07.11.2020

27.06.2020

24.06.2020

20.06.2020

16.05.2020

21.05.2018

12.05.2018

13.04.2018

23.02.2018

23.02.2018

20.02.2018

20.02.2018

20.02.2018
Skeptisch

Skeptisch

Bruno Labbadia vom HSV blickt vor dem Spiel gegen Bayern München skeptisch drein (24.09.16).
24.09.2016
Der hübsche Bruno

Der hübsche Bruno

Labbadia bleibt bei seiner Linie
24.09.2016
Geburtstag 08.02.

Geburtstag 08.02.

1966 Bruno Labbadia, als Spieler deutscher Meister 1991 mit Kaiserslautern sowie 1994 mit den Bayern und heutiger Trainer, wird in Darmstadt geboren.
24.09.2016

24.09.2016

24.09.2016

Es gibt noch Aufschub für Labbadia
20.09.2016
Labbadia

Labbadia

Labbadia steht vor einer ungewissen Zukunft
20.09.2016

Labbadia haderte mit dem Ausgang der Partie
10.09.2016
Labbadia

Labbadia

Labbadia will Leipzigs Serie durchbrechen
01.09.2016

Bekommt Bruno Labbadia mit Tomi Petrović seinen nächsten Wunsch-Spieler?
06.08.2016
Bruno Labbadia (r.) möchte den HSV mittelfristig zu altem Glanz zurückführen

Bruno Labbadia (r.) möchte den HSV mittelfristig zu altem Glanz zurückführen

Bruno Labbadia (r.) möchte den HSV mittelfristig zu altem Glanz zurückführen
29.06.2016
Freundschaftliches Plaudern

Freundschaftliches Plaudern

Vor dem Aufeinandertreffen des Hamburger SV und des VfL Wolfsburg begrüßt HSV-Coach Bruno Labbadia (r.) seinen Kollegen Dieter Hecking. (07.05.2016)
07.05.2016

07.05.2016
Daumen hoch

Daumen hoch

Bruno Labbadia und Johan Djourou in Mainz (30.04.16).
30.04.2016

17.04.2016
Verschnupft

Verschnupft

HSV-Trainer Bruno Labbadia (hinten) zeigt sich über das Spiel seiner Mannschaft im ersten Durchgang in Stuttgart etwas verschnupft.
30.01.2016
Konzentriert

Konzentriert

Trainer Bruno Labbadia vom Hamburger SV ist während der Bundesligapartie gegen Bayern München enorm fokussiert. (22.1.2016)
22.01.2016
Anweisungen

Anweisungen

Im Trainingslager des Hamburger SV gibt Trainer Bruno Labbadia deutliche Kommandos an seine Spieler. (7.1.2016)
07.01.2016
Labbadia fasst sich an den Kopf

Labbadia fasst sich an den Kopf

Nach der 1:3-Niederlage gegen den FSV Mainz 05 ist HSV-Trainer Bruno Labbadia sichtlich unzufrieden. (5.12.2015)
05.12.2015
Bruno Labbadia feiert mit Djourou

Bruno Labbadia feiert mit Djourou

28.11.2015
In Erwartung der Partie

In Erwartung der Partie

Hamburgs Trainer Bruno Labbadia ist vor der Bundesligapartie am 9. Spieltag der Saison 2015/2016 gegen Bayer Leverkusen angespannt. (17.10.2015)
17.10.2015
Emotional dabei

Emotional dabei

Während der Bundesligapartie gegen Bayer Leverkusen am 9. Spieltag der Saison 2015/2016 ist Hamburgs Trainer Bruno Labbadia an der Seitenlinie emotional involviert. (17.10.2015)
17.10.2015
Voll dabei

Voll dabei

Hamburgs Trainer Bruno Labbadia fiebert während der Bundesligapartie des HSV gegen den FC Schalke 04 aktiv mit. (26.9.2015)
26.09.2015
Punkt mitnehmen, weitermachen

Punkt mitnehmen, weitermachen

Hamburgs Trainer Bruno Labbadia gratuliert seinen Spielern nach der Bundesligapartie am 5. Spieltag der Saison 2015/2016 gegen Eintracht Frankfurt, dass man zumindest ein 0:0 mitgenommen hat. (19.9.2015)
19.09.2015
Austausch unter Kollegen

Austausch unter Kollegen

Hamburgs Trainer Bruno Labbadia (l.) tauscht sich während der Bundesligapartie am 3. Spieltag der Saison 2015/2016 gegen den 1. FC Köln mit seinem Co-Trainer Eddy Sözer aus. (29.8.2015)
29.08.2015
Frustriert

Frustriert

Dem Trainer gefällt nicht, was seine Schützlinge abliefern: Hamburgs Übungsleiter Bruno Labbadia ist unzufrieden mit der Performance seiner Mannschaft im Saison-Eröffnungsspiel 2015/2016 gegen Bayern München. (14.8.2015)
14.08.2015
Smalltalk vor Anpfiff

Smalltalk vor Anpfiff

HSV-Coach Bruno Labbadia im kurzen Gespräch mit dem Jenaer Kollegen Volkan Uluc vor dem Erstrundenmatch im DFB-Pokal 2015/2016. (9.8.2015)
09.08.2015
Der Retter

Der Retter

Riesige Freude beim Hamburger SV: Nach einem 2:1 n.V. im Relegationsrückspiel ist der Bundesliga-Dino auch in der Saison 2014/2015 gerettet. Besonders Trainer Bruno Labbadia ist hinterher kaum zu halten. (1.6.2015)
01.06.2015
Mission erfüllt

Mission erfüllt

In diesem Moment wissen alle: Es ist geschafft, der Hamburger SV bleibt in der ersten Bundesliga! Bruno Labbadia (M.) springt weit vom Boden ab, als sein Torhüter René Adler in der 120. des Relegationsrückspiels 2014/2015 gegen den Karlsruher SC einen Elfmeter hält und damit jegliche Restzweifel beseitigt. (1.6.2015)
01.06.2015
Jubel auf der Bank

Jubel auf der Bank

HSV-Trainer Bruno Labbadia (m.) schreit nach dem Führungstreffer im Abstiegsendspiel gegen Schalke seine Freude heraus. (23.05.2015)
23.05.2015
Überwältigende Emotionen

Überwältigende Emotionen

Hamburgs Trainer Bruno Labbadia bejubelt während der Bundesligapartie am 33. Spieltag der Saison 2014/2015 den 1:0-Führungstreffer für seinen HSV gegen den VfB Stuttgart. (16.5.2015)
16.05.2015
Lass dich drücken!

Lass dich drücken!

Gojko Kačar (r.) bekommt die volle Erleichterung und Freude von HSV-Trainer Bruno Labbadia (l.) ab, nachdem er den 2:1-Siegtreffer in Mainz erzielt hat. (03.05.2015)
03.05.2015
Auf dem richtigen Weg

Auf dem richtigen Weg

Nach seinem Treffer zur 2:0-Führung gegen den FC Augsburg nimmt Pierre-Michel Lasogga den Umweg über die Seitenlinie, um das vermeintlich erlösende Tor mit Bruno Labbadia zu feiern.
25.04.2015
Der Neue

Der Neue

Wird er der Retter? Kurz vor Schluss der Saison 2014/2015 wird Bruno Labbadia als neuer Trainer beim Hamburger SV inthronisiert. Schon am Tag der Bekanntgabe seines Engagements leitet er die erste Trainingseinheit. (15.4.2015)
15.04.2015
Das Team schart sich um Labbadia

Das Team schart sich um Labbadia

Bereits am Tag der Bekanntgabe, dass Bruno Labbadia neuer Trainer des Hamburger SV und Hoffnungsträger im Abstiegskampf in der Saison 2014/2015 ist, leitet dieser das Training beim Bundesligadino und schart die Spieler um sich. (15.4.2015)
15.04.2015
Quo vadis, VfB?

Quo vadis, VfB?

Der Schock steht Bruno Labbadia ins Gesicht geschrieben. Am 3. Spieltag der Saison 2013/2014 kassiert er mit dem VfB Stuttgart in Augsburg die dritte Niederlage. Tags darauf wird er entlassen.
25.08.2013
War es für Labbadia?

War es für Labbadia?

Riesenfrust beim VfB Stuttgart: Der Fehlstart in die Saison 2013/2014 ist nach der Niederlage beim FC Augsburg am 3. Spieltag perfekt. Sportdirektor Fredi Bobic (r.) scheint schon zu wissen, dass es für Trainer Bruno Labbadia (M.) zu Ende geht (25.8.2013).
25.08.2013
Expertentalk

Expertentalk

Vor der Bundesliga-Partie zwischen Stuttgart und Fürth fachsimpeln mit VfB-Trainer Bruno Labbadia (l.) und Fürth-Coach Frank Kramer zwei Experten der Trainerriege. Den besseren Ausgang hat die Partie jedoch für Labbadia, dessen Schwaben mit 2:0 die Oberhand behalten (04.05.2013).
04.05.2013
Gespräch unter Kollegen

Gespräch unter Kollegen

Stuttgarts Meistermacher Armin Veh - mittlerweile bei Frankfurt als Übungsleiter unter Vertrag - und der derzeitige Coach des VfB, Bruno Labbadia fachsimpeln nach dem 2:1 Sieg der Schwaben über die Eintracht am 25.10.2012.
28.10.2012
"Auf gehts, Jungs!"

"Auf gehts, Jungs!"

Beim müden Euro-League-Kick zwischen Stuttgart und Kopenhagen hätte sich VfB-Trainer Bruno Labbadia am liebsten selbst eingewechselt. So blieb dem früheren Stürmer nur das nimmermüde Anfeuern und Gestikulieren an der Seitenlinie. (25.10.2012)
25.10.2012
Freude und Erleichterung

Freude und Erleichterung

Nach seiner Wutrede wenige Tage zuvor hatte Stuttgarts Trainer Bruno Labbadia beim Sieg in Hamburg wieder gute Laune. Kein Wunder, denn seine Mannschaft lieferte ein starkes Spiel ab!
21.10.2012
Fehlstart

Fehlstart

Nachdem der VfB Stuttgart im dritten Spiel der Saison 2012/2013 nicht über ein 0:0 gegen Düsseldorf hinauskommt, ist ein verhagelter Saisonstart perfekt. Trainer Bruno Labbadia ist das Lächeln natürlich vergangen.
15.09.2012
Bruno, schenk mir ein Lächeln!

Bruno, schenk mir ein Lächeln!

Vor dem Schwabenderby zwischen Stuttgart und Augsburg herrschte am 30. Spieltag der Saison 2011/2012 gute Stimmung. Nach acht Partien ohne Niederlage scherzten die VfL-Anhänger mit Coach Bruno Labbadia (l.).
10.04.2012
Gespräch unter Kollegen

Gespräch unter Kollegen

Vor dem DFB-Pokal-Viertelfinale zwischen Stuttgart und den Bayern unterhielten sich beide Trainer
08.02.2012
Bruno Labbadia

Bruno Labbadia

Bruno Labbadia während des Spiels gegen den HSV (23.9.2011)
23.09.2011
Bruno Labbadia

Bruno Labbadia

Bruno Labbadia vor dem Spiel gegen Leverkusen (20.8.2011)
20.08.2011
Magath (Sonnenbrille) und Labbadia

Magath (Sonnenbrille) und Labbadia

Shake-Hands vor der Partie gegen Stuttgart
05.03.2011
Glücklose Hanseaten

Glücklose Hanseaten

Dem Blick von HSV-Trainer Bruno Labbadia ist anzusehen: es läuft nicht im Spiel gegen den FSV Mainz 05. Am 31. Spieltag der Saison 2009/2010 setzt es für die Hamburger eine 0:1-Pleite. (17.04.2010)
17.04.2010
Trainervorstellung 2009/2010: Bruno Labbadia wird HSV-Coach

Trainervorstellung 2009/2010: Bruno Labbadia wird HSV-Coach

Bruno Labbadia schnürte einst selbst für den Hamburger Sportverein die Kickstiefel. Zwischen Juli 1987 und Dezember 1988 machte er elf Tore für die Hansestädter in der Bundesliga. Zur Saison 2009/2010 wurde er Chefcoach in Hamburg, sollte sich jedoch keine ganze Saison auf der Bank halten können. (07.06.2009)
07.06.2009
Bruno Labbadia Bielefeld

Bruno Labbadia Bielefeld

Bruno Labbadia traf in der Saison 98/99 gleich 28 Mal für Bielefeld und stieg mit der Arminia in die Bundesliga auf.
19.03.2000
Nicht zu halten!

Nicht zu halten!

Schalkes Mittelfeldspieler Steffen Freund (l.) und Bayerns Mittelstürmer Bruno Labbadia (r.) duellieren sich 1992 im Bundesliga Spiel in München. Freund durfte später feiern, als er das 1:0 erzielte, aber zu einer großen Überraschung reicht es nicht. Den Bayern gelingt durch ein Eigentor von Thomas Linke noch der Ausgleich. (12.12.1992)
12.12.1992
Nachdenklich beim Comeback

Nachdenklich beim Comeback

Es soll schon Trainer gegeben haben, die vor ihrem ersten Spiel glücklicher dreinschauten als Bruno Labbadia bei seiner Rückkehr zum HSV - was ob der vor ihm liegenden Aufgabe jedoch kein Wunder ist. (19.04.2015)
00.00.0000
Entsetzen

Entsetzen

Bruno Labbadia steht der Schock ins Gesicht geschrieben. Kein Wunder, denn im Hinspiel der Bundesliga-Relegation 2015 kassiert sein HSV im heimischen Stadion nach wenigen Minuten bereits das 0:1 (28.05.2015).
00.00.0000

00.00.0000

00.00.0000
Skeptisch
Der hübsche Bruno
Geburtstag 08.02.
Labbadia
Labbadia
Bruno Labbadia (r.) möchte den HSV mittelfristig zu altem Glanz zurückführen
Freundschaftliches Plaudern
Daumen hoch
Verschnupft
Konzentriert
Anweisungen
Labbadia fasst sich an den Kopf
Bruno Labbadia feiert mit Djourou
In Erwartung der Partie
Emotional dabei
Voll dabei
Punkt mitnehmen, weitermachen
Austausch unter Kollegen
Frustriert
Smalltalk vor Anpfiff
Der Retter
Mission erfüllt
Jubel auf der Bank
Überwältigende Emotionen
Lass dich drücken!
Auf dem richtigen Weg
Der Neue
Das Team schart sich um Labbadia
Quo vadis, VfB?
War es für Labbadia?
Expertentalk
Gespräch unter Kollegen
"Auf gehts, Jungs!"
Freude und Erleichterung
Fehlstart
Bruno, schenk mir ein Lächeln!
Gespräch unter Kollegen
Bruno Labbadia
Bruno Labbadia
Magath (Sonnenbrille) und Labbadia
Glücklose Hanseaten
Trainervorstellung 2009/2010: Bruno Labbadia wird HSV-Coach
Bruno Labbadia Bielefeld
Nicht zu halten!
Nachdenklich beim Comeback
Entsetzen
Die Strafakte des FC Bayern
19.10.2021
10 Bilder