9. Spieltag der Saison 2012/13 mit 2:0. (26.10.2012)
26.10.2012
Jubel über die Entscheidung!

Jubel über die Entscheidung!

Deckel Drauf! Nach einem mäßigen Spiel erzielt Artjoms Rudnevs am 9. Spieltag der Saison 2012/13 nach einer guten Stunde das 2:0 für den HSV beim Gastspiel in Augsburg und damit gleichzeitig den Endstand. (26.10.2012)
26.10.2012
Koo bringt den HSV auf Siegkurs

Koo bringt den HSV auf Siegkurs

Mit seinem Treffer in der 13. Spielminute bringt Heung-Min Son (li.) den HSV am 9. Spieltag der Saison 2012/13 in Augsburg in Führung. Da kann auch Verteidiger Rüdiger Klavan (r.) nichts mehr machen. Am Ende heißt es 2:0 für den HSV. (26.10.2012)
26.10.2012
Adler "fliegt" wieder

Adler "fliegt" wieder

René Adler spielt momentan so stark wie lange nicht mehr. Beim 2:0-Erfolg seines HSV in Augsburg hält der ehemalige DFB-Keeper seinen Kasten sauber und sichert den Erfolg seiner Mannschaft am 9. Spieltag der Saison 2012/13. (26.10.2012)
26.10.2012
Der spielentscheidende Moment

Der spielentscheidende Moment

Vedad Ibišević trifft gegen Hamburgs Keeper René Adler. Verteidiger Michael Mancienne kann nicht mehr eingreifen. Der VfB Stuttgart siegt durch dieses Tor am 8. Spieltag mit 1:0 beim Hamburger SV. (21.10.2012)
21.10.2012
Am liebsten verkrochen...

Am liebsten verkrochen...

... hätten sich Hamburgs Artjoms Rudņevs (l.) und Rafael van der Vaart am 8. Spieltag der Saison 2012/13. Der HSV zeigt bei der 0:1-Heimpleite gegen Stuttgart keine gute Vorstellung und verliert verdient. (21.10.2012)
21.10.2012
Feierbiest

Feierbiest

In einer insgesamt mauen Partie erlöst einmal mehr eine feine Einzelleistung von Heung-Min Son den HSV, der am 6.Spieltag der Saison 2012/13 in Fürth gewinnt. Nach der Partie lässt sich der Südkoreaner von den mitgereisten Anhängern des Bundesliga-Dinos feiern. (6.10.2012)
06.10.2012
Knapp drüber

Knapp drüber

Diesen Kopfball setzt Hamburgs Artjoms Rudnevs (l.) im Spiel gegen Hannover am 6. Spieltag der Saison 2012/13 noch über den Kasten. Einige Minuten später sollte es besser klappen und der Lette erzielt den 1:0-Siegtreffer. (29.9.2012)
29.09.2012
Fan-Ovationen zum 125. Geburtstag des HSV

Fan-Ovationen zum 125. Geburtstag des HSV

Die Anhänger des HSV feiern ihren Verein mit einer tollen Choreo vor dem Spiel gegen Hannover 96. (29.09.2012)
29.09.2012
Gute Laune zum 125. Vereinsjubiläum

Gute Laune zum 125. Vereinsjubiläum

Nach dem 1:0-Erfolg über Hannover 96 am 6. Spieltag der Saison 2012/13 freuen sich Heiko Westermann, René Adler und Rafael van der Vaart mit den Fans. (29.09.2012)
29.09.2012
Große Gala zum 125. Geburtstag des Hamburger SV

Große Gala zum 125. Geburtstag des Hamburger SV

Bei der Feier zum 125. Geburtstag des HSV wurde unter anderem die von den Fans gewählte Jahrhundertelf vorgestellt. Mit dabei (von rechts): Manfred Kaltz, Thomas von Heesen, Rafael van der Vaart, Felix Magath und Mehdi Mahdavikia. (29.9.2012)
29.09.2012
Hoch das Bein

Hoch das Bein

Am 5. Spieltag 2012/2013 legt HSV-Stürmer Marcus Berg diese karateartige Einlage aufs Grün. Zum Sieg kann der Schwede die Hanseaten jedoch nicht führen. Gegen Borussia Mönchengladbach muss man sich mit einem Remis begnügen.
26.09.2012
Ein paar ernste Worte...

Ein paar ernste Worte...

... tauschen im Ligaspiel zwischen dem HSV und Borussia Mönchengladbach "Rothosen"-Verteidiger Heiko Westermann (h.) und der Schweizer Nationalspieler Granit Xhaka aus. Die emotional geführte Partie am 5. Spieltag der Saison 2012/13 endet 2:2. (26.9.2012)
26.09.2012
Hätte, wäre, wenn

Hätte, wäre, wenn

Hätte Rafael van der Vaart (r.) am 5. Spieltag 2012/2013 vom Punkt getroffen, wäre der HSV wohl als Sieger vom Platz gegangen. So blieb nur die Enttäuschung und ein 2:2 in Mönchengladbach. (26.9.2012)
26.09.2012
Angekommen

Angekommen

Im Sommer 2012 wechselte Artjoms Rudnevs zum HSV, wo er die prestigeträchtige Nummer 10 bekam. Am 5. Spieltag 2012/2013 platzt dann gegen Mönchengladbach endlich der Knoten. Nach seinem ersten Bundesligator freut sich der Lette mit Sturmpartner Heung-Min Son. (26.9.2012)
26.09.2012
Frühe Führung

Frühe Führung

Der Koreaner Son bringt den Hamburger SV mit seinem Tor in der 2. Minute gegen den Meister Borussia Dortmund in Führung. Łukasz Piszczek schaut konsterniert und kann auch Sons zweiten Treffer zum zwischenzeitlichen 3:1 nicht verhindern. Der BVB kommt nochmal auf ein Tor heran, verliert am 4. Spieltag der Saison 2012/13 aber zum ersten Mal seit vielen Monaten wieder in der Bundesliga. (22.09.2012)
22.09.2012
Mit vereinten Kräften

Mit vereinten Kräften

Mit vollem Körpereinsatz trennen Maximilian Beister (l.) und Marcell Jansen (r.) Dortmunds Jakub Błaszczykowski vom Ball. Der HSV gewinnt am 4. Spieltag der Saison 2012/13 mit 3:2. (22.9.2012)
22.09.2012
Der erste Saisonsieg ausgerechnet gegen den Meister

Der erste Saisonsieg ausgerechnet gegen den Meister

Große Erleichterung bei Torsten Fink (l.) und Frank Arnesen (m.), Frust bei Jürgen Klopp (vorne). Hamburg gewinnt am 4. Spieltag der Saison 2012/13 gegen Borussia Dortmund mit 3:2 und beendet damit die BVB-Serie von 31 Spielen ohne Niederlage. (22.09.2012)
22.09.2012
Völlig losgelöst

Völlig losgelöst

Heung-Min Son bejubelt seinen zweiten Treffer zum zwischenzeitlichen 3:1 gegen Borussia Dortmund am 4. Spieltag der Saison 2012/13. Der Südkoreaner führt den HSV damit zu einem überraschenden 3:2-Sieg. (22.9.2014)
22.09.2012
BVB-Bezwinger unter sich

BVB-Bezwinger unter sich

Nach dem sensationellen 3:2-Erfolg pünktlich zum 125-jährigen Vereinsjubiläum feieren die Schlüsselspieler des HSV, Heung-Min Son (l.) und Rafael van der Vaart (r.), nach dem Abpfiff in trauter Zweisamkeit. (22.09.2012)
22.09.2012
Halt mich zurück!

Halt mich zurück!

Am 3. Spieltag zeigt Wolfgang Stark HSV-Neuzugang Petr Jiráček (r.) die Rote Karte. Die harte Entscheidung treibt den Tschechen an den Rand der Verzweiflung. Teamkollege Rafael van der Vaart hält ihn zum Glück jedoch von einer Dummheit ab. Doch der HSV verliert in Unterzahl mit 3:2 und wartet so immer noch auf das erste Erfolgserlebnis in der Saison 2012/13. (16.9.2012)
16.09.2012
Ruhig Blut

Ruhig Blut

Am 3. Spieltag 2012/2013 bringt das Spiel seiner Elf sowie die Schiedsrichterleistung HSV-Coach Thorsten Fink zur Weißglut. Wirklich beruhigen kann sich der Trainer der "Rothosen" nicht mehr und so erlebt er den Schlusspfiff auf der Tribüne.
16.09.2012
Nasefassen!

Nasefassen!

Am 3. Spieltag der Saison 2012/13 ist die Rückkehr von Rafael van der Vaart ins HSV-Trikot endlich Realität geworden. Zur Begrüßung gibt es jedoch eine ernüchternde 2:3-Schlappe gegen die Eintracht aus Frankfurt. (16.9.2012)
16.09.2012
Duell des Spiels

Duell des Spiels

Petr Jiráček (r.) gegen Bamba Anderson lautet das womöglich entscheidende Duell in der Partie zwischen dem HSV und Eintracht Frankfurt am 3. Spieltag der Saison 2012/13. Hier lässt der Tscheche den Frankfurt Innenverteidiger links liegen, wenig später fliegt Jiráček nach einer harten Grätsche gegen Anderson mit Rot vom Platz. In Unterzahl verliert der HSV mit 2:3. (16.9.2012)
16.09.2012
Derbyniederlage

Derbyniederlage

Der Hamburger SV legt in der Saison 2012/13 einen klassischen Fehlstart hin. Am zweiten Spieltag gibt es eine 0:2-Niederlage gegen Werder Bremen. Ivo Ilicevic, Artjom Rudnevs, Rene Adler und Dennis Aogo (v.l.n.r.) schleichen dementsprechend frustriert vom Platz. (01.09.2012)
01.09.2012
Wieder in Hamburg

Wieder in Hamburg

Rafael van der Vaart mit seiner Frau Sylvie ist wieder zurück. Das Nordderby am 2. Spieltag der Saison 2012/13 konnte der Mittelfeldspieler allerdings nur von oben anschauen. (1.9.2012)
01.09.2012
Elfer gehalten

Elfer gehalten

HSV-Keeper Adler pariert den Strafstoß von Bremens Hunt. Das bringt aber im Endeffekt aber nichts, da Hunt auch den zweiten Elfer im Spiel schießen sollte und diesen dann verwandelt. Der Bremer sichert so seinem Team am 2. Spieltag der Saison 2012/13 einen 2:0-Sieg. (1.9.2012)
01.09.2012
Van der Vaart ist zurück!

Van der Vaart ist zurück!

Auf den letzten Drücker hat der Transfer doch noch geklappt! Rafael Van der Vaart ist zurück beim HSV und soll für drei Jahre in der Hansestadt für Furore sorgen. (31.08.2013)
31.08.2012
Fotoshooting

Fotoshooting

Der Hamburger SV präsentiert im Vorfeld der Bundesliga-Saison 2012/2013 den Spielrkader. Im Bild: Tolgay Arslan. (26.7.2012)
26.07.2012

24.07.2012
Seltener Torjubel für den HSV

Seltener Torjubel für den HSV

Der Schwede Marcus Berg spielte zwischen 2009 und 2013 für den Hamburger SV, konnte sich jedoch nie wirklich durchsetzen und wurde deshalb im Sommer 2013 nach Griechenland zu Panathinaikos Athen verkauft. Hier feiert er einen Treffer in einem Freundschaftsspiel in der Saisonvorbereitung im Juli 2012.
22.07.2012
Auf Wiedersehen

Auf Wiedersehen

Beim Hamburger SV verabschiedeten sich am vorletzten Spieltag 2011/2012 David Jarolim und Mladen Petric.
28.04.2012
Frühe Auwechslung

Frühe Auwechslung

Am 32. Spieltag der Saison 2011/2012 muss der HSV eine bittere Pille schlucken. Beim Gastspiel in Nürnberg verletzt sich Keeper Jaroslav Drobný bereits in der 23. Minute und kann nicht weiterspielen. (21.4.2012)
21.04.2012
Debüt mit 34

Debüt mit 34

Am 21. April 2012 schlägt für HSV-Ersatzkeeper Sven Neuhaus die große Stunde. Nachdem sich die etatmäßige Nummer ein Drobný gegen Nürnberg verletzt, kommt der 34-Jährige zu seinem ersten Einsatz in Deutschlands höchster Spielklasse.
21.04.2012
Und dann kam Son

Und dann kam Son

Gegen den 1. FC Nürnberg muss Hamburg am 33. Spieltag der Saison 2011/12 eigentlich punkten, um sich dem Klassenerhalt zu nähern. Lange deutet jedoch nichts darauf hin, ehe Heung-Min Son (2.v.l.) den HSV in Führung bringt. Thorsten Fink (l.), Tomás Rincon und Heiko Westermann gratulieren. (21.4.2012)
21.04.2012
Nachdenklich

Nachdenklich

Am 32. Spieltag 2011/2012 verpasst der HSV nur knapp die endgültige Entscheidung im Kampf um den Klassenerhalt. Nach dem 1:1 in Nürnberg stehen die Chancen jedoch gut. Trainer Thorsten Fink will dem Braten allerdings noch nicht ganz trauen.
21.04.2012
Goldjunge

Goldjunge

HSV-Trainer Thorsten Fink (l.) kann sich am 31. Spieltag der Saison 2011/12 glücklich schätzen, einen Spieler wie den Südkoreaner Heung-Min Son in seinen Reihen zu wissen. Mit seinem Treffer zum 1:0-Sieg gegen Hannover sichert das Talent drei wichtige Zähler gegen den Abstieg. (14.4.2012)
14.04.2012
Bittere Realität

Bittere Realität

Nach der 2:1 Niederlage in Wolfsburg muss wohl auch HSV-Manager Frank Arnesen einsehen, dass die Hamburger in der Saison 2011/2012 um den Klassenerhalt zittern müssen.
23.03.2012
Mandžukić nickt zur Führung ein

Mandžukić nickt zur Führung ein

Am 27. Spieltag der Saison 2011/12 setzt sich der VfL Wolfsburg mit 2:1 gegen den HSV durch. Mario Mandžukić (r.) überwindet dabei mit diesem Kopfball Hamburgs Jaroslav Drobný (m.)zum 1:0. Michael Mancienne kann nur tatenlos zusehen. (23.3.2012)
23.03.2012
Halt!

Halt!

Am 27. Spieltag der Saison 2011/2012 versucht Wolfsburgs Makoto Hasebe (r.) den Hamburger Tomás Rincón mit allen Mitteln aufzuhalten. Mit Erfolg, die Wolfsburger gewinnen mit 2:1. (23.3.2012)
23.03.2012
Im Abstiegskampf angekommen

Im Abstiegskampf angekommen

Hängende Köpfe beim Hamburger SV nach der 1:3-Pleite gegen den SC Freiburg.
17.03.2012
Makiadi trifft zur Entscheidung

Makiadi trifft zur Entscheidung

Mit dem zwischenzeitlichen 3:0 des SC Freiburg durch Cedric Makiadi ist die Partie beim Hamburger SV am 26. Spieltag der Saison 2011/12 entschieden. Der HSV kann zwar kurz darauf noch auf 1:3 verkürzen, dabei bleibt es dann aber auch. (17.3.2012)
17.03.2012
Rot für Guerero

Rot für Guerero

Paolo Guerrero sieht nach seinem Horror-Tritt gegen Sven Ulreich die Rote Karte von Schiri Peter Sippel.
03.03.2012
Acht Spiele Sperre für Guerrero

Acht Spiele Sperre für Guerrero

Nach dem brutalen Tritt von hinten gegen Sven Ulreich an der Außenlinie wird Paolo Guerrero für acht Spiele gesperrt. Der HSV-Stürmer hatte am 24. Spieltag der Saison 2011/12 beim Stand von 0:3 die Nerven verloren und sein Team damit noch weiter geschwächt. (3.3.2012)
03.03.2012
Wohin geht der Weg?

Wohin geht der Weg?

HSV-Manager Frank Arnesen sah am 24. Spieltag der Saison 2011/2012 eine 0:4-Heimniederlage gegen Stuttgart. Die Hamburger müssen konstantere Leistungen bringen, um nicht weiter in den Tabellenkeller zu rutschen. (03.03.2012)
03.03.2012
Führung für die Borussia

Führung für die Borussia

Im Heimspiel gegen den Hamburger SV bringt Mike Hanke (r.) die Fohlen per Kopf in Front und lässt Hamburgs Keeper Jaroslav Drobný (l.) keine Chance. Die Gladbacher kassieren allerdings in der 2. Halbzeit den 1:1-Ausgleich und müssen mit nur einem Punkt leben. (24.2.2012)
24.02.2012
Bundesliga-Tor-Premiere

Bundesliga-Tor-Premiere

Tolgay Arslan erzielt im Auswärtsspiel in Mönchengladbach seinen ersten Bundesliga-Treffer und sichert damit dem HSV am 23. Spieltag der Saison 2011/12 einen Punkt. (24.2.2012)
24.02.2012
Werder gewinnt Nordderby

Werder gewinnt Nordderby

3:1 lautete am 22. Spieltag der Saison 2011/2012 das Ergebnis für Werder Bremen beim Hamburger SV:
18.02.2012
Pokalsieger

Pokalsieger

Ole Bjørnmose reckt nach dem Pokalsieg mit dem Hamburger SV am 26. Juni 1976 die Trophäe in die Luft.
14.02.2012
Vom Fehleinkauf zum Helden

Vom Fehleinkauf zum Helden

Eigentlich war Jacopo Sala beim HSV bereits abgeschrieben, bis er gegen die Münchner Bayern traf
04.02.2012
Enttäuscht gegen Augsburg

Enttäuscht gegen Augsburg

Hamburgs Mittelfeld-Wirbelwind Gökhan Töre kann es kaum fassen. Zum Ende der Hinrunde 2011/2012 kommt der HSV nicht über ein 1:1 gegen den FC Augsburg hinaus.
17.12.2011
Lass dich umarmen!

Lass dich umarmen!

HSV-Stürmer Paolo Guerrero feiert mit Ivo Iličević seinen Ausgleichstreffer zum 1:1 gegen den FC Augsburg am 17. Spieltag der Saison 2011/2012 (17.12.2011).
17.12.2011
Zum Haare raufen!

Zum Haare raufen!

Trotz einiger hochkarätiger Chancen kommt der HSV im Dezember 2011 nicht über ein 1:1 gegen Aufsteiger Augsburg hinaus. Mittelfeld-Stratege Gojko Kačar kann kaum fassen, welche Möglichkeiten seine Vorderleute versieben.
17.12.2011
Dritter Saisontreffer

Dritter Saisontreffer

Paolo Guerrero jubelt nach dem 1:0 gegen Nürnberg am 15. Spieltag der Saison 2011/2012.
04.12.2011
Erster!

Erster!

Nürnbergs Timothy Chandler jagt Hamburgs Marcell Jansen den Ball ab. Jansen revanchiert sich später mit einem Tor und sorgt am 15. Spieltag der Saison 2011/12 für den 2:0-Endstand. (4.12.11)
04.12.2011
Lang und länger

Lang und länger

Bis zum Winter 2011 streckte sich Tom Mickel vergeblich nach dem Platz im HSV-Tor
29.11.2011
Im Kreise der Kollegen

Im Kreise der Kollegen

David Jarolim (li.) und Heung-Min Son (re.) beratschlagen sich während eines Freundschafsspiels gegen die Glasgow Rangers im November 2011 mit HSV-Neuzugang Ivo Iličević. (29.11.2011)
29.11.2011
Bis hier hin und nicht weiter!

Bis hier hin und nicht weiter!

Hamburgs Dennis Diekmeier (li.) versucht im Spiel gegen Hannover 96 Manuel Schmiedebach zu stoppen. Das Spiel des 14. Spieltags der Saison 2011/12 endet 1:1. (26.11.2011)
26.11.2011
Arnesen und Fink

Arnesen und Fink

Arnesen und Fink feiern den ersten gemeinsamen Heimsieg
20.11.2011
Durchatmen

Durchatmen

In der Saison 2011/2012 läuft es für Marcell Jansen und den HSV nicht rund. Zur Winterpause müssen sich die Hanseaten mit Platz 13 zufrieden geben. (20.11.2011)
20.11.2011
Auf dem falschen Fuß

Auf dem falschen Fuß

Der Hamburger Tomas Rincon (r.) wird vom Hoffenheimer Sebastian Rudy durch eine schnelle Drehung überrascht und hat Schwierigkeiten, seinem Gegenspieler zu folgen. Der HSV gewinnt am 13. Spieltag der Saison 2011/12 trotzdem mit 2:0. (20.11.2011)
20.11.2011
Mund abputzen und weitermachen

Mund abputzen und weitermachen

Marcus Berg hat schon bessere Zeiten beim HSV gesehen als den Herbst 2011. Nach einer Hüftoperation hatte er gerade wieder Anschluss gefunden, ehe ihn im Dezember ein Schlüsselbeinbruch erneut zurückwerfen sollte.
25.10.2011
Nicht zu fassen!

Nicht zu fassen!

Auch Gökhan Töre kann so manche Leistung des HSV in der Vorrunde der Saison 2011/2012 offenbar kaum glauben. Gegen den VfL Wolfsburg kommen die Hanseaten am 22. Oktober 2011 nicht über ein 1:1 hinaus.
22.10.2011
Arnesen jubelt in Freiburg

Arnesen jubelt in Freiburg

HSV-Interims-Coach Arnesen (vorne) jubelt in Freiburg.
16.10.2011
Enges Duell

Enges Duell

Ähnlich eng wie der Zweikampf zwischen Andreas Hinkel (l.) und Ivo Iličević geht es das gesamte Spiel am 9. Spieltag der Saison 2011/12 zwischen Freiburg und Hamburg zu. Der HSV siegt am Ende mit knapp 2:1 durch ein Tor von Iličević in der 73. Minute. (16.10.2011)
16.10.2011
Sportchef Frank Arnesen (m.) als Interimstrainer

Sportchef Frank Arnesen (m.) als Interimstrainer

Der dänische Sportchef des HSV übernahm das Interimsamt auf der HSV-Bank Rodolfo Cardoso und war sofort erfolgreich. Am 9. Spieltag der Saison 2011/2012 gewannen die Hanseaten mit 1:2 im Breisgau beim SC Freiburg. (16.10.2011)
16.10.2011
Fährmann rettet vor Petric

Fährmann rettet vor Petric

Schalkes Torwart Ralf Fährmann (r.) rettet vor Mladen Petric (m.) vom Hamburger SV, Benedikt Höwedes muss nicht mehr eingreifen. Der Hamburger Stürmer ist am 8. Spieltag der Saison 2011/12 trotzdem einmal erfolgreich, kann aber die 1:2-Niederlage des HSV nicht verhindern. (2.10.2011)
02.10.2011
Mund abputzen, weitermachen!

Mund abputzen, weitermachen!

Nach einem Jahr auf der Bank ist Jaroslav Drobný in der Saison 2011/2012 Stammkeeper des HSV. Er durchlebt aber einen unruhigen Saisonstart, der am 8. Spieltag mit einer 1:2-Niederlage gegen Schalke 04 nicht besser wird. (2.10.2011)
02.10.2011
Local Hero

Local Hero

Der geborene Hamburger Zhi Gin Lam schaffte zu Beginn der Saison 2011/2012 in den Profikader des HSV.
02.10.2011
Gemeinsamer Weg

Gemeinsamer Weg

Frank Arnesen (li.) brachte 2011 auf seinem Weg vom FC Chelsea zum Hamburger SV u.a. den jungen Italiener Jacopo Sala mit.
27.09.2011
Rodolfo Cardoso

Rodolfo Cardoso

Nach der Entlassung von Michael Oenning übernimmt Rodolfo Cardoso übergangsweise das Traineramt beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV und gewinnt zum Einstand mit 2:1 am 7. Spieltag 2011/12, 23. September 2011, 2:1 beim VfB Stuttgart.
23.09.2011
Neuer Abwehrchef?

Neuer Abwehrchef?

Slobodan Rajkovic wechselt im Sommer 2011 von Chelsea zum HSV und übernimmt ab dem 4. Spieltag die Position in der Innenverteidigung, um für mehr Stabilität zu sorgen. Allerdings gelingt dem HSV erst am 7. Spieltag gegen Stuttgart mit einem 2:1 der erste Dreier der Saison. (23.9.2011)
23.09.2011
Tomas Rincon

Tomas Rincon

Tomas Rincon während des Spiels in Stuttgart (23.9.2011)
23.09.2011
Augen auf!

Augen auf!

Robert Tesche während des Ligaspiels in Stuttgart (23.9.2011)
23.09.2011
In voller Fahrt

In voller Fahrt

Heung-Min Son ist mit seinen Dribblings einer der Faktoren, warum der HSV am 7. Spieltag der Saison 2011/12 in Stuttgart seinen ersten Saisonsieg feiert. Die Hamburger drehen das Spiel und gewinnen 2:1. (23.9.2011)
23.09.2011
Debüt gegen den VfB

Debüt gegen den VfB

Zhi Gin Lam (li.) debütiert am 7.Spieltag der Saison 2011/12 gegen den VfB Stuttgart in der Bundesliga. Die Schwaben um Christian Gentner unterliegen dem HSV mit 1:2. (23.9.2011)
23.09.2011
Hamburgs Mann für alle Fälle: Rodolfo Cardoso

Hamburgs Mann für alle Fälle: Rodolfo Cardoso

Nach der Entlassung Oennings, übernahm der Argentinier, damals Trainer der Reservemannschaft, für zwei Partien die sportliche Leitung der HSV-Profis. Auch nach dem Rauswurf von Thorsten Fink im Frühherbst 2013 sollte er auf die Trainerbank zurückkehren. (20.09.2011)
20.09.2011
Den Ball im Blick...

Den Ball im Blick...

... hat Marcell Jansen im Spiel gegen Mönchengladbach am 6. Spieltag der Saison 2011/12. Gegen seinen Ex-Klub verliert der Verteidiger allerdings mit 0:1 und damit bereits das fünfte Mal in der Saison. (17.9.2011)
17.09.2011
Skjelbred mit Problemen

Skjelbred mit Problemen

Per Skjelbred scheint gegen Mönchengladbach am 6. Spieltag der Saison 2011/12 zwar ein wenig Tempo in das Spiel der Hamburger bringen zu wollen, gelingen tut ihm und seinen Teamkollegen bei der 0:1-Niederlage aber wenig. (17.9.2011)
17.09.2011
Hiergeblieben!

Hiergeblieben!

HSV-Verteidiger Slobodan Rajković (li.) versucht Marco Reus zu stoppen, doch dessen Gladbacher behalten in Hamburg am 6. Spieltag der Saison 2011/12 mit 1:0 die Oberhand. (17.9.2011)
17.09.2011
Enttäuschter Aogo

Enttäuschter Aogo

Dennis Aogo blickt nach der 2:0-Niederlage in Bremen enttäuscht auf dem Boden. Der HSV bleibt damit auch am fünften Spieltag der Saison 2011/12 sieglos und liegt mit nur einem Punkt auf dem letzten Platz der Tabelle. (10.9.2011)
10.09.2011
Geballter Frust

Geballter Frust

Als würde er am liebsten auf einen Tisch hauen, ballt Marcell Jansen am 5. Spieltag der Saison 2011/12 in Bremen seine Faust. Sein Ärger ist verständlich, der HSV verliert das Nord-Derby mit 0:2 und legt damit einen kolossalen Fehlstart hin. (10.9.2011)
10.09.2011
Hoch das Bein!

Hoch das Bein!

Mladen Petric im Spiel gegen Bremen (10.9.2011)
10.09.2011
Was war denn los?

Was war denn los?

Heiko Westermann (li.) und Robert Tesche diskutieren nach der 0:2-Niederlage ihres HSV im prestigeträchtigen Nordderby bei Werder Bremen womöglich über die Gründe, warum der HSV nach dem 5. Spieltag der Saison 2011/12 mit nur einem Punkt am Tabellenende steht. (10. 09.2011)
10.09.2011
Nur nicht stolpern

Nur nicht stolpern

Per Skjelbred (v.) versucht in seinem zweiten Bundesligaspiel für den HSV Kölns Mato Jajalo zu entkommen. Am Ende aber siegen die Westdeutschen am 4. Spieltag der Saison 2011/12 mit 4:3 in Hamburg. (27.8.2011)
27.08.2011
Jeffrey Bruma

Jeffrey Bruma

Jeffrey Bruma im Spiel bei den Bayern (20.8.2011)
20.08.2011
Aogo versucht die Löcher zu stopfen

Aogo versucht die Löcher zu stopfen

Dennis Aogo und seine Teamkollegen haben am zweiten Spieltag der Saison 2011/12 gegen Aufsteiger Hertha BSC viel mehr Probleme, als sie sich das wahrscheinlich gedacht haben. Nur mit Glück können die Hanseaten beim 2:2 einen Punkt ergattern. (13.8.2011)
13.08.2011
Michael Mancienne

Michael Mancienne

Michael Mancienne im Spiel gegen Hertha (13.8.2011)
13.08.2011
Mauer Auftakt

Mauer Auftakt

Ein enttäuschter Heiko Westermann nach dem Spiel gegen Hertha am 2. Spieltag der Saison 2011/2012. Dabei sollte das 2:2 der einzige Punktgewinn des HSV aus den ersten sechs Partien bleiben. (13.8.2011)
13.08.2011
Neue Spielzeit, neues Glück

Neue Spielzeit, neues Glück

Mladen Petric feiert seinen ersten Ligatreffer in der Spielzeit 2011/2012 bereits am 2. Spieltag gegen Hertha BSC (13.8.2011).
13.08.2011
Erst Frust, dann

Erst Frust, dann

Heung-Min Son trauert im Spiel gegen Hertha BSC einer Chance hinterher. Dennoch erzielt er an am zweiten Spieltag der Spielzeit 2011/2012 seinen ersten Saisontreffer. Für einen HSV-Sieg reicht das aber nicht, das Spiel endet 2:2. (13.8.2011)
13.08.2011
In Bedrängnis...

In Bedrängnis...

...ist Berlins Alfredo Morales (l.). Er wird umzingelt von den Hamburgern David Jarolim (M.) und Marcell Jansen, die ihm am zweiten Spieltag der Saison 2011/12 den Ball abjagen wollen. Die Partie endet 2:2. (13.8.2011)
13.08.2011
Die Raute auf der Brust

Die Raute auf der Brust

Im Sommer 2011 wechselt Jeffrey Bruma für zwei Jahre zum HSV. Sein Bundesligadebüt feiert er am 13. August gegen Hertha BSC.
13.08.2011
Körperspannung

Körperspannung

David Jarolim vom Hamburger SV während einer Trainingseinheit zu Beginn der Saison 2011/2012.
09.08.2011
Überforderter Ben-Hatira

Überforderter Ben-Hatira

Änis Ben-Hatira verliert mit dem Hamburger SV das Eröffnungsspiel der 49. Bundesliga-Saison mit 1:3 bei Borussia Dortmund und ist während des Spiels desöfteren mit dem Dortmunder Tempofussball überfordert. (5.8.2011)
05.08.2011
Töre gegen Großkreutz

Töre gegen Großkreutz

Neuzugang Gökhan Töre (rechts) verliert mit dem Hamburger SV das Eröffnungsspiel der 49. Bundesliga-Saison am 5. August 2011 mit 1:3 bei Borussia Dortmund, hier mit dem Doppeltorschützen Kevin Großkreutz. (5.8.2011)
05.08.2011
Tomas Rincon

Tomas Rincon

Tomás Rincón verliert mit dem Hamburger SV das Eröffnungsspiel der 49. Bundesliga-Saison am 5. August 2011 mit 1:3 bei Borussia Dortmund.
05.08.2011
Drobny tobt

Drobny tobt

Jaroslav Drobný verliert mit dem Hamburger SV das Eröffnungsspiel der 49. Bundesliga-Saison mit 1:3 bei Borussia Dortmund und schimpft lautstark mit seinen Vorderleuten ob der Löcher, die sich vor ihm auftun. (5.8.2011)
05.08.2011
Auftaktklatsche

Auftaktklatsche

Mladen Petric verliert mit dem Hamburger SV das Eröffnungsspiel der 49. Bundesliga-Saison am 5. August 2011 mit 1:3 bei Borussia Dortmund.
05.08.2011
Michael Oenning

Michael Oenning

Trainer Michael Oenning (links) und Sportdirektor Frank Arnesen (rechts) verlieren mit dem Hamburger SV das Eröffnungsspiel der 49. Bundesliga-Saison am 5. August 2011 mit 1:3 bei Borussia Dortmund.
05.08.2011
Gökhan Töre - Chris Löwe

Gökhan Töre - Chris Löwe

Linksverteidiger Chris Löwe (r.) wechselt im Sommer 2011 vom Regionalligisten Chemnitzer FC zu Borussia Dortmund und debütiert am 5. August 2011 in der 1. Liga beim 3:1-Heimsieg gegen den Hamburger SV, hier mit Gökhan Töre.
05.08.2011
Kicken mit den Profis

Kicken mit den Profis

Muhamed Bešić während eines Freundschaftsspiels des HSV gegen Valencia im Sommer 2011
02.08.2011
Ein Ungar in Hamburg

Ein Ungar in Hamburg

Zur Saison 2011/2012 schaffte der ungarische Mittelfeldspieler Dániel Nagy den Sprung in den Profikader des HSV.
02.08.2011
Freundschaft sieht anders aus

Freundschaft sieht anders aus

Im Testspiel zwischen dem HSV und Valencia kurz vor dem Saisonbeginn 2011 unterstreichen die Akteure auf beiden Seiten wie hier bspw. Dani Parejo (l.) und Heung-Min Son (r.), dass sie das freundschaftliche Aufeinandertreffen durchaus ernst nehmen. Nach zahlreichen Wechseln im zweiten Durchgang entscheiden die Spanier die Partie mit 2:1 für sich. (02.08.2011)
02.08.2011
Saure Miene

Saure Miene

Jaroslav Drobny ist mit der Leistung seiner Mannschaft in der 1. Runde des DFB-Pokals 2011/12 gar nicht zufrieden und kommuniziert dies mit ausgeprägten Mienenspiel. Der HSV tut sich lange gegen den VfB Oldenburg schwer und gewinnt mühsam mit 2:1. (30.7.2011)
30.07.2011
Michael Mancienne

Michael Mancienne

Michael Mancienne im Pokalspiel gegen Oldenburg (30.7.2011)
30.07.2011
David Jarolím

David Jarolím

David Jarolim während eines Pokalspiels mit dem HSV in Oldenburg (30.7.2011)
30.07.2011
Zweikampf

Zweikampf

Im DFB-Pokal 2011 kommt es zu diesem Zweikampf zwischen Dennis Aogo vom HSV und Fabian Burdenski im Dress des VfB Oldenburg (30.07.2011).
30.07.2011
Wechsel an die Elbe

Wechsel an die Elbe

Im Sommer 2011 wechselte Michael Mancienne für 2,5 Millionen Euro zum Hamburger SV.
26.07.2011
Profi beim HSV

Profi beim HSV

Janek Sternberg gehört seit Sommer 2011 zum Bundesligakader des Hamburger SV. (26.7.2011)
26.07.2011
Im Kader

Im Kader

In der Saison 2011/2012 gehört Sören Bertram zwar erstmals dauerhaft zum Profikader des HSV.
26.07.2011
Echter Hamburger mit einem Spritzer Exotik

Echter Hamburger mit einem Spritzer Exotik

Ein geborener Hamburger mit philippinischen Wurzeln: Seit Beginn der Saison 2011/2012 gehört Kevin Ingreso zum Bundesligakader des HSV.
26.07.2011
Von den Blues zu den Rothosen

Von den Blues zu den Rothosen

Slobodan Rajković gehörte zu der ganzen Reihe von Spielern, die vor ihrem Wechsel zum HSV im Sommer 2011 das Trikot des FC Chelsea trugen. (21.7.2011)
21.07.2011
Gleich die Bayern!

Gleich die Bayern!

Tom Mickels erster Einsatz für die HSV-Profis ließ ihn beim Liga total! Cup 2011 gleich Bekanntschaft mit den Bayern machen
19.07.2011
Zurück im hohen Norden

Zurück im hohen Norden

Den Großteil seiner Karriere verbrachte Leonhard Haas (r.) im Süden Deutschlands. Von 2004 bis 2005 machte er jedoch einen Abstecher zum HSV. Vor der Saison 11/12 traf er, für Ingolstadt spielend, auf seinen ehemaligen Arbeitgeber.
09.07.2011

Hans-Jürgen Ripp fungiert als Torverhinderer
30.05.2011
In Hamburg sagt man Tschüss

In Hamburg sagt man Tschüss

Nach dem Saisonfinale gegen Borussia Mönchengladbach verabschiedet das Hamburger Publikum im Mai 2011 Dauerbrenner Zé Roberto. Der Brasilianer sucht sein Glück im Katar.
14.05.2011
So sieht Abstiegskampf aus

So sieht Abstiegskampf aus

Am letzten Spieltag der Saison 2010/11 geht es für Borussia Gladbach um den Verbleib in der 1. Liga. Kein Wunder, dass es da Mike Hanke gleich mit zwei Hamburger Gegenspieler aufnimmt. Gojko Kacar und Torhüter Frank Rost können diese Situation aber gemeinsam bereinigen. Am Ende heißt es 1:1 und damit kann die Borussia in der Relegation den Klassenerhalt sichern. (14.5.2011)
14.05.2011
Paolo Guerrero

Paolo Guerrero

Paolo Guerrero im letzen Spiel der Saison 2010/2011 gegen Mönchengladbach.
14.05.2011
Wilde Verreckungen

Wilde Verreckungen

Im Zweikampf mit dem Hamburger Dennis Aogo (l.) versucht Arturo Vidal, seinen Weg zum Boden irgendwie halbwegs elegant zu gestalten. Die Hamburger sind am 33. Spieltag der Saison 2010/11 ein unangenehmer Gegner für Bayer und holen ein 1:1. Damit muss die Werkself um den zweiten Platz bangen. (7.5.2011)
07.05.2011
War der nun drin?

War der nun drin?

Am vorletzten Spieltag der Saison 2010/2011 ist die Verwirrung groß. Mit einem kuriosen Kullerball überwindet der Leverkusener Stefan Kießling (r.) HSV-Keeper Frank Rost. Das Tor zählt dann nach der kurzen Verwirrung auch und bringt Leverkusen immerhin ein 1:1 gegen die Hanseaten. (7.5.2011)
07.05.2011
Bankdrücker

Bankdrücker

Der Hamburger Heung-Min Son muss am 30. Spieltag der Saison 2010/11 gegen Hannover von der Bank aus zuschauen, wie die Angriffsbemühungen beider Seiten immer wieder ins Stocken geraten. Eingewechselt wird der junge Angreifer aber nicht und so endet das Spiel torlos. (16.04.2011)
16.04.2011
Eine starke Schulter ...

Eine starke Schulter ...

... zum Anlehnen sucht der HSV-Stürmer Ruud van Nistelrooy (r.) anscheinend am 29. Spieltag der Saison 2010/11 und findet sie in Person von Dortmunds Mats Hummels auch. Der Holländer lässt es sich trotzdem nicht nehmen, einen Elfmeter zur 1:0-Führung zu verwandeln. (9.4.2011)
09.04.2011
Nullnummer

Nullnummer

Heung-Min Son vom HSV kann beim torlosen Spiel in Hoffenheim am 28. Spieltag der Saison 2010/11 keine Akzente setzen und wird in der 63. Minute ausgewechselt. (2.4.2011)
02.04.2011
Son wird abgeräumt

Son wird abgeräumt

Am 28. Spieltag der Saison 2010/11 wird Hamburgs Angreifer Heung-Min Son von den Hoffenheimern Andreas Beck (l.) und Isaac Vorsah (r.) bei seinen Angriffsbemühungen resolut gestoppt. Die Verteidiger sind auf beiden Seiten gut aufgelegt, das Spiel endet torlos. (2.4.2011)
02.04.2011
Das muss mal raus!

Das muss mal raus!

Lautstark macht Heiko Westermann beim 0:0 des HSV in Hoffenheim seinem Ärger Luft. Es läuft in diesen Wochen nicht rund bei den Hamburgern, die nach dem 28. Spieltag mit vier Punkten Rückstand auf Platz 5 um die Qualifikation für das internationale Geschäft bangen müssen. (2.4.2011)
02.04.2011
Küss die Hand

Küss die Hand

Mladen Petrić bejubelt im März 2011 einen Treffer gegen Köln.
19.03.2011
Perfekter Einstand

Perfekter Einstand

Michael Oenning konnte im ersten Spiel als neuer HSV-Trainer einen 6:2-Sieg gegen Köln bejubeln. (19.03.2011)
19.03.2011
Armin Veh

Armin Veh

Veh nach der Niederlage bei Bayern München. Nach dieser Partie beendete der HSV das Vertragsverältnis mit Veh.
12.03.2011
Armin Veh auf der Pressekonferenz nach der Niederlage in Bayern

Armin Veh auf der Pressekonferenz nach der Niederlage in Bayern

Nach dem 6:0 in München
12.03.2011
Das hilft auch kein Stochern

Das hilft auch kein Stochern

Der Hamburger Tomas Rincon (r.) versucht mit allen möglichen und unmöglichen Mitteln, Franck Ribéry (l.) vom Ball zu trennen. Das gelingt am 26. Spieltag der Saison 2010/11 aber fast nie, der HSV wird mit einer 0:6-Packung wieder nach Hause geschickt. (12.3.2011)
12.03.2011
Nicht zu halten

Nicht zu halten

HSV-Spieler Tomás Rincón (li.) versucht verzweifelt Bayerns Franck Ribéry aufzuhalten und schreckt auch nicht davor zurück, den Franzosen am Arm festzuhalten. Doch selbst das hilft am 26. Spieltag der Saison 2010/11 nichts, die Hamburger gehen mit 0:6 in München unter. (12.3.2011)
12.03.2011
Vorgänger und Nachfolger

Vorgänger und Nachfolger

Nach der herben 6:0-Klatsche bei Bayern München wurde Armin Veh (l.) beim Hamburger SV beurlaubt. Michael Oenning, bis dahin Co-Trainer unter Veh, wurde zum Nachfolger. (12.03.2011)
12.03.2011
Mainz wie es singt und lacht

Mainz wie es singt und lacht

Florian Heller bejubelt gemeinsam mit seinen Teamkollegen Christian Fuchs und André Schürrle seinen Treffer zum 4:2-Endstand gegen den Hamburger SV am 25. Spieltag der Saison 2010/11. (6.3.2011)
06.03.2011
Voller Einsatz

Voller Einsatz

Der Mainzer Nikolče Noveski wirft "Alles" in den Zweikampf gegen den Hamburger Mladen Petric. Der Einsatz lohnt sich, die Mainzer gewinnen am 25. Spieltag der Saison 2010/11 mit 4:2. (6.3.2011)
06.03.2011
Mit Geschick und viel Einsatz

Mit Geschick und viel Einsatz

Der Mainzer Verteidiger Bo Svensson (r.) riskiert am 25. Spieltag der Saison 2010/11 viel und spitzelt Paolo Guerrero den Ball weg im letzten Moment weg. So gelingt den Rheinhessen ein 2:4-Auswärtssieg. (6.3.2011)
06.03.2011
Klar vor der Linie

Klar vor der Linie

Am 25. Spieltag der Saison 2010/2011 trifft Hamburgs Marcell Jansen (nicht im Bild) gegen Mainz die Latte. Der Ball springt ins Feld zurück, doch Schiedsrichter Rafati gibt den Treffer. Zum Glück ohne größere Folgen: Mainz gewinnt noch 4:2. (6.3.2011)
06.03.2011
Mitten im Antritt ...

Mitten im Antritt ...

... erwischt der Fotograf Dennis Aogo, als dieser am 26. Spieltag der Saison 2010/11 seinen Anlauf startet, um sich den Ball gegen 1. FC Kaiserslautern für den HSV zu sichern. Am Ende heißt es zwischen den beiden Traditionsvereine 1:1. (26.2.2011)
26.02.2011
HSV-Fanblock in Lautern

HSV-Fanblock in Lautern

Bengalische Feuer während dem Gastspiel in Lautern
26.02.2011
Ze Roberto im zweiten Frühling

Ze Roberto im zweiten Frühling

Wie ein ganz Junger flitzt Ze Roberto noch im Dress des HSV hinter seinen Gegenspielern her
26.02.2011
Tor für Kaiserslautern

Tor für Kaiserslautern

Adam Hloušek (links am Boden) überwindet Hamburgs Keeper Frank Rost am 24. Spieltag der Saison 2010/11. Guy Demel und Srđan Lakić schauen dem Leder hinterher. Der HSV schafft allerdings in der zweiten Hälfte noch das 1:1. (26.2.2011)
26.02.2011
Mladen Petric

Mladen Petric

Der Kroate im Hamburger Dress bei einer Ballannahme 2011 im Derby gegen Werder Bremen.
19.02.2011
Hamburger Jubeltrio

Hamburger Jubeltrio

Jonathan Pitroipa, Mladen Petric und Paolo Guerrero bejubeln einen Treffer beim 4:0 im Nordderby gegen Werder Bremen (19.02.2011).
19.02.2011
Kadlec und van Nistelrooy im Luftduell

Kadlec und van Nistelrooy im Luftduell

Im Dezember 2010 wirbelte Ruud van Nistelrooy für den HSV durch die Strafräume der Bundesliga. Leicht hatte er es dabei selten. Hier räumt Leverkusens Michal Kadlec die Kugel vor dem Niederländer ab.
11.12.2010
Kopf an Kopf

Kopf an Kopf

Hamburgs Tunay Torun und Freiburgs Ömer Toprak liefern sich am 15. Spieltag der Saison 2010/11 ein hartes Kopfballduell. Das bessere Ende hat Toprak, der mit seinem SC mit 1:0 gewinnt. (4.12.2010)
04.12.2010
Ziel vor Augen

Ziel vor Augen

Der Hamburger Jonathan Pitroipa und SCF-Verteidiger Mensur Mujdza fixieren am 15. Spieltag der Saison 2010/11 den Ball. Freiburg gewinnt mit 1:0. (4.12.2010)
04.12.2010
Rückschlag im Kampf um Europa

Rückschlag im Kampf um Europa

04.12.2010
Doppelpack

Doppelpack

Heung-Min Son ordert nicht zwei neue Getränke, sondern bejubelt seinen ersten Doppelpack in der Bundesliga. Doch Sons Tore reichen nicht, um in Hannover etwas zählbares mitzunehmen. Die Hamburger verlieren am 13. Spieltag der Saison 2010/11 mit 2:3. (20.11.2010)
20.11.2010
Duell der Mittelfeldspieler

Duell der Mittelfeldspieler

Münchens Hamit Altintop (r.) versucht gegen Hamburgs Piotr Trochowski an den Ball zu gelangen.
22.10.2010
Ivica Olic

Ivica Olic

Mit einer Gesichtsmaske bestreitet Ivica Olić vom FC Bayern München (rechts) am 22. Oktober 2010 die Auswärtspartie der Fußball-Bundesliga beim Hamburger SV (0:0), hier mit Joris Mathijsen.
22.10.2010
Auf dem Sprung

Auf dem Sprung

Jaroslav Drobný wechselt nach der Saison 2009/2010 von Hertha BSC, wo er für drei Jahre das Tor hütete, zum HSV. Bis mindestens 2013 soll er nun für die Hansestädter den Kasten sauber halten. (22.10.2010)
22.10.2010
Collin Benjamin am Ball

Collin Benjamin am Ball

In seiner Zeit beim Hamburger SV zählte Collin Benjamin zu den konstantesten Spielern. Nicht umsonst kann der Mann aus Namibia auf 147 Bundesligaspiele zurückblicken.
22.10.2010
Kommt ein Ze Roberto geflogen...

Kommt ein Ze Roberto geflogen...

Der Hamburger Ze Roberto versucht (l.) per eingesprungener Grätsche, den Mainzer Adam Szalai daran zu hindern, mit den 05ern einen neuen Startrekord aufzustellen. Das gelingt auch, die Hamburger stoppen die Siegesserie der Mainzer am 8. Spieltag der Saison 2010/11 mit einem 1:0-Sieg. (16.10.2010)
16.10.2010
Per Mertesacker

Per Mertesacker

Mit einer Gesichtsmaske absolviert Per Mertesacker vom SV Werder Bremen am 25. September 2010 die Heimpartie der Fußball-Bundesliga gegen den Hamburger SV (3:2).
25.09.2010
Dem Altmeister entwischt

Dem Altmeister entwischt

Der junge Hamburger Stürmer Eric Maxim Choupo-Moting weicht der Grätsche des Bremers Torsten Frings mit einem eleganten Haken aus. Die Bremer gewinnen am 6. Spieltag der Saison 2010/11 trotzdem mit 3:2. (25.9.2010)
25.09.2010
Einlauf HSV St. Pauli

Einlauf HSV St. Pauli

Heißes Nordderby
19.09.2010
Augen zu und durch!

Augen zu und durch!

HSV-Spieler Heiko Westermann (re.) und St. Paulis Rouwen Hennigs kämpfen während des umkämpften Hamburger Stadtderbys am 4. Spieltag der Saison 2010/11 im Luftkampf um den Ball. Das Derby endet 1:1. (19.9.2010)
19.09.2010
Rauer Kiez

Rauer Kiez

HSV-Spieler Tomás Rincón (re.) lernt bei seinem ersten Derby gegen den FC St. Pauli im Zweikampf mit Deniz Naki die rauen Sitten am Millerntor kennen.
19.09.2010

19.09.2010
Mit Haken und Ösen

Mit Haken und Ösen

Ruud van Nistelroy (vorne) und Per Nilsson schenken sich am 3. Spieltag der Saison 2010/11 nichts. Der HSV und der Club trennen sich am Ende 1:1. (11.9.2010)
11.09.2010
Alter Hase gegen Debütanten

Alter Hase gegen Debütanten

Hamburgs Zé Roberto schaut am 3. Spieltag der Saison 2010/11 interessiert zu, was Nürnbergs Bundesliga-Debütanten Almog Cohen so treibt. Im Hintergrund sichert Ilkay Gündoğan seinen Teamkollegen ab. Am Ende trennen sich beide Teams 1:1. (11.9.2010)
11.09.2010
Im Schwitzkasten

Im Schwitzkasten

Paolo Guerrero vom HSV (v.) wird im Kopfballduell von Frankfurts Pirmin Schwegler beinahe in den Schwitzkasten genommen. Guerrero kann sich aber später aus der Umklammerung befreien und den Treffer zum 3:1-Endstand für seine Hamburger erzielen. (28.8.2010)
28.08.2010
Fokussiert

Fokussiert

Guy Demel leitet in der Bundesliga-Partie des HSV gegen Frankfurt den Ball weiter (28.08.2010).
28.08.2010
Chelsea-Flatrate?

Chelsea-Flatrate?

Auch Gökhan Töre gehört zu der Reihe von HSV-Spielern der Saison 2011/2012, die zuvor noch das Trikot des FC Chelsea trugen. Zu einem Einsatz in der Premier League kam er für die Blues jedoch nicht.
23.08.2010
Nistelrooy Tor gegen Schalke

Nistelrooy Tor gegen Schalke

Doppelpack gegen Schalke
21.08.2010
Ab in den Norden

Ab in den Norden

Im Sommer 2010 wechselt Dennis Diekmeier für 2,2 Millionen Euro von 1. FC Nürnberg zum HSV und bestreitet in der Sommervorbereitung die ersten Spiele mit der Raute auf der Brust. (27.7.2010)
27.07.2010
Kačar in neuem Gewand

Kačar in neuem Gewand

Nach zwei Jahren bei Hertha BSC wechselt Gojko Kačar im Sommer 2010 zum Hamburger Sportverein. Mit der Raute auf der Brust legt sich während eines Vorbereitungsspiels ins Zeug, um sich für die Startelf der Hanseaten zu empfehlen. (27.7.2010)
27.07.2010
Kein Sieger im Nordduell

Kein Sieger im Nordduell

Auch wenn es in dieser Aktion zwischen Ruud van Nistelrooy (li.) und Mesut Özil nicht danach aussieht: Nach 90 Minuten trennen sich Werder Bremen und der HSV am letzten Spieltag der Saison 2009/10 schiedlich-friedlich mit 1:1.
08.05.2010
Mit Elan an der Linie

Mit Elan an der Linie

01.05.2010
Böse Miene zum guten Spiel

Böse Miene zum guten Spiel

Trotz guter Leistung im Rückspiel des Europa-League- Halbfinales beim FC Fulham, ging der HSV am Ende leer aus. Ricardo Moniz schien das während des Spiels bereits zu ahnen. (29.04.2010)
29.04.2010
Am liebsten vergraben

Am liebsten vergraben

Ein rabenschwarzer Sonntag für Tolgay Arslan: Sein HSV verliert am 32. Spieltag der Saison 2009/10 mit 1:5 in Hoffenheim, er selbst sieht in der 89. Minute die Rote Karte. (25.04.2010)
25.04.2010
Da geht's lang!

Da geht's lang!

Paolo Guerrero gibt seinen Kollegen vom HSV im Hinspiel des Europa-League-Halbfinales gegen Fulham (22.4.2010) die Richtung vor. Am Ende kommen die Hamburger jedoch nicht über ein 0:0 hinaus.
22.04.2010
Glücklose Hanseaten

Glücklose Hanseaten

Dem Blick von HSV-Trainer Bruno Labbadia ist anzusehen: es läuft nicht im Spiel gegen den FSV Mainz 05. Am 31. Spieltag der Saison 2009/2010 setzt es für die Hamburger eine 0:1-Pleite. (17.04.2010)
17.04.2010
Klassenerhalt auf Umwegen

Klassenerhalt auf Umwegen

Im Sommer 2009 wechselte Robert Tesche von der abgestiegenen Bielefelder Arminia zum Hamburger SV.
11.04.2010
Stürmerduell in der Europa League 2009/10

Stürmerduell in der Europa League 2009/10

Beim der 4:3-Niederlage des Hamburger SV gegen den RSC Anderlecht kreuzten sich die Wege der beiden Stürmer Tunay Torun (li.) und Matias Suarez. Trotz der Niederlage erreichte der HSV das Viertelfinale. (18.03.2010)
18.03.2010
Die Raute im Herzen

Die Raute im Herzen

Bereits seit 2003 hält David Jarolim dem Hamburger SV die Treue. Hier bejubelt er sein Tor gegen den RSC Anderlecht im März 2010.
11.03.2010
EL: HSV mit einem Bein im Viertelfinale

EL: HSV mit einem Bein im Viertelfinale

Anderlechts Jungstar Romelu Lukaku (re.) hatte gegen Joris Mathijsen nichts zu bestellen. Der HSV gewinnt das Hinspiel im Achtelfinale der Europa League mit 3:1. (11.03.2011)
11.03.2010
Achtung - Berliner im Schlepptau

Achtung - Berliner im Schlepptau

Hamburgs Ruud van Nistelrooy hat den Berliner Levan Kobiashvili im Bundesligaspiel im März 2010 am Haken
06.03.2010
Zum Wegschauen und Abwinken

Zum Wegschauen und Abwinken

Mladen Petrić und Marcus Berg mögen gar nicht mehr hinschauen: Beim 0:0 gegen Eintracht Frankfurt liefert der favorisierte HSV am 20. Februar 2010 eine ganz schwache Partie ab.
20.02.2010

Hamburgs Tomás Rincón (mi.) muss sich der Dortmunder Überzahl in Person von Nelson Valdez (li.) und Patrick Owomoyela erwehren. Auch am Ende dieses Spiels am 19. Spieltag der Saison 2009/10 behält der BVB die Oberhand und siegt mit 1:0. (23.1.2010)
23.01.2010
Muss das sein?

Muss das sein?

Während sich Eljero Elia (m.) beim Training des HSV schon ins Zeug wirft, scheinen Mladen Petrić (li.) und Slobodan Rajković von der anstehenden Übung noch nicht überzeugt zu sein.
12.01.2010
Viel Grund zum Jubeln

Viel Grund zum Jubeln

In der Saison 2009/2010 trumpft Marcell Jansen auf: 9 Pflichtspieltore erzielt er für den HSV in dem wohl besten Jahr seiner Karriere. Hier bejubelt er sein 2:0 im Nordderby gegen Bremen am 17.Spieltag, das beim 2:1-Sieg des HSV der Siegtreffer sein sollte. (20.12.2009)
20.12.2009
"War nicht so gemeint!"

"War nicht so gemeint!"

Nürnbergs Javier Pinolá (r.) kümmert sich nach hartem Einsteigen beinahe liebevoll um sein "Opfer" Jérôme Boateng. Aller Einsatz hilft jedoch nichts: Der FCN unterliegt gegen Hamburg am 16. Spieltag der Saison 2009/10 deutlich mit 0:4. (12.12.2009)
12.12.2009
Obenauf

Obenauf

Auf den Schultern von Marcell Jansen bejubelt Marcus Berg sein 2:0 gegen Rapid Wien in der Europa League-Saison 2009/2010. Jansen selbst hatte den HSV im Gruppenspiel mit 1:0 in Führung gebracht. Mit dem 2:0-Sieg ist der HSV vorzeitig für die KO-Phase qualifiziert. (2.12.2009)
02.12.2009

Elia freut sich über seinen 2:1-Führungstreffer gegen Hannover 96. Letztlich endet das Spiel in der AWD-Arena 2:2 Unentschieden. 8. November 2009.
08.11.2009
Trauriger Abgang

Trauriger Abgang

In der zweiten Pokalrunde der Saison 2009/2010 blamiert sich der HSV als Tabellenführer der Bundesliga gegen den Drittligisten VfL Osnabrück mit 2:4 n.E. Mladen Petrić verschießt den letzten Elfmeter für die Hanseaten an der Bremer Brücke.
23.09.2009
Nächste Sensation geglückt

Nächste Sensation geglückt

Nach Borussia Dortmund in der ersten Runde des DFB-Pokals zog auch der Hamburger SV, wie hier Jonathan Pitroipa (r.) gegen Alexander Schnetzler (l.), gegen den VfL Osnabrück den Kürzeren. Im Elfmeterschießen setzte sich der VfL gegen den HSV durch.
23.09.2009
Pleite für den HSV im Pokal 2009

Pleite für den HSV im Pokal 2009

In der zweiten Runde des DFB-Pokals unterliegt der HSV dem VfL Osnabrück im Elfmeterschießen mit 5:7. VfL-Stürmer Dennis Schmidt freut sich sichtlich über seinen Elfer und den Triumph seines Teams.
23.09.2009

17.09.2009
Zum Zweiten

Zum Zweiten

Nach seinem Treffer im Hinspiel kann HSV-Neuzugang Marcus Berg auch im Rückspiel gegen EA Guingamp einen Treffer bejubeln. Am Ende zieht der HSV im Sommer 2009 gegen den französischen Klub souverän in die Europa League ein.
27.08.2009
Holländische Ära beim HSV

Holländische Ära beim HSV

Gleich vier Niederländer stehen zwischen 2009 und 2011 im Kader des HSV. Hier freuen sich Romeo Castelen (li.) und Joris Mathijsen über den 4:2-Sieg beim VfL Wolfsburg am 23. August 2009.
23.08.2009
Hamburg gewinnt Spitzenspiel mit 4:2

Hamburg gewinnt Spitzenspiel mit 4:2

Zusammen mit ihrem mitgereisten Maskottchen zelebrieren David Jarolim (Mitte) und Wolfgang Hesl (r.) den Auswärtssieg in Wolfsburg. Der HSV hat damit am 3. Spieltag der Saison 2009/10 bereits sieben Punkte.
23.08.2009
Hermann

Hermann

Dino "Hermann" scherzt mit Innenverteidiger Mathijsen nach einem gewonnenen Spiel herum.
15.08.2009

15.08.2009
Ich Blinder!

Ich Blinder!

Marcus Berg bleibt bei seinem ersten Auftritt für den HSV am 6. August 2009 ohne Tor. Die Hamburger kommen in der dritten Runde der Europa-League Qualifikation gegen Randers trotzdem weiter.
06.08.2009

T-Home Cup 2009: Stuttgarts Daniel Didavi wird von Hamburgs Collin Benjamin unsanft gestoppt und verliert den Boden unter den Füßen. (19.7.2009)
19.07.2009
Trainervorstellung 2009/2010: Bruno Labbadia wird HSV-Coach

Trainervorstellung 2009/2010: Bruno Labbadia wird HSV-Coach

Bruno Labbadia schnürte einst selbst für den Hamburger Sportverein die Kickstiefel. Zwischen Juli 1987 und Dezember 1988 machte er elf Tore für die Hansestädter in der Bundesliga. Zur Saison 2009/2010 wurde er Chefcoach in Hamburg, sollte sich jedoch keine ganze Saison auf der Bank halten können. (07.06.2009)
07.06.2009
Diskussionsbedarf im Nordderby

Diskussionsbedarf im Nordderby

Beim Gang in die Halbzeitpause richtet Alex Silva (2.v.r.) im UEFA-Cup-Halbfinale noch einige Worte an den Bremer Diego (3.v.l.). Silvas Teamkollegen Anton Putsila, Guy Demel und David Jarolim (v.l.) gesellen sich hinzu. (7.5.2009)
07.05.2009
Volle Konzentration

Volle Konzentration

Im Verfolgerduell zwischen dem HSV und Hertha BSC am 30. Spieltag der Saison 2008/09 versucht HSV-Verteidiger Dennis Aogo bloß keinen Fehler bei der Ballkontrolle zu machen. Am Ende trennen sich beide Teams 1:1 und treten damit im Kampf um die Meisterschaft und der Champions-League auf der Stelle. (3.5.2009)
03.05.2009
Kritischer Blick

Kritischer Blick

HSV-Trainer Martin Jol begutachtet mit ernster Miene das Europa-League-Halbfinale gegen Werder Bremen. Nach dem Schlusspfiff konnte sich der Holländer freuen, denn sein Team gewann mit 1:0. (30.04.2009)
30.04.2009
Hatte im UEFA-Cup-Halbfinale 2008/2009 gut lachen: Marin Jol

Hatte im UEFA-Cup-Halbfinale 2008/2009 gut lachen: Marin Jol

Als Coach des HSV drang der Niederländer bis ins Halbfinale des Wettbewerbs vor, unterlag dort jedoch schließlich Werder Bremen. Hier freut er sich über den 3:1-Heimsieg über Man City im Viertelfinale, der die Weichen Richtung Halbfinale stellte. (09.04.2009)
09.04.2009
Noch gegeneinander

Noch gegeneinander

Schalkes Heiko Westermann (li.) wird am 25. Spieltag der Saison 2008/09 noch vom Hamburger Joris Mathijsen abgegrätscht. Im Jahr darauf tragen beide das Trikot des HSV und solche Situationen kommen höchstens noch im Training vor. (22.3.2009)
22.03.2009
Fest im Griff

Fest im Griff

Wolfsburgs Jan Simunek (hinten) zieht und zerrt am Trikot von Hamburgs Paolo Guerrero
01.03.2009
HSV kocht Nijmegen ab

HSV kocht Nijmegen ab

Mit 3:0 siegen die Hamburger, hier Torschütze Alex Silva im Duell mit Bas Sibum, im Europa-League-Spiel bei NEC Nijmegen (Feb. 2009).
18.02.2009
Materialprobe

Materialprobe

Karlsruhes Lars Stindl prüft am 19. Spieltag der Saison 2008/09 bei Albert Streit die Qualität des HSV-Trikots. (7.2.2009)
07.02.2009
Sinouh beim HSV vorgestellt

Sinouh beim HSV vorgestellt

Torhüter Khalid Sinouh kam im Frühjahr 2009 zum Hamburger SV.
03.02.2009
Das ist aber kalt hier!

Das ist aber kalt hier!

Warm eingepackt bestreitet Tomás Rincón aus Venezuela im Februar 2009 eine seiner ersten Trainingseinheiten für den HSV.
02.02.2009
Doppelpack

Doppelpack

Stolz präsentieren Mickäel Tavares (li.) und Tomás Rincón ihre neuen Trikots. Der Senegalese und der Venzuelaner stießen in der Winterpause der Saison 2008/2009 zum HSV..
02.02.2009
Chancenlos in Hamburg

Chancenlos in Hamburg

Im DFB-Pokal Achtelfinale der Saison 2008/2009 mussten die Münchner Löwen sich dem HSV mit 3:1 geschlagen geben. Dem Dreierpack von Ivica Olic hatten die Löwen nur einen Treffer von Daniel Bierofka entgegenzusetzen.
27.01.2009
Unglückliches Debüt in Europa

Unglückliches Debüt in Europa

Für den HSV bestreitet Dennis Aogo im UEFA-Cup-Gruppenspiel sein erstes Europapokalspiel seiner Karriere - Gegner in Hamburg: Ajax Amsterdam mit Leonardo. Der erzielt in der 77. Minute den 1:0-Siegtreffer für Ajax und trübt damit Aogos Freude über sein Debüt deutlich. (27.11.2008)
27.11.2008
Im Kung-Fu Stil

Im Kung-Fu Stil

Hamburgs David Jarolim mit einem Tackling gegen Ajax-Akteur Urby Emanuelson.
27.11.2008
Hamburger Stallgeruch

Hamburger Stallgeruch

Heung-Min Son spielte bereits in der Jugend für den Hamburger SV. Das Bild zeigt ihn während eines B-Juniorenspiels gegen Hertha BSC im November 2008. (1.11.2008)
01.11.2008
Ausgleich

Ausgleich

Am 28. November 1984 gastiert Inter im Rahmen des UEFA-Pokal-Achtelfinales beim HSV. Karl-Heinz Rummenigge (r.) umkurvt hier HSV-Keeper Uli Stein (l.) und gleicht aus.
24.10.2008
Treffsicher

Treffsicher

Im Sommer 2008 wechselt vom BVB zum HSV und zeigt sich weiter treffsicher. Beim 2:0-Erfolg der Hamburger über den VfL Bochum in der zweiten Pokalrunde erzielt er beide Tore.
24.09.2008
Weiter zum HSV

Weiter zum HSV

Trotz eines Vierjahresvertrags in München wechselt Marcell Jansen nach nur einer Saison in der Sommerpause 2008 zum HSV und zeigt stolz sein neues Rauten-Trikot in die Kameras. (28.8.2008)
28.08.2008

Miroslav Štěpánek spielte bereits für die A-Junioren des HV. Im Sommer 2008 erhielt er einen Profivertrag, kam jedoch - auch aufgrund von Verletzungen - in den beiden folgenden Bundesligaspielzeiten nicht zum Einsatz.
25.07.2008
Abschiednehmen von Huub Stevens

Abschiednehmen von Huub Stevens

Der Holländer verließ den Hamburger SV bereits nach einem Jahr wieder in Richtung Eindhoven, um näher bei seiner erkrankten Frau sein zu können. Am letzten Spieltag aber bescherte er den Hansestädtern gegen den KSC beim 7:0-Heimsieg jedoch noch ein echtes Fußballfest. (17.05.2008)
17.05.2008
Wieses Brutalo-Foul gegen Olic

Wieses Brutalo-Foul gegen Olic

Erstaunlicherweise kommt Tim Wiese nach diesem Foul gegen Ivica Olic im Bundesligaduell zwischen dem Hamburger SV und Werder Bremen am 7. Mai 2008 ohne Platzverweis davon.
07.05.2008
Optmistischer Übungsleiter

Optmistischer Übungsleiter

HSV-Trainer Huub Stevens wirkt vor dem Bundesligaspiel gegen Schalke 04 durchaus gelassen. Am Ende musste er sich aber mit einem 0:1 begnügen. (26.04.2008)
26.04.2008
HSV steht im Achtelfinale

HSV steht im Achtelfinale

Nach einem klaren Sieg im Hinspiel reicht den Hamburgern, hier Paolo Guerrero im Zweikampf mit Heinz Barmettler, ein 0:0 gegen Zürich zum Einzug in die nächste UEFA-Cup-Runde (Feb. 2008).
21.02.2008
Nullnummer zwischen dem HSV und Cottbus

Nullnummer zwischen dem HSV und Cottbus

Nur eine trostlose Nullnummer gab es am 16. Spieltag der Saison 2007/08 zwischen dem Tabellendritten Hamburger SV und dem Schlusslicht Energie Cottbus. Im Bild wird Dennis Sörensen von Piotr Trochowski (re.) und Vincent Kompany (li.) angegangen.
08.12.2007
Mohamed Zidan - Diego

Mohamed Zidan - Diego

Der Ägypter Mohamed Zidan (l.) spielt die Serie 2007/08 und das erste Pokalspiel 2008/09 beim Hamburger SV. Hier kämpft er am 1. Dezember 2007 beim 2:1 gegen Werder Bremens Diego. Ab August 2008 ist Zidan bei Borussia Dortmund unter Vertrag.
01.12.2007
Rod Fanni und Piotr Trochowski

Rod Fanni und Piotr Trochowski

UEFA Cup Gruppenspiel der Gruppe D zwischen dem Hamburger SV und Stade Rennes am 29. November 2007. Endstand: 3:0 für Hamburg.
29.11.2007
Da packt der Chef noch selbst mit an

Da packt der Chef noch selbst mit an

Huub Stevens stellt als Trainer des Hamburger SV im Training die Tore auf. Auch wenn es um Punkte geht, leistet der Niederländer in der Hansestadt gute Arbeit: In der Saison 2006/2007 rettet er den HSV als "Feuerwehrmann" vor dem Abstieg. (19.11.2007)
19.11.2007
Kampf im Pokal

Kampf im Pokal

Hamburgs Mohamed Zidan (l.) versucht einer Grätsche von Freiburgs Karim Matmour auszuweichen
31.10.2007
Bruder-Duell

Bruder-Duell

Im Bundesligaspiel zwischen Hamburg und Bielefeld hätte es zum Duell zwischen Sebastian (l.) und Matthias Langkamp kommen können. Hätte, denn Hamburgs Langkamp kam am 9. Spieltag der Saison 2007/08 nicht zum Zuge. (6.10.2007)
06.10.2007
Weschsel zum HSV

Weschsel zum HSV

Im Sommer 2007 wechselte Romeo Castelen von Feyenoord zum Hamburger SV.
19.08.2007
Voller Einsatz

Voller Einsatz

Mit seiner Rettungstat kurz vor der Torlinie sicherte Nigel de Jong seinem Hamburger SV am 1. Spieltag der Bundesliga-Saison 2007/08 die drei Punkte beim 1:0-Sieg des HSV bei Hannover 96.
11.08.2007
Gespräch unter Landsleuten

Gespräch unter Landsleuten

Rafael van der Vaart hat im Trainingslager des HSV vor der Saison 2007/08 Wichtiges mit seinem Trainer Huub Stevens zu besprechen. (10.7.2007)
10.07.2007
Großer Abschied

Großer Abschied

Nach acht Jahren beim Hamburger SV wird Mehdi Mahdavikia (Mitte) beim Saisonabschluss der Spielzeit 2006/2007 noch einmal würdig verabschiedet und unter anderem auf den Schultern von Kapitän van der Vaart (r.) zu den Fans getragen. (19.5.2007)
19.05.2007
Der unglaubliche Hulk?

Der unglaubliche Hulk?

Hamburgs David Jarolim lässt dem 1:0-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach am 13. April 2007 die Muskeln spielen.
13.04.2007
Lehrgeld

Lehrgeld

In einem Freundschaftsspiel im Januar 2007 zwischen dem FC Bayern München und dem Hamburger SV weiß sich Bayern-Talent Stephan Fürstner (l.) nur noch mit einem Foul zu helfen, um Rafael van der Vaart zu stoppen. (20.1.2007)
20.01.2007
Auf ins Trainingslager

Auf ins Trainingslager

Optimistisch und mit guter Laune machten sich die HSV-Profis Daniel Ljuboja (l.) und Nigel de Jong (r.) im Januar 2007 auf ins Trainingslager.
04.01.2007
Ackern für die Rückrunde

Ackern für die Rückrunde

In der Wintervorbereitung des Hamburger SV wird hart daran gearbeitet, dass der "Bundesliga-Dino" nach der Hinrunde mit Platz 17 doch noch den Klassenerhalt schafft. Ersatztorhüter Hesl macht sich dafür im Training lang.
02.01.2007
Slalomlauf

Slalomlauf

Für HSV-Stürmer Benjamin Lauth (l.) ist der Slalom durch die gegnerischen Reihen bereits Routine, doch Hamburgs Torwart Sascha Kirschstein begibt sich im Dezember 2006 auf unbekanntes Terrain.
28.12.2006
Gefangen im Tabellenkeller

Gefangen im Tabellenkeller

Auf viele Einsätze für den Hamburger SV kam Benjamin Lauth in der Saison 2006/2007 nicht. Und auch für seinen Arbeitgeber lief es nicht besonders. Am 16. Spieltag kam der HSV gegen den 1. FC Nürnberg nicht über ein 0:0 hinaus und blieb in der Tabelle auf
09.12.2006
Einsatz in der Champions League

Einsatz in der Champions League

Mario Fillinger kam in seiner Hamburger Zeit auf zwei Champions League Einsätze. Hier attackiert er Emmanuel Eboue von Arsenal London während der 1:3-Niederlage des HSV.
21.11.2006
Korbhüter

Korbhüter

Im Winter 2006 durften sich die HSV-Profis an einer neuen Sportart versuchen. An der Rollenverteilung änderte das jedoch wenig. Keeper Sascha Kirschstein sorgte auch hier dafür, dass die Kugel nicht im Netz zappelt.
06.11.2006
CL: HSV ohne Chance gegen Porto

CL: HSV ohne Chance gegen Porto

Kein Durchkommen gibt es für Besart Berisha gegen Lisandro Lopez (li.) und Pepe (re.). Die zweite Niederlage gegen die Portugiesen bedeutet, dass für den HSV nach der Gruppenphase die CL-Saison 2006/2007 beendet ist. (01.11.2006)
01.11.2006
Fotoshooting

Fotoshooting

Marco Fillinger im Oktober 2006 bei einem Fotoshooting im Hamburger Hafen.
05.10.2006
Hürdenlauf

Hürdenlauf

09.08.2006
Lachen statt Schwitzen

Lachen statt Schwitzen

Bei der Saisonvorbereitung für die Spielzeit 2006/07 gab es beim Hamburger SV neue Trainingsmethoden. Den Spielern (von links) Fillinger, Lauth, Wicky und Kompany schien es zu gefallen.
21.07.2006
Ohren auf!

Ohren auf!

Beim HSV machte Sidney Sam seine ersten Schritte im Profi-Fußball. Hier erklärt ihm HSV-Trainer Thomas Doll gerade einige Spielzüge. (20.7.2006)
20.07.2006
Erste Auftritte in Hamburg

Erste Auftritte in Hamburg

Als Vicent Kompany als Neuzugang vom RSC Anderlecht im Sommer 2006 beim Hamburger SV präsentiert wurde, waren direkt einige Medien vor Ort.
09.06.2006
Bayern im Blick

Bayern im Blick

Nach dem 2:0-Auswärtssieg beim MSV Duisburg bleibt der HSV Bayernjäger Nummer eins. Trainer Thomas Doll ist die Erleichterung nach dem Abpfiff deutlich anzusehen. (15.04.2006)
15.04.2006
Mit Haken und Ösen

Mit Haken und Ösen

Gerald Asamoah (li.) und Rene Klingbeil kämpfen im Spiel zwischen Schalke und dem HSV (02.04.2006) verbissen um den Ball.
02.04.2006
... hält stark

... hält stark

Was die Werbebande hinter ihm nur versprechen kann, stellt HSV-Keeper Sascha Kirschstein hier unter Beweis. Mit dieser Parade hält er am 2. April 2006 den 2:0-Sieg der Rothosen gegen Schalke fest.
02.04.2006
Der fliegende Lauth

Der fliegende Lauth

Am 27. Spieltag der Saison 2005/2006 gelingt zwar Benjamin Lauth mit einem sehenswerten Flugkopfball der 1:1-Ausgleich gegen Borussia Dortmund. Am Ende muss sich der HSV aber mit 2:4 geschlagen geben. (25.3.2006)
25.03.2006
Pflichtsieg für den HSV

Pflichtsieg für den HSV

In der 3. Runde des UEFA Cups setzen sich die Hamburger, hier Nigel de Jong (r.) im Duell mit Silvan Aegerter, erwartungsgemäß gegen den FC Thun durch (Feb. 2006).
23.02.2006
Ringelpiez mit Anfassen

Ringelpiez mit Anfassen

Die Hamburger Spieler Mario Fillinger (l.), Daniel van Buyten (m.) und Ailton haben während der Winterpause 2006/07 Spaß beim Training.
26.01.2006
Vielversprechender Neuzugang

Vielversprechender Neuzugang

Im Januar 2006 präsentierten beim Hamburger SV Sportdirektor Dietmar Beiersdorfer (l.) und Trainer Thomas Doll (r.) gemeinsam ihren Winterneuzugang von Ajax Amsterdam: Nigel de Jong (Mitte).
26.01.2006
Platzanweiser

Platzanweiser

In der Saison 2005/2006 sammelte Sascha Kirschstein seine ersten Erfahrungen in Deutschlands höchster Spielklasse. Im Kasten des HSV dirigiert er hier seine Vorderleute beim Gastspiel in Leverkusen.
26.11.2005
Wicky vs. Sahin

Wicky vs. Sahin

Hamburgs Raphael Wicky (l.) bekommt es beim Ligaspiel des HSV bei Borussia Dortmund mit Youngster Nuri Sahin (r.) zu tun. (23.10.2005)
23.10.2005
Mohamed Zidan - Daniel van Buyten

Mohamed Zidan - Daniel van Buyten

Beim 1. FSV Mainz ist der Ägypter Mohamed Zidan (l.) in den Spielzeiten 2005/06 sowie der Rückrunde 2006/07 aktiv. Hier kämpft er am 10. September 2005 gegen Daniel van Buyten vom Hamburger SV (1:3).
10.09.2005
Gute Laune

Gute Laune

Rene Klingbeil (li.) und Stefan Beinlich freuen sich über das 2:0 gegen União Leiria in der 3. Runde des UI Cups am 23. Juli 2005. Am Ende qualifizierte sich der HSV auf diesem Wege für den UEFA Cup.
23.07.2005
Der HSV präsentiert seine Neuzugänge im Sommer 2005

Der HSV präsentiert seine Neuzugänge im Sommer 2005

Die Neuen beim HSV mit Trainerteam: (o.v.l.n.r.) Ralf Zumdick, Markus Karl, Guy Demel, Thomas Doll; (u.v.l.n.r.) Mario Fillinger, Daniel Ziebig, Rafael van der Vaart. (05.07.2005)
05.07.2005
Barnetta versenkt den HSV

Barnetta versenkt den HSV

Wenige Sekunden nachdem dieses Bild aufgenommen wurde, zappelt die Kugel im Netz! Indem Hannovers Tranquillo Barnetta (r.) HSV-Keeper Stefan Wächter überwindet, besiegelt er am 33. Spieltag der Saison 04/05 die 2:1-Niederlage der Hanseaten. (14.5.2005)
14.05.2005
Autsch!

Autsch!

Für dieseTätlichkeit am jungen Dennis Aogo im Spiel zwischen Hamburg und Freiburg am 27. Spieltag der Saison 2004/05 sieht Sergej Barbarez die Rote Karte. Die Freiburger können daraus aber kein Kapital mehr schlagen, es bleibt beim 1:1. (2.4.2005)
02.04.2005
Gesunder Abstand

Gesunder Abstand

Der Ball bewahrt David Jarolim (li.) und Dede im Spiel zwischen dem HSV und Borussia Dortmund am 19. März 2005 vor bösen Kopfschmerzen.
19.03.2005
Bunte Bundesliga

Bunte Bundesliga

Fast ein wenig farblos wirkt Hamburgs David Jarolim angesichts der Farbenvielfalt von Herthas Brasilianer Marcelinho und des Balles. Blass aber wirkte nicht allein der Tscheche im HSV -Trikot an diesem 26. Februar 2005 beim 1:4 der Hamburger in Berlin.
26.02.2005
Vielleicht erwischt ja einer die Pille...

Vielleicht erwischt ja einer die Pille...

... scheinen sich die Mainzer Hanno Balitsch (l.) und Benjamin Auer sowie der Hamburger Raphaël Wicky zu denken, als sie in den Luftkampf gehen. Wer dieses gewann, ist nicht bekannt. Die drei Punkte jedenfalls blieben beim HSV.
29.01.2005
Werder testet gegen den HSV

Werder testet gegen den HSV

Im Rahmen eines Vorbereitungsspiel auf die Rückrunde der Saison 2004/2005 trafen Miroslav Klose (li.) von Werder Bremen und Chales Takyi vom Hamburger SV im Januar 2005 aufeinander.
16.01.2005
Halb zog er ihn, halb sank er hin

Halb zog er ihn, halb sank er hin

Wolfsburgs Miroslav Karhan und René Klingbeil vom HSV während eines Zweikampfs in einem Testspiel im Winter 2004/2005.
09.01.2005
Und drin das Ding

Und drin das Ding

Die Hamburger Daniel van Buyten (l.) und Sergej Barbarez bejubeln einen Treffer des Belgiers
21.11.2004
Jubel mit Seltenheitswert

Jubel mit Seltenheitswert

Ein großer Torjäger war David Jarolim nie. Die vier Ligatreffer in der Saison 2004/2005 als HSV-Spieler sind bis heute sein Bestwert. Hier bejubelt er dafür gleich einen Doppelpack - erzielt am 14.11.2004 beim 6:0 in Rostock.
14.11.2004
Einstand nach Maß

Einstand nach Maß

Thomas Doll, der bis dahin für die Zweite Mannschaft des HSV zuständig war, übernahm am 18.10.2004 die Profimannschaft des HSV. Gleich in seinem ersten Spiel gelang ihm in Dortmund ein 0:2-Überraschungssieg gegen Bert van Marwijks BVB. (23.10.2004)
23.10.2004
Einfach erstmal weg damit

Einfach erstmal weg damit

Viel lief beim HSV im Auswärtsspiel am 2.10.2004 in Leverkusen nicht zusammen. Mit einem 0:3 kassierte die Abwehr um Khalid Boulahrouz (Mitte, auch im Bild: Paul Freier (links), Robson Ponte (Mitte), Sergej Barbarez (rechts)) ordentlich Gegentore.
02.10.2004
Wettskandal: Pokal-Aus für den HSV in der ersten Runde

Wettskandal: Pokal-Aus für den HSV in der ersten Runde

Der HSV verliert im August 2004 gegen den Regionalligisten SC Paderborn mit 2:4. Bastian Reinhardt (l.) und Stefan Beinlich können die Niederlage kaum fassen. Später wurde bekannt, dass Skandal-Schiri Robert Hoyzer den Spielverlauf manipuliert hatte.
21.08.2004
Erste Station HSV

Erste Station HSV

Mišo Brečkos erste Station in der Bundesliga: Der Hamburger Sportverein. 2004 wechselte der Slowene von NK Šmartno zu den Hanseaten. Hier führt er das Leder während eines Freundschaftsspiels im Juli 2004. (7.7.2004)
07.07.2004
Neuvorstellung beim HSV

Neuvorstellung beim HSV

Der Belgier Daniel van Buyten wird 2004 beim Hamburger SV vorgestellt.
23.06.2004
Pressetermin

Pressetermin

Hamburgs Spieler Stefan Wächter (l.), Sergej Barbarez (m.) und Björn Schlicke auf einer Gastronomie-Messe. (10.3.2004)
10.03.2004
Mit dem HSV auf der internationalen Bühne

Mit dem HSV auf der internationalen Bühne

David Jarolím im September 2003 im Spiel gegen Dnipropetrovsk. Sein Europapokaldebüt hatte der Tscheche jedoch schon dreieinhalb Jahre zuvor bei einem Kurzeinsatz in der Champions League für den FC Bayern gefeiert.
25.09.2003
Im Liga-Alltag angekommen

Im Liga-Alltag angekommen

Nach einer tollen Vorbereitung hat der HSV (hier v.l.: Beinlich und Rahn) am 4. Spieltag der Saison 2003/04 bereits die dritte Niederlage im Spiel gegen Bayern hinnehmen müssen und steht nun mit einem Punkt auf dem vorletzten Platz.
24.08.2003
Wechsel nach Hamburg

Wechsel nach Hamburg

Björn Schlicke während eines Testpiels mit dem HSV im Sommer 2003.
19.07.2003
Test gegen Amrum

Test gegen Amrum

Marcel Maltritz (l.) und Nico Jan Hoogma während eines Testspiels des HSV gegen den TSV Amrum im Juli 2003.
03.07.2003
Wetter: schön, Wasser: warm!

Wetter: schön, Wasser: warm!

2003 bereitete sich der HSV auf Amrum für die anstehende BL-Saison vor. Die äußeren Bedingungen passten offensichtlich, doch Stefan Beinlich, Alexander Meier, Deniz Dogan und Fabian Bröcker (v. l.) waren ja nicht zum Vergnügen vor Ort. (2.7.2003)
02.07.2003
Einzelfall

Einzelfall

Lars Jacobsen trifft am 10. Mai 2003 für den HSV zum 4:1-Endstand gegen Bayer Leverkusen. Es sollte das einzige Tor des Dänen in seiner Bundesligazeit bleiben.
10.05.2003
Frust nach 0:4 in Hamburg

Frust nach 0:4 in Hamburg

Nicht nur Cacau (rechts) hatte Frust beim 0:4 in Hamburg am 26.4.2003. Cacau holte sich nach einem Streit mit Ujfalusi und Barbarez auch noch die gelbe Karte ab.
26.04.2003
Hamburg fertigt Nürnberg ab

Hamburg fertigt Nürnberg ab

Weniger eng als dieser Zweikampf zwischen Sergej Barbarez (l.) und Thomas Stehle geht das Spiel zwischen dem HSV und dem FCN aus: Im April 2003 gewinnen die Hanseaten ihr Heimspiel gegen den "Club" mit 4:0.
26.04.2003
Ein Skandinavier in Tirol

Ein Skandinavier in Tirol

Zuversichtlich blickt Lars Jacobsen im österreichischen Seefeld in die Kamera. Dort nahm der Däne als Neuzugang für die Saison 2002/2003 am Trainingslager des HSV teil. Bereits zwei Jahre und nur 22 Bundesligaspiele später trennten sich die Wege wieder.
17.07.2002
In den Bergen

In den Bergen

Marcel Maltritz während seiner HSV-Zeit im Trainingslager in Österreich. (Juli 2001)
05.07.2001
Neue Idee

Neue Idee

2001 hat der Hamburger SV als erster Bundesligist die Idee, die Namensrecht an seinem Stadion zu verkaufen. So wird aus dem Volksparkstadion kurzerhand die AOL Arena. (29.06.2001)
29.06.2001
Bayern durch Last-Minute-Tor Deutscher Meister 2001

Bayern durch Last-Minute-Tor Deutscher Meister 2001

Der Moment, der die Meisterschaft entschied: Der Schuss von Patrick Andersson findet an Freund und Feind vorbei den Weg ins Tor. V.l.n.r.: Stig Töfting, Mathias Schober, Sergej Barbarez, Nico Jan Hoogma, Willy Sagnol. (19.05.2001)
19.05.2001
Sergej Barbarez

Sergej Barbarez

Sergej Barbarez schießt in der Bundesliga-Spielzeit 2000/01 insgesamt 22 Tore für den Hamburger SV und teilt sich am Saisonende die Torjägerkrone mit dem Schalker Dänen Ebbe Sand. Zwei seiner Tore schießt der Bosnier Barbarez (29) am 25. Spieltag beim 2:2
11.03.2001
Sergej Barbarez in Aktion

Sergej Barbarez in Aktion

Sergej Barbarez wurde in der Saison 2000/01 mit 22 Treffern gemeinsam mit Ebbe Sand Torschützenkönig.
04.03.2001
HSV mit leeren Händen

HSV mit leeren Händen

Auch im dritten Gruppenspiel der Champions League-Saison 2000/01 konnten Niko Kovac (hinten, hier gegen Nikos Liberopoulos) und der Hamburger SV keinen Dreier einfahren. Zu Hause gegen Panathinaikos setzte es ein 0:1. (26.9.2000)
26.09.2000
Eiskalt

Eiskalt

An einem mehr als verrückten Europapokalabend darf sich HSV-Keeper Hns-Jörg Butt (3.v.r.) nach seinem Elfmetertreffer zum zwischenzeitlichen 3:3 gegen Juventus Turin von seinen Teamkollegen Kovac (l.), Präger (2.v.r.) und Yeboah (r.) feiern lassen. (13.09.2000)
13.09.2000
Saisonstart im neuen Stadion

Saisonstart im neuen Stadion

Im umgebauten und modernisierten Volksparkstadion startete der Hamburger SV am 12. August 2000 in die neue Bundesliga-Saison.
12.08.2000

12.08.2000
Volltreffer

Volltreffer

Anthony Yeboah (v.) köpft am 03. April 1999 köpft gegen den SC Freiburg zum 1:1 ein.
03.04.1999
Abriss des Volksparks

Abriss des Volksparks

1998 hat der Hamburger SV mit dem Umbau und der Modernisierung des Volksparkstadion begonnen. Die HSV-Verantwortlichen (von links) Wankum, Hackmann und Geldmann besichtigen die Baustelle. (03.06.1998)
03.06.1998
HSV mit 5:1 zum Heimauftakt

HSV mit 5:1 zum Heimauftakt

Das erste Heimspiel der Saison 1996/97 gegen den SC Freiburg konnte der Hamburger SV souverän mit 5:1 für sich entscheiden. Nach dem Spiel feierten Markus Schupp (links) und Youngster Hasan Salihamidzic mit den Fans. (20.8.1996)
20.08.1996
Debüt gegen den KSC

Debüt gegen den KSC

Daniel Stendel, Stürmerhoffnung des Hamburger SV, feiert bei der 1:3-Niederlage beim Karlsruher SC am 22. März 1996 sein Profi-Debüt.
22.03.1996
Neue Ufer für Ex-DDR-Stürmer

Neue Ufer für Ex-DDR-Stürmer

Mit Thomas Doll wagte im Jahr 1991 der erste ostdeutsche Fußballer den Schritt in die Serie A. Für sagenhafte 15 Millionen D-Mark Ablöse sicherte sich Lazio Rom die Dienste des Stürmers vom Hamburger SV. Später schloss sich "Dolly" noch dem AS Bari an (1996 bis1998).
21.03.1993
Mein Freund ist Ausländer

Mein Freund ist Ausländer

12.12.1992
Seitfallzieher

Seitfallzieher

Im April 1992 gastiert der HSV beim MSV Duisburg. Die Zebras verlieren mit 1:0, MSV-Kicker Michael Tönnies setzt mit diesem Seitfallzieher allerdings ein Highlight der Partie. Carsten Kober (li.) steht zur Abwehr bereit.
25.04.1992
Abstiegs verhindert

Abstiegs verhindert

Weil der Hamburger SV am letzten Bundesliga-Spieltag zu Hause gegen Waldhof Mannheim gewonnen hat, konnten die Hanseaten den Abstieg verhindern. Die Fans leben sich im Anschluss ordentlich aus. (12.05.1990)
12.05.1990
Ditmar Jakobs: Karriereende durch Karabiner

Ditmar Jakobs: Karriereende durch Karabiner

Im Bundesligaspiel zwischen dem Hamburger SV und Werder Bremen am 20. September 1989 verfängt sich HSV-Verteidiger Ditmar Jakobs (m.) bei einem Klärungsversuch im Tornetz. Dabei bohrt sich ein Karabinerhaken der Netzbefestigung in seinen Rücken. HSV-Physio Hermann Rieger leistet Erste Hilfe.
20.09.1989
Da ist das Ding!

Da ist das Ding!

Inmitten der Mannschaft des Hamburger SV hält Thomas von Heesen (oben) den DFB-Pokal in die Höhe. Die Hanseaten hatten kurz zuvor das Finale gegen die Stuttgarter Kickers gewonnen. (20.06.1987)
20.06.1987
Zurück auf der Siegerstraße

Zurück auf der Siegerstraße

Nachdem der HSV kurz zuvor im Pokalfinale gegen die Stuttgarter Kickers in Rückstand geraten ist, gleicht hier Dietmar Beiersdorfer (l.) zum 1:1 aus. Kickers-Schlussmann Armin Jäger (r.) muss am Ende dreimal hinter sich greifen. (20.06.1987)
20.06.1987
Dynamisch

Dynamisch

Hamburgs Dribbler und Torschütze im Spiel gegen Mönchengladbach am 14. April 1984, Wolfram Wuttke (r.), ist in dieser Szene zu schnell für den Gladbacher Nachwuchsstürmer Uwe Rahn (l.).
14.04.1984
Todestag 14.11.

Todestag 14.11.

1992 Ernst Happel, der den Hamburger SV als Trainer 1983 unter anderem zum Landesmeister-Pokal führte, stirbt im Alter von 66 Jahren in Innsbruck.
01.01.1984
1983: Hrubesch und Happel bringen den Pokal nach Hause

1983: Hrubesch und Happel bringen den Pokal nach Hause

Großer Empfang am Flughafen: Nach dem Sieg im Europapokal der Landesmeister präsentieren Horst Hrubesch (l.) und Trainer Ernst Happel (r.) die Trophäe. (26.05.1983)
26.05.1983
1983: Der HSV holt den Landesmeisterpokal

1983: Der HSV holt den Landesmeisterpokal

Nach dem überraschenden 1:0-Erfolg über Juventus Turin begeben sich Dietmar Jakobs, Horst Hrubesch und Manfred Kaltz (v.l.n.r.) auf die Ehrenrunde. (25.05.1983)
25.05.1983
1983: Magath schießt den HSV zum Europapokaltriumph

1983: Magath schießt den HSV zum Europapokaltriumph

Mittelfeldregisseur Felix Magath (m.) erzielt in der 9. Minute das Goldene Tor des Endspiels im Landesmeisterpokal 1983 zwischen dem Hamburger SV und Juventus Turin. Gaetano Scirea (l.) und Marco Tardelli (r.) können Magath in dieser Szene nicht stoppen. (25.05.1983)
20.05.1983
Der Kaiser sagt Servus

Der Kaiser sagt Servus

Am 29. Mai absolviert Franz Beckenbauer im Trikot des Hamburger SV sein letztes Bundesligaspiel. (29.05.1982)
29.05.1982
Geschafft!

Geschafft!

Horst Hrubesch (l.) und Jimmy Hartwig (r.) präsentieren bei der Ehrenrunde im Stadion die Meisterschale. Es ist der sechste Meistertitel für den HSV. (29.05.1982)
29.05.1982
Beinharte Kicker

Beinharte Kicker

Paul Breitner (l.) war sowohl ein brillanter Kicker als auch ein unermüdlicher Fighter. Im Dress von Bayern München trifft er im April 1982 auf den Hamburger Bernd Wehmeyer, der ebenfalls in diese Kategorie einzureihen ist.
24.04.1982
Volksnah...

Volksnah...

...stellt sich Franz Beckenbauer im Herbst 1981 den erwartungsvollen HSV-Fans. Der ''Kaiser'' hatte gerade zuvor mit den Hanseaten die Vize-Meisterschaft hinter den Bayern eingefahren. (16.09.1981)
16.09.1981
1980: Der Hamburger SV unterliegt Nottingham im Landesmeister-Finale

1980: Der Hamburger SV unterliegt Nottingham im Landesmeister-Finale

Auch Kevin Keegan (l.), der Engländer im Trikot der Hanseaten, konnte die 0:1-Niederlage gegen den Titelverteidiger Nottingham Forest mit Martin O'Neill (r.) nicht verhindern. Links im Hintergrund: Schiedsrichter Antonio Garrido. (28.05.1980)
28.05.1980
Umstrittener Trainerfuchs

Umstrittener Trainerfuchs

Trotz des Meistertitels 1979 mit dem Hamburger SV geriet Branko Zebec bei den Hanseaten in die Kritik. Zunächst wegen seiner Trainingsmethoden kritisiert, musste Zebec den HSV 1980 wegen Alkoholproblemen verlassen.
19.04.1980
Treffen der Matten

Treffen der Matten

Vor dem Bundesliga-Spitzenspiel zwischen dem Hamburger SV und Bayern München unterhalten sich Kevin Keegan (r.) und Paul Breitner noch ganz in Ruhe. (09.06.1979)
09.06.1979
Deutschlands Bester 1970

Deutschlands Bester 1970

22.08.1970
Fritz Pott

Fritz Pott

Fritz Pott spielte zwischen 1958 und 1970 für den 1. FC Köln und kam nach der Gründung der Bundesliga 1963 auf 151 Einsätze in der deutschen Eliteliga. Das Bild zeigt ihn im Spiel gegen den Hamburger SV am 30. April 1965.
30.04.1965

14.11.1964

07.09.1963
Doppelpack!

Doppelpack!

Uwe Seeler schießt den Hamburger SV im Viertelfinale des Landesmeisterpokals gegen den FC Burnley mit einem Doppelpack zum 4:1-Sieg.
15.03.1961
2001: Anderssons Tor zur Meisterschaft

2001: Anderssons Tor zur Meisterschaft

Letzter Spieltag, Nachspielzeit: Patrick Andersson erzielt mit einen Freistoßtor nach dem vermeintlichen Rückpassverstoß von Schober das 1:1, das Bayern zum Meister und Schalke zum Vize macht. (19.05.2001)
00.00.0000
Wiedersehen in Hamburg

Wiedersehen in Hamburg

Etwas mehr als ein Jahr nach seinem Abschied aus Hamburg trifft Lars Jacobsen (l.) mit dem FC Kopenhagen in der 1. Runde des UEFA Cups noch einmal auf David Jarolim und den HSV. Nach zwei knappen Spielen setzten sich am Ende die Norddeutschen durch.
00.00.0000
Kampf oder Kunst?

Kampf oder Kunst?

Ein Gemälde von einem Zweikampf: Hamburgs Cleber (l.) und Schalkes Marco Höger beharken sich am 17. Spieltag der Saison 2014/2015. (20.12.2014)
00.00.0000
Ein Bild wie eine Bilanz

Ein Bild wie eine Bilanz

Valon Behramis Geste im letzten Spiel des Jahres 2014 beim FC Schalke 04 könnte auch für die HSV-Bilanz desselbigen stehen: Zum Wegsehen. (20.12.2014)
00.00.0000
Das Nachsehen

Das Nachsehen

Hamburgs Valon Behrami (m.) and Johan Djourou (r.) haben in dieser Szene des 17. Spieltags der Saison 2014/15 beim FC Schalke das Nachsehen: Eric Choupo-Moting ist nicht mehr zu kriegen. (20.12.2014)
00.00.0000
Geballte Freude

Geballte Freude

Timo Horn freut sich über den 2:0-Auswärtssieg des 1. FC Köln am 18. Spieltag der Saison 2014/2015 beim Hamburger SV.
00.00.0000
Aus dem Getümmel...

Aus dem Getümmel...

trifft Marcell Jansen (m.) im Bundesligaspiel gegen Paderborn zum 2:0 für den Hamburger SV. (4.2.2015)
00.00.0000
Dank an Jarsolav

Dank an Jarsolav

Heiko Westermann dankt seinem Keeper Jaroslav Drobny, Der Hamburger Schlussmann parierte einen Elfmeter gegen Hannover 96, nur wenige Augenblicke später netzt der HSV zum 1:0.
00.00.0000
Hängende Köpfe

Hängende Köpfe

Enttäuschung beim Hamburger SV: Im Ligaspiel gegen Borussia Mönchengladbach verpasst der HSV in letzter Minute einen Heimsieg. (22.02.2015)
00.00.0000
Kurzer Arbeitstag

Kurzer Arbeitstag

Hamburgs Stürmer Ivica Olić (r.) musste wie schon in der Partie gegen den FC Bayern den Platz bereits in der ersten Hälfte verletzungsbedingt verlassen. im Bundesligaspiel gegen Borussia Mönchengladbach wurde Artjoms Rudnevs für ihn eingewechselt. (22.02.15)
00.00.0000
Star des Abends

Star des Abends

Felix Magath stemmt den Pokal in die Höhe. Durch seinen Treffer aus der 9. Spielminute hat der Hamburger SV kurz zuvor das Finale im Europapokal der Landesmeister gegen Juventus Turin gewonnen. (25.05.1983)
00.00.0000
Des einen Freud ist des anderen Leid

Des einen Freud ist des anderen Leid

Während Leverkusens Bellarabi (2.v.r.) mit Gonzalo Castro dessen zweiten Treffer im Spiel feiert, steht René Adler (2.v.l.) der Frust nach dem vierten Gegentor der Partie ins Gesicht geschrieben. (04.04.2015)
00.00.0000
Die pure Vorfreude...

Die pure Vorfreude...

...ist auf dem Gesicht von HSV-Interimstrainer Peter Knäbel vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg nicht zu erkennen. (11.04.2015)
00.00.0000
Mit allen Mitteln...

Mit allen Mitteln...

...versucht Hamburgs Marcelo Díaz (l.) am 28. Spieltag der Saison 2014/15 gegen Wolfsburg, sich Gegenspieler Bas Dost vom Leib zu halten. (11.04.2015)
00.00.0000
Nachdenklich beim Comeback

Nachdenklich beim Comeback

Es soll schon Trainer gegeben haben, die vor ihrem ersten Spiel glücklicher dreinschauten als Bruno Labbadia bei seiner Rückkehr zum HSV - was ob der vor ihm liegenden Aufgabe jedoch kein Wunder ist. (19.04.2015)
00.00.0000
Knapp über der Grasnarbe...

Knapp über der Grasnarbe...

... fanden weite Teile des 102. Nordderbys zwischen Werder Bremen und dem HSV statt. In dieser Szene beharken sich Clemens Fritz (l.) und Ivica Olić. (19.04.2015)
00.00.0000
Rot für Behrami

Rot für Behrami

Hamburgs Valon Behrami (Nr. 21) bringt Bremens Zlatko Junuzović im Strafraum zu Fall - und muss dafür vom Platz. Der folgende Elfmeter wird verwandelt und stürzt Hamburg nach 29. Spieltag der Saison 2014/15 auf den letzten Tabellenplatz. (19.04.2015)
00.00.0000
Abschied im Sommer?

Abschied im Sommer?

Der Vertrag von Rafael van der Vaart läuft im Sommer beim Hamburger SV aus. (16.5.2015)
00.00.0000
Entsetzen

Entsetzen

Bruno Labbadia steht der Schock ins Gesicht geschrieben. Kein Wunder, denn im Hinspiel der Bundesliga-Relegation 2015 kassiert sein HSV im heimischen Stadion nach wenigen Minuten bereits das 0:1 (28.05.2015).
00.00.0000
Auf Abstand

Auf Abstand

Karlsruhes Enrico Valentini (r.) hält HSV-Mittelfeldspieler Ivo Iličević im Hinspiel der Bundesliga-Relegation 2015 auf Abstand (28.05.2015).
00.00.0000
Pure Erleichterung

Pure Erleichterung

Mit einem direkten Freistoß in der 90. Minute gleicht Marcelo Díaz (l.) zum wichtigen 1:1 gegen den Karlsruher SC aus und hält damit den Hamburger SV im Relegationsrückspiel zur Bundesliga gegen den KSC am Leben. (01.06.2015)
00.00.0000
Den Ball am Fuß

Den Ball am Fuß

Schalkes Franco Di Santo (r.) läuft am 27. September 2015 dem Hamburger Johan Djourou davon.
00.00.0000
Trost

Trost

Nach einem verpatzten Freistoß tröstet HSV-Spieler Michael Gregoritsch (r) seinen ausführenden Mitspieler Marcelo Díaz. (01.11.2015)
00.00.0000
Peter Knäbel

Peter Knäbel

00.00.0000
Duell unter Freunden

Duell unter Freunden

Die beiden bosnischen Nationalspieler Emir Spahić und Vedad Ibišević standen sich beim Bundesligaspiel zwischen dem HSV und Hertha BSC Berlin gegenüber. (06.03.2016)
00.00.0000

00.00.0000

00.00.0000

00.00.0000
Martin Hinteregger gegen den HSV
Ausgleich
Abstiegskampf pur
Duell im Strafraum
Rauchbomben
Heißes Duell
Die Führung
Volltreffer
Ball eingeklemmt
Mit Haken und Ösen...
Zu spät
1:0
Lang und längeres Bein
Sandro Wagner
Benjamin Hübner im Duell mit Bobby Wood
Frühe Führung
Hart geführt
Zu spät...
Nächster Lewy-Dreierpack
Michael Gregoritsch
Zur Stelle
Im Visier
Abgeschirmt
Vergeblich gestreckt
Läuft!
Auf Augenhöhe...
Trainer
Gregoritsch trifft für HSV gegen Bremen
Zweikampf
Diskussionsbedarf
Urschrei
Enteilt
Zum Wegschauen
Frühe Führung
Flugeinlage
In Torlaune...
Ärgernis
Blutige Nase
Pariert
Blut
Premiere auf der HSV-Bank
Jubel für's Baby
Führung für die Hertha
Gute Stimmung...
Richtungsweisend
Skeptisch
Abgeschirmt
Zweikampf
Kopfballduell
Zweikampf
Vollen Einsatz...
Auf Augenhöhe
Blick
Überspielt
Fliegende Akteure
Jubelnder HSV
Hinterseer trifft zum Ausgleich für Ingolstadt
Enttäuschen bei den HSV-Youngstern
Mit Haken und Ösen
Bunter Rauch
Voll beschäftigt
Großchance
Jubellauf
Den Ball in der Hand
Mittelfeldmotor
Kopfballduell
Bissig
Voller Einsatz für die Ananas
Augen zu und durch...
Ausgleich!
Hauteng...
Duell um den Ball
Freundschaftliches Plaudern
Ciao Ivica!
Ivica Olic
Zweikampf um das Leder
Nullnummer
Daumen hoch
Verstolpert
Blitzstart
Die pure Freude...
Lasogga zum Zweiten!
Hauptsache raus...
Aus dem Lehrbuch
Pyros im HSV-Block
Adler macht den Abflug
Dribbelkünstler
Kopfballduell
Parade
Erfolgreich vom Punkt
Weggeduckt
Diskussionsbedarf
Ehemalige Mannschaftskameraden
Führungstreffer
Sahnetag
Nicolai Müller möchte beim HSV noch einiges erreichen
Torjubel
Kompromisslos
Dazwischen gegangen
Rothosen-Jubel
Grätsche
Zwei gegen einen
Zum Haare raufen
Fest im Blick
Im Zweikampf
Kopfballduell
Stürmer unter sich
Da haut's dich um
Führung für den FC!
Schwer zu halten
Müller macht's!
Allaf on tour
Hunt im Anflug
"3 Bier für mich und die Kollegen bitte"?
Allein gegen alle
Zentimeter
Push
Abgeräumt
Verschnupft
Komm in meine Arme
Hängender Kopf
Zurück im Training
Verdutzt über die Trainigsmethoden?
Müller tankt sich durch
Im Kopfballduell
Den Ball im Blick
Konzentriert
Müller in der Zange
Über die Klinge
Das war nix!
Nach dem Blackout
Zu spät
Ausgleich
Die Faust
Die Hände vor dem Gesicht
Wieder in Front
Adler hackt Müller um
Kampf um den Ball
Tackling
Anweisungen
Ab ins Training
Engagierter Kampf
Lasogga pustet durch
Mit dem langen Bein
Artistisch
Eng am Mann
Lasogga nimmt Tempo auf
René Adler klatscht ab
Duell der Lüfte
Duell im Norden
Gestenreich
Umgehauen
Heruntergepflückt
Frust
Labbadia fasst sich an den Kopf
Derbykampf im Weserstadion
Von Beginn an
Runter noch vor der Halbzeit
Jubeln mit Bruno
Derbysieger
Pierre-Michel Lasogga
Sehen es auch alle?
Zu spät
Äääätsch!
Da wird sogar die Buchse eng
Voll ins Getümmel
Missgeschick
Weitergespielt
Bloß nichts riskieren
Mächtig Dampf im Kessel
Zurückgepfiffen...
Adler fliegt
...und hoch das Bein!
Pure Freude
Hoch das Bein!
Voller Einsatz
Vorbei gemogelt
Sané springt am höchsten
Frustriert
Luftkampf
Kampf um den Ball
Zu  spät
Artistisch
Zweikampf
Vorbei!
Kleiner Mannschaftsrat
Kampf um jeden Zentimeter...
Zwiegespräch
NORDTRIBÜNE
In Erwartung der Partie
Emotional dabei
Tor für die Alte Dame
Rollentausch
Im Gleichschritt
Im Zweikampf
Das Nachsehen...
Freud und Leid
Nicht zu bremsen
Mit voller Wucht
Voll dabei
Gerade noch weggefischt
Morales versucht es mit der Grätsche
Im Gemenge
Voll reingehauen
Jubel beim HSV
Die neue Nummer eins
Auf der Jagd
Abgeschirmt
Punkt mitnehmen, weitermachen
Von den Beinen
Weitergespielt
Ärgerlich
Lasogga zur Führung
Mit der Brechstange
Zum Glückwunsch in den Schwitzkasten
Nackig im Erfolg
Fuß zu hoch oder Kopf zu tief?
Umkämpftes Leder
Schmerzvolles Ende
Ende einer Durststrecke
Schiri, das war Hand
Austausch unter Kollegen
Nicht schon wieder
Lasogga hellwach
Ganz leise
Jubel, Trubel, Heiterkeit
Es geht wieder los
Duell der Österreicher
Im Luftduell
Das erste Tor der Saison
Durchgetankt
Schmerz
Tiefflieger
Rudelbildung
Frustriert
Kampf um den Ball
Müller zum Zweiten
Machtlos
Klare Anweisungen
Smalltalk vor Anpfiff
Zum Wegschauen
Kampf um jeden Ball
Anweisungen in der Getränkepause
Zurück im Spiel!
Perfekter Einstand
Am Ball
HSV-Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer
Olic vor Gulde
Wo ist der Ball
Kampf um die Bundesliga
Rettung in letzter Minute
Yabo bringt den KSC in Führung
Nicolai Müllers Tor hält den HSV in Liga 1
Jubel nach der Verhinderung des HSV-Abstiegs
Der Retter
Mission erfüllt
Ein Blick sagt mehr als 1000 Worte
Quo vadis, HSV?
Neue Hoffnung für den HSV
Daumen drücken für den HSV!
Vollen Einsatz...
Schmerzhafter Abstiegskampf
Guten Hunger!
Erlösung pur!
Schuss ins Glück
Jubel auf der Bank
Mal wieder zu spät dran...
Durchgesetzt
Kacar im Dribbling
Die Fans brennen für den HSV
Wieder Kacar
Überwältigende Emotionen
Der Ausgleich!
Überwunden
Abstiegskampf an der Elbe
Abgegrätscht
Kalte Dusche
Schmerzhafte Erfahrung
Augen auf den Ball!
Ein zähes Ringen
Unhaltbar
Eiskalt
Kollektive Freude
Lass dich drücken!
Gute Haltungsnoten
Flagge zeigen...
Auf dem richtigen Weg
Flanke, Kopfball, Tor!
Lasogga macht's!
Fight um jeden Ball
Der Neue
Das Team schart sich um Labbadia
Die Nase voll
Vorwärts!
Bundesliga-Debüt für Knäbel
Galgenhumor?
Au Backe!
Erstes Training
Kritisch
Kopfballduell
Strich durch Vorurteile
Mit Auge
Entsetzen
Warm up
Gebrauchter Tag
Angespannt
Drobny kommt zu spät...
Runter mit dir
Kalt direkt einem Elfer gegenüber
Cleber blockt den Schuss
Spektakulärer Flug
Alle ab ins Kopfballduell
Purer Frust
Umkämpftes Duell
Ungleiches Duell
Konstruktive Kritik...
Ruppige Angelegenheut
Ganzkörper-Einsatz in Hamburg
Der Schein trügt
Nicolai Müller grätscht Marco Reus um
Alex Meier zum 15.
Seltener Jubel
Und wieder Elfer
In Unterzahl
Norddeutsche Freudensprünge
Zum Wegschauen
Prominenter Bankwärmer
Eiskalt vom Punkt
Stieber ist am Mann
Cooler Jubel
Glückwunsch zum zweiten Tor
Das nächste Traumtor
Auch der Monsieur darf noch einmal
Historisch
Abgegrätscht
Badstuber grätscht dazwischen
Gefrustet
Janßen mit Glück zum 2:0
Einer Sticht heraus
Schmiedebach grätscht
Kampf um den Ball
Kiyotake hat die Kontrolle
Van der Vaart gegen Joselu
Zweiter Sieg in Folge
Führung per Elfmeter
Beister ist wieder da
Enttäuscht
Dickes Minus
Nur ans Aluminium
Ulreich fängt die Pille ab
Harter Zweikampf
Harnik geht in den Zweikampf
Cleber geht ins Dribbling
Frustrierte Rothosen
Entschärft
Holtby stellt den Körper rein
Holtby in der Mangel
Durchbeißen
Die Leiden eines jungen Trainers
Abgeschirmt
Erstes Bundesliga-Tor für Cléber
Noch einmal ein Anschlusstreffer
Am Boden
Verbissener Kampf
Zwei verzweifelte Kapitäne
Abgehobener Joker
Kampf um den Ball
Versuchter Heber
Es schlägt ein
Kalt wie eine Hundeschnauze
Da geht's lang
Grinsebacke
Rudelbildung
Volle Konzentration
Ab in die Maschen
Lewy gegen zwei
Schuss, abgefälscht, Tor
Mit dem Schal geschlagen
Kampf um drei Punkt
Hängende Köpfe
Der kritische Zinnbauer
Volland im Laufduell
Rudy setzt sich durch
Rothosen feiern den Ausgleich
Schwegler mit dem langen Bein
Diskussionen auf dem Rasen
Alle auf den Schiri
Ab durch die Mitte
Hamburger Erleichterung
Der erste Sieg
Freude über den Überraschungssieg
Gutes Verhältnis
Erster Saisonsieg
Frischer Wind
Beinhartes Einsteigen
Mit vollem Einsatz
Frustrierte Hanseaten
Luftsprung
Traumtor
Voller Einsatz
In freudiger Erwartung
Auf Tauchstation
Duell im Liegen
Heißsporne unter sich
Der Neue
Erbitterter Luftkampf
Behrami dazwischen
Emotional dabei
Lasogga zieht ab
1:0 im Nord-Derby
Purer Frust
Slomka frustriert
Rudnevs hadert
Der Neue
Anweisungen vom neuen Chef
Ballträger
Die bittere Wahrheit
Neuling beim Dino
Weg damit
Adler ist frustriert
Rudnevs unzufrieden
Neulinge unter sich
Schrei vor Schmerz
Kommandos an die Teamkollegen
Immer wieder ausgebremst
Applaus für die Spieler
Schuften für die Raute
Neuer Klub, neues Training
Mirko Slomka klatscht Beifall
Im Training
Kopfballungeheuer Lasogga
Der Jubel der Erleichterung
Voller Kampf
Badelj schirmt die Kugel ab
Sorgen um Djourou
HSV-Fans brennen die Hütte ab
Westermann mit Köpfchen
Geschafft!
Die Uhr tickt weiter!
Relegation 2014: Mancienne verfolgt Azemi
Überlebenskampf in der Relegation
Volle Emotionen
Lebensversicherung Lasogga?!
Soto nutzt Westermanns Blackout
Das darf nicht wahr sein
Tor ins Hamburger Herz
Da können die Hamburger nur hinterher schauen
Watsch'n!
Der pure Frust
Das standesgemäße Shake-Hands
Nicht zu stoppen
Augsburger Jubel
Unterschiedliche Gefühlswelten
Adler pariert
Laufduell mit Haken und Ösen
Pleite-Adler
Blitzstart
Westermann gefrustet
Kaum Luft zum Atmen...
Es geht nicht mehr weiter
Zurück in der alten Heimat
HSV feiert Çalhanoğlu
Westermann lässt Arena beben
Rafael van der Vaart
Auf Augenhöhe...
Der Geschmähte trifft
Sehenden Auges ins Unglück
Daems im Glück
Pyros im Gäste-Block
Zur Abwechslung...
Kampf um den Ball
Wer sonst?
Duell der Lüfte
Eine Etage höher
Not und Erleichterung
Zum Haare raufen!
Der Frust sitzt tief!
Beinahe im Schwitzkasten
Celebrate, come on, come on!
Badelj gegen zwei
Auf dem Boden der Tatsachen?
Einmarsch zum 100. Nordderby
Augen zu und durch
Die Führung im Derby
Derbyverlierer
Purer Frust
Milan Badelj
Weg aus der Krise?
Er kam, sah und siegte
Gänsehautmoment in der Imtech Arena
Hartes Einsteigen
Brutales Foul
Fels in der Brandung
Der neue Mann
Einfach über den Gegner
Krummes Ding zur Führung
Erbitterter Kampf
Matchwinner des Kellerduells
Adler schwächelt
Leicht und locker ins Halbfinale
Das Unmögliche versuchen
Ratloser Trainer
Fanprotest beim HSV
Aufstand der Massen
Minenspiel
Sturzflug
Beck vollendet zum 3:0
Gesten sagen mehr, als tausend Worte
Willkommen im Abstiegskampf
Matip mit dem langen Bein
Der HSV stimmt über seine Zukunft ab
Neuer Schwung für den HSV
Böse Vorahnung?
Auf zum 1:0!
Okazaki trifft zum Ausgleich
Sieg in letzter Minute
Der pure Frust
Okazaki aus der Luft
Calhanoglu jubelt
Schnell weiter
Ratloser Jansen
Nur mit Fouls zu stoppen
Auf der Suche nach Mitspielern
Mitten ins Getümmel
Jubelnder Joker Ivo
Scharfschütze bei der Arbeit
Volle Kraft voraus!
Ein Punkt, keine glücklichen Gesichter
Das war nix
Schlenzer zum 1:1
Kießling erhöht
Mit dem Kopf nach unten
Unglücksrabe
Gladbach setzt sich durch
Tah überspringt Coquelin
Dank an den Trainer
Tor-Spektakel in Hamburg
HSV-Abwehr wackelt erneut
Van der Vaart und Co. zeigen Moral
Rüdiger schwächt sein eigenes Team
Djourou gegen Maxim
Chancenlos...
Treffer für die Geschichtsbücher!
Stolz wie Oscar
Es geht bergauf
Glückliche Punkte machen glücklich
Aufgezeigt!
Die neuen starken Männer...
A new sheriff in town
Umkämpfter Sieg
Das tat beiden weh
Ende der Torflaute
Trainergespann auf Zeit
And the winner is...
Die Ruhe vor dem Sturm
Kreuzer steht Rede und Antwort
HSV-Aufsichtsratsvorsitzender Carl-Edgar Jarchow
Kampf um den Ball
Alles muss raus
Freistoßkünstler
Jubiläum: Seit 50 Jahren in der Bundesliga
Saisonstart mit Licht und Schatten
Gesichter der Ratlosigkeit
Doppelpack im zweiten Spiel
Vorsicht "Steinschlag"!
HSV-Coach Thorsten Fink in der ersten Pokalrunde in Jena
Der Beobachter
Rudnevs (l.) in Aktion
Testspiel in Österreich
Geschlossenheit im Kreis
"Du darfst nicht vorbei!"
Der Hamburger Weg...
Demontage auf peruanisch
Kampf gegen Windmühlen
Wie im Training
Ahnungslos...
Auf Armeslänge
Mir nach!
Fürth trotzt dem HSV einen Punkt ab
Sprachlos
Goldenes Tor
Ohne große Probleme
Rudnevs macht den Deckel drauf
Sons zweiter Streich zum 1:4-Endstand
Wie einst Uwe Seeler
Hamburgs Lust, Nürnbergs Frust
Wer hat den Ball?
Enteilt
Kein Land in Sicht
Beister überwindet Benaglio
Resoluter Einsatz
"Kleiner Engel" am Boden
Mit gesenktem Kopf...
Viel Kampf und Krampf
Verkorkstes Debüt
Netzer ist Manager des HSV
"Mund abputzen und weitermachen"...
"Vercoacht!"
Eigenwillige Jubelpose
Elfmeter? Schwalbe!
Jubel über die Entscheidung!
Koo bringt den HSV auf Siegkurs
Adler "fliegt" wieder
Der spielentscheidende Moment
Am liebsten verkrochen...
Feierbiest
Knapp drüber
Fan-Ovationen zum 125. Geburtstag des HSV
Gute Laune zum 125. Vereinsjubiläum
Große Gala zum 125. Geburtstag des Hamburger SV
Hoch das Bein
Ein paar ernste Worte...
Hätte, wäre, wenn
Angekommen
Frühe Führung
Mit vereinten Kräften
Der erste Saisonsieg ausgerechnet gegen den Meister
Völlig losgelöst
BVB-Bezwinger unter sich
Halt mich zurück!
Ruhig Blut
Nasefassen!
Duell des Spiels
Derbyniederlage
Wieder in Hamburg
Elfer gehalten
Van der Vaart ist zurück!
Fotoshooting
Seltener Torjubel für den HSV
Auf Wiedersehen
Frühe Auwechslung
Debüt mit 34
Und dann kam Son
Nachdenklich
Goldjunge
Bittere Realität
Mandžukić nickt zur Führung ein
Halt!
Im Abstiegskampf angekommen
Makiadi trifft zur Entscheidung
Rot für Guerero
Acht Spiele Sperre für Guerrero
Wohin geht der Weg?
Führung für die Borussia
Bundesliga-Tor-Premiere
Werder gewinnt Nordderby
Pokalsieger
Vom Fehleinkauf zum Helden
Enttäuscht gegen Augsburg
Lass dich umarmen!
Zum Haare raufen!
Dritter Saisontreffer
Erster!
Lang und länger
Im Kreise der Kollegen
Bis hier hin und nicht weiter!
Arnesen und Fink
Durchatmen
Auf dem falschen Fuß
Mund abputzen und weitermachen
Nicht zu fassen!
Arnesen jubelt in Freiburg
Enges Duell
Sportchef Frank Arnesen (m.) als Interimstrainer
Fährmann rettet vor Petric
Mund abputzen, weitermachen!
Local Hero
Gemeinsamer Weg
Rodolfo Cardoso
Neuer Abwehrchef?
Tomas Rincon
Augen auf!
In voller Fahrt
Debüt gegen den VfB
Hamburgs Mann für alle Fälle: Rodolfo Cardoso
Den Ball im Blick...
Skjelbred mit Problemen
Hiergeblieben!
Enttäuschter Aogo
Geballter Frust
Hoch das Bein!
Was war denn los?
Nur nicht stolpern
Jeffrey Bruma
Aogo versucht die Löcher zu stopfen
Michael Mancienne
Mauer Auftakt
Neue Spielzeit, neues Glück
Erst Frust, dann
In Bedrängnis...
Die Raute auf der Brust
Körperspannung
Überforderter Ben-Hatira
Töre gegen Großkreutz
Tomas Rincon
Drobny tobt
Auftaktklatsche
Michael Oenning
Gökhan Töre - Chris Löwe
Kicken mit den Profis
Ein Ungar in Hamburg
Freundschaft sieht anders aus
Saure Miene
Michael Mancienne
David Jarolím
Zweikampf
Wechsel an die Elbe
Profi beim HSV
Im Kader
Echter Hamburger mit einem Spritzer Exotik
Von den Blues zu den Rothosen
Gleich die Bayern!
Zurück im hohen Norden
In Hamburg sagt man Tschüss
So sieht Abstiegskampf aus
Paolo Guerrero
Wilde Verreckungen
War der nun drin?
Bankdrücker
Eine starke Schulter ...
Nullnummer
Son wird abgeräumt
Das muss mal raus!
Küss die Hand
Perfekter Einstand
Armin Veh
Armin Veh auf der Pressekonferenz nach der Niederlage in Bayern
Das hilft auch kein Stochern
Nicht zu halten
Vorgänger und Nachfolger
Mainz wie es singt und lacht
Voller Einsatz
Mit Geschick und viel Einsatz
Klar vor der Linie
Mitten im Antritt ...
HSV-Fanblock in Lautern
Ze Roberto im zweiten Frühling
Tor für Kaiserslautern
Mladen Petric
Hamburger Jubeltrio
Kadlec und van Nistelrooy im Luftduell
Kopf an Kopf
Ziel vor Augen
Rückschlag im Kampf um Europa
Doppelpack
Duell der Mittelfeldspieler
Ivica Olic
Auf dem Sprung
Collin Benjamin am Ball
Kommt ein Ze Roberto geflogen...
Per Mertesacker
Dem Altmeister entwischt
Einlauf HSV St. Pauli
Augen zu und durch!
Rauer Kiez
Mit Haken und Ösen
Alter Hase gegen Debütanten
Im Schwitzkasten
Fokussiert
Chelsea-Flatrate?
Nistelrooy Tor gegen Schalke
Ab in den Norden
Kačar in neuem Gewand
Kein Sieger im Nordduell
Mit Elan an der Linie
Böse Miene zum guten Spiel
Am liebsten vergraben
Da geht's lang!
Glücklose Hanseaten
Klassenerhalt auf Umwegen
Stürmerduell in der Europa League 2009/10
Die Raute im Herzen
EL: HSV mit einem Bein im Viertelfinale
Achtung - Berliner im Schlepptau
Zum Wegschauen und Abwinken
Muss das sein?
Viel Grund zum Jubeln
"War nicht so gemeint!"
Obenauf
Trauriger Abgang
Nächste Sensation geglückt
Pleite für den HSV im Pokal 2009
Zum Zweiten
Holländische Ära beim HSV
Hamburg gewinnt Spitzenspiel mit 4:2
Hermann
Ich Blinder!
Trainervorstellung 2009/2010: Bruno Labbadia wird HSV-Coach
Diskussionsbedarf im Nordderby
Volle Konzentration
Kritischer Blick
Hatte im UEFA-Cup-Halbfinale 2008/2009 gut lachen: Marin Jol
Noch gegeneinander
Fest im Griff
HSV kocht Nijmegen ab
Materialprobe
Sinouh beim HSV vorgestellt
Das ist aber kalt hier!
Doppelpack
Chancenlos in Hamburg
Unglückliches Debüt in Europa
Im Kung-Fu Stil
Hamburger Stallgeruch
Ausgleich
Treffsicher
Weiter zum HSV
Abschiednehmen von Huub Stevens
Wieses Brutalo-Foul gegen Olic
Optmistischer Übungsleiter
HSV steht im Achtelfinale
Nullnummer zwischen dem HSV und Cottbus
Mohamed Zidan - Diego
Rod Fanni und Piotr Trochowski
Da packt der Chef noch selbst mit an
Kampf im Pokal
Bruder-Duell
Weschsel zum HSV
Voller Einsatz
Gespräch unter Landsleuten
Großer Abschied
Der unglaubliche Hulk?
Lehrgeld
Auf ins Trainingslager
Ackern für die Rückrunde
Slalomlauf
Gefangen im Tabellenkeller
Einsatz in der Champions League
Korbhüter
CL: HSV ohne Chance gegen Porto
Fotoshooting
Hürdenlauf
Lachen statt Schwitzen
Ohren auf!
Erste Auftritte in Hamburg
Bayern im Blick
Mit Haken und Ösen
... hält stark
Der fliegende Lauth
Pflichtsieg für den HSV
Ringelpiez mit Anfassen
Vielversprechender Neuzugang
Platzanweiser
Wicky vs. Sahin
Mohamed Zidan - Daniel van Buyten
Gute Laune
Der HSV präsentiert seine Neuzugänge im Sommer 2005
Barnetta versenkt den HSV
Autsch!
Gesunder Abstand
Bunte Bundesliga
Vielleicht erwischt ja einer die Pille...
Werder testet gegen den HSV
Halb zog er ihn, halb sank er hin
Und drin das Ding
Jubel mit Seltenheitswert
Einstand nach Maß
Einfach erstmal weg damit
Wettskandal: Pokal-Aus für den HSV in der ersten Runde
Erste Station HSV
Neuvorstellung beim HSV
Pressetermin
Mit dem HSV auf der internationalen Bühne
Im Liga-Alltag angekommen
Wechsel nach Hamburg
Test gegen Amrum
Wetter: schön, Wasser: warm!
Einzelfall
Frust nach 0:4 in Hamburg
Hamburg fertigt Nürnberg ab
Ein Skandinavier in Tirol
In den Bergen
Neue Idee
Bayern durch Last-Minute-Tor Deutscher Meister 2001
Sergej Barbarez
Sergej Barbarez in Aktion
HSV mit leeren Händen
Eiskalt
Saisonstart im neuen Stadion
Volltreffer
Abriss des Volksparks
HSV mit 5:1 zum Heimauftakt
Debüt gegen den KSC
Neue Ufer für Ex-DDR-Stürmer
Mein Freund ist Ausländer
Seitfallzieher
Abstiegs verhindert
Ditmar Jakobs: Karriereende durch Karabiner
Da ist das Ding!
Zurück auf der Siegerstraße
Dynamisch
Todestag 14.11.
1983: Hrubesch und Happel bringen den Pokal nach Hause
1983: Der HSV holt den Landesmeisterpokal
1983: Magath schießt den HSV zum Europapokaltriumph
Der Kaiser sagt Servus
Geschafft!
Beinharte Kicker
Volksnah...
1980: Der Hamburger SV unterliegt Nottingham im Landesmeister-Finale
Umstrittener Trainerfuchs
Treffen der Matten
Deutschlands Bester 1970
Fritz Pott
Doppelpack!
2001: Anderssons Tor zur Meisterschaft
Wiedersehen in Hamburg
Kampf oder Kunst?
Ein Bild wie eine Bilanz
Das Nachsehen
Geballte Freude
Aus dem Getümmel...
Dank an Jarsolav
Hängende Köpfe
Kurzer Arbeitstag
Star des Abends
Des einen Freud ist des anderen Leid
Die pure Vorfreude...
Mit allen Mitteln...
Nachdenklich beim Comeback
Knapp über der Grasnarbe...
Rot für Behrami
Abschied im Sommer?
Entsetzen
Auf Abstand
Pure Erleichterung
Den Ball am Fuß
Trost
Peter Knäbel
Duell unter Freunden
Die FIFA-Weltrangliste
16.08.2018
16 Bilder
Die Top-Elf der WM 2018
16.07.2018
11 Bilder
WM-Torschützenkönige
16.07.2018
18 Bilder